Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.01.2021, 15:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 463 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.06.2018, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Hallo Yina :)
Ja mit den Dutts oben am Kopf habe ich auch ne ganze Weile gehadert, aber das ist DIE Frisur wo ich keine Nackenprobleme bekomme. Aber vielen Dank für deine ehrliche Meinung! Wenn zumindest die Dutts nicht nach Ananas aussehen, bin ich ja schon fast zufrieden :D
Das müsste der gespiegelte Spidermoms sein und ich finde es auch echt schwierig Dutts da oben zu wickeln. Da brauche ich wirklich mehere Anäufe und probier es gerne davor am Hinterkopf aus, damit der Wickelablauf abgespeichert ist. Eigentlich total doof - aber trotzdem wahr. :lol:
Okay interessant, ich hätte gesagt das der rote Stab gut passt und hätte mir vor allem wegen den Forken und dem Schmetterlingsstäben Sorgen gemacht. So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein!

GrandMagus, mit neuem Nick konnte ich dich ja auch gar nicht erkenne :D Aber auch dir ein herzlich Willkommen hier :)

Viel neues gibt es an der Haarfront noch nicht- außer das ich keine zusätzliche Pflege mehr brauche, das regelt meine Kopfhaut alleine :) Ist jetzt ja die zweite Woche NW/SO rum und bis jetzt läuft es ganz gut :) Auch wenn es mir schon viel länger vorkommt! Im Dutt sehen die Haare absolut vorzeigbar aus und sie sind so schön flauschig *.*

Jedenfalls ist es ja schön, dass es auch in Deutschland mal einen Sommer gibt - aber mit dieser Hitze am Kopf komm ich gar nicht gut klar. Ich bin schon am gucken, was es für Kopfbedeckungen so gibt. Leider habe ich so gar keinene Hut geeignete Kopfform. Gerade mit den Dutts oben am Kopf wird es dann auch wirklich schwierig mit Hüten o.Ä. Das einzige was ich in einem Hutladen gefunden hatte war eine Art Tuch und so eine Stewardess-ähnliche Mütze. Aber für 45 Euronen war mir das dann doch zu teuer. :? Inspiriert von Alwis habe ich mal mit einem Schal rumexperimentiert, dass sah eigentlich ganz gut aus. Doch ob das gegen die Sonne hilft? Und da habe ich schon meine Bedenken mich so auf die Straße zu trauen. Irgendwie passt so ein Kopftuch auch nicht wirklich zu mir :/

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1337
Ok, unter den Bedingungen würde ich den Dutt auch so tragen. Schmerzfreiheit ist wirklich wichtiger! Und es gibt ja auch durchaus Frauen denen es steht. :)

Zum Thema Sonnenschutz kann ich dir leider nicht wirklich helfen. Bin da genauso ratlos. Mir stehen zwar Hüte aber sie nerven mich recht schnell, ausserdem komme ich mir oft doof damit vor. Wenn du unsicher bist ob die Tücher vor UV-Licht schützen, dann kauf dir doch Sonnenschutzstoff als Meterware (einfach mal nach googeln da gibt es massig Angebote, nur drauf achten das es Stoff für Kleidung ist) und näh dir selber ein Tuch in den Maßen und in der Farbe die du brauchst. Da musst du ja eig. nur geradeaus nähen, das würde sogar ich noch hin bekommen (danach hörts dann aber auch auf mit meinem Nähkünsten). :lol:

ach und Edit: Nicht drum kümmern was andere sagen. Wenn du ein Kopftuch regelmäßig trägst gewöhnst du dich selber und auch das Umfeld ganz fix daran und bevor man sich versieht ist es auf einmal komisch wenn man ohne unterwegs ist. Da finde ich den Schutz um einiges wichtiger.

_________________
1bFii (7 cm ZU), 88 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Ach ich habe scheinbar eh häufig einen leicht arroganten Blick drauf (auch wenn ich so wirklich nicht bin) da passt ein Krönchen dann ganz gut dazu :lol:

Das mit dem Sonnenschutzstoff ist eine gute Idee, das werde ich mal im Hinterkopf behalten. Ich habe von meinem Papa jetzt erst mal einen Hut bekommen, der gar nicht mal so doof aussieht. Aber den kann ich nur mit Zopf tragen, fürn Dutt ist da kein Platz..

Mhm da wäre ich mir gar nicht so sicher, ich bin schon wirklich sehr oft auf meinen Zopfschoner angesprochen worden. Da würde das mit Tuch bestimmt noch mehr passieren - gerade wenn ich mich selber damit noch nicht so wirklich wohlfühle. Ich werde mal schaun wie sich der Hut im Alltag schlägt und mich weiter umgucken was es so an Möglichkeiten gibt. ;)

Mit den Haaren bin ich soweit zufrieden, zusammen sehen sie wirklich gar nicht fettig aus und komisch riechen tun sie auch nicht. Ich war sogar einmal mit offenen Haaren unterwegs, allerdings unter dem "die müssen beim Spazierengehen noch trocknen" Deckmantel.

Fürs WE ist noch mal ein S&D-Marathon + Trimm geplant, sowie eine Behandlung mit Olaplex. Davor werde ich die Haare waschen, damit der Spliss besser absteht, ich das Labor sicher aus meinen Haaren hole und um überflüssiges Sebum zu entfernen. Der NW Start NACH dem Praktikum wäre vermutlich wirklich sinnvoller gewesen :roll: aber was solls. Den Ansatz + Kopfhaut werde ich aber auslassen, nicht das die KH das meckern anfängt oder meint die Reinigung ausgleichen zu müssen.

Ich werde mich dann auf jeden Fall mit Vorher-Nachher-Bildern in schlechter Handy Quali melden und bis dahin habe ich noch Bilder aus der WO-Zeit für euch. Da hatte ich den Klätsch grade mit Silis ausgewaschen, Haare noch leicht feucht; deswegen dieser Glanz und die Flechtwellen.

Bild

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 10:33 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 656
Hi! Soll dieses tolle Wesen mit diesen wunderschönen Klassik- langen Haaren die gleiche sein die immer so unzufrieden mit ihren Haaren war /ist? Das kann man bei den Bildern kaum glauben. Die meisten Frauen wären glücklich solche schönen Haare zu haben. Dein TB habe ich auch mal ausführlicher angeschaut. Du kannst ja jetzt richtig schöne Buns und so. Ich erkenne dich kaum wieder. Weiter so, aber bitte immer wieder so tolle Bilder mit offenen Haaren. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Huhu,
ich komme leider erst jetzt zum Antorten - Die Prüfungsphase steht wieder vor der Tür... -.-
Dankeschön für die lieben Worte GrandMagus :) Du bist ein Schleimer wie eh und jeh :P Ja Frisuren habe ich einiges dazugelernt. Und so wie meine Haare auf Fotos aussehen bin ich auch echt mit ihnen zufrieden - nur leider ist das in der Realität nicht immer so der Fall.

Aber kommen wir zu meinem Olaplex-Experiment
Als erstes die Fotos (damit ihr von meinem geschriebenen unbeeinflusst seid): Oben davor unten nach der Olaplex-Behandlung:
Bild
Bild
Oben: einmal Längenbild und 2 Versuche das Frizzige und komische Einzufangen, sowie das Ergebnis von S&D und was beim Trimm abkam
Unten: die beiden besagten Nackensträhnen und darunter dieStirnsträhnen. Längenbild danach und wieder der Versuch die Struktur der Haare einzufangen.

Na was meint ihr, sieht man einen Unterschied? Ich habe mir beim Photographien echt mühe gegeben, aber das lässt sich wirklich Ultra schlecht einfangen, ich weiß das die Fotos nicht gut vergleichbar sind..

Ich habe die Haare nachmittags mit Reinigungsshampoo gewaschen (also die Längen natürlich nur) und dann am nächsten Vormittag den günstig stehenden Mond ausgenutzt und mal wieder ausführlich S&D betrieben, sowie den Längst überfälligen Trimm. Mei o Mei! :roll: Ich weiß ja das meine Haare ohne Pflege unkooperativ sind - aber das :twisted: :evil: Ich habe es fast nicht geschafft mir die Haare zu kämmen! Kaum hatte ich die unteren Längen entwirrt und wollte weiter oben weitermachen, da waren sie unten schon wieder verknotet! :shock: Ich glaube ich hatte meine Haare auch seit LHN Zeiten nie mehr komplett ohne alles und das Ergebnis war echt erschreckend. Auf den Fotos sehen die Haare gar nicht so schlimm aus, aber sie waren auch schrecklich buschig und strohig und klettig und einfach ne Katastrophe.
Dann habe ich Olaplex No 1 angesetzt und dabei auf den pH-Wert geachtet. Der war wirklich ziemlich sauer und ich habe ihn ins basische verschoben. Das ganze habe ich dann in die Längen verteilt, diese geflochten mit Frischhaltefolie umwickelt und über den Kopf gelegt + fixiert und noch einen Handtuchturban drüber. So saß ich dann um die 2 h rum und war ziemlich Glücklich die Haare endlich wieder ausbauen zu können. Ich habe das Treatment dann nur mit Wasser gründlich ausgespült und ich muss ehrlich sagen: im nassen Haar war der Unterschied enorm! Da haben sich die Haare so unglaublich weich angefühlt! Ich habe direkt nach der Wäsche extra nichts ins Haar, weil ich den Vergleich nicht verfälschen wollte. Das noch leicht feuchte Haar war auch traumhaft, das ließ sich auch super gut kämmen - ÜBERHAUPT KEIN Vergleich zu davor. Leider war der Effekt in den Trockenen Haaren dann nicht mehr so krass, aber immer noch vorhanden. Was ich echt witzig fand: ich habe unten im Nackenbereich so ne Strähne die ist ziemlich Strukturlos, das ließ sich vorher leider gar nicht einfangen wie buschelig die durch die Gegend fliegen. Beim trocknen war die eine Hälfte der Strähne ziemlich glatt und auf der anderen Seit hatte ich plötzlich Löckchen! :lol: Fragt mich nicht! Am stärksten ist der Effekt bei solchen komischen Strähnen bemerkbar. Da habe ich auch vorne am Stirnansatz welche, die sind gerade geblieben, wirken aber nicht mehr so Rückgradlos. Da ich aber Angst vor dem Desaster von davor hatte, habe ich es bei der Pflege danach total übertrieben und VIEL zu viel erwischt. Das hatte ich auch noch nicht das meine Haare es mal nicht schaffen alles wegzusaugen. :roll:

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.06.2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2017, 17:09
Beiträge: 207
Wohnort: Berlin
Huhu Fjosi,

ah das Olaplex :mrgreen:

Den Haarzustand auf Fotos einzufangen find ich auch immer schwierig, es sieht so aus als wären
Deine Haare nach der Behandlung satter. Ist halt auch die Frage, ob es jetzt vom Olaplex, von einer
zusätlichen Pflege oder von beidem kommt.

Auf jeden Fall war es ein spannendes Experiment und ich finde Deine Haare sehen toll aus.
Ach kannst Du nochmal schreiben was Du meintest als Du geschrieben hast Du hast den Wert ins
basische verschoben? Wie hast Du das gemacht und was hat basisch bzw sauer für Auswirkungen?

lg Mandalay

_________________
1c M ii, ZU 7,5cm, NHF Mittelblond, BSL (65 cm) Stand: 21.01.19
Mein PP:
viewtopic.php?f=21&t=30692&p=3363552#p3363552


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1337
Hm, ich sehe da ehrlich gesagt keinen Unterschied. Deine Haare sehen vorher wie nachher gleich gut aus. ;) Wie genau ist denn jetzt dein Fazit? Konnte ich nicht so wirklich raus lesen. Wirds wiederholt oder eher nicht? Ich liebäugel schon länger mit Olaplex No.3 aber das ist ja nochmal was ganz anderes als No.1.

LG

_________________
1bFii (7 cm ZU), 88 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.07.2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Huhu,
ich komme auch endlich zum antowrten - hatte ne Klausur und davor keine Zeit.. :/

Also von der zusätzlichen Pflege kann es eigentlich nicht kommen Mandalay, da ich damit ja extra gewartet hatte bis die Haare tocken waren ;) Na klar. Also ich hatte so pH-Streifen hier und habe den pH zu Beginn gestestet: sauer. Sauer macht man auch die Rinse nach der Wäsche, damit sich so die Schuppenschicht wieder schließen kann. Basisch (NaOH) wie zb bei Seifen öffnet man die Schuppenschicht (deswegen nach der Seifenwäsche die sauere Rinse).
Dann hat Olaplex einen optimalen Wirkungsbereich. Ich bin mal so frei und zitiere Alichino:
Zitat:
Zudem reagieren die verwendeten Crosslinker mit den Thiolgruppen nur unter einem pH-Wert von 8. Solange der PH-Wert nicht unter 8 liegt, reagieren diese nicht mit etwaigen Thiolgruppen. Optimal ist ein pH-Wert zwischen 6,5 - 7,5 damit die Crosslinker mit Thiolen reagieren.

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=9&t=25985&start=210
Deswegen habe ich Natron dazugegeben -> der pH Wert wird basischer.
Ich hoffe das war verständlich? Ansonsten einfach noch mal nachfragen :)

Yina, so richtig schlüssig bin ich mir auch nicht. Für meine strukturlosen Strähnen war es genial, aber wie es sich auf Spliss und Haarbruch auswirkt kann ich noch nicht sagen. Das kommt jetzt auf deine Haare an, ob ich es dir empfehlen würde oder nicht. Mhm von dem No. 3 halte ich persönlich nicht so viel, da es von dem eigentlichen Wirkstoff nicht mehr viel enthält, sondern vor allem anderes Zeug. Da würde ICH eher in einen guten Condi oder gute Pflege investieren. Deswegen hatte ich ja nur No 1 verwendet (noch mal vielen Dank liebes LHN-Mitglied :)) um sicher zu gehen, dass es wirklich die Wirkung ist und sich die Haare nicht nur bis zur nächsten Wäsche durch Konditormittel besser anfühlen.

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.07.2018, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:26
Beiträge: 3368
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Hallo liebe Fjosi!

Du hast ja wunder-wunderschöne Haare. Das nenne ich mal Kante, und dann auch noch auf Klassik. Können da nicht meine Haare ein bisschen mitlesen? Schaut wirklich toll aus und du trägst sie auch offen. Wunderbar, wie viel bei dir funktioniert.

Ich sehe, dass dich das Haarschutz/Kopfschutz im Sommer wirklich beschäftigt. Warum nimmst du nicht einfach eines dieser überall erhältlichen Multifunktionstücher? Die kann man doch so toll unten einschlagen oder als Halbkopfbedeckung verwenden. Vom Stil her ganz anders. Und in wirklich vielen Dessins erhältlich. Ich habe gerade im Spätfrühling bei DM unerwartet gleich 3 tolle gesehen und eingeheimst. Nachdem die aus Baumwolle sind, hatte ich genug Ausreden wofür die alles taugen. Zumindest kann ich sie beim Wandern auf jede Frisur stülpen und sie nehmen auch kaum Platz weg.

Beispielbild: https://www.amazon.de/dp/B00KGCMTHE/ref ... B00KGCMTHE

_________________
1c/M/ii, Klassik
NHF 2009


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.07.2018, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2017, 17:09
Beiträge: 207
Wohnort: Berlin
Huhu Fjosi,

ah Danke nochmal für die Erklärung von wegen basisch usw, und nichts zu Danken wegen
dem Olaplex :mrgreen:

Es war auf jeden Fall mal ein spannendes Experiment.

Für mich funktioniert Olaplex ja als Zusatz zu all den anderen Sachen wunderbar, wobei mir
gerade auffällt dass meine letzte Olaplex Behandlung ewig her ist :)
Wird mal wieder Zeit da ja auch meine Spitzen schon ewig nicht mehr geschnitten wurden..

lg Mandalay

_________________
1c M ii, ZU 7,5cm, NHF Mittelblond, BSL (65 cm) Stand: 21.01.19
Mein PP:
viewtopic.php?f=21&t=30692&p=3363552#p3363552


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2018, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Hallöchen :)
Tut mir Leid das ich mich nur so sporadisch melde, aber momentan frisst die Uni meine ganze Zeit :/

Mandalay gerne doch :) Wenn was nich klar is einfach nachfragen, ich habe ein Talent dafür Dinger sehr komisch zu formulieren... Hihi, aber wenn du die Olaplex-Behandlung schon vergisst ist das doch mal echt ein gutes Zeichen für die Quali deiner Haare :)

Hallo Alwis! Mensch was für ein Ehrengast :mrgreen: Dankeschön für die lieben Worte! Offen trage ich momentan kaum, bin ja noch in der NW/SO Umstellung - du düfrtest das noch kennen. Wenn ich da mal soweit komme wie du - wäre ich ja echt Glücklich. Warum hast du eigentlich aufgehört wenn ich fragen darf? Und das mit den Multifunktionstüchern ist eine super Idee, da werde ich das nächste mal im Dm nach schauen!!

Den Haaren gehts soweit gut, ich habe nur die Längen mal wieder gewaschen und die KH mit Wasser gespült. Der Stress scheint sich auch negativ auf die KH auszuwirken, aber momentan geht es schon wieder. Donnerstag ist die nächste Prüfung (die schlimmste dieses Semester) und danach habe ich zwischen den Klausuren mehr Platz und damit auch wieder mehr Zeit fürs LHN!

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2018, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1566
Huhu ich mal wieder ;)
Die Zeit vergeht wie im Flug!

Ich bin immer noch bei NW/SO und habe auch schon lange keine Scalp-Wäsche mehr gemacht. Obwohl das vielleicht mal wieder nötig wäre. Momentan überlege ich auch mal wieder eine richtige Wäsche zu machen um die KH mal wieder so richtig sauber zu haben. Bis jetzt war ich zu faul. :lol: :roll:

Dafür habe ich euch 2 Fotos mitgebracht: Das eine war ein Frisuren Unfall, darf ich vorstellen der Fluff-Dutt:
Bild

Da habe ich anstelle von der ganzen Schlaufe nur eine Strähne aufgenommen. Hat überraschenderweise sogar etwas gehalten und mehr Fluff geht nicht^^Aber bis auf das er leider zerzaust ist, sieht es finde ich ganz schick aus :) Nur leider nicht wirklich reproduzierbar.

Und dann habe ich bei dem Wanderpaket Haarschmuck verschenken teilgenommen und ganz tolle Stücke ertauschen können. Hier mal ein kleiner Überblick:
Bild
Ein Teil schöner wie das andere :verliebt:
Bei Gelegenheit werde ich da noch mehr Fotos zeigen - bis dahin noch ein schönes WE :)

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.10.2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.03.2010, 12:26
Beiträge: 3368
Wohnort: in den Bergen Österreichs
Hallo liebe Fjosi!

Boah, boah, sind die alle wunderschön! Was für heftig dicke Dutts. Wunderschön geschmückt von dir. Ich mag besonders die breiteren aus Holz bei dir. Das passt einfach wie bei niemand anderem. Ja, wie lieb dass du fragst. Das frage ich mich auch oft, aber es hat leider schon einen Grund den ich nicht ändern konnte. Zum einen hatte ich einfach nicht mehr die Zeit für ordentliches NW/SO, die Pflege nimmt ja doch täglich in Anspruch und sollte nicht zu lang ausbleiben und das ging bei mir nicht mehr mit den beiden Babies. Aber viel schlimmer war die Hormonumstellung. Auch die alten Öle haben auf einmal nicht mehr zu mir gepasst... es war einfach nicht mehr möglich. Und wenn du eh schon Probleme mit massivem Haarausfall hast und dir dann auch noch vorkommt die Pflege passt nicht, dann hörst du lieber auf als dass du es weiter zwingst. Es war einfach nicht mehr so schön wie vorher.

Und ich würde schon gerne wieder anfangen. Darum versuche ich die Ausgangsphase mit Lavaerde, aber ich brauche recht viel Öl dazu. Klappte das letzte Mal sonst super und macht bei mir keine Rückstände, das wär schon ideal. Allerdings muss ich auch zufrieden sein mit meinem 1-2 Monate Waschrhythmus weil ich auch jetzt noch nicht mehr Zeit für die tägliche NW/SO Pflege hätte wie früher beim Aufhören. Und dabei bin ich so ein Perfektionist und Idealist bei meinen Haaren gerade weil die täglich im Kopftuch stecken!

Ich finde es jedenfalls super, wie weit du schon bist. Alle Achtung, wirklich. Ich weiß dass es schwieriger ist je länger die Haare sind, besonders in der ersten Zeit. Ich kenne auch nicht so viele die das mit so langen Haaren geschafft haben. Einige Personen außerhalb des LHN die ich kenne haben das nach mir gemacht aber wenige haben so lange Haare wie wir. O ja, das kenne ich gut: richtige Wäsche um die KH mal wieder so richtig sauber... Da war das baden im Heilbad immer ein Traum. Und ich war jedesmal so erstaunt dass das Jucken nacher weg war! Es fühlt sich oft so unsauber an und derweil waren es bei mir immer nur die reizenden Rückstände. Ich drücke dir so die Daumen und du hast meine Hochachtung, egal wann du wie wäscht in der nächsten Zeit weil ich kenne das alles und habe das alles auch gemacht und so oder so wird es supi sein bei dir!

Ganz liebe Grüße aus dem Bergland! :verliebt:

_________________
1c/M/ii, Klassik
NHF 2009


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 463 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de