Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 17:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 136  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
@MiMUC, tja das sind ca. 4 Monate Haarwachstum, das einfach verschwindet. :shock: Mann, ich kann's einfach nicht lassen. Es ist nicht gut, sich das so bewusst zu machen. Ich könnte das jetzt auf mein shrinkage übertragen, aber ich lass es lieber. Ich wollte mich ja bessern.
Schön dass dir die Frisur auch gefällt. Das freut mich richtig, wo sie doch so schnell und einfach ist. :D
Ja, ich hab' viele Haare. Aber nicht nur das. Sie sind halt durch die Locken auch so dick. Und bei mir muss nichts straff sitzen, um zu halten. :wink:

up date

Am Freitag vor 3 Tagen war ja Haare waschen. :dusch:

Eiwäsche: Ich habe mal das Original-HES-Rezept verwendet mit 1 TL Olivenöl. Das war wirklich noch besser. Die Haare fühlten sich schon bei der Wäsche noch glatter und weicher an. Wahrscheinlich wegen dem Zitronensaft. Das nächste mal mach ich HES ohne das Öl. Mal sehen. Das Ei macht schon toll sauber. In Punkto Entfettung fast zu gut. Es kann also sein, dass ich das Öl brauche. Vor allem wenn ich das Oilrinsing weg lasse. Aber ich muss noch mal betonen, dass die Eiwäsche das Haar ganz anders entfettet als ein Shampoo. :!: :!: :!: Viel sanfter und die Haaroberfläche bleibt dabei glatt.

tc mit neuen Condis: Ja, der Nature's Gate ist wie erwartet toll. :nickt: In allen Punkten perfekt. Nur das Entwirren kam mir einen ticken schwieriger vor. Ich werde beim nächsten mal, die Haare nicht im T-Shirt ausdrücken. Vielleicht geht es besser, wenn mehr Feuchtigkeit im Spiel ist. Allerdings glaube ich insgesamt zu merken, dass die Bürsterei anstrengender wird. Die Haare sind halt jetzt länger.

Außerdem hatte ich die Woche vorher die Balea Glatt+Glanz Spülung für tc ausprobiert. Sie funktioniert auch super und der Duft war ganz dezent. So wie ich es mag. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das viele Glycerin da drin nicht auf Dauer austrocknen würde. Vor allem in der kommenden Heizungsperiode. Der Nature's Gate enthält auch Glycerin aber viel weniger und meine Haare sind jetzt noch sowas von weich. Das war mit der Balea nicht ganz so toll. Die Haare waren etwas trockener. Wobei ich da das Oilrinsing weg gelassen hatte und nur ein nacktes Ei ohne Ölzusatz für die Wäsche benutzte. Das sind ja dann nicht ganz faire Vergleichsbedingungen. :wink:

Ansonsten... einen schönen Herbtstag an alle. Bild

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Wie mir ein guter Combing Conditioner gefällt!

Was drin sein darf
:arrow: an erster Stelle Wasser :)
:arrow: Cetearyl, Cetyl, Stearyl Alcohol: Fettalkohol ist ein Emulgator, der die Haare beschwert und Volumen wegnimmt, dieser Stoff sollte gleich an zweiter Stelle nach dem Wasser auf der INCI- Liste des verwendeten Produktes stehen, außerdem absorbiert krauses Haar damit Wasser und Pflegestoffe leichter, er schließt die Schuppenschicht, dadurch verbesserte Kämmbarkeit, Glanz, Feuchtigkeit, verursacht die cremige Konsinstenz
:arrow: Cetrimonium bromide und chloride, Distearoylethyl Hydroxyethylmonium Methosulfate , Stearamidopropyl Dimethylamine, Behentrimonium chloride und methosulfate: funktionieren als Emulgatoren, glätten die Haarstruktur und erleichtern das Kämmen/Bürsten
:arrow: So ziemlich alle pflanzlichen Öle, Lecithin, Squalan: schützen das Haar vor Feuchtigkeitsverlust, in dem sie die Schuppenschicht glätten und einen wasserabweisenden Film bilden, Kokosöl und Olivenöl nähren das Haar auch, da sie in das Haarinnere eindringen können, Build-up Gefahr ist vorhanden, aber geringer, Öle sollten frühestens an 4. oder 5. Stelle gelistet sein, sonst fühlen sich die Haare ölig an
:arrow: Glycerin: gibt Schlüpfrigkeit für gute Kämmbarkeit, ist feuchtigkeitsbindend und kann so das Haar mit Wasser aus der Umgebung versorgen, natürlich nur wenn welches in der Luft vorhanden ist, d.h. im Winter (oder in der Wüste:) ist Vorsicht geboten
:arrow: Pflanzenschleimstoffe, z. Bsp. aus Althaea Officinalis Root Extract (Marshmallow Root): geben gute Kämmbarkeit, Glanz, Schutz und können so Silikon gut ersetzen, gleichzeitig haben sie eine Gelwirkung
:arrow: Aloe Vera: guter Feuchtigkeitsspender

Was ich nicht im Combing Conditioner drin haben möchte
:arrow: Alle Sulfate und Sulfonate: trocknen aus, lassen das Haar stark anschwellen, entziehen dem Haar Fett, Farbe und Feuchtigkeit
:arrow: Potassium myristate: Reiniger, austrocknend
:arrow: Alkohol denat., Isopropylalkohol, SD alcohol., Isopropanol: trocknet aus
:arrow: Sodium Chloride, Magnesium Chloride: Salz, korrosiv, austrocknend, sollte in LeaveIns nicht enthalten sein, als Verdickungsmittel eingesetzt
:arrow: pH: sollte im Bereich 4.0 bis 5.5 liegen
:arrow: Magnesium Sulfat: ist basisch und rauht deshalb die Schuppenschicht des Haares auf, wodurch die Lockenstruktur aber verstärkt werden kann, das heißt mehr Lockung mit mehr Sprungkraft, offenere Kutikula kann aber auch mehr Wasserverlust für das Haar bedeuten, d.h. Trockenheit, weniger Glanz und Haarbruch können die Folge sein, wird als Stylinghilfe und Verdickungsmittel benutzt
:arrow: Kaolin, Heilerde, Clay, Seife: basisch, öffnen die Schuppenschicht, trocknen deshalb aus, entfetten zu stark
:arrow: Magnesium aluminium silicate, Magnesium carbonate: basische Absorber, austrocknend
:arrow: Borax, Sodium bicarbonate, Sodium borate decahydrate: stark basisch
:arrow: Pentasodium pentetate: basisch
:arrow: Starch (Stärke): Conditioner, die Stärke enthalten, sind nicht zum entwirren geeignet, da durch die gequollene Stärke die nötige Schlüpfrigkeit nicht gegeben ist
:arrow: Maltodextrin: austrocknend, da ein Absorber
:arrow: alle Substanzen, die das Wort Acryl, Vinyl und/oder Polymer enthalten, PVP's, Polyquarternium-32,-11 u. -46, Quarternium-23, Chitosan, Chitin, Crotonates, Bienenwachs, Sodium Carbomer, Potassium chloride, Polyuretane: sollen Halt und Struktur geben, könnnen Build-up verursachen

Was mich nicht stört
:arrow: Silikone (alle Wörter, die auf cone, conol oder xane enden): Mineralölprodukt, Vorteile :arrow: macht eine Spülung wunderbar schlüpfrig, wodurch mechanische Belastung beim Kämmen/Bürsten stark minimiert wird, glättet die Schuppenschicht des Haares, dadurch wird Feuchtigkeit im Haar besser eingeschlossen, das Haar glänzt mehr und ist schön weich, schützt das Haar am effektivsten vor Wasserverlust,
Nachteile :arrow: Build-up Gefahr je nach Haarstruktur, Waschgewohnheiten und verwendeter Menge, verändert sich unter UV-Einwirkung und kann dann hart werden
Es gibt, soweit ich weiß, keine wissenschaftlichen Beweise, dass Silikon das Haar komplett abdichtet, vor allem nicht bei einer Haarstruktur, die eine von Natur aus ständig leicht geöffnete Schuppenschicht zur Folge hat. Diese Substanzen sind nicht mit dem Silikon in den Badfugen zu vergleichen. Die chem. Eigenschaften sind ganz anders. Es lässt sich je nach Sorte unterschiedlich leicht bzw. schwer auswaschen. Bei krauser Textur ist es jedoch teilweise sogar von Vorteil, wenn etwas Öl, egal von welcher Sorte, im Haar verbleibt. Wer mehr wissen möchte, kann hier noch Genaueres erfahren. Nach meiner Erfahrung nehmen meine Haare Feuchtigkeit und Pflegestoffe trotz Silikon gut an. Es muss also jeder für sich entscheiden und vielleicht ein bisschen rumprobieren. Aber das muss man ja sowieso, wenn man seine persönliche ideale Haarpflege finden möchte.
:arrow: Paraffinum Liquidum, Petrolatum: siehe Silikon, sind aber nicht ganz so schlüpfrigmachend und lassen das Haar eher fettig werden
:arrow: Build-up Gefahr ist nur dann gegeben, wenn man so sanft wie möglich waschen möchte und trotzdem vermehrt Substanzen benutzt, die nicht so leicht auswaschbar sind. Man merkt ihn, wenn die Haare sich einfach nicht mehr so gut anfühlen - also zum Beispiel steif, fest, klebrig. Menschen mit feinerem Haar und schwächer ausgeprägtem Locken spüren es auch an fehlendem Volumen und schlapperen Locken. Farbe und Pflegestoffe werden je nach Haarstruktur nicht mehr so gut aufgenommen.

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit u./od. Richtigkeit. Ich habe mich dabei an Teri LaFlesh orientiert und versucht, alles einfach und verständlich zu halten. Deshalb habe ich mich auch nur auf die Substanzen bezogen, die eine direkte Wirkung auf das Haar haben. Allergieauslösende oder angeblich krebserregende Stoffe habe ich weggelassen. Aber wer auf alle PPG's, PEG's, Parabene und Farbstoffe verzichtet, macht nichts verkehrt.

Wie die Konsistenz sein sollte:
*schön dick, fluffig

Wie der Geruch sein sollte:
*dieser sollte nicht nur gefallen, sondern auch sehr dezent sein
Man hat schließlich etwa 30-50 ml von der Spülung in den Haaren und man wird samt Umgebung ständig von diesem Geruch eingehüllt. Ein toller Combingcondi bringt also nix, wenn der Geruch zu aufdringlich ist und stört.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2012, 09:28
Beiträge: 177
Curly, was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Nach meiner kleinen Forenauszeit (Ferienbedingt) habe ich deinen Thread verschlungen. Die Tuchfrisur finde ich klasse. Bei mir geht das leider nicht. Unglaublich, aber sie sind zu weich und zu lang. Nach der chem. Färbung sind die Locken anders. Weniger.... Deine Haare: toll, toll, toll, toll, toll! =D> =D>


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7246
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Interessante Auflistung. Jedes Haar ist anders, da sieht man es wieder :nickt:

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Hallo Krauskopf, du bist wieder da. :huepf: Schade dass die Frisur bei dir nicht geht. :( Hm, aber weich und lang klingt fantastisch. :nickt:

@MiMUC, ja ich weiß. Silikon, Glycerin, Lecithin und kationische Tenside. Alles Sachen an denen sich hier die Geister scheiden. Aber ich komme damit super klar. Teri empfiehlt diese Substanzen auch und seit bald 2 Jahren hat sich das alles gut bewährt. :D Wenn die 2 Jahre tightly curly wirlklich voll sind, muss ich feiern. :P Schade dass ich kein Resümee mit Bildern machen kann. Damals habe ich noch keine Haarfotos gemacht und und ich wüsste auch sonst keine Bilder aus der Zeit. Man fotografiert ja doch meist nur die kids. :roll: Die sind auch viel hübscher als ich. :mrgreen:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2012, 09:28
Beiträge: 177
Liebe Curly

Ich habe eine Frage: wenn du LOC machst, welche Produkte verwendest du dafür? Sicherlich hast du das schon mal irgendwo geschrieben, ich habe aber gar keine Lust alles nachzulesen. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7246
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Zumindest gegen Glycerin und kationische Tenside hat bei mir noch nichts gesprochen. :wink:

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
@Krauskopf, ich habe es mal rausgesucht.

L - Phyto defrisant
O - Mischung aus Kokos-, Oliven - u. Avocadoöl
C - seehr viel AO White Camelia für meine Söhne, Giovanni Smooth and Silk (oder einen meiner anderen üblichen Condis) für mich

Billiger und einfacher ist es natürlich Wasser als L zu nehmen. Das geht auch. Dann muss man das Öl aber in die noch tropfnassen Haare einkneten. Damit soviel L wie möglich in den Haaren bleibt. Mit dem Phyto hatte ich allerdings die besten Ergbnisse. Ist halt teuer. Es geht da sicher auch Aloe-oder Leinsamengel. Habe ich aber noch nicht probiert. Ich nehme jetzt immer die einfachere und billigere Variante.

@MiMUC, puh :schwitz:. Wenigsten was. ;)




Heutige Frisur: Half up with Ficcareponytail


BildBildBild

Die Ficcare ist schon groß. Aber irgendwie brauche ich die Größe. Naja, die Locken schlucken eh viel vom Haarschmuck. Da ist so etwas Großes vielleicht sowieso besser.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2012, 22:53
Beiträge: 149
hi curly...das sieht toll aus :) du hast echt schöne locken :) ...und die ficcare find ich genau richtig für deine haare :)

glg antheia

_________________
solange kakaobohnen auf bäumen wachsen ist schokolade für mich obst :)

viewtopic.php?f=21&t=18758


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.11.2010, 18:13
Beiträge: 7246
Wohnort: Bei den Weißwürsten
Schön. Ich mags immer, wenn die Struktur als Zopf vorliegt und man erkennt es noch so ein bisschen im festgemachten Teil am Kopf.
Hast du eigentlich auch eine Ficcare in pink?

_________________
SLD APL BSL Taille
1c/2a F i 4,5cm, Rückschnitt auf BSL am 6.8.18., Juni 2019: mal wieder post Ausfall
feendunkelgold (Tagebuch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
@antheia, Danke! :mrgreen:

@MiMUC, nö ich habe keine pinke Ficcare. Ich bin ja noch soooo arm an Haarschmuck. :lol: Bisher besitze ich nur eine Ficcare. Eine 2. oder 3. mit einer anderen Farbe will ich aber schon noch. Ich habe schon versucht zu wählen. Aber es fällt schwer. :? Ich bin ja eigentlich eine Blauliebhaberin und hätte gerne ein strahlendes Blau oder Türkis. Oder doch mal was anderes? Ich habe schon so viel blaue Sachen.


Gestern Abend habe ich interessehalber nochmal geknipst. Ich mache ja die Fotos in der Regel direkt nach dem Frisieren. Das heißt, die Haarlies sind noch feucht vom Auffrischen. Im Laufe des Tages schrumpfen sie dann wieder etwas und werden breiter. Deshalb wollte ich meinen Zopf mal am Abend sehen...

Bild Leider sieht man die Ficcare gar nimmer. :?

Die heutige Frisur ist eine Eigenkreation. Ich find's ganz hübsch.

BildBildBild

Bild und vorne mal wieder eine Art Pompadour

Anleitung

*eine breite Ponypartie abteilen
*lose twisten und seitlich feststecken
*zurecht zupfen und evtl. noch ein paar Bobbypins verwenden

*hinten mit der Ficcare einen niedrigen Pferdeschwanz machen, die Ficcare aber verkehrtherum befestigen
*mehrere Zöpfe twisten oder flechten
*die Zöpfe hochklappen und mit der Flexi befestigen
*wenn gewünscht, das Gebilde festhalten, die Ficcare kurz entnehmen und neu reinstecken, dabei Haare von der KH aufnehmen (das hab' ich gemacht, geht aber auch ohne)

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2012, 09:28
Beiträge: 177
Ganz hübsch? ich finds absolut mega - der Oberhammer!!!!! =D> Wie hast du das gemacht? Das sieht unheimlich toll aus. Warum kann ich sowas nicht? :cry:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2012, 22:53
Beiträge: 149
also hochgesteckt finde ich auch sieht das absolut toll aus...du bekommst das wirklich prima hin...krauskopf, genau das hab ich mich auch gefragt...warum sieht das bei mir nie so aus ? :mrgreen:

glg antheia

_________________
solange kakaobohnen auf bäumen wachsen ist schokolade für mich obst :)

viewtopic.php?f=21&t=18758


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.10.2012, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2012, 21:47
Beiträge: 131
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Ha, ich bin nicht allein mit meinen ungelenken Fingern :lol:

Gefällt mir sehr gut Curly :) :D
Wieviel Versuche brauchst du, bis es so sitzt? Deine Frisuren sehen immer SO ordentlich aus, das is ein Traum =D>

_________________
BildUnd isch dr Weag au no so schdeil, a bissl was goht allerweil!Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2012, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 08:49
Beiträge: 2668
Sodele, jetzt ist mein TB mal wieder dran, wo ich doch so lieben Besuch hatte. *warmenTeeundKeksehinstell* :D

Ich freue mich, dass euch meine Eigenkreation gefällt. Es hat sogar besser geklappt als in meinem Kopf. Gleich beim ersten Mal. Keine Ahnung, ordentliche Sachen fallen mir leichter als Messybuns. Die muss ich unbedingt noch üben. Ich finde es gar nicht so einfach, es so hinzubekommen, dass es gekonnt messymäßig ausschaut. Meist wird's bei mir zu ordentlich. :roll:

Zur Zeit bin ich nicht zu Hause und habe meine Kamera nicht dabei. Naja, ist nur eine Woche. Wie ich hier pflege weiß ich noch nicht. Mach ich nur CO-Wäsche oder mixe ich mir das HES? Mache ich tc oder nehme ich mal wieder das Phyto dèfrisant? :nixweiss:

Letzte Wäsche am Freitag vor 2 Tagen :dusch:

vor der Wäsche: absolut schuppenfrei. :yess: :huepf: :banane: Das erste Mal seit ich weiß nicht wie lange. Ich hatte Zitronensaft im HES und Glycerin in meinen KH-Wasser, was ich in Zukunft weiter so machen werde.
Eiwäsche: Mein Rezept, das ich wohl jetzt beibehalten werde: *1 Ei (komplett), *halber TL Honig, *Saft einer kleinen Zitrone. Geruch neutral. Reinigungs- u. Antischuppenwirkung super.
tc: Giovanni 50:50. Gute Kämmbarkeit. Dicke Konsistenz. Geruch nur leicht und angenehm. Haare nach dem Trocknen aber weniger steif und hart als beim Nature's Gate. Das bedeutet weniger Halt für die Bündelung. Dafür ziemlich weiche Haare.
Ausdrücköl: Vatikaöl

Meine Öl-Ausdrück-Methode:

Vor einiger Zeit habe ich etwas festgestellt und nun öfters ausprobiert. Es scheint wirklich gut zu funktionieren.
Problem: tropfende Haare nach dem Waschen!
Trotz Ausdrücken und Einwickeln in ein altes T-Shirt tropften die Haare immer wie verrückt. Der Ansatz ist dann schon wieder trocken, während es in den Spitzen fleißig weiter tropft. Das Wasser fehlte dann auch immer im Ansatz, so dass ich versucht habe den Ansatz wieder feucht zu sprühen. Auch wenn ich schon die Spülung für tightly curly drin hatte, tropfte es noch, während oben schon wieder alles trocken war. :(
Nun mache ich folgendes: Noch in der Dusche, direkt nach dem letzten Spülgang, mache ich mir Öl auf die Hände und streiche damit über die tropfnassen Haare (L) und drücke dabei das überschüssige Wasser raus. Sanft natürlich! Drei mal mache ich mir ca. einen viertel TL O auf die Hände, verreibe es in den Händen und streiche zuerst über die Nackenhaare, dann über die Deck-u. Seitenhaare und zum Abschluss knete ich noch ein Portion in die Spitzen. Anschließend gebe ich gleich was vom Combingconditioner (C) in die Haare und drücke auch noch mal die Haare aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. So verhindere ich das ewige Nachtropfen und habe genug Feuchtigkeit in den Haaren. Das Endergebnis ist besser (vor allem am Ansatz) und das Bürsten geht so auch leichter.
Außerhalb der Dusche tropft es dann nicht mehr, ich halbiere nur meine Haarmasse und gebe noch mal Combingconditioner rein.

Damit bin ich unbewusst bei Oilrinsing und LOC gelandet.
Vor einiger Zeit hatte ich ja LOC aufgegeben, weil es mir zu umständlich war. Bei meinen Haaren ist es einfach besser alles sektionsweise zu machen. Das war jedoch zusammen mit dem Getropfe ziemlich anstrengend.
Aber nun habe ich mit dieser Methode das Gefühl, es geht auch ohne Sektionen abzuteilen und das ewige Getropfe hat ein Ende. Außerdem wurde der Großteil schon in der Dusche erledigt und alles ist leichter, weil das einzigste, was ich dann sektionsweise machen muss, das bürsten ist. :D

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Zuletzt geändert von curlywurly am 04.03.2013, 13:16, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2028 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43 ... 136  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de