Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 30.09.2020, 07:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 09.04.2018, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Ich habe gerade dein PP entdeckt und mich schon sehr gefreut, weil ich jemanden gefunden habe, dessen Haare genauso aussehen wie meine. Also von der Struktur, der Länge und der Fülle her. Dann lese ich die Daten, es ist schon alles ganz lange her. Wie geht es deinen Haaren nun? Hast du es geschafft eine dichte Kante bei 75 cm zu bekommen? Mein Ziel ist da sehr ähnlich, eine (einigermaßen) dichte Kante bei Taille.

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2012, 13:39
Beiträge: 133
Hmm. Siarez. Kiwi und Kokos. Jammi. lecker. ;-)
Rokoko, deine Haarfarbe ist so schön! :-)
Zum aktuellen Stand meiner Haare.:

Nach der Schwangerschaft hatte ich Haarausfall. Das ist nicht ungewöhnlich, aber doof. Außerdem ist mein Eiweißbedarf ziemlich hoch durch das Stillen, da bin ich auch nicht sicher, ob das immer reicht, was ich so esse und ohne Eiweiß keine Haare oder Fingernägel. ;-)
Momentan sieht es ziemlich versplisst aus, leider die letzten 15 cm ca. Aber Hoffnung gibt es auch: 6 cm lange Nachwuchszotteln, die fleißig den Haarausfall regenerieren.

Die Länge müsste ich mal wieder messen. Wenn ich sie nach vorne kämme, landen die Spitzen unterhalb der Brustwarzen (böse Zungen könnten behaupten, nach einem Jahr Stillen ist das ja schon Taille *g*) Auf diese Länge trimm ich die Haare etwa alle 3 Monate zirück, daneben habe ich jetzt wieder mit s&d begonnen. "Dick ist meine Kante nicht, dazu sind meine Hare wohl auch zu fein und lockig, aber och bin inzwischen ganz zufrieden, dass man (ich) Schnittkanten sieht, die ich mal als Zeichen von "nicht völliger Verwahrlosung" deute ;-P

So, dann werde ich mal zu Gegenbesuchen aufbrechen, mal schauen, was ihr so bietet.

PS: wenn mir wieder einfällt, wie ich das damals mit den Bildern geschafft habe, gibt es neue. :-)

_________________
2b F ii
3PP: Gesund in Richtung Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 22:03
Beiträge: 1010
Mhmm :) Die haben glaub ich immer ganz gute Ideen. Aber es riecht wirklich nicht stark, dafür ist bei mir wirklich echter Himbeerextrakt drin...
Eiweiß 'nachschütten' geht immer, denke ich.

_________________
Juli: 94,5 cm Steiß ganz knapp erreicht, Spitzen allerletzte Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2012, 13:39
Beiträge: 133
hehe, Eiweiß meinte ich eher von innen. Eiweiß von außen brauch ich eher nicht;-)

_________________
2b F ii
3PP: Gesund in Richtung Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 22:03
Beiträge: 1010
nee, meine ich auch von innen :) Ich kann zumindest in begrenztem Umfang auch Leinöl mitm Löffel essen statt was anderes in die Haare zu schmieren. Kommt dann halt eher oben als bei den Spitzen an, aber nach Shampoounfällen war das schon ganz praktisch.

_________________
Juli: 94,5 cm Steiß ganz knapp erreicht, Spitzen allerletzte Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2012, 13:39
Beiträge: 133
Hier mal ein Bild zu meinen Haaren, zwei Minuten vor der Co-Wäsche. Unten sind sie ziemlich dünn und ich könnte auch 1/2 Kilo vertragen, stelle ich gerade fest. Abgesehen davon hat sich nicht viel getan...

Bild
https://picload.org/view/doggooal/20180411_055356.jpg.html

Bild
https://picload.org/view/doggolwa/20180411_045609.jpg.html

_________________
2b F ii
3PP: Gesund in Richtung Taille


Zuletzt geändert von bewusst am 15.04.2018, 16:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 22:03
Beiträge: 1010
bewusst, leider sind die Fotos nicht zugänglich .... aber bin gespannt :)

_________________
Juli: 94,5 cm Steiß ganz knapp erreicht, Spitzen allerletzte Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2012, 13:39
Beiträge: 133
Oje. hab's bemerkt und nehme sie mal raus.
edit: jetzt sollte es gehen

_________________
2b F ii
3PP: Gesund in Richtung Taille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 22:03
Beiträge: 1010
Ah, super :) Das sieht auf jeden Fall nach ordentlich Länge aus :)

_________________
Juli: 94,5 cm Steiß ganz knapp erreicht, Spitzen allerletzte Reste von splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm und ZQ 7,64
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: bewusst zur dicken Taille
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 15:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Nun kann ich die Bilder auch sehen. Leider sind die Bilder nur sehr klein. So wie ich es sehen kann, sind sie aber schon richtig lang und viiiel dichter als zu Beginn des Projekts! =D> Nur die letzten Spitzen sehen dünn aus, aber das legt sich schon noch. Wie hast du das gemacht, dass sie so doll nachgedickt sind?

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de