Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 22.01.2021, 19:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 06.05.2013, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 10:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
Liebes Tagebuch.......

Heute möchte ich damit anfangen Aufzeichnungen über meine Haare zu führen.

Ausgangssituation:
Haartyp: 2a F ii
ZU: ca. 6 cm
SSS: 68 cm (stagnierend)
Haarzustand: sehr dünne Spitzen, Spliss und Haarbruch, widerspenstiger Haarnachwuchs, der einfach überall rausgekrochen kommt
NHF: silbergrau
Frisuren: LWB, Zopf als Nachtfrisur, Banane, Sockendutt

Ziele:
Lääääääänge
Kampf dem Spliss
Frisuren lernen
Voll das Edelmetall auf dem Kopf haben

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 07.05.2013, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 10:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
So, jetzt noch mal kurz durchgefegt, die Kissen aufgeschüttelt und das Kaffeewasser aufgestellt....

Die Haargeschichte:
Bis zum Abitur hatte ich recht lange Haare ( knapp midback ) in einem sehr dunklen Braun. Meist in einem einfachen geflochtenen Zopf gebunden. Zum Abi wollte ich mal was anderes und bin zur Friseuse mit dem Wunsch eine Dauerwelle zu haben ( das war halt in den 80ern :oops: ) Die Friseuse hat mich davon überzeugt, das eine Dauerwelle nur bei kürzeren Haaren möglich ist. Also kam der alte Zopf ab! (Den ich neulich beim Ausräumen bei meinen Eltern übrigens wiedergefunden habe. Da sind mir noch nach all den Jahren die Tränen gekommen.) Die Friseuse hat mir zum Abiball also eine angesagte Dauerwelle mit viel Föhnerei hingewurschtelt. War mal ein neuer Look, aber so wie die Friseuse habe ich es selbst nie wieder hingekriegt. Von alleine lagen die Haare nie so wie sie sollten. Irgendwann ist die Dauerwelle rausgewachsen und ich habe mir wieder eine Dauerwelle machen lassen, die komplett daneben gegangen ist. Nach der ersten Wäsche hatte ich eine Afrokrause und die Haare brachen nur noch ab. In dem explodierten Wuschelkopf hat sich ganz viel Dreck reingesetzt, den ich kaum noch mit Bürsten oder Wäschen rausgekriegt habe ( Sägestaub vom Bandschleifer und Torf von der Arbeit waren da echt ekelig drin). Außerdem hatte ich mittlerweile festgestellt, dass die kurzen Haare wesentlich mehr Arbeit machten als meine langen Haare vorher und es sah trotzdem immer irgendwie bäh aus.

Im Studium waren mir meine Haare ziemlich egal und Geld für einen Friseur hatte ich sowieso nicht. Sie wuchsen so langsam vor sich hin, aber immer mit Spliss und Haarbruch.
Und dann bekam ich Kontakt zur Mittelalterszene. Kurze Haare gingen da gar nicht. Aber zum Glück hatte ich grade so die Haarlänge erreicht das ich meine Haare nicht unter Haube und Schleier verstecken musste. In der Zeit hatte ich so den Henna-Färbetrip. Der Versuch hatte leider nur den Effekt, das meine graue Strähne quietschorange wurde. Und es hat Jahre gedauert, bis die Farbe rausgewachsen war.

Ende letzten Jahrhunderts habe ich dann meinen Mann kennengelernt und er hatte länger Haare als ich, in dunkelblond mit Korkenzieherlocken. Überhaupt waren damals in meinem Bekanntenkreis viele Männer mit langen Haaren dabei, teilweise mit richtigen Traummähnen. Meine Haare dümpelten so vor sich hin.

Im neuen Jahrtausend kam dann der Nachwuchs. Für Haare keine Zeit. Durchbürsten, Zopfgummi rein und gut war. Zwischendrin mal einen Pony schneiden lassen und das war's dann auch. Die weiße Strähne wurde immer auffallender und sozusagen mein Markenzeichen.

Bei der zweiten Schwangerschaft erwartete ich Zwillinge. Leider erkrankte eines der Zwillingsmädchen kurz nach der Geburt an einer Hirnhautentzündung. Es ging um Leben oder Tod. Und die Krankenhäuser haben keine Rücksicht darauf nehmen können, das ich ja noch einen zweiten Säugling im gleichen Alter plus einen dreijährigen Jungen Zuhause hatte. Sie durften nicht mit ins Krankenhaus aber ich sollte mich ständig um das Kranke Kind kümmern. Die Zeit war der echte Horror und würde Bücher füllen. Und seitdem bin ich durchgehend grau.

Die Sorge um das kranke Kind riss nicht ab. Auch als sie aus dem Krankenhaus endlich raus war, war sie doch nicht so wie andere Kinder in ihrem Alter. Sie hatte auch ständig Infektionen. Seit einem Jahr wissen wir, das sie einen Gendefekt hat, der sie auch den Rest ihres Lebens beeinträchtigen wird.

Zum LHN bin ich gekommen, weil ich massiven Haarausfall bekommen habe und Möglichkeiten suchte, wie ich meine Haare vor Chlorwasser schützen könnte. Und dann habe ich angefangen hier zu lesen und so viele Tipps und Anregungen bekommen. Ich habe meine Haarpflege umgestellt und mit Flexis mitbringen lassen, von denen ich total begeistert bin.

Demnächst geht es hier weiter, mit meiner aktuellen Pflegeroutine.

Und dann muss ich noch rauskriegen wie ich vernünftige Fotos machen und hier hochladen kann.....

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 07.05.2013, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 14:01
Beiträge: 3046
Huhu Graureiher,
darf ich mich schon niederlassen, oder klaue ich dir Platzhalter?
Ich finde es toll, dass du hier bist (freue mich immer über andere Mehrfachmütter, die vom Baujahr her in meiner Liga spielen - hach, die 80er! ich bin so froh, dass meine Mama mir das Geld für die Dauerwelle nie gegeben hat!)

War der Haarausfall stressbedingt? Hört sich an, als hättet ihr eine harte Zeit gehabt. :keks:

Bin gespannt auf deine Pflegeroutine, und ich finde deine Farbe ganz toll. Ich habe von jeder Schläfe ausgehend breite weiße "Bänder", der Neuwuchs ist aber zum großen Teil noch dunkel. bei dir kann ich schon mal sehen, wie ich mal werde!
Freue mich auf Fotos!

LG

Joey

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 10:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
Hallo Joey,

schön das Du hergefunden hast und Danke für das herzliche Willkommen. Platz ist genug da (nur Kekse habe ich noch keine :wink: ). Ich habe auch schon auf Deiner Seite rumgestöbert und finde Deine Bilder von den Frisuren sooo schön. Wenn ich mal viel Zeit habe, will ich auch an die hochgesteckten Flechtfrisuren ran gehen. Bislang reichts grade mal zu einem Franzosen als Nachtzopf, weil ich mit dem Ergebnis noch nicht vor die Tür gehen kann.

Gestern habe ich die Haare gewaschen (Sante Glanz-Schampoo und neu mit Alverde Hibiscus Spülung), anschließend etwas Aloe vera Gel reingemacht und in die Spitzen Alverde Haaröl. Das ganze habe ich zum Schlafen in ein Baumwolltuch gesteckt (Stichwort Ploppen). Heute morgen waren die Haar noch feucht (naja, wenn man erst um 1 Uhr unter die Dusche geht und um 6 Uhr wieder aufsteht...). Den Rest habe ich so lufttrocknen lassen. Die Spitzen fühlen sich gut an, nicht so strohig wie beim Nachtzopf, aber das ganze Ergebnis ist zwar sehr schön wellig aber irgendwie stähnig und etwas verklebt. Werde heute also doch noch mit der Bürste durchgehen, weil es mir nicht so gefällt.

Ja, der Haarausfall war sicherlich stressbedingt, weil meine Mutter an einem sehr agressiven Gehirntumor erkrankt ist und dann auch leider vor einem Monat verstorben ist. Das war schon ein sehr traumatisches Erlebnis, das ich auch noch nicht richtig aufarbeiten konnte.

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 14:01
Beiträge: 3046
O je, arme Graureiher!
Ich fühle mit dir, ein Elternteil zu verlieren ist übel, egal, wie alt man ist, finde ich. :knuddel: Ich vermisse meinen Vater immer noch (er ist 2003 an Krebs gestorben), auch wenn es nicht mehr so weh tut wie in den ersten Monaten und Jahren.

Als ich hier (LHN) angefangen habe, habe ich auch mit strohigen Spitzen gekämpft, mittlerweile sind sie aber schön weich und seidig. Viele hier schwören auf BWS, bei mir hat den Erfolg eine (! wirklich nur eine!) fette Ölkur über Nacht und dann anschließend konsequente Pflege mit Baby-Bäuchlen-Öl von Weleda und Hylosan-Creme von Bombastus (besteht aus Sheabutter, Jojobaöl, Patchouliöl und Rosenöl), jeweils abends in die Spitzen "gestreichelt", gebracht. Die BWS gefällt mir einfach nicht so, Hylosan ist mir da angenehmer. Aber jeder muss seins finden...

Von "ploppen" habe ich keine Vorstellung- erklärst du es mir? Ich kenne nur pucken...

LG

Joey

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 10:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
Ploppen ist das Verpacken der nassen Haare kopfüber in ein Tuch zum trocknen. Soll schöne Locken ergeben.

Ich bin noch auf der Suche nach der idealen Pflege. Die Hibiscus- Spülung wird aber wahrscheinlich nicht dabei sein. :? Ansonsten benutze ich auch häufiger alverde - Körperbutter für die Spitzen.

Hatte heute auch noch wieder einen Grund für mehr für graue Haare. Meine jüngste Tochter hat sich heute auf dem Schulhof den Fuß gebrochen. Und das kurz vor ihrem Geburtstag und vor einem lang ersehnten Tanzauftritt. Es reißt einfach nicht ab.

Und meine Haare sind trotz bürsten mit der Wildsau immer noch strähnig. Die Spitzen kleben irgendwie immer wieder zusammen und sind so dünn und fisselig. Aber wenigstens fliegen sich beim bürsten mit der WBB nicht mehr so auf. Aber im großen und ganzen echt nicht mein Tag.

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2013, 14:01
Beiträge: 3046
Oh, du Arme!
Brüche liegen offenbar in der Luft: Mein Mittlerer hat sich letzte Woche den Daumen gebrochen...
Gute Besserung, das heilt wieder, und das Tanzen wird auch nicht das letzte Mal sein. Ist sie wie meine Jüngste noch in der Grundschule?

LG

Joey

_________________
SSS bröselt um die 90 cm, 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Relax-Yeti Ziele: Steiß mit volleren Spitzen, Glanz
Mein Tagebuch /Joey's Spitzenbalsam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 21:50
Beiträge: 782
Hast du ein schönes silber, bei mir erscheinen die ersten Silberlinge, aber es wird lange dauern bis ich mal so eine schöne Farbe bekomme.(Bei mir hinterlassen schlimme Ereignisse leider Knitter im Gesicht statt schönes silber im Haar)
Viel Erfolg bei der Pflege .
Ich finde gepflegtes silbernes langes Haar einfach umwerfend, sehr feenhaft.
Und ich wünsche Dir ganz viel Kraft für so gemeine Schicksalsschläge.

_________________
2aFii 6,0 cm
Rückschnitt auf 49 cm 15.4.17
Schneckenhaar 0,6 cm/Monat
49 50


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 08.05.2013, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.05.2012, 08:50
Beiträge: 894
Wohnort: Hamburg
Hallo Graureiher,

deine durchgehend grauen / silbernen Haare finde ich total schön! Ich freue mich auf weitere Bilder von ihnen :D (Ich hab gut reden - der Grund, warum ich noch kein PP habe, ist erstens Zeitmangel und zweitens Unkenntnis, wie man Fotos hoch lädt :wink: da haben wir also was gemeinsam)

Da du in den 80ern Abi gemacht hast, sind wir wohl im ähnlichen Alter. Ich lasse seit 1 Jahr meine silbernen raus wachsen und wäre froh, wenn ich schon so weit wäre, wie du! 2 Kinder habe ich auch, aber die sind schon groß :)

Ach Mensch, da hast du ja gerade wirklich eine schwierige Phase, zumal du ständig die Mehrbelastung durch dein krankes Kind hast.... Toll, dass du aber das LHN für dich entdeckt hast, und damit auch etwas für dich tust und dich mit dir beschäftigst und damit "Auszeiten" hast.

Viel Erfolg bei deinem PP!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 08:29
Beiträge: 6027
Ich pflanz mich mal hier rein. :D
Du hast soo eine schöne Haarfarbe! Bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

Liebste Grüße

_________________
Honigblonde Feen wollen süßen Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2010, 13:19
Beiträge: 2625
Wohnort: Lanzarote
Ich lass mich hier auch mal nieder und betrachte das Edelmetall. :D
Bin auch Mutter von drei Erdbeben (wenn auch noch etwas jünger) und habe grade im Stillen dem Himmel gedankt, dass bis jetzt keines ernsthaft krank war! [-o<
Grau werde ich übrigens langsam aber sicher seit ich Anfang 20 war. Allerdings werden immer nur einzelne Haare grau bzw. weiss und (noch) keine ganzen Strähnen. Und ich finde, dass die Grauen irgendwie rebellischer sind, als die Resthaare, lockiger und borstiger und mit mehr Tendenz, aus der ansonsten ordentlichen Frisur rauszuschlüpfen. :D
Ein extra-:knuddel: für dich fürs Durchhalten!

_________________
besitos de verita.
Bild
05/2013: 113 cm nach SSS
1c M ii
Der Trimmpfad


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 09.05.2013, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2013, 10:40
Beiträge: 694
Wohnort: Nähe Frankfurt
Ja, ich bin Baujahr 65 und finde es total spannend, das anscheinend nicht nur ich den Spleen habe in fortgeschrittenem Alter mit möglichst langen Haaren rumzulaufen. Auch ist es so, das im Moment alles etwas dick kommt und ich es schön finde, das ich an meinen Haaren positive Entwicklungen verfolgen kann. Auch wenn ich noch ganz weit entfernt von optimal bin.

Ich mache auch die Beobachtung, dass die grauen Haare wesentlich störriger sind als die ursprüngliche Farbe. Besonders im Nacken kringelt es sich seit einiger Zeit wie wild rum. Und mein Wirbel vorne an der Stirn steht seit dem Weglassen von Silikonen aufrecht in die Höhe.

Meine Kinder sind alle noch im Grundschulalter.

_________________
Haartyp: 2a F ii
ZU 6,5 cm
Haarlänge: 80 cm SSS erreicht
PP: viewtopic.php?f=21&t=20644#p1739172


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2011, 17:19
Beiträge: 1222
Wohnort: Quickborn
Ich lasse mich hier auch gerne nieder.
Mich hat letztes Jahr im Herbst die 50 ereilt. Hab zwar auch schon reichlich Silberlinge, aber die Dunklen überwiegen noch stark.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt!

_________________
2b-cMii8 NHF dunkelbraun mit Silberlingen, BSL (Nach Schnitt Nov.13)
aktuelle Ziele: Haarausfall stoppen, Feuchtigkeit zuführen und halten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 10.05.2013, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2011, 16:25
Beiträge: 14189
Wohnort: Antwerpen
hallo frau graureiher! :D

ich finde deine silberhaare richtig toll! :shock: :anbet: ich verlange mehr fotos! :wink:

_________________
Bild Holding on to anger is like drinking poison and expecting the other person to die.
2a/3b F 8 cm - Henna-Asphaltmieze - Hüfte erreicht, auf zu den 4 Buchstaben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Graureiher - silver& steel
BeitragVerfasst: 11.05.2013, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 12:53
Beiträge: 2590
Wohnort: Tokyo
Für mehr Fotos bin ich auch! Einige meiner Freunde würden dich für dieses schöne Silber/Grau richtig beneiden!
Tolle Haare hast du :)

*bequem mach und weiter verfolg*

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
05.07.2020 - 47cm Wieder wachsen lassen mit japanischer Permanentglättung
Schulter (x) CBL (x) APL ( ) BSL ( ) Taille ( ) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 259 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: blondebun, GrandMagus, Tara Jax


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de