Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 04:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.10.2015, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Hallo! Ich hab ein neues Tagebuch gemacht, das hier lässt sich leider nicht löschen.. also hab ich ein anderes gemacht wo ich aktiv schreibe:
viewtopic.php?f=21&t=27819&p=3210095#p3210095



Hallo ihr Lieben! :huepf: Ich bin Mero :)

Ich wollte schon immer lange Haare, am Liebsten so lang, dass sie bis über die Brust gehen!
Das wäre also in etwa Taillenlänge. Die finde ich persönlich am schönsten und will meine Haare unbedingt lang wachsen lassen!

Haargeschichte:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Als ich ein kleines Kind war, waren meine Haare ungefähr Hellbraun. Es gibt ein Foto auf dem sie ca. Mittelblond sind in der Sonne.
Später dunkelten die Haare nach und mit einem Alter von 7- 8 Jahren hatte ich schon Mittelbraune oder Dunkelbraune Haare.
Ich schnitt sie mir aber öft mit der Schere einfach ab wenn sie auf Schulterlänge waren, was darin endete, dass ich auf allen Fotos im Fotoalbum immer Kinnlange, Schlüsselbeinlange und höchstens Schulterlange Haare hatte. Über die Schulter gingen sie nicht bis ich 15 war.

Meine erste Farbveränderung war eine Rote Tönung auf meinen NHF braunen Haaren.
Später ließ ich mir oft Blonde Strähnchen färben, und irgendwann kam eine Phase des "Diese Farbe ist mir langweilig, ich will eine neue" also habe ich sehr oft gefärbt.

Die letzten Experimente endeten darin, dass ich alles auf 2cm über CBL abschneiden ließ, sehr durchgestuft und sehr traurig, aber die Blonden waren Gummi und mussten ab. Dann hatte ich ca. ein Jahr meine NHF und fast APL lange Haare. Dann blondierte ich mir einen Ombre und habe wieder viiiiiieeel getönt und gefärbt. (Man fragt sich ja warum ich immer Spliss hatte)
Letztendlich wollte ich aber Blond werden, denn wenn ich mal mein Ziel von Taillienlänge erreiche, sollen die Haare von meiner NHF Dunkelbraun in ein Dunkelblond übergehen, um dann in ein Mittel oder Hellblond in den Spitzen enden. Das ist also der ca. 2 Jahres Plan.
Ich hoffe ich schaffe Taillie in 2 bis 3 Jahren!


Bild
Ein Grober Verlauf meiner Haarlängen und Haarfarben!

Meine Aktuelle Haarfarbe:

Bild
In diesem Bild sieht man den Blond gefärbten Ansatz und dass die Spitzen wegen dem Ombre heller sind.
Meine NHF Dunkelbraun ist grade am wachsen, man sieht aber noch nicht viel, wenn ich sie dutte.

Bild

Bild
Die Haarfarbe sieht in verschiedenen Lichtverhältnissen anders aus. Manchmal aschig, meistens rotblond.
Ein Foto bei normalem Tageslicht und eines bei Sonnenlicht fehlen noch.

Haarfärbeplan:
Ich möchte momentan meine NHF rauswachsen lassen ( 4 bis 10 cm) je nachdem wie lange ich es aushalte nicht nach zu färben.
Die NHF möchte ich dann Mittelblond oder Dunkelblond färben, und weil der Unterschied von Dunkelblond und Dunkelbraun nicht so extrem ist (wie hellblond und braun) denke ich, dass ich die NHF dann richtig rauswachsen lassen kann und mit der Zeit vielleicht ein schönes Weathering bekomme, sodass es "natürlicher" aussieht und einen schönen Übergang. Aber vielleich mache ich auch was ganz anderes.

Schneiden/ Trimmen:

Ich trimmte viel zu oft mittels S&D, meistens alle ein bis 2 Wochen ( manchmal öfter!) und habe deshalb zwar eine (meiner Meinung nach) akzeptable Kante (Die letzten 10 cm sind noch Blondierleichen), aber ich gewann nicht an Länge. Also die Haare sahen nie optisch kürzer aus, aber sie wurden auch nicht länger.
Letzte Woche habe ich nach Faye getrimmt, also Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz und das Haargummi nach unten gezogen und dann nur die Spitzen gezogen. Es war diesmal kein S&D aber ich habe ein paar cm abgeschnitten. Abgeknickte Enden finde ich zwar trotzdem noch, aber ich habe die Haarschere seitdem in meinem Nachtkästchen verbannt. Ich darf einfach nicht mehr so viel schneiden, wenn ich über APL kommen möchte.

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von Meroune am 29.03.2017, 10:50, insgesamt 10-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Zu dunkel gefärbt
BeitragVerfasst: 17.10.2015, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Ich hab jetzt schon ein paar Färbeversuche hinter mir im Jahr 2015

[color=#4080FF]Der Entschluss im Dezember 2015 blond zu werden

Versteckt:Spoiler anzeigen
Ich holte mir im Roma Frisörbedarfsladen eine Farbe. Nach langer Beratung kam die Frisörin zum Entschluss mir eine Platinblonde Haarfarbe Stufe 10 zu geben mit einem 12% Entwickler. Damit es das störrische Dunkelbraun (das auch durch Kuren nicht viel heller wurde) aufzureissen und wirklich heller zu werden. Ich ließ es 1 1/2 Stunden einwirken (So lange zog die blonde Farbe alles Rote aus meinen Haaren!).
Dann wusch ich aus und hatte dieses wunderschöne Kupfer. Schwierig zu definieren, es war aber leicht heller als die Box-Farbe Packungen mit Kupferblond die es zB. im Dm oder Interspar oder Bipa gibt.

Dann musste ich (mindestens!) eine Woche warten bevor ich wieder färben durfte.
In der Zeit bis zum 28.Dezember 2015 habe ich 3x Honigmischungen auf die Haare gemacht.
Mischungen: Honig, Olivenöl, Ringelblumenöl, (viel) Zimt (achtung kann allergen sein, auf Kopfhaut brennen), viel Conditioner.
Nach einer Zieh-Zeit von mindestens 30min wurde das immer eine schöne Dicke Masse. Rann meist wenig herunter.
Frischhaltefolie drüber, Handtuch darüber.
Die Einwirkzeiten waren sehr lange bei mir!
Ich war etwas heller und machte mich wieder zum Roma-Laden auf.

Meine Mama und mein Freund haben mir immer und immer wieder gesagt das sie das Rot (Kupferblond, Orange, nennen wir es wie wir wollen) sehr gut steht und ich es doch lassen soll. Also hab ich dummerweise zur Angestellten gesagt ich möchte eine Farbe die Blond ist mit Rotstich und ein Goldblond soll es sein.
Ich hätte bei der Teststrähe sehen sollen, das das nicht funktionieren wird... Nach 35 minuten hatte die Farbe nix aufgehellt, weitere 35min, weitere 35min.
Nix. Ich war im Glauben die Honiggold-Natur-Blond Farbe (Stufe 8.5) würde mich hellblond machen und das die Farbe einfach nicht zieht und ich es länger einwirken lassen müsse.. Danach waren sie aber genauso Rot wie vor meinen Honigmischungen.. Also Stundenlanges Einwirken der Honigmischungen völlig umsonnst!
(Naja nicht ganz, die Haare glänzten wunderschön und mein Spliss ist seitdem fast weg!)

Also hab ich glaube weitere 4 mal Honig Mischungen aufgetragen und Stundenlang auf dem Kopf gehabt das ich die (unerwünschte) Rote Farbe etwas rausziehen konnte. Nachher wusch ich immer mit Anti-Schuppen-Shampoo, was die Haare unglaublich Rau macht, so dass ich das Gefühl hatte, die brechen ab wenn ich die Föhne. Ist nicht passiert. Ich hab immer viel Öl in die Haare gegeben und jetzt sind die Spitzen schön.

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von Meroune am 06.01.2016, 13:17, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2015, 10:54
Beiträge: 369
Hi & Welcome Meroune. Bin auch erst seit kurzem dabei, deine Haarfarbe erinnert mich sehr an meine eigenen derzeit. (Nur das meine Haare gesundheitlich viiiiel schlimmer aussehen) Hab einen ähnlichen Verlauf wie du. Bleib auf jeden Fall bei deinem TB dabei und lese fleißig mit. :mrgreen:

_________________
1cmii
Den Mutigen gehört die Welt.

Mein Projekt
Feenhaarprojekt 2017-Bin dabei!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.10.2015, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Hi LadyPersephone :)
Wenn ich so nachdenke wie oft ich meine Haare jetzt blondiert, getönt und gefärbt habe wundert es mich sehr das sie nicht Gummi sind.
Diese Honig-Ei-Oliven Öl-Haarmaske hat mir jetzt aber wirklich sehr geholfen, vielleicht hilft sie dir ja auch?

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von Elbfee am 15.11.2015, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
***unnötiges Zitat entfernt***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.10.2015, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2015, 10:54
Beiträge: 369
Oh Danke für den Tipp. Werd ich ausprobieren! :)

_________________
1cmii
Den Mutigen gehört die Welt.

Mein Projekt
Feenhaarprojekt 2017-Bin dabei!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meroune will LANGE HAARE
BeitragVerfasst: 14.11.2015, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Meine neue Haarfarbe HELLBLOND:

Hallo! Ich war heute am 4.Jänner.2016 wieder im Roma (Frisörbedarfsladen) und hab mir eine neue Farbe gekauft.


Die Farbe heißt "Platinblond Asch - Majiblond" und ich habe einen 9% Entwickler verwendet.

Versteckt:Spoiler anzeigen
Wer schonmal Ombre gesehen hat, weiß vielleicht das es nicht so einfach ist das ganze Blond zu färben und das gerade das Rot sehr hartnäckig ist (bei mir).
Aufgetragen habe ich es so:
Zuerst hab ich das was mal braun war mit Farbe eingepinselt (mit dem Färbepinsel) aber am Ansatz 2cm frei gelassen, weil da hellen die Haare schneller auf weil es näher an der Kopfhaut ist und die Haare sagen wir mal erst 2cm alt sind und entweder NHF sind (da ist besonders aufzupassen) oder seltener gefärbt wurden als der Rest. Das mit den mind. 2cm frei lassen soll man immer machen wurde mir gesagt.
Sonnst bekommt man sogenannte "Hot-Roots" also heiße Ansätze, bedeutet beim von schwarz oder braun nach blond färben oder blondieren wurde die Farbe zu früh oder als erstes auf den Ansatz aufgetragen und jetzt ist der Rest der Haare meistens Orange und der Ansatz knall-hellblond.

(Guy Tang sagt das in fast jedem seiner Videos, das ist mein Lieblings Frisör der Youtube Videos macht. :)
Er erklährt immer alles ganz genau und ich find ihn einfach sympatisch. Vor allem aber hat der oft Kunden die Taillen- oder Hüftlange Haare haben und macht denen Ombre oder Balayage oder Blondiert/Färbt sie heller oder Blond oder Bunt.
Ich finde es toll weil er sich auskennt und nie sagt "Wenn ich das Blond mache müssen wir aber 10,20,30,40cm abschneiden.
Er macht einfach kurze mm Trimms die er "Dusting" nennt. Und die Langhaars bleiben Langhaars :) )


Ich bin kein Profi, und habe immer etwas Angst das etwas schief gehen könnte wenn ich heller Färbe.
Zu helle Ansätze oder das mir die Haare abbrechen. Ich bin ja kein Frisör also weiß ich vieles auch nicht.
Aber ich weiß, dass wenn man Blondierung zu lange oben hat, das schlecht ist. Wie es bei Farbe ist weiß ich nicht.


Ich hab die Farbe aufgetragen (ersten 2 cm Ansatz ausgelassen) 45 Minuten einwirken lassen, danach erst Farbe auf den Ansatz und die Spitzen.
Dann hätte ich noch 5 bis 10 minuten einwirken lassen, aber die Farbe zog nicht.

Ich wartete also und alle 15 Minuten ging ich nachschauen ob sich was verändert hat.
Ich wusch eine ca. 5 Haare dünne Strähne aus und Föhnte sie um zu sehen wie es aussieht, war aber unverändert rot.
Da es eine Farbe ist die heller (nicht dunkler) färbt weiß ich das das bei mir länger dauern kann und das wurde mir auch gesagt.
Ich glaube ich hatte das ganze innsgesammt fast 2 Stunden auf dem Kopf.
Ich las gerade nach was passiert wenn man die blonde Farbe (die ja keine Blondierung ist) länger oben lässt weil sie noch nicht aufhellt.
Man soll es runterwaschen wenn es brennt...
Und bekam Bammel das sie abbrechen oder wie Gummi werden oder sich gar nichts verändert.

Dann gings aber ganz schnell, ich merkte ein leichtes kribblen oder brennen auf der Kopfhaut und sagte mir gleich, ach ich Panikschiebering das hat die ganze Zeit nicht gebrannt... und das bilde ich mir jetzt sicher ein weil ich Angst habe. Ich ging zum Spiegel und sie waren heller!
Versteckt:Spoiler anzeigen
Die Haare fühlten sich unter der Frischhaltefolie richtig warm und weich an, so wie beim letzten mal heller färben.
Dann kam der Schock als ich die Plastikfolie runternam.
Abgebrochen? Auf den ersten Blick sah es so aus als wären die Haare abgebrochen.
War aber nichts abgebrochen.. Ich lege mir die Haare immer schräg um den Kopf und deshalb sah es kürzer aus
Aber der Schock!
Ich rannte ins Bad, drehte die Dusche auf, spülte noch mit kaltem Wasser bis das warme kam. Ich hatte irgendwie Angst.
(Warscheinlich weils das este mal ist das ich mir Blond selber färbe und dann auch noch ganz alleine.


PFLEGE: Balea Glanzspülung Frangipani Vanille
Ich holte mir die neue Pflege-Glanz Spülung und ließ die erstmal mindestens 5 Minuten einwirken.

Versteckt:Spoiler anzeigen
So dann wusch ich die Haare mit kaltem Wasser und trocknete sie sanft mit einem Baumwolle-Leiberl. Hab schon oft gelesen das ist schonender für beanspruchte Haare, gerade für heller blondiertes oder gefärbtes. :)
Haare geföhnt und ich muss sagen sie fühlen sich so so so so so wunderschön an.
Die Haare fühlen sich so an wie meine Haare sich anfühlten als sie noch nicht gefärbt oder blondiert waren.
Und die Enden sind seit den Honigkuren fast Splissfrei.. also vom Gefühl her ist das schön.
Denke aber, dass ich vorher viel Build-Up hatte, und das durch die Farbe beseitigt wurde.

Es ist schon abend, deshalb habe ich vor morgen Fotos von den Haaren zu machen.
Und ich bin sehr müde, möchte aber morgen noch mehr schreiben!
Und ich war heute ja im DM und möchte Fotos von dem Shampoo und den 2 Conditionern/Spülungen hochladen.


Liebe, freudige Grüße :)

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von Meroune am 06.01.2016, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meroune will LANGE HAARE
BeitragVerfasst: 15.11.2015, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2010, 03:11
Beiträge: 3014
Huhu Meroune :)
was meist du eigentich genau mit "knicke" in den Haarspitzen? Einfach abgeknickte Haare oder Knicke mit weissem Punkt, also Haarbruch?
Den Haarbruch kannst du auch einzeln herausschneiden mit S&D, dann musst du nicht so viel abschneiden. Das zumindest schon mal als Tipp wenn du Deine Stufen eliminiert hast :)

lg Razzia

_________________
3a/b m/c ii -- 117,5cm auf dem Weg zum Klassiker (120cm)
PP "Kleines Frisurenprojekt"
Treffen in Augsburg am 26.08.2017


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meroune will LANGE HAARE
BeitragVerfasst: 16.11.2015, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Razzia hat geschrieben:
Huhu Meroune :)
was meist du eigentich genau mit "knicke" in den Haarspitzen? Einfach abgeknickte Haare oder Knicke mit weissem Punkt, also Haarbruch?
Den Haarbruch kannst du auch einzeln herausschneiden mit S&D, dann musst du nicht so viel abschneiden. Das zumindest schon mal als Tipp wenn du Deine Stufen eliminiert hast :)

lg Razzia


Knicke mit weißen Punkt. Ich schneide öfters mit S&D, aber länger werden sie nicht weil ich oft abschneide.
Ich habe noch ca. 5 cm die ab müssten damit die gröbsten Stufen eliminiere.

lg Mero :wink:

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mero- Züchten bis Taille
BeitragVerfasst: 25.12.2015, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Was gibts neues?

Längenmessen: Ich bin schon gespannt wieviel Meine Haare wirklich in einem Monat wachsen?
Das Messen wird einfach weil ich es ja an meiner rauswachsenden NHF Dunkelbraun gut sehen kann :)
Vom 04.01.2016 bis zum 04.02.2016 :) muss ich warten bis ich es weis^^

Farbe: Ich bin jetzt, ich nenne es einfach blond.
Je nach Lichtverhältnissen sieht es manchmal heller und aschiger oder etwas dunkler und gelblicher aus.
Ich bin zufrieden mit der Farbe und ich mag sie :) Vielleicht werde ich nochmal ein paar hellere Strähnen machen oder generell etwas heller gehen aber ich warte erst mal ab wie sich die Farbe verändert sobald ich Lila-Shampoo verwende.
Jedenfalls fühle ich mich viel wohler als vorher und ein leichtes Ombre hab ich immernoch wenn ich Spitzen an Ansatz halte :)

Pflege: Ich gebe sehr viel Kokosöl-Serum in meine Haarlängen und jetzt glänzen sie schön.
Ich gebe immer so viel hinein das der Ansatz leicht fettig ist aber nicht zu viel, in die Längen gebe ich mehr da möcht ich das es strähnig ist, und in die Spitzen gebe ich am meisten, weil die sind am hellsten und brauchen die meiste Pflege.
Wenn ich dann so einen Fettkopf habe mach ich mir meist eine "Haarschonende" Frisur wie ich das nenne.

Bilderflut :oops: (Fotos muss ich noch machen, gerade Akku lehr)

Längenbild vom 05.01.2016

Meine Alltagsfrisuren:

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von Meroune am 05.01.2016, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mero- Züchten bis Taille
BeitragVerfasst: 25.12.2015, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Hier ist ein Foto von dem Haaren nach der ersten Färbung.

Bild

Und so sehen sie blond aus: Foto werde ich erst machen müssen :)

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Gestern Abend hab ich meine Haare gewaschen, eigentlich wollte ich nicht... aber ich hatte einen kleinen Migräne-Anfall... und es fühlte sich so viel besser an nachdem ich das heiße Wasser auf meinem Kopf spürte.

OT Migräne:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Zu meiner Migräne nur ganz kurz, ich bin eine der "glücklichen" Menschen die keine besonders schlimme Migräne haben.
Wenn ich an meine Mitbewohnerin denke, die danach extreme Kopfschmerzen hat und wirklich nur mehr im Bett liegen kann und teilweise am nächsten Tag noch Kopfweh hat, tut sie mir viel mehr leid als ich.
Ich habe dafür halt bei einem "Anfall" zuerst eine Sehstörung... (verschwommen, dann die Aura - das ist ein komisches flimmerndes blinkendes etwas - die wird immer größer... geht wieder weg.. bis dann das verschwommene auch weg geht.)
Mir wird immer richtig schlecht und übel.. und Nacken Verspannungen habe ich. Die Augen sind dann sehr empfindlich nach dem Anfall der ca. 30min bis eine Stunde dauern kann. Lichtempfindlich auch die nächsten Tage und eben auch die Übelkeit. Aber kein Kopfschmerz meistens.

Am meisten hasse ich die Sehstörung.. ist so verdammt.. ich meine.. ich bekam das letztens beim Einkaufen und dann sah ich fast nichts mehr, stand an der Kassa... Autofahren geht dann auch nicht, also hab ich mich hingesetzt und gewartet bis es weg ist.
Ja und als ich die letzte Migräne hatte, habe ich meiner Mama gerade die Haare getönt... ach!
Aber danach bin ich immer froh wenn es weg geht, Kopfweh habe ich nur wenn ich mich aufrege...

Bis ich 16 war hatte ich allerdings immer extrem starke Kopfschmerzen danach. Also bin ich froh, das ich das nicht mehr habe.


WO - Water Only

sonnst kam nichts in die Haare, ich ging mit nassen Haaren schlafen, und am nächsten Tag waren sie schön!
Ich schreibe jetzt am übernächsten Tag (war gestern zu müde zum fertigschreiben), heute sind sie nicht mehr so schön und mein Ansatz ist fettig.

edit:
Hallo! Ich war wieder einkaufen :)

Shampoo: Velvet Rose von Sante "Besonders mild und pflegend"
Es lächelte mich seit dem letzten DM Besuch an, und jetzt hab ich es gekauft.
Ich mag Rosenduft sehr gerne und freue mich darauf es zu benutzen.

[b]Lockenwickler: Ombia Hair[/b]
Es sind 8 Stück, Preis reduziert auf 2,99€.

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Zuletzt geändert von elen am 18.01.2016, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Doppelpost zusammengefügt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2016, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Heute habe ich gemessen. :messen:
Zopfumfang: 8cm

Haarlänge (nach SSS): 60cm

Gestern habe ich meine Haare wieder getrimmt.
Ich kann einfach nicht aufhören, mir kommen die Spitzen so flusig vor und rau da wollte ich einfach trimmen.
Jetzt gerade habe ich meine Haarschere in der Schublade vom Nachtkästchen versteckt, denn wenn ich jede Woche trimme werden die Haarlis nie auf BSL kommen.

Meine Haare sind mir noch etwas zu dunkel und ich würde gerne hellblonde Strähnchen färben (lassen), aber weil ich sie erst vor 13 Tagen gefärbt habe möchte ich noch darauf verzichten. Ich will die Haare erst schonen und pflegen, und nach und nach die lästigen Stufen raustrimmen.
Ich sollte wohl einfach 3 Monate warten und dann die Haare mit der Schneidemethode von Faye einen cm abschneiden.
Das Problem ist nur das mich die Spitzen so stören, grade waren sie Splisslos und jetzt sind sie wieder leicht splissig und gerade die letzten 3 cm sind so komisch plusterig. (Blondierleichen halt)

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2017, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 3955
Wohnort: NRW
Huhu ich mach es mir mal hier gemütlich. Finde das ganze Ombré/Balayag Thema sehr interessant. Ich liebäuglich das auch ständig, aber weil ich angst habe, dass die haar durchs blondieren noch mehr kaputt gehen hab ich es bisher nie gemacht. :-)

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Endziel: Hüfte oder Steiß
Projekt: Seifenwäscherin schäumt sich zur Hüfte!

Seifenwäscherin | bürstet mit WBB | trimmt regelmäßig | ab Mitte 2018 Siedeanfängerin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2015, 17:51
Beiträge: 98
Wohnort: Tirol
Jiny hat geschrieben:
Huhu ich mach es mir mal hier gemütlich. Finde das ganze Ombré/Balayag Thema sehr interessant. Ich liebäuglich das auch ständig, aber weil ich angst habe, dass die haar durchs blondieren noch mehr kaputt gehen hab ich es bisher nie gemacht. :-)


Hallo! freut mich das dich das Thema interessiert :)
In diesem Tagebuch schreibe ich nicht mehr, es lässt sich leider nicht löschen
also hab ich ein anderes gemacht wo ich aktiv schreibe:
viewtopic.php?f=21&t=27819&p=3210095#p3210095

liebe Grüße!

_________________
Bild
NHF wachsen lassen

Mein PP viewtopic.php?f=21&t=27819

Das Meer ruft mich.
Der Mond begleitet mich.
Die Sonne wärmt mein Herz.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2017, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2009, 15:25
Beiträge: 3955
Wohnort: NRW
Ah super danke, dann lese ich mir mal da alles durch. :) Du kannst einfach einen Admin eine PN schreiben, dass dieses Projekt geschlossen werden kann.

_________________
2a-2bMi | ZU 6cm | NHF | Endziel: Hüfte oder Steiß
Projekt: Seifenwäscherin schäumt sich zur Hüfte!

Seifenwäscherin | bürstet mit WBB | trimmt regelmäßig | ab Mitte 2018 Siedeanfängerin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de