Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 09:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich habe doch wieder mit Seife gewaschen, weil ich gedacht habe, es muss doch wohl mit Seife möglich sein, ein bisschen Staub rauszuwaschen.

Ich habe beim Waschen versucht, noch mehr Schaum zu bekommen, vor allem in den Längen, denn irgendwas muss ja den Staub angezogen haben. Vielleicht hilft es ja, dass die Haare sauberer werden. Diesmal hatte ich außerdem mehr Zeit, um sie offen zu trocknen.

Im Moment fühlen sich die Haare sehr gut an. Sauber und seidig. Vielleicht sogar seidiger als nach der letzten Wäsche. Mal sehen, ob sich nach zwei - drei Tagen wieder so viel Staub ansammelt.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2014, 10:31
Beiträge: 477
Das Staubproblem habe ich ab und zu auch. Ich glaube es hängt davon, ab wie gut ich die Partie Ohr bis APL eingeschäumt bekomme. Wenn das gut klappt, hab ich wenig Staub drin. Vielleicht hilft die Info ja.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Hallo Kiwibird, herzlich willkommen!

Danke! Also geht es bei dir auch in die Richtung, dass mehr Schaum gegen den Staub hilft.


Unter dem Strich bin ich im Moment mit der Seifenwäsche jedenfalls zufrieden. Die Kopfhaut scheint es zu mögen, was ja bei NK-Shampoos nicht immer der Fall war und ich muss im Gegensatz zur Kräuterwäsche nichts vorbereiten.


Alte Bilder auszutauschen ist übrigens eine nette Beschäftigung (wenn es nicht zuuuu viele sind). Man schaut sich dadurch die alten Posts nochmal an, wie man um jeden Zentimeter gekämpft hat, wie man sich mit Frisuren rumgeplagt hat, die nicht klappen wollten und wie stolz man dann war, wenn es endlich doch hingehauen hat. Und man musste natürlich auch die ganzen Experimente, Erfolge und Misserfolge für die Nachwelt dokumentieren. :auslach:

Jedenfalls habe ich festgestellt, dass ich mir früher viel mehr Zeit genommen habe für meine Frisuren. Zum Teil kann ich die Frisuren heute gar nicht mehr. Vielleicht sollte ich mir die alten Frisuren mal wieder vornehmen und ausprobieren, was ich noch hinkriege und was nicht.

Frisuren Revival oder so ähnlich.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.07.2017, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 4907
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Deine Seifenversuche hören sich gut an. Meine Kopfhaut mag Seife irgendwie auch lieber als anderes.

Dann hat das Photobucket Desaster wenigstens noch etwas gutes. Ich mag das im TB zu stöbern. Manchmal findet man wieder alte Sachen, die vergessen waren und doch eigentlich ganz gut waren. Oder eben Frisuren. Das gute ist, dass du anhand der Bilder und dem was du geschrieben hast, gleich weißt bei welchen Frisuren es sich lohnt sie nochmal zu lernen.

_________________
Bild
2a/b|F-M|6,4 * hellbraun/dunkelblond * 90 cm nach SSS (opt. Taille) * Taperbekämpfung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ja, man kann sich das Photobucket Desaster tatsächlich schön reden. :roll:

Bei den Frisuren ist es so, dass ich entweder den Namen dazu geschrieben habe, dann kann ich mir notfalls nochmal die Anleitung nochmal vornehmen. Aber wenn ich irgendwas zusammen gefummelt habe, dann bekomme ich das wahrscheinlich nicht mehr hin.

Mal ganz abgesehen davon, dass manche Frisuren vielleicht nicht mehr so gut funktionieren, weil die Haare inzwischen einiges länger geworden sind und ich Schwierigkeiten habe, alles unterzukriegen.

Erstes Beispiel: der Achterdutt.
Bild

Früher saß der ziemlich fest, aber bis ich heute alles aufgewickelt habe, fühlt es sich ziemlich instabil an. Ein bisschen liegt es aber auch am Notenschlüssel, damit kann ich den Achterdutt nicht so festspannen wie mit einem Haarstab.

Da die Frisur aber nur einen Bürotag überstehen muss, lass ich es trotzdem, es ist nämlich sehr bequem.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 4907
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ich glaub das schafft man nicht, aber manchmal gibt's trotzdem eine kleine Gute Sache in einem Mehr von nicht guten.

Es sieht aber auf jeden Fall toll aus mit dem Notenschlüssel, weil der Dutt dem Notenschlüsselverlauf folgt. Ich hab ein Blatt von SL, das ja im Aufbau grob ähnlich ist wie ein Notenschlüssel und tue mir damit auch schwerer als mit einer normalen Forke oder einem Stab. Aber es sieht so schön aus.

_________________
Bild
2a/b|F-M|6,4 * hellbraun/dunkelblond * 90 cm nach SSS (opt. Taille) * Taperbekämpfung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.07.2017, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich bin mit dem Notenschlüssel notgedrungen auf den Achterdutt ausgewichen, weil ich die Banane damit nicht hinbekomme. Erst auf den zweiten Blick habe ich damals festgestellt, dass die Frisur mit dem Haarschmuck wunderbar harmoniert.
Ich sollte das wieder öfter tragen. Ich habe zwar zur Sicherheit doch noch zwei Haarnadeln versenkt, bevor ich aus dem Haus gegangen bin, aber dadurch hat es den ganzen Tag zuverlässig gehalten, ohne dass ich etwas nachbessern musste.

Das gleiche Blatt habe ich ja auch. Das trage ich gerne im LWB. Wobei ich in letzter Zeit beim LWB zweimal außen über die Finger wickle und erst danach um die Basis. Dadurch ist der Knubbel in der Mitte wesentlich kleiner, das passt mit dem Blatt besser als früher, wo ich den großen Knubbel hatte.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2017, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Heute Morgen habe ich mal versucht, ob der Schlaufendutt noch klappt.

Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.08.2017, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Zur Zeit wasche ich abwechselnd mit Seife und Shampoo.

Bei Seife habe ich immer noch das Risiko, dass ich Klätsch produziere.
Vielleicht versuche ich es doch mal mit destilliertem Wasser.

Heute habe ich mich als Tagesfrisur für Gibson Braids entschieden, weil ich heute Nachmittag auf einen Mittelaltermarkt will.

Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2017, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich bin seit ca. 1 Std im Besitz eines Splisstrimmers.

Und weil ich heute frei habe, habe ich ihn natürlich sofort ausprobiert.
Irgendwie ist es schon komisch, mit einem "Shredder" an den eigenen Haaren rumzufuhrwerken.
Vom Handling finde ich ihn etwas ungelenk, aber da meine Haare lang genug sind und oben auch nicht so viel Spliss sitzt, kann ich etwas weiter unten ansetzen und dann geht es irgendwie doch, dass ich die Strähne ordentlich in den Aufsatz einfädeln kann.
Ich habe erst mal nur eine Hälfte behandelt und werde später nach der Wäsche mal versuchen festzustellen, wie groß der Unterschied vorher-nachher denn nun ist.

Aber ich denke schon, dass es was bringt. Zumal meine Haare jetzt im Urlaub ein bisschen leiden mussten, weil ich einfach keine Zeit hatte. Außerdem waren sie ja vorher schon ziemlich klettig.
Und für einen gründlichen Splisschnitt mit der Schere fehlt mir einfach die Geduld. :oops:
Vermutlich kann ich das nach dem Splisstrimmer immer noch machen. Der erwischt nämlich auch nicht alles.

Zum Schluß werde ich wohl noch ein paar Zentimeter an der Gesamtlänge wegnehmen, weil die Spitzen ziemlich dünn geworden sind und dann sind meine Haare wieder fein.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2017, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 4907
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Stimmt, den Achter lönnte ich damit auch versuchen. Hast du vom LWB mit Blatt ein Bild? Bei mir wird der leider nix. Hat immer die Dutt am Stiel Optik. Ich denke das liegt daran, dass die zweite Schlaufe taperbedingt so winzig ist.

Wow, er klappt und wird riesig!

Passt sicher sehr gut. Und wie deine Haare immer glänzen!

_________________
Bild
2a/b|F-M|6,4 * hellbraun/dunkelblond * 90 cm nach SSS (opt. Taille) * Taperbekämpfung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.09.2017, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich glaube nicht, dass ich vom LWB mit dem Blatt ein Bild habe. Wenn, dann ist es auf der alten Festplatte, die im Moment nicht angeschlossen ist.
Aber ich habe eh vor, morgen neue Haarfotos zu machen. Da entsteht vielleicht auch ein Bild vom Blatt im LWB.

Ich mache allerdings den LWB in letzter Zeit mit zwei Runden außen und nur einen kleinen Rest als Basis, weil mir der Knubbel in der Mitte sonst zu groß wird.

zum Splisstrimmer: also die Spitzen sind zwar längst nicht splissfrei, aber sie sind viel geschmeidiger als vorher.
In den nächsten Tagen werde ich dann ja sehen, wie weit sich das Handling dadurch verbessert und wie lange der Zustand anhält...

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 68, 69, 70, 71, 72

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kokosqueen, wocki90


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de