Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.02.2018, 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 72  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 24.07.2013, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 22:20
Beiträge: 622
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Gestern habe ich schon wieder WO mit saurer Rinse gemacht. Ich habe vorher die Kopfhaut und die Spitzen geölt. In den Spitzen ging das Öl fast komplett raus, am Ansatz nicht, da hat es sich ziemlich weit verteilt. Egal, Hauptsache es klebt nichts.

Außerdem habe ich nochmal grob auf Spliss kontrolliert und fast nichts gefunden. :yess:
Jetzt habe ich natürlich immer noch überall kürzere Haare, aber die haben kaum Spliss oder weiße Pünktchen.



Cou cou :)

du hast keinen Spliss, aber die Haare "kleben" in den letzten 10-15cm aneinander?
Kommt mir bekannt vor... doch je mehr Oel ich reingegeben habe, desto schlimmer wurde es...
Ich bin mir nicht sicher, ob sich das vergleichen laesst, und leider weiss ich auch keinen Rat als das "weniger mehr" sein koennte.

Interessanterweise sind es bei mir uebrigens die Laengen, die am laengsten fetten; Ansatz und Spitzen saugen am schnellsten auf.
Bin schon sehr gespannt auf die Rinsen, die ich fuer mein "belegtes" Haar geplant habe. Es fuehlt sich nicht schlecht an, auf keinen Fall fettig, nur eben "hart" und dadurch straehnig in den Laengen.
Hoffe ich habe heute Zeit. Gibt dann auch ein "Vorher- Nachher" Photo. :)

Hab einen schoenen Tag :)

PS: 50km, bei diesen Temperaturen? Ein Glueck dass du nicht "zerflossen" bist. ;)

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 6.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 24.07.2013, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich muss die Spitzen echt mal fotografieren, wenn sie sich wieder so blöd aufführen. Normalerweise ärgere ich mich bloss drüber und fotografiere das Elend nicht auch noch.
Wenigstens hilft Ölen bei mir. Ich glaube, sonst würde ich wirklich 10-15 cm abschneiden.
Aber ich versuche auch immer nur so viel Öl reinzugeben, dass sie es aufnehmen können. Sonst bleibt so viel Staub hängen, das wäre schon wieder ungünstig, weil sie sich dann wieder schlechter kämmen lassen.
Hart werden die Haare bei mir eigentlich nur, wenn ich mal wieder Condi benutzt habe, oder wenn ich die saure Rinse vergesse - obwohl, richtig hart ist das auch nicht. Eher klebrig. Das kann ich gar nicht leiden, weil ich dann dauernd meine Kämme putzen muss und weil ich kaum durch komme.

Diese Woche war ich noch nicht mit dem Rad unterwegs. Montag war keine Zeit und wenn es so gewittrig ist, dann mag ich auch nicht.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 24.07.2013, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 22:20
Beiträge: 622
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Ich muss die Spitzen echt mal fotografieren, wenn sie sich wieder so blöd aufführen. Normalerweise ärgere ich mich bloss drüber und fotografiere das Elend nicht auch noch.
Wenigstens hilft Ölen bei mir. Ich glaube, sonst würde ich wirklich 10-15 cm abschneiden.
Aber ich versuche auch immer nur so viel Öl reinzugeben, dass sie es aufnehmen können. Sonst bleibt so viel Staub hängen, das wäre schon wieder ungünstig, weil sie sich dann wieder schlechter kämmen lassen.
Hart werden die Haare bei mir eigentlich nur, wenn ich mal wieder Condi benutzt habe, oder wenn ich die saure Rinse vergesse - obwohl, richtig hart ist das auch nicht. Eher klebrig. Das kann ich gar nicht leiden, weil ich dann dauernd meine Kämme putzen muss und weil ich kaum durch komme.

Diese Woche war ich noch nicht mit dem Rad unterwegs. Montag war keine Zeit und wenn es so gewittrig ist, dann mag ich auch nicht.


Bei mir, und ich weiss nicht ob ich den Vergleich ueberhaupt ziehen kann, sind es "Nester", die Haare verkletten, verknoten.
Leider kann man auf den tollen Aufnahmen (mit meinem Uralt-Mobile) so gut wie nichts erkennen. :/

Spliss ist defnitiv das kleinere Uebel, den bekomme ich mit Lanolin (und auch mit ein wenig Oel) ziehmlich schnell in den Griff. Aber die Trockenheit, Strohigkeit, die Rauhheit, die zusammen zur Nesterbildung fuehren, die wird mit Oel eher schlimmer; momentaner Stand der Dinge.

Denn es muss ja nicht das Oel sein; es kann das Wasser sein, die Emulsion, der Pfegerhythmus, die Hormone, Ernaehrung... was weiss ich.
Kann durchaus auch sein das Sonne, Sun tan lotion oder Schweiss es verschlimmern.
Denn - wie gesagt - meine Haare wirken hart.

Aber das fuehrt wieder von dir weg.
Ich weiss nicht, ob meine Beschreibungen und Beobachtungen dir etwas sagen. Mehr faellt mir leider nichts dazu ein.

Alles Liebe :)

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 6.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 24.07.2013, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Also, solche Nester sind das bei mir auch. Die muss ich dann mit öligen Fingern ganz geduldig auseinander friemeln. Zum Glück kommen die hauptsächlich nach der Wäsche, wenn die Haare zum Trocknen offen sind.
Wenn die Haare mal gekämmt und aufgeräumt sind, haben die Dinger kaum noch eine Chance... bis ich versuche französisch zu flechten.

Tja, die Sonne, so gern ich sie habe, aber die Haare werden definitiv nicht besser davon ;-)

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 25.07.2013, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 22:20
Beiträge: 622
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Also, solche Nester sind das bei mir auch. Die muss ich dann mit öligen Fingern ganz geduldig auseinander friemeln. Zum Glück kommen die hauptsächlich nach der Wäsche, wenn die Haare zum Trocknen offen sind.
Wenn die Haare mal gekämmt und aufgeräumt sind, haben die Dinger kaum noch eine Chance... bis ich versuche französisch zu flechten.

Tja, die Sonne, so gern ich sie habe, aber die Haare werden definitiv nicht besser davon ;-)



Ich finde Lanolin sehr gut fuer die Spitzen; nur ein kleines bisschen, aber gut ist. :)

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 6.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 25.07.2013, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Vielleicht versuche ich auch mal irgendwann Lanolin...

So. Ich habe gerade WO gemacht. Der Erfolg war eher so öööhnaja. Im Spiegel sieht zwar die Stirnpartie akzeptabel aus (Hurra, ich kann ins Büro), aber der Rest klebt. Punkt. Börgx.

Ich setze jetzt eine Kastanienplörre für spätestens Samstag an. Aus Rache. Ich will den Matsch loswerden. So!

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 25.07.2013, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.11.2010, 22:20
Beiträge: 622
Wohnort: London, UK
Minouche hat geschrieben:
Vielleicht versuche ich auch mal irgendwann Lanolin...

So. Ich habe gerade WO gemacht. Der Erfolg war eher so öööhnaja. Im Spiegel sieht zwar die Stirnpartie akzeptabel aus (Hurra, ich kann ins Büro), aber der Rest klebt. Punkt. Börgx.

Ich setze jetzt eine Kastanienplörre für spätestens Samstag an. Aus Rache. Ich will den Matsch loswerden. So!



Drehen, rollen, Knoten. Zusammenstecken.
Morgen ist Freitag - Uebermorgen Wochenende! =D>

_________________
2b/c M/C ii * HA '13 [ZU v 9 a 6cm] & '16: ZU v 9.7 a 6.0cm] * NW/SO
80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100
101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115
116 117 118 119 120 121 122 123 124 125...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 26.07.2013, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich habe sie heute morgen vorsichtig sortiert und ausgekämmt. Die Längen sind richtig klebrig und ziehen Staub an wie verrückt. Das macht echt keinen Spass beim Kämmen.
Immerhin ist die Kopfhaut wieder schön frei und so blöde klettige Nester hatte ich auch nicht. :yess: Und jetzt sind sie ja im Dutt verstaut. Ich schau sie am besten erst morgen früh wieder an, wenn ich den ganzen Kleister runterwasche.

Aber wenn ich überlege, dass ich jetzt immerhin 2 Wochen lang nur WO gemacht habe finde ich das gar nicht mal so übel.
Vielleicht kann ich irgendwie meine Technik für WO noch verbessern... :gruebel:
In der ersten Woche bin ich ja so viel geradelt... da hat WO ganz gut geklappt... ob der Schweiß das Spülergebnis verbessert? :gruebel: Ober es addiert sich einfach mit der Zeit.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 27.07.2013, 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Heute morgen habe ich sie mit den Rosskastanien gewaschen. Die Dosierung war anscheinend ziemlich knapp, die Haare sind gerade so sauber geworden. Ich kann einen ganz leichten Ölfilm fühlen, den man aber nicht sieht.
Das gefällt mir ziemlich gut so, aber ein bisschen besser kämmbar dürften sie ruhig noch sein.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 29.07.2013, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Ich habs getan!

Ich habe gerade Eibischwurzeln und Seidenprotein bestellt. Es wäre doch gelacht, wenn ich meine Haare nicht noch ein bisschen flutschiger bekomme. Ich habe schon ewig keine Rinse mit Eibisch mehr gemacht, weil mir die Eibischwurzeln ausgegangen waren und ich die nicht extra nachbestellen wollte. Es wurmt mich immer, wenn ich fast genauso viel Versand bezahlen soll, wie das bissle Zeug selber kostet.

Tja, und das mit den Proteinen, das muss ich einfach mal versuchen. Aus dem wet assessment bin ich irgendwie noch nie so richtig schlau geworden, deshalb habe ich eher die Finger von den Proteinen gelassen, allerdings waren in den gekauften Industrie-Spülungen schon manchmal welche drin.
Das hier hat mich aber richtig neugierig gemacht: Proteinbetont pflegen

Bild

Edit: gestern abend wollte ich mal wieder eine Flechtfrisur ausprobieren. Es klettet wie verrückt beim Abteilen. Das nervt mich. Jetzt, wo meine Haare endlich eine Länge haben, dass die Zöpfe was hermachen, kann ich alles ausser einem ordinären Engländer so ziemlich vergessen, weil ich das Gestrüpp nicht auseinander bekomme. Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 13.07.2017, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 30.07.2013, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Gestern hatte ich nach dem Flechtversuch die Haare von unten her eingeölt, bis sie wieder gut kämmbar waren. Die letzten 10 cm habe ich nochmal extra getränkt.

Heute morgen habe ich sie dann zum Cinnamon gedreht und den SL-Duttkäfig drüber - fertig.

Gerade habe ich WO gemacht: 3 mal sauer gerinst und zwischendurch 2 mal schön gespült. Jetzt entwirre ich sie gerade. Die meisten Strähnen fallen einfach auseinander. Es waren nur ein paar vereinzelte Nester drin.
Bild

Jetzt bin ich aber gespannt, wie sie werden, wenn sie ganz trocken sind.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 31.07.2013, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Heute morgen haben sie einen feinen Hauch Öl und lassen sich gut kämmen. 8) Na bitte, geht doch.

Allerdings meckert die Kopfhaut ein bisschen. Ich Depp habe aber auch kein Aloe Vera Gel drauf gemacht. Um das nachzuholen müsste ich die Frisur wieder aufmachen.

Eigentlich könnte ich ja jetzt einen Vierer oder einen Fünfer von oben runter flechten... aber ich habe mir ja vorgenommen, das ich bis auf weiteres nichts mache, wofür ich so viel abteilen muss, um die Spitzen nicht so zu strapazieren, wenn ich die Strähnen auseinader fummle.

Stattdessen gibts einen Rosebun:
Bild

Übrigens habe ich meine Bestellung viel zu früh abgeschickt. Ich habe nämlich vergessen, die Katzenminze mitzubestellen, die schon ewig auf meiner Ausprobieren-Liste steht. ](*,)

Gerade klingelt der Paketbote: mein Eibisch und die Seidenproteine sind schon da! :huepf:

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 13.07.2017, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 01.08.2013, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Gestern war ich mal wieder beim Friseur.
Die Damen haben etwas irritiert geschaut, als ich gesagt habe, dass ich bloß ein neues Ponx geschnitten haben möchte.
Das kommt wohl so selten vor, dass sie erst in die Preisliste schauen mussten, was das denn kosten soll.

Tja, dann kam sie zu mir und wollte ganz genau wissen, wie ich es mir denn vorstelle.
Und dann hat sie es genau so geschnitten, wie wir gesagt haben.
Es ist richtig toll geworden!

Für euch habe ich mal ein Längenbild:
Bild

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Zuletzt geändert von Minouche am 13.07.2017, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 01.08.2013, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2012, 18:39
Beiträge: 406
Wow, der Rosebun ist ja wunderschön :shock: :anbet: Sieht wirklich aus wie eine Rose und da steht kein Haar ab!
Auch ein tolles Längenbild! Ich wusste gar nicht, dass du ein(en :mrgreen: ) Pony hast, gibts davon irgendwo ein Bild? :D

_________________
2c M/C iii
Länge: 89.5cm nach SSS/fast Hüfte (Juni 2013)
Ziele:
[] (Optisch) Hüfte • [] Steiss • [] Kampf dem Haarbruch • [] NHF und Haarstruktur akzeptieren

Das enorm spannende Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Minouche... hat eine neue Schere
BeitragVerfasst: 01.08.2013, 11:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2010, 19:33
Beiträge: 4569
Den Pony gibts erst seit gestern wieder. Davor hatte ich mehrere Jahre keinen.
Deshalb gibts davon auch noch kein Bild.

_________________
1cMii ca. 94 cm nach SSS, ZU 8cm
Ordnung im Krautladen (alt)
Wir waschen mit einheimischen Pflanzen und Kräutern
PP: Die neue Schere


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1077 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 72  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Silberelfe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de