Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.02.2023, 11:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 309 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Evalina züchtet Glückssträhnen
BeitragVerfasst: 14.07.2013, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Ich habe vor ca. einem Monat beschlossen meine Haare bis mindestens zur Hüfte wachsen zu lassen. Mittlerweile habe ich noch ein paar Kommilitoninnen mit Haaren angefixt und wir überlegen sogar bis zu unserem Abschluss in 5 Jahren wachsen zu lassen.

Nun der Grund für mein Projekt: Seit ich dem LHN beigetreten bin hab ich ein paar Sachen ausprobiert. Um nicht ganz den Überblick zu verlieren hab ich mich jetzt zu einem Projekt entschieden.

Ausgangssituation:
Waschrythmus: alle 2 Tage mit Shampoo und Spülung, eingeseift wird nur die Kopfhaut
Länge: knapp über BSL, 70cm SSS
Struktur: 1c, ii(7.5cm), Haare sind unterschiedlich dick, von fein und hell zu dick, dunkel und drahtig
Haarfarbe: NHF rotblond, jedes Haar hat seine eigene Farbe

Die Geschichte meiner Haare:
Als ich klein war hatte ich meistens kurze Haare, weil pflegeleicht für Mama und Oma. Ich weiß noch das es nach dem Haarewaschen immer Klettenwurzelöl gab, sehr zum Ärgernis der Kindergärtnerinnen.

Bis ich in die 5. Klasse kam waren also meine Haare selten länger als Schulterlänge, weil ich damals fand das stand mir.

Mit 13 habe ich mir mal meine Haare mit Henna gefärbt, erst Strähnchen und dann ganz.
Seit dem hab ichs aber lieber gelassen meine Haare zu färben.

Seit mittlerweile 6 Jahren lasse ich meine Haare wachsen und mein Friseur sieht mich nurnoch 2 mal im Jahr.

Letzten Sommer habe ich mit Syoss Volumen auf slikonfreies Shampoo umgestellt und festgestellt das es meinen Haaren besser tut als Silishampoo. Ganz die perfekte Lösung war es nicht, also hab ich mich mal schlau gemacht und benutze seit Mai Urtekram Rose.
Zudem öle ich meine Haare seit Januar mit Rhizinusöl, was sie schön weich macht und manchmal ein bisschen Volumen gibt.

Meine Pflege:
Zur Zeit Urtekram Rose Shampoo, dazu Alverde Aprikose-Zitrone Spülung.
Ich versuche mich mit saurer Rinse (Zitronensäure), was mich aber bisher nicht so überzeugt hat, da meine Haare nach 3-4 Anwendungen in den Längen und Spitzen recht trocken werden. Auch in Form von Matas Glanzspülung hat es mich noch nicht richtig überzeugt, ich befürchte sogar es macht bei mir Schuppen (Condi?).
In meine Spitzen kommt nach der Haarwäsche eine winzige Menge Alverde Mandel Argan Haaröl und/oder Lush R&B cream.
Wenn ich nicht gerade in Zeitnot bin bürste ich meine Haare nur trocken, angefangen bei den Spitzen.

S&D mache ich regelmäßig, sprich immer wenn ich was finde.

Haare trage ich selten offen, da sie bei Wind und Feuchtigkeit nicht gut aus einander zu bekommen sind.

Meine Probleme:
Eher trockene Spitzen, Ansatz nach 2 Tagen fettig und im Augenblick leichte Neigung zu Schuppen.
Neigung zu Schuppen liegt laut meinem Hautarzt an einer Neigung zu Seborrhoischem Ekzem.
Mein letzter Wet Assessment Test (ausgefallenes Haar) ergab, dass sich meine Haare um 1/3 dehnen lassen und wieder in ihre Form zurück gehen, sich aber kräuseln. Bei Dehnung über 1/3 reißen sie.

Bisher mochten meine Haare außer der Zitronensäure-Rinse auch kein Macadamiaöl.

Mein Ziel:
Eine passende Pflegeroutine zu finden, Hüftlänge erreichen, weniger Spliss und Haarbruch.
Dazu möchte ich mehr Flechtfrisuren lernen, 3er Muster reichen mir erstmal.

Testen möchte ich Haarseifen, AO Shampoos und Aloe Vera.


Tips und Ideen sind immer willkommen.
Bilder folgen in der nächsten Zeit.


So viel erst mal zum Anfang, Bilder und weiteres folgen.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Zuletzt geändert von evalina am 29.03.2014, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Hier ein paar Bilder von Flechtversuchen
Flechten mit Stufen macht Antennen.

Bild

Bild

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 09:49 
*plumps* :mrgreen: evalina hat jetzt auch ein PP, sehr schön :).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Ja hab ich :D
es ist aber noch was einfarbig... Keine Sorge es wird aber.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.07.2013, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Ab heute wird getestet:
Haarseifen:
Chagrin Valley: Rosemary-Mint, Rosemary-Lavender, Ayurvedic Herbs, Extra Honey Beer, Butter Bar, Babassu Marshmallow
Genuss im Bad: Savion Aloe Vera (2.5%), Melisse (2.5%), Tuula Wanda Green (5%), Tuula Klara Kopf (5%)
Lady Valesca: Tellus, Christmut, Großer Helmut
Pflegeseifen: Bohemian


Für meine aller erste Seifenwäsche musste zu erst dran glauben: Babassu Marshmallow.
Ergebnis: Haare glänzen super schön, keine trockenen Spitzen, sind nicht fettig.
Hab aber glaube ich am Kopf (Ende des Scheitels) vielleicht ein bisschen wenig Seife hingeschmiert.
Wegen des kalkigen Wassers hier habe ich eine Rinse aus Rosmarintee, verdünnt auf 1L, 1EL Apfelessig und einem Klecks Agavendicksaft benutzt.
Ich werde sie jetzt weiter benutzen und meine Erfahrungen ergänzen.


Kleines Update: ich schwitze zur Zeit wie Sau und meine Haare werden klätschig wenn ich sie nicht offen trockne. LOC kann ich mir so gut wie sparen.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Zuletzt geändert von evalina am 13.11.2013, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2013, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
So mein bisher 2 wöchiger Test von Babassu Marshmallow ergibt:
Trotz viel schwitzen haben sich meine Haare nun an Seifenwäsche gewöhnt (glaub ich zumindest). Meinen Waschrhythmus von 2 Tagen kann ich halten.
Zu der Seife brauche ich eigentlich fast keine weitere Pflege, meine Haare fühlen sich genährt und weich an, wie nach der ersten Wäsche glänzen sie auch noch schön.
Ich habe das Gefühl, dass sich auch weniger Spliss bildet.
Mit der unten beschriebenen Rinse geht es der Kopfhaut super (hatte vor 3 Wochen ein bisschen Probleme mit Schuppen), Mische zu dem Rosmarin auch Lavendelblüten in den Tee, bilde mir ein es hilft gegen zu schnelles Nachfetten.
Von Apfelessig in der Rinse bin ich abgekommen, da ich die Vermutung habe meine Anfänglich fettigen Haare könnten was mit dem Apfelessig zu tun haben.

Noch habe ich regelmäßig grauen schmier in meiner Bürste nach dem kämmen. Ich werde versuchen ob das mit saurerer Rinse vielleicht weg geht. Da ich die Rinse jetzt immer auswasche denke ich könnte die ruhig was saurer sein.

Edit: Saurer durfte die RInse nicht werden, sonst Klätsch, habe aber angefangen zu Filtern und damit den grauen Schmier weitestgehend besiegt.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Zuletzt geändert von evalina am 13.11.2013, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.08.2013, 05:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Wasche nun seit einer Woche mit Ayurvedic Herb von Chagrin Valley. Ein bisschen habe ich das Gefühl die Haare fetten Schneller.
Schäumen tut es mehr als Babassu Marshmalow. Ich benötige zusätzlich Spitzenpflege und habe das Gefühl mehr Haare zu verlieren.
Soweit der Zwischenbericht.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2013, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2013, 12:02
Beiträge: 47
Ui, ich klinke mich auch mal hier bei dir ein, finde deine Haare sehr schön, deine Farbe gefällt mir! Ich hoffe insgeheim, dass meine NHF auch so aussieht, wenn ich sie jetzt mal wieder zu sehen bekomme :mrgreen:

Bin gespannt was du noch für Erfahrungen mit den Seifen machst, das möchte ich auch mal ausprobieren!

_________________
1b/c F ii (~7cm)
Haarlänge: oberer Rücken
Ziel: BSL + Farbe rauswachsen lassen

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2013, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2013, 20:24
Beiträge: 1514
Ich stoße immer wieder auf deinen Nicknamen und bin immer kurz verwirrt wenn ich ihn lese weil ich denke man meint mich :D
jetzt finde ich dein PP und lasse mich einfach nieder. Du hast so schöne blonde Haare und bist ja wie es aussieht auch zur Seife gekommen. Freue mich auf regen Austausch :)

_________________
2a M ii Länge aktuell: 100 cm (Steißbeinlänge) ZU 7,7 cm

Haariges Tagebuch und Seifenprojekt
Gemeinsam zum Klassiker und goldenen Schnitt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2013, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Juhu. Es lesen doch Leute mein Projekt :)

Mein Ergebnis zu Ayurvedic Herb: Haare fetten ein bisschen schneller nach, Spitzen waren etwas trockener, darum habe ich zu meiner noch vorhandenen Alverde Aprikose/Zitrone Spülung gegriffen, dazu noch ins nasse Haar R&B cream. Komplette LOC war schon zu reichhaltig.

Seit Donnerstag gibt es bei mir Tuula Klara Kopf und das schäumt wie "damals" das Nicht-NK-Shampoo.

Edit: Ayurvedic Herb im Recall: es macht nicht fettiger als andere Seifen auch, mit LOC sind die Spitzen kein Problem, auch ohne reicht die Seife völlig aus um meine Haare komplett zu pflegen.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Zuletzt geändert von evalina am 13.11.2013, 20:59, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
So Mein Ergebnis von Tuula Klara Kopf ist nicht so berauschend. Meine Längen waren meist was klätschig und ich hatte nach einem Tag schon voll das Fettkopfgefühl obwohl meine Umwelt der Meinung war das würde man ja garnicht sehn. Vielleicht zu stark überfettet? Wieviel Überfettung haben eigentlich Die Seifen von Chagrin Valley?

Geruch bewerte ich nicht mit, da ich bei allen Seifen die ich hier so zur Verfügung habe den Geruch mag und der eh nicht lange in den Haaren bleibt.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 10:30 
Offline

Registriert: 15.07.2013, 04:51
Beiträge: 2646
Hier setz ich mich auch mal dazu :)

Bin gespannt wie du mit den Seifen zurecht kommst. Bei mir gehts morgen auch mit Seife weiter nach einer Frustwäsche mit Shampoo gestern Nachmittag.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.08.2013, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Hehe, die Frustwäsche hab ich auch schon gemacht am Donnerstag. Lag aber eher dran, das es schon spät abends war und ich vergessen hatte meine Rinse anzurühren und da hat dann die Faulheit gesiegt. War aber auch nötig glaube ich.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2013, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2013, 09:40
Beiträge: 3842
Wohnort: ZAG/CGN
Ich würde mal sagen ich bin auf die Seife gekommen :P
Wasche zur Zeit mit Savion Aloe Vera und könnte vielleicht meinen Waschzyklus damit auf alle 3Tage verlängern. Haare klätschen nicht und Spitzen sind nicht trocken.

Damit wäre Seife Nr. 1 schon gefunden.
Edit:eher für Reinigungswäschen, so Pur auf Dauer was wenig ÜF.

_________________
angefangen bei BSL, Ziel: Klassik
1cMii 7.5cm, Yeti engagée (YF 44,2%)
NHF: Erdbeerblond
Mein Projekt/Tagebuch-zu
Meine Haare kommen mit fast allem klar, nur die Kopfhaut nicht.


Zuletzt geändert von evalina am 13.11.2013, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2013, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2013, 20:24
Beiträge: 1514
Glückwunsch :D und viel Spaß beim weitertesten.

_________________
2a M ii Länge aktuell: 100 cm (Steißbeinlänge) ZU 7,7 cm

Haariges Tagebuch und Seifenprojekt
Gemeinsam zum Klassiker und goldenen Schnitt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 309 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de