Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 11:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 588 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30 ... 40  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.01.2016, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2014, 15:29
Beiträge: 472
Wohnort: Niederösterreich
Mir gefallen 2005 und 12/2012 auch am besten! :) Demnach würde ich sagen, schneide mal so viel ab, dass sie noch knapp unter der Brust sind. Wenn dir das noch zu lange ist, dann kannst du immer noch zum Frisör gehen. Über der Brust ist doch ein ganz schöner Sprung!
Die Frisur deiner Schwester gefällt mir sehr gut! Das würde dir sicher super stehen! Bin schon gespannt. :)

_________________
1c/FM/ii (7.5 - 8cm) - HL (76cm) -> APL ++
Mein Projekt
Seit Juli 2014 ohne Blondierung!
Neustart: August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2015, 10:54
Beiträge: 372
Wow - jetzt bin ich auch gespannt was du machst.
Denke auch du solltest machen was du für richtig haltest.

_________________
1cmii
Den Mutigen gehört die Welt.

Mein Projekt
Feenhaarprojekt 2017-Bin dabei!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:16
Beiträge: 6050
Hui, bei dir ist ja was los :D Ich würde erstmal nur auf Taillenlänge zurückschneiden. Damit gehen nämlich noch alle Dutts, mit BSL eher nicht mehr... das würde ich schon auch mitbedenken. Und kürzer geht ja immer. Laut Goldenem Schnitt ist Taille auch eine superharmonische Länge. :) und die Haare würden von vorne dann bis unter die Brust gehen etwa.

_________________
2b/c m, NHF Schneewittchenbraun, schulterlang, wellig --> gerade auf dem Weg zurück zu BSL+, längste erreichte Länge war Steiß

BildPax et bonum.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2013, 17:17
Beiträge: 723
Hier ist ja wirklich was los :mrgreen: Danke für eure Gedanken zu der Sache :D Nachher werde ich einen Termin machen, möglichst noch für diese Woche - das ist bei mir immer so: ich treffe nicht gerne Entscheidungen, sind sie aber getroffen, kann ich es kaum noch erwarten, sie umzusetzen!!!

Und glaubt mir, nicht nur ihr seid gespannt, wie viel ich schneiden werde - ich bin es ebenso, denn ich weiß es wirklich noch nicht so recht, habe aber definitiv eine Tendenz :mrgreen: Im Prinzip schwanke ich zwischen Taillenlänge/von vorne bis unter die Brust und BSL/von vorne bis zur Brust...hm...das mit den Dutts stimmt tatsächlich, Zuma, darüber habe ich auch schon nachgedacht. Natürlich wären mit BSL nicht mehr alle Dutts möglich, aber auf der anderen Seite habe ich auf diese Art von Dutts gerade gar keine Lust. Alles, was mir an Flechtereien und so vorschwebt kann ich mir mit BSL auch gut vorstellen.
Ich glaube, dass mir die Taillenlänge nicht genug an Veränderung wäre. Das denke ich wirklich...und ich kann es gar nicht richtig erklären, aber ich würde mich ungerne so ganz langsam herantasten, wie es gerne geraten wird. Wenn mir jetzt ein Long-Bob vorschweben würde, würde ich auch erstmal auf APL schneiden und gucken, wie mir das gefällt, aber von meiner jetzigen Haarlänge auf BSL zu schneiden kann ich mir sehr gut vorstellen. :huepf:


Ich bin regelrecht verliebt in die Idee, denn ich glaube, die Haare würden besser zur Geltung kommen. Das mag jetzt seltsam klingen, da ja gefühlt die halbe Welt diese Haarlänge hat...ach mann, ich kann das nicht so gut erklären :D
Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden und hoffe noch auf einen Termin diese Woche - obwohl die Haare bis in die untersten Spitzen so toll sind wie noch nie seit ich Haare habe - das ist nicht übertrieben, ehrlich :mrgreen: Die ganzen vielen Jahre habe ich Unmengen an Geld ausgegeben für Produkte verschiedenster Art und habe mit viel Zeit und Liebe Kuren gerührt und so weiter und so fort...und nun kann ich das, was ich die ganze Zeit über gesucht habe, für 1,25 € um die Ecke kaufen - Hammer :D


Gestern habe ich nämlich das zweite Mal mit dem Roggen-Shampoo gewaschen :verliebt: Ich stelle nochmal schnell das Rezept ein, da es ja nun auf der Seite zuvor gelandet ist!

:arrow: Rezept Roggenmehl-Shampoo:
- 5 Esslöffel (Bio-) Roggen(vollkorn)mehl
- ca. 280-300 ml (mehr nach Gefühl als nach Messbecher) lauwarmes Wasser
-> gut verrühren, bis es gelartig ist und dann mind. 2 Stunden stehen lassen, bis kaum mehr Klümpchen vorhanden sind


:arrow: Rezept Rinse:
- 1 Liter kaltes Wasser
- 1 Esslöffel Apfelessig
- ca. ein 3/4 Esslöffel Aloe Vera Gel (von Spinnrad)
-> über die Längen kippen, kurz einwirken lassen und wieder ausspülen


Dieses Mal habe ich das Shampoo zuerst versucht auf die Kopfhaut zu bringen und es nicht gleich zu Beginn oben auf den Koof geklatscht - auf diese Weise habe ich es geschafft, es wirklich überall zu verteilen! Ordentlich lange ausgespült, die Sache mit der Rinse hinterher und fertig! Das Ganze dauert wirklich um einiges weniger lang als das Hantieren mit Seife & Shampoobar und auf den tollen Seifenschaum kann ich verzichten - aber nur, weil das Ergebnis so toll ist! Denn nach Vanille duftender Schaum ist bei der Wäsche mit Roggenmehl nun ehrlich nicht zu bieten - in sowas sind Seifen einfach unschlagbar :mrgreen:

Beim Trocknen der Haare habe ich gemerkt, dass ich wohl noch ein bisschen länger ausspülen muss das nächste Mal, ich fand vereinzelt kleine weiße Pünktchen, also Mehlreste! Aber auch das war kein Problem, die lassen sich einfach aus dem getrockneten Haare ausschütteln und ausbürsten, das ist wirklich keine große Sache!
Viel eher aufgefallen ist mir die Seidigkeit der Haare, das ist echt kaum mehr zu überbieten...einfach krass. Und dieser Glanz erst! Meine Haare fühlen sich an, als seien es neue [-o< Das hätte ich echt nie gedacht! Aber ich lasse mal die Fotos sprechen:


Bild Bild

Auch der Ansatz wird sauber, aber keinesfalls wie bei Seife. Man merkt auf jeden Fall, dass da einiges an Fett zurückbleibt, welches ich dann mit der Bürste verteile. Allgemein bürste ich mehr, auch viel über Kopf, vor jeder Wäsche massiere ich die Kopfhaut gründlich, quasi als mechanische Reinigung. Durch die sehr sanfte Entfettung fühlen sich die Haare sehr genährt an und auch schwerer!

Bild Bild Bild

Nach dem Trocknen gab es ein bisschen Jojobaöl in die Spitzen. Obwohl ich vielleicht die Hälfte von dem genommen habe, was ich normalerweise nach einer Wäsche als Leave-in benötige, habe ich am Abend gemerkt, dass es zu viel war. Daran muss ich mich erst noch gewöhnen - die Haare benötigen dieses viele Öl gar nicht mehr. Da reicht ein Hauch!

Bild Bild Bild Bild

Ich bin sehr gespannt, wie meine Kopfhaut die Roggenmehl-Wäsche auf Dauer findet - die Haare lieben sie auf jeden Fall. Es fühlt sich an, als würde ich sie derzeit nur mit Conditioner behandeln, so sehr unterscheidet sich das Kopfhaut-Gefühl nach der Roggen-Wäsche von dem Gefühl, dass ich nach einer Seifen-Wäsche habe...es ist einfach sehr sehr anders. Jedenfalls habe ich nun kein "oh-je-entfettende-austrocknende-Haarwäsche-bloß-nicht-zu-oft-Gefühl", sondern ein "mit-jeder-Wäsche-tue-ich-meinen-Haaren-etwas-Gutes-so-eine-Art-Wunderkur-der-Extraklasse-Gefühl"! Da hüpft man doch schon gleich viel lieber unter die Dusche :helmut:

Liebe Grüße :D


Edit: Ahhh, ich habe gerade angerufen, morgen ist´s soweit! Dann wasche ich morgen früh nochmal, darauf habe ich eh Lust! Oh mann, oh mann, oh mann, nicht durchdrehen, es sind nur Haare, verdammt (!!!), es sind nur Haare...ahhh :helmut: Ich freue mich so! Und habe Angst...und ich freue mich so...und ich habe Angst...und ich...okay, ich denke, ihr habt es verstanden :mrgreen:
Die Tagebuch läuft, was die Haarlänge angeht, gänzlich in die falsche Richtung, fürchte ich ^^


Zuletzt geändert von Arisia am 06.01.2016, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 15:54 
Thihi du schräge Maus :irre: ,du bist ja lustig :mrgreen:

Bis morgen dann, lass dir gut gehn ! Ich bin auch mega gespannt :P
Ich guck eh auch ständig mit was sich tut,

Servus Carmen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 16:08 
ich lese hier mal mit. bin gespannt auf das ergebnis :)


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2013, 17:17
Beiträge: 723
:helmut: Hallo ihr alle, die ihr auf das Ergebnis wartet :helmut:

Ich wollte euch so wenig wie möglich warten lassen, von daher bin ich gleich nach ein bisschen Fotografieren und dem Haare-der-begeisterten-Familie-vorführen ins Forum gehuscht :D
Begeisterte Familie? Ihr habt richtig gelesen :wink: Alle haben mir solche Komplimente gemacht, dass ich regelrecht knallrot wurde :oops: Aber das Allerwichtigste ist natürlich, wie ich es finde...und was soll ich sagen? :mrgreen: Ich bin mega-mega-mega-(hammer!!!)-glücklich und zufrieden!!! Ich bin vom Frisör geschwebt und bin einfach so unfassbar glücklich, dass ich es getan habe! Aber nun zeige ich erstmal, wie es neuerdings auf meinem Kopf aussieht, also ein direkter Vorher-Nachher-Vergleich:


Bild Bild

Ahhh!!! Was für ein toller Tag! Im Ernst, selbst das Schneiden an sich war toll :shock: Sonst bin ich da ja immer so angespannt, weil mir an den Haaren herumgerissen wird wie sonst was, da sie sich bei der Länge immer recht schnell verknotet haben, aber heute gab es überhaupt keine Knoten, selbst, als die Schere noch gar nicht tätig geworden war! Denn die Roggenmehl-Wäsche heute morgen war mal wieder grandios! :verliebt: Weich und schmusig bis in die Spitzen, der Kamm glitt nur so durch die Haare! Ich kann es jedem raten, das einmal auszuprobieren :wink: Aber nun zeige ich erstmal noch ein bisschen Haare...schnallen Sie sich an und genießen Sie die haarige Fahrt :mrgreen:

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Es ist also BSL geworden, die Haare sind von vorne genau auf Nippellänge, wenn ich das mal so schreiben darf :mrgreen: Meine Frisörin hat die erste abgeteilte Partie geschnitten, diese ging dann bis unter die Brust, da habe ich ganz mutig gemeint, dass sie ruhig noch ein paar Zentimeter mehr abschneide könne :lol: Ihr Blick war überhaupt göttlich, als ich auf ihre Frage "Schon wieder da zum Spitzen-schneiden?" mit "Nein, heute kommen die Haare ab!" geantwortet habe ^^ Ich konnte sie dann ganz schnell beruhigen, als ich ihr klargemacht habe, dass ein Pixie nicht meine Wahl ist ^^ Leute, Leute, ich fühle mich so befreit...irgendwie ganz irgendwie. Es kommt mir nicht so vor, als hätte ich etwas verloren, sondern etwas gewonnen. Nämlich ein anderes Gefühl für mich selbst.
Ich fürchte, ich werde süchtig nach diesem frisch-vom-Frisör-Gefühl...die Spitzen sind so dicht, dass ich sie als Pinsel missbrauchen und meine Wand streichen könnte :lol:


Wie ihr bestimmt wisst, sind alle meine Bilder geblitzt, vor allem in dieser Tageslicht-armen Jahreszeit! Deswegen habe ich mal ein ungeblitztes für euch, leider ist es deshalb recht dunkel und die Farbe sieht in echt auch nochmal anders aus, aber trotzdem muss ich dringend auch mal anfangen, ungeblitzte Bilder zu zeigen! Daneben seht ihr das Bild mit Blitz :wink:

Bild Bild

Das ist sie also, die "große Veränderung". Ich fühle mich wirklich verändert, möchte mit offenen Haaren in die Stadt fahren oder raus aufs Feld (okay, das überlege ich mir bei den Temperaturen nochmal, ich bin eine kleine Frostbeule, der es selbst bei diesem Nicht-Winter zu eisig ist).

Was bedeutet das Ganze für mein Langhaarherz? Für mein Tagebuch/Projekt hier?
Alles und nichts :mrgreen: Ich möchte dieses Projekt wirklich gerne weiterführen, denn dass ich kürzere Haare habe bedeutet ja nicht, dass ich keine mehr habe! Es gibt also jede Menge Haar zu pflegen und zu frisieren, worauf ich mehr Lust habe denn je!
Ich freue mich also, wenn noch jemand mitliest, auch wenn es keine hüft- oder klassiklangen Haare mehr zu gucken gibt! Ich werde mich also ganz der Pflege (Roggenmehl!!!) und Frisuren verschreiben, mir schweben ganz tolle Half-ups vor :verliebt: Außerdem bin ich mehr als interessiert daran, diese Hammer-Schmuse-Kante zu halten! Die Haare können ruhig auch wieder ein bisschen (!) länger werden, aber ich werde mir wohl eine gute Haarschere zulegen müssen, um regelmäßig selbst trimmen zu können! :)


Ich wünsche euch allen von Herzen alles Gute :blumen: Ich muss meine Freude und gute Laune heute hinausposaunen, sonst platze ich nämlich :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 10:16
Beiträge: 6050
Ich freue mich total für dich!! :helmut: Sieht echt richtig gut aus!!! :)

_________________
2b/c m, NHF Schneewittchenbraun, schulterlang, wellig --> gerade auf dem Weg zurück zu BSL+, längste erreichte Länge war Steiß

BildPax et bonum.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2013, 19:20
Beiträge: 829
Wohnort: Österreich
Wow was für eine Veränderung! Ich muss fast zugeben, dass es schade um die langen schönen Haare ist, aber ich kann deine Entscheidung trotzdem nachvollziehen :)
So eine Kante hatte ich nicht mal bei BSL, total schön, dicht und seidig :shock:
Bin gespannt wie es hier weiter geht!
Lg, Kaia

_________________
Haartyp • 2bF/Mii, ~80 cm nach SSS, ZU 7,9 cm
Farbe • Henna/Katam rotbraun -> NHF züchten
Ziel • vorerst optische Hüfte
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 18:04 
schöööön :helmut:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.08.2014, 15:29
Beiträge: 472
Wohnort: Niederösterreich
Das sieht klasse aus! Die Länge steht dir super! Bin schon gespannt wie es hier so weiter gehen wird. :) Half-ups klingen schon mal spannend!

_________________
1c/FM/ii (7.5 - 8cm) - HL (76cm) -> APL ++
Mein Projekt
Seit Juli 2014 ohne Blondierung!
Neustart: August 2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2016, 18:44 
Also, ich bin ja von Beginn an dabei am mitlesen, aber mit sowas habe ich nie gerechnet :shock:
Aber mir gefällts :verliebt: , steht dir echt gut!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2016, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2009, 14:17
Beiträge: 2223
Wohnort: Em scheena Schwobaländle
Hui, da kam nun doch einiges ab. Ich finde beide Längen an dir wunderschön, gleich ob länger oder kürzer. So glücklich wie du gerade klingst war es auf jeden Fall der richtige Schritt, es sieht klasse aus und du fühlst dich superwohl, das sind dann wohl 100 Punkte. :)

_________________
1bFii - 90 cm (SSS), ZU 5,8 cm, Yeti engagée

Instagram . Pinterest


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2016, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.12.2015, 20:49
Beiträge: 1655
Hallo liebe Arisia :)

Ich lese hier auch mal mit...
Wow, so schöne Seidenhaare! :verliebt: Mir gefällt's von den Proportionen her auch nach dem Schnitt etwas besser - aber deine Haare waren natürlich auch vorher toll!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.01.2016, 01:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2014, 13:23
Beiträge: 150
ui, wie schön! Ich bin ganz fasziniert von Deinem Projekt und besonders gespannt auf weitere Roggenmehl-Berichte, das klingt super spannend!! Bald hast Du mich auch angefixt damit ;)

_________________
Haartyp: 2a M ii
Haarfarbe: braun
Haarlänge aktuell: BSL


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 588 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30 ... 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Calessa


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de