Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.11.2019, 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo und herzlich Willkommen

ich bin schon seit Jahren stille Mitleserin und habe mich nun entschlossen, ein eigenes Tagebuch zu führen. Ich wollte schon immer lange Haare, habe es aber leider nie geschafft, da ich meistens ab Kinnlänge wieder schneiden ließ. Aber mit den vielen Tipps aus dem Forum, bin ich nun wild entschlossen durchzuhalten, auch wenn es zwischendurch mal nicht so schön aussieht. Momentan lasse ich einen Kurzhaarschnitt rauswachsen und es sind fast alle Haare unterschiedlich lang, so dass überhaupt keine Frisur zustande kommt. Sie hängen einfach so runter. Da ich seit ca. zwei Monaten auf Haarspray und sonstige Stylingprodukte verzichte, kann ich fast gar nicht in den Spiegel schauen. Aber ich denke in ca. zwei bis drei Monaten kann ich sie zumindest zu einem Minizopf binden.

Momentan versuche ich von täglichem Waschen auf alle zwei Tage zu reduzieren, was eigentlich ganz gut klappt. Abends schmiere ich mir frischen Aloe Vera Saft auf den Kopf, ich öle vor den Wäschen und bin auch seit ca. zwei Monaten auf NK umgestiegen. Ich benutze drei verschiedene Shampoos von Urtekram, die ich eigentlich gut vertrage. Habe mir ein Mikrofaser-Handtuch und ein Seidenkissenbezug zugelegt und versuche, die Haarpflege weiter zu optimieren.

Ich freue mich auf Mitleserinnen, die mir vielleicht durch Zuspruch helfen, endlich durchzuhalten.

Hier noch ein paar Längenbilder, das erste ist von Ende Juni, das zweite war vom 20.08. und das letzte hab ich diese Woche gemacht.

https://abload.de/image.php?img=6995100 ... 8mqk4x.jpg
https://abload.de/image.php?img=6937672 ... 8erjg1.jpg
https://abload.de/image.php?img=7106274 ... 47ykuj.jpg

SSS 36 cm

LG Tina \:D/

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Zuletzt geändert von Hikinggirl with Dog am 22.09.2019, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2017, 12:00
Beiträge: 234
Wohnort: NRW
Guten Morgen :D
Ich wünsche dir einen guten Start und viel Spaß beim wachsen lassen

_________________
2a m ii (9,5 cm ZU)
laut LHN Analyse Schokoladenbraun
90 cm SSS Steißlänge erreicht
mein persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo Kittilein,

schön, schon die erste Mitleserin. Herzlich Willkommen und danke :-)

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 21:37
Beiträge: 366
Wohnort: Köln
Hey, willkommen stille Leserin :) ich bleib mal direkt als Mitleserin hier.
Deine Ansätze bezüglich Pflege und Umgang sehen gut aus, denke da lässt sich was mit erreichen. Alle Haare verschieden lang hatten hier mehr Leute als man im ersten Moment denken würde, klick dich - falls du Motivation brauchst - einfach mal durch die Tagebücher von Pixi auf lang :) Es ist immer wieder toll zu sehen, wie kurze Haare zu einem schönen Schopf werden!

Gibt es einen Grund, warum du sie immer hast kurz schneiden lassen?
In diesem Sinne... Halte durch! :knuddel: zum Anfangen ist es nie zu spät.

Liebe Grüße einer ewigen Bob-Trägerin, die es nie so richtig über BSL hinaus geschafft hat :D

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm -> 46,5 cm | 1 c M iii | 11,8 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2019, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo FrauKakao, herzlich willkommen und danke für deine Motivation zu Beginn.

Ich habe und hatte immer kurze Haare, weil ich ziemlich starken Haarbruch habe, wohl dadurch, dass die Haare so fein und dünn sind. Ich habe auch täglich gewaschen, weil ich nachts ziemlich viel schwitze, ich bin zwar erst 45, aber die Wechseljahre haben mich schon voll im Griff. Und dadurch, dass ich, um die kurzen Haare zu stylen, immer viel Haarspray benutzt habe, musste ich jeden Tag waschen. Das und Haarspray ist für meine Haarstruktur wohl nicht das beste. Zusätzlich bin ich noch Seitenschläferin, ich denke, der Haarbruch kommt auch daher. Das versuche ich nun alles in den Griff zu bekommen, damit die Haare schön gleichmäßig runterwachsen können.

LG und auch dir weiterhin viel Erfolg ;-)

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2019, 08:18 
Offline

Registriert: 25.08.2019, 19:29
Beiträge: 34
Hallo Tina,

Ich habe auch erst jetzt den Entschluss gefasst, meine Haare einmal lang züchten zu wollen, denn genau wie du habe ich sie leider immer immer immer immer wieder abgeschnitten.

Schön, eine Mitstreiterinnen zu haben, mit der ich mich gegenseitig motivieren kann, durchzuhalten

Meine Haare sind sogar noch ein bisschen kürzer, als deine, weil ich mir zuletzt im August einen kurzen A Linien Bob schneiden ließ - diesen Entschluss bedauere ich immer noch...

Ich habe zurzeit auch noch das Problem, dass ich meine Haare täglich waschen muss, da sie ansonsten im wahrsten Sinne des Wortes morgens zu Berge stehen. Ich habe mir aber jetzt bereits an Seiden Häubchen bestellt, da ich alleine lebe ( kids mal außen vor gelassen) musst auch niemand diesen Anblick ertragen :lol:

Ich hoffe das Häubchen kommt demnächst an ...vielleicht wäre das ja auch etwas für dich? denn mir ist auch aufgefallen dass auf der Seite, auf der ich schlafe, die Haare eher geschädigt sind und zu haarbruch neigen.

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Mittelbraunrot
SSS 31 cm 26.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.09.2019, 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2019, 09:22
Beiträge: 6
Wohnort: Südpfalz
Hallo an alle, die wie ich die Haare wachsen lassen wollen. Viel Erfolg, denn so einfach scheint es mit Pflege und Durchhalten nicht immer zu sein. Freue mich sehr auf Bilder, die bald schöne lange Haare zeigen.

_________________
2a-b/Fi/Zopfumfang: 6cm/NHF: mittel- bis hellbraun/ PHF:Mischung von mittelblond und hellbraun zur Abdeckung der ersten grauen Haare
Größe:166
Stand vom 15.09.19: SSS 60
Ziel: BSL bei SSS 62
Ziel: Taille bei SSS 70

Tornado gleich Tornardo ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.09.2019, 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo liebe Finnja,
vielen DANK für deine Nachricht und sorry für die späte Antwort, war nur sporadisch hier unterwegs. Das mit dem Nachthäubchen ist eine Überlegung wert, ich werde mal schauen, wo ich so ein Teil herbekomme.
Ansonsten nerven mich meine Haare momentan, ich bin kurz davor, wieder schneiden zu lassen.... die sind durch die vielen Stufen zur Zeit richtig unansehlich. Aber ich versuche durchzuhalten. Bilder hab ich noch keine, ich warte erst noch ein bisschen, dass man auch Längenwachstum erkennen kann.

Ja, wachsen lassen ist nicht einfach, ich danke den Mitleserinnen für die Aufmunterungen :-)

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.10.2019, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich mir mein Seidenhäubchen bestellt und hoffe, dass es schnell kommt. Ich freu mich auf's Ausprobieren [-o<
Wobei ich mittlerweile glaube, dass mein Haarbruch vom Kämmen kommt. Ich kämme meistens nass, weil ich einen Wirbel im Pony habe und wenn ich den nicht kämme, klafft er nach dem Trocknen immer so blöd auseinander. Heute morgen habe ich versucht, nach Aufsprühen eines Leave-In (dest. Wasser, Rosenwasser, D-Panthenol und Vithair) gaaaanz vorsichtig zu entwirren. Ich werde ab jetzt besser aufpassen!

Ich muss meine Vorstellung noch ergänzen, mit Haarzielen, Pflegeroutine usw., aber dadurch dass ich zuhause keinen PC habe, ist das schwierig. Aber hab' ja jetzt ein paar Tage frei und werde versuchen, alles nachzuholen.

Heute morgen hab ich ein Foto gemacht von den ganz feinen Haaren, die am Oberkopf abstehen, ich lade es später mal hoch. Vielleicht kann jemand guggen, ob das Neuwuchs ist oder Haarbruch. Ich hoffe, es ist Neuwuchs. Sieht zwar nicht schön aus, aber ich lass mich davon nicht stören.

https://abload.de/img/20191002_062427pyksu.jpg

Ich wünsche schon mal ein schönes langes Wochenende :)

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.10.2019, 15:32 
Offline

Registriert: 25.08.2019, 19:29
Beiträge: 34
Nicht schneiden lassen, wir stehen das tapfer durch! :)

Ich habe auch solche Haare am Oberkopf und hoffe ebenfalls, dass es Neuwuchs ist:)

Ich käme auch nass mit so einem Tangleteezer, das geht ganz gut und ich habe mit einen Wasserfilter gekauft, seitdem geht es meinem feinen Haar besser. Shampoo schäumen ich nicht mehr auf, sondern streiche es nur auf.

Seitdem verknotet es gar nicht mehr so arg und lässt sich leichter kämmen. Und wird dennoch genau so sauber wie vorher.

Vlt hilft dir das ja auch ?

_________________
Liebe Grüße Finnja
~~~~~~~~~~~~~~~~
1a Fi
Mittelbraunrot
SSS 31 cm 26.08.2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.10.2019, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2019, 11:02
Beiträge: 9
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Mittlerweile glaub ich, dass das doch kein Neuwuchs ist sondern Haarbruch :( :( :( Hab hier irgendwo gelesen, dass Proteine, wenn vom Haar nicht benötigt, auch zu Bruch führen können. Und ich habe mir zu Anfang, so im Juni/Juli ein Protein-Leave-In gemischt und fleißig gesprüht. Aber meinem Haar fehlt Feuchtigkeit, da will ich jetzt bisschen rumexperimentieren. Wenn ich eine Apfelessig-Rinse mache, klappt es mit dem Kämmen auch besser und nach dem Waschen den Bananen-Condi von The Body Shop. Danach hab ich kaum verklettete Enden.

Finnja: ich streiche das Shampoo auch nur auf, seit ich hier gelesen habe, dass das ausreicht. Glaube, wir müssen einfach viel ausprobieren ;-)
Das Seidenhäubchen trage ich übrigens auch seit zwei Nächten und hoffe, dass es was bringt [-o<

Es macht mir aber Spaß alles auszuprobieren, was meinem Haar gut tut.

Bis bald, liebe Grüße

TINA :cheer:

_________________
1aFi - hoffentlich bald in lang....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Juli25


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de