Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 06.03.2021, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.12.2013, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
könnte ja auch selbst schneiden. hab nur sau Angst das ich es dann mega versaue

würde gern gesunde Haare haben und wachsen lassen, fühle mich jetzt aber schon auf Taillienlänge kurzhaarig

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.12.2013, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2011, 20:52
Beiträge: 142
Dann würde ich dir raten, langsam zu trimmen (oder einen Friseur zu finden, der wenig abschneidet).
Da du auch (relativ) glatte Haare hast, kann ich dir auch ein Youtube-Video zeigen, wonach ich die Haare (zu einem V) schneide: http://www.youtube.com/watch?v=KrjTRgbaMmU&list_pxtube=TLOMqRygd1Y-8
(Ich hoffe, das gilt nicht als Werbung oder so. Ich bin das nicht selbst und so lange Haare habe ich leider auch nicht.)

_________________
▪ 1a/F/i-ii (ZU 5cm nach HA) ▪ (Hell-)Blond ▪ 60cm nach SSS; 38,5cm seitl. Scheitel-Spitze (nächste Messung Dezember 2014) ▪ Ziel: 80cm (goldener Schnitt) ▪
Elins TB

Mit Deckelpatenkind Issaya Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Frohes neues Jahr euch allen :fruechte:

hoffe ihr seit gut reingekommen.


Aufgabe für 2014

- gesunde FLAUSCHIGE Haare

und ich bin am überlegen ob ich anfange meine eigenen Seifen zu sieden :-?

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.01.2014, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
so - erneut einen versuch gestartet

gewaschen mit der Kaffee Haarseife von der Seifenmanufaktur Mehlhose

Folgendes habe ich getan


Haare über Kopf ordentlich mit Leitungswasser nass gemacht. dann habe ich mit ca 1 Liter Wasser mit Zitrone gespült. dann mit der Seife über die Haare und versucht zu schäumen - war diesmal nicht so einfach, da ich nicht die ganze zeit immer aus dem Duschkopf Wasser dazu nehmen konnte. dafür war der Rest aus der ersten Rinse. ich hoffe das Schäumen hat gereicht.
Ausgespült habe ich wieder mit 1,5 Liter Wasser mit Zitrone. Das ganze habe ich dann mit Leitungswasser ausgespült und die Längen nochmal kalt nachgespült.

nichts weiter - kein Öl oder anderes LI

nun sitze ich auf dem Sofa und warte gespannt, dass ich ein Ergebnis feststellen kann

ich hoffe, dass es diesmal besser wird


ICH WILL FLAUSCHEHAARE

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2014, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
die letzte Seifenwäsche war.... naja.... ich sag mal ok. Allerdings nicht für lange. Die Seife hat wohl nicht genügend gepflegt.


also wieder gewaschen :-)

diesmal mir der Bier Haarseife von der Seifenmanufaktur Mehlhose

ich habe auch diesmal wieder über Kopf alles mit Leitungswasser nass gemacht, mit der Seife über die Haare bis zu den Spitzen gestrichen und dann aufgeschäumt. Ging super. Das alles habe ich dann diesmal mit Leitungswasser ausgewaschen und anschließend mit einer sauren Rinse (1,5 Liter Leitungswasser mit 2 großzügigen Spritzern aus der Plastikzitrone) nachgespült.
Die wollte ich eigentlich drin lassen, hatte aber nach der Rinse so ein komisches Gefühl, kann es gar nicht beschreiben. Auf jeden Fall dachte ich ach neeee..... spülst du mal doch besser nochmal kalt nach.

so das ganze in ein Handtuch verpackt und antrocknen lassen, dann auch ohne Handtuch.

gekämmt mit dem TangleTeezer und das hat diesmal schon viel besser geklappt im noch feuchten Zustand. Viel weniger Klett, allerdings habe ich schon wieder Spliss festgestellt und der letzte Frisörbesuch ist er nen guten halben Monat her :evil:

Als Leave In habe ich folgendes verwendet: gar nix

meine Haare fühlen sich ganz gut an. Noch nicht so wie ich sie gern hätte aber besser als nach der letzten Wäsche :-)


so und nun mein aktuelles Problem (abgesehen von dem sch*** Spliss)

:shock: Geheimratsecke :shock:

ja genau, eine, und zwar links.

oh mein Gott ich habe das Gefühl die wird immer schlimmer. Trotz verbesserter Pflege? aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
was kann ich nur tun.... bin schon fast verzweifelt

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
neue Seifen werden kommen - von Steffi - irgendwann ;-)

1 x Kokos-Seide-soft (sehr trockenes, dickes Haar) mit PÖ
1 x StutenmilchShampooseife "Flotte Lotte" (Haar + Kopfhaut trocken)
1 x SheaSchäfchen
1 x Bier&Ei (normales bis leicht schuppiges/strapaziertes Haar) mit äÖ
1 x Kamillen-Shampooseife "Goldblume"
1 x Joghurtseife
1 x Seidenseife
1 x SheaBaba - Shampoo-, Dusch- u. Rasierseife 3 in 1 mit "Kindheitserinnerungen" PÖ

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2014, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
.........Hach wie lange doch 4 Wochen werden können.......

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2014, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
oh man oh man

die Lieferung von Steffi ist noch nicht mal da und ich habe grad bei Pflegeseifen nochmal 5 Stück bestellt. :shock: :mrgreen:

Classic Seife Sommernachmittag
Wellness Seife Neheri
Papillon
Sunny Afternoon
Classic Seife Morgenröthe

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2014, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
So meine lieben, es wird weiter gehen mit meinen Seifentests. Das Paket von Steffi wird heute in meinen Händen sein wenn ich nach Hause komme. Ich bin schon ganz hubbelig. 8 Seifen werden auf mich warten und ich bin schon jetzt am überlegen, welche ich heute Abend als erstes testen werde.


gestern habe ich auch meine Haare gewaschen, weil sie ein bisschen viel Öl als Zwischendurch-LI abbekommen haben.

verwendet habe ich:
Alverde Feuchtigkeits Shampoo und Spülung

Zuerst habe ich meine nassen Längen und Spitzen mit der Spülung eingerieben. Dann den Kopf mit dem Shampoo gewaschen, alles ordentlich ausgespült und hinterher nochmals die Längen und Spitzen mit der Spülung umhüllt, wärend ich mit der Sternschnuppen-Körperseife von Mehlhose geduscht habe.

Haare nochmals ordentlich ausgespült und ab ins Handtuch, bis sie angetrocknet waren. Das Gefühl nach dem Auswaschen war flutschig-weich, irgendwie komisch. Die Haare dann aus dem Handtuch geholt und noch ein bisschen über die Sofakante hängen lassen, dass mache ich übrigends immer zum Haaretrocknen.
Angefasst haben sie sich immernoch weich. Jetzt habe ich mit einem groben Kamm entwirrt. Dazu habe ich die Haare im Nacken geteilt und rechts und links nach vorne genommen und so zu sagen gegen den Körper gekämmt. Ging super einfach. Dennoch habe ich in jede Seite einen kleinen Klecks Macadamianussöl gegeben. Also zufrieden? hm ich würde sagen nein. Sie fühlen sich irgendwie, also wie soll ich sagen, unecht an ?! :shock: Also nicht wie kunsthaar aber verglichen mit dem etwas festeren Gefühl nach der einen super gelungenen Seifenwäsche halt nicht gut. so dünn und doof und der Ansatz ist auch sooo mega platt


ich kann es gar nicht Abwarten endlich nach Hause zu kommen und die neuen Seifen in der Hand zu halten. (bin ich etwa schon süchtig?)

nur welche, WELCHE nehme ich bloß als erstes.
Also klar ist ja, ertsmal gucken, welche eventuell noch nachreifen müssen. Die fallen ja dann eh schonmal raus aber das weiß ich ja leider jetzt noch nicht genau.


Liebe Leute, ich werde berichten

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
ich habe jetzt mal zur Verdeutlichung meines Problems heute morgen meine Geheimratsecke für euch fotografiert. Vielleicht kann mir ja der ein oder andere etwas dazu sagen

Bild

:cry:

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 09:17
Beiträge: 4467
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Hallo Tiffy

Ich hab das Problem mit den Geheimratsecken auch, durch hormonelle Bedingungen. Was ich dir aus bisherigen Erfahrungen raten kann:

Erstens: keinen solchen Scheitel machen. Du machst dich nur verrückt! Mit Mittelscheitel sieht man das ja meistens gar nicht.
Zweitens: ich nehme das Khadi Amla Öl, das soll Haarwuchs herbeiführen. Ob es wirkt, weiss ich nciht; ich glaube, dass ich mehr Neuwuchs habe, weiss aber nicht wie dauerhaft das ist. Ich massiere es einfach vor dem Waschen in die Kopfhaut, vor allem in den GRE ein. Rizinusöl soll auch gut helfen!
Drittens: Wie sieht deine Ernährung aus? Bei mir haben Brennesselsamen einen regelrechten Neuwuchsschub verursacht; ich nehme sie aber nicht mehr, seit ich mit MSM angefangen habe. Werde aber demnächst nochmal eine Kur starten. Viele hier nehmen auch Bierhefe oder andere Nahrungsergänzungsmittel; da muss wohl jeder selbst herausfinden was ihm guttut. Denn am Meisten kannst du hier von innen tun.
Viertens: Weiter mit Seife experimentieren; ich hab schon von einigen gehört, die sehr viel Neuwuchs bekamen als sie auf Seife umgestellt haben.

Und nochmal; mach dich nicht verrückt; solange du sonst keinen nennenswerten Haarausfall hast, ist das ja zum Glück nicht sooo schlimm :knuddel:

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 13:53 
Hm... Als Geheimratsecke würde ich das nicht betiteln, dafür wachsen da zu viele Haare. Geheimratsecke ist es für mich erst, wenn da wirklich nur noch 2,3 Haare oder gar nichts mehr wächst.
Insgesamt sieht es für mich nicht großartig schlimm oder ungewöhnlich aus. Kann aber auch an dem Foto liegen.
Sieht eher so aus, als würden da weniger Haare wachsen, als an anderen Stellen.
Schritt 1 wäre für mich der Gang zum Arzt, um die Blutwerte überprüfen zu lassen, um Haarausfall auszuschließen.
Schritt 2 würde mich zum Hautarzt führen, um zu gucken, ob die Kopfhaut an der Stelle wirklich in Ordnung ist. Vielleicht hat er dazu ja noch andere Ideen.
Ausprobieren könntest du Rizinusöl (vermischt mit 'nem anderen Öl) oder Khadi Haaröle, da berichten viele, dass diese den Haarwuchs anregen.
Ansonsten halt das übliche: So gut es geht in Ruhe lassen.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
So meine lieben, mein Paket von Steffi ist gestern gekommen - und wie der Zufall so will, auch das Paket von Plegeseifen kam zeitgleich. :mrgreen:

ich habe jetzt von Steffi 8 (+1 Geschenk) und von Pflegeseifen 5 wundervolle Seifen zum testen und verlieben. Ich war gestern wie bekloppt und habe die Pakete aufgemacht, jede einzelne Seife bewundert, gefühlt und gerochen. Ich freue mich so derbe auf das Ausprobieren, was ich dann gestern auch promt begonnen habe.


Ich nahm mir für die Haare eine Steffi-Seife, die Stutenmiclh Shampooseife "Flotte Lotte" mit 4% Überfettung
Inhaltsstoffe sind: unraffinierte BIO-Sheabutter*, BIO-Stutenmilch, Rizinusöl, Traubenkernöl, Distelöl, Jojobaöl, etwas Zitronensäure

Zur Vorbereitung mixte ich mir meine Rinse. 1,5 Liter Leitungswasser mit 2 Esslöffeln Apfelessig
Dann also ab unter die Dusche. Aufschäumen ging quasi gar nicht. Das arete schon fast in Arbeit aus und ich wollte mich schon ärgern. Ich hab das ganze dann einmal mit Leitungswasser ausgespült und versucht nochmal einzuschäumen. Diesmal ging es schon wesentlich besser. Es roch toll und der Schaum war schön weich. Auspülen mit Leitungswasser ging dann auch wieder gut. Die Haare fühlten sich nun schon für eine Seifenwäsche erstaunlich weich an. ich machte trotzdem noch meine Rinse hinterher und spülte diese dann auch wieder aus. Dann noch eine kalte Rinse aus der Leitung und fertig waren die Haare.

Ich schlug sie also in ein Handtuch und setzte mich auf mein Sofachen. jetzt hierß es wieder warten. Nach ca 10 Minuten oder einer viertel Stunde nahm ich sie aus dem Handtuch und ließ sie wieder über die Sofalehne hängen und Trocknen. Ich musste mich diesesmal ganz derbe zusammenreißen, da ich sonst schon immer im feuchten Zustand ganz vorsichtig kämme. Das wollte ich diesmal unbedingt vermeiden und schaffte es auch fast bis sie trocken waren. Das dauerte so 1-1,5 Stunden. Dann also mit einem Kamm entwirrt, das ging naja sagen wir mal ok, ich hatte schon schlimmeres. dann noch mit der Holzbürte einmal durch. Das sah schon besser aus. Sie glänzten und waren weich. Aber wehe ich habe sie ein bisschen bewegt, da war wieder Klettalarm.
Über die Nacht machte ich mit einem Papanga auf dem Kopf einen Dutt. Das ist ganz bequem. Am morgen sagen sie dann so aus

Bild

Eigentlich ganz ok. bis auf das sie wieder "fliegen" und sich etwas zu trocken anfühlen. Also habe ich 1-2 Tropfen Macadamianussöl in die Längen und Spitzen gegeben. Das ging fürs erste, war kurz vorm fettig aussehen, also noch alles ok. So und nun sitze ich hier und meine Haare fühlen sich trocken an und fliegen schon wieder. An sich eine ganz gute Seife, aber für mich evetnuell doch noch zu wenig Pflege. und so sah die Seife nach dem Waschen aus

Bild

Für den Körper nahm ich die Sunny Afternoon von Pflegeseifen mit 20% Überfettung
Inhaltstoffe. Verseiftes Olivenöl, Rapsöl, Sheabutter, Kokosöl, Rizinussöl, Parfumöl, Farbstoff

Die Seife roch fruchtig - sehr angenehm. Durch die hohe Überfettung war sie weicher als alle anderen Seifen. Das einreiben hat sich weich angefühlt und hat nicht übermäßig geschäumt. Gleich nach dem Abtrocknen hat man einen riesen Unterschied zu Duschgel gefühlt. Samtig weiche Haut - WOW :shock: Toll :mrgreen:

hier die Seife nach dem Duschen

Bild

Ich denke das war ein guter Start in meine 2. Seifentestphase

Liebe Grüße und fühlt euch gedrückt

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 13:59 
Offline

Registriert: 02.01.2014, 17:42
Beiträge: 3152
Tiffy-85 hat geschrieben:

gekämmt mit dem TangleTeezer und das hat diesmal schon viel besser geklappt im noch feuchten Zustand. Viel weniger Klett, allerdings habe ich schon wieder Spliss festgestellt und der letzte Frisörbesuch ist er nen guten halben Monat her :evil:



Hallo,
ich hoffe es ist ok, wenn ich einfach mal was dazu sage :wink:

Meinen TangleTeezer habe ich extakt einen Monat benutzt und dann ausrangiert. Ich hatte nie groß Spliss oder kaputte Haare, nach einem Monate mit dem TangleTeezer hatte ich plötzlich Spliss und abgebrochene Haare. Sogar mittendrin war Spliss, also nicht nur die Spitzen.

Vlt. ne Überlegung wert, den TangleTeezer durch guten, grobzinkigen Kamm und ne gute Bürste zu ersetzen?

Viele Grüße :)

_________________
Meine Fotos bitte nicht ungefragt
weiterverwenden, zitieren oder verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.01.2014, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 09:53
Beiträge: 745
Sun-Shine1205 hat geschrieben:
Tiffy-85 hat geschrieben:

gekämmt mit dem TangleTeezer und das hat diesmal schon viel besser geklappt im noch feuchten Zustand. Viel weniger Klett, allerdings habe ich schon wieder Spliss festgestellt und der letzte Frisörbesuch ist er nen guten halben Monat her :evil:



Hallo,
ich hoffe es ist ok, wenn ich einfach mal was dazu sage :wink:

Meinen TangleTeezer habe ich extakt einen Monat benutzt und dann ausrangiert. Ich hatte nie groß Spliss oder kaputte Haare, nach einem Monate mit dem TangleTeezer hatte ich plötzlich Spliss und abgebrochene Haare. Sogar mittendrin war Spliss, also nicht nur die Spitzen.

Vlt. ne Überlegung wert, den TangleTeezer durch guten, grobzinkigen Kamm und ne gute Bürste zu ersetzen?

Viele Grüße :)



Na klar ist das ok wenn du was dazu sagst, ich freue mich über jede Anregung.

Ich habe kurz nach dem Post den du zitiert hast tatsächlich auch den TT im Schrank verstaut. Ich habe einen Kamm der ganz gut ist und eine Holzbürste. Letzt Woche habe mir dann 2 Kostkämme bestellt auf die ich noch warte. Ich hoffe es hilft den TT nicht weiter zu benutzen.

Vielen lieben Dank

_________________
1a M ii
SSS 92 cm - ZU 6,8cm
[ ] Taille [ ] Hüfte [x] Steiß
Tiffy-85 - auf dem Weg zu meeehr Länge und perfekter Pflege


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 269 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sophie*


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de