Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.02.2023, 19:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.02.2014, 23:37 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2014, 21:40
Beiträge: 243
Wohnort: Marl
Hallo Ihr Lieben :winkewinke:

Es ist Zeit für mein Projekt :D

Einige von euch haben sicher schon hier etwas über mein Haardrama gelesen :oops: Wenn nicht dann kommt hier nochmal für euch meine Haar Story :mrgreen: Diesmal aber in Ruhe und ohne Panikattacken geschrieben und mit vielen Smileys(habe ne bunte Schreibweise, also nicht wundern) :mrgreen:

Ich war schon immer wirklich richtig schön hellblond von Natur aus, als Baby, als Kleinkind, als Teenie und ja dann wurde ich irgendwie immer dunkler bis ich so irgendwann bei einem mittel-aschblond angekommen war. Das gefiel mir natürlich überhaupt nicht, ich glaub ich war damals 17(heut bin ich 25) und da begann die Haarfärberei. Jaaaa natürlich nicht beim Friseur, sondern zuhause alleine mit den ganzen bösen Haarfarben die so bei Dm rumstehen. Jeden Tag wurden die Haare gewaschen, natürlich immer schön mit den Silikonbomben, wofür Heidi Klum und Co immer so vielversprechende Werbung machen :mrgreen: Die Haare wurden trocken gerubbelt, sofort nass durchgekämmt,trocken geföhnt über die Rundbürste, danach eine ordentliche Ladung Taff Haarspray drauf, ein paar böse Haarklammern ins Haar und die Frisur saß bombenfest :o Haarkuren, überhaupt Haare pflegen? Was ist das #-o Ich wusste es einfach nicht besser.Das ging auch alles viele Jahre gut...

Letztes Jahr dann, sah ich Fiona Erdmann im Rtl Dschungelcamp und ich mochte ihre roten Haare so sehr. Es war ein monatelanges hin und her, rot färben oder nicht. Doch irgendwann tat ich es, ich also ab zu Dm einen schönen Rotton ausgesucht, zuhause draufgeklatscht, ausgespült und zufrieden. Doch das hielt nicht lange an, ich mein ich war über 7 Jahre hellblond und jetzt rot, ich fühlte mich draußen irgendwie immer beobachtet und einfach unwohl :roll: Also griff ich, ich glaube es waren 3 Wochen später zu Schokobraun, ich dachte mir besser als dieses rot und Hey es gefiel mir richtig gut. Aber nicht lange, ich wollte wieder blond sein, hellblond genauso wie vorher. Ja und genau das war das endgültige Todesurteil für meine Haare :roll: Ein Extrem Aufheller drauf - orange, noch einen Extrem Aufheller drauf - mhhh ok, meine Lieblingshaarfarbe drüber - nein nicht hell genug, nochmal drüber und nochmal, ja perfekt ich bin wieder blond, bisl strohig, aber mein Gott gibt ja das Fructis Repair Zeug, das wird es schon richten :wink:

November 2013: Haare brechen leicht ab, zuerst nur an den Spitzen um das Ohr herum... Ich natürlich totale Panik und ab zum Friseur, jaaaaa wenn mal alles versaut hat dann soll der Friseur Wunder vollbringen, ich weiß :mrgreen: Ich sollte mich von 5cm trennen, viel pflegen und die Haare dunkler tönen. Kam mir ganz Recht, denn so langsam bekam ich Angst und entschloss mich schon da mir meinen Naturton rauswachsen zu lassen...Ich gleich das Shampoo Bad Head gegen Haarbruch von Tigi mitgenommen und von Loreal so eine teure Mystic Oil Maske, Kur was auch immer. Ich war glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis. Doch das Glück war nicht von langer Dauer. In einer Nacht kam ich irgendwie darauf meine Haare mit der Loreal Maske noch zu kuren, 3 Minuten Einwirkzeit, die Tante aus dem Laden meinte kann man ruhig bisl länger drauf lassen, gesagt getan. Nach fast einer Stunde ausgewaschen, Haare weich, bisschen mit den Fingern entwirrt und ich konnte mir strähnenweise die Haare raus ziehen. Ich war nur am heulen, morgens um sieben Uhr als mein Mann zur Arbeit wollte saß ich noch auf dem Sofa und habe geweint und geweint... Bin dann am Mittag sofort zum Friseur, zu vielen verschiedene, alle sagten nur pfleg sie jetzt richtig und lass das alles nachwachsen, wenn wir abschneiden machen wir dich nur unglücklich. Niemand konnte sich das extreme Abbrechen der Haare erklären, sie sagten teilweise sehe es aus wie abgeschnitten, ich sah aus wie ein gerupftes Huhn. Jetzt im Nachhinein hätte ich vielleicht erwähnen sollen das ich die Kur solange hab einwirken lassen und ich danach in Panik verfallen bin und danach auch immer durchs Haar gegangen bin, leicht gezogen habe um zu schauen ob noch was bricht :oops: Ich ging also nach Hause und ertrug ein paar Tage diesen Anblick im Spiegel, ich war wirklich todtraurig und habe viel geweint, ich war so einfach nicht glücklich fühlte mich nicht wohl , ja und was macht man da? Man greift zur Schere und schneidet sich die Haare bis zum Kinn ab... Erst erleichternd, später Panik, was hast du nur getan Vanessa :shock: Und sie brachen trotzdem noch ab... Raus wollte ich damit nicht mehr, also bestellte ich eine Mobil Friseurin nach Hause. Sie passte die Seiten an und das Ergebnis war für mich ok. Dann habe ich hier das Forum entdeckt und euch über Haare und die Welt ausgefragt in meiner großen Panik und dem Gedanken: Wenn das so weiter geht habe ich bald keine Haare mehr, ich weiß selber ich war die größte Nervensäge hier und ich wollte eure Tipps, Ratschläge und Meinungen einfach nicht annehmen :nixweiss: Irgendwann habt ihr es dann aber doch geschafft mich aufzubauen auch mit deutlichen Worten und mir Mut zu machen und ich beschloss mir die Haare noch kürzer schneiden zu lassen...Die Mobile Friseurin hat mir dann gleich auch noch einen Einlauf verpasst :mrgreen: Ich hätte ja so langsam Paranoia und sie würde mir jetzt das letzte mal die Haare schneiden, ich habe volle dicke Haare, keinen Spliss und die paar Haare die da jetzt noch abbrechen sind normal, das ist noch lange kein Haarbruch. Sie ist mir durch die Haare gegangen, auch etwas ruppig und hatte kein Haar in der Hand :roll: Ich solle endlich aufhören andauernd an meinen Haaren rum zuzupfen, diese ganze mechanische Belastung meiner Haare macht alles nur noch schlimmer...Jedenfalls wurden sie nochmal ein ganzes Stück gekürzt...Die Tönung war natürlich mittlerweile total raus, in den trockenen Spitzen noch heller, Ansatz war auch 2cm raus, Hatte also 3 verschiedene Haarfarben auf dem Kopf. Die Friseurin empfahl mir für den Neuanfang nochmal einheitlich zu tönen, damit ich mich auch einfach mal wieder wohl fühlte, ich stimmte zu, die Augenbrauen wurden gezupft und gefärbt(das erste mal in meinen Leben :mrgreen: ), sie hat wirklich alles getan damit es mir mit meinen Haaren wieder gut ging...Und ja das Endergebnis war toll und ich fühlte mich endlich mal wieder wohl...Natürlich sind meine Haare jetzt nicht gesund und es brechen teilweise auch noch Haare leicht ab, aber ich lasse ja jetzt auch die Finger davon und meine Pflege hat sich natürlich total verändert :D
Das ist jetzt über eine Woche her und jaaaa es hat sich einiges getan. Ich bin bereit für einen kompletten Neustart und den möchte ich heute und hier mit euch starten.

Das Ziel: Gesunde lange Haare in meinem Naturton
Das wird sicher ein harter Weg, aber ich bin sehr motiviert, also macht es euch hier gerne gemütlich und begleitet mich auf meinem Weg, wenn ihr Lust habt :fruechte: Ich werde jeden Monat ein Foto von meinen Haaren machen von hinten und dem Ansatz, nachmessen und euch zwischendurch immer wieder auf dem Laufenden halten was meine Pflege und alles drum herum angeht :D Viel Spaß euch hier :bussi:

Meine Bad Hair Geschichte in Bildern. Das letzte Bild ist vom Start meines Neuanfangs im Januar 2014(38cm nach SSS), wobei die Seiten wesentlich kürzer waren/sind teilweise wie auf Pony Höhe, was total blöd aussieht, deswegen werde ich die nächsten Monate noch viel Spitzen schneiden lassen damit ich erstmal alles auf eine Länge bekomme
Bild

_________________
Haartyp : 1b M ii
NHF : mittelaschblond
Mein Projekt : viewtopic.php?f=21&t=22705


Zuletzt geändert von Víla am 18.03.2016, 13:37, insgesamt 8-mal geändert.
geschlossen auf eigenen Wunsch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2014, 23:41 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2014, 21:40
Beiträge: 243
Wohnort: Marl
Meine Pflege und die dazugehörigen Produkte STAND Dezember 2014


Bild

Meine Tipps :
1. Weg mit den Silikonbomben
2.In Haarwuchsrichtung waschen
3.Natürliche Haarkuren mit Ölen und Co
4.Mit nassen Haaren vorsichtig umgehen
5.Die Haarspitzen mit Haarcremes pflegen
6.Stress vermeiden
7.Gesund ernähren/gegebenfalls Nahrungsergänzungsmittel(nach Absprache mit dem Hautarzt)
8.Die richtigen Kämme und Bürsten nutzen
9.Schonende Frisuren und schonender Haarschmuck
10.Auch nachts an die Haarpflege denken
11.Kein Färben, blondieren oder tönen
12.Haare regelmäßig schneiden lassen(Naturfriseur)
13.Leave in nutzen - was euer Haar braucht erfahrt ihr durch den Wet assessment Test
14.Keine bis wenig Styling Produkte anwenden

Waschfrequenz: jeden Tag

Waschmethode: stehend unter der Dusche

Shampoo: Aufbau-Shampoo Geschmeidigkeit und Seidenglanz Yves Rocher

Spülung: Aufbau-Spülung Geschmeidigkeit und Seidenglanz Yves Rocher

Kuren: Ganz dicke Avocadoöl Kur über Nacht

und

Meine Feuchtigkeits Kur :
½ Landliebe Naturjoghurt 3,5%
2 Esslöffel Honig
1 kleiner Löffel Jojobaöl
1 kleiner Löffel Aloe Vera Gel

Die Avocadoölkur mache ich einmal die Woche über Nacht und die Feuchtigkeitskur einmal in der Woche vor dem waschen...

Trocknen: Haare nach dem waschen abtupfen. Dann normal föhnen, wenn vorher Zeit ist antrocknen lassen...

Spitzenpflege: Phyto9 , aber am liebsten haben meine Haare das Haarspitzen Repair-Balsam von Yves Rocher - das ist göttlich ....

Leave in: Column Natura Feuchtigkeits und Protein Mischung

Ernährung und Nahrungsergänzungen: Eisen + Vitamin C Brausetabletten

Entwirren/Kämmen/Stylen: Hornkomm zum entwirren aus Büffelhorn Maße Zahnung: 3 mm, für zwischendurch,
vor dem Schlafen einen Pfirsichholzkamm Maße Zahnung: 3mm,
Buchbaumholzkamm zum frisieren Maße Zahnung 1,5mm,
zum Stylen Hercules-Sägemann Rundbürste 9229 35/74mm mit Wildschweinborsten und dann mein Geheim Tipp :
Ich habe es getan , ich habe sie mir gegönnt
Den Ferrari unten den Bürsten - Die geschützte CULUMNATURA®-Bürste
Ein paar Infos aus dem Inet dazu :
Einst & jetzt
Als unsere Urgroßmütter heirateten, gab es zur Hochzeit meist ein tolles persönliches Geschenk: eine Naturborstenbürste für die tägliche Haarpflege.
Eine Bürste fürs Leben, weil die täglichen 100 Bürstenstriche für unsere Urgroßmütter eine Selbstverständlichkeit waren. Langes Haar wurde täglich gebürstet und weniger gewaschen. Kurzes Haar für Frauen gibt es überhaupt erst seit ca. 1945 (erster Pagenkopf-Schnitt). Leider ist die Naturborstenbürste fürs leben heute durch überwiegend kurze Haare, modischen Einfluss, Erfindung von Plastik u.v.m. in Vergessenheit geraten.
CULUMNATURA® hat die Bürste wiederentdeckt, weil sie zur Unterstützung der ökologischen Haar- und Kopfhautpflege unentbehrlich ist.
Warum täglich 100 Bürstenstriche?
Nach der Nachtruhe müssen die auf der Kopfhaut stehenden Salze beseitigt werden. Der Säureschutzmantel, bestehend aus Talg und Schweiß (=Sebum), wird mit Hilfe des Bürstens in die Haarlängen gleichmäßig verteilt. Dort pflegt und glättet er das Haar und hält die Haarlängen natürlich geschmeidig. Die ideale Zeit dazu ist morgens.
Erfolg: Eine gut durchblutete, entschlackte und klare Kopfhaut mit glänzenden und geschmeidigen Haaren.
Für die patentierte CULUMNATURA®-Bürste werden ausschließlich ausgesuchte Naturmaterialien verwendet - das macht jede einzelne Bürste zum Unikat.
Verschiedene, heimische Hölzer finden für den Bürstenkörper Verwendung. Für die Bürsten werden nur 100% reine, handverlesene Naturborsten vom ersten Schnitt verwendet.
Die CULUMNATURA® Bürste ist nicht nur besonders formschön, sondern auch optimal der Hand angepasst; es gibt sie für Rechts- und Linkshänder. Jede CULUMNATURA® Bürste ist in einem repräsentativen Holzkistchen verpackt, inklusive Bürstenreiniger, Pflegemittel (Wachs und Tuch zum Auftragen) sowie einer Anleitungs-Broschüre "Täglich 100 Bürstenstriche" mit Garantieschein - 1 Jahr ab Kaufdatum. Die CULUMNATURA®-Bürste ist damit nicht nur ein Funktionsgegenstand, sondern ein ganz besonderes Geschenk.

Frisuren: Offen, Zopf, Flexi8 und Tige Boule...

Nachtprogramm: Bis zu 100 Bürstenstriche mit der Column Natura Bürste gegebenenfalls ein wenig Haarcreme in die Spitzen

Färben: mir kommt nichts mehr in die Haare, lasse meinen Naturton rauswachsen und habe mehr als die Hälfte geschafft!

Schneiden: Alle drei bis sechs Monate bei meiner Naturfriseurin lasse ich die Spitzen schneiden(kein Unterschied zum normalen Saloon)

Frisieren: ein bisschen Alverde Haarspray

Meine Haarpflege Produkte im Überblick:
Avocadoöl
Jojobaöl
AloeVera Gel
Column Natura Feuchtigkeits und Protein Mischung
Akazienhonig
Landliebe Naturjoghurt 3,5% Fett
Aufbau-Shampoo Geschmeidigkeit und Seidenglanz Yves Rocher
Aufbau-Spülung Geschmeidigkeit und Seidenglanz Yves Rocher
Haarspitzen Repair-Balsam von Yves Rocher
Phyto9 Haarcreme
Duschhaube
Satin Schlafhaube
Maßband
Pfirsichholzkamm
Hornkamm
BuchsbaumHolzkamm
Rundbürste Hercules-Sägemann Rundbürste 9229 35/74mm Wildschweinborste
Spachtel/Rührstab/Messlöffel/Pinpette
Eisen + Vitamin C Brausetabletten
Alverde Haarspray
Kosmetiktasche für alles
Föhn
CULUMNATURA®-Bürste
Haargummis ohne Metall, Flexi 8, Tige Boule, Haarspangen usw...

Bei Fragen zu irgendwelchen Produkten oder überhaupt, fragt :D

:showersmile:

_________________
Haartyp : 1b M ii
NHF : mittelaschblond
Mein Projekt : viewtopic.php?f=21&t=22705


Zuletzt geändert von davidsmami am 09.01.2015, 21:31, insgesamt 18-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2014, 23:43 
Ich lass mich hier dann mal nieder und bin gespannt, wie es bei dir weiter geht. :D


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2014, 09:14 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 01:07
Beiträge: 632
Wohnort: Allgäu
Ich lass mich daneben nieder; bin wirklich gespannt auf die Fortschritte.

_________________
Maschenjäger =^.^=

1b M ii(i). Start 75cm Juli 11, 94cm Juli 13, STEIß! 98cm Juni 15
nächstes Ziel: Klassik 110cm, gesund und dicht, Taper verringern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2014, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2012, 11:40
Beiträge: 3905
Ich bin auch ziemlich gespannt darauf, wie das bei dir weitergeht! Hab deinen Thread in der Notfallecke verfolgt, auch wenn ich mich nicht zu Wort gemeldet habe.
Gutes Wachsenlassen! :wink:

_________________
66cm | 2a M ii | ZU 6,6 cm
CBL [X] | APL [X] | BSL [X] | Taille [ ] | Hüfte [ ]
altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2014, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2013, 10:45
Beiträge: 2898
Wohnort: Berlin
Hier les ich auch auf jeden Fall weiter, bin sehr doll auf deine Entwicklung gespannt =D>

_________________
Bild1a/b M ii - 7cm SSS 74cm Färbefrei seit Februar 2014

Mein PP :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 00:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2014, 20:17
Beiträge: 207
Ich lass mich hier auch mal nieder.
Hab deinen Thread in der Notfallecke auch verfolgt und bin gespannt wie sich deine Haare nun entwickeln. :mrgreen:

_________________
2b/cMii (Zu: 8cm) 80cm(Midback)SSS
NHF: Dunkelbraun, nun komplett grau. Schwarz gefärbt (Chemie)
BSL[X] Taille [ ] Hüfte[?]

Persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2013, 21:45
Beiträge: 5380
Wohnort: Noordholland
SSS in cm: 111
Haartyp: 2c-3a
ZU: 7,5
Ich lass mcih auch mal hier nieder, hab Dich auch im Notfallthread gesehen und bin gespannt wie es weitergeht :lol:

_________________
Das LHN ist nicht das einzige Haarforum


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 01:52 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2014, 21:40
Beiträge: 243
Wohnort: Marl
Hallo an euch ALLE und auch an die stillen Mitleserinnen :D

Macht es euch gemütlich? Popcorn? :popcorn: :mrgreen: Freu mich das ihr alle da seit :D

Bei mir gibt es nicht großartig viel neues. Obwohl ich war wieder im Shoppingwahn :mrgreen:
Ein Kamm bei Lebaolong zum frisieren aus Buchsbaumholz habe ich bestellt und gerade sitze ich an meiner ersten Flexi8 Bestellung, kann ja leider noch nicht viel mit meinen Haaren machen. Mein Zopf ist Mini und unten hängt immer alles raus... Also wer schön Ideen hat für Kurzhaarfrisuren(natürlich haarschonend), immer her damit. Wenn die Sachen da sind mach ich Fotos :D Außerdem habe ich mir noch 5 Satinhaarreifen bestellt, jetzt müsste ich alle Farben da haben :oops:

Wisst ihr was verrückt ist? Früher als ich lange Haare hatte, mochte ich gar keinen Haarschmuck, ich wollte meine Haare immer nur offen tragen und seit ich bei euch gelandet bin, bin ich verrückt nach Frisuren. Die Flexi8 Spangen, Haarforken und diese tollen Haarstäbe aus Holz sind so toll und Flechtfrisuren sind ja der totale Hammer. Naja jetzt bräuchte man nur lange Haare ne :mrgreen: Oder meint ihr, ich kann damit jetzt schon was anfangen, also mit Haarstäben und Co? Ich bestell mir jetzt erst mal zwei xxs mini Flexis, suche nämlich eine alternative zu den BÖSEN Knipsmetallhaarklammern(wie auch immer man die nennt), um mir den "Pony" etwas zurückzustecken... Naja das ja kein Pony, die ganzen Seiten sehen aus wie, ach keine Ahnung, ich mag das nicht, ich will alles eine Länge haben :roll: Wenn ich alles glatt runter kämm sieht das so blöd aus, wie abgehackt ... Schaut mal das Bild: nach vorne alles, gerade runter und nach hinten gestylt: Bild

Habe heute auch mal ein Foto von hinten gemacht(da sieht man die blöden Seiten nicht). Was meint ihr ? Ich finde sieht doch ganz ok aus oder?Bild Das war nach einer Macadamianussölkur über Nacht, anschließend gewaschen mit meinem Shampoo und dann luftgetrocknet und gekämmt. Ich weiß nicht woran es liegt, entweder am Öl oder am Shampoo aber meine Haare sind so unglaublich stark, griffig, füllig, das hat ich noch nie :shock: =D> :lol:

Ja und sonst...Mhhh... Sonntag hatte ich einen Sheabutter Unfall, habe viiiel zu viel Shea genommen, hab die nicht mehr raus bekommen, hab mich gefühlt wie so ein Wachskopf. Aber nach dreimal waschen war es dann raus. Naja ich lerne ja noch. Habe dabei nur ziemlich viele Haare verloren( so 30-50 lagen im Waschbecken, viele lange, woran das jetzt lag, weiß ich nicht genau...Meine Joghurt Kur hingegen lieben meine Haare :-)

Ja das war es von mir, also das waren ja doch ein paar Neuigkeiten :mrgreen:

Wünsche euch ein bezauberndes Wochenende :knuddel:

Die Tage kommt dann mein Längen und Ansatz Foto für Februar :)

_________________
Haartyp : 1b M ii
NHF : mittelaschblond
Mein Projekt : viewtopic.php?f=21&t=22705


Zuletzt geändert von davidsmami am 08.02.2014, 02:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 01:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2014, 20:17
Beiträge: 207
Voll schön, dass du jetzt schon wieder so viel Spaß an deinen Haaren haben kannst. Sie habens nun wirklich gut bei dir, da bin ich mir sicher. :mrgreen: =D>

Das mit der Sheabutter kenne ich. Habe nach nur winzigen Mengen schon bereits dieses Wachsgefühl, deshalb bin ich damit auch echt vorsichtig. Ein Krümel reicht eigentlich meistens für die Spitzen und um das Deckhaar zu bändigen.

Mich würde übrigens mal ein ausführlicher Bericht zu deinem Shampoo interessieren. Bin recht unzufrieden mit den Alverde Produkten, möchte NK aber dennoch mal eine Chance geben.

Mit schönem Haarschmuck wird man hier echt angefixt. Zum Glück bin ich bisher eher weniger schwach geworden, aber so ein paar Sachen stehen auch noch auf meiner Wunschliste für die Zukunft. Aber jetzt erstmal lange Haare bekommen :mrgreen:

_________________
2b/cMii (Zu: 8cm) 80cm(Midback)SSS
NHF: Dunkelbraun, nun komplett grau. Schwarz gefärbt (Chemie)
BSL[X] Taille [ ] Hüfte[?]

Persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 03:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2011, 12:31
Beiträge: 350
Wohnort: Innsbruck - Österreich
Sooooo jetzt lass ich mich auch mal hier nieder 8)

_________________
1 b-c M ii / 9 cm Umfang / BSL / chemisch schwarz mit Henna-Ansätzen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 04:42 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2014, 21:40
Beiträge: 243
Wohnort: Marl
Dahlia hat geschrieben:
Voll schön, dass du jetzt schon wieder so viel Spaß an deinen Haaren haben kannst. Sie habens nun wirklich gut bei dir, da bin ich mir sicher. :mrgreen: =D>

Das mit der Sheabutter kenne ich. Habe nach nur winzigen Mengen schon bereits dieses Wachsgefühl, deshalb bin ich damit auch echt vorsichtig. Ein Krümel reicht eigentlich meistens für die Spitzen und um das Deckhaar zu bändigen.

Mich würde übrigens mal ein ausführlicher Bericht zu deinem Shampoo interessieren. Bin recht unzufrieden mit den Alverde Produkten, möchte NK aber dennoch mal eine Chance geben.

Mit schönem Haarschmuck wird man hier echt angefixt. Zum Glück bin ich bisher eher weniger schwach geworden, aber so ein paar Sachen stehen auch noch auf meiner Wunschliste für die Zukunft. Aber jetzt erstmal lange Haare bekommen :mrgreen:


Ja ich habe wirklich wieder Spaß mit Ihnen :D Gerne erzähle ich dir mal ein wenig mehr über das Shampoo Dahlia habe mal eine Bericht drüber geschrieben und poste ihn auch unter den Produktbewertungen, vieleicht melden sich dort auch noch andere Mädels, die es schon ausprobiert haben, ich kopier dir den Bericht mal hier rein, weil er ja auch zu meiner Pflege gehört:


John Masters Organics - Honey & Hibiscus Hair Reconstructing Shampoo - Das Luxus Shampoo unter den NK Shampoos

Also ich habe ja im Moment durch meine Vorgeschichte sehr brüchiges und vor allem trockenes Haar. Mit der Zeit habe ich gemerkt das mir der Alkohol/Glycerin usw nicht gut tut. Auch wenn das Shampoo verspricht das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen, sobald Alkohol enthalten ist, bewirkt es bei mir eher das Gegenteil.
Ich war lange auf der Suche nach einem Shampoo ohne Silikone, Alkohol und Glycerin, eins habe ich gefunden. Ich liebe es und es hat mich mehr als überzeugt...

Für trockenes und stark geschädigtes Haar. Stärkt das Haar mit jeder Wäsche! Linolen- und Hyaluronsäure, Soja-, Reis- und Haferproteine restrukturieren und reparieren strukturgeschädigtes, dauergewelltes und stark koloriertes Haar. Honig, Hibiskus und 9 weitere Öle und Extrakte nähren, verleihen Glanz und Geschmeidigkeit. Perfekt für chemisch koloriertes Haar.

Eigenschaften:
• Hilft dem Haar sich mit den gleichen Säuren zu rekonstruieren die im jungen Haar vorkommen.
• Mildes Shampoo, das das Haar bei jedem Waschen kräftigt.
• frei von Natriumlaurylsulfat.

Hauptbestandteile:
• Honig: Feuchtigkeitsspendend.
• Hibiscus: Hydratisierend, unterstützt eine gesunde Kopfhaut.
• Linolensäure und Hyaluronsäure: Diese Wirkstoffe sind reichlich in jungem Haar vorhanden.
• Schwefel: Notwendig für die körpereigene Produktion von Kollagen, das Keratin zu bilden hilft, dem Hauptbestandteil des Haares.
• Soja, Reis & Haferproteine: Kraftwerk für Aminosäuren.
• Decylglucosid: Naturrohstoff, zertifiziert für seine umweltfreundliche Herstellung.

Die Inhaltsstoffe sprechen für sich:

Aloe barbadensis (aloe vera) leaf juice*, aqua (water), babassuamidopropyl betaine, decyl glucoside, sodium cocoamphodiacetate, panthenol (vitamin B5), avena sativa kernel protein, hydrolyzed rice protein, sorbitol, hydrolyzed rodophicea extract, carageenan, citrus aurantium bergamia (bergamot) fruit oil*, chondrus crispus (irish moss) extract, hydrolyzed soy protein, borago officinalis (borage) seed oil*, helianthus annuus (sunflower) seed oil*, soy lecithin, linum usitatissimum (flax) seed oil*, mel (honey)*, potassium sorbate, simmondsia chinensis (jojoba) seed oil*, sodium benzoate, sodium chloride, soy tocopherols, triticum vulgare (wheat) germ oil*, guar hydroxypropyltrimonium chloride, sodium hyaluronate, citrus grandis (grapefruit) peel oil*, hibiscus rosa sinensis (hibiscus) flower extract*, copernicia cerifera cera, sulfur, limonene†, linalool†

Außerdem erfüllen alle JMO-Produkte die folgenden Voraussetzungen:

• frei von Silikonen, Mineralöl & petrochemischen Derivaten.
• frei von synthetischen Konservierungsmitteln (u.a. Parabenen).
• frei von Sodium Lauryl Sulfat, DEA´s, MEA´s & TEA´s.
• frei von synthetischen Duftstoffen, Farbstoffen, Pufferstoffen und Weichmachern.
• frei von genmanipulierten Rohstoffen.
• alle Öle sind entweder dampfdestilliert oder kaltgepresst für einen hohen therapeutischen Nutzen.
• nachgewiesen für Haut und Haar positiv geeignet.
• alle Rohstoffe stammen aus organischem bzw. kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildsammlung.
• möglichst aus fairem Handel (Fair Trade).
• hergestellt ohne Tierversuche, d.h. auch nicht durch Dritte und weder für Wirkstoffe noch das Endprodukt

=D>

Inhalt 177ml. Ich brauche etwa von der Menge her zwei Erbsen, dann schäumt es richtig gut auf, besser als jedes andere Nk Shampoo was ich zuvor probiert habe...

Gekauft habe ich es bei Najoba.de für 29,75 Euro oder so, Versand ging dort auch super schnell. Ich glaube es gibt auch einen passenden Condi, der hingegen hat wieder den Alkohol weit vorne, deswegen verzichte ich mittlerweile ganz auf Condi, mir reicht eine kalte oder saure Rinse und ein bisschen Öl in die Spitzen :D

Riechen tut es wie ich finde ganz wunderbar, der Duft der Hibiskus Blüte sticht ganz weit heraus... Ich mag den Duft, beim waschen ist er sehr intensiv, nach dem waschen verfliegt der Duft aber schnell bzw normalisiert sich.

Meine Haare fühlen sich danach auch wirklich super sauber und gereinigt an. Sie glänzen, werden sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und das beste das Haar ist nach der Anwendung unglaublich stark und voll. Ich war schon nach der ersten Anwendung total überrascht und stand wirklich so :shock: vorm Spiegel... :mrgreen: . Nutze es jetzt seit zwei Wochen alle 2-3 Tage und ich hatte noch nie so schöne Haare, mein Haarbruch hat sich meiner Meinung nach auch schon deutlich verringert...

Ich weiß der Preis ist echt unglaublich hoch, vor allem wenn man Alverde und Co gewohnt ist, aber der Unterschied ist enorm, bei mir jedenfalls. Also wenn ihr das Geld dafür mal über habt, probiert es auf jeden Fall aus und berichtet hier :D

_________________
Haartyp : 1b M ii
NHF : mittelaschblond
Mein Projekt : viewtopic.php?f=21&t=22705


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.04.2013, 10:45
Beiträge: 2898
Wohnort: Berlin
Nur mal son kleiner Tipp am Rande:
Du kannst auch 'Öko'-Shampoos bei Vitacost.com bestellen. Wird direkt aus Amerika hierher verschifft und kostet auch nicht allzu viel. Und das Beste: Du kannst auch mit Paypal bezahlen, anstatt mit Kreditkarte =P~ =D>

_________________
Bild1a/b M ii - 7cm SSS 74cm Färbefrei seit Februar 2014

Mein PP :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2014, 20:17
Beiträge: 207
Danke Davidsmami für den wirklich ausführlichen Bericht :shock:
Jetzt bin ich natürlich auch ziemlich angefixt. Wird auf jeden Fall irgendwann mal getestet. Mal sehen wann :)
Echt schade, dass die Condis davon den Alkohol auch so weit vorne haben. Muss ich wohl doch endlich mal mit Essig rumpanschen. Viele haben ja echt gute Erfahrungen. Wenn man nur nicht so an einfache Methoden gewöhnt wäre :lol:

_________________
2b/cMii (Zu: 8cm) 80cm(Midback)SSS
NHF: Dunkelbraun, nun komplett grau. Schwarz gefärbt (Chemie)
BSL[X] Taille [ ] Hüfte[?]

Persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2014, 19:24 
Offline
gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2014, 21:40
Beiträge: 243
Wohnort: Marl
Hallo @Vinterkrig :knuddel:

Danke @Karla Kämpferherz, tolle Seite, werd ich mir mal genauer anschauen :D

@Dahlia Gerne, gerne :D Ne Rinse ist doch auch ne einfach Methode, wenn nicht sogar einfacher als Condi zu benutzen. Ich mache mir immer 1 Liter eiskaltes Wasser im Becher, gebe 2 Esslöffel Essig dazu und schütte es mir nach dem Waschen über die Haare und fertig. Manchmal mache ich auch nur ne kalte Rinse, wechsel das immer ab... Das ist zwar Brrrrrrk kalt :helmut: und ich schrei auch immer das Bad zusammen bei jeder Rinse, aber was solls, wer schön sein will muss leiden, gell :mrgreen:

_________________
Haartyp : 1b M ii
NHF : mittelaschblond
Mein Projekt : viewtopic.php?f=21&t=22705


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de