Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 28.09.2022, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 721 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.12.2021, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Bild
Die ersten Haare sind endlich wieder 100cm nach SSS! Die meisten aber noch bei 98cm. Bis zum Jahresende kann ich also beruhigt von 100cm sprechen :)

Juchu, ein Meilenstein, den ich mir gar nicht bewusst gesetzt habe, aber doch trotzdem schön!
Klassische Länge ist dann also das nächste Jahresziel.

Ich trage in letzter Zeit öfter wieder Dutt (Cinnamon ohne Haarschmuck, oder Tornado), weil die Winterkleidung sonst heftige Knoten in meine Haare hext und da stört mich dass man von vorne quasi nichts mehr von den Haaren bemerkt.

Dem aufmerksamen Betrachter mögen die kürzeren Partien an den Seiten aufgefallen sein;
als ich zuletzt so lange Haare hatte, dachte ich immer dass es das rauswachsende Pony wäre.
Das ist diesmal aber nicht geschnitten, kein rauswachsendes Pony oder so.. es scheint einfach, dass die Stirn/Schläfenpartien bei mir nicht viel länger als Tailie/Hüfte werden.

Das bestärkt mich in der Idee, diese Partien zukünftig separat von den längeren Haaren zu frisieren.
Und wenn mir mal nach Färben, Schneiden, Locken oder sonstetwas ist, kann ich das mit diesen "Ponyhaaren" machen, ohne dadurch meine Längenziele zu gefährden - denn sie würden es ja eh nicht über die Tailie hinaus schaffen. Ich kann die Längen sicher im Dutt unter bringen und die kürzeren Haare vorne offen lassen.
Mal sehen, ob sich das im Alltag durchsetzt.. die erste Hürde ist, diese Strähnen korrekt abzuteilen.

Vielleicht schneide ich die einfach auf Schlüsselbeinlänge, dann hab ich zwar eine deutliche Stufe drin, aber kann viel einfacher die Haare richtig aufteilen.

In gewisser Weise geht das ja schon fast in die Richtung VoKuHiLa. Dazu mach ich mir besser erstmal ein Paar Gedanken.

Beim Thema Zopfumfang wäre das sicher auch interessant, aber Mangels Kabelbinder kann ich dazu heute noch nichts schreiben.

Ich hab gestern mal ein anderes Shampoo ausprobiert (Hipp Kindershampoo) und nun brennt meine Kopfhaut ganz leicht. Anscheinend vertrag ich da irgendetwas nicht. Für die Haare selbst war es aber gut, die sind schön weich geworden und haben einen sanften Glanz.

Ich würde eigentlich gerne ausschließlich feste Shampoos usw nehmen (um die Plastikverpackung zu vermeiden) aber die funktionieren einfach nicht so gut mit unserem Leitungswasser. Es bildet sich ein Film auf Haaut und Haaren und das ist unangenehm. Mit saurer Rinse kann man das zwar einigermaßen abfedern, aber so richtig gut klappt es einfach nicht.

Da freue ich mich auf den nächsten Sommer.. in unseren Badeseen und Flüssen ist das Wasser perfekt für meine Haare, es scheint sogar das Sebum einigermaßen vom Kopf weg in die Längen zu spülen. Ich muss nur alle paar Wochen Zuhause Shampoo benutzen, und das Schwimmen sorgt dafür dass die Haare trotzdem frisch bleiben :)

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2021, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4039
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Hi, sternchenfine :) ich oute mich mal als Stille mitleserin :D genau das gleiche hab ich auch gemacht mit meinen fronststrähnen. Erst zum vollpony (das war langfristig nix) und jetzt auf eternal schlüsselbeinlänge. Das kann ich definitiv empfehlen, es sei denn, man möchte häufig hollis tragen xD Wahnsinn wie lang deine Haare geworden sind übrigens!

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.12.2021, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Ich habe meiner Tochter (wellige sehr feine Fernhaare) Gestern einen richtig verfestigte großen Filzknoten aus den Haaren gearbeitet.
Ich war schon in Gedanken beim Schneiden und hab es dann doch nochmal probiert.
Falls das wieder vor kommt, hier zur Erinnerung notiert:
1. Mit den Händen so gut wie möglich vor-entwirren
2. Sehr großzügig Kur einkneten (hair food banana von Garnier, vermutlich hatte was Anderes genau so geholfen)
3. Mit Tangleteezer unter fließendem Wasser kämmen
4. Kinder Shampoo mit Spülung (mit Kämmbarkeitsformel, in dem Fall gleicher Hersteller, Sorte Aprikose)
5. 3. wiederholen und gründlich ausspülen
6. Restliche Knoten beim Fönen auskämmen und dabei glatt Fönen

Alles in Allem ein normales Vorgehen.. das Besondere war die Sorgfalt und Geduld - es hat 1,5h gedauert, was für ein Grundschulkind schon eine kleine Ewigkeit ist..

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.12.2021, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2013, 10:25
Beiträge: 4843
Wohnort: Schweiz
SSS in cm: 155
Haartyp: 1bM
ZU: 8 cm
Instagram: @silawen
Hallo sternchenfine, schön, wieder von dir zu hören :D . Deine Haare sind ja echt total lang und wirklich schön geworden :) . Ich finde es auch schön mit den kürzeren Seitenpartien, so sieht es sehr natürlich aus.

Die Geschichte mit den Haaren deiner Tochter klingt ja grausig :shock: . Gut, dass du es geschafft hast, sie wieder zu entwirren :) .

_________________
155 cm SSS, 1bMii (8 cm), aschblond, Klimper-Yeti
PP: von mitte Wade bis zum Boden
I believe in Christ as I believe in the sun: not only because I see it,
but because by it I see everything else.
C.S. Lewis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2022, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Danke für dein Feedback liebe Sila, das hat mich ermutigt es einfach so zu lassen und wieder unter die FTE-Trägerinnen zu gehen :)

Ich bin ganz ganz kurz vor klassischer Länge und bevor ich da einfach drüber hinweg wachse, hier noch ein paar Gedenk-Fotos:
BildBild

Da ich in letzter Zeit nicht so häufig zum hier Schreiben komme, betrachte ich jetzt Mal "klassische Lange" als erreicht und trage schonmal das nächste Ziel in den Thrad-Titel ein: Mitte Oberschenkel.
Praktischerweise hat die Leggings die ich auf dem Bild anhabe genau dort eine Naht. Somit kann ich ohne messen zu müssen Recht genau erkennen, wann ich Mitte Oberschenkel angekommen bin :)

Hach ja, irgendwie hätte ich nicht gedacht, dass ich nochmal so weit komme mit den Haaren. Das ist schon toll.
Allerdings geht es wohl wieder nur ohne Kante. Sonst müsste ich schon wieder auf Steißlänge kürzen. Nunja, das ist aber auch eine schwierige Etappe für die Spitzen.

Und wie gesagt, ich kann durchaus auch wieder mit Fairytale-Ends glücklich werden.

Beim Steine sammeln ist mir aber doch aufgefallen dass sich die Haare langsam unpraktisch bemerkbar machen, da sie beim bücken bereits den Boden berühren, bevor meine Hand angekommen ist...
Hochsteckfrisuren sind zwar sehr praktisch und im Zweifelsfall ist ein Tornado-Dutt in drei Sekunden gesteckt, aber es steht mir eigentlich nicht.
Das ist dann wohl der Zeitpunkt, bei dem ich mir Gedanken über Frisuren machen muss, die offen wirken, aber trotzdem die Haare aus dem Weg räumen.

PS: mein Handy verschlimmbessert hier die Rechtschreibung automatisch. #-o Wenn ich Mal Zeit finde bessere ich das am PC nach. Ansonsten bitte ich bis dahin um Nachsicht was diese seltsamen Schreibweisen betrifft :?

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2022, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4039
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
wahnsinn! da fehlt ja echt nur so ein kleiner zentimeter bis klassik. wenn du so weitermachst, bist du schneller bei mitte oberschenkel als ich beim knie bin :D

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2022, 01:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2017, 13:44
Beiträge: 475
Wohnort: Im Ländle
SSS in cm: 78
Haartyp: 1c/2a F
ZU: 6,5
Pronomen/Geschlecht: w
Du hast so wunderschöne Haare :verliebt: Toll dass sie so gut wachsen und du so "bald" wieder bei deiner alten Wunschlänge bist! Dein V und die Seitensträhnen auf Taille finde ich total natürlich, aber auf Schlüsselbein ist es sicher auch hübsch, wenn du sie aus dem Dutt flattern lässt (und nicht zu bald von kitzelnden Strähnen genervt wirst :lol: )

_________________
1c/2aF // 6,5cm ZU (3,36cm² ZQ) // dunkelaschblond // 78cm S³ // Ziel: 80cm S³

Lange Reise vom Pixie zur Taille:
Ohr < Kinn < Schulter < CBL < APL < BSL < Midback < Taille < tiefe Taille < optisch tiefe Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.04.2022, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
So, jetzt ist es offiziell:
Klassische Länge
Bild
Zopfumfang habe ich auch gemessen: laut Kabelbinder 8,2cm
Und die Länge nach SSS: 103cm

Optisch fehlen noch gut 5cm. Wie das eben bei Fairies so ist. Ich bin gerade sehr zufrieden mit den Haaren.


@Kassettenkind
vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich habe doch nichts gekürzt. So fügt es sich ja ganz geschmeidig in den Flechtzopf und gekürzte Strähnen würden wohl immer rausflutschen. Aber ich experimentiere weiter mit Frisuren die nicht so ganz "weggesteckt" wirken.
Zum Beispiel die hier:


@eyebone
Also ich hätte ja nichts dagegen, wenn sie so schnell wachsen würden, aber ich habe von Hüfte auf Klassik drei Jahre gebraucht. Das ist eigentlich nicht besonders schnell, zumal ich ja nur durchschnittlich groß bin.
Auf jeden Fall inspirierend deine Langhaarreise zu begleiten :) vorallem mit den wunderschönen Frisuren

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2022, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 4039
Haartyp: 2bM/C
ZU: iii
Instagram: @winterlanttern
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr
Yayyy Glückwunsch zu Klassik :cheer: toll, dass du zufrieden sein kannst, die Haare sehen auch wirklich schön aus!
Und danke gleichfalls :blumen: meine Haare wachsen auch langsam und bei Knie bin ich immer noch nicht xD

_________________
Countdown: 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1 RITTERVOMKNIE
novize, relax yeti 68,67%, ehemaliges Projekt, neues Projekt, Instagram
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2022, 00:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Eyebone deine Haare sehen auf jeden Fall schon großartig aus, da musst du nicht bis zum Knie warten um dich zu freuen. Aber ich kenne diese Ungeduld, wenn man auf ein Längenziel hinfiebert nur all zu gut :D

Ich habe von einer normalen Haarwäsche+Lufttrocknung Locken bekommen. Die Längen hatte ich schon gekämmt, deswegen sehen die nur noch wellig aus. Ich habe leider zu spät daran gedacht, das zu fotografieren. Aber am oberen Teil sieht man immer noch wie stark die Haare eingedreht waren. Ganz von selbst!
BildBild
Der einzige Unterschied: ich war in Kassel!
Ist doch immer wieder erstaunlich, wie groß die Wirkung von unterschiedlichem Wasser sein kann!

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.04.2022, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2013, 18:49
Beiträge: 1181
Haartyp: 1bF
ZU: 8
Pronomen/Geschlecht: sie / ihr
Wow, das ist ja irre, richtige Korkenzieherlocken :shock:

_________________
1bFii (ZU 8cm) | Nichtmesserin | Mitte Wade+
Pferdeschweifbraunblond :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2022, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Am Wochenende ist ein Langhaarbild entstanden;
Irgendwie sehen die Haare da doof aus (trockene Spitzen, fettig am Kopf.. andererseits bin ich den ganzen Tag tatsächlich so herum gelaufen und dachte sie sehen toll aus.
Also bitteschön: zottelig aber authentisch:
Bild
Immerhin sieht man dass sie klassische Länge haben :lol:

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2019, 14:00
Beiträge: 900
Die Haare sehen toll aus! :verliebt: :anbet:
Was für eine schöne Mähne...

_________________
2a • NHF Braun mit Silberfäden • Relax-Yeti

... 84 (Hüfte) 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 (Steiss)... 117 (2. GS)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.05.2022, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2021, 15:44
Beiträge: 535
Wohnort: Unterfranken
SSS in cm: 88
Haartyp: 1c? M ii,blond o. so
ZU: 8,4cm
Pronomen/Geschlecht: weiblich
:verliebt: :verliebt: Wow wie schön! Und so dicht bis in die Spitzen obwohl Du doch einen ähnlichen Zopfumfang wie ich hast!

_________________
Aktuell etwas über hüftlang ( 88,5) - Ziel: Klassische Länge(103 nach SSS)

sonnige Grüße Goldsträhne alias Sunhild (Pinterest "Sunhild zur Gotthardsburge")

TB: viewtopic.php?f=21&t=32797


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2022, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.12.2009, 00:09
Beiträge: 1401
Wohnort: Berlin
Notiz:
Haare waren in letzter Zeit sehr brüchig und klettig, wahrscheinlich wegen zu viel Glycerin in Duschgel und Shampoos.
Ein Tag Kokosöl und ein paar Minuten Joghurt als Prewash hat geholfen.
Muss Mal Haarseife finden die bei Berliner Wasser gut funktioniert

Edit: ich reagiere immer viel zu spät auf Beiträge :oops:
Goldsträhne, sie sind auf jeden Fall nicht dicht bis in die Spitzen, das sind schon eindeutig FTEs bei mir :D
Aber Dankeschön :)
lieben Dank und Gruß auch an Dich, Perunica

_________________
1cmii8,2 Länge:22(103cm SSS)
Mein Projekt:Bodenlänge in NHF
Alte PPs (Steiß bis Knie):100-120cm & abgebrochen: Wadenlänge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 721 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de