Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.05.2022, 00:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 59  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.01.2016, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2010, 18:41
Beiträge: 11731
Wohnort: Freiburg
SSS in cm: 125
Haartyp: 1b Mii
ZU: 7
Instagram: @woelfchen83
Pronomen/Geschlecht: XX
Wo sind die denn zuppelig??? Perfekte Kante! Und offen sehen die schon richtig lang aus! =D>

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2016, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 11:16
Beiträge: 5322
Haartyp: 2b/c
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr (she/her)
Feuerlocke hat geschrieben:
Gefärbt wird auch frühstens Anfang 2017 (Bzw. wahrscheinlich nie wieder). Eine bewährte "Creme-Glanz-Tönung in dunkelbraun/schwarz" anzuwenden halte ich mir als Option offen falls ich Echthaarextentionstressen bekomme und diese vom Friseur meiner eigenen Haarfarbe nicht exakt angeglichen werden können. Dann würde ich alle Haare dunkler tönen. 8-[


Darf ich fragen, warum du überhaupt tönst? Du möchtest langfristig ja NHF. Ich möchte nur nochmal erinnern: je früher du die NHF 100% raus hast, desto kürzer dauert der harte Prozess des Rauswachsen lassens!!!!! (!!!!!!!!! :D) Wenn du jetzt immer wieder tönst, wird es immer schwerer, das rauswachsen lassen durchzuziehen, weil du immer länger stark bleiben musst und es immer länger dauert in der du mehrfarbig rumrennen musst. Meiner Meinung nach ist das mit dem "Tönen" auch ein bisschen "Selbstbeschiss" (nimms mir bitte nicht übel :D), da wir ja eigentlich wissen, dass gerade dunkle Tönungen eben doch ziemlich lange drinbleiben, gerade wenn es mehrere Lagen übereinander sind...

_________________
2b/c m, NHF Schneewittchenbraun,wellig, APL, längste erreichte Länge war Steiß

BildPax et bonum.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9039
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 62
Guten Morgen :D

Ich möchte hier kurz vermerken, dass ich die Tressen meiner Träume gefunden habe und hoffe diese dann in ein paar Wochen (ich spare noch darauf weil der ganze Spass etwa 600 € kosten wird, die Haare sind aber wiederverwendbar also beim zweiten Mal kostet es nurnoch die 100 Einflechtgebühr) mit einem Weave-In einbauen lassen zu können.

:cheer: Schwarz-Braune-76-cm-Tressen aus Indien! (137 € pro 100g) :cheer:

Meine Güte sind die schön!!! Bild
Und da sie per "querer Cornrow von Ohr zu Ohr" am Hinterkopf installiert werden hätte ich damit ruckzuck die absolut perfekt klassiker-langen Haare meiner wildesten Träume erreicht!
(Edit: Man macht nicht nur einen queren Cornrow sondern 3-5 und an jedem wird eine Tresse mit Nadel und Faden befestigt. Ich wollte eigentlich ausdrücken, dass mindestens eine Tresse auf Ohrhöhe befestigt ist und deshalb 76 cm für mich bis zum Klassiker reichen.)

=P~ :helmut: =P~


♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@carmelittacarmen: Danke sehr, aber da habe ich die Haare wirklich ganz sorgfältig nach hinten gestrichen und drapiert... 8-[ Von Vorne oder der Seite ist es wirklich zippelig. Vielleicht poste ich nachher mal unschöne Bilder davon...

@woelfchen83: Danke schön :D Aber wie man so schön sagt "200 Bildanläufe, perfekter Winkel und 8 Instagramfilter"... :lol:

@Zuma: Nunja wie gesagt ich würde per Creme-Glanz tönen wenn der Friseur es nicht hinkriegt meine (hoffentlich bald zu kaufenden oben genannten) Tressen genau auf meine Haare anzupassen. Dann wäre Tönen einfach nötig um keine "Toupet-Optik" zu haben...
Klar weiss ich dass ist nicht so gut für die NHF. Aber ich möchte nochmal betonen dass ich mir ja im August mit CB4 die rote Verfärbung aus den Haaren "geätzt" habe und dabei meine bis dahin neu gewachsene NHF einen deutlich gelben Stich bekommen hat.

Das heisst ich bin jetzt zwar endlich die scheusslichen Blondierleichen losgeworden, habe aber trotzdem erst 5 cm absolut NHF und ca 14 cm NHF-mit-Gelbstich.
Also man sieht es auf Fotos nicht wirklich, aber ich sehe es im Spiegel nur allzudeutlich... :cry:

Ich weiss ja auch es ist ziemlich viel Selbstbeschiss und wenn ich jetzt paar Jahre Tressen tragen und dabei schwarz tönen würde, hätte ich dann wieder in den Längen hartnäckige dunkle Pigmente und würde mich ärgern... :| (Auch wenn mir dunkle Pigmente schon um einiges lieber wären als dieser doofe Gelbstich momentan.)
Aber ich hoffe einfach dass ich die Tressen so Ombre einfärben kann und wenn dann meine eigenen Haare über APL raus sind auch das Tönen lassen kann, dann würde es auch ohne weitere Tönungen harmonisch und ombremäßig aussehen. So betrachtet hätte ich nichts gegen ein paar hartnäckige Pigmente die die Spitzen meiner eigenen Haare dunkler machen und so den Übergang zu den langen Tressen kaschieren... :-k

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.01.2022: 62 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 27.01.2016, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2016, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2015, 19:35
Beiträge: 53
Wohnort: Berlin
SSS in cm: 100
Haartyp: 1c
ZU: 8
Pronomen/Geschlecht: Weiblich
Halli hallo Feuerlocke!
Das freut mich ja für dich das du passende Extensions für dich gefunden hast. Jedoch habe ich da mal eine Frage wie werden die Extensions denn genau bei dir fest gemacht? Du schreibst per "querer Cornrow von Ohr zu Ohr" aber dann wäre doch ein son fetter Streifen Haare bei am Hinterkopf :shock: ? Bei den Bondings werden einzelne Haarsträhnen verschweißt, bei den Micro-Ring-Extensions werden die unechten Haare mit dem Ring in echte Haar Strähnen "geklemmt" und bei Tape in Extensions werden die Extensions Streifenweise in (auf) das echte Haar geklebt. So weit ich weiß gibt es noch das befestigen mit Ultra Schall oder so, aber da weiß ich nur das es so ein spezielles Gerät macht. Wenn es also so eine Fette Haarsträhne von "Ohr zu Ohr" ist frage ich mich wie sie die bei dir fest machen wollen? Oder werden da einzelne Haarsträhnen eingeflochten in das echte Haar, wenn ja wie hält das so gut? Und wie lange halten die Extensions dann überhaupt im Haar? Wie bekommt man sie wieder raus und verfilzen die nicht? Vielleicht kannst du ja auch mal ein paar Fotos schicken das ich mir eine Vorstellung machen kann :lol: . Oh soviele Fragen dann höre ich jetzt erstmal auf und bin gespannt.

_________________
♥ ♥ ♥ 1cMii ZU:8cm ♥ ♥ ♥
2015 45cm SSS -> 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2016, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9039
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 62
:idea: Neue Zeichnung für die Teilweave-Planung

Okay ich werde natürlich ausgiebig Fotos posten wenn es fertig ist... Vielleicht so Viele dass ihr irgendwann garkeine Lust mehr habt schooonwieder Feuerlockes langweilige hüftlange Fake-Haare zu sehen... :lol:
Aber jetzt erstmal YT-Videos und (künstlerisch anspruchslose) Zeichnungen zum Verdeutlichen der aktuellen Planung. :mrgreen:

Tape-Extentions würden mir ja auch gefallen, aber die gibts leider nur bis allermaximalstens 28 inch (läppische 71 cm). Zumindest habe ich keine Längeren gefunden. :| Und unter 30 inch geh ich nicht. [-(
Außerdem darf man dann kein Öl mehr an den Ansatz kommen lassen, aber ich will doch Inversiooooon machen. :pfeif:

Momentan bin ich an dem Punkt dass ich weiss welche Haare ich möchte (min 30 inch und am besten Indische), endlich einen Anbieter gefunden habe der diese zu einem erträglichen Preis anbietet, verschiedene Flechtvarianten durchüberlegt habe und jetzt nur noch warten muss bis die Kohle für die Tressen zusammengespart ist.

Also es gibt eine gaaanze Reihe Flechtvarianten (alles erhältlich beim Afrofriseur deines Vertrauens) mit denen man die Haare verlängern kann wenn man nicht mit Bondings und ähnlichen "konventionellen" Methoden seine Haargesundheit riskieren möchte, denn egal ob Bondings, Micro-Ring-Extensions, Kleber, Ultraschall oder Kreatin diese Methoden sind auf Dauer nicht ideal und können aus verschiedenen Gründen das Haar schädigen.
Ich habe auch Andere im Auge. Z.B. Two-Part-Versatile, Vixen-Sew-in (hat 4 Parts), Open Braids, Crochet-Braids (eher was für Locken) und natürlich auch die ganzen Rasta-Varianten...
Bin aber ziemlich sicher dass ich erstmal ein Teilweave möchte. 8-[

Das Vollkopf- bzw. Teilweave:
Dabei kann man ALLE Haare oder zumindest 95% für ein Vollkopfweave einflechten lassen und sich da eine komplett neue Frisur draufnähen lassen. Das ist zum Beispiel bei Afrokrause herrlich unkompliziert und gibt dem eigenen Haar eine schöne stylingfreie Ruhepause.
Oder man lässt nur im Hinterkopfbereich (Teilweaving) 1 bis 5 Tressen anbringen, die restlichen Haare bleiben offen. Dadurch erhält das Haar dann die gewünschte Länge und Fülle. :mrgreen:
Diese Variante ist bei glattem Haar beliebter als das Vollkopfweave. Allerdings muss meist der Haarschnitt darauf abgestimmt werden (sonst sieht man eben am Übergang dass es nur Extentions sind) und ein Profi sollte die Tressenlinien flechten damit sie optimal positioniert sind.
Beide Varianten halten 3 - 4 Monate und sind auch relativ haarfreundlich. Man muss eben vorsichtig drumrumwaschen und weiterhin gut pflegen.
Danach durchtrennt man einfach den Befestigungsfaden, löst die Tresse ab, öffnet die (sicherlich schon sehr zerzausten) Cornrows und entzauselt alles wieder.

Hier zum Weiterlesen weitere Infos von einem guten aber auch sehr teuren Afroshop: http://magicstyle.de/haarverlaengerung_ ... essen.html

Hier Beispielvideos davon wie das ungefähr funktioniert:

How to apply Perfectress hair weave, learn the technique and use quality hair

how to sew in human hair extensions tutorial Part 2 (Achtung ganz kurz vor dem Ende jault ein Hund los, das hat Herzinfarktpotential besonders wenn man den Ton hochgedreht hat um das Gelabber zu verstehen.)

Non Sewn Beaded Weft Extensions (Hier wird die Tresse mit MicroRings befestigt. Auch eine sehr schöne Methode! Ich möchte erstmal die normale Version testen, aber vielleicht wechsle ich dann hierzu.)

Und hiiiiier meine just gestern in einer langweiligen Stunde angefertigten Zeichnungen: :ugly:
(Ich habe nie behauptet dass ich Talent dazu hätte!)

Bild
(Klick vergrößert)

Also man sieht ich stelle mir jetzt mal 4-5 Tressenlinien vor an denen hüftlanges Haar mit rot gefärbten Spitzen befestigt wird.
Das Gelbe am Kopf soll auf den oberen Zeichnungen die Länge des Haares oberhalb der obersten Tressenlinie darstellen. Dieses ist schon Ohrlang.
Aber man sieht auf der unteren Zeichnung, dass die übrigen eigenen Haare zwischen den Tressen auchnoch offen sind.
Die rotgestrichelte Linie ist natürlich ein Mittelscheitel. :mrgreen:

Tja das ist mal meine Flechtplanung. Damit kann ich dann einfach zu meiner Lieblings-Afrofriseurse gehen und sagen sooo stell ich mir das vor.
Bin noch am Überlegen wie ich in den Tressen die Stufen gestalte, damit nicht auffällt dass meine eigenen Deckhaare nur bis zum Ohr gehen. :oops:
Und mit dem roten Dip-Dye bin ich auch noch nicht so ganz sicher. Schick wäre es auf jeden Fall. Vielleicht färbe ich aber auch die unteren 50% der Tressenlinien rot, dann habe ich eine Undercolor. :D

:helmut:

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.01.2022: 62 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 27.01.2016, 11:35, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2016, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2011, 11:16
Beiträge: 5322
Haartyp: 2b/c
Pronomen/Geschlecht: sie/ihr (she/her)
tape-extensions mit 75 cm wären am Ende nach SSS ja auch schon ca 90 cm+. damit wärst du auch schon bei Hüfte :)

_________________
2b/c m, NHF Schneewittchenbraun,wellig, APL, längste erreichte Länge war Steiß

BildPax et bonum.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2016, 11:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9039
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 62
Ja mit 75 cm Tapes würde ich auch schon ziemlich weit kommen. Aber hast du schonmal welche gesehen? :ugly:

Ich finde nämlich nur Tapes bis 65 cm... :cry:

Und außerdem bleibt das Problem dass der Tapeskleber kein Öl abkann.

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.01.2022: 62 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2016, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 20:35
Beiträge: 7277
Wohnort: Nördliches Niedersachsen :D
Also ich hatte mal son Paar Tape Extensions für Farbeffekte drin. Mich haben die tierisch gestört. Richtig toll frisieren kann man das Haar dann nicht und wenn das blöd gemacht ist oder das Haar doof liegt, sieht man die. Und das fand ich einfach grässlich :roll:

_________________
1bMii (geschätzt), ZU 8,5cm, 80cm nach SSS --> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2016, 22:25 
Offline

Registriert: 30.01.2014, 16:28
Beiträge: 731
Wohnort: BaWü
Bin schon gespannt wie dass mit deiner HV wird besonders wie gut deine eigenen Haare die vertragen, ich hatte ja auch mal eine, die hatte ich überhaupt nicht vertragen. :)

_________________
1b/c Mii10.Mittelblond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9039
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 62
Gestern Morgen habe ich bei Tauwetter und Frühlingsgefühlen meinen derzeitigen Haarstand dokumentiert! :mrgreen:
Leider hatte Photobucket Wartungsarbeiten oder so, deshalb kann ich erst jetzt posten.

Bild

Whoaaa schaut mal wieviel seit "Happy Birthday Hair & Blondie-Cut" gewachsen ist!

Irgendwie bin ich jetzt wieder bei einer Länge angekommen mit der ich mich nicht mehr wie ein Ultrakurzhaar fühle. Also ihr versteht? Jetzt bin ich endlich wieder ein Kurzhaar. :ugly:

~~~~~~~~~ 07.10.2015 ~~~~~~~~~ :arrow: ~~~~~~~~~ 29.01.2015 ~~~~~~~~~

Bild :arrow: Bild

Mit langen Haaren hatte ich den Eindruck 1a zu sein, aber ich finde bei der Kürze und den Stufen kommt zum Vorschein dass ich wohl doch 1b bin.
Schaut euch nur mal im Vergleich an wie die Haare da rechts wo der Schriftzug drüber ist (ja ich gebe zu ich versuche immer die Schriftzüge auf die unschönsten Stellen zu legen und sie so abzumildern) an wie die Haare abstehen! :shock:
Fast 4 Monate später und genau die gleiche Haarpartie steht wild ab. :lol:
Es ist also doch nicht (nur) Einbildung dass meine Haarlis auf der rechten Seite viel widerspenstiger sind...

Bild - Bild - Bild

:helmut:

Also soweit alles gut, aber ich ärger mich ein bisschen darüber dass dieses graue Shirt recht locker sitzt und somit der Kragen nicht immer an genau der gleichen Stelle sitzt, das macht Vergleichsbilder weniger aussagekräftig. Also die Bilder ab Februar werde ich dann wohl mit einem Hemd machen das sehr hochgeschlossen ist und somit am Hals immer gleich sitzt. 8-[
Schön wäre auch ein Hemd mit einer Messskala auf dem Rücken, muss mal schauen was der Copyshop meines Vertrauens da für mich tun kann. :mrgreen:

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@lynx2803: Ja das glaube ich, Tapes sind auch unter dem Gesichtspunkt leider nicht das Gelbe vom Ei... :ei:

@Erdbeerstaub: Ich bin auch gespannt 8-[ Die Rastas habe ich ja auch relativ gut vertragen. Schade dass du keine HV haben konntest. :(

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.01.2022: 62 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 30.01.2016, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 10:30 
Offline

Registriert: 16.02.2015, 22:12
Beiträge: 3263
Messlattenshirt klingt super XD

_________________
Starfish aber jetzt mit Undercut und Wuschellocken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 20:35
Beiträge: 7277
Wohnort: Nördliches Niedersachsen :D
Ja, leider. Praktisch und fix sind sie, aber man muss sich damit wohlfühlen. Und ich fand es definitiv schon bei ich glaube 4 Stück ziemlich mies.
Ich habe mir jetzt für Effekte ein Paar Strähnen zum einschweißen besorgt. :ugly:

Ich find es echt klasse, dass man bei kurzhaar die Fortschritte so toll mitverfolgen kann. Ab einer gewissen Länge merkt man ja davon irgendwie nur noch wenig. Von daher: Das wird :gut:

_________________
1bMii (geschätzt), ZU 8,5cm, 80cm nach SSS --> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2013, 13:53
Beiträge: 2590
Wohnort: Tokyo
Ich hatte auch mal ein weave in den Haaren als ich noch blond war. Gingen mir bis zur Hüfte oder so. Aber ich musste sie dann beim Friseur richtig vom Schnitt her anpassen lassen damit sie sich harmonisch ins eigenhaar eingefügt haben.
Und ich muss auch sagen, wirklich angenehm war das nicht. Da wo die cornrows geflochten waren hat es nach wenigen Wochen sehr angefangen zu jucken und überhaupt war das Waschen äußerst schwer. Ich war froh die teile wieder vom Kopf gehabt zu haben. Und da hängt trotz allem ein ordentliches Gewicht am Kopf wie ich finde.
Überlegs dir gut ob du so viel Geld dafür ausgeben willst oder nicht einfach wartest bis die Haare so lang sind. Klar ist das nicht mal eben von heut auf morgen passiert aber du würdest ne Menge Geld sparen (man muss sie ja auch wieder hochsetzen lassen)

_________________
30.03.2014 - Rasur auf 1,8mm
05.07.2020 - 47cm Wieder wachsen lassen mit japanischer Permanentglättung
Schulter (x) CBL (x) APL ( ) BSL ( ) Taille ( ) Hüfte ( ) Steiß? ( ) Classic? ( )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2014, 20:35
Beiträge: 7277
Wohnort: Nördliches Niedersachsen :D
Da fällt mir grad ein... Wir hatten mal eine Azubine, die hatte sich das (also Weaves) auch machen lassen. Allerdings nur am Hinterkopf ein Paar Reihen. Die hat auch über Kopfschmerzen geklagt. Glaube, die waren auch nicht sehr lange drin.

_________________
1bMii (geschätzt), ZU 8,5cm, 80cm nach SSS --> Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2016, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 9039
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 62
Längenbild mit passendem Shirt für Messskala auf dem Rücken?

Okay ich habe mal geschaut welches Stehkragen-Hemd ich für den Zweck verwenden könnte. Tadaaa hier ist es... Quitschrosa und figurbetont.
Naja vielleicht kaufe ich mir auch ein Neues nur dafür denn das hier sitzt zwar super ist aber auch eins meiner Lieblingshemden. Daher würde ich ungerne riskieren es untragbar zu machen.
(Allerdings muss ich zugeben dass meine chinesischen Freunde eh 80% des Jahres schmunzeln wenn sie mich damit sehen denn Vorne sind drei Schriftzeichen drauf die "Frohes Neues Jahr" bedeuten. :kicher: )

Trotzdem da eine reine Messlatte draufzudrucken und dann dauernd damit rumzulaufen würde mir schon bisschen "seltsam" vorkommen. :ugly:
Also ich hätte da gerne ein Bild das zwar deutliche waagrechte Anhaltspunkte bietet deren Lage ich gut ausmessen kann, das aber auch abgesehen davon normal gut tragbar aussieht...

Bild

Awww also mit DEM Hemd sehen meine Haarlis ja schon echt schööön lang aus... Bild

♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡

@Starfish: Ja das wäre echt nützlich, mal schauen was ich da finde! :mrgreen:

@lynx2803: Klar das Konzept klingt schon verlockend, aber man muss sie wirklich exakt positionieren und ist dann trotzdem in der Frisurenwahl recht eingeschränkt... Ich werd noch weiter liebäugeln und gründlich überlegen was ich nun mit meinen Haaren anfangen. 8-[

@Hasenpfote: Naja klar ich weiß Cornrows+Tressen werden sicher auch ihre Tücken haben und unbequem sein, aber das mit dem Jucken und schwierigen Waschen war bei den Rastas ja auch so (nur das war am gaaanzen Kopf nicht nur an paar Reihen Cornrows) und hat mich am Schluss dazu gebracht erstmal wieder ein paar Monate offen zu tragen...
Also rein vom Unbequemlichkeitsfaktor würde ich keine Minute zögern, aber ja der Geldfaktor ist schon hart. Und ich möchte keine Kunsthaartressen verwenden weil die sooo künstlich aussehen.
Seufz...

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.01.2022: 62 cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35 ... 59  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de