Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 03.12.2021, 14:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 876 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 59  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.01.2015, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Ja, aber meine Haare sind zu dünn. :heul: Bei meinem Sohn funktioniert das nur ohne Kunsthaar, weil er Megadicke und viele Haare hat.
Ich müsste dann bei mir auch Kunsthaar dazunehmen. Das ist aber komplettes Neuland für mich. Dann fang ich wieder bei 0 an. Wuah. Ich habe nämlich auch keinen Plan, wie ich meine anspruchsvollen pflegebedürftigen Haaren unter dem Kunstzeugs pflegen soll. :nixweiss:

Wow, mit deiner Überlänge hast du dir ja was vorgenommen. :o Auf diese Fotostrecke freue ich mich dann aber schon. :D

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2015, 05:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8832
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
@Minä: Klar doch, setz dich ruhig dazu :D Naja es gibt eben sooo viele PPs,da entgeht einem schonmal sowas. Danke schön... Bild

@Curly: Achwaaaaaas, probier es doch einfach mal mit lockeren Zöpfchen ohne Kunsthaar. Könnte mir vorstellen was für dich "zu dünn" aussieht wäre für andere eine ganz normale Dicke und bei so einer sanften Flechtung kommen Pflegemittel ja weiterhin überall hin.
Falls du Kunsthaar rein nimmst, wie wäre es wenn du zwecks Feuchtigkeit mit den Baggy- und Greenhouse-Methoden experimentierst? Die sind doch grad darauf ausgelegt die Haar zu moisturizen und top mit Feuchtigkeit zu versorgen. Man kann ja auch trotz Kunsthaar noch sein Zöpfchen mit Cremes und Ölen einreiben... Die Marlies von Natural Hair empfiehlt zwischen 2 Flechtungen zwei Wochen offen zu lassen und Tiefenaufbaukuren zu machen, dann bleiben auch die Superlocken gesund...

Zwischenbericht: Mission Spitzen-Camouflage-Test

Kommende Woche möchte ich ja endlich wieder neu einflechten und dazu die orangenen Spitzen dunkel färben, damit sie sich nicht so gegen das dunkle Kunsthaar abheben. (Ich hoffe das rote Kunsthaar kaschiert sie dann vollends.)
Nachdem ich beim Friseur für meine Anfrage "ob man nur das orangene färben und den Ansatz in Ruhe lassen könne" Unverständnis geerntet habe, habe ich beschlossen es selbst zu machen.
Zu dem Zweck habe ich die "Schwarzkopf Brilliance Creme-Glanz-Tönung" im Farbton "T862 Naturbraun" gewählt. *klick für Bild bei Amazon* (Die Farbe ist auf dem Bild wärmer dargestellt als sie tatsächlich ist.)
Diese Farbe erscheint auf der Packung als ein Schwarzbraun mit silbrigen Reflexionen. Angeblich hält sie 15 Wäschen. Da ich nur 1 mal die Woche wasche und alle 12 Wochen nachflechten möchte, würde es ausreichen zwischen den Flechtungen zu tönen.

Gestern Abend habe ich dann an einer unauffälligen Stelle ein erstes Zöpfchen geöffnet und ausgekämmt. Dieses war seit Ende Oktober, also so 12 Wochen, drin und ich denke es ist jetzt wirklich höchste Zeit zu erneuern.
Direkt am Ansatzpunkt der Flechtung hatte sich 1 cm Dreadlock gebildet. Diesen habe ich vorsichtig quer zur Wuchsrichtung auseinander gezogen und dann in Wuchsrichtung von unten her mit der Spitze meines Stilkamms durchfahren.
Auf die Weise löste sich die Verklettung. Nach dem Befeuchten und weiterem vorsichtigen Durchkämmen wurde das Haar dann wieder ganz glatt...
Anschliessend habe ich die Tönung aufgetragen und wirken lassen. In der Anleitung steht zwar man soll vorher mit einem milden Shampoo waschen, aber ich habe einfach nur mit Wasser befeuchtet.
Die ersten 3 cm des verfärbte Haares haben die Farbe nicht so gut angenommen wie die Längen. Wahrscheinlich war da noch ein gewisser Ölfilm drauf.

Diesen Vorgang habe ich hier in einer Bilder-Reihe dokumentiert:

Bild - Bild

Ok, gleich vorweg: Ich bin im Prinzip sehr zufrieden mit dem Ergebnis. (Nächstes Mal wird natürlich gründich vorgewaschen, dann wird es hoffentlich auch gleichmäßiger.)
Den NHF-Ansatz habe ich mitgetönt um zu sehen welche Auswirkung das hätte. Meine NHF erscheint eine halbe Nuance dunkler, aber sonst ist nichts passiert. :D
Das Orange wird effektiv abgedunkelt, sogar auf den besagten 3 cm ist ein deutlicher Effekt zu sehen. Klar schimmert es noch durch, aber in den Längen gibt es dem Dunkelbraun nur noch so eine Art "Violett-Stich". Weiss nicht wie man das besser beschreiben kann.

Also soweit so gut, sobald mein Kunsthaar eintrifft und der Termin mit der Flechterin fest ist löse ich alle Zöpfchen auf und mache nochmal ein Bild mit der getönten Strähne im Vergleich zum Rest.
Dann wird gründlich gewaschen, getönt, nochmal Bilder gemacht und aaaaaaaaaaab gehts zum Flechten! :holzhacker:

Bild

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 05.01.2016, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2015, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Puh, ich weiß wie meine Haare in Twists aussschauen und diese Zöpfe sehen nach mehr aus, weil sie ein bisschen aufpuffen können. Aber Flechtzöpfe ... das würde nur mit Kunsthaar gut aussehen. Ginge auch ohne so als Experiment mal. Aber gut sieht das dann nicht aus.
Ja Marlies hat da viel Erfahrung. Wo ich Infos herkriege, wüsste ich schon, hab nur gerade keine Lust dazu. :lol: Das müsste so eine spontane aus den Bauch-heraus-Entscheidung werden.
Warum machst du es? Nur wegen der Optik oder auch um mehr Längenwachstum zu erhalten. Das Längenwachstum wäre nämlich bei mir Grund Nummer 1. Kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass mir die Zöpfe stehen würden. :-k Ich sehe es ja bei meinem Sohn. Sooooo wenig Volumen. :o Alles platt. Das würde mir bestimmt fehlen.

Hehe, witzig diese Verfilzung auch mal bei anderen zu sehen. Das kenne ich. Ist bei meinem Sohn auch so. Das einzigste was nach 3 Monaten verfilzt ist, ist diese Stelle am Ansatz des Zopfes. Und ich löse sie übrigens genauso wie du. Ich habe auch so einen Stilkamm und benutze die gleiche Technik. Es ist erstaunlich wie leicht man diese Verfilzung auflockern und dann entwirren kann. Naja, relativ leicht. :lol:
Boah, wenn ich an all die Arbeit denke. :shock: Und du machst das alles selbst? Oder hast du Hilfe beim Lösen der Zöpfe? Na wenigstens hast du eine Flechterin. Wer macht das bei dir? Was kostet das und wie lange dauert die Flechterei bei dir? Bei meinem Sohn brauche ich inzwischen so ca. 5 Stunden. Anfangs war ich schneller. Aber man merkt dann jetzt doch die Länge. Bis ich einen Zopf fertig habe, dauert es einfach länger. Und so dünne Zöpfe "wachsen" ja so langsam. :roll:


Hm, jetzt habe ich dich ganz schön ausgefragt. Womöglich steht es hier schon, aber ich habe bisher nur überflogen, muss ich gestehen. Und in deinem TB geht es wohl auch ganz viel um die Haarfarbe. Also macht dir meine gezielte Fragerei hoffentlich nichts aus. :bussi:

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2015, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 17:24
Beiträge: 2262
Ich glaube auch das die frabe gut passt und wenns dann halt noch ein bisschen durchschimmert ist doch egal - Hauptsache du bis zufrieden. Bin schon gespannt wie deine ganze Mähne geöffnet aussieht (FOTOS!!!)! Und gewaschsen sind deine Haare in den 12Wochen auch ziemlich - sieht zumindest nach mehr aus wie 3 cm :gut:

_________________
Es ist kein Haar so klein, daß es nicht seinen Schatten hat
Start September 2014: 2b Fii (67cm, ZU 6.5cm)
Aktuell: Über-Taille [78cm], 6.5ZU Ziel: Hüfte [85], ZU 7.5cm

Meine experimentelle Haarzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2015, 02:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8832
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
Ok, dass einem so ein Super-Curly-Volumen auch fehlen könnte wenn man es gewöhnt ist versteh ich auch irgendwo! :kicher:
Also ich ertrage diese Frisur, weil... es scheinbar keine haarschonendere Methode gibt um sich die Haare künstlich länger zu machen.
Mit schulterlangem Haar mag ich in keinen Spiegel schauen, so kurz gefällts mir einfach garnicht.
Aber auch wenn ich unbedingt verlängern wollte, sollte es auch unbedingt haarschonend sein.
Von daher würde ich sagen ich mach es mehr wegen dem Wachstums als wegen der Optik die man damit hat. Eher könnte man sagen ich mach es aus Angst vor der Optik die man ohne hätte...

Mit der Farbe bin ich auch sehr zufrieden. Auf dem Bild sieht mal kaum wie superschön dunkel die Längen geworden sind. Die 3 cm Orange-Ansatz schimmern bei dem Zöpfchen wirklich stark durch, aber danach sind sie einfach toll!
So werden sie sich hervorragend in die Rastas einfügen... Bild

Kann es garnicht erwarten bis endlich das Haar da ist und es losgehen kann...

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.01.2015, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 09:15
Beiträge: 303
Auf den Ansatzbilder sieht man wirklich gut, wie viel deine Haare in letzter Zeit gewachsen sind :gut: Ich freu mich jetzt schon
sehr auf die Bilder von den neuen Rastas. Weißt du schon, wann es losgeht? Wenn ich mich zu lang in deinen Projekt aufhalte,
merke ich immer, wie meine Hände am liebsten gleich losflechten wollen :lol: Trzdm bin ich gerne hier :oops: :lol:

_________________
1a/b Fii ZU:9 cm SSS:76 cm mein Persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2015, 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8832
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
Yay yay yay morgen kommt mein neues Synthetic Hair an, wenn man der Hermes-Webseite glauben darf: "Voraussichtliche Zustellung: 23.01.2015 von 13:30 bis 17:30 Uhr"
Und meine neue Flechterin hat mir einen Termin für Samstagmorgen angeboten, also es könnte sein in 48 Stunden sitz ich hier mit der neuen Pracht!
:huepf:

Also dann werde ich mal heute Nacht die alten Rastas rausfummeln... und mit Hochdruck an meiner neuen Schlafmütze häkeln.
Morgen früh gibt es Fotos vor dem Tönen und nachher.

Bild

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Jippi. :huepf: Dann viel Spaß bei der Arbeit. Ich freue ich jedenfalls schon auf die Fotos. :mrgreen:

Du "erträgst" diese Frisur? War das wirklich so gemeint oder ein Versehen. :-k

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.03.2014, 23:42
Beiträge: 1617
Wohnort: Dresden
Ich bin dann mal gespannt :huepf:!

Die Tönung hat es schon gebracht, das ursprüngliche rot hat sich mit deiner NHF ja total gebissen.

_________________
| 2c F-M ii | kastanienbraun (nhf) | 6 cm ZU nach Haarausfall | zwischen Taillie und Hüfte | Mein haariges Tagebuch
Schaumberge | Schnittfrei | Flechten und Frisieren
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2015, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 09:15
Beiträge: 303
Das ist ja toll! [-o< Ich sitze hier und warte schon ganz gespannt auf Fotos 8) :lol:

_________________
1a/b Fii ZU:9 cm SSS:76 cm mein Persönliches Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2015, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8832
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
Hallo :D

also ich war gestern bei einer Afro-Friseuse, die das von zu Hause aus so "privat" macht. Sie kommt aus Cameroun und war dort tatsächlich als Friseuse tätig.
Schön ist, dass sie für einen Festpreis auf Verhandlungsbasis so flicht, dass es super aussieht und nicht zählt wieviele Zöpfe es sind. Nach meiner Zählung wurden es 106.
Von mir hat sie 100 € für ca 7 h Flechtarbeit bekommen und Kunsthaare für 35 € hab ich selbst bestellt.

Ich muss euch leider gestehen, dass sie diesmal noch nicht knielang geworden sind. :(
Das hat mehrere Gründe. Einerseits bekannte Vorurteile über laaaaanges Haar (das kannst du doch nicht monatelang behalten, viel zu pflegeaufwendig), andererseits habe ich einen blöden Fehler gemacht... Habe gestern abend versucht die Haare zu einer schönen Farbmischung zusammen zu stellen und dabei etwa ein Drittel des Haares "hoffnungslos" (habe später festgestellt mit "Melkfett Ringelblume" von Balea oder alternativ Sheabutter kann man das wieder bändigen) verfilzt. Habe daraufhin die 3 Packungen die ich eigentlich zwecks unpassender Farbe aussortiert hatte wieder eingepackt und den Filzballen nicht mitgenommen. :oops: Deswegen wusste ich, dass wir relativ wenig Haar haben und ich dem "Halbieren" der 2 Meter Strähnen besser diskussionslos zustimmen sollte. Letztendlich sind wir mit den Farben 340, 350, 30 und 39 fast ganz durchgekommen, habe nur noch etwas 33 dazumischen müssen (gab also eine schöne Braune-Rote Mischung). Sie hat beim ersten Zöpfchen ausprobiert wie 1 meter lange Zöpfchen aussehen würden (Trauuuuuuuuuumhaft meiner Meinung nach) und mich dann überredet bei Hüftlang zu bleiben.
Außerdem muss man bedenken, sie kannte mich noch nicht und hatte natürlich kein Vertrauen in meine Flechtkünste. Wir haben es so gemacht, dass sie die Zöpfchen bis "Oberer Rücken" flechtet und ich dann bis runter zu Hüfte fertig flechte. Schliesslich war sie dann begeistert darüber wie gut ich das konnte... \:D/
Also ich geh davon aus, dass ich sie nächstes Mal (in 8-12 Wochen) erfolgreich zu knielang bzw. wadenlang bequatschen werde.

Also letztendlich, ich habe jetzt hüftlange braun-rote Zöpfchen auf dem Kopf und finde die Flechtung schiiiick... :twisted:
Aber sie sind viel zu kurz und gibt ja nichtmal eine halbwegs schöne Kante.

Nach dem Aufflechten:
Bild Bild

Frisch aufgeflochten und ausgekämmt aka. Pseudo Afro! :irre: // Nach einmal waschen hatte ich zwar noch ordentlich Volumen aber sieht wieder normal aus.
Bild Bild

Neue Rrrrasta! (SSS: bis zu 94 cm / ZU: 20 cm)
Bild

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 26.01.2015, 01:32, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.01.2015, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2013, 12:54
Beiträge: 5146
Wohnort: Saggsn
Haartyp: 1c F/M
ZU: 6 - 6,5cm
Schick sindse geworden! Was hast du denn diesmal für einen Zopfumfang?
Edit: oh, hab ich wohl überlesen. :oops: Irre. Ist das nicht ziemlich schwer?

_________________
TBL · FTE · NHF :kicher:
Schnittfrei durch 2021 · Frisurenprojekt 2021


Zuletzt geändert von Rosmarin am 26.01.2015, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 07:49
Beiträge: 2668
Hihi, der pfirsichfarbene Afro ist ja süß.

Schade dass sie nicht länger geworden sind. Sehen aber trotzdem sehr schick aus. Der Farbmix gefällt mir auch. Ist super geworden. Und was für ein ZU. :shock: Ich muss heute glatt mal bei meinem burli messen.

Ach so, ihr habt euch die Arbeit also geteilt. Das geht natürlich auch.

_________________
Mein Tagebuch: 3c Locken - ein Traum und Alptraum?!
Bild
Gemeinschaftsprojekt: Pflege von Afrokrausem Haar - Produkterfahrungslexikon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2011, 22:46
Beiträge: 5711
Wohnort: nah beim jägermeister
du verrücktes huhn! ;)
ich hab ja bisher nur teile mitbekommen, aber das ganze hier im pp zu lesen ist göttlich! ;)
der pfirsichafro ist der hammer!
seh ich richtig und du hast vorm flechten getönt? ich find so schauts schonmal besser aus als das grünblond. n tuckerl rötlich wär aber der oberhammer!
ich setz mich mal hier hin und beobachte deinen weg zu bsl in nhf! ;)

_________________
1a f-i-5 cm http://tinyurl.com/ohente
wenn du nicht willst, das dein bilder und texte im internet zu finden sind, poste sie nicht! ;)
http://tinyurl.com/q26kzcq


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2015, 03:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8832
Wohnort: Frankenland
SSS in cm: 56
@Rosmarin: Habe den ZU nach deiner Frage reingeschrieben... Ja, wenn die Haare nass sind ist es echt heftig schwer. Aber in trockenem Zustand fühlt es sich nach einem normalen Gewicht an.
@Ashena: Goooooaaaaaak? Bild
Ja ist wohl ziemlich lustig wie ich hier herum springe und alle paar Sekunden die Meinung ändere ^^

Apropo:

Bin grad soooooo angenervt von dem NHF-Rauswachsen-Projekt und denke ernsthaft über ein schönes helles rotes Henna nach.
Im Moment denke ich, wenn ich jetzt (bzw. in 2-3 Monaten wenn die Rastas wieder mal raus kommen) eine schöne Hennakur einlege wird der Übergang von Pfirsich zu NHF viel schöner überdeckt und danach würde ich sowieso meistens nur den frischen Ansatz färben, dazu bieten sich Rastas ja auch an, da kann man immer gut auf die Ansätze dosieren.
Und wenn ich dann irgendwann die Blondierleichen ganz rausgekürzt habe, kann ich ja immernoch das Henna ausschleichen. Der Übergang von Henna zu NHF ist auf jeden Fall schöner als von Blondleichen zu NHF.

Kommt Zeit kommt NHF, das läuft ja nicht weg.
Ich vermisse mein Hennarotes Haar so sehr, dieses blöde Getöne ist eigentlich voll der Müll...
Seufz...

Help, i need some opinion!

a) Lass sämtliches Färben! Warte mit komisch aussehenden Ansätzen bis die NHF ganz raus ist.
b) Stufe 1 Tönen ist doch super! Warte mit getönten Ansätzen bis die NHF ganz raus ist.
c) Färbe mit Henna! Werde wieder supidupi Rot und vergiss erstmal die NHF.

:irre:

_________________
Feuerlocke boxt sich durch auf der langen Reise zum Klassiker
Kommt Zeit kommt Haar... 01.09.2021: 56cm

"Die aller mutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. Laut!" (Coco Chanel)


Zuletzt geändert von Feuerlocke am 28.01.2015, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 876 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 59  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de