Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 15.01.2021, 18:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.01.2015, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2014, 20:31
Beiträge: 6
Wohnort: Oberösterreich
Wow, echt traumhafte Haare.
Hier bleib ich und les mit, wenn ich darf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2015, 01:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
So viel Besuch, ich freu mich grad total! :helmut:

Faksimile: Danke! Ich bin ein Genussmensch und zu einem guten Gläschen Whiskey würde ich nicht nein sagen, aber ich bin bei Gott keine Whiskey-Kennerin :wink: Das mit dem Nick war Zufall. Im August gings mit Freunden nach Italien und einige von uns mussten sich den Reisepass erneuern. Da kamen wir irgendwie auf das Thema Haarfarben zu sprechen, da die im Pass ja auch vermerkt ist. In meinem Pass steht aschblond, was ich eher bezweifelte. Daraufhin hat mir jeder der Anwesenden eine andere Haarfarbe angedechtet von blond über braun bis goldblond war alles dabei, auf einen grünen Zweig kamen wir damals nicht. Naja, als ich mit einem dieser Freunde einige Zeit später im Supermarkt im Spirituosengang in einer Endlosschlange zur Kasse anstand, meinte er plötzlich: "jetzt weiß ich's" zog eine Whiskeyflasche aus dem Regal, hielt sie mir an die Haare und meinte "da hast du deine Haarfarbe Bourbon"... Das hab ich nie vergessen und hab mich bei der Anmeldung zum Forum daran erinnert^^

Schade dass du mit Seifen nicht zurecht gekommen bist. Ich hatte am Anfang auch monatelang keine besonders berauschenden Ergebnisse und war drauf und dran wieder zu meinem damals heiß geliebten AO zu wechseln. Wenn's nicht geht dann geht's eben nicht. Und Shampoo ist ja auch nicht schlecht, ich trauere heute noch dem Rosa Mosqueta Duft, den ich so sehr liebte nach :wink:

Effy! Natürlich sind wir haarverwandt! Ich bin dir immer noch so dankbar. Wäre dein PP damals nicht gewesen, wäre ich nie zu Seife gewechselt, aber als ich damals (selbst noch nicht mal im Forum angemeldet) mitverfolgt habe wie Seife deinen Haaren getan hat, konnte ich nicht mehr widerstehen. Von dir hab ich mir so viel abgeschaut ♥

Vanny72 , mahė, Mojo, Crazy-Lady, Danke :bussi:

InkiPinki und körsbär, belegt und stumpf, das Problem hatte ich lange Zeit auch. Hab damals gedacht es liegt an der Seife oder der Waschmethode, gelegen hat's bei mir aber an der sauren Rinse. Erst als ich von Zitrone auf Apfelessig umgestiegen bin ist mir plötzlich jede Wäsche gelungen, egal mit welcher Seife.
Immer schade wenn etwas nicht funktioniert, aber eure Haare sehen auch ohne Seife wunderschön aus!

Mai Glöckchen: Danke! :D Vielleicht sollte ich dir das mal in deinem PP sagen aber: Ich liebe deinen Blog! Hab dort schon mitgelesen lange bevor ich angefangen habe im LHN zu lesen. Deine Haarfarbe ist ein Traum, ich denke auch, dass ich eine Nuance heller bin. Aus meiner Haarfarbe werde ich sowieso nicht schlau: im Winter dunkler als im Sommer und dann je nach Lichteinfall sowieso immer anders....

Lilli: Danke. Ich freue mich über jeden Mitleser und wer weiß, vielleicht kann ich den ein oder anderen dadurch ja überzeugen sich auch mal ranzutrauen, so wie es mir einst selbst erging, obwohl ich mit meiner Pflege damals eigentlich zufrieden war :D

fuchsface: Danke! Nicht nur Amelie, ich hab das Gefühl mit keiner der Seifen von Well-Land groß was falsch zu machen. Ob's am Lanolin liegt? Ich tu mir immer sehr schwer dort zu bestellen, weil ich mich nie entscheiden kann :D

eulinchen: Danke! Natürlich darfst du. Ich freu mich über jeden Mitleser und auch noch ein Landsmann :D

-------------------------------------------

BBC, Neuwuchs und Cinnamon...

:showersmile: Ich habe heute gewaschen und zwar wieder mal mit dem BBC:

Prewash: Khadi Amla Öl für die Kopfhaut und eine Kokosölkur in die Längen
Wash: BBC
Rinse: Apfelessig
LI: Heymountain Cotton Candy für die Spitzen

Ergebnis: gewohnt gut. Mit der Seife kann ich immer waschen, die kriegt problemlos jede Ölkur raus. Ich mache nur noch selten Ölkuren, da eigentlich nicht mehr nötig, daher habe ich nicht mit Öl gespart, aber mit dem BBC krieg ich auch schwere Ölkuren mit nur 1x einschäumen raus.

Bilder reiche ich morgen nach, da ich erst relativ spät gewachen habe und für Längenbilder brauch ich eine helfende Hand :oops:

Was ich aber selbst zustande kriege sind zumindest Frisurenbilder, wo ich mir nur den Arm verrenken brauche^^:

Bild

Ich hab noch vor Weihnachten eine Hawaii, einen Bun Cage und ein Klemmspängchen von Senza Limiti bekommen. Ich liebe die Hawaii. Dann wäre da noch der ganze Neuwuchs der immer wenn ich die Haare nach dem Waschen hochstecke, bzw generell wenn ich mir Frisuren mache, sich besonders abzeichnet. Kennt das noch jemand? Sieht verboten aus, ist aber nur bei frisch gewaschenen Haaren, sonst sieht man den nie so deutlich:

Bild

Cinnamon: Ich bin wahrscheinlich das einzige Langhaar das zu blöd ist sich einen schlichten Cinnamon, den wohl einfachsten Dutt überhaupt, zu machen #-o Ich hab noch nie nen schönen hingegriegt, der (gute) Ansatz ist ja vorhanden, aber nach der ersten Windung wird das Ergebnis meistens undefinierbar. Am schlimmsten wird's wenn ich mit Haarstäben arbeite, bei Forken sieht man wenigstens noch was es werden sollte:

BildBildBildBild

#-o #-o #-o

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.01.2015, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Gleich geht's in die Stadt, aber vorher wollt ich noch das Ergebnis der gestrigen Wäsche dalassen:

Bild

Ich mag den Glanz den ich bekomme wenn ich vorher mit Kokosöl gekurt habe. Dennoch ist das Ergebnis heute nicht so gut wie ich es mit dem BBC gewohnt bin. Die Haare waren etwass trocken und das Anfassgefühl ist auch nicht so toll wie mit den Wellland Seifen. Ich schieb's mal auf das Kokosöl. Eigentlich brauch ich keine Kuren mehr, kann's aber hin und wieder trotzdem nicht lassen, wenn's halt soviel Spaß macht sich Öl in die Haare zu schmieren :D

Dazu kommt noch, dass ich es mit der Spitzenpflege nach der Wäsche mal wieder übertrieben habe. Eingearbeitet wurde die Cotton Candy HC, welche aber trotz sparsamer Dosierung nicht weggezogen ist:

BildBild

Für die Spitzen muss ich mir was anderes überlegen. Heymountain HC's ziehen nicht immer weg und das nervt langsam, Öl zieht meistens erst bis zum nächsten Waschtag weg (bzw ausgebürstet) und wenn ich gar nicht pflege sind die Spitzen trocken...

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 10:34 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 24.08.2014, 19:01
Beiträge: 7254
Wohnort: in Baden-Württemberg
SSS in cm: 87
Haartyp: 2a-cC
ZU: 10
Instagram: @LisaLichtpunkt
Total schöne Geschichte, wie du zu deinem Nick gekommen bist :) Und ich muss sagen: Whisky- oder Bourbonfarben wäre mir bei deiner Haarfarbe als erstes in den Sinn gekommen!

Genau, ich muss ja nicht unbedingt mit Seife waschen. Wenn es nicht klappt, dann klappt es eben nicht. Umso mehr freut es mich, dass es bei dir klappt ;) AO habe ich mir jetzt auch mal bestellt, den White Camilla Condi. Bin sehr gespannt, da ja viele Gutes davon berichten.

Dein Cinnamon erinnert mich mehr an einen Bee-Butt-Bun. Vielleicht wickelst du zu eng und stark? Drehst du nach den einzelnen Windungen immer mal wieder ein? Anfangs habe ich nur bis zur ersten Windung eingedreht und dann zu eng gewickelt, das wollte auch nie was werden. :? Und mit Forke funktioniert es sowieso noch nicht. Nur mit Haarnadeln. Wäre das vielleicht auch was für dich?

Hast du deine Spitzen denn schon mal mit einem Sprüh LI behandelt? Das klappt manchmal besser als nur Creme oder Öl. Ich nehme 50ml destilliertes Wasser, 10 Tropfen Öl und 5 Tropfen Proteine (kannst du aber auch weglassen) und sprühe das bei Bedarf ein, wenn meine Spitzen kein Öl wollen. Funktioniert dann bestens :)

_________________
♥ Ganz knapp wieder beim Kreuzbein/Butt Crack Length (12/2020)
♥ NHF pur seit großem Rückschnitt auf CBL+ (03/2018)
♥ Avatar ist ein altes Foto und Ziel zugleich :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010, 22:43
Beiträge: 1542
Wohnort: im hohen Norden
Ich muss mir hier mal ein Lesezeichen setzen, damit ich heimlich deine Haare bestaunen kann. :oops: So schöne Struktur und sooo viel Glanz! :augenreib:

Und du bist nicht allein, ich krieg auch keine schönen Cinnamon hin. Muss noch heimlich üben, bevor der nächste Woche im Frisurenprojekt drankommt. :mrgreen:

_________________
Bild
2a/b Mii • ZU 7,5-8,5cm • ~90cm nach SSS • Taille/Hüfte? • mittel/dunkelblond • Längenbild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.01.2015, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2013, 21:38
Beiträge: 13940
Wohnort: Niederösterreich
Ich setz mich hier auch mal dazu. Du hast wunderschöne Haare zum :anbet:.

_________________
2c Fii; ZU 7,5; 96 cm nach SSS (22.02.2017), extrem FTE
NHF: Weißgesträhnte Haselnuss mit hennaroten Längen
Taille [x] Hosenbund [x] Steiß [ ]
vegan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2015, 07:01 
Offline

Registriert: 29.07.2014, 15:13
Beiträge: 531
Wohnort: im Stall
Moin,

probier doch mal cielitas Öl Tunke, da gibt es einen eigenen Thread zu.

VG, Mahė

_________________
2a M/C ii ZU 5,2

Ich habe versucht zu sein wie die Anderen - Ich bin lieber anders als die Anderen

Nivea gibt es als Body-Lotion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2015, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2012, 17:45
Beiträge: 1863
Wohnort: Schwabenländle
Ich muss hier unbedingt mitlesen. Deine Haare sind ein absoluter Traum. So schön seidig und die Farbe erst :shock: . Bei Seifen PPs les ich eh immer gerne mit.

_________________
2a M ii; ZU 8,2cm; Steißlänge
Letzte Hennafärbung 5.7.2014
Instagram
Where you invest your love, you invest your life


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.01.2015, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Zitat:
AO habe ich mir jetzt auch mal bestellt, den White Camilla Condi. Bin sehr gespannt, da ja viele Gutes davon berichten.


Ich habe AO geliebt! AO war die letzte Stufe bevor ich schlussendlich auf Seife umgestiegen bin. Hatte viele NK Produkte durch und mit AO die besten Ergebnisse. Für mich war AO der Luxus unter den NK Produkten. Ich bin gespannt auf deine Berichte, irgendwie juckt es mich ja immer noch mein Rosa Mosqueta mal wieder zu benutzen, der Duft [-o<

Zitat:
Dein Cinnamon erinnert mich mehr an einen Bee-Butt-Bun. Vielleicht wickelst du zu eng und stark? Drehst du nach den einzelnen Windungen immer mal wieder ein?


Ich denke auch das mein "Cinnamon" eine Mischung aus Cinnamon und Bee Butt Bun ist. Den Bee Butt benutze ich, neben dem Sockendutt am liebsten als Nachtdutt. Den fixiere ich dann mit einem Samtscrunchie. Wobei das auch kein 100%iger Bee Butt ist, da ich versuche die Windungen flach anzulegen (ich mag die Optik vom Bee Butt Bun nicht, wenn der so absteht), bevor das Scrunchie drüber kommt.
Beim Cinnamon ist das Problem dass ich nach der ersten Windung irgendwas falsch mache. Ich habe schon verschiedenes probiert locker, fest, alle Haare Eindrehung, nur die erste Windung eindrehen usw, aber das Ergebnis ist immer bescheiden.

Zitat:
Hast du deine Spitzen denn schon mal mit einem Sprüh LI behandelt? Das klappt manchmal besser als nur Creme oder Öl. Ich nehme 50ml destilliertes Wasser, 10 Tropfen Öl und 5 Tropfen Proteine (kannst du aber auch weglassen) und sprühe das bei Bedarf ein, wenn meine Spitzen kein Öl wollen


Danke für den Tipp! Ich hab mir mal ein LI aus Rosenhydrolat und Seidenproteine gemischt und für die Längen verwendet. Das Ergebnis war nicht so gut, hab mich daher nie wieder ran getraut. Mir sind damals aber auch die Seidenproteine ausgekommen, dh. statt ein paar Tropfen landete der halbe Inhalt des Fläschchens in der Lösung und ich hab's trotzdem verwendet #-o

Eluime Danke! Da bin ich beruhigt, dass ich nicht alleine bin :) Ich find's einfach witzig weil der Cinnamon scheinbar der Dutt ist, denn jeder noch so unwissende Haarmuggel zustande kriegt und ich verzweifel trotz Videoanleitungen und unzähligen Versuchen dran ](*,)

BlackElve Danke! :bussi:

mahė Danke! Ich glaub in dem Thread war ich schon mal unterwegs habs damals aber wieder verworfen, weil's über alle Haare kommt. Ich behalt's im Hinterkopf. Getestet wird's auf jedenfall, aber vorher probier ich noch mal was LI mäßiges, ist weniger umständlich wenn's nur um die Spitzen geht.

Herbstgold Danke! Geht mir auch so, ich stöbere auch gerne in Seifen PP's

-------------------------------------------------------------------------

Haare heute:

Ich hatte heute Lust die Haare mal offen zu tragen. Ich hab die Haare im letzten Jahr fast ständig geduttet. Das lag daran, dass durch missglückte Seifenexperimente, bzw als ich den Dreh generell noch nicht raus hatte, offen nicht tragbar war. Die ständige Dutterei im letzten Jahr wurde schon so zur Gewohnheit, dass ich mich regelrecht daran erinnern muss, dass ich die Haare auch wieder offen tragen kann^^ So sehen die Haare nach einem Tag offen tragen aus:

Bild

und jetzt:

Bild



-----------------------------------------------------------------------------------------------

Sonstiges


Alnatura Apfelessig

Bild

Bei meinem letzten DM Besuch stand ich auf der Suche nach ganz was anderem plötzlich vor dem Essigregal. Naturtrüber Apfelessig stand schon lange auf meiner Liste, durfte jetzt endlich mit und wird bei meiner nächsten Haarwäsche gleich ausprobiert. Bisher habe ich herkömmlichen Afpelessig der Makre Clever verwendet. Ich bin gespannt ob ich einen Unterschied merken werde.


Pin Twirl und Dr. Hauschka

Am Samstag bin ich in die Stadt ins Einkaufszentrum gefahren, ich bin dabei um Claire's nicht druhmerumgekommen. Mit durften diese Scroos, die ich mir schon lange mal für Nachtfrisuren zulegen wollte:

Bild

Die Dinger sind rießig! :shock: Zum Größenvergleich habe ich meine Lippenstift dazugelegt. Für Schlaffrisuren benutze ich derzeit Samtscrunchies oder eine Socke. Ich hab aber gelesen, dass Scroos auch total bequem sein sollen, bombenfest halten und schöne Wellen machen sollen. Wird probiert.

Dr. Hauschka

Ich leide unter Mischhaut. Ja leide. Bisher hatte mich das kalt gelassen, wurde das Gesicht halt öfter gewaschen/eingecremt. Jetzt bin ich aber wieder ins Berufsleben eingestiegen, habe Kundenkontakt und kann nicht mehr wann es mir beliebt mich frisch machen. Und das Wichtigste: ich geh in der Früh um 6 aus dem Haus und komme (augrund von Sport/Training) gegen 11, hin und wieder auch später, erst nach Hause. Da nervt es, wenn der Stirn/Nasenbereich schon gegen Mittag auf Hochtouren kommt. Mit meiner bisherigen Pflege war ich schon lange nicht mehr zufrieden (Bebe Young Care für Mischhaut als Tagescreme, und Bebe More zur Nachtpflege) und da ich jetzt schon seit über 2 Jahren in der Haarpflege auf NK umgestiegen bin und seit einem halben Jahr auch Seife für den Körper verwende, dachte ich mir, es ist an der Zeit auch in der Gesichtspflege auf NK umzusteigen. Nach reichlicher Überlegung habe ich entschieden es mit Produkten von Dr. Hauschka zu probieren. Die Freundin meines Onkels arbeitet im Reformhaus und hat mir diese 2 Proben mitgegeben:

Bild

Sie hätte mir gerne die ganze Pflegeserie (klärendes Tonikum und Gesichtsmilch/waschcreme) zum Testen mitgegeben, aber durch den Weihnachtswahnsinn der letzten Tage und bevorstehender Inventur waren sie komplett ausverkauft. Ich hätte mir die Produkte also nicht mal vor Ort kaufen können.

Die Philosophie hinter Dr. Hauschka ist es die Haut "zu erziehen". Für den Tag wird die Haut mit Creme und Öl gepflegt, in der Nacht wird auch Pflegeprodukte verzichtet, da sich die Haut über Nacht regeneriert (es werden höchstens feuchtigkeitsspendende Produkte verwendet) Ich benutze das Öl und die Creme jetzt seit gestern und bisher kann ich nicht viel sagen (dauert anscheindend mindestens 2 Wochen, bis sich positive Ergebnisse einstellen). Es ist etwas gewöhnungsbedürftig sich mit Öl einzucremen, aber als Langhaar ist man den Umgang mit Öl als Pflegeprodukt und nicht nur als Nahrungsmittel ja schon gewohnt :wink: Der Duft ist gut und ein Erfolgserlebnis hatte ich schon: meine Stirn, bzw Gesicht war morgens nicht mehr fettig! Das war teilweise schon extrem und mitunter ein Grund warum, ich einen Schlussstrich bei meiner bisherigen "Pflege" gezogen habe. Ich hoffe mal dass das so bleibt! Ich bin angefixt und werde mir auf alle Fälle die ganze Serie holen.

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2015, 09:44 
Offline

Registriert: 29.07.2014, 15:13
Beiträge: 531
Wohnort: im Stall
Nein, bei der Öl TUNKE wird nur das "geölt" was du willst :-) Schau es dir ruhig mal an. Es ist nicht zu verwechseln mit der Öl Rinse.

_________________
2a M/C ii ZU 5,2

Ich habe versucht zu sein wie die Anderen - Ich bin lieber anders als die Anderen

Nivea gibt es als Body-Lotion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2015, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Danke mahė, ich werde das definitiv ausprobieren, allerdings warte ich damit noch ein bischen. Schlechte Ergebnisse kann ich mir derzeit nicht leisten und nur für den Fall dass die Methode bei mir Klätsch produziert...
Vielleicht werd ich aber mal ne Wäsche am WE einlegen und die Methode probieren, weil bis zum nächsten Urlaub ist es bei mir noch ein bischen hin und die Neugier ist halt doch ziemlich groß^^

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 00:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Seife vs. Shampoo

Ich bin ja schon länger beim Überlegen mal ein Shampoo-Monat einzulegen, um mal wirklich einen Vergleich Shampoo zu Seife zu ziehen. Schließlich war ich bevor ich auf Seife umgestiegen bin mit meinem AO Shampoo ziemlich glücklich und zu der Zeit als ich auf Seife umgestiegen bin habe ich so viele Dinge gleichzeitig geändert, dass ich mir eigentlich gar nicht so sicher bin ob die tolle Veränderung wirklich großteils der Seife zu verdanken ist, oder dies nur mein Wunschdenken ist.

Angefangen habe ich heute damit. Gewaschen wurde mit dem Aubrey Organics Rosa Mosqueta Shampoo. Gerinst wurde nicht, lediglich mit kaltem Wasser. Vergleichsbilder habe ich auch schon und was soll ich sagen? Zum ersten mal habe ich auf ein schlechtes Ergebnis nach der Wäsche gehofft, aber:

Ergebnis Shampoo Wäsche:

BildBild


Ergebnis letzte Seifenwäsche vom Freitag (BBC mit 3 Tropfen Mandelöl in Rinse):

Bild

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Die Haare fühlen sich nach der Shampoowäsche flauschig und voluminös an. Normalerweise haben sie nach Shampoo gefühlt halb so viel Volumen, sind am Waschtag für Frisuren viel zu flutschig und fühlen sich auch trockener an, aber ich merke diesmal wirklich kaum einen Unterschied, außer dass die Haare nicht ganz so griffig sind wie mit Seife, sie dafür aber göttlich nach Rosa Mosqueta duften...

Ergebnis bis jetzt also sehr zufriedenstellend. Aber das kann sich schnell ändern, mal sehen wie die Haare morgen sind. Ich habe die letzten Wochen mit verschiedenen Seifen gewaschen (Ergebnis immer zufriedenstellend) und täglich Bilder der Haare gemacht. Das werde ich mit der Shampoowäsche beibehalten, damit ich so von jedem Tag bis zur nächsten Wäsche Bilder zum Vergleichen habe. Denn mit Seife werden die Haare erfahrungsgemäß mit jedem Tag schöner, zumindest die Längen, während einer der größten Nachteile der Shampoowäsche imo das "aggressivere Nachfetten" des Ansatzes ist. Da ich viel Sport treibe und vor allem mit Seife da mehr als zufrieden war, bin ich gespannt ob mit Shampoo diesbezüglich einen Unterschied merken werde.

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2013, 13:06
Beiträge: 552
Wohnort: Den Haag (die Niederlände)
Soo schöne Haare hast du, sie sehen wirklich sehr sehr gesund aus!! Hört sich interessant an, dein Shampoo - Seife Experiment, dann bin ich mal gespannt :) Deine Haar sehen überigens aus als hätten sie einen viel grosseren ZU als 8, als hättest du Zwei mal so viele Haare wie ich :P

_________________
2a-M-ii (ZU 7,5 )
Mein Tagebuch
Pinterest Haare


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 00:38 
Offline

Registriert: 08.02.2014, 21:11
Beiträge: 2141
Wohnort: Bayern
Haartyp: 2b/c M
Wow, was hast du für eine tolle Mähne ! :D
Ich find deine Haare sehen mit Shampoo schon total schön aus, aber mit Seife ist es nochmal schöner :D
Werd hier mal mitlesen :)

_________________
"Everything we hear is an opinion, not a fact. Everything we see is a perspective, not the truth."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2014, 15:29
Beiträge: 102
Wohnort: Österreich
Kräutertee- Danke :-) Ich bin auch gespannt. Noch vor 2 Jahren hätte ich nie gedacht, dass Haarpflege so eine Wissenschaft sein kann, aber die Unterschiede ob man jetzt mit KK, NK oder mit Seife statt Shampoo wäscht sind unglaublich und ich habe alle Varianten durch.
Was meinen Zopfumfang betrifft, da bin ich mir ehrlich gesagt nichtmal sicher ob ich überhaupt 8cm habe, eher weniger. Auf den Bildern sieht es oft sehr voluminös aus, das liegt aber daran, dass die Haare einfach schön voluminös fallen wenn ich sie aus dem Dutt löse. Das Volumen hält sich dann aber meist nicht allzulange. Ich habe weiter oben eh ein Bild gepostet wie die Haare dann aussehen, wenn sie mal einen Tag lang offen getragen wurden :)

Hallo ahdaa! Freut mich dass du hier mitlesen willst. Und danke. Das Haargefühl ist mit Seife auf alle Fälle definitiv schöner und wenn die Unterschiede optisch nicht so weit auseinandergehen, dann werde ich, allein vom Haargefühl, definitiv bei Seife bleiben

--------------------------------------------------------------------------

Haare heute

Erstaunlich gut. Ich hab erwartet mit trockenen Haaren aufzuwachen (wie bei den letzten Shampooversuchen), aber nichts. Die Haare sind weich und immer noch voluminös und beim Kämmen gingen mir heute kaum Haare aus (auch beim Waschen gestern kaum). Der Ansatz ist auch noch schön, das einzig negative ist, dass die Haare beim Bürsten extrem elektrisch aufgeladen waren. Das Problem hatte ich in letzter Zeit auch mit Seife häufiger, aber so extrem war es noch nie. Generell sehen die Haare optisch super aus, fühlen sich aber etwas trockener an, als mit Seife.

So haben die Haare heute morgen ausgesehen:

Bild

Kaum ein Unterschied zu gestern frisch nach der Wäsche.

Was mir aber gar nicht gefällt ist, dass die Kopfhaut etwas juckt. Schon gestern nach der Wäsche hat es gejuckt und heute juckt es teilweise immer noch. Der Punkt geht definitiv schonmal an die Seife: das letzte Jahr in der ich mit Seife gewaschen habe, war Kopfhautjucken ein Fremdwort für mich.

Vergleichsbilder zu Shampoo folgen heute noch. Die Seifenvergleichsbilder sind auch jeweils am Ende des Tages entstanden und der Vergleich soll ja fair sein :wink:

_________________
1c M ii | ZU 8 cm | PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de