Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 02.07.2022, 10:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 336 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Sehr sehr gerne Rock'n'silver, schoen dass du da bist!!! :) *Kaffee-einschenk-und-Kuchen-hinstell

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.07.2015, 18:58
Beiträge: 499
Cool, du hast jetzt auch ein eigenes Projekt. :-) Hier lese ich auch gerne mit :-)

_________________
Neustart mit 3mm, zurück zu langen, gesunden Haaren in Naturhaarfarbe
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26533


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
So, nachdem mich mal wieder die Wut auf meine Haare gepackt hat (waren die letzten zwei Tage nach dem mehrmaligen Auswaschen der Ölkur am Sonntag super-trocken) hab ich beschlossen, es ab heute mal mit der Inversions-Methode zu probieren, damit die doofen gefärbten "Längen" (ich setz das ab jetzt mal lieber in Anführungszeichen, sonst kriegen die richtigen Langhaars hier im Forum noch irgendwann n Lachkrampf wenn ich meine 10cm so bezeichne... ;) ) baldmöglichst ab können. Werde jetzt also jeden morgen ölen, dann waschen und auch jeden Tag pflegen.
Eigentlich ist die Inversion-Methode durch das tägliche Waschen müssen dann ja auch eine gute Gelegenheit um noch mehr mit der Pflege zu experimentieren und das in Ruhe zu dokumentieren, wo ich grad schon mal mehr Zeit hab.

Hier also mal das heutige Programm zusammengefasst:

In der früh vitalisierendes Haaröl von Khadi auf die Kopfhaut aufgetragen, "Inversion" hab ich mit Yoga verbunden (Kopfstand ist ja quasi das Maximum an Inversion das geht :p ). dann Shikakai-Honig-Kur von Khadi mit ein paar Tropfen Mandelöl von dm in die "Längen" und das ganze eine knappe Stunde einwirken lassen. Dann Wäsche mit Rosen-Shampoo von Khadi und dann nochmal mit dem Herbatint Conditioner nachgepflegt. Saure Rinse hab ich jetzt keine gemacht. Haare sind noch n bissl ölig, fühlen sich aber insgesamt deutlich besser an. Ich sie heute auch mal wieder nass gebürstet (mit meiner Lieblings-Holznoppen-Bürste) und dadurch hat sich das Öl glaub ich auch noch n bissl verteilt und ich hab keinen totalen Fettkopf :P Also morgen lass ich das Öl im Conditioner dann definitiv weg und mach danach auch noch eine saure Rinse.

In den kommenden Tagen würd ich dann auch noch wirklich gerne den Hennagloss, wie er hier im Forum beschrieben ist, als Pflegekur ausprobieren. Dabei nimmt man das Henna nicht als Pulver, sondern kocht einen Tee daraus und kann dann noch andere Sachen dazugeben, wie z.B. Kokosöl, Honig, Ei usw. Aber dazu dann mehr wenns soweit ist :)

Herzlich willkommen Hanna,

freu mich dass du dabei bist! :D Machs dir bequem :)

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Zuletzt geändert von elen am 23.09.2015, 04:05, insgesamt 1-mal geändert.
Doppelpost zusammengefügt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5011
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Condi löst Öl wunderbar und ich bezeichne meine "Längen" immer als Kürzen ;)
Nie nass bürsten. [-X Das schreddert. Wenn schon, dann mit einem grobzinkigen Kamm oder mit den Fingern.

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2014, 08:34
Beiträge: 836
SSS in cm: 82
Instagram: @nickgraveviolator
Pronomen/Geschlecht: Sie
Also ich fand das orange richtig schön :ooops:

_________________
Länge: irgendwas über 80cm SSS, ZU 9cm, ,Ziel: 100cm
Instagram: nickgraveviolator
Mein PP:
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2013, 10:30
Beiträge: 248
Hallo Hennafreak, darf ich auch noch meinen Senf abgegeben??
Die Problematik deiner Haare durch Färben und Blondieren kenne ich nur zu gut. Ich Stand vor einem Jahr, an genau dem gleichen Punkt, auch wenn meine Haare da wesentlich kürzer waren. Mir hat das Ölrinsing sehr geholfen (dazu steht was in meiner PP). Hatte die gleichen Probleme, habe mit PHF gefärbt und durch das Ölrinsing war alles wieder draussen, eine dummer Kreislauf. Irgendwann habe ich aufgehört mit Färben und habe es nach und nach rausschneiden lassen, die letzten cm der Farbleichen sind Ende April abgeschnitten worden.

Kokosöl und Honig wirkt bei mir immer sehr austrocknend, deine Haare sind ja auch etwas lockig wie mir scheint, habe es da schon oft gehört, dass Kokosöl nicht so optimal ist. Meine lieben Arganöl, jojoba, Sandorn und Mandelöl.

_________________
2b-3a (M)ii (ZU 8cm),
Ziele: Schulter [41X], CBL[44 X ]; APL [54 ]; BSL [63]; Taille [76]; NHF [X]
41,5; SSS 50,5
Naturhaarfarben
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.08.2015, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Hallo Bubelwatz, Hallo Nick of Time,

schön, dass ihr auch mitlest! :)

@rock'n'silver: Da hast du Recht, nass bürsten ist natürlich nicht ideal. Hab vorher mit einem grobgezinkten Kamm entwirrt, aber wenn die Haare länger werden sollen, sollte ich das Bürsten wenn dann nur noch im trockenen Zustand machen. Habs in letzter Zeit oft komplett weggelassen, aber mit der Inversions-Technik hat ich gedacht, es ist vielleicht ganz hilfreich um die Kopfhaut noch n bissl mehr anzuregen (quasi die Wirkung vom Vital-Öl noch zu verstärken, das hat nämlich auf der Kopfhaut richtig gekribbelt...). Werd ich morgen dann vielleicht direkt nach dem Auftragen des Öls machen und dann "inversieren" :p "Kürzen" gefällt mir, das passt auch bei meinen sehr gut ;) Wenn ich mir so deinen Avatar anschau, dann könnten meine Haare auf jeden Fall schon mal farblich sehr ähnlich ausschauen. Mein Ansatz scheint bislang nämlich auch dunkler und aschiger rauszuwachsen und der Kontrast zwischen den Kürzen und dem Ansatz gefällt mir grad bei mir jeden Tag besser und wenn der dann mal so aussieht wie bei dir, würd ich mich super freuen ;)

@Bubelwatz: Das mit dem Ölrinsing klingt ja auch richtig spannend. Wenn Kokosöl die Locken aus den Haaren zieht, erklärt das vielleicht auch, warum die sich bei mir im langen Zustand kaum noch gewellt haben. Das war quasi meine wöchentliche "deep conditioning"-Kur. Ich werds auf jeden Fall mal beobachten und auch noch andere Öle ausprobieren. Meine Haare scheinen bzgl. Öl deutlich wählerischer zu sein als meine Kopfhaut. Die meckert bislang eigentlich nur, wenn sie grundsätzlich zu trocken ist und dann findet sie aber auch alle Öle, die ich bislang ausprobiert hab, prima. Hmmm... ist wahrscheinlich zu früh das zu sagen, aber wenn ich mir deine Bilder so ankuck und die Haarstruktur, da kommt schon so ein Haarzwillings-Verdacht auf :o Ich werd dein Projekt auf jeden Fall gleich noch genauer lesen :)

@Nick of Time: Danke :) So orange-stichig waren sie so um Weihnachten rum. Damals fand ichs eigentlich auch ganz cool (und hab von mehreren Leuten gesagt bekommen, dass es voll die tolle Farbe ist). Auf Dauer wars mir aber doch zu knallig und die Ansätze hab ich so knallig orange leider auch nicht mehr hinbekommen (die Farbe war ja das Ergebnis von viel Henna, Color Ooops und Blondierung, auf meinem Ansatz sah man das Henna nur ganz schwach). Das wär auf Dauer a bissle aufwendig geworden, dass genau so nachzukonstruieren ;) :-P

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2015, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Tag 2 der Inversionsmethode. Haare sahen nach der Maske gestern immer noch gut aus und eigentlich isses fast schade, sie zu waschen... aber ich will ja Zuwachs...

also heute KH mit Amla-Oel eingeoelt (und festgestellt, dass ich das andere Khadi-Oel lieber mag...) massiert und Inversion 5 Minuten auf dem Bett liegend mit nach untem haengenden Kopf gemacht(heisses Wetter hat bei mir heute leider zu argen Kreislaufproblemen gefuehrt, daher heute kein Yoga :( ) Dann habe ich ca. 20 Minuten das Oel auf der Kopfhaut einwirken lassen und dann mit Amla-shampoo und danach conditioner gewaschen. Dann hab ich ein Leave-In rein (Wasser + Aloe Gel + Condi + zwei Tropfen Oel), dann etwas Oel und danach etwas Feuchtigkeitscreme einmassiert, aber ich glaub, das war zuviel des Guten... Haare muessen morgen wohl vor verlassen des Hauses nochmal gewaschen werden... aber das mach ich dann denk ich gleich nach dem Oelen wieder am Morgen.

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.08.2015, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5011
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Bin ich ja mal gespannt
1. ob du durchhältst und
2. ob es was bringt

Ja, das klingt schon eher nach überpflegt, aber du wirst den Dreh schon raus bekommen :mrgreen:

Gerade gestern habe ich ein interessantes Video zum Thema IM gesehen. Tenor war: Wachstum ist genetisch bedingt und erzieltes Wachstum kommt von der besseren "Ernährung" der Haarwurzeln während der IM und bringt nur denen was, die vorher nicht so gut zu ihrem Haupt waren. Alles logisch und nachvollzihbar.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg :gut:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2015, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Danke rock'n'silver...ich hoff ja, dass es jetzt ein bisschen leichter wird... mit dem kaelteren Wetter... ;)

Tag 3 und das mit am Morgen waschen hat natuerlich nicht geklappt... also notduerftig nur die Haare nass gemacht, Haarband rein und es ging schon (und ich krieg langsam ne Ahnung davon, wie stark sich die Haare mal locken werden,wenn ich den Waschrhythmus noch weiter rauszieh...). Nachmittags dann wieder Inversion vom Bettrand, vorher Haare gebuerstet und wieder mit dem Vital-Oel von Khadi die KH massiert.

Ja und dann das "Special" des heutigen Tages. Hatte gestern Henna-Kamillen-Sud angesetzt (ein Teebeutel Kamillentee und ca. 30g Henna auf 400ml Wasser), den ich heute durchgesiebt und dann nochmal mit Xanthan aufgekocht hab. Ich haett wohl etwas mehr Xantan nehmen sollen - war auch nach Erkalten noch recht fluessig. Also hab ich kurzerhand noch meine Katam-Mischung-PHF rein und ausserdem ca. 30% Condi (Royal Cream von Herbatint) + ein paar Tropfen Mandeloel und das Myrto-Sommer-Oel (~2 Pipetten voll), das ich noch uebrig habe. Das war also die Henna-Gloss-Maske vorm "Waschen" (hab ich heute nur mit n bisschen Condi gemacht). Die Maske hab ich so ca. 45 Minuten einwirken lassen und dann ausgespuelt. Haare sind gar nicht mal so oelig wie ich zunaechst befuerchtet habe, dafuer locken sie sich wie verrueckt!!! Ich hab das Gefuehl, je mehr Pflege ich in meine Haare geben, desto mehr saugen sie die Feuchtigkeit auch auf und aus meinen drahtig-welligen Haaren formen sich ploetzlich weiche Locken. Sieht in der Laenge, in der sie jetzt sind, noch n bisschen seltsam aus, weil auch die Spitzen sehr ausgeduennt sind, aber wenn die mal laenger sind, koennte das echt ziemlich gut aussehen.

Am Gespanntesten bin ich natuerlich, ob die Inversions-Methode was gebracht hat. Wenn nicht, werde ich das vermutlich nicht nochmal machen, weil ich ehrlich sagen muss, dass es ziemlich viel zeitliche Flexibilitaet und dann auch noch Improvisationstalent erfordert, die Haare jeden Tag zu waschen. Ich bin momentan nur ca. 3-4 Stunden unterwegs und im Endeffekt sieht mich nur meine Familie... wenn ich allerdings jeden Tag ins Buero oder an die Uni muesste, wuerds schon ziemlich kompliziert werden, mal ganz abgesehen davon, dass es nervig ist, die Haare staendig zu waschen... :roll:

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5011
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
:D Du beweist mal wieder, dass Locken Feuchtigkeit brauchen! :gut:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2015, 19:53
Beiträge: 493
Wohnort: Augsburg
Ja, so wie's aussieht, können meine davon gar nicht genug bekommen. Sie locken sich heute nach dem Hennagloss und einer kurzen CO-Wäsche heute morgen fast noch stärker als mit dem KCCC....

Hier mal zum Vergleich:

Bild

Für heute steht dann Tag 4 der Inversions-Methode an... fieber so langsam schon auf das Ende hin, weil jeden Tag volles Pflege-Programm für die Haare ist schon echt zeitaufwendig... naja. Wahrscheinlich werd ich eine Kokos-Maske als Deep-Conditioner auftragen wenn ich mit inversieren fertig bin und dann die Haare erst morgen früh richtig von den Ölresten befreien, mal sehen ;)

_________________
2b-c,M
PP1:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=26666
PP2:http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=31700
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2013, 10:30
Beiträge: 248
Auf dem Bild, dass sieht doch super aus. Die wellen kommen sehr schön raus und scheinen anlauf zu nehmen Locken zu bilden. Ich denke 2 kleine Franzosen könnten fast gehen, oder den Pony und die Haare an denn seiten runterflechten. Ich versuche ja eher das mit den Haaren minimalisitsch zu betreiben, da wäre mir die Inversions-Methode zu aufwendig, da bin ich faul ;). Vor einem Jahr habe ich auch alles mögliche zusammen gemixt, ich kam mir manchmal vor, wie in einer Hexenküche. Ich habe versucht über eine Casia-Katam- Mischung die Rottöne zu eliminieren und die Haare zu retten, damals habe ich das auch mit dem Ölrinsing gemacht. Glücklicherweise benötige ich es nun nicht mehr. Allerdings waren meine Haare vor einem Jahr sehr kaputt, da konnte ich wohl froh sein, dass sie nicht komplett abgebrochen waren, was das betrifft habe ich da zumindest so viel machen können, dass sie von außen gut aussahen auch wenn das Gefühl nicht so super war.

_________________
2b-3a (M)ii (ZU 8cm),
Ziele: Schulter [41X], CBL[44 X ]; APL [54 ]; BSL [63]; Taille [76]; NHF [X]
41,5; SSS 50,5
Naturhaarfarben
mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 5011
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Hey :!: Das wird :!: Wunderschön :!: Auch Locken haben will :heul:
Kannst du bitte etwas größere Bilder einstellen? Sonst muss ich ja immer ne Lupe holen ;)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, Taille+, NHF, dunkelaschblond mit Lametta, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 76 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.08.2015, 22:11 
Offline

Registriert: 21.11.2008, 01:39
Beiträge: 1659
Die Haare auf dem Foto fallen sehr schön, das kommt gut :-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 336 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de