Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.06.2024, 02:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 17  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.02.2016, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Vada , das sieht wirklich toll aus :gut: . Sie kringeln sich toll und in dem oberen 3/4 sehen sie auch schön dicht aus, die Spitzen schafft du auch bestimmt :nickt: noch. Wenn man erstmal weißt, was die Haare wirklich brauchen geht alles viel leichter. Aber der Weg dahin ist manchmal steinig.

Ich habe jetzt ein wenig zurück geblättert und du scheinst genau das gleiche Problem zu haben wie ich. Ich kam auch in den letzten Jahren nie über eine gewisse Länge , weil sie unten mir alle weggebrochen waren und dann das ganze irgendwann nicht mehr so schön aussah und deswegen ich es immer zurückgeschnitten hatte. Ich glaube wirklich das fehlte dem Haar ganz einfach die richtige "Pflege".

Darf ich mal fragen was du gegen dein HA unternommen hattest?

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2016, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
ja - die letzten 10 cm der Spitzen sind doch vermehrt in FTEs . aber nach dem Schnitt eben nicht mehr 20 cm. und mit ein bisserl kann ich leben.

ich hatte ja mehrfach HA. einmal vor 2 Jahren wo ich mir wegen der Läuse (bzw. dem läusekamm) soviel Haare ausgerissen (es war sicher 1/3) habe. Das ist die fehlende Dichte, superviel Nachwuchs und auch das ausgefranste.
dann bekomm ich immer nach meinen langzeitfasten ca. 2-3 monate später einen einmonatigen HA. So richtig hab ich das erste letzten Sommer registriert, da ich erst seitdem überhaupt auf die Haare achte. Ich denke aber, dass es auch bei den vorherigen Heilfastenkuren der Fall war.
Ich hab diesmal zum ersten Mal überhaupt NEMs genommen. Zink, Magnesium und noch so einiges. Ich mache ansonsten Wasserfasten und da kommt eben nix in den Körper. Leider hat meine Fastengruppe in der Hinsicht wenig bis keine Erfahrung (sind eben Haarmuggels) und hier durfte das nicht diskutiert werden. Ich nehme aber an, da es ja am Essen liegt, wenn ich mir einigermassen Nährstoffe zuführe, dass zumindest ein Teil davon verarbeitet wird. Von daher arbeite ich die nächsten Jahre einfach mit Trial und Error.


noch ein Nachtrag zur Öl-Ausdrück-Methode:
Die Haare sind heute nicht klätschig und somit zumindest nicht zuviel Öl genommen. DIe Spitzen etwas trocken, die Haare weich (für meine Verhältnisse)

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2016, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Ok , ich denke auch dass es sinnvoll ist beim Fasten dann zu mindesten die NEMs zu nehmen, damit der Körper da bei den Haaren nicht auf die Sparflamme geht. Und bei Locken finde ich die Fairys gar nicht mal so schlimm, sieht schön natürlich gewachsen aus 8) .

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.02.2016, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
guckt mal, was ich gestern beim Durchblättern von alten Shooting-Schnapschuß-Bildern aus 2007 gefunden habe....
Ich bin ja gut 35 Jahre in meinem Naturblond rumgerannt. Ohne jegliche Pflege, ziemlich Frizzig, mit teils goldblonden Strähnen.
Hier mal ein Winterbild mit meinem Echtblond bei schlechten Licht und fällt euch was auf:

Sie können es! Die Locken können sich in den Enden kringeln!


Bild

und noch ein Beweis

Bild

Es liegt also nicht an den Haaren.

und wenn ich mir so die Bilder ansehe, frage ich mich, was mich jemals geritten hat, mein damals geliebtes Blond zu überfärben..... Meine Naturfarbe war soooo schön. (ja ok.... sie waren total trocken und ich fühlte mich damals blass... )

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2016, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Vada , das sind ja richtige Korkenzieher , ich würde sagen auf den Fotos sehen sie sogar nach 3a :shock: . Dein Naturfarbe sieht ja wie meine aus, nur meine ist mehr aschig . Ich glaube die Chemie Haarfarbe hat doch ganz schön deine Haarstruktur zerstört bzw. verändert . Aber mit guter Pflege und viel Geduld kriegst du sie schon hin. Meine Haarstruktur kam erst raus als ich mehr oder weniger die Blondierleichen raus wachsen lies und den größten Teil weg geschnitten habe, vorher hatte ich nur noch Stroh auf dem Kopf. Aber die Färbung ist doch eigentlich nicht so aggressiv wie Blondierung. Dein Ansatz sieht übrigens sehr gut gepflegt und gesund aus und schön glänzend.

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2016, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
ja, ich bin auch ganz hin und weg....
wenn man bedenkt: gebürstet (!!!), mit fön getrocknet, absolut ungepflegt und dann doch noch so eine tolle struktur.
ich schätze du hast recht und die chemie hat da einiges kaputt gemacht.
Der rote Henna-Ansatz ist nun ungefähr auf Ohrhöhe - und ja - er fühlt sich zumindest ganz anders an als alles längere. Und ich bin erleichtert, dass Henna zumindest meinen Haaren recht gut zu tun scheint.
Ich schätze mal, ich würde ungefähr 3 Jahre brauchen bis ich auf der jetzigen Länge angekommen bin.

und grade.... also ich liebäugel echt zur Zeit, ob ich meiner NHF nicht doch auch nochmal eine Chance geben sollte?
Vlt. unterstützt mit blonden Henna? Mein Weißanteil ist ja inzwischen ziemlich hoch. Aber vlt. sieht man das in der NHF doch nicht so doll und ab und an ne Henna-Auffrischung dürfte dann doch reichen?
Was denkt ihr?
rot oder blond oder silber-blond?

Hier mal mein Frühjahrsblond noch etwas winterdunkel (2008)
Bild

und mein Sommerblond im Spätsommer wo man auch schon gut einige graue erkennen kann (2007)
Bild



Länger als die Länge auf den Fotos hab ich sie zufällig früher nie gekriegt....

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2016, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Bist du den für dein Silber- Blond bereit :?: . Ich z. B: komme mit meinen 37 J nicht damit klar dass ich relativ viel grau kriege, ich fülle mich noch gar nicht nach grau. Ja haben schon einige gesagt : " Du wirst ja nicht junger und man muss halt akzeptieren dass die grau werden ".

Deine NHF ist sehr schön , aber aschblond bist du nicht, finde ich da würde Honigblond eigentlich gut dazu passen. Aber , wie gesagt dir muss ja bewusst sein dass du das jahrelang zweifarbig laufen musst. Ich habe ja nur so was wie Mahagoni gehabt und habe erst mehrmals Farbe mit Condi-Honig-Öl und Co gezogen, das hat aber die Haare total strapaziert. Aber den Übergang sieht man trotzdem noch gut. Bei deinem Braun und Rot wird ja noch schwieriger. Wäre ist es nicht die Frage für "Steinwerfer"?

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2016, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2014, 15:39
Beiträge: 1620
Wohnort: Hamburg
Also die Locken auf den Fotos vom 19.2. sehen aus wie meine. Korkies. Also hattest Du damals definitiv 3er :)

_________________
chemisch gefärbt, heiß und innig geliebte Locken, überwiegend 3b C ii.
Länge optisch Midback, real (nass) Taille,
Länge (ohne Shrinkage) 62 cm am 1.8.16.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
Lockenbella hat geschrieben:
Bist du den für dein Silber- Blond bereit :?:


danke für diese Frage. Ich hab mir nun die letzten 24 Stunden darüber Gedanken gemacht.
Mit Listen im kopf und allem drum und dran.

Nein - ich bin nicht bereit. Auch ich fühle mich zu jung.

ABER:
Ich will mein blond zurück! Das bekomm ich nicht - ich weiß. Aber ich kann ja mit Henna das weiße tatsächlich blond färben. Oder Schaumtönungen machen. Oder irgendwas finden, wo man blonde Farbe gesund ins weiße Haar bekommt.
Das aschblond darf aschblond bleiben und wird bei Sonne dann sowieso "honigblond" - schöner Ausdruck- und ja - stimmt und passt.

Vanny72
jo... hatte ich wohl *schnief*
da war dann wohl echt das braune Chemiezeugs Schuld....

----------------------

Entscheidung getroffen:

1. Ich werde im Moment kein Henna Färben. Weder Rot noch blond.
2. Ich werde erstmal den Ansatz rauswachsen lassen bis Juni vlt. auch Juli. Da ich viel draussen bin durch die Pferde und wegen Campingplatz und Garten buddeln und Platz komplett neu gestalten, werden sie ordentlich Sonne abbekommen. Ende Juni dürfte der Ansatz dann bei meinem Schnellwuchs auch schon bei ca. 8 cm sein und man kann was sehen.... sowohl wie groß der Grauanteil ist als auch wie dunkel mein blond inzwischen ist bzw. ob es aufhellt. Ausserdem möchte ich die Struktur "ohne alles" mal fühlen.
3. Wenn ich einen Rappel kriege erlaube ich mir ab und an eine Schaumtönung in Rot oder später blond Stufe 1. Die Gefahr die Farbe dann nicht mehr aus den weißen zu kriegen..... muß ich mit leben.Evtl. - ganz evlt. auch mal das Khadi goldhauch oder blond.... aber wirklich erst später.... und evtl.
4. Es wird nix geschnitten. gar nix. nada. überhaupt nicht. Ich will ja auch den Meter Ende des Jahres
5. Ab Juli wird neu bewertet. Was wie gemacht wird.


So... wie ich das ganze meinem Mann - Brünett-Fan - beibringe soll, weiß ich aber noch nicht. Ich glaub ich halt einfach meinen Mund und mach einfach. Mal schauen ob er mich überhaupt anspricht.
Ich hab mich ein paar Jahre echt als Brünette wohlgefühlt. Und auch das Rot die letzten Monate war ok. Aber ich bin eben ne Blondine schon immer gewesen - mit allem was dazugehört und ich spreche ein erblonden seit 5 Jahren immer Mal wieder bei meinem Mann an.
Ich hab auch kein Problem gestreift /zweifarbig rumzulaufen. Tu ich jetzt ja auch. Man sieht den Henna-Ansatz doch inzwischen sehr deutlich. Von daher.... ob da dann noch was blondes ist und die ersten Monate grau.... Im Notfall gibt es für ein paar Tage ja die Schaumtönungen.


Was ich mir außer blond zu sein wünsche:
nach 24 Stunden über den Ansatz streicheln: jaaaa - sie fühlen sich komplett anders an. Und das wünsch ich mir - eine gesunde Haarstruktur (egal ob 2er oder 3er Locken). Wenn ich die Spitzen nicht wegtrimme, werden sie ja mindestens noch die nächsten xx Jahre da sein und sowieso keine Haarstrukturveränderungen an den Enden mehr machen. Damit muß ich nun auch leben. Aber ich hab ja noch viiiiel Zeit. Und in 10 Jahren sieht das dann nochmal ganz anders aus :wink:

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Das ist schön dass du die Entscheidung für dich getroffen hast und dein Mann wird es auch überleben :wink: .

Der Plan klingt schon mal sehr gut . Du hast mich doch tatsächlich auch dazu gebracht wegen meiner NHF zu überlegen ( ich habe schon 3 Monate nicht nachgefärbt ) und habe auch momentan keine Lust dazu . Mal sehen ...

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2016, 21:15 
Offline

Registriert: 19.08.2010, 16:25
Beiträge: 1005
Wohnort: Stuttgart
Naturhaarfarbe ist immer gut und der Übergang mag am Anfang vielleicht noch sehr auffallen, aber das gleicht sich alles an. Außerdem, wenn du eh soviel draußen bist, wirst du gar nicht dazu kommen, an deinen Ansatz zu denken. Und bezüglich deines Mannes: die Umfärbung findet ja ganz langsam statt, vermutlich merkt er es erst in 10 Jahren anhand von Bildern :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2016, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
*lach* ach Asakash - nein, mein Mann schaut mich durchaus an. und das auch intensiv. Die Frage ist: wird er was sagen?
Er hat mich als Brünette vor 5 Jahren kennengelernt - ich bin seit gut 7 Jahren gefärbt. Von daher... erblondet kennt er mich nicht live.
Alllerdings: Er hat 2 Shootingposter mit blonder Monstermähne von mir an seinen Schlafzimmerwänden hängen. Von daher ist der Anblick nicht soooo ungewohnt für ihn. (ich kann sie hier leider wegen der Forenregeln nicht zeigen da eben *hüstel*)

Zum Ansatzrauswachsen:
Ich arbeite ja nicht mehr da berentet. Ergo da keinen Stress.
Meine Freizeitbeschäftigungen begrenzen sich eben auf Schwimmen (Badekappe), Reiten (in Privatstall wo ich fast immer allein bin) und Campingplatz wo grade eben noch viel gemacht werden muß und man eh schwitzt und nicht auf Frisueren achtet.
Ich finde das sind die besten Vorraussetzungen um auch wenig aufzufallen. Und wenn mir jemand beim Einkaufen auf den Kopf guckt - mir doch egal.

Ich danke euch für die Unterstützung. Und fühl mich heute mit der Entscheidung noch besser.

Lockenbella - hast du Ansatzfotos in Deinem TB?
Wegen Farbziehen mach ich mir später noch Gedanken. Ob oder ob nicht. Ich hab gute 10 Schichten Chemiefarbe komplett in braun drauf und auch nochmal 5x Henna - zumindest ganz unten.

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2016, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.11.2015, 11:00
Beiträge: 2368
Wohnort: Ruhrgebiet
Vada, mein Mann hatte mich als Blondi kennengelernt, dann war ich brünett, dann braun / rot und zum Schluss jetzt so komisches rot blond. Also Männer gewöhnen sich schon an die äußeren Veränderungen. Und übrigens hatte meiner mich mit dem Prixie erstes Mal gesehen. Ich werde mal Ansatz Foto mal machen , am besten im Sonnenlicht, das was ich hab ist ja von der Kräuterfärbung leicht verfärbt.

_________________
2c C iii ZU 11 n. SSS 101 cm Steiß
NHF: dunkelaschblond mit erstem Silber bis APL
Ziel: NHF [] evtl. 2. GS 119 cm []
PP:Lockenbella´s Zottelzucht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2016, 22:31 
Offline

Registriert: 19.08.2010, 16:25
Beiträge: 1005
Wohnort: Stuttgart
Ich glaube nicht, dass dein Mann beim Angucken nur auf die Haare guckt :waigel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2016, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2015, 19:02
Beiträge: 908
Wohnort: HH
*grübel* - stimmt - ich könnte seine Blicke die nächsten kritischen Wochen ja auf andere Körperstellen lenken *lach*
es wird ja nun eh Frühling und die V-Ausschnitte schreien förmlich danach ausgeführt zu werden.

Ich kränkel grade vor mich hin, nachdem ich am Wochenende beim Platz umbuddeln klatschnass geworden bin und natürlich weitergemacht habe. D.h. kein schwimmen heute und morgen auch kein Reiten. Dabei haben Fjorid und ich gestern so eine schöne Freiarbeits-Session gehabt mit soviel Verbundenheit und Freude. Und er hat mich wirklich überrascht. Perfekte Gymnastizierung vom Boden aus. Das nimmt mir dann auch viel Druck, wenn ich mal nicht reiten kann (zu kalt, Platz überschwemmt, zuviel Schmerzen bei mir usw.), ihn dann trotzdem ordentlich bewegt zu haben (er ist Therapiepferd und braucht die Muskeln zum Tragen der Patienten).
Ich werde unsere Freiarbeitssessions die nächsten Wochen aufnehmen und hoffe, dass ich dann in ein paar Monaten ein kleines Filmchen habe und man schon entwicklung sieht. So ganz ohne Gewalt, Dressurtricks, Druck oder auch Konditionierung.
Ich mag einfach mal zeigen, dass es eben auch ganz anders geht. nämlich über Bitten, Respekt, zueinander Hinfühlen, miteinander Raum teilen, Körpersprache und hauptsächlich Energien fließen lassen.
Was mir das Pony bisher anbietet, wenn er mich denn mal versteht (bzw. ich mich ihm verständlich machen kann) ist schon so wunderbar.

_________________
2bc/3a, M/Cii, ZU 8,2 (wieder dicker werdend).
SSS langgezogen 95 cm, optisch 85 cm
silber-goldene NHF rauswachsen lassen
1,64 cm: Taille 78 (X), Hüfte 87 (X), Steiß 98 ( ), Klassik 108 ( )
Vada´s Zotteln wandeln sich in Fairytails zur Klassik


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 253 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de