Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 294 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mela - 2017: Kampf dem Tapermonster
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Herzlich willkommen in meinem neuen Projekt.

Nach zahlreichen Haarausfall-Attacken und nur wenig Fortschritten möchte ich meinen Weg zur Zielerreichung etwas systematisieren. Dazu soll dieses Projekt dienen.

Ausgangssituation Ende 2015:

1. Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen:
trockene Spitzen, mit Spliss und etwas Haarbruch. Durch mehrjährige Haarausfall-Attacken habe ich heftigen Taper. Meine Haare sind schnell überpflegt.
2. Haarlänge/Struktur: Dicht bist BSL / Midback. Ausgedünnte Spitzen bis Taille (ca. 75 cm) Glatt mit leichtem Schwung
Infolge aufgrund der zahlreichen Haarausfallattacken gibt es Neu- bzw. Nachwuchs in allen möglichen Längen und Varianten. Das heißt die Haare stehen überall auf alle möglichen Weisen ab, was "frizzig" aussieht.
3. Zielhaarlänge: mal sehen, erstmal Hosenbund / Hüfte (87 cm SSS) mit dichten Spitzen. Falls möglich Steiß oder sogar Klassiker. Mehr muss es dann für mich aber auch nicht sein (Stand jetzt).
4. allg. Haarziele: keine Haarausfallattacken mehr und so den Umfang wieder steigern und den Taper überwinden, Hosenbund erreichen, weniger Spliss und Haarbruch, homogene Haarfarbe
5. Waschfrequenz: 1 bis 2 Mal die Woche NW – keine Wäsche mehr seit 13. August 2015, allerdings zwei-/dreimal im Urlaub Kontakt mit Wasser in Billabongs / natural Pools und Wasserfällen
6. Waschmethode: Indische Kräuter, Natronwäsche, Lavaerde, selten Seife oder verdünntes Shampoo NW, 1x/Monat Färbung mit blonder PHF, nur Ansatz, PHF wird ausgebürstet
7. Shampoo: siehe 6.
8. Spülung: ./.
9. Rinse: ./.
10. Kuren: Sebum ;) und PHF
11. Trocknen: werden an der Luft getrocknet, ggf. in ein altes T-Shirt gewickels
12. Spitzenpflege: Pomade – Murrays Super Light, New Zealand Lanolin Lippenbalsam, BWS
13. Sprüh-Leave-in: Selten – gefiltertes Wasser, Rosenwasser, Arganzeugs, Protein
14. Öle: Mandelöl, Kokosöl
15. Kräuter: PHF, Amlapulver
16. Kopfhautpflege: selten schottisches Haarwuchsöl, Khadi Haarwuchsöl, Khadi Amla Öl
17. Ernährung und Nahrungsergänzungen: Vegetarier mit dem Hang möglichst viele Tierprodukte zu vermeiden. Daher auch Supplementierung von B12, Eisen, Zink, L-Lysin, L-Cystein.
Außerdem ab und an Biotin, D3, Folsäure. Außerdem Kieselsäuregel und MSM.
18. Entwirren (nasses Haar kämen, nur trocken?): Nur trocken. Die Längen werden mit Kämmen entwirrt. Kann aber oft nicht widerstehen, sie mit der Wildsau (vorsichtig) zu bürsten. Nachtrag: Zurzeit kämme ich ausschließlich
19. Frisuren: Dutt (insbes. LWB), (Flecht-)Zopf, so gut wie nie offen
20. Haarwerkzeug (Welche/r Kamm/Bürste): Wildsau von Kent, Ziegenhaarbürste, zwei Holzkämme - groben und feine Zacken, Staubkamm aus Holz von Kostkam
21. Nachtprogramm: Hoher Dutt gehalten von einem oder zwei Krebsen oder seitlicher Flechtzopf. Manchmal benutze ich ein altes Seidentuch, aber das nervt mich irgendwie.
22. Färben: Seit Jahren PHF, letzter Chemieunfall war im Dezember 2012 und wurde bitterlich bereut.

Länge & Umfang
Dümpele jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit bei um die 75 bis 78 cm rum. Ich hatte mir zwar vorgenommen, bis Ende des Jahres 2015 nicht mehr zu schneiden, aber zuletzt hatte mich der Taper so genervt, dass ich doch hier und da immer wieder ein Millimeterchen geschnippelt habe und am Ende wieder bei 75 cm war. Habe heute gemessen und landete bei 76 cm, da dies aber nur vereinzelte Stisseln sind, belasse ich es bei den 75 cm als offiziellen Ausgangspunkt dieses Projektes.
Mein Umfang - gemessen im Nacken bei 31 cm SSS - liegt zurzeit irgendwo zwischen 6 und 6,5 cm, bei 24 cm zwischen 6,5 und 7 cm. Ich tue mich bei der Umfangmessung immer ziemlich schwer, daher kann ich hier nur Annäherungswerte liefern. Insgesamt lege ich mal 6,5 cm zugrunde. Aufgrund des massiven Haarausfalls in den letzten 6 Jahren bin ich guter Dinge, dass ich es - falls es mir gelingt, weniger Haare zu verlieren als neu nachwachsen - auf 7 bis 8 cm Zopfumfang schaffen kann. Seit ich Eisen nehme habe ich viel Neuwuchs und am 11. Januar habe ich ein Jahr lang keinen Alkohol mehr getrunken (Ausnahme auf der Westalpentour im Juli drei Gläschen Rotwein, aber die zählen wohl kaum), ich rauche nicht und ernähre mich seit einiger Zeit halbwegs gesund (war früher anders). Das müsste sich doch auf die Haare und ihre Konstitution positiv auswirken.


Ziele
*** Tapfer sein und tapfer bleiben.
*** Taper überwinden und Hosenbund erreichen.
*** Zopfumfang steigern, möglichst bis 8 cm.
*** Spliss besser vermeiden.
*** Mehr Frisuren ausprobieren.

Maßnahmen zur Zielerreichung:

- Nicht mehr oder nur selten schneiden, bzw. nur noch S&D => Gemeinschaftsprojekt Hüfte
- Faken für das Wohlbefinden der Langhaarseele => hierzu habe ich mir 2 Tressen bei Ursi bestellt
- Gemeinschaftsprojekt Flechten, vielleicht mach ich heimlich und höchst inoffiziell beim Frisurenprojekt 2016 mit
- Eisen substituieren und sehen ob ich im Sommer wieder starken HA bekomme

Mein eiserner Vorsatz im Jahr 2016 ist: Zum Arzt gehen und das ein oder andere abklären lassen (Verdacht auf Unverträglichkeiten, zu hoher Ruhepuls). Bei der nächsten Haarausfallattacke auf jeden Fall zum Arzt gehen!!!

Inhaltsübersicht
Teilprojekt 2016: Hosenbund und Kante
Teilprojekt 2017: Kampf dem Tapermonster

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 08.01.2017, 14:15, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Längenmessungen und Längenfotos

Start am 1.1.2016: 75 cm, Umfang: 6,5 cm
06.02.2016: 78 cm, Cut 1 - 1,5 cm, Umfang: 6,5 cm
02.04.2016: 76 cm, Umfang: 6,7 cm (auf 32 cm SSS)
29.04.2016: 77 cm
8.1.2017: 84,5 cm
1.7.2017: 85 cm, Cut 2 - 3 cm
Die traurige Wahrheit und hoffentlich positive Entwicklung in Bildform:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild Bild
Hier nochmal eine hellere Version (3.1.16):
BildBild

Januar 2016:
Bild Bild

29.4.16 - 77 cm:
Bild

August 2016:
Bild

Januar 2017:
Bild Bild

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 01.07.2017, 21:54, insgesamt 15-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Frisuren

Anleitungen
Nessa Bun
Hobbitbun
Wickeldutt
Centerheld
Flacher Vierer mit Band
Chignon Boucle Variante
Heart Braid Hairstyle
Keltischer Knoten
Chamäleon Dutt
Lace Braids nach Smilie Annie
3x3-Zopf

Frisurenfotos - Allgemein

French Pinless mit KPO B:
Bild

Sockendutt:
Bild

Pacos Putzfrisur:
Bild

Gemeinschaftsprojekt Verflochtenes 2016
Versteckt:Spoiler anzeigen
Startpost

Januar: 3 Stränge
Franzosenversuch -------------------- Holländer -------------------- Engländer mit S-Flexi
Bild Bild Bild

Februar: 4 Stränge
Vierer mit Band
Bild

März: 5 Stränge
Komplettversagen und Urlaub


Gemeinschaftsprojekt Frisuren 2017
Versteckt:Spoiler anzeigen
Startpost

Woche 1
Half-Up

Bild

Woche 2
Chamäleon Bun (Klick macht größer)

Bild

Luana-Braids-Bun (Klick macht größer )

Bild

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 09.04.2017, 20:36, insgesamt 25-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Haarschmuck und Werkzeuge

Kleine Helferlein
Bild

Mein neuer Staubkamm von Kostkamm:
Bild

Ficcare:
Bild

Meine Flexis:
Bild

Und hier noch die neuen:

Bild

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 11.12.2016, 18:39, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Pflege

Indische Haarpflege
http://kaputtehaare.de/indische-haarpflegetipps/
Rezepte für Haarwäsche
http://forums.longhaircommunity.com/showthread.php?t=21003
http://eatmovefeel.de/graue-haare-vorbeugen-mit-natuerlichen-hausmitteln/
http://dharamleen.de/ayurveda-schoene-haare/


Reiswasserwäsche
http://www.theepochtimes.com/n3/433572-ancient-hair-care-rice-water-shampoo/?photo=2

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 02.07.2017, 09:08, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Mein Persönliches Gomorra: Haarausfall

Wie es zurzeit, nach 6 Jahren voller Probleme mit Haarausfall aussieht, sieht man oben im Längen-Post.

Hier sind nun Bilder aus besseren Zeiten:

Bild
Ein Dutt aus 2010

Bild
Ein Engländer ebenfalls aus 2010

Bild
Januar 2011 (die vorherige große Attacke war in 2010, das Bild entstand kurz danach zur Beseitigung der schlimmsten Schäden, im Laufe von 2011 sollte eine weitere schlimme Attacke folgen, siehe dazu auch den Spoiler)

Man sieht, was ich verloren habe und was eigentlich drin wäre. Ich ärgere mich ein wenig darüber, dass ich es damals nicht mehr genossen habe, sondern der Ansicht war, ich hätte viel zu feines Haar, nur weil mein Umfeld das ständig sagte. Aber was ich heute auf den Fotos sehe, ist gar nicht so übel. Wenn man dem Umfeld glauben würden, dann dürften wohl nur Leute mit 10 cm oder mehr Umfang lange Haare tragen.

Achtung jetzt geht es ans Eingemachte:

Versteckt:Spoiler anzeigen
Ende 2011 nach einer der schlimmsten Haarausfallattacken:

Vor dem Cut:
Bild

Bild

Nach dem Cut:
Bild



Hier noch ein älteres Foto aus besseren Zeiten, es ist unscharf, aber man sieht, dass es durchaus Potential gäbe, wenn dieser bescheuerte jährliche Haarausfall nicht wäre:

Bild


März 2012:
Bild

[... to be continued]

Haarausfall-Info-Sammlung:

Saisonal bedingter Haarausfall:
http://www.tellmed.ch/tellmed/Presse/Fr ... usfall.php
http://www.haarerkrankungen.de/therapie ... isonal.htm

EisenMangel und Haarausfall:
http://www.dr-hintermueller.at/eisen.htm

Stress und Haarausfall:
http://www.haar-ausfall.com/service/mel ... il_173.jsp

Medizinische Artikel:
http://www.aerzteblatt.de/archiv/17686/ ... einfluesse

Normwerte Ferritin: http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Info ... rritin.htm

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 29.05.2016, 14:36, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Spezielle Themen


Interessante Links:

:arrow: Übersicht Haarlängen
:arrow: Feyes Selftrim Method

:arrow: Graue Haare:
http://www.nytimes.com/2007/08/30/fashi ... ef=fashion
http://www.zeit.de/2012/08/Mode-Sarah-Harris

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 18.12.2016, 17:07, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 01.01.2016, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Übersicht Sonderprojekt 2017: Aufgebrauchtes

Sesamöl (Ende 2016)
Avocadoöl (Ende 2016)
Teebaumöl-Deo aus Australien Nr.1 (Ende 2016)
Teebaumöl-Deo aus Australien Nr.2 (März 2017)
Parfum
Hennamischmasch
Kopfhautöl (eigener Mix)
Khadi Amla (Neukauf Amla von Aromazone) (April 2017)
Henne Color Cuivre Nr. 1 (April 2017)
Pistazienöl (30. Juni 2016)
Henne Color Chatain (13.8.17)
Weleda Birke Zitrus-Birkenöl
Radico Aschblond

Alt:
Versteckt:Spoiler anzeigen
NEM: MSM

Heute wage ich einen neuen, allerletzten Versuch mit MSM. Die bisherigen Versuche - es waren wohl zwei oder drei - sind nach einigen Tagen / Wochen bislang immer kläglich gescheitert, weil ich irgendwann eine Magenschleimhautentzündung entwickelt habe, die schlagartig verschwand, wenn ich das MSM einstellte. Recherchen im Internet erbrachten zu dem Thema nichts. Ich scheine wohl die große Ausnahme zu sein, die das Zeug nicht verträgt. Daher versuche ich jetzt mal eine niedrigere Dosierung von bis zu maximal 1000 mg am Tag und werde sehen, was passiert.

Start am 1.1.2016 bei 75 cm SSS und 6,5 cm Umfang
Einnahme mit Mandarinensaft

Nach 10 Tagen:
Bisher vertrage ich das MSM ganz gut. Keine Magenprobleme, anfangs etwas Vibrieren im Körper und Ausschlag sowie große Müdigkeit und teilweise Angst. Das alles kann aber auch andere Gründe haben.
Positiv finde ich momentan auch mein Hautbild. Das kann aber auch damit zusammenhängen, dass ich seit ca. 1 Wochen versuche (noch) mehr zu trinken (ca. 3 l am Tag zuzüglich Kaffee).
Ich nehme das MSM mit Saftschorle + Vitamin C ein.

1.2.16 - 1 Monat MSM
Habe noch keinerlei Unverträglichkeitssymptome, obwohl ich es jetzt schon einen Monat einnehme und zwischenzeitlich die Dosis auf 2-3 g erhöht habe.
Eine Wirkung festzustellen, ist schwierig. Bei den Haaren merke ich eigentlich keine Änderung. Allerdings habe ich das Gefühl, meine Haut habe sich verbessert (Bindegewebe, weniger Falten, Ader an der Schläfe tritt nicht mehr hervor), aber ob das am MSM oder an der erhöhten Trinkmenge oder beidem liegt, lässt sich schwer sagen.

=> Die Entwicklung werde ich in diesem Post fortschreiben.

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Zuletzt geändert von Mela am 17.11.2017, 20:25, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 02.01.2016, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Flecht-Projekt:
Gestern hatte ich einen verhutzelten Franzosen. Wenig vorzeigbar, aber immerhin als Franzose zu erkennen. Ansonsten habe ich mich an dem 3D-Engländer versucht. Hinten ging gar nicht, ich kann meine Arme nicht so lange hochhalten (HWS). Seitlich geht es besser, ist auch nicht so schwierig, aber ich glaube, ich habe aufgrund des Tapers zu wenig Haarmenge in den Längen. Daher gab es heute einen Flechtdutt mit L-Flexi.

NW:
Habe in den letzten Tagen mit NW gehadert und ein wenig mit Natronwäsche oder Indian Herbs Only geliebäugelt. Aber dann habe ich Alwis Thread gelesen und bin nun doch wieder überzeugt, dass es das richtige für mich ist. Habe mir heute einen Staubkamm von Kostkamm bestellt. Diese billigen Plastikteile sind ok zum Bürstenreinigen, aber nicht zum regelmäßigen kämmen.

Heute war außerdem mein Glückstag: Waren zufälligerweise beim Wasgau einkaufen und dort gibt es doch tatsächlich Skyr :verliebt: Yummy

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 03.01.2016, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Flechtprojekt:
Heute gab es einen Franzosen. Von hinten sah er ganz okay aus, aber vorne war es irgendwie verbeult. Daher wurde er nach kurzer Zeit von einem Engländer mit S-Flexi abgelöst.
Apropos Flexi .... nachdem ich sie nun jahrelang kaum beachtet habe, scheint sich da gerade eine neue Romanze zu entwickeln. Demzufolge habe ich mir heute zwei Tidepool Treasures bestellt. Ich bin ganz verrückt nach dem kleinen Seestern und den Farben. :verliebt:
Letztens habe ich übrigens ein Kompliment für meine xs-Flexibilität von einer Kollegin bekommen. Meistens wird mein Haarschmuck ja ignoriert, oder mit komischen Sprüchen versehen a la "Gibt es heute chinesisch in der Kantine oder warum schleppt Du die Essstäbchen mit Dir rum?" (Ich trug Ketylos)

Heute morgen gab es Skyr mit Haferflocken, heute abend Skyr mit Heidelbeeren. Morgen nehme ich Skyr mit auf die Arbeit. Ich bin im Skyr-Himmel. Bestimmt wachsen die Haare jetzt ganz doll bei den Proteinbomben.

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 03.01.2016, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5900
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Sieht ein bißchen aus wie meine Haare in glatt.

Noch jemand mit Eisenmangel. Mir ging's ähnlich. Ich hab auch zu lange mit dem Arztbesuch gewartet und mich hinterher einiges geärgert. Ich könnte so viel weiter sein. Egal. Ich drück dir die Daumen für deinen Weg und dass der Neuwuchs sich bald bemerkbar macht.

OT: Ich war eben auf deinem Blog und bin begeistert. So schöne Fotos Ich fotografiere selbst gern Landschaften, stehe aber noch am Anfang und bin auch lange nicht so weit herumgekommen wie du.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 04.01.2016, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Hallo Desert Rose,

ich finde Deinen Nick ja so toll.

Ich hatte eigentlich immer trotz Haarausfall Neuwuchs. Aber seit ich Eisen in größerer Dosis nehme (Juni 2015) meine ich, dass es deutlich mehr geworden ist und auch die Qualität besser ist. Mein Problem ist ja auch, dass das Haar schlaff und müde aussieht - Mangelhaare halt. Ich hoffe, dass sich auch das verbessert. Ich ärgere mich auch, dass ich solange mit dem Eisen gewartet habe, aber nun ja, ist jetzt halt so. Bringt jetzt ja eh nichts mehr. Das Motto lautet *nach vorne schauen*

OT: Ich fotografiere auch gerne Landschaften, finde es aber recht schwierig, ein richtig gutes Landschaftsfoto zu komponieren. Für Landschaften (und auch überhaupt) ist Island ziemlich unschlagbar :verliebt: Es gibt viele tolle Motive und wechselnde Lichtverhältnisse auf recht komprimiertem Raum. Wenn Du irgendwelche Fragen hast zum Fotografieren oder Reisen, melde Dich einfach.

LG
Mela

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 05.01.2016, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Mein neuer Staubkamm ist heute angekommen (Kostkamm):
Bild

Ich finde ihn toll :cheer: Er ist tausendmal besser als das Plastikteil von DM.

Ansonsten gab es heute einen Engländer mit xs-Flexi. Heute abend habe ich mir einen Sockendutt gemacht:
Bild
Den gibt es morgen auf der Arbeit.

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2007, 08:05
Beiträge: 2891
Wohnort: Obermosel
Meine Tressen von Ursi sind heute angekommen. Ich habe sie noch nicht aus der Verpackung geholt. Farblich sehen sie sehr gut aus. Ich habe mich für Erdnuss und Karamell entschieden. Das scheint gut zu passen. Leider ist kein Aufbewahrungsbeutel dabei.

Flechtprojekt
Leider habe ich in der Woche morgens keine Zeit, mich allzu lange mit Frisuren aufzuhalten. Daher gibt es allenfalls einen Engländer. Heute trage ich einen seitlichen Zopf, den ich im Nacken halb französisch angeflochten habe.
Aufgrund des Tapers zerfleddern die Flechtzöpfe leider ziemlich leicht. Will mich dieses Wochenende vielleicht mal an eine Holli-Schnecke wagen.

_________________
Haartyp: 1b M/F ii (6-7 cm - tiefer Zopf)
Ca. 85 cm SSS / nächstes Ziel: Klassiker 107 cm
Färbefrei seit 18.6.17
Projekt *** FOTOBLOG *** Instagram


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mela - 2016: Hosenbund und Kante
BeitragVerfasst: 09.01.2016, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5900
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Der war irgendwie passend, wenn ich an meine staubtrockenen frizzigen Haare von früher denke.

Echt? Bei mir kam Neuwuchs immer in Wellen, jeweils kurz nach einer Haarausfall-Phase. Aber es ist gut, wenn sie auch damals am Nachwachsen waren. Die haben halt gekämpft. Eben, ärgern bringt nichts mehr, lieber in die Zukunft schauen und da besser machen, das sage ich mir auch.

Als Anfängerin sowieso. Island steht definitiv auf meiner Reiseliste. Danke! :D

Der sieht gut verarbeitet aus. Von Kostkamm hatte ich bisher noch keinen, aber Lebaolong und Kostkamm sollen sich ähnlich sein, was Verarbeitung und Qualität angeht.

Du hast Tressen von Ursi bestellt? Ich hab auch welche von dort. In Erdnuss. Unsere Farbe scheint also nicht nur auf Bildern ganz ähnlich zu sein.

Das erfüllt mich mit Schuld. Ich hab immer noch nichts für Januar geflochten. Das Zerfleddern ist bei mir ähnlich und meine Quaste ist mir meist zu dünn, deshalb dutte ich Zöpfe dann auch lieber. Die Hollischnecke steht auch noch auf meiner Liste. Eine der Frisuren, die mir an dünneren Haaren gut gefallen, weil dieses filigrane, zierliche da meiner Meinung nach gut passt.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 294 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pulsar


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de