Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.06.2019, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 76  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 20.12.2018, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 19:32
Beiträge: 2451
Wohnort: Nähe FFM
Oh du hast ja richtig schöne Beute gemacht! Die Amethystkpo sieht sehr schön in deinen Haaren aus :verliebt:

Ich hoffe ich kann meine Half-up Spange an Weihnachten auch so gut an der Seite befestigen! Es ist vermutlich einfacher, als eine mini Flexi (wegen dem dicken Stab), denn das war ein einziger Krampf.

_________________
2bF 7,5 59 61 62 63 65 66 67 68 70 71 73 74 75 78 80 81 82 84 85 86 89 SSS
Endziel: Klassik in NHF (Mittelbraun)
Zwischenziel:Steißlänge
Wait (Klassik) and see (NHF)
Frankfurter Langhaartreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 20.12.2018, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2015, 00:48
Beiträge: 1547
Wohnort: im Wald zwischen Feen und Elfen
Beeindruckender Jahresvergleich!!!
Für mich sieht das schon so gut wie MO aus :verliebt:
Bin immer wieder erstaunt, wie lang Haare doch waschen können :)

Und dir steht die Länge echt gut!

_________________
1bMii; ZU 8,5cm; APL[X]; BSL []; Taille []


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 22.12.2018, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Hallo ihr Lieben und danke für eure netten Worte!

Es fehlen noch so 2-3 cm bis MO, wenn man nicht schummelt und von oben fotografiert :lol: Ich bin schon gespannt auf meine Quartalsmessung zum Jahreswechsel. Ich denke, ich habe die 120 cm geknackt, zumindest hatte ich zuletzt das Gefühl, dass sie brav gewachsen sind.

Bild
Hier nach der Ansatzwäsche gestern, deswegen ist es oben am Kopf so nass. Darunter ausgekämmte Flechtwellen, *pluster
Leider passen so fotografiert die Knie nicht mit drauf, deswegen muss man mir nun glauben, dass das noch kein MO ist :wink:

Ansonsten sind wir gestern und heute im Weihnachts- und Reisestress - gewesen, denn jetzt sitzen wir im ICE. Ich hab KH-Öl, Seife, Nonique-Spülung und die Haarmilch eingepackt, aber nix Saures. Wird auch mal ohne Rinse gehen für 2-3 Wäschen bei nur mittelhartem Wasser.

Auf dem Weihnachtsmarkt haben wir gestern einen Stand mit vielen Dingen aus Olivenholz gesehen, die hatten sogar Forken und eine ganze Reihe Haarstäbe. Mein Deckel meinte direkt, "Die, die du machst, sind viel schöner" :blumen:, gekauft hab ich natürlich nix.

Gestern hab ich zur Feier des letzten Arbeitstages vor Weihnachten (oder so :mrgreen:) einen Halfup ins Büro getragen, was ich noch nie gemacht hatte.

Bild
Morgens

Bild Bild
Abends

Draußen hab ich die Längen zum Nuvi gewickelt, aber drinnen den ganzen Tag offen gehabt. Es hat bombig gehalten (Siligummi unter der Spange). Geht eigentlich ganz gut im Büro, da ich auf einem "ergonomischen" Hocker ohne Rückenlehne am Schreibtisch sitze den lieben langen Tag, da klemmt man nix ein. Abends Zuhause fiel dann zwar irgendwann der Satz: "Du stehst auf meinen Haaren, das tut weh." Aber sonst ist es unfallfrei vonstatten gegangen und ich hab mich auch über Tag nur 3x zusätzlich gekämmt. Es ging auch relativ leicht auszukämmen jeweils. Lag vermutlich daran, dass ich am Vorabend noch 3 Hübe Haarmilch in den Längen versenkt hatte.

Aber beim nächsten Mal, falls es denn eins gibt, stecke ich die Haarschere in den Rucksack. Ich musste einen fiesen Dreifachspliss mit der stumpfen Büroschere abschneiden #-o

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 22.12.2018, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5736
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Wow, die Spange ist wunderschön und in dem Half-Up! :verliebt:

Solche Haare findet man immer dann, wenn keine vernünftige Schere in Reichweite ist.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 22.12.2018, 20:52 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 12:23
Beiträge: 11825
Wohnort: Österreich
Ich find deine Neuzugänge von SL wunderschön - und ich verstehe das mit dem Schmuckmatching. Nachdem ich auch einigen Schmuck mit Amethyst habe, überlege ich auch, ob ich da jetzt nicht was brauche :kicher:

Der Cinnamon hat mir übrigens auch gut gefallen :)

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 23.12.2018, 01:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2014, 00:15
Beiträge: 1695
Wohnort: Niederbayern
Deine beiden neuen SL Stücke sind ein Traum :verliebt: .

_________________
1bMii; ZU: 6,5 cm Haare wachst endlich!!

Mein PP

Instagram: h.syrena_


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 27.12.2018, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 20:30
Beiträge: 1623
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Mir bleibt jedes mal der Mund offen wenn ich deine Mähne sehe, aber ich werde trotzdem immer wieder hier rein lesen (Obwohl du quasi das doppelte meiner Haarlänge hast ) Deine Länge ist wirklich beeindruckend und motivierend.
Die SL Spange ist wunderschön. Ich hab so eine ohne Stein und finde sie ziemlich schwer zu stecken. Ich hab immer Angst, sie zu verlieren.
Haben deine Arbeitskollegen nicht gestaunt , dass du mit halboffenem Haar in der Arbeit warst? Trägst du offen in der Arbeit? Kennen Sie deine Länge?

_________________
ZU 6,5cm. 63,64,65,66,67,68,69,70
-> Taille im Sommer 2020? NHF?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Ein Jahr geht und ein neues kommt ...

Einen Längenvergleich hatte ich ja etwas verfrüht schon zur Monatsmitte gezeigt, aber jetzt gibt es auch die Messung dazu. Ich konnte den Jahreswechsel dann doch nicht mehr abwarten, sondern war neugierig und habe bereits gemessen: Mit sage und schreibe 121 cm SSS starte ich ins neue Jahr 2019. Das sind 2-3 cm mehr, als ich mir zu Jahresbeginn 2018 vorgenommen und erhofft hatte, und der 2. Goldene Schnitt ist eindeutig überschritten, was hauptsächlich daran liegt, dass ich statt geplanter 6 cm nur 4 cm getrimmt habe. Und natürlich, dass meine Haare trotz Überlänge brav weitergewachsen sind. :wink: Plus 13 cm netto bzw. 17 cm brutto. =D>

Meinen Pony habe ich auch mal wieder gemessen, nachdem mir aufgefallen ist, dass das letzte Mal im Sommer und damit schon eine Weile her war. Er bringt es zum Jahresende auf etwa 60-61 cm reale Länge. Geschnitten hab ich von dem dieses Jahr gar nichts, außer S&D. Wobei mein Pony-S&D meist so funktioniert, dass ich beim Haaretrocknen mit den Fingern im Pony rumkämme, dann ein gesplisstes Haar entdecke, losdüse um die Schere zu holen und direkt mal 2-3 kaputte Enden schneide ... Zeitaufwand dafür ist gering. :lol:

Ich habe mich auch ein bisschen verrenkt für ein aktuelles Pony-Foto, nur echt mit Flechtwellen vom Nachtzopf:

Bild

Links Hand in der Taille, rechts Zeigefingerspitze am BH-Band. Wenn man den Pony gedanklich gerade zieht, haben die letzten Fairies vermutlich nun diese undefinierbare "Midback"-Länge erreicht. Ziel für 2019 ist natürlich Taille, Trimms sind weiterhin nicht geplant für den Pony. Nicht schneiden bringt halt doch am schnellsten Länge. 8)

Die "langen Längen" hingegen sollen sehr wohl geschnitten werden, erster Trimm im April, dann werde ich, hoffentlich, zum ersten Mal auf MO zurückschneiden können. Alles, was über MO hinauswächst, wird dann alle drei Monate gekappt. Ich werde auch weiter nur zum Quartalsbeginn messen. Das habe ich dieses Jahr angefangen und finde es weiter gut. Ich plane, erst einmal eine Länge von 123 cm zu halten. Einen neuen PP-Titel muss ich mir noch überlegen, der aktuelle passt nun bald nicht mehr. Das wird dann vermutlich das letzte Kapitel in diesem Projekt.

Dieses Jahr habe ich meine eigene Version der Inversions-Methode durchgezogen (statt eine Woche am Stück pro Monat ölen und baumeln, einfach ca. 2x/Woche vor meinen Haarwäschen). Begonnen hatte ich zwar erst Ende Januar, sodass das Jahr da eigentlich noch nicht ganz rum ist, aber ich habe trotzdem beschlossen, das Projekt jetzt zum Jahreswechsel für beendet zu erklären. Meine Haare sind sagenhafte 1 cm mehr gewachsen dieses Jahr im Vergleich zum letzten, was ich komplett auf natürliche Schwankungen und vor allem die Messungenauigkeit schiebe. Meine Kopfhaut werde ich zwar weiterhin so oft es geht vor dem Waschen ölen, aber das Invertieren spare ich mir ab sofort (bzw. eigentlich schon ab letzter Woche, aber psssst!).

Pflegetechnisch hat sich sonst auch einiges getan dieses Jahr. Ich musste gerade ein bisschen im PP zurückblättern, um mich zu erinnern, und alle Details kriege ich sicher nicht mehr zusammen. Ich weiß nicht mehr, wann ich angefangen habe, wieder regelmäßig mit Haarspülung zu pflegen, war es zu Beginn dieses Jahres oder noch im letzten Jahr? Jedenfalls habe ich meine Routine und meinen Waschrhythmus nach etwas hin und her mittlerweile gefunden, auch wenn es natürlich immer wieder mal Experimente gibt. :mrgreen: Den Versuch, einen eigenen DIY-Condi zu rühren, habe ich allerdings dieses Jahr aufgegeben. Vielleicht kommt die Lust darauf irgendwann später zurück.

Ansonsten bin ich von "1 Komplettwäsche/Woche plus Skalpwäschen" über "2 Komplettwäschen/Woche, gar keine Skalpwäschen und Fettkopf mittwochs und samstags" inzwischen bei "2 Komplettwäschen/Woche plus 1 Ansatzwäsche und wohlfühlen die ganze Woche" angekommen. Da war etwas hin und her drin dieses Jahr. :wink: Im Urlaub wasche ich einfach alle 3 Tage vormittags, was im Arbeitsalltag nicht geht, weil ich morgens keine Lust habe, mit nassen Haaren ins Büro zu müssen (Ansatzwäsche ist das einzige, was morgens um sieben drin ist). Trotzdem würde ich sagen, ich sehe das ganze Haarewaschen-Thema inzwischen deutlich entspannter als zu Jahresbeginn. Dann wasche ich halt mal auf einem Wochenendtrip morgens um neun und steige dann mit halbnassem Flechtzopf in den Zug ... oder lasse die Rinse Zuhause und wasch halt ohne. Meine letzte Flasche Shampoo hat es das ganze Jahr nicht aus dem Schrank geschafft, ich bin und bleibe ein Seifen-Nerd, egal ob daheim oder nicht. :mrgreen:

Im Moment sieht die normale Waschroutine so aus:
- Kopfhaut ölen, am Ende auch gern ein bisschen Öl (was noch so an den Fignern ist oder 1-2 extra Tropfen) in die Spitzen bzw. Pony-Spitzen
- alles gut nassmachen, Haarspülung in die Längen
- Kopf bis Nacken gründlich einschäumen (welche Haarseife ist ziemlich egal, ich bemerke da ehrlich keinen großen Unterschied)
- Haarspülung und Seife in einem Rutsch ausspülen
- (saure Pflege-)Rinse: wenn ich Zuhause bin, momentan meine Rinsen-Eiswürfel mit Leinsamengel, dazu Filterwasser, Squalan und Balea Haarmilch; ansonsten tut es aber auch kaltes Leitungswasser mit nix
- Balea Haarmilch in die nassen Längen

Wenn ich eine richtige Komplettölkur mache, seife ich alles gründlich ein, kommt aber nur noch selten vor. Verschiedene nicht so ölige Prewashkuren (die die Haarspülung rauswaschen kann) mach ich auch gelegentlich, je nach Lust und Laune - ist aber deutlich seltener geworden, die Lust, seit dem Herbst.

28 verschiedene Seifen habe ich dieses Jahr erfunden und gesiedet, ungefähr die Hälfte davon ist auch schon verwaschen. Zu Weihnachten habe ich eine neue Feinwaage bekommen: mit etwas größerer Auflagefläche und etwas größerem Wiegebereich (bis 500 g statt 100 g). So wird das Seifesieden in Zukunft noch leichter, weil ich alles direkt in den Messbecher abwiegen kann und nicht mehr portionsweise arbeiten muss. :D

Meine Lieblings-Frisuren 2018 waren (ohne es gezählt zu haben) eindeutig der Spock und der Chamäleon. Oft wickeln meine Hände morgens nach dem Kämmen automatisch einen Spock, ehe ich überhaupt überlegt habe, welchen Schmuck ich in welcher Frisur tragen möchte. :ugly: Tabelle führe ich weiterhin darüber, welchen Haarschmuck ich trage. Meine am häufigsten getragenen Stücke 2018 waren allesamt Forken, nämlich die Riccio von SL und meine DIY-Forken aus Charcoal Grey und Sugar Plum. Auf Platz vier kommt dann ein Stab, nämlich der Magico-Geschenkstab von SL.

Auch in 2019 werde ich weiter notieren, welchen Schmuck ich so trage. Meine Tabelle meint, ich habe noch ein paar Kandidaten zum Vertauschen oder Verkaufen, mal sehen, ob ich mich im neuen Jahr dazu durchringen kann. Vielleicht mache ich dieses Jahr auch zum ersten Mal das Gemeinschaftsprojekt zum Haarschmuckrennen mit. Allerdings will ich auch weiterhin keine monatlichen Zahlenreihen posten, sondern nur das "Siegerbild des Monats". Außerdem habe ich mir überlegt, von den "Siegern" dann auch jeweils ein Tragebild zu liefern. Bin ja etwas duttfotofaul geworden in letzter Zeit, das wäre doch nett so als Projekt. :D

Bild

Neben meinen Standards trag ich natürlich unregelmäßig auch andere Sachen, nach Lust und (Flecht-)Laune eben. Mein Dutch Pinless ist heute sogar tatsächlich mal pinless. :lol: Zu Jahresbeginn war die Zopfquaste noch oben, da hielt sich das schlecht selbst. Jetzt ist sie unten und ich stelle fest, wenn ich kein Sili- sondern ein normales Stoffgummi nehme, hält das ja tatsächlich alleine. =D>

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.11.2015, 12:16
Beiträge: 2436
Wohnort: Bayern
Puh 100 g. Super, dass du jetzt eine Feinwaage bis 500 g hast. Ich würde verrückt werden, wenn ich alles einzeln erst abwiegen müsste :ugly:
Und toll, dass sowohl Pony als auch Haare ordentlich gewachsen sind. Man sieht richtig schön was sich getan hat :verliebt: (fix mich nicht mit der Haarmilch an! Ich hab doch noch so viel rumstehen :lol: )
Hört sich doch Alles in Allem nach einem erfolgreichen Haarjahr an :yess:

_________________
(2a) Fii 6,8cm dunkelblond Mitte Po mit rauswachsendem Pony _Relax-Yeti 106 cm SSS
--> auf zum realen Meter(115 cm SSS)/Klassiker
Nai tiruvantel ar varyuvantel i Valar tielyanna nu vilja.
Bilder bitte nicht zitieren/verlinken!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1957
super erfolgreiches jahr, würde ich sagen. tolle, stimmige länge, immer noch eine traumhafte farbe, wunderbare duttfotos (warum schlägt mir autocomplete hier "aktfotos" vor :ugly: ), spannende seifenrezepte... ich liebe dein PP nach wie vor.

rutsch gut ins neue jahr!

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 30.12.2018, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Tuovi, am besten hältst du dich einfach daran:
Waldohreule hat geschrieben:
ansonsten tut es aber auch kaltes Leitungswasser mit nix

:lol:

Krakepauliulm, meine direkten Teamkollegen kennen meine Haarlänge ungefähr, ich mach ganz gelegentlich mal die Haare auf in ihrer Anwesenheit (wenn sie noch feucht am Kopf sind von der Ansatzwäsche, als ich auf Dienstreise morgens waschen musste und einfach alles nass war, oder auch einfach nur 5 sec um neu zu dutten^^). Richtig "geplant offen getragen", also so "offene Haare als Frisur" habe ich aber noch nie im Büro. Von meiner Kollegin kam direkt ein "deine Haare sind sooo cool", von den männlichen Kollegen gar nix (alles andere hätte mich auch überrascht - um es positiv zu formulieren, zählen Äußerlichkeiten einfach nicht unter Nerds), nur von einem, mit dem ich aber eher weniger direkt zu tun habe, der selber lange Haare hat. Der war sehr erstaunt, dass er nicht der mit den längsten Haaren im Büro ist. :lol:

Ich wünsche euch allen natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und bedanke mich für ein weiteres Jahr voller hilfreicher, netter und motivierender Kommentare ... :blumen:

PS. Ich habe gerade bemerkt, dass ich nun die letzten offenen Punkte im zweiten Block Projektziele abgehakt habe. :yess: Natürlich gibt es aber noch einen dritten Block. :lol:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 31.12.2018, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Noch ein letztes Update:

Ich habe mich jetzt auch offiziell für das Haarschmuckrennen 2019 und Haarschmuck kauffrei 2019 angemeldet.

Hier außerdem noch mein Haarschmucksieger im Dezember:

Bild
Meine Sugar Plum wurde 4x getragen.

Jetzt kann das neue Jahr kommen.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 01.01.2019, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2392
Wohnort: München
Frohes neues Jahr!

Was macht man an Neujahr, wenn man frisch gewaschene Haare und zu viel Zeit hat?

Richtig, Haare fotografieren und vermessen. Bin ja im Trimmprojekt dieses Jahr und dachte mir, ach, dann biste mal ganz genau und misst am 1. Januar noch ein bisschen rum. :mrgreen:

Bild
Noch ein Startbild für's Trimmjahr. Mit vorteilhafterem Untergrund als die letzten - also, das heißt bei meiner Länge: überhaupt irgendein Untergrund und nicht frei hängend. :ugly:

(Links sieht man auch den Pony, optisch ist er knapp unter BSL, würde ich sagen?)

Details zu meinen Messungen im Trimmprojekt: klick

Bild
Zopfumfang 7,0 cm bei 28 cm SSS

Mittelumfang 3,7 cm bei 70 cm SSS

Bild
Spitzenumfang 1,9 cm bei 110 cm SSS

Das soll's dann auch gewesen sein mit der Umfangsmesserei für die nächsten Monate, ich mach dann zum Ende des Projekts (Trimmjahr) einen Vergleich und gut ist's.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 126 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 12:56 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 466
Klingt auf jeden Fall so das du den Gedanken an das kürzen deiner Haare erst einmal beiseite gelegt hast. Ich würde diese Länge auch erstmal genießen. Es sieht so toll aus und steht dir vom Gesamtbild richtig gut. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 02.01.2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1957
mir kommt es so vor, als ob du ganz ähnliche umfänge wie ich hast, nur halt 70cm länger :ugly:
bin gespannt auf dein trimmjahr. wobei ich ja auch finde, zwingend nötig hättest du es nicht. andererseits, wie lang sollen sie noch werden - da kannst auch etwas trimmen ;)

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72 ... 76  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de