Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.05.2019, 17:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 01:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1185
Oh wow, wie lieb das du die Bilder rausgesucht hast. Das macht mir tatsächlich richtig viel Mut. Gerade auch weil wir den selben ZU und eine ähnliche Struktur haben.
Auch ich durfte mir immer anhören das ich furchtbar dünne Haare habe, die nicht zum lang tragen taugen. :roll:

Das war dein erster selbstgetrimmter Schnitt im Juli 12? :shock:
Das Ergebnis sieht perfekt aus! Das hätte sicher kein Frisör besser hinbekommen! Und auch dafür ein großes dankeschön, nimmt mir nämlich gerade ein wenig die (ziemlich große) Angst vor dem selber schneiden. Ein Grund warum ich 2019 ins 2. schnittfreie Jahr gehe ist nämlich, unter anderem, das ich Schiss vor'm Frisör hab und mir das selber Schneiden genauso wenig zutraue. :ugly:

Wenn ich mir deine Geschichte so durchlese.. ich könnte quasi in ca. 8 Jahren schon bei MO sein?! Krass. Das kann ich mir gar nicht vorstellen.
Ich gehe jetzt mit einem deutlich besseren Gefühl ins Bett. Mein Traum von Haaren bis zum Steiß sollte also auf jeden Fall in gut 4 Jahren möglich sein (wenn ich keine großen Trimms mache) und wer weiß was sonst noch alles danach. Du hast mich erfolgreich motiviert. Vielen lieben Dank dafür, das bringt mir gerade echt viel. :bussi:

Und achso, der Rock ist selbst genäht? Na da kannst du berechtigterweise stolz drauf sein, ich würde ihn mir sofort kaufen. :)
Du hast aber auch viele Talente, dein DIY Haarschmuck ist ebenfalls immer genial und stricken kannst du auch verdammt gut. Das erkenne ich gerne neidlos an. :gut:

_________________
1bFii (7 cm ZU), 67 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 09:44 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 453
Was soll man hier anderes machen als Komplimente da zu lassen? MO steht dir wahnsinnig gut und sieht sehr harmonisch aus. Ist das bei dir der goldene Schnitt? Sieht aus als wäre es die optisch perfekte Länge. Ich hoffe der große Schnitt den du irgendwann machen willst ist noch in weiter Ferne.
Gibt es mittlerweile eine Tendenz zu einer Hochzeitsfrisur? Hat dein Bräutigam einen bestimmten Wunsch dazu? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2382
Wohnort: München
Aktueller Stand in Sachen Hochzeitsfrisur:

Bild Bild

Bild

Bild 1-3 sind Selfies (am mehr oder weniger ausgestreckten Arm entstanden)

Bild Bild

Bild

Bild 4-6 mit Selbstauslöser (und ergo aus größerer Entfernung als die Selfies)

Von gerade eben ... War anders geplant bzw. eigentlich gar nicht so richtig durchgeplant, aber ergeben hat sich ein hoher Cinnamon mit Deko aus 2 Kordelzöpfen. Ich war selber ziemlich überrascht, wie gut mir das Ergebnis gefällt, und schwer war's eigentlich jetzt nicht. Ich würde mir durchaus zutrauen, das evtl. noch mal so hinzubekommen. Müsste es noch 1,2,3x probieren, um sicherzugehen, dass es keine Eintagsfliege war ...

Die SL-Spange verdeckt ein Haargummi. Ich konnte die Spange und den Dutt von vorn sehen, wenn ich in den Spiegel geschaut hab, das find ich echt gut. (Ob ich meine Geheimratsecken und die große Stirn gut find, überleg ich mir nicht - daran kann ich eh nix ändern. :wink:) Meine bisherigen Duttversuche waren meist von vorn gar nicht sichtbar und gefielen mit weder in der Front- noch in der Rückansicht (weshalb ich darüber auch hier nicht berichtet habe, aber öfter als 3x hab ich eh noch nicht rumexperimentiert).

Ich trug den Dutt für die Fotos und danach insgesamt vielleicht 45 min auf dem Kopf und er fühlte sich wirklich schön stabil an, ohne unangenehm zu sein oder zu ziehen. Eigentlich optimal. Dann kündigte der Ehemann in spe seine baldige Heimkehr an, sodass ich es wieder auseinandergebaut habe.

Bauanleitung:

Materialen: 2 Stoffhaargummis (1 dickeres, 1 dünneres), 2 Silikongummis, 2 Scroos, ca. 5 Haarnadeln

1. so hoch wie möglich einen Pferdeschwanz mit dem dickeren Haargummi binden
2. Haare über die Stirn nach vorn legen und so auf halber Höhe zwischen Kinn und Brust das zweite Haargummi rumbinden
3. den unteren Teil des Pferdeschwanzes zweiteilen und jede Hälfte kordeln
4. den ungekordelten Teil zu einem nicht allzu fest getwisteten Cinnamon eindrehen und mit 2 Scroos sowie evtl. 1-2 Nadeln sichern, das Haargummi/der Beginn der Kordelzöpfe soll vorne liegen - dort mit einer Haarnadel sichern
6. einen der Kordelzöpfe um den Dutt legen und sichern
7. den zweiten Kordelzopf lockerer um den Dutt legen, sodass eine Schlinge am Hinterkopf entsteht, und sichern
8. SL-Spange vorne über das Haargummi setzen

Das hat vielleicht 15 min gedauert und das auch nur, weil ich den einen Kordelzopf 2x gemacht und zuerst etwas anderes als einen Cinnamon versucht habe. Der Cinnamon war eigentlich nur ein Verzweiflungsakt und die Kordelschlinge am Hinterkopf kam auch nur zustande, weil ich absolut keinen Plan hatte, wo ich mit dem zweiten Akzentzopf eigentlich noch hin will. :lol: Als ich das dann festgesteckt hatte und den Spiegel genommen habe, war ich so: wow, das sieht ja richtig gut aus!

Und ich freu mich grad richtig, dass die Länge echt was nützt. Akzentzöpfe klauen sonst immer zu viel Volumen vom eigentlichen Dutt und sind trotzdem noch unerträglich dünn in den Enden. Aber indem ich einfach nur die untere Hälfte zu Kordelzöpfen verarbeitet habe, konnte ich erstens oben aus der vollen Haarmasse einen Dutt drehen und hab zweitens trotzdem Akzentzöpfe, die nicht zu mickrig sind. :yess:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 122 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2015, 13:57
Beiträge: 1807
Wohnort: dort, wo Main und Tee fließen
Ui, die ist ja mal schön :verliebt: Die Frisur ist wirklich sehr hübsch geworden und sieht von allen Seiten super aus!

_________________
Instagram @EllieElfin | 1b M ii (ZU 8cm) | BCL: 96cm S³
♦ Gemeinschaftsprojekt „Maximal 8cm trimmen im Jahr 2019” ♦
Elfenmädchens Bunhead-Project zum Meter & zu Klassik
105cm Klassik für 2020 | Haircream twice a day keeps the scissors away.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2018, 23:29
Beiträge: 37
Die Frisur gefällt mir auch total gut! Vor allem die Idee den unteren Teil des Pferdeschwanzes zu kordeln ist echt genial! :)

_________________
|2a/b-iii-C|113cm SSS|9-10 cm ZU|TB|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1185
Das ist eine echt schöne Hochzeitsfrisur. :verliebt:
Mir gefällt besonders gut das deine Natursträhnchen dabei so schön zur Geltung kommen.

_________________
1bFii (7 cm ZU), 67 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2382
Wohnort: München
Das freut mich, dass euch die Frisur auch gut gefällt. :mrgreen:

Die steht jetzt erstmal ganz oben auf der Frisurenliste. Bin sehr froh, ich wollte auf jeden Fall einen Dutt auf der Liste haben ... Half-up ist zwar noch nicht ganz vom Tisch, aber ob ich mich damit den ganzen Tag wohlfühlen würde, weiß ich noch nicht recht (dünne Spitzen auf weißem Kleid und so, und dann das Rumsitzen mit/auf den offenen Haaren ...). Vermutlich wird es letztlich dann eh eine spontane Entscheidung.

Vorher üb ich den Dutt aber jedenfalls noch ein paar Mal (am besten auch mal mit weniger fettigen Ansätzen, wobei der Dutt den Fettfleck am Hinterkopf wirklich überraschend gut kaschierte :lol:) ... Je nachdem gibt's dann evtl. auch noch mal Wow- oder Fail-Bilder. :ugly:

*

Ansonsten:

- Mein Seidenprotein ist leer. Keratin hab ich noch, passt erst mal. Irgendwann kauf ich dann mal Weizenprotein. Das ist auch vegetarischer. :nickt:
- Cosnature R ist leer.
- Cosnature F ist noch nicht ganz leer, aber schon nachgekauft.
- Meine Leinsamen-Essig-Eiswürfel sind leer und die Leinsamen auch, werde erst einmal ohne weitermachen (bzw. hab ich noch 4 Würfelchen ohne Essig, die behalt ich aber eher mal für Kuren als für die Rinse).
- Meine Haaröle von neulich (für KH bzw. Längen) gefallen mir super, auch wenn der Kaffeegeruch vom KH-Öl zumindest für Übernacht-Prewash nur so semi-optimal ist. :ugly:
- Mein Leave-In-Spray von neulich ist leer - als Spray war es schon nach 2-maliger Anwendung durchgefallen, ein Schuss davon in Rinse gefiel mir dafür umso mehr. :gut:
- Ich hab Rosenwasser gekauft, erst einmal für die Haare probiert in Kombi mit der Haarmlich: war sehr gut (umso regelmäßiger nehm ich es für das Gesicht: paar Tropfen auf der Haut verteilt und dann 1-2 Tr Johannisbeersamenöl auf die Wangen = kältegeplagte Gesichtshaut ist selig). Ich sollte demnächst mal neues Leave-In-Spray auf Rosenwasserbasis probieren. :idea:
- Ich mache jetzt seit 3 Wäschen vor jeder Wäsche 20-40 Tr Öl in die Längen und wasche mit doppelt Condi aus, bisher immer Alterra + Urtekram; dadurch ist auch das Alterra jetzt endlich fast leer. Heute waren zum ersten Mal die Spitzen dadurch minimal überpflegt (das meiste ist allerdings schon weggezogen). Anfassgefühl und Kämmbarkeit sind großartig (kaum 5 min nach der Wäsche heute entwirrt und gekämmt - rekordverdächtig). =D>

Und eine weitere Seife hab ich gesiedet, aber nicht für die Haare, sondern für das Gesicht. Aber weil sie so hübsch gelungen ist, dass ich ein bisschen stolz drauf bin, zeig ich sie euch trotzdem.

Bild

Gesichtsseife mit Sole 20 % LU
Olivenöl, Wasser, Lorbeeröl, Kokosöl nativ, Arganöl, Salz, Rizinusöl, Zitronensäure, Jojobaöl, ÄÖ Salbei

Ich wollte gern Lorbeer, Sole und Argan ... Leider hatte ich nur noch 20 g Lorbeeröl, daher sind es nur 2 Stücke bei 20 % Lorbeer geworden.

Der Salbeiduft harmoniert irgendwie überraschend gut mit dem Lorbeergeruch ... also dafür, dass ich jetzt weder Salbei noch Lorbeer so richtig berauschend finde. Das schmeichelhafteste, das mir zu Lorbeer noch einfällt, ist, dass es jedes Mal echt ulkig ist, wenn es beim Einschäumen riecht wie am Lagerfeuer. :auslach:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 122 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2695
Deine Haare sind wirklich bewundernswert. :D
Und deine Hochzeitsfrisur-Idee gefällt mir auch sehr. Auf eine schlichte Art wunderschön und dann noch mit dem passenden Haarschmuck... Halfup stelle ich mir ebenfalls sehr schön vor, aber ich verstehe deine Bedenken wegen Draufsitzen und dass die Spitzen auf dem weissen Kleid hell wirken könnten. Mir wäre es sehr wichtig, mich mit der Frisur wohl zu fühlen. Wie lange dauert es denn noch bis zu eurer Hochzeit? :)

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 108cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2014, 21:51
Beiträge: 320
Auch mir gefällt Deine Idee für die Hochzeitsfrisur sehr gut. Der Akzentzopf, der hinten als Schlinge liegt, ist mal etwas ganz anderes, das habe ich so noch nie gesehen! Sieht toll aus! Und wenn es einfach zu machen und für Dich angenehm zu tragen ist - umso besser! Ich könnte mir diese Frisur sehr gut an Dir vorstellen.

_________________
Haartyp: 2b M ii
111 cm (SSS)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 03.02.2019, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2382
Wohnort: München
Willkommen Iduna, danke für das Kompliment, und ich freu mich, dass ihr alle die Frisur mögt. Ich finde auch, das würde gut zu mir passen, es ist ein bisschen außergewöhnlich und elegant, ohne völlig aufgedonnert oder übertrieben zu sein. Leider bin ich noch nicht dazugekommen, es nochmal zu wiederholen.

Wir kümmern uns grad um die Hochzeitsanmeldung, unser Wunschtermin ist in drei Monaten. Lustigerweise habe ich, nachdem ich gedanklich die Frisur erst mal so ein bisschen "abhaken" konnte, sofort angefangen, verstärkt über das Kleid nachzudenken ...

Ansonsten hab ich nicht so viel zu erzählen, aber ne Menge Duttbilder dabei.

*

Die Haarschmucksieger im Januar:

Bild
Je 3x getragen

Bild
Spock

Bild
Chamäleon

Bild Bild
Eine Art Notenschlüssel, unten doppelt
Hat erstaunlich lang gehalten. Normalerweise tue ich mich eher schwer, diese Art getwistete Dutts festzustecken. (Cinnamon mit Forke? Keine Chance.) Aber selbst mit der schweren KPO hat das gut den halben Tag überlebt. Und länger überleben bei mir eh selten Dutts.

Bild
Spock

*

Diverse Duttbilder aus dem Januar ...

Bild
Doppelter Disc

Bild Bild
Liegendes Chamäleon

Bild Bild
Nochmal doppelter Disc

*

Außerdem noch zwei Neulinge in der "Duttsammlung":

Bild
Voldemort Bun

Bild
Hedwig Bun

Die Namen verlinken auf die passenden Threads, dort findet ihr auch Videoanleitungen von mir.

Bild Bild
Nochmal Hedwig mit meiner KPO

*

Ansonsten bin ich grad mal wieder für eine Nacht in Österreich (Firmenausflug) und weil ich wegen der zeitigen Abreise heute Vormittag keine Zeit zum Haaretrocknen hatte (normalerweise wasche ich ja immer sonntagvormittags), hab ich aus der Not eine Tugend gemacht: Am Nachmittag ein wenig Öl rein und für ne dreiviertel Stunde den Hotelpool ausgenutzt (inklusive Außenbecken mit meterhoher Schneewand nebendran :mrgreen:). Jetzt trocknen die Haare vor sich hin. Ich hoffe, der Urtekram-Condi hat das Öl rausgekriegt. Bisher hab ich für den ersten Durchgang beim Ölauswaschen immer Alterra genommen, was ziemlich zuverlässig funktioniert hat, aber die Flasche ist jetzt endlich leer (und zwei Condis mitschleppen hätte ich eh etwas übertrieben gefunden). Eine Rinse gab's auch nicht, nur Haarmilch zum Abschluss. Schaut aber nun recht vielversprechend aus.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 122 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 04.02.2019, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2695
Den Hedwig und den Voldemort-Bun habe ich auch schon im Frisurenthread bewundert, die finde ich beide toll und möchte sie auch mal ausprobieren. :)
Deine Duttbilder werden immer so gut und das Muster ist klar erkennbar, wie machst du das? Ist es allgemein einfacher bei dunklen Haaren? Ich muss nämlich immer 100 Fotos machen, bis ich eines habe, das nicht zu dunkel oder unnatürlich glänzend oder unpassender Ausschnitt oder... ist.

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 108cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 05.02.2019, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2382
Wohnort: München
Ich hab einen Fotowinkel gefunden im Badezimmer, da ist der Lichteinfall geeignet für scharfe Fotos. Ich mache allerdings auch meist direkt ein halbes Dutzend Selfies und davon sind dann max. 1-2 gut. Dieses überbelichtete unnatürliche Glänzen oder Dunkel-Unscharf krieg ich auch hin, aber dann ist es einfach der falsche Fotoplatz (schon ein Schritt vor oder zurück kann da den Unterschied machen, wenn man dann direkt unter ne Lampe tritt oder so). Dass man bei Dutts und Flechtereien gut Muster/Struktur erkennt, ist allerdings vermutlich tatsächlich den hellen Haaren geschuldet, denke ich.

Zur Haarwäsche von Sonntag: Die Längen waren unten tatsächlich ein bisschen strähnig-überpflegt. Inzwischen ist das zwar längst weggezogen, aber so richtig zufrieden bin ich grad trotzdem nicht. Das Haargefühl schwankt doch sehr zwischen seidig und strohig. (Kennt das noch jemand? Ich hab immer das Gefühl, dass das manchmal einfach an den wintertrockenen Händen liegt, dass die Haare sich so trocken *anfühlen*, denn sie werden vollkommen ohne Pflege von selbst wieder seidiger ...)

Trotzdem habe ich meine Haarwäsche von heute auf morgen verschoben, das passt besser in die Wochen(end)planung, und ich hatte ja auch erst Sonntag am Abend gewaschen statt am Morgen. Hätte ich heute wie sonst gewaschen, wäre das ein Waschabstand von 2 Tagen gewesen, das ist dann doch relativ knapp. Vermutlich werde ich mich spätestens ab morgen Mittag über die - für mein Gefühl - strähnigen Ansätze ärgern, aber sonst wird das sicher niemandem auffallen ...

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 122 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 07.02.2019, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2382
Wohnort: München
Wasch-Fail:

Ich hatte mir gestern spontan in den Kopf gesetzt, doch mal wieder mit indischen Kräutern zu waschen (1 EL Reetha, 1 EL Methi, 1 EL Tulsi, 1 EL Amla, 1 TL Hibiskus, 1 EL Glycerin, gefiltertes heißes Wasser).

Heute Abend: bisschen Öl ins Haar (KH und Längen), Kräuter vorbereiten und abkühlen lassen, Balea-Spülung in die Längen, Kräuterpamp auf den Kopf, einwirken & ausspülen, Cosnature in die Längen, einwirken & ausspülen, Rinse hatte ich vergessen vorzubereiten, Balea-Haarmilch.

Die Längen sind zwar recht gut, aber am Kopf war alles außer dem Deckhaar und dem Nacken voller Kleb-Klätsch - nicht sauber geworden.

Aus der Langhaar-Hype-Zeit, in der man schulterzuckend 3 Tage lang mit Klätsch oder Bäh lebt, bin ich leider schon eine Weile herausgewachsen.

Also etwas getan, das ich in vielfacher Hinsicht schon lange nicht mehr getan habe: Skalpwäsche überkopf mit Shampoo (Heilerde-Shampoo von Luvos, sonst hab ich nix und das ist auch fast leer). Danach lauwarm aus der Entfernung angeföhnt mit meinem verstaubten Reiseföhn, den ich noch irgendwo im Schrank wiedergefunden habe.

Resultat ist nun,
- dass ich Kopfschmerzen habe,
- mich erinnert habe, warum ich Skalpwäsche super nervig finde,
- meine Haare am Kopf eigentlich zum Kämmen und Schlafengehen immer noch zu feucht sind,
- ich auch nicht sicher bin, ob die Unterwolle jetzt wirklich überall sauber ist oder nur punktuell,
- mein Kopf nach Shampoo duftet, was mich stört.

:roll: Dann doch lieber Seife. Mit Seife hab ich NIE Klätsch, schon gar nicht am Kopf. Vielleicht sollte ich meine Kräuterreste einfach verschenken und nur ein bisschen Amla und Hibiskus behalten, dann kann ich bloß noch Rinsen kochen, wenn mich ein Kräuteranfall überkommt.

Davon ab, hab ich heute Abend wieder ein Haaröl gemischt, weil das Fläschchen leer war:

Passionsfruchtkernöl 2 g
Arganöl 1,5 g
Brokkolisamenöl 1 g
Cameliaöl 1 g
Macadamiaöl 1 g
Squalan 1 g
Jojobaöl 0,75 g

Wieder kein extra ÄÖ, da das Fläschchen immer noch stark genug nach Zimt riecht.

...

Und dann ist mir jetzt nochmal mein Lieblingskamm aus der Hand geflogen, sodass die bereits beschädigte "dicke End-Zinke" an der Seite endgültig vollständig abgebrochen ist. Jetzt muss ich da doch mal ran, entweder richtig absägen und glattschleifen oder kleben, denn ein neuer Kamm geht nicht. Lebaolong hat Urlaub.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 122 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 07.02.2019, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 10:16
Beiträge: 1617
Wohnort: Ruhrgebiet
Oh Waldohreule, da hast du aber im wahrsten Sinne des Wortes eine Pechsträhne...

Ich frag mich auch manchmal, ob es an trockenen Händen liegen kann, wenn sich Haare trocken anfühlen. Hab noch keine abschließende Antwort drauf gefunden. Weil, wenn man die trockenen Hände dann befeuchtet, fühlen sich die Haare wiederum nass an, also schwer das Ganze objektiv zu beurteilen... am meisten sagen bei mir die Babyhaare am Oberkopf. Je mehr Frizzlöckchen, desto trockener. Aber das kann bei jemand anderem wieder andersrum sein.

_________________
Yetifaktor 66 bei SSS 121 cm (Mai '19)
*Sommerwichteln 2019* * Rafunzels Haartagebuch *
Bild 2a C (ZU 8,5) Seifenwäscher - noch ohne Heiligen Gral


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldohreule fliegt nach Süden
BeitragVerfasst: 07.02.2019, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2695
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung zu deiner Fototechnik. :) Da muss ich mich wohl weite auf die Suche machen nach einem passenden Fotowinkel.
Es tut mir leid, dass das Resultat deiner Wäsche so unbefriedigend war. Ich hoffe, heute fühlen sich deine Haare schon besser an.

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 108cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hildchen88, Häkelfuchs, Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de