Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.09.2019, 04:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 78  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.09.2016, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.05.2014, 20:02
Beiträge: 815
Wohnort: Österreich
Ich setz mich da auch dazu, wunderschöne Haarfarbe, hoffentlich wird mein blond auch einmal so schön :D

_________________
• Warmes Dunkelblond • Auf dem Weg zur NHF • Yeti engagée
Projekt: Elandra will den Meter
Instagram: A natural disaster • • • everydaynightmares: I try to be funny


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Willkommen, dieJenny und Elandra! Macht es euch bequem!

@dieJenny1982: Eulenliebhaber sind mir extra willkommen! Aber sei mir nicht böse, wenn ich frage: Kannst du die Bilder in einen Spoiler packen? Wär mir lieb, wenn die prominentesten Bilder hier die von mir wären ;-) Bitte nicht rausnehmen, dazu sind sie zu schön, nur in einen Spoiler. Arbeitest du irgendwie mit Eulen und Vögeln? Ihr (also du und die Vögel) seht so vertraut miteinander aus!


*

Am Samstag gab's wieder eine Seifenwäsche, weil ich den Öl-Klätsch aus den Längen loswerden musste und meine Kopfhaut auch nicht mehr so toll war :-/

Seifenwäsche 17.9.
Prewash: - (noch belegt und ölig von der letzten Wäsche)
Seife: Savion Henna kurz eingeweicht, Kopf und Längen mit reichlich Wasser eingeschäumt und ausgespült
Rinse: 2 EL Apfelessig auf 1 L Wasser
Ergebnis: Das Öl ist bis auf eine Stelle seitlich in der Unterwolle weg (am Sonntag auch dort weg), Spitzen zufrieden; Anfassgefühl: weich, kühl, glatt; etwas glänzend
Kämmen: Nach dem Waschen hab ich eine Stunde entwirrt ... *Knot-und-Klettmonster* Danach: geht so
Belag auf der Kopfhaut: Etwas
Kopfhautjucken: Kaum; an Tag 3 abends beim Duttöffnen Juck-juck-juck, dann wieder Ruhe
Nachfetten: Tag 3, aber erträglich
Fazit: So dürfte es gern öfter sein!
Mein Deckel war auch da und kommentierte beim Reinfassen ungefragt mit "Weich!" :verliebt:

Frisur für das Wochenende war dann ein Cinnamon mit meiner blau lackierten Fakkare (ich finde sie toll).

Bild Bild

Ein paar Spitzen standen echt frech raus, aber weil er mir sonst so gut gelungen war, durften die das ausnahmsweise mal! :lol:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Zuletzt geändert von Waldohreule am 05.02.2017, 02:04, insgesamt 5-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Außerdem hat sich an der Siede-Front was getan: Nachdem meine Behawe-Bestellung angekommen war, konnte ich mich nicht mehr lang gedulden und hab 3 Seifchen gesiedet!

Bild der Haarseifen hier

Mandel 4 % ÜF
Babassuöl, Olivenöl und Mandelöl zu gleichen Teilen, Rizinusöl

Traube-Avocado 4 % ÜF
Babassuöl, Olivenöl, Avocadoöl, Traubenkernöl, Rizinusöl

Ich bin ja eigentlich noch in der Testphase, deshalb hier quasi das gleiche Rezept, nur mit Avocado und Traubenkern statt Mandel!

Sole 10+ % ÜF
Babassuöl, Traubenkernöl, Rizinusöl, Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Steinsalz, ätherisches Orangen- und Teebaumöl

Gedacht hauptsächlich für meine zickende Gesichtshaut. Geplant war 10 % Überfettung, mir ist aber ein Schlückchen zu viel Öl reingerutscht, sie liegt jetzt eher bei 11 %. Lieber zu viel als zu wenig!

Bild


Jetzt muss mir nur noch jemand verraten, wie ich die Reifezeit von 4-6 Wochen überstehen soll!

Die Mandelseife war meine erste und hatte wohl keine Gelphase, ich glaube, die lasse ich mindestens 5-6 Wochen reifen. Die Traube-Avocado hab ich für ca. 30 min in den 50 Grad warmen Ofen gestellt und hab sie rausgenommen und isoliert, als sie komplett durchgegelt war. Die kann ich vielleicht nach 4 Wochen schon testen.

Eigentlich will ich auch noch eine Seife mit Kokos statt Babassu machen, die ansonsten möglichst so wie die Mandelseife ist, damit ich mal direkt Babassu und Kokos vergleichen kann. Ich hab aber grad nicht mehr genug Mandelöl. Muss erst in den Supermarkt ...

Ich glaub, ich bin jetzt offiziell seifensiede-süchtig! :lol:

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Zuletzt geändert von Waldohreule am 05.02.2017, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2016, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2016, 18:49
Beiträge: 427
Wohnort: NRW
Ja sicher, sind im Spoiler, hast natürlich Recht... :mrgreen:

Leider arbeite ich nicht in diesem Hobby, wir waren mit einigen Freunden bei einem Falkner für ein Fotoshooting und alle Vögel waren so tiefenentspannt... die kennen das natürlich auch schon...
Man musste nur immer aufpassen, dass die Großen dem kleinen Steinkauz nicht zu nahe kommen!
Die hätten sich den eiskalt weggenascht... :shock:

Aber war ne Wahnsinnserfahrung...

Tolle Fakkare übrigens! Find ich super!!!! :mrgreen:

_________________
1cMii SSS 63 cm 62,5 cm am 06.11.2016, ZU 8 cm ohne Pony
Mein TB - dieJenny1982 - auf dem flauschigen Weg ins stufenlose Glück -

Ich mags dunkelbunt <3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Danke dir :knuddel:

Und apropos Fakkare:
Ich hab mal hier Bilder von meiner Haarschmucksammlung gepostet, die diesen Namen noch nicht verdient. :mrgreen:
Eine weitere Fakkare hab ich noch (dort nicht abgebildet), die noch darauf wartet, umlackiert zu werden ... ich konnt mich nur noch nicht entscheiden, wie sie werden soll :-k

Was ich dringend noch brauche, ist eine weitere Forke (oder auch zwei), zwei- oder dreizinkig mit etwa 10-11 cm Nutzlänge ... ich such schon immer im Tauschbereich und auf Dawanda, aber konnte mich noch nicht entscheiden bzw nichts finden, wo ich so *das muss ich haben* war. Bin offen für Naturhölzer, Dymondwood, Acryl ... habt ihr Tipps? Was würdet ihr zu meinen Haaren schön finden? (Und wo bestellt man sowas dann, ohne monatelang auf COs zu warten?)

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2016, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2016, 13:14
Beiträge: 920
Wohnort: im Thal
Hui hier setz ich mich dazu :) Tolle Geschichte , tolles Haar! Bin gespannt auf weitere Bilder und Geschichten. Ich laß mal liebe Grüße da.
Bin im übrigen stolze "Besitzerin" eines Steinkautzes bei mir im Gelände 8)

_________________
2a/2bFii Zu:4,8cm SSS: 65 -> 72 cm -> 61cm (Schnitt)
Ziel: Taille (76cm) & NHF (Färbefrei seit 5.Juli 2016)
BellaRed - mit DIY Haarschmuck zur Taillenlangen NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Hallo BellaRed! Mach's dir bequem.

Kurzes Update: Ich muss gleich das Haus verlassen und meine Ansätze waren nicht mehr so toll. Mein Kopf fettet von den Schläfen her über den Ohren und oben vom Scheitel runter. Bis in den Nacken und die Längen war das Sebum noch nicht gekommen und meine Längen und Spitzen waren, ohne jegliche Behandlung, immer noch total toll von der letzten Seifenwäsche. Also hab ich mich am Scalpwasch versucht. Ich glaub, ich hab das mit Shampoo schon mal gemacht, mit Seife aber noch nie. Hab den Nachtengländer in eine Plastiktüte gesteckt und die Savion Hairpower Brennnessel Seife genommen, die Kokosöl und Rizinus an Platz 1 und 3 der Zutatenliste hat: Die produziert einen Schaum, da wird so manches NK-Shampoo grün vor Neid. :mrgreen:

Die Ansätze sind ganz gut sauber, glaube ich, es ist aber mehr nass geworden, als ich gehofft hatte. :-? Seltsamerweise waren die Spitzen relativ nass, die mittleren Längen aber fast trocken. Von oben runter waren einige Strähnen bis fast APL nass. Ganz trocken ist es jetzt noch nicht, aber ich muss nun so weg.


Edit: Tippfehler

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Zuletzt geändert von Waldohreule am 20.09.2016, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 17:59
Beiträge: 1264
Wohnort: Schwiiz
Hi, mich hat auch dein Nick her gelockt^^ So ein Tierchen mal vor der Kamera zu haben ist ein kleiner Traum von mir, naja, vielleicht irgendwann mal...

Dann ist mir aufgefallen, dass wir ja recht ähnliche Haare haben (mal davon abgesehen, dass deine ein bisschen mehr sind und ich dein Blond viel besser finde :lol:) und auch dasselbe Ziel. Und darum setze ich mich hier auch gerne dazu und schaue, wie's bei dir weiter geht :)

Deine Seifen sind echt hübsch geworden! An einer Salz-Seife will ich mich auch irgendwann mal noch probieren, hab mich nur bisher nicht getraut, weil ich gelesen habe, dass die gerne sehr heiss werden... was hast du da für Erfahrungen gemacht?

Und wegen den Ansätzen könntest du auch Trockenshampoo testen. Ich selber konnte mich noch nicht dazu bringen, Skalpwash zu probieren. Vom Aufwand her ist das ja eher noch mehr als einfach normal zu waschen und ich bin da etwas faul^^ Also nehme ich in dringenden Fällen etwas helle Tonerde als Trockenshampoo, das hilft zumindest für einen zusätzlichen Tag, danach muss ich eh waschen.

_________________
1b Fii - ZU 7cm, Länge: zwischen 95 und 100cm SSS
*~*~*
Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2014, 19:44
Beiträge: 1436
Hallo,

du hast jetzt schon wirklich sehr schöne Haare und ich bin gespannt, wo deine Reise noch hingeht :)

Die Seifen sehen schonmal wirklich vielversprechend aus. Ich habe auch schon ein paar mal mit dem Gedanken gespielt, selbst zu sieden, aber irgendwie bin ich dafür doch zu bequem x)

_________________
Färbefrei seit Dez. 2017 | 82 cm (SSS) | Mein Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Oh, noch mehr Besuch! Ich freu mich! :winke:

Hallo Queezle! Ich bin neulich auch über ein Foto von deinen Haaren gestolpert (ich glaub, als ich im Ficcare-Thread geschmöckert hab? Kann das sein?) und hab mir noch so gedacht, Ähnlichkeit ist vorhanden. Ich sehe jetzt, du hast auch ein TB, ich muss mal stalken gehen! :lupe:

Salzseife: Es gibt ja noch einen Unterschied zwischen Salz- und Soleseife. Bei Salzseife wird massenweise Salz in den fertigen Seifenleim gekippt, ich hingegen hab 25%ige Steinsalzsole zum Anrühren der Lauge verwendet und kann jetzt nur davon berichten. Ich hatte bloß gelesen, dass Seife mit Salz recht hart werden kann und dann beim Schneiden bröckelt, deswegen hab ich etwas mehr Wasser genommen und diese Seife in Muffinförmchen aus Silikon gegossen. Heiß geworden ist sie nicht wirklich, ich habe sie auch nicht isoliert, sondern nur in den Ofen gestellt, der von der vorherigen Seife noch warm war. Den Ofen dann aber ausgestellt. Die Seife ist zwar etwas warm geworden, aber nicht heiß, sie hat es, glaube ich, noch nicht mal in die Gelphase geschafft.

TS: Ich hatte mal Roggenmehl als Trockenshampoo ausprobiert, das gefiel mir gar nicht. Also es hat schon entfettet und ich sah dann wieder einigermaßen manierlich aus, aber ich fand es ziemlich unangenehm auf der Kopfhaut. Beim Kratzen hab ich dann nicht nur meinen üblichen Belag, sondern mehlig-staubigen Mehlschmodder unter den Fingernägeln - ne, gar nicht meins ... Ich bin in der Richtung jetzt auch nicht mehr so experimentierfreudig. Ich glaube, meiner KH ist es lieber, nach 3-4 Tagen gewaschen zu werden ...

Scalpwäsche hat bei mir heute nicht länger gedauert als normale Seifenkomplettwäsche (eher kürzer), auch, weil diese Savion-Seife so superschnell schäumt. Das Ergebnis muss ich nachher hier nochmal genauer notieren, ist jetzt erstmal alles im Dutt.

*

Willkommen Decarabia! Als ich das erste Mal vom Seifesieden gelesen hab, hab ich mir auch gedacht, ach ne, mit ätzender Lauge und Schutzbrille und so, muss nicht sein, aber jetzt finde ich es echt klasse :D
Eigentlich wollte ich auch gestern noch eine sieden (sagte ich schon, dass ich über Nacht zum Seifensuchti geworden bin? :oops: ), ich hatte auch Mandelöl nachgekauft, hab dann aber gemerkt, dass mein Kokosöl auch nicht mehr reicht ... Meh, Reformhaus, ich komme!

Wäscht du dann mit gekaufter Seife? Edit, ah ja, steht ja in deiner Signatur^^

*

Nachdem das Seifensieden gestern nun also ausgefallen ist, musste ich meine kreative Energie in was anderes stecken ... davon erzähl ich heute Abend, wenn ich ein Foto machen konnte! 8)

PS/noch ein Edit: Ich hab grad gesehen, dass die Fotos unter "Haargeschichte" nicht mehr angezeigt wurden, ich versteh nicht warum, aber jetzt sollten sie wieder da sein.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 13:50 
Offline

Registriert: 20.11.2014, 21:49
Beiträge: 142
Wohnort: Steiermark, Österreich
Hallo *mich leise dazu setz*

Ich finde deine Haare total schön, die Farbe und sie sehen so schön gesund aus und deine Seifen-siede-Experimente finde ich auch total spannend :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2014, 19:44
Beiträge: 1436
Ah super, jetzt seh ich die Fotos auch ;) Das könnte doch glatt auch meine NHF sein, die wirkte auch immer mal so goldblond oder weißblond je nach Licht. Sehr schön. Deine Bilder sind auf jeden Fall ein schöner Anreiz, falls ich meinen gefärbten Haaren irgendwann mal überdrüssig werden sollte.

Ja, ich wasche mit gekauften Seifen schon seit einiger Zeit. Funktioniert einwandfrei :)

_________________
Färbefrei seit Dez. 2017 | 82 cm (SSS) | Mein Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 14:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.09.2013, 10:17
Beiträge: 4465
Wohnort: Da wo der Löcherkäse herkommt
Oh, eine seifenwäschende, blonde Eule. Das klingt doch spannend. Da geselle ich mich gerne dazu!

Gegen das Seifenklätschgefühl hat mir eine Vorrinse geholfen, bevor ich auf Osmosewäsche umgestiegen bin. Also die Haare schon vor und während dem Einschäumen mit etwas angesäuertem Wasser rinsen, damit nicht da schon Kalkseife entsteht.

_________________
1a/b M ZU 10 cm
94 cm ☆ Taille 80cm (x) ☆ Hüfte 86cm (x) ☆ Steiss 95cm (x) ☆ Meter (x und Rückschnitt)
PP: Kantenpflege am Laufmeter!
Even if I try to win the fight, My heart would overrule my mind, And I'm not strong enough to stay away


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.09.2016, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Hallo Kupfermaus! Gesund ist jetzt relativ - ich war nie so richtig böse zu ihnen, kein Färben, keine Hitzebehandlung ... aber viel offen getragen, auch mal unsanft mit der WBB durchgebürstet: hinterlässt auch Spuren. Ich hab schon ziemlich viel Spliss und es kommt bei weitem nicht alles unten an, was oben wuchert. Das sieht man schön an dem Cinnamon, den ich Sonntag gepostet hab^^ Ich hab Spitzen in allen Längen, die beim Haare-Eindrehen gern mal rausstehen :roll:

Da fällt mir ein, ich sollte dringend mal wieder S&D machen ...

*

Blondfee, willkommen! Danke für den Vorrinsen-Tipp, das werde ich auch mal testen. Du hast ja auch ähnliche Haare wie ich, nur viel dicker/mehr, ich hab dein PP schon gestalkt :mrgreen: Freut mich, dass du hergefunden hast.

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.09.2016, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 00:33
Beiträge: 2476
Wohnort: München
Huhu!

Gestern Abend hab ich es nicht mehr geschafft, mein Handy zu überreden die Bilder herzugeben, aber jetzt:

Bild

Das passiert, wenn ich Seife sieden will und dann feststelle, dass ich dafür nicht nur Mandel- sondern auch Kokosöl hätte nachkaufen müssen.
Ich hab mir ein Calo-Prototyp gestrickt. Ist ganz gut geworden dafür, dass es von *ich such jetzt Wolle und denk mir ein Calo aus* bis zu dem Zustand auf den Bildern nur 2,5 Stunden gedauert hat. Dicke Schurwolle mit Nadelstärke 6 war schnell gestrickt.
Ganz zufrieden bin ich noch nicht, beim nächsten mach ich noch ein bisschen was anders. Aber erst muss ich schöne kuschelige Wolle besorgen. Dunkelblau könnte ich mir gut vorstellen. Der Herbst kommt ja jetzt und ich hasse kalte Ohren!

(Das rechte Bild zeigt übrigens das Ergebnis meiner Skalpwäsche: Kein Fett und kein Seifenklätsch!)

Meine Notizen zum Gestrick im Spoiler, damit ich später noch weiß, was ich getan hab.
Achtung, Hieroglyphen, ich übernehme keine Verantwortung, wenn jetzt jemand das nachmachen will :ugly:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Dicke Schurwolle, Ndl 6
74 M + 2 RM anschlagen (oder M-Anz durch 4 teilbar in passender Breite)
RM immer links str
1: RM, *2 li 2 re ab * wdh, 2 li, RM,
RR: RM, *2 re 2 li ab * wdh, 2 re, RM
2: RM, 2 li, 2 re zsm, 1 U, *2 li 2 re ab * wdh, letzte 4 M + RM nicht str, nächste M abh, Faden vorlegen, M zurücklegen (hat jetzt eine Schlaufe), wenden,
RR: *2 re 2 li ab * wdh, ebenso letzte 5 M nicht str, sondern Schlaufe bilden und wenden
2 Mal wdh, dabei R beiseitig je 4/8 M verkürzen, dann R umgekehrt wieder länger str, dabei an den Wendestellen die M mit der Schlaufe str, 7/3 M str, wenden, 1 M abh
usw.
Mit Ndl 8 abk

_________________
1c/2a F/M * ZU 7 cm * 124 cm SSS * MO
naturhellweatheringgoldblond
PP: Reise nach Süden mit Seife * DIY * Pony wachsen lassen


Zuletzt geändert von Waldohreule am 05.02.2017, 02:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 78  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de