Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 11.12.2019, 13:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.01.2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Sooo wie fange ich den am besten an ? :oops:

Erstmals ein willkommen an dich der du dich hir her verliert hast :D

Was du hir findest ? ----> meine Dokumentation über das was meinen haaren gefällt und was sie nicht mögen

Zu Beginn mal eine "kurz" Fassung der Haar Geschichte:

"Die ersten 3 Jahre zeigten wir uns höchstens als dünner pflaum bis wir dann als dünne hellblonde locken zeigten das unser Träger ja doch keine glatzen Königen ist.

So wuchsen wir wurden jedoch ständig gestutzt bis auf Schulter Länge oder sogar lagen Kopf farblich entwickelten wir im alter ein schönes Asch blnd welches aber immer als hässliches strassen Köter blond abgetan wurde :(

So das wir im alter von 10 Jahren ständig chemisch gequält wurden und unsere natürliche Schönheit hinter erst rot dann schwarz und zum Schluss blond verstecken mussten da war es auch kein Wunder das wir nie recht in die lange gehen wollten ohne ums zu spalten und zu brechen so das der "liebe" Friseur uns gerne kurz hielt

Sogar als irokesen Frisur hat man uns verschandelt und dem blond die buntesten Farben zugefügt :shock:

Bis zum Glück im alter von 22 in unserer Trägerin der Wunsch nach langen Haaren siegte und sie auf diese tolle forum stieß :gut:

Nun dachten wir es geht Berg auf :)
Wir bekamen echte Pflege ohne Silikon und sogar Öle und andere tolle Sachen wurden uns verwöhnend spendiert
Sogar das chemische zeugs blieb weg und so konnten wir umse wahre Schönheit zeigen und wuchsen das erste mal bis bsl

Doch das Glück war nicht von langer Dauer und WiR wurden nach 2 jahren wieder gestutzt ( auf kinn länge)und blondiert :cry:

Nur die silikone blieben zum Glück fern

Das Färben und schneiden zog sich weiter fort und wir hatten keine hoffnung mehr , bis zum Glück unsere Besitzerin 2015 wieder schwanger wurde und sich 1 Monat vor der Geburt zu einem radikalen schnitt entschied und so alles totblondierte von ums wegschneiden lies und wir natürlich gesunde 5-10cm waren
Jetzt sind wir rein naturfarbend

so wachsen wir jetzt schon 15 Monate und haben teils schon wieder die schultern erreicht und konnten deshalb unseren Kopf InS Ohr flüstern sich endlich in diesem Paradies für Haare anzumelden um unser leben gesund lang fortzusetzen

So das war es erstmal von uns und wir hoffen das ihr uns helft unsere Trägerin die passende Pflege und den rechten weg zu finden in Richtung Rapunzel lange Haare "


Na da will ich mal hoffen das meine Haare euch nicht zu lange was erzählt haben umdal ein paar haarige Fakten vom ist zustand präsentieren ;)

Farbe: mittel bis dunkel Asch blond ( selbst Einschätzung)

Zopfumfang 7,5cm

Struktur 2a-c fein

Waschen alle 2 tage mit Seife am liebsten mit üf von 9% oder höher
Seit kurzem Rine mit Essig und Tee momentan ohne Seife und Alverde Shampoo 1 mal die Woche 13.7.2017 da Kopfhaut so Probleme macht
Pflege nix außer Hask condi und Öl sili Schutz vor Kinder Attacken



Probleme:

Zickige Gesichts haut daher geht kein condi oder shampoo

Schnell schuppen ind juckende Kopfhaut aktuell mit brennen und schmerzen

Stufen dadurch probleme mit Frisuren

Trockene spitzen evtl.spliss kann ich leider nicht sehen wegen Länge und stufen


Ziele

Meine Haare kennen lernen

Haare auf eine Länge

Erstmal bsl und dann taille erreichen (Ende offen)

Die perfekte Pflege für haare und Kopfhaut finden
vorangig erstmal die Kopfhaut Pflege einstellen um die Probleme los zu werden

Frisuren lernen

Länger ohne waschen erreicht wasch Rhythmus 1 die Woche



Ich denke das ist für den Anfang doch schonmal was und ich SAG dann mal auf frohes wachsen und pflegen

Eure Wunsch Rapunzel ;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Zuletzt geändert von Elbfee am 13.08.2017, 21:15, insgesamt 5-mal geändert.
***Nick Name laut den Regeln ergänzt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Hier Bilder meiner Haarlänge vom radikal schnitt an

1 Monat nach dem schnitt 1 Woche nach der Entbindung

November 2015

Bild


April 2016
Bild


Januar 2017
Bild

Januar 2017

Bild

August 2017

Bild

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Zuletzt geändert von Wunsch Rapunzel am 28.08.2017, 14:35, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2017, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Hier halte ich die Ergebnisse meiner Experimente fest ich nehmen mir vor jedes mittel mindestens 3 mal zu testen bis ich es als top oder Flop einschätzte

Aloe vera spray rossmannmacht eventuel die spitzen hart / trocken 16.1.17


Avocado Öl bis jetzt keine Aussage fähigen Ergebnisse scheint aber OK

Alverde Haar Öl in der Rinde sehr gut weiter test folgen

Alverde korpermilch Kakaobutter

Alverde repair haarbutter
gibt Proteine ,langzeit test folgt

Apfelessig super macht glänzend Haare und der Kopfhaut scheint auch zu gefallen

Breneseltee

Kokosöl bis jetzt mein Favorit denke aber e geht noch besser

Leinsamengel scheint den Haaren was halt zu geben ,wird weiter getestet

Olivenöl kommt direkt hinter kokos Ergebnisse sind OK

Panthenol bis jetzt nur positiv kein jucken mehr , weniger Schuppen 24.1.17

Rizinusöl lasst sich viel zu schwer auswaschen vlt als spitzen Schutz

Salbeitee

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Zuletzt geändert von Wunsch Rapunzel am 24.01.2017, 23:16, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Morgen

Hab interesannte infos zum sammeln :D

Habe seit freitag abend loc im Haar

L Aloe vera gel zum sprühen aus dem rossmann

O kokosöl nativ

C alverde körpermilch Kakao butter

Hate das Gefühl das dass Aloe gel die spitzen hart macht :(

Samstag habe ich dann eine Mischung aus alverde Haar Öl und der algede creme n den spitzen und Längen verteilt
Am nächsten morgen war einiges davon weggeschlürft \:D/

Mittags dann kompletten Kopf mit avocado Öl inkl.Kopfhaut eingerieben und 500ml brenesel Salbei Tee aufgesetzt zum rinsen

Abends gewaschen mit altera haarkur Granatapfel ind den spitzen ( direkt wieder Gesicht wie verbrannt :cry: )

Und dann Ansätze mit seife 9% 2 mal gewaschen

Rinse mit dem tee plus 1 ESL apfelessig bleibt im Haar

Haar Gefühl Ansätze gut langen evtl. Noch was ölig
Kopfhaut leichtes prikelnd aber gut gereinigt keine Schuppen und noch lein jucken

Jetzt nach dem aufstehen Ansatz schon seidig glänzend kopfhaut ruhig langen ind spitzen im hinteren Bereich leider ölig klatschig

Aber tragbar mit tudel dutt

Halte fest brenesl Salbei Essig Rinde scheint gut zu sein ölen auch

Langem eventuell ohne condi und kuren auswaschen
evtl Seife in die Längen geben nach ölkur

So Bilder von heut bringt vlt Tante edit ;)

So hab mal versucht das festzuhalten ist hält jetzt mach halben Tag tüdel dutt die dunklen spitzen sind vom Klatsch

Bild

Bitte nicht auf mein Wäsche Chaos achtenuss gleich noch waschen

Up date :Oh nein hab gerade beim neu zusammen tudeln im Stirn ansatzt wieder Schuppen gesehen :cry:
Aber wenigstens juckt nix ,
Memo an mich wildsau noch mal versuchen vorm waschen


Bis dahin Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2017, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
So morgen berichteimer Haare :

Heut morgen fühlen wir ums was schlap und ohne Volume

die uberfetumg in den spitzen ist minder besser geworden und etwas an ums hoch gewandert
,bestimmt werden wir heute wieder gewaschen :( dabei fühlen wir uns so ganz gut

Obwohl unsere wurzeln nicht jucken liegt ein wenig Schnee bei uns :shock:

Für den heutigen Tag wurden wir eingeflochten

Bild

Naja dann bleibt uns für heute nur zu hoffen das wir nicht gewaschen werden :D

LG Wunsch Rapunzel's Haare

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Ich bin gerade total Haar unglücklich :cry:

Ich habe gestern doch noch spontan gewaschen obwohl ich mir vorgenommen hatte es nicht zu tun :oops:

Naja daher vorher auch nix an kur/Öl rein getan

Habe deshalb in die Längen und spitzen IM nasse Haar die Rossmann haarkur Granatapfel Aloe rein getan und wegen den Schuppen eine schafsmilch Salz Seife mit 9% üf genommen

Rinse mit kaltem Wasser ca 800 ml 1el apfelessig und etwas von dem Haar Öl von alverde ohne ausspülen

Naja unter der Dusche mit der rinse fing es schon an:
ich hab mir die so blöd über den kopf gekippt das die Haare kreuz und quer lagen und ich die nur mühsam wieder richtig fummeln konnte im nassen zustand :evil:

Spiegel chek zeigte dann auch das ich wieder einmal Schuppen im Haar habe trotz gründlich waschen und ausspülen :|

Na und zur Krönung bin ich dann beim stillen aufm Sofa mit baby Händen im nassen Haar eingeschlafen :(


Jetzt nach dem aufwachen sind die Haare frizzig und haben null struktur stehen aber alle ungesund ab ,als hatte ich uberal haarbruch , denke das sind die ganzen stufen die teils doch noch kurzer sind ALS ich dachte

Meine Kopfhaut juckt wieder und schuppen hab ich natürlich auch :cry:

Spitzen naja weis nicht ob das trocken ist oder spliss/ haarbruch, denke /hoffe aber trocken

Was mich am meisten stört ist das ich jetzt momentan nicht weiß wie ich weiter machen soll , die Schuppen war ich jetzt erst einmal richtig los und da weiß ich nicht woran es lag :?:


Was ich alles gemacht habe als die Schuppen weg waren :

Hatte da mal Kaffee gegen fettigen Ansatz getestet was am 1. Tag ein wenig gebracht hat am 2. Aber nicht mehr so das ich an dem tag die Kopfhaut ganz viel massiert habe und mit der Wildschwein Borste bearbeitet habe , so DSS die Kopfhaut prikelnd fast brennend war

Vor dem waschen an dem tag hab ich noch eine Mischung aus avocado Öl kokosöl Olivenöl und rizinus Öl auf der Kopfhaut un den Längen verteilt so das alles.tiefens voll war mit öl

gewaschen habe mit Seife 9%üf 2 mal und rinse aus roibusch Tee karminfeuer( war der rest)
Und einen Schuss balsamico Essig
meine Kopfhaut war so sauber das die geprikelt hat und sich so sauber wie nie an gefühlt hat
Spitzen waren nach der Wäsche aber trocken

Überlegungen die ich jetzt habe sind heute für über tag Öl in die spitzen ?
Wenn ja welches ?

Heute Wildschwein Bürste für die Kopfhaut ? Vlt schädlich für die spitzen ?
Und ich muss wieder waschen heute

Oder nochmal den Kaffee ausprobieren ,vlt hatte der ja was mit.der Schuppen Freiheit zu tun?

vor Der nächsten Wäsche vlt mal eine leichte proteinkur machen ?
Wegen der trockenen spitzen
(Wer Assistent test komm ich nicht mit klar )

Aufjedenfall Kopfhaut ölen vor der nächsten Wäsche --- >aber auch da welches Öl?

Fragen über fragen :shock:

Naja werde näher mal versuchen ein Bild zu machen von meinen fliegenden aber gleichzeitig platten Haaren

Bild

Und nochmal der Ansatz

Bild

LG Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Zuletzt geändert von Wunsch Rapunzel am 18.01.2017, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 11:12 
Offline

Registriert: 19.02.2014, 21:43
Beiträge: 100
Halli hallo Wunsch Rapunzel!

Gegenbesuch :)

Leider kann ich dir wegen der Schuppen keine wertvollen Tipps geben. Ich hatte nur mal welche durch ein Alverde-Shampoo. Vielleicht liegt es auch an der Jahreszeit mit Heizungsluft und Kälte, dass die Kopfhaut trockener ist? Dann ist es bestimmt ganz hilfreich, der Kopfhaut öfter eine Ölkur zu verpassen.
Welches Öl du am besten nimmst, ist schwierig zu beantworten, da ja für jeden hier ein anderes gut ist. Mit welchem hast du denn schon gute Erfahrungen gemacht? Hast du sie schon mal einzeln durchgetestet?

Ich persönlich würde auch nicht mit der Wildschweinbürste drüberschubbeln, wenn die Kopfhaut eh schon brennt und prickelt. Die würde ich nur nehmen, wenn du einen fettigen Ansatz hast und das Fett in die Längen verteilen willst.

Das mit den fliegenden und gleichzeitig platten Haaren liegt sicher daran, dass du mit nassem Haar eingeschlafen bist. Das kenne ich auch. :wink:

Weshalb kommst du denn mit dem Test nicht zurecht?
Sind deine Haare eher gummiartig oder brechen sie sehr schnell ab, wenn du versuchst, sie zu dehnen?

Liebe Grüße und lass dich nicht entmutigen. :wink:

_________________
2aFii Bild Mein Projekt - NHF pflegen, züchten & flechten lernen
Färbefrei seit April 2015


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Huhu Geisterpfote

Freu mich über deinen Besuch :)

Stell dir erst mal Tee und muffins hin und geb dir Kissen zum sitzen und weil es so kalt ist eine kuschel decke :)

Mein erster besuch jubbel :mrgreen:

Mit den Schuppen kann ich nur hoffen das es ein Winter bedingtes leiden ist :(

Bin aber froh von dir zu horen das wenn du mit nassen Haar ein schläfst du dann auch platte fliege Haare hast kann ich da den Fehler schonmal dezimieren ;)

Und ja welches Öl ich gute Erfahrungen mit habe :oops:
Hab die noch nie bewusst einzeln getestet
deswegen hab ich ich auch mit dem Tagebuch hir begonnen
Damit ich einfach mal schauen kann was ich mir eigentlich me so auf den Kopf Lacke und wie es eigentlich wirkt :mrgreen:

Der test und ich ja das ist so ne Sache:D
Also wenn ich mir die Haare dabei nicht samt Wurzel raussziehe hab ich Haare die sich sehen und wieder zurück gehen
Welche die sich dehnen und verlängert bleiben
Aber auch welche die reißen :shock:

Und mit den Proteinen hab ich noch nie bewusst gemacht weil ich gelesen habe das Haare die keine brauchen das wohl nicht so gern haben wenn man ihnen welche gibt

Lg Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Hey ihr lieben

Habe mir heute panthenol für meine Kopfhaut geholt da ich seit der letzten Wäsche sehr Kopfhaut jucken habe und halt die Schuppen

Hab in der APO eine 5% Lösung bekommen für 3€ 50ml

Von dieser Lösung hab ich auf ca 25 ml Wasser ca 20 -30 Tropfen gegeben
Von diesem Gemisch hab ichit pippete die Hälfte der Mischung in 2 Anwendungen innerhalb 1 Stunde auf der Kopfhaut verteilt und jeweils leicht ein massiert
Ich bilde mir ein das es schon was gebracht hat und es weniger juckt

Von mal auf langzeit test gespannt und werde es aufjedenfall dokumentieren ;)


Naja waschen muss ich heut auch auf jeden Fall wieder Ansatz ist wieder sehr fettig :(

Werde mir gleich noch was oliven Öl auf die Kopfhaut und in die Haare packen

Waschen werde ich mit Seife 9% mähen Blüte schafsmilch
Rinde wahrscheinlich mit kaltem Wasser (vlt auch brennesel und salbei tee) 1el apfel Essig , 2 tropfen alverde haaröl und 10 tropfen von dem panthenol

Uberleg ob ich die Kopfhaut jetzt nochmal Wildschweine oder nicht

Na dann wäre das heut eigentlich auch schon
Wasch Ergebnisse und Kopfhaut feeling werde ich dann morgen berichten


Ach ja ganz vergessen hab mein Kissen Haar freundlicher gemacht ,
Habe ihm ein Oberteil von meinen satin schlafanzügen angezogen :D :D

Bin mal gespannt wie es sich so schläft

So wünsche allen eine gute Nacht

Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 07:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
:winkewinke: :winkewinke: :winkewinke:

Soo eben aufgestanden und ich muss sagen ich bin echt zufrieden \:D/

Dann Liste ich mal mein vorgehen hir auf :

Wie gestern schon geschrieben hab ich auf Kopfhaut und Haar jede Menge Olivenöl eingearbeitet bestimmt 100 ml bis alles getrieft hat ( hab einfach immer mehr aus der Flasche drüber gekippt :lol: ) und danach direkt noch was avocado Öl ,ca 50 ml , drüber gegeben .

Hab das Gefühl das meine Haare olive mögen weil ich echt viel nehmen musste bis sie gut getränkt waren ,
Ob die das so schnell aufnehmen konnten ?
Wird beobachtet

Mit der wildsau war ich nicht mehr an der Kopfhaut , Aber mit dem tangel teezer
Hab damit alles nochmal gut verteilt und die Kopfhaut massiert/geschrubelt :oops:
Die Öl kur hat dan ca. Ne halbe Stunde wirken können, hab leider nicjtehr Zeit gehabt

Unter dee ducsche nochmal gut die Kopfhaut massiert.
Seife wie oben genannt mit nur einem Durchgang die Haare gewaschen
Rinse wie oben beschrieben ,ohne Tee, ohne ausspülen

10 min nach der Haar Wäsche kribbelnde fast brennende Kopfhaut ,bot aber auch wegen der kalten Kopfhaut?
Noch keine Schuppen ersichtlich :yippee:

Mit halbfeuchten Haaren ins Bett , und nach dem aufstehen ohne entwirren siehst so aus


Bild

Schade finde ich das es so wenig Wellen am Oberkopf sind , und die spitzen sich nicht ganz kringeln ,aber OK was muss ich auch mit feuchtem Haar InS bett [-X

Hab minimal jucken am Stirn Ansatz ,keine Schuppen [-o< :)
Spitzen sind leicht trocken aber geht schlimmer

Werde gleich noch was panthenol Lösung auf die Kopfhaut geben
Spitzen mhh .... Vlt mogen die ja auch ein leav in mit panthenol und ein paar tropfen Öl?
Denke ich werd da gleich mal was mixen :mrgreen:

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Gestern war waschtag

Und ich kann es einfach nicht lassen wild durcheinander zu experemtieren :oops:

Vor dem.waschen habe ich alverde repair haarbutter in langen und spitzen verteilt ,vlt fehlt dem Haar ja Proteine :D
Dabei habe ich viele Haare verloren und alles.wurde steif und hart :shock:

Habe dann darüber später noch Olivenöl und kokos Öl verteilt so wurde ales wieder etwas weicher

Auf die Kopfhaut dann noch Panthenol Öl Wasser Gemisch


Jaaa während das einwirken durfte habe ich dann noch mehr Experimente gestartet :D

Habe leinsamengel gekocht zusammen mit brennesel
Nach dem.sieben Lamm IMS gel dann noch ein zwei tropfen olivenöl und panthenol

Und ich habe für die rinse noch breneseltee aufgesetzt

Gewaschen hab iCH dan mit meiner Malven sxhagsmilch Seife 9% üf Haare fühlten sich danach schon voll glat ND recht gut an

1. Rinse warm mit apfelessig 2 trofen Öl ind panthenol 800 ml

2. Eines kalt brenesltee mit dem leinsemgel 1,5 l

Trocken saftige spitzen leicht stralähniger Ansatz
Locken naja hatte vlt mehr mit den Fingern aus den Haaren bleiben sollen
Haare sehen AIF Fotos irgendwie matt und ungepflegt aus :(

Also schlauer hon ich jetzt nicht wirklich glaub aber das protein ganz OK ist für mein Haar
Öl ind der rinse muss ich noch besser dosieren und vlt mal so je tunke versuchen

So hier jetzt noch ein Bild der haare nach dem ich schon oft mit den Händen emtwirrt und drin rumhefummelt habe

Bild

Wie gesagt in echt sahen die schöner aus ind noch schöner haben sie sich an gefühlt

Ach klja Kopfhaut war und ist sehr ruhig Schuppen.noch keine.gesichtet

Haare heute schlapp und hab ein strahmiges Gefühl
Wurde liebsten wieder mit shampoo ind comdi waschen gerade wenn da nicht die zickige Gesichtshaut wäre

LG Wunsch Rapunzel;*

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 16:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Ah endlich mal ein weiteres "noch Kurzhaar-Tagebuch". Finde ich super, da fühl ich mich nicht so alleine. :knuddel:

Das mit den Schuppen und der juckenden Kopfhaut kenne ich nur zu gut, hab das seit meiner Jugend. Da suche ich auch noch nach einem heiligen Gral. Ist das Panthenol das gleiche wie d-Panthenol? :roll: Weißt du das zufällig? Das hatte ich mir bei behawe mitbestellt. Hat es bei dir sehr viel gebracht?

Dein französischer Flechtzopf gefällt mir. Schaut bei mir auch so ähnlich aus. Nur deine Haarfarbe sieht auf den Bildern verschieden aus. Welche entspricht den der Realität? Hast du sie nach der Blondierung im Januar wieder dunkler gefärbt?

:winke:

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Herzlich willkommen rokoko :)

Ja auch ein krutzhaar TB :D freu mich über deinen Gegenbesuch :)

Ja die Kopfhaut kann einen schon leiden lassen :(

Ja panthenol ist das selbe wie d-panthenol , nur meine ich das dass von behawe höher konzentriert ist (75%)

Das was ich habe ist aus der APO mit 5%

Bis jetzt hab ich schon das Gefühl das es was bringt vor allem was das jucken angeht und schuppen hab ich seit der letzten Wäsche auch nur minimal entdeckt [-o< :D

Echt man erkennt was ich da geflochten habe?
und es gefällt jemanden :D \:D/

Bin selber immer total unzufrieden mit meinen flecht Werken

Zu meiner Haarfarbe das ist meine reine nhf die schon einen Sommer mit pool mitgemacht hat .
Ich selber fühle mich ja als mittel (asch)blond mein Deckel sagt braun meine oma sagt Straßen Köter
Was es auch ist ich mag es :yippee:

Werde mal versuchen draußen ein Bild zu machen was meine Farbe einfängt , meine persönliche Wahrnehmung geht aber in Richtung dem Bild voml Januar 2017 (letztes Bild im 2. Post)

So und heut abend wird wieder gewaschen

Wurde wieder vorher Olivenöl ind die Haare schmieren und panthenol auf die Kopfhaut ,
ich liebe das rum experimentieren nach dem Motto viel hilft viel :irre:

Bericht gibts dann wieder morgen wenn ich alle Ergebnisse habe

LG Wunsch Rapunzel;*

Edit Frisur von heute

Bild
Bild

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2016, 16:32
Beiträge: 1416
Wohnort: Deutschland
Huhu,

Klar. Wir noch kurzhaarigen müssen doch auch zusammenhalten. :D Diese Flechtfrisur sieht allerdings noch toller aus! So gut hab ich sowas noch nicht hinbekommen. Ich tue mich beim abteilen immer so schwer und kriege alles durcheinander. Wielange hast du dafür gebraucht?

Ah cool! Dann sollte ich das auch testen. Kann meins ja verdünnen. Berichte doch bitte weiter, ob es dauerhaft hilft. :) Ich wäre schon froh, wenn sie nie wieder jucken würde.

Ja, ich glaub die Männer haben da ganz andere Definitionen was Haarfarben angeht. Früher dachte ich auch hellblond=platinblond, mittelblond=weizenblond und dunkelblond=honigblond. Deine Haarfarbe auf dem Bild vom Januar sieht aber schon sehr hellbond und auch ganz anders aus als das von vorhin. Hmm...

_________________
Haartyp: 2c / 3a M ii 7 cm
Oktober: 72 cm SSS, optisch ca. 64 cm

Rokoko vs. HA zu blonden Engelslocken BSL+


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2017, 12:50
Beiträge: 285
Wohnort: übach-palenberg
Also hab eben nochmal panthenol Lösung auf die Kopfhaut getan wegen Spannung nach dem lösen der Zöpfe
Und hab wurde das jucken ganzbweg und ein gutes Kopfhaut Gefühl ,bis jetzt bin ich sehr glücklich mit dem panthenol :)

Ja war selber überrascht wie gut das flechten heut morgen geklappt hat hat ungefähr 20 Minuten gedauert abgeteilt hab ich mit den Händen genauso wie entwirrt

Zu der Haarfarbe alle Bilder sind im Kunstlicht und das Januar Bild ist im Tageslicht am Fenster aufgenommen
Werde aber wie gesagt schauen das ich mal draussen Fotos mache dann hab ich für mich selber auch mal Gewissheit was da jetzt für ein chamelon auf mir wächst :D

_________________
http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=21&t=29268 TB

Nhf: von Natur aus bunt / 1c- 2a f-m ii
zu 5,6 (vorher7,5)schulterlang mit stufen SSS 50-51cm
Ziel wieder Wachstum alten ZU erreichen Kopfhaut glücklich machen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 108 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de