Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 21.01.2020, 11:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.03.2018, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
So, bin schon seit 3 Wochen wieder da.... :)

Satz mit X, das war wohl niX..... ;)
Salziges Grundwasser aus der Leitung, da ging weder WO noch Seife. Hab dann ein Babyshampoo gekauft und das einigermassen verdünnt benutzt.
Ganz zufällig habe ich einen Pharmakologen von Johnson & Johnson/Kairo kennengelernt, von der Firma war das Shampoo. Er meinte, es könne sein, dass das Haar dadurch trocken wird, und so ist es auch geschehen. Aber nur die Spitzen. Das kann natürlich auch von Sonne und Salz kommen....
Jetzt bin ich jedenfalls schon wieder ganz gut in WO drin, muss ein wenig mehr pflegen (Apfelessig, Seidenprotein, Arganöl) und demnächst die Spitzen nochmal kappen, wegen etwas Spliss und umgeknickter Haarspitzen.

Manchmal, so alle paar Wochen, aber unregelmässig, muss ich etwas nachhelfen bei der Reinigung. Keine Ahnung, woran das liegt, Wetter, Mond, Hormone... :D Dafür habe ich mir ein paar Probeseifen von Bonsai bestellt, die man ja auch für den Körper nehmen kann.
Nächstesmal kommt eine Haarseife mit eingebauter Rinse, sprich, Apfelessig mit in den Sinai. Die habe ich natürlich erst gefunden, nachdem ich bei Bonsai schon bestellt hatte ;)

Zum Zähneputzen ist das salzige Wasser übrigens optimal ;)
Für die Haare taugt es gar nicht.

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 15:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Moin, moin :)

Es gibt Neues:
Ich habe kürzlich Tabula rasa gemacht und auf SSS = 64 zurückgeschnitten.
Ich durchlebe gerade wieder einen heftigen Fellwechsel (letztes Jahr blieb er aus, wohl, weil ich vor 2 Jahren soviel verloren habe), und es ging einfach gar nicht mehr.
Jetzt habe ich wieder fast alles auf einer Länge, kann die Haare offen tragen, sie sind luftig und locker und sehen gut aus.
Wasche nach wie vor WO, etwa einmal pro Monat mit einer Bonsai-Seife. Da brauche ich aber die mit 10-12% ÜF, bei 8% wird alles strohig/widerspenstig/struppig/trocken.
Viel länger werde ich die Zotteln wohl nicht wachsen lassen, so kann ich sie gut offen tragen, auch ohne Probleme mit dem Sicherheitsgurt im Auto, kann sie aber auch fluffig zusammenstecken so wie heute, eigentlich wäre eine Wäsche nötig, aber so geht es problemlos noch bis morgen.

Allen schöne Pfingsttage! :)

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1548
Huhu :)

Wie schön ein WO-Projekt! Warum entdecke ich das erst jetzt! Hier werde ich auf jeden Fall öfter mitlesen wenn ich darf! Das mit den EM klingt auch super interessant - hast du das dann noch mal versucht?
Ich hoffe der Fellwechsel beruhigt sich bei der bald wieder! Gibt es denn auch ein aktuelles Foto deiner Haare?

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.06.2018, 11:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Moin :)

Ja, der Fellwechsel ist durch, obwohl ich schon Befürchtungen hatte, dass die Schilddrüse was damit zu tun hat.... da liegt nämlich scheinbar was im Argen :roll:
Aber ist wieder ok :)

Nein, aktuelle Bilder habe ich gerade nicht, mir ist das Rumgeschiebe hier auch immer zu lästig, da ich immer nur kurz am PC sitze.
Mal gucken, ob ich von Google-Fotos was hier rüber kriege.

Ich habe letztens ein paarmal ohne saure Rinse gewaschen, also einfach nur kalt gerinst, aber da wurde mir alles reichlich trocken.
Gestern abend wieder ein Löffelchen Apfelessig zugesetzt und die Welt ist wieder schön :mrgreen:
Zweimal habe ich jetzt die Wäsche schon aurf Tag 6 hinausgezögert, hat sich so ergeben, ich war aber bestenfalls noch zum Einkaufen raus :lol:
Unordentlich zusammengetüddelt war es aber noch ok. Bloss, wichtige Dates hätte ich so nicht mehr wahrnehmen können ;)

Ich schau mal wegen Fotos...

EDIT: Geht nur mit Links, sonst Probleme mit Grössenerkennung oder was weiss ich...

Nach dem Schlafen:
https://photos.google.com/photo/AF1QipM ... 8hAEFARIwW

Gebürstet, über Kopf:
https://photos.google.com/photo/AF1QipO ... nOI6GNYEBG

Gestern Abend gewaschen, aber schon wieder durchgeschwitzt :roll:
Deshalb zusammengetüddelt:
https://photos.google.com/photo/AF1QipM ... 0S6nTcD3TJ
https://photos.google.com/photo/AF1QipN ... fTLWWSGRle

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Zuletzt geändert von Escada am 20.06.2018, 19:50, insgesamt 1-mal geändert.
*** Doppelbeitrag zusammengeführt ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2018, 23:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Moin :)

Ich bin jetzt definitiv in einem 6-Tage-Rhythmus :)
Das letzte Mal mit Seife gewaschen habe ich am 14.5., aber auch nur deshalb, weil die Wäsche vorher (nur kalt) in die Hose ging ;)
Das hat sich dann wohl auch erledigt.
Gut, für Urlaub im Sinai (oder sonstwo) muss ich anderweitig gerüstet sein. Da kommt ja salziges Wasser aus der Leitung :roll:
Gut für die Zähne, aber nicht für die Haare :lol:

Mittlerweile werden die Haare beim Waschen auch nicht mehr sooo matschig. Und wenn ich nach dem Handtuch-Turban gleich mit dem TT kopfüber durchbürste, trocknen sie schneller, es kommt mehr Luft dran, und sie fallen auch lockerer.

Bin zufrieden :)

Wenn ich mir so überlege, ich habe früher alle 2 Tage, im Sommer täglich, gewaschen, ist das nun wirklich ein toller Erfolg :)
Gut, sowohl Waschen als auch Trocknen dauern länger, aber das ist kein Problem.
Ich mache eigentlich auch nicht mehr mit Ölen rum oder mit Leave-ins, mir reichen Wasser, Apfelessig und dann und wann ein par Tropfen Seidenprotein.
Das einzige Problemchen ist, dass ich nicht oder nur sehr schlecht unter der Dusche waschen kann, irgendwie wird das nix. Muss ich immer kopfüber extra machen. Aber auch damit kann ich leben ;)

Wann habe ich mit WO angefangen? Letztes Jahr im März oder April? -- Und es tut sich immer noch was.
Manchmal dauert die Umstellung eben etwas länger... 8)

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2018, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Wow, wie die Zeit vergeht... :shock:
Vorgestern bin ich versehentlich in Tag 8 gelandet :)
Den habe ich auch noch überstanden, ich war mit Helm unterwegs und wollte vorher natürlich auch nicht waschen.
Ging aber noch, zusammengepfriemelt :wink:

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass der Schmodder in den Bürsten im Laufe der Zeit immer weniger geworden ist, mittlerweile ist da nur noch selten ein bisschen. Kein Vergleich zu den ersten Monaten.

Ich nehme mir jetzt mal die Zeit, ein paar Bilder zu bearbeiten und hier zu zeigen. Ich finde es überaus lästig, es sind einfach zu viele Arbeitsschritte ;) Momentan bummelt mein Bildbearbeitungsprogramm, mit den ich die Bilder erstmal verkleinern muss....

Bild Das war Tag 6 :)

Bild und Tag 2 nach Trocknen über Nacht.

Bild Das ist mein Standard-Dödel für den Alltag :)

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.07.2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.03.2011, 12:05
Beiträge: 1548
Hei 8 Tage ist doch mal für "ausversehen" eine echt lange Zeit :)
Ich finde auf dem Foto von Tag 6 sehen deine Haare auch noch echt gut aus (:
Aber schon verrückt wie lange die Feinabstimmung auf WO bei dir dann gedauert hat! Und das mit dem Schnodder in der Bürste ist echt weniger geworden? Oh dann besteht bei mir ja vielleicht auch noch Hoffnung! Wie und womit bürstet du denn? Und wie häufig?

_________________
1a-b/F/iii
! Klassik !
Ich liebe meine Haare, langsam glaub ichs selber..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.07.2018, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Moin :)

Ja, die Haare waren eigentlich noch völlig ok, aber die Kopfhaut wird irgendwie... belegt. Ich habe meine Wildsau in Apfelessig/Wasser getunkt und ordentlich gebürstet, dann ging es wieder.
Normalerweise bürste ich zweimal täglich, und zwar überkopf, abwechselnd mit Wildsau und TT, mehr mit TT. Mit dem bürste ich auch während des Waschens. Das klappt aber vermutlich nicht mit jedem Haar. Manchmal mache ich die Bürste nass und bürste dann die Haare feucht. Ich glaube, das bringt so richtig Pflege, weil das Fett so leichter nach unten transportiert werden kann.
Kann auch mal passieren, dass ich gar nicht bürste, wenn ich nur zuhause rumeiere :)
Früher hatte ich immer nach kurzer Zeit den Pony fettig und musste den extra zwischendurch waschen, das ist ganz vorbei. Der wird jetzt im Laufe der Tage eher immer trockener und schöner.
Je nach Apfelessigmenge in der Rinse wird das Haar sehr weich oder eben nicht so. Zu weich ist blöd, da hält keine Spange drin.
Ja, der Schmodder wird wirklich weniger. Hat aber lange gedauert bis dahin. Die Wildsauborsten werden immer noch hell in den letzten Tagen, aber kein Schmodder mehr am Rand. Beim TT gibt es manchmal noch ein klein wenig davon, aber hell, nicht mehr so tiefschwarz wie früher.
Der Haarausfall ist auch wieder Vergangenheit :) War der übliche Fellwechsel.
Es hat wirklich lange gedauert, mehr als ein Jahr, und ich vermute, die Veränderung ist immer noch nicht abgeschlossen. Zwischenzeitlich war es schon sehr zäh, aber ich hab die Zähne zusammengebissen und bin dran geblieben.
Mal schauen, ob ich mir jetzt einen festen Waschtag einrichten kann und dann eben alle 7 Tage wasche.
Lach, das klingt irgendwie unglaublich :D Nur einmal pro Woche waschen, früher undenkbar :D Das hat zuletzt meine Mama mit mir gemacht, als ich noch klein war. Das ist 50 Jahre her :wink:

So, mal 'ne Runde bürsten gehen.... :lol:

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2018, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Moin :)

Vorgestern war ich im Freibad, und da sowieso Waschtag war, habe ich dort in der Dusche oberflächlich gewaschen, das Chlor ausgespült, und eine eiskalte Rinse gemacht (mit mächtigem Hohlkreuz :D )
Die Haare sind ganz schön geworden, fluffig luftig locker, aber etwas trocken, was aufgrund des Chlors zu erwarten war.
Und.... ich hatte später wieder Schmodder in der Bürste, allerdings hell, nicht so dunkel wie damals. Das fand ich jetzt nicht so schlimm, hab damit die Längen gepflegt. Gestern wirkten sie auch schon weniger trocken.
Eben gerade habe ich einen Rest Brennesselsud (hab ich gestern getrunken) mit einem Schuss Apfelessig versetzt, über den Kopf gekippt und gut durchgebürstet. In der Bürste war dann kein Schmodder mehr. Trocknet noch, aber fühlt sich gut an.

Ja, regelmässiges Schwimmen in Chlorwasser ist wohl nicht so der Hit, vermute ich, jedenfalls nicht ohne Extra-Pflege. Und auf Extra-Pflege will ich ja eigentlich verzichten. Gehe allerdings auch nur selten ins Freibad, von daher..... alles gut :lol:

Schweisstreibende Grüsse! :)

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.08.2018, 13:00 
Offline
gesperrt

Registriert: 09.01.2017, 23:28
Beiträge: 4446
Hey, ich bin auch über Roggenmehl zu WO gekommen. Bin aber noch ganz am Anfang und weiß noch gar nicht, ob ich überhaupt durchhalte...
Aber ich möchte das gerne bei Dir weiter mitverfolgen und bin gespannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Hallo, Juniperberry :)
Bei mir hat die Umstellung über ein Jahr gedauert und ist scheinbar immer noch nicht wirklich vollzogen... es können harte Zeiten kommen :D

Gestern habe ich mal was anderes ausprobiert:
Badewanne voll Wasser, ich rein und untergetaucht, bis nur noch das Gesicht überm Wasser war :) Das war schön entspannend und total gemütlich :lol:
Ich hab nicht auf die Uhr gesehen, hab aber einige Zeit so gelegen, immer mal die Kopfhaut massiert, die Haare unter Wasser geknautscht, ein ganz neues Gefühl. Irgendwann habe ich sie dann mit einem Krebs hochgesteckt, etwas Schaum ins Bad gemacht und normal gebadet.
Dann abgeduscht, Haare auch, Essigrinse, kalte Rinse.
Ist sehr schön geworden, kann mich nicht beklagen, und war eben völlig stressfrei.

Allerdings fehlt mir in letzter Zeit etwas Glanz. Da weiss ich noch nicht, woran es liegt. Chlor? Sonne? Da muss ich mal gucken, womit ich nachhelfen muss, Seidenprotein vielleicht. Oder mehr Apfelessig.
Schaunwa mal......

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.08.2018, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Oh ein Tagebuch das ich noch gar nicht gesehen hab.
Gnau nach meinem Geschmack dein WO Experiment.
Ich setz mich mal dazu und lese gespannt bei dir mit

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 189
Hier mag ich auch mitlesen und gespannt verfolgen, was auf deiner WO Reise noch alles passiert. :-) Du hast ja schon gutes Durchhaltevermögen an den Start gelegt. Wahnsinn, dass du immer noch bei WO bist. Respekt. Mal sehen, ob ich es auch so lang schaffe. :-D

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.09.2018, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2014, 02:59
Beiträge: 257
Wohnort: Bielefeld
Hallo,
ja, lange Zeit, aber es läuft alles zufriedenstellend, von daher.... :lol:

Heute bin ich fröhlich in Tag 8 gerutscht, ok, offen kann ich wohl eher nicht mehr tragen, aber hochgesteckt ist alles prima :)
Gestern abend habe ich mit einer nassen WBB ordentlich über Kopf gebürstet, das hilft echt immer gut. Ich hatte danach kurzteitigen Juckreiz, der ist aber wieder weg.
Schweiss lässt sich, wenn trocken, auch super ausbürsten. Stinkt auch nix. Früher habe ich im Sommer täglich gewaschen :roll:

Problematisch wird es nur evt. auf Reisen, wenn man völlig anderes Wasser hat. Das holt einen aus der Routine raus.
Demnächst bin ich ein paar Tage in Hamburg, da ist das Wasser ähnlich wie hier, sogar etwas weicher. Mal schauen, ob das Waschen dort ohne saure Rinse klappt. Wenn ich da überhaupt waschen muss.... :)

Schönen Tag noch! :)

_________________
SSS = 65 cm, ZU = 7 cm - 1bMii

Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.09.2018, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Toll, dass es bei dir so gut läuft.
(ich wasch meine Haare bei gelegenheit auch immer bei den Grosseltern meines Freundes, da ist das Wasser weicher und WO klappt viel besser)

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dione


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de