Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Ohhh, dein Projekttitel klingt ja echt gut! Wäre cool, wenn du die kaputten Startbilder ersetzen würdest! Ich würde doch gern mal deine Wolle sehen *hihi*.

Die SL Spange hätte ich bestimmt auch sofort genommen, die ist wunderschön! Generell wären doch Gruppenfotos von deinem Haarschmuck interessant :D.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Züchten und viel Spaß mit dem Haarschmuck!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 09:08 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Desert Rose: für den „hook“ waren wir vermutlich zu leicht durchschaubar. Die halbe Klasse hätte dann wohl ihre Präsentation mit einem Bild von Captain Hook gestartet oder so. :lol:

Krakepauliulm:
Herzlich willkommen! Dass dir mein Schreibstil gefällt ist für mich als Hobby-Schreiberling ein riesiges Kompliment! Danke! :D

Mithgarthsormr:
Herzlich willkommen! An den Bildern bin ich dran. Den Jahresvergleich schaff ich eventuell heute Abend noch zu ergänzen, meine Sammlung muss ich nach und nach ablichten, das ist einfach zu viel und zu verteilt in der ganzen Wohnung. :hintermirher:

Kopfhaut
Nach meiner Apfelessigrinse gestern Abend juckt im Moment noch nichts wieder. Ich bin mal ganz vorsichtig optimistisch, dass es zumindest ein bisschen hilft. Wäre ja zu schön.

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2017, 12:42
Beiträge: 155
Wohnort: Kassel
Guten Morgen Black Sheep,

hier setze ich mir auch ein Lesezeichen :)

Wünsche dir viel Wachstum und einen dicken Geldbeutel :D :)

Viele Grüße

Lotte

_________________
2c/3a C iii_NHF: Kupferrot_01.06.2017: 68cm SSS_Ziel: Von BSL zur Hüfte über Taille
*Mein TB:~Weil Locken rocken!<3~ *Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 22:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Hallo Lotte! Ganz besonders den dicken Geldbeutel kann ich eeeeecht brauchen! :lol:

Ich hab jetzt mal die Bilder im Startpost ersetzt. Aus irgendeinem Grund werden die aber unterschiedlich groß angezeigt, was ich nicht nachvollziehen kann, da sie alle exakt 640 Pixel hoch sind :gruebel:
Aber zumindest sin sie- wenn auch etwas verzerrt, jetzt sichtbar. Ich nehm mir da bei Gelegenheit mal mehr Zeit dafür. :)

Eigentlich wollte ich meine Acrylstäbe ablichten heute, aber wie das so ist, ist natürlich einer wieder irgendwo, wo er nicht hingehört. :roll:
Fahndung läuft. :wink:

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Hallo, darf ich mal fragen, ob die Apfelessigrinse explizit wegen des Apfelessigs gegen das Jucken hilft oder generell Saure Rinse? Ich hab nämlich auch ein großes Problem mit schnell fettender und dann juckender Kopfhaut! Eigentlich war die immer trocken aber ich denke aufgrund des vielen Schwitzens auf der Arbeit, ist sie so gereizt dass sie wie blöd fettet!

Falls es am explizit Apfelessig liegt, muss ich wohl auch welchen kaufen! Ich fange grade eh an, die "Verlockend" Haarseife von SauberKunst ausgiebig zu testen, die erste Wäsche war ganz gut. Bisher Rinse ich mit Citro-Essenz!

Freue mich auf mehr Fotos!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 08:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Also der Apfelessig soll bei mir nicht direkt selbst gegen das Jucken helfen. Mein Verdacht ist ja, dass ich ein Seborrhoisches Ekzem habe. Der Apfelessig soll dagegen vor allem deshalb helfen, weil er den PH-Wert der Kopfhaut ins Saure verschiebt und es den am SE beteiligten Pilzen quasi möglichst unbequem macht auf meiner Kopfhaut. Ob's was bringt bleibt abzuwarten. Meine Hoffnung ist eben, dass es tatsächlich hilft und ich mit dem Argument die Ärzte dazu kriege nochmal genauer nachzuschauen und mich korrekt zu behandeln. Momentan lautet deren Diagnose ja Psoriasis und seit das einer diagnostiziert hat (wobei er interessanterweise einen Punkt etwa 3 Meter über mir angeschaut hat und meine Kopfhaut keines Blickes gewürdigt :lol: ), widerspricht dem keiner mehr und untersucht das auch niemand mehr näher. :x Aber meine Symptome passen nicht richtig zur Psoriasis, deshalb tu ich jetzt mal so, als seis ein SE und warte was passiert. :lol:
Edit: Ob das jetzt explizit Apfelessig sein muss, weiß ich leider nicht :?

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Zuletzt geändert von THE BLACK SHEEP am 03.08.2017, 08:23, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 08:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013, 19:43
Beiträge: 4828
ich habe auch Probleme mit juckender KH. Sie juckt mal mehr mal weniger, am meisten direkt nach dem waschen, egal mit was ich wasche. Trotz aller Mühe habe ich es noch nicht hinbekommen, das sie mal nicht juckt :?
Angeregt durch diverse Youtuber die von einem solchen Gerät zur KH Massage schwärmen, habe ich mir jetzt dieses Teil bestellt, und bin begeistert :). Ich massiere mir damit morgens und abends 10 Minuten die KH, und habe den Juckreiz damit eeeendlich unter Kontrolle bekommen. Sonst habe ich immer etliches an Öl auf die KH gekippt und mit den Fingerspitzen vorsichtig einmassiert. Das hat zwar gegen den Juckreiz ein bisschen geholfen, aber den Haaransatz sehr schnell fettig aussehen lassen, wodurch ich wieder waschen musste.

_________________
Pheline 2c-3a M II 7/90
5-4-8-4-1-2-1
I do yoga, chant mantras, drink kombucha, and I still want to smack some people in the face


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 08:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Das ist echt eine gute Idee Pheline, danke für die Anregung! :D
Über Kopfhautmassagen denke ich grad eh immer wieder nach. Und einen Versuch ist es sicher wert! :D
Edit: meine Kopfhaut juckt nur direkt nach der Wäsche mal nicht... :(

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Ja, ich denke wenn die Kopfhaut nach dem Waschen direkt juckt, ist es was ganz anderes als das, was wir haben!

Bei mir juckt sie ja auch erst, wenn sie anfängt, zu fetten! Wenn der Ansatz nach der Wäsche nicht ganz sauber ist, umso schneller! Und wenn ich schwitze hab ich keine Chance! Sobald ich nicht mehr Schwitze, beruhigt es sich etwas...
Heute juckt es bei mir zwar immernoch aber etwas weniger als gestern...

Was mich noch interessiert ist, warum du das mit dem Essig machst, um die richtige Diagnose und Behandlung zu bekommen. Wenn der hilft, kriegst du es vielleicht ja auf Dauer damit in den Griff? Hinterher kriegst du irgendnen Chemie Kram, der helfen soll, dafür aber eigentlich ungesund ist... Ich würde es erstmal so probieren!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 13:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Irgendeinen Chemiekram nehm ich im Zweifelsfall ganz einfach nicht. :wink:
Aber ich will endlich ne klare Diagnose und nicht immer dieses ewige Wischiwaschi à la "könnte das sein, oder auch nicht".
Außerdem ist Essig für mich definitiv keine Dauerlösung. Ich find den Geruch, der sich ja echt ewig hält einfach nur eklig.
Wenn's ein SE ist, kommt ein Shampoo mit Pilzwirkstoff her und fertig. Aber vorher will ich ne klare Diagnose- wenn's nämlich Psoriasis ist, wär das einfach kontraproduktiv. :(
So nervig das alles. :roll:
Edit: Das mit dem Schwitzen beobachte ich bei mir auch.

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2017, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Probier mal die Citro Essenz von Surig, das ist im Grunde nur gelöste Zitronensäure und riecht kaum, höchstens gamz leicht nach Zitrone!
Falls der PH Wert wirklich das ist, was hilft, sollte die eigentlich auch gehen!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.08.2017, 10:33 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Mithgarthsormr: Danke für den Tipp, das klingt klasse! :D
Ich werd jetzt mal noch ein paar Mal mit Apfelessig weitermachen und falls sich dann ein Erfolg einstellt, wäre das prima, zumindest für's normale Leben, wo ich alle 1-2 Tage waschen kann wenn nötig.
Ob das dann auch im Oktober/November, wo mir ein längerer Klinikaufenthalt mit sehr langer Heilungsphase bevorsteht ausreicht, muss sich rausstellen. Da bin ich dann allerdings auch notfalls bereit mit ner cortisonhaltigen Tinktur ranzugehen, was schonmal geholfen hat, aber eben nur solange ich das gnadenlos durchzieh. Für ein paar Wochen wär's mir das wert, weil ich halt nichtmal ne Badewanne hab und das sehr schwierig wird in der Zeit mit Haare waschen über der Duschwanne (Shampoo darf nicht über den ganzen Körper laufen.)

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2017, 21:40 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
*Staub wegpust* :oops:
Es gibt viel zu berichten! :)
Zunächst ein Update zum Thema Kopfhaut
Ich war ja am 14.08. an der Uniklinik Heidelberg. Mein Verdacht SE wurde dort bestätigt.
Ich werde jetzt erstmal versuchen, das selbst in den Griff zu bekommen. Apfelessig bringt mir keinen annehmbaren Erfolg, das kann ich mittlerweile sicher sagen. Auch das Urea-Shampoo von Sebamed hilft nur minimal. Aktuell versuche ich dieses mit Teebaumöl zu kombinieren, was zumindest für einen ersten Erfolg zu sorgen scheint. Da werde ich weiter testen. Das Sebamed ist fast leer, dann hol ich mir das Dermo Capillaire von Eucerin, das mir schonmal sehr geholfen hat und teste mich nach und nach durch. Momentan bin ich froh, wenn ich ohne Schnee auf den Schultern jeden 2. Tag Haare waschen kann. Jeder dritte Tag wäre echt schon wünschenswert. Es nervt mich einfach total so oft zu waschen.

Haarausfall
Da meine Haare absolut nicht länger werden, habe ich viel überlegt, woran das liegt. Vor ein paar Wochen habe ich ein Stück getrimmt und bin jetzt langgezogen wieder bei 63cm SSS und optisch bei 58cm. Das bedeutet quasi Stillstand seit über einem Jahr. Nun habe ich mal die Haarmenge, die ich getrimmt hatte just for Fun neben eines der Haarbüschel gelegt, die ich nach dem Waschen aus dem Duschsieb hole. Nun ja - die gesamte getrimmte Menge entsprach kaum mehr Haarmenge als der Siebinhalt einer einzigen Haarwäsche. Daher muss ich wohl weniger darauf achten nicht zu viel zu schneiden, als vielmehr darauf, dass meine Haare auf dem Kopf bleiben.
Schritt 1 hierzu ist zum Einen, dass ich meinen bekannten Eisenmangel endlich in den Griff bekommen muss, zum Anderen, dass auch das SE eingedämmt werden muss. Ich habe extrem viel Neuwuchs, daran liegt es also nicht. Jetzt muss der nur mitspielen bei meinem Traum vom langen Haar. :wink:

Frisuren
An mir selbst hab ich daran gerade keinen Spaß, da meine schuppende Kopfhaut mich gerade echt in den Wahnsinn treibt. :(
Aber dann zeig ich euch hier einfach mal mein Versuchsobjekt für diverse Flechttechniken. Nichts geht über ein Langhaarpferd zum Üben. :lol:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Vor allem den Lace-Vierer, hätte ich an mir selbst nie hingekriegt, ohne das vorangegangene Ausprobieren an Susan :lol:

Und dann schulde ich noch Haarschmuckbilder der Schätze vom SL-Treffen Ende Juli.
Einmal das Gruppenbild mit den gesammelten Sünden von Arola, Miriel, Fräulein Kornblume, eyebone und mir.
Bild

Und hier meine Sünden:
Die schon gezeigte Half-Up-Spange inklusive Tragebilder von den Augusttreffen in Stuttgart und Ulm, wo ich mit Fräulein Kornblume auf dem Münster war.
Bild
Bild
Bild
Bild

Dann meine Fiore mit strahlender blauer Kugel.
Bild

Mein Geschenkstab mit Opalglaskugel.
Bild

Und meine Angelique mit Blaufluss.
Bild

Ich hoffe mich jetzt endlich wieder öfter melden zu können. Geplant ist es in jedem Fall!!! :D

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 06:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2010, 23:11
Beiträge: 2510
Wohnort: NRW bei Wuppertal
Hallo,
Gut, dass du dich nicht von der Meinung der inkompetenten Ärzte hast beirren lassen!
Bist du über die Diagnose eher froh weil du jetzt weißt, was es ist, oder ärgerst du dich doch?
Ich hab momentan so minimale Beschwerden, da hoffe ich, dass ich nichts habe, woran man weiter Arbeiten muss. Ist die Frage, ob ein Bisschen Jucken beim Nachfetten nicht normal ist...

Und die Tragebilder deiner SL Spange sind sehr hübsch!

_________________
2aF/Mii Dicke 0,04-0,05mm, Umfang: 6,6cm
Farbe: Warmes Dunkelblond
Haarlänge: Start (15.01.2010): 62cm nach SSS Aktuell: 91,5cm nach SSS (Hüfte)
Ziel: min. 105cm mit Kante Mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.08.2017, 11:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16.06.2016, 13:15
Beiträge: 1839
Dankeschön! :D
Ich bin echt froh die Spange mitgenommen zu haben. Die wertet einfach jedes Outfit nochmal richtig auf- total super! :D

Naja, ich würde sagen ich hab total gemischte Gefühle bezüglich der Diagnose, weil es halt einfach - wieder - etwas unheilbares ist, das mich jetzt zusätzlich zu meinem ganzen anderen Schrott wohl lebenslang begleitet. :roll: Wobei das ja natürlich auch wieder nicht ganz sicher ist mit dem SE. Sieht halt aus als sei es eher das als Psoriasis und zumindest helfen bislang die gängigen Behandlungsmethoden ganz gut. Ich hoffe halt, das jetzt mal soweit in den Griff zu kriegen, dass ich im November -werde jetzt am 14. operiert - zumindest mal ein paar Tage nicht waschen kann, ohne mich blutig zu kratzen.
Ich hab da grad einfach keinen Nerv dazu. Bis zu 6 Monate offene Wunden wird hart genug werden und Haare waschen in der Zeit einfach nichtmal drittrangig sein. Ich hab ja keine Badewanne und da eine Komplettdusche lange nicht mehr drin sein wird, hoffe ich auf etwas Gnade meiner Kopfhaut. Meine Duschwanne ist für alleinige Haarwäschen nämlich denkbar ungünstig. :x

_________________
dunkelbraun 3a Cii
63 64 65 66 optisch
74 75 76 77 langgezogen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de