Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 11:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 703 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2013, 00:04
Beiträge: 3521
Wohnort: Berlin
Hallo Kaninchen,

danke für den ausführlichen MiM-Bericht. Das ist dann also definitiv nichts für mich. Schon allein wegen der WBB (die dabei wohl Pflicht ist). Mir reicht da mein Arganöl-Conditioner-Spray vollauf und rotieren tue ich sowieso mit verschiedenen Shampoos oder Duschgelen, so dass da keine Gewöhnung eintritt. Diesen Rotationstipp hört man ja von mehreren Seiten und ich habe ihn rein intuitiv schon immer umgesetzt. Und wenn du schon schreibst, dass sie im Prinzip in jedes Shampoo dieselben Zutaten reintun ... Aber wo Ayurveda draufsteht, kann man eben auch mal richtig abkassieren. :P

@Wenn du das Kopfkratzen so liebst, dann nimm doch einfach einen Tangle-Teezer und massiere dir damit die Kopfhaut, ohne die Haare zu kämmen. Dann musst du sie nach der Massage vielleicht noch einmal durchkämmen, aber verlierst dabei weniger Einzelhaare.

LG
Fornarina

_________________
2b M ii, SSS: 117 Klassik Plus (Rückschnitt vom Knie 140 cm) ZU 9,2
NHF mittelblond natürlich blond gesträhnt
Altes PP Neues PP * YouTube
❤ Fornarina. Nur echt mit Seitenklemmen ;)BildKaufstopp 2019!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 779
@Jailia - mir hat es auf jeden Fall Spaß gemacht, mich da durchzutesten, eine Dauerlösung wird das jedoch nicht. Dennoch habe ich eine Menge gelernt. INCIs lesen, Frisch-"Shampoo"-Selberrühren. Und Finger von der WBB :) - es gibt bestimmt Curlies, die auch mit WBB klarkommen, siehe Video "wie bürste ich Locken mit der WBB?". Die Methode funktioniert vermutlich besser bei höherer Sebumproduktion. Gehöre ich leider nicht zu, meine Haare sind wochenlang unfettig.

@Fornarina - das Rotationsprinzip scheint wirklich bei vielen zu funktionieren. Den ayurvedischen Ansatz finde ich nur ... in Ansätzen, wie eben bei dem erwähnten Öl. Ich hätte mir mehr Kräuter in den Shampoos gewünscht. Viele Punkte der Pflegeroutine kennt man außerdem vom LHN. Was mir gut gefallen hat war die sanfte Wäsche nach No-Poo-Ansatz.
Den Tangle Teezer werde ich mir mal anschaffen und mir ordentlich den Kopf kratzen - danke für den Tipp! <3

Das mit den ähnlichen/gleichen (Haupt-)Zutaten in Shampoos für unterschiedliche Bedürfnisse (fein, fettig, damaged, normal etc) habe ich bei den Recherchen übrigens auch bei vielen anderen Shampoos gesehen. Auch hier variieren die Inhaltsstoffe erst im mittleren INCI-Bereich.

---

Kleiner Nachtrag unabhängig vom Thema: Habe die 60er Marke geknackt und bin aktuell bei 61 cm SSS.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1908
Wohnort: auf dem Lechfeld
Sehr spannend Kaninchen!
Ich kann nachvollziehen, dass die Pflege dich sofort angesprochen hat.
Mir scheints aber tatsächlich eher was für Glatthaare zu sein... und wenn du seit dem mit den Haaren unzufrieden bist, dann vielleicht doch wieder was anderes? Wie auch immer du dich entscheidest, es bleibt auf jeden Fall spannend hier :mrgreen:

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.06.2019, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2018, 14:19
Beiträge: 476
Wohnort: NRW
Hallo Kaninchen :winke:

Schön, mal wieder von dir zu lesen und danke für deinen Erfahrungsbericht mit der Morrocco Methode. Die Produkte klingen an sich ja nicht schlecht, aber wie du selber schon schreibst und festgestellt hast lässt sich vieles selber nachmachen und somit preisgünstiger handhaben.

Was die Massage angeht: Es gibt doch so ein Teil was auch viele Lockenköpfe immer zum shamponieren verwenden? Wäre das eventuell was für dich z.B. beim CO wenn die Haare sowieso weich sind? Ansonsten geht das auch gut mit einem grobzinkigen Kamm. Damit gehe ich abends schon mal über die Kopfhaut, wenn ich mir Haarwasser in die KH massiert habe. Klappt auch gut, ohne die restlichen Längen groß zu beeinträchtigen.

Der TT massiert auch gut, aber entwirrt auch. Ich habe damit aber weniger lose Haare drin als wenn ich mit der WBB bürsten würde. Denke hier gilt ausprobieren. Bin jedenfalls gespannt, was dir zusagen wird und wie du damit zurecht kommst. :)

Bis bald :winke:

_________________
F/M 2a/b/c ii (ca. 6,1 cm), SSS 58,0 cm (fast APL), NHF: dunkelaschblond
Ziele: Feste Pflegeroutine [X Okt 2018 ] ▪ NHF [90%] ▪ APL optisch [ ] ▪ BSL [ ]
Mein TB: Janidoo: Hoffnung durch Pflegeroutine mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2019, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4919
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ein wirklich interessanter Bericht.

KH kratzen sollte auch mit der WBB funktionieren. Dann müsstest du nichts Neues kaufen. Du ziehst ja dann nicht mehr durch die Längen.

Apropos... 61 cm... bald hast du mich eingeholt! Das geht ja echt flott bei dir :gut:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 68 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 779
@Bunny - ich wechsel wieder auf CG zurück und mixe ein bisschen No-Poo mit meiner Tonerde dazwischen. Wie gesagt, rumtesten macht mir großen Spaß :D - bei MiM habe ich sogar ein Video mit dem Haar-Schamanen und einer Lady mit Afrolocken gesehen, wo gezeigt wird, wie man mit der WBB bürsten kann. Das war meine Anleitung. Als ich bei NW/SO meine Haare mit der WBB gekämmt habe, ging das auch noch viel leichter weil viel kürzer.

@Jani - man kann so vieles nachmachen, wenn man erst mal INCIs lesen kann, musste ich feststellen. Ich hab die immer gelesen und auch verstanden, aber erst seit kurzem auch wirklich begriffen. Interessantes Thema. Ich versuche auf jeden Fall auch mal ein CG-geprüftes CO-Wasch zusammen zu rühren.
Mein Palo Santo ist zum Kratzen zu grob, Tangle Teezer habe ich noch nie ausprobiert - hab ich mal wieder was zum Testen ;)

@rocky - ich kratz noch mal testweise mit der WBB - ansonsten vererbe ich sie dem Mann. Wegen Haarwuchs - also hochgerechnet auf rund anderthalb Jahre bin ich mit 20 cm noch einigermaßen im Normbereich. Aber in diesem ersten Halbjahr sind sie schon extrem gewachsen. Ich halte mich von Scheren fern ;) Aber wie ich auch feststellen muss, bin ich immer noch nicht bei APL mit der Länge - zumindest optisch nicht.
Ist die Länge auf Deinem Ava 67 cm? Wenn ja, fühle ich mich noch mal extra lang :gruebel:

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4919
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Ich muss ja noch meine Blondiereste los werden. Daher schnippel ich fleißig alle 3 Monate.
Auf meinem Ava sind die Haare in etwa bei 62-64 cm. Das war im letzten Sommer...

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 68 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 13:09 
Offline

Registriert: 10.02.2019, 11:40
Beiträge: 30
(aufmerk:) Also wenn Du das CG-Gemisch fertig hast bin ich gespannt auf die Ergebnisse! :mrgreen:

Schöne Haare haste!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2011, 18:50
Beiträge: 2297
Wohnort: Hessen
Spannender Bericht.
Ich kann absolut nachvollziehen, dass Du gefühlt Dein Deckhaar schredderst mit der WBB. Hab ich auch schon geschafft. Ich schaffe es sogar, mein Haar mit dem Tangle Teezer zu schreddern. Deswegen hab ich die erste Generation des TT auch direkt entsorgt. Neulich hab ich mir, nach 3 Jahren Enthaltsamkeit und nur-mit-grobem-Kamm-kämmen, die große Bürste mit Griff von TT zugelegt. Fast 20 EUR. Liegt gut in der Hand und kommt gut auf die Kopfhaut durch. Ob es für die Spitzen gut ist? Ich meine, nein. Aber ich bin ja so eine Splisskandidatin. Aber für Kopfhaut fein.

Wenn Du kein Shampoo magst, oder ab und an nur, dann wäre auch die Roggenmehlwäsche noch eine Alternative? Funktioniert auch für Locken :-)

Ich teste übrigens grade Produkte von Hristina, die hier inzwischen auch gehyped werden. Das Shampoo ist auch mit nur natürlichen und seifenähnlichen Stoffen, wäscht prima und kostet 9 EUR in Deutschland. Wenns Dir einer aus Bulgarien mitbringt, nur 3 EUR. Kann gerne nach dem Langzeittest berichten.
Aber Du hast ja nun auch wieder ein Stück dazugelernt, und letztlich hat jeder SChopf seine eigenen Bedürfnisse.

_________________
2bMii , ZU 9 8 cm und Haarausfall - 78 cm SSS.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 779
Guten Morgen,

@rocky - 62 - 64 cm? Ich bin ein langes Elend :D

@Jeudi - danke! Mit dem CG-Gemisch wird noch ein wenig dauern, ich taste mich gerade ans Selbstrühren heran... - eine ganz neue Welt

@Tender - Roggenmehlwäsche steht auch noch auf der Liste. Erst mal die Tonerde verbrauchen :) - der Palo Santo ist zwar gut aber taugt zum Kratzen nur bedingt. Ich wusste gar nicht, dass es den TT auch mit Griff gibt. Mal recherchieren.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.06.2019, 22:00 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Hallo weißes Kaninchen. Meine eigenen Erfahrungen mit dem TT war nicht so pralle. Sehr angefreundet habe ich mich allerdings mit der Bürste von Roger Para. Man bekommt sie beim grossen A. oder auch in Frisörbedarfsläden. Preislich unterscheidet sie sich kaum vom TT. Die feinen Borsten sind aus Kunst-stoff und recht stabil obwohl sie dünner sind als die vom TT. Vielleicht magst du mal gucken.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.06.2019, 06:57 
Offline

Registriert: 09.09.2018, 12:41
Beiträge: 1121
das weisse kaninchen hat geschrieben:
Die Shampoos werden verdünnt verwendet und es wird stets zwei Mal shampooniert. Beim ersten Mal wird der Dreck rausgelöst, beim zweiten Mal können dann die Pflegestoffe wirken.


Würde ich als Hersteller eines sauteuren Schampoos auch behaupten, damit meine Kunden schneller Nachschub brauchen :mrgreen:


Ich hab ja auch riesigen Spaß am Produkte Testen und Durchwechseln und kann Dich bestens verstehen, aber Deine Haare sind doch irgendwie immer superschön....letztens mit der Minimalpflege auch :gut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 779
Hallo Ladies,

@Eichhörnchenbraun - danke für den Tipp :gut:, das schaue ich mir auch noch mal an. Zur Not kratze ich erst mal mit den Fingernägeln rum, bis ich mich entschieden habe :ugly:

@niq - ich habe aber noch mal überlegt, wie es sich mit der Lavaerde-Wäsche verhält und es ist ähnlich wie mit den MiM-Produkten: Auch hier soll man zwei Mal "shampoonieren". Zur Ehrenrettung muss ich noch sagen, dass empfohlen wird, die Produkte 1:1 zu verdünnen und ohne Condi zu verwenden. Der Preis, Verfügbarkeit und auch die Verpackung bleibt bei mir dennoch das Ausschluss-Kriterium. Und doch bin ich froh, die Serie mal ausprobiert zu haben. Und die Leute dort wirken auf mich ganz sympathisch und vom Produkt überzeugt.

Geschmückt ins neue Lebensjahr

Es scheint, als ob meine Langhaarseele allmählich verstanden wird =D> und unablässig gestreichelt: Mein Mann hat mir gestern zum Geburtstag diesen arschteuren, unfassbar schönen, zu mir wie die Faust auf’s Auge passenden Haarstab geschenkt!

Bild

Ich trage ihn auf dem Foto im gefälschten Schlaufendutt, der bei mir zwar immer noch nicht ordentlicher, dafür aber immer größer wird.

Der Stab ist aus Carbon, ein kubus Schmuck Objekt von cube-crafts - ich schleppe ihn schon seit vier Monaten in meiner Etsy-Favoritenliste mit herum.

Ich liebe ihn! Er sitzt total fest! Er ist unglaublich leicht! Er ist eher dezent in meinem dunklen Haar, von dem noch eine Menge hinten rum vorhanden ist. Hier die chamäleonhafte Anmutung, wenn ich mich nur ein wenig mehr drehe: Fast nicht mehr zu sehen. Echtes Understatement. Luvit!

Bild

Derzeit freue ich mich riesig über das ein oder andere Kompliment, nicht nur zu meinen Haaren sondern auch zu meiner Haut. Verrückt. Je älter ich werde, umso mehr bekomme ich. Ich sehe den 60 schon mit Freuden entgegen! :helmut:

Ein Eigengeschenk, das ich mir gemacht habe, war ein All-Gießharz-Haarstab von handfan bei Etsy. Ich bin sogar aus der Dusche gehüpft und habe den Stab tropfnass an der Tür entgegengenommen. Der Postbote war wirklich souverän und hat sich nichts anmerken lassen.
Nach dem Auspacken war die Enttäuschung groß. Der Stab, mit Maiglöckchen und elegantem Schwung war nicht gut gegossen. Er hat zwar als Designfeature abgerundete Ecken, aber auf der Seite, wo die Blumen eingegossen wurden, war anscheinend zu wenig Gießharz verwendet worden, so dass die Seite eingesunken war und eine scharfe Kante gebildet hat. Uuuhuuund - die Blüten haben herausgeguckt, weil sie nicht ganz bedeckt waren. Echt schade. Trotzdem ein netter Kontakt und eine schnelle Antwort zum Rückversand.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.04.2016, 09:50
Beiträge: 2897
Wohnort: hier
Huhuuu alles gute nachträglich :fruechte:
Die Frisur mit dem lockigen stab in den locken ist sooooo schön, wirklich zum umfallen :shock: dein Mann hat echt nen Volltreffer gelandet. Ich stelle mir deine Favoritenliste bei etsy recht voll vor xD
Schade, dass das mit dem anderen stab nichts war.

_________________
Klassik 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 GS2 bei "riesigen" 182
novize, relax yeti bei YF 56%, mother of snails, ehemaliges Projekt, neues Projekt Instagram, Satria silat
haters gonna hate, potatoes gonna potate


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.06.2019, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4919
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Oh.mein.Gott! Wie passend ist DAS denn bitte???
Mein Kompliment an den Herrn Gemahl, der dich gut versteht und unterstützt und
Dir meine herzlichsten Glückwünsche :birthday:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB++, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 68 cm

(altes PP 1) (altes PP 2)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 703 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de