Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.05.2019, 23:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 430 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 ... 29  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.02.2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

@LiebHaarBärin: Vielen Dank :mrgreen:
Stimmt, von der Seite sieht man von den meisten Dutts nicht wirklich was ;)

@hair whisperer: ich hab in den letzten Tagen etwas abschneiden lassen - so viel Länger sind sie nicht mehr :knuddel:

@Traumelfe: herzlich willkommen in meinem TB :winke:
Vielen Dank :)

@BlackLily: Vielen Dank :D - öhm, nein, ich habe einfach geflochten und nur grob darauf geachtet, dass die Strähnen gleich groß sind (für mehr habe ich einfach nicht die Geduld :oops: aber anscheinend habe ich mittlerweile genug Übung im Flechten :gruebel: ) - ich mag die kleinen Wellen, die ich von Fischgräten (oder meinem Taper) bekomme überhaupt nicht und mag an mir große Flechtwellen viel lieber (aber an anderen finde ich auch kleine Flechtwellen echt toll :D - mein Haar wird damit einfach nur komisch hart und unkooperativer als normal) Vielleicht ändert sich das, wenn ich die NHF bis in die Spitzen habe :lupe:


Mein Highlight der Woche war ein notwendiger Spitzenschnitt - meine Freundin hat mir auf unserer Dienstreise im Hotel die Spitzen geschnitten (ich hatte sie im Vorhinein gefragt ob sie das im Hotel machen würde - hier daheim hätte ich mit dem Auto zu ihr fahren müssen und so war es einfacher für uns beide :) )
Ich hatte keine fixe Idee, wieviel weg musste sondern ging wortwörtlich "nach Gefühl" - die Spitzen, die sich zu grausig angefühlt haben, wurden abgeschnitten :) Ich wäre zwar auch mit etwas mehr OK gewesen, aber meine Freundin hat meinen ersten Vorschlag mit "das tut sogar mir weh zu schneiden*" und am Ende fielen -12,5 cm :mrgreen:
*sie selbst hat einen sehr geringen ZU und würde mir der Dichte wegen am liebsten die Haare auf Schulterlänge kürzen - aber sie weiß, dass ich das überhaupt nicht will und versucht, meinen Längengewinn nicht unnötig zu sabotieren :blumen:


an der Haarfarbe habe ich nichts geändert - der Farbunterschied ist wegen dem unterschiedlichen Tageslicht beim fotografieren
Bild Bild Bild
die Haare sind gerade abgeschnitten - ich bin nur zu doof, um gescheite Fotos zu machen :oops:



meine Frisuren der letzten Tage:

Mi, 06.02. ein bequemer Franzose für die lange Zugfahrt

Bild


Für das Abendessen habe ich einen Franzosen zum Reversal Bun gewickelt:

Bild


Do, 07.02. ein Chamäleondutt für das Frisurenprojekt

senkrecht für unter tags - gedreht für das Abendessen

Bild Bild

Danach wurden die Spitzen geschnitten :D


Fr, 08.02. wieder ein Franzose für die lange Rückfahrt:

Bild


Sa, 09.02. ein Holländer um das dicke Zopfende und die frischen Spitzen zu genießen :mrgreen:

Bild

EDIT (ich hab meine Haarwäsche vergessen :oops: )
Ich habe am späten Vormittag meine Haare mit einer DIY-Haarmaske von Haartraum (Youtube-Anleitung) für ca. 1h 'eingebatzt". Meine Menge ist: 1 TL Honig, 1 TL Aloe-Vera-Gel, 1 TL Monoi Tiki Tahiti Tiare-Condi (der ist mir zu fest zur leichten Dosierung) und Balea Glatt+Glanz-Condi (ohne Silikone). Zu Mittag habe ich meine Haare gewaschen (am So war ich bei meinen Eltern essen): die Wäsche war mit Sante Glanz-Shampoo und ich habe wieder den Urtekram Purple Lavender Conditioner verwendet :) . In meine Aloe-Vera-Rinse (1 TL Aloe-Vera-Gel in 0,5l Wasser) kamen wieder je 4 Tropfen Seidenprotein und Keratin sowie je 3 Tropfen der folgenden Öle: Wildrosen, Brokkolisamen, Jojoba und Mandel. In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen.


So, 10.02. ein Braided Beehive für das Frisurenprojekt

Bild



Wir waren in Bludenz auf unserer Dienstreise - wunderbare Schneelandschaften vom Zug aus und vor Ort :mrgreen:
(Leider waren die Zugfenster zu schmutzig für gescheite Fotos :( )

Bild


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Zuletzt geändert von MoniLein am 11.02.2019, 00:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.02.2019, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Liebe MoniLein,

hier gucke ich immer wieder gern rein :) Der Schnitt hat sich ja richtig gelohnt, was für ein Unterscheid, richtig toll. Deine Haare waren vorher schon superschön, jetzt sehen die Enden wieder richtig saftig aus. Und Deine Dutts sind auch immer toll! Weiter so :huepf:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.02.2019, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

@civetta1402: freut mich das es dir hier gefällt :D
Oh ja, jetzt fühlen sie sich viel besser an :mrgreen:


Heute Mo, 11.02. bin ich (teilweise) mit einer Frisur aus dem Frisurenprojekt unterwegs - einer Lacekordel :) Da ich aber Kordelzöpfe an mir nicht mag (da stehen so schnell Haare raus) habe ich ihn als Engländer fertiggeflochten. Die Flexi überdeckt eine komische Stelle am Übergang :)

Durch den Schnitt kommen schon ein paar Haare in NHF in der Zopfquaste an :helmut:
Bild Bild


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.02.2019, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

Gestern, Di. 12.02. war ich mit einer Lacekordel und einem geflochtenen Nautilus unterwegs - gehalten wurde es von meiner Flexi XL Colours on Parade:

Bild


Heute, Mi. 13.02. habe ich für das Frisurenprojekt mal wieder den Zhunami-Bun (Youtube-Anleitung) versucht zu wickeln - das Ergebnis hält zwar toll, ist aber kein Zhunami-Bun #-o - gehalten wird er von meiner Avilee Donnerguggi in Frostbite:

Bild


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.02.2019, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!


Am Do, 14.02. habe ich einen Franzosen (komplett geflochten) zum Nautilus gewickelt und mit dem ertauschen Paar DIY-Haarstäbe festgesteckt:

Bild

Mein Mann hatte frei und hat für uns gekocht - er ist erst am Freitag draufgekommen, das Do Valentinstag war :kicher: - aber mir sind seine kleinen Liebesbeweise im Alltag viel lieber als wenn er es wegen einem Termin im Kalender macht :D


Gestern Fr, 15.02. habe ich meine Längen mit Kokosnussöl eingeölt und zu meinem üblichen Flechtdutt mit Zopfgummibasis gewickelt:

Bild
Sonnenschein :helmut:


Heute Sa, 16.02. habe ich am frühen Vormittag meine Haare mit einer DIY-Haarmaske von Haartraum (Youtube-Anleitung) für ca. 45 Minuten 'eingebatzt". Meine Menge ist: 1 TL Honig, 1 TL Aloe-Vera-Gel, 1 TL Monoi Tiki Tahiti Tiare-Condi (der ist mir zu fest zur leichten Dosierung) und Balea Glatt+Glanz-Condi (ohne Silikone). Anschließend habe ich meine Haare gewaschen (morgen geh ich am Vormittag auf eine Messe): die Wäsche war mit Sante Glanz-Shampoo und ich habe eine Condi-Probe von Heymountain verwendet - Conditioner Sugarplum Fairy* . In meine Aloe-Vera-Rinse (1 TL Aloe-Vera-Gel in 0,5l Wasser) kamen wieder je 4 Tropfen Seidenprotein und Keratin sowie je 3 Tropfen der folgenden Öle: Wildrosen, Brokkolisamen, Jojoba und Mandel. In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen. In die trockenen Längen kamen je 3 Tropfen Arganöl pro Seite.

Untertags habe ich mal wieder einen Spockbun getragen - gesichert mit meiner Corianforke von Werkstattassel :mrgreen:

Bild


Aus dem Frisurenprojekt habe ich den Carousel braid probiert - da der im Nacken immer so locker wird, trage ich ihn immer nur für die Fotos :oops:

Bild


*Ich habe diese Woche meinen ersten Einkauf bei Heymountain gemacht - ich wollte mal schauen, wie schnell/gut das funktioniert. Zusätzlich zu meinen bestellten Produkten bekam ich eine Probe vom oben genannten Condi - der Geruch ist echt toll :verliebt: die Pflege ist auch sehr gut (nicht so stark wie meine Proben vom Weihnachtswichteln) aber im Moment habe ich genug Sachen daheim und kaufe mal keinen weiteren Condi, eine Probe Bodylotion, eine Weihnachts-Badebombe mit einem Christbaum drauf und eine Shampooprobe (die werde ich an meine Schwester weitergeben da ich mit dem Sante-Shampoo meine HG gefunden habe).


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2019, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

Gestern, So, 17.02.: Da ich Zeit (und Lust) zum flechten hatte, habe ich eine Frisur aus der nächsten Woche im Frisurenprojekt getragen - einen 3x3 Zopf :D (Youtube-Anleitung)

Damit der nicht so kurz aussieht, habe ich ihn optisch verlängert :8

Bild Bild


Heute, Mo, 18.02.: bin ich mit einer weiteren Frisur aus dem Frisurenprojekt unterwegs - einem geteilten Wickeldutt :D (Youtube-Anleitung)

Bild

Im Gegensatz zur Anleitung habe ich die zweite Strähne in der entgegengesetzten Richtung zur ersten Strähne gewickelt, um meinen Taper auszugleichen - diese Version gefällt mir richtig gut :mrgreen:


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2019, 20:23 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 12:23
Beiträge: 11735
Wohnort: Österreich
Voll schön, wie du die drei Zöpfe abgeteilt bekommen hast, da ist dir mein Neid sicher, dass das so klappt. Bei mir sieht das nie nach Scheitel sondern immer nach Kopfhautblitzern aus.

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2019, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

@Shaina: vielen Dank :mrgreen:
meine Haare sind beim teilen zum Glück sehr kooperativ :)


Am Di, 19.02. habe ich die letzte Frisur von dieser Woche aus dem Frisurenprojekt getragen - einen French-Cinnamon-Bun (LHN-Anleitung):

Bild

Den Cinnabun habe ich mit 2 Scroos festgepinnt, den Franzosen habe ich nach dem Wickeln um den Dutt unten mit einem Scroo befestigt (der hat auch gleich meine dort verstauten Spitzen festgesteckt, und oben habe ich den Zopf mit je einem U-Pin neben dem Zopf festgesteckt.


Gestern Mi, 20.02. habe ich einen Schlaufendutt getragen und mit einer meiner kleinsten Forke festgesteckt - meiner MapleBurl (mit passenden Ohrringen als Set gekauft)

Bild


Heute Do, 21.02. bin ich mal wieder mit einer etwas länger nicht getragenen Kombi unterwegs 8) einem Franzosen am Ansatz, die Längen zum Cinnabun gedreht und alles mit meiner Ficcare Primavera Silver in M festgesteckt:

Bild
die äußerste Rundung habe ich unten mit einem U-Pin festgesteckt, da sie mit dem dickeren Strähnenende komisch weggestanden ist :oops:


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

Am Fr, 22.02. habe ich meine Längen mit Kokosöl leicht eingeölt und einen Flechtdutt mit Zopfgummibasis getragen:

Bild


Gestern Sa, 23.02. habe ich meine Spitzen mit Kokosöl nachgeölt und einen sehr hohen Flechtdutt (aus einem Kordelzopf) mit Zopfgummibasis getragen:

Bild Bild

Am Abend habe ich meine Haare mit Sante Glanz-Shampoo und meiner Probe Ringana fresh Conditioner gewaschen. In meine Aloe-Vera-Rinse (1 TL Aloe-Vera-Gel in 0,5l Wasser) kamen wieder je 4 Tropfen Seidenprotein und Keratin sowie je 4 Tropfen der folgenden Öle: Wildrosen, Brokkolisamen, Jojoba und Mandel. In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen. In die trockenen Längen kamen je 3 Tropfen Arganöl pro Seite.


Heute So, 24.02. habe ich eine Frisur für nächste Woche im Frisurenprojekt getragen (ich hab schon die ganze Woche vor dem Schlafengehen geübt 8) ) - einen flachen Fünfer (Youtube-Anleitung), der sich auch sehen lassen kann :mrgreen:

Bild Bild


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!l

Gestern Mo, 25.02. war ich mit einem bequemen Franzosen unterwegs:

Bild


Heute Di, 26.02. war ich mit einer Frisur aus dem Frisurenprojekt unterwegs unterwegs - einem Dragon Bun (LHN-Anleitung). Diese Frisur mache ich nur 1x pro Jahr - und immer für's Frisurenprojekt ;)

Bild
Bild

03/2018
Bild

01/2017
Bild


Da hat sich doch einiges getan, oder 8)
(und ich mein damit nicht nur meine Flechtkünste ;) )


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Ja, Moni, da hat sich in der Tat einiges getan, wow! Applaus dafür, der Dragon Bun scheint sich immer wohler auf Deinem Kopf zu fühlen - richtig schön :)

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

@civetta1402: vielen Dank für die netten Komplimente :D :cheer:


Meine Zusammenfassung der letzten Tage :D


Mi, 27.02. Lace-Kordel zum Engländer, zum Reversal Bun gewickelt. Gehalten von meiner Flexi Fall Harvest in XL:

Bild


Do, 28.02. mit Kokosöl geölte Längen zur Hollischnecke geflochten:

Bild

Meine Gesichtshaut war diese Woche sehr trocken, darum habe ich sie über Nacht mit einer intensiveren Nachtcreme eingecremt - das ist auch etwas in den Ansatz gezogen und hat ihn vorschnell nachfetten lassen. Ich habe meine Haare mit Balea Silberglanz-Shampoo und dem dazu passenden Condi gewaschen - ich habe CWC ausprobiert, da ich vergessen hatte, meine Rinse vorzubereiten :oops: Meine Haare waren davon in den Längen sehr flutschig, aber der Ansatz hat komisch gezogen :gruebel: (ich hab ein paar Tropfen Arganöl nach dem vollständigen Trocknen in den Längen bis zum Ansatz verteilt, das hat geholften :D ) Meine restlichen Balea-Shampoos (ein letzter Rest "Silberglanz" und "Schutz und Pflege") werde ich ab jetzt nur noch zum Putzen verwenden, aber nicht mehr an meine Kopfhaut lassen :gut:
In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen.


Fr, 01.03. mein ersten Cinnabun nach dem Schnitt - er hält immer noch :yess:

Bild


Sa, 02.03. ich habe mal wieder seit Langem eine Zopfkrone getragen - diesmal habe ich den Zopf aber mit Scroos fixiert (die Idee dazu habe ich aus einem Youtube-Video in dem ein Engländer so festgesteckt wurde - dafür sind meine Haare aber noch zu kurz). Den restlichen Zopf habe ich unter dem Holländer versteckt - das habe ich mit U-Pins festgesteckt.

Bild


So, 03.03. Heute vormittag habe ich meine Haare mit einer DIY-Haarmaske von Haartraum (Youtube-Anleitung) für ca. 1h 'eingebatzt". Meine Mengen waren diesmal etwas anders: 1 TL Honig, 1 TL Aloe-Vera-Gel, 1/2 TL Monoi Tiki Tahiti Tiare-Condi (der ist mir zu fest zur leichten Dosierung) und je 1 EL Balea Glatt+Glanz-Condi, 1 EL Balea Silberglanz-Condi und 1 EL Balea Oil Repair schwerelos Creme-Kur* (alle ohne Silikone). Die Wäsche war mit Sante Glanz-Shampoo und ich habe wieder den Urtekram Morning Haze Conditioner verwendet :) . In meine Aloe-Vera-Rinse (1 TL Aloe-Vera-Gel in 0,5l Wasser) kamen wieder je 4 Tropfen Seidenprotein und Keratin sowie je 3 Tropfen der folgenden Öle: Wildrosen, Brokkolisamen, Jojoba und Mandel. In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen. Im Moment sind sie dabei, fertig zu trocknen.

*Die habe ich im Schrank entdeckt, als ich geschaut hab was ich noch an Balea-Shampoos daheim habe um sie zu den Putzsachen zu stellen.


Ich habe mich gerade für den Frauenlauf am 26. Mai angemeldet (da ist auch EU-Wahl) - ich mach mit bei 5 km Nordic Walking (jetzt schon zum 8. Mal :mrgreen: )


Schönen sonnigen Sonntag :blumen:

lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.03.2019, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

Die Woche ging ja mal wieder schnell vorbei :shock:
Im Frisurenprojekt ist derzeit Mottowoche "Frühblüher" - bringt Farbe in euer Haar, um eure Vorfreude auf den Frühling zu zeigen! Macht Frisuren mit bunten Bändern, Schmuck der an den Frühling erinnert, vielleicht schon den ersten Blumen?

Am Mo, 04.03. habe ich einen Holländer vollständig geflochten und den Zopf zum Cinnabun gewickelt. Festgesteckt habe ich es mit meinen LR U-Pins Posie:

Bild


Am Di, 05.03. war ich mit einem Spockbun unterwegs - festgesteckt habe ich ihn mit meiner Forke in Crushed Yellow :)

Bild


Am Mi, 06.03. war ein Rosebun dran - festgesteckt mit meiner LR Flexi Copper Rose in XL (mit echten Frühlingsblumen im Hintergrund):

Bild


Am Do, 07.03. hatte ich einen Holländer mit Flexi Hibiscus Sea in XS an der Zopfquaste - hoffentlich brauch ich keinen Zopfgummi mehr, wenn der Taper weg ist [-o<

Bild


Gestern Fr, 08.03. habe ich einen etwas schiefen, französischen Kordelzopf getragen - der Übergang zum losen Zopf war etwas komisch, darum habe ich ihn hinter einer Flexi versteckt 8)

Bild


Heute Sa, 09.03. war mal wieder eine Hollischnecke dran - festgesteckt mit meiner Forke in Peacock :mrgreen:

Bild


lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2019, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2015, 16:36
Beiträge: 2604
Wohnort: Ganz hinten, kurz vor'm Waldrand
Der 3x3-Zopf weiter oben ist ja genial. Wahnsinn, das du den an dir selber geflochten hast! :shock:

Der fanzösische Kordelzopf ist auch genial, ich mag es, wie die Strähnchen und das Weathering da zum Vorschein kommt.

Zu deinen Flechtkünsten allgemein kann ich nicht viel sagen außer: :ohnmacht: Genial, wie gleichmäßig und schön du flechtest!

Ich finde es auch immer total cool, wie du deinen Haarschmuck mit Ohrringen und Schals kombinierst. Es ist immer alles ein Hingucker!

_________________
1c/2aFii, ZU ca. 6,5-7cm, SSS 90cm -> auf dem Weg nach unten
Wer Frauen versteht, kann Lilien das Rechnen beibringen... :lol:
MammaMia97 und BlackLily - Das Geschwistertagebuch - beendet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2019, 06:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2116
Wohnort: Wien
Hallo!

@BlackLily: vielen Dank für die lieben Komplimente :blumen:
mittlerweile habe ich genug Haarschmuck zum Kombinieren 8)


Meine Zusammenfassung der letzten Tage :)

Am So, 10.03. habe ich am späten Vormittag meine Haare mit einer DIY-Haarmaske von Haartraum (Youtube-Anleitung) für ca. 1h 'eingebatzt". Meine Menge ist: 1 TL Honig, 1 TL Aloe-Vera-Gel und Balea Glatt+Glanz-Condi (ohne Silikone). Zu Mittag habe ich meine Haare mit Sante Glanz-Shampoo und Ringana fresh Conditioner gewaschen. In meine Aloe-Vera-Rinse (1 TL Aloe-Vera-Gel in 0,5l Wasser) kamen wieder je 4 Tropfen Seidenprotein und Keratin sowie je 3 Tropfen der folgenden Öle: Wildrosen, Brokkolisamen, Jojoba und Mandel. In die feuchten Haare kam etwas Haargold (Tigernuss- und Arganöl) pro Seite, ein wenig der Heymountain-Haircreme Jazzy Blue sowie mein Balea Beautiful-Long-Wunder-Serum (Sili-Öl) - das Sili-Öl allerdings nur auf die (wenigen) gebleichten Längen.

Die trockenen Haare habe ich im Cinnabun getragen:

Bild


Am Mo, 11.03. habe ich eine Frisur aus dem Frisurenprojekt getragen - einen Disc Bun (Youtube-Anleitung):

Bild


Am Di, 12.03. habe ich einen vollständig geflochtenen Franzosen zum Cinnabun gewickelt und mit meiner selbstbemalten Ficcare Lotus Sunset festgesteckt:

Bild


Am Mi, 13.03. habe ich einen Spockbun (Youtube-Anleitung) getragen - festgesteckt mit meiner Grahtoe Threnody Waterproof clear:

Bild


Am Do, 14.03. habe ich eine weitere Frisur aus dem Frisurenprojekt getragen - "Ciaras gepinnter Mischmaschzopf" (LHN-Anleitung):

Bild


Gestern Fr, 15.03. habe ich meine Längen mit Kokosöl eingeölt und einen Flechtdutt mit Zopfgummibasis getragen:

Bild



Am Sonntag haben wir unser nächstes Forumstreffen :mrgreen: - ich freu mich schon drauf :helmut:

lg
Monika

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 430 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 ... 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: xLoreleyx


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de