Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.07.2019, 13:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 ... 46  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.11.2018, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2549
Nana, Bunny! [-X Wer wird denn da lachen, wenn jemand sich am Fotomachen versucht??? Wär's schlechter, vielleicht, aber so? (Wenn's keiner macht - wie bei mir....-,, dann ist's womöglich ein Grund zum Weinen, aber soooo....????)

Ja, tolle Länge mit einem schönen Glanz bis in die Enden, weiter so!

Und nachträglich natürlich auch von mir alles Liebe zum Hasen-Geburtstag!!!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2018, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1908
Wohnort: auf dem Lechfeld
Grand Magus:
Vielen Dank :-)
Tja leider hab ich gar keine Kommentare bekommen zu den Haaren, was mich auch gewundert hat, weil ich sonst ja IMMER Dutt oder Zopf trage. :nixweiss:


Lilymaus:
Dankeschön du Liebe! :knuddel: jaa ich fand auch, die erste Hilfe Maßnahme mit Leave in und Locken war erfolgreich gegen das miese Waschergebnis hihi. Und ja, ich warte noch ein bissl auf dich!!! Ich hab nämlich nächste Woche einen Frisörtermin o.o


Wockilein:
Weißt du was, mir ist nochwas zum Essig eingefallen: Also zum einen gießt du schneller und zum aaaaanderen machst du deine Rinse ja mit Leitungswasser, und ich mich destillierten Wasser! Ich kann mir vorstellen, dass die Wirkung im destillierten stärker ist, und ich deshalb weniger brauche! Daaaanke :mrgreen: Und ja hmm naja, irgendwo muss der ZU ja hin, wenn er schon nur oben so ist wie er ist hihihihi
Jaaa die Kira, Unverschämtheit mit der, die ist einfach ausgewandert bei mir und wieder zu dir gekommen. Dabei vermisse ich sie jetzt schon!!! Richte ihr das mal bitte aus!
Yess!!!! I love Jahresende-Wachstumsschuuubs :kicher:


Silberelfe:
Dankeschön!!! :)
Ohhh na das war sooo böse gar nicht gemeint. Aber mir hat es ein breites Grinsen auf die Lippen gezaubert, als ich gesehen habe, was er unter einem Haarbild versteht :kicher: Da wollte ich euch doch gern dran teilhaben lassen! Mimimi.


--------------------


Ich habe noch eine ganz gar schreckliche Verkündung:
(man stelle sich jetzt bitte bedrohlich wirkende Musik vor)

Ich habe einen

FRISÖÖÖRTERMIN! :ohnmacht:

Um brav mein Haar-Jahresziel 2018 einzuhalten und 90cm SSS zu halten.
Somit werde ich nächste Woche Mittwoch, hoffentlich das letzte mal auf 90 cm zurückgeschnitten!!!! Und dann:
Auf zu neuen Längen in 2019!!! :cheer:
Drückt mir mal die Daumen, dass nix schief geht, ich trau Frisören noch immer nicht.... ups :hintermirher:

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.11.2018, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5771
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ah danke. Wieder was gelernt. :D

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! 19 nehme ich an? Schöne Geburtstagslocken hast du gemacht.

Sie sehen so schön seidig aus! Die Stufen werden mal zu mal weniger. Und der untere Teil, den du am wenigstens magst, sollte ja bald weg sein. Da sieht man sicher viel, wenn du die 5 cm trimmst. Aber den Glanz deiner Haare hat er schön eingefangen.

Ein Hasenstäble mit Hasenohren! Sehr cool.

Das kann ich gut verstehen, ich trau mich bis heute zu keinem Friseur. Mehrfach klarmachen was du willst und was nicht. Keine vagen Angaben wie "Spitzen schneiden" sondern genaue Angaben in cm. Nachfragen, ob man die gleiche Einschätzung von 5 cm hat. Oder das Maßband zücken und vorher und nachher messen. Dann sollte definitiv klar sein, was man möchte.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2018, 03:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2549
..... Wenn Darth Vader mal zur Schere greift.....

Nein, ich hatte nie eine Negativerfahrung beim Friseur, deshalb mal Daumen hoch für gutes Gelingen! Auf irgendeinem Youtube-Video habe ich gesehen, wie einer ruckzuck wieviel auch immer absäbelt. mit einer mordsmäßigen, superakkuraten Kante, wie man sich das vor allem bei Asiatinnen so schön vorstellt.....
Bin sehr gespannt!

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.11.2018, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 777
Bunny Du Hase - Deine Haare sind in letzter Zeit 2cm pro Monat gewachsen? :shock: - das ist ja suuuper!
Das Stäbla finde ich fantastisch, und dann auch noch mit kaninchen-Farbe! Steht Dir sehr gut. :gut:
Übrigens: Mach mal mehr Übernacht-Locken - ich liebe diesen Look. :verliebt:

Alles Gute nachträglich und viel Erfolg beim Frisör wünscht Dir Dein kaninchen

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.11.2018, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1392
Ohgottohgott ich bin ja schon ganz hibbelig auf das Ergebnis :O jetzt ist es garnichtmehr lang hin wuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuhuuuuuuuuuuuu
Ich drücke dir die Daumen, dass du frohlockend aus dem Frisörladen hinausgehst, erhobenen und stolzen Haupthaares!

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.11.2018, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1908
Wohnort: auf dem Lechfeld
Hallooooo ihr lieben Hasenbaugäste :mrgreen:

Desert Rose:
Dankeschön!!! :)
Neeee 21 um ehrlich zu sein :kicher: , die Zeit vergeht einfach so schnell :ugly:
Jup, wir haben ein Lineal gezuckt um zu sehen wie viel was ist haha. Aber da sie ja ehrfahrungsgemäß immer zu wenig schneidet, habe ich 6 cm statt 5 gesagt... oh oh....

Silberelfe:
hehe genau SO! :rofl:
Boa du Glückliche! Ich glaub das gibt es selten!

Kaninchenflauschebobbelhäschen:
naja, nicht so ganz. Also sie sind nur im letzten Monat 2 cm gewachsen :mrgreen:
Davor hatte ich ein paar Monate ne richtige Durststrecke mit 3-5 mm pro Monat.... :pfeif: keine Ahnung was da los ist, es schwankt sehr. Hihihihi jaaaa ich mag das auch! Aber hält leider nur wenige Stunden, danach habe ich dann bis zur nächsten Wäsche, also viele Tage, ziemlich beleidigte Strohbiester... daher mach ich das nur selten, weil sie mögen es eigentlich nicht so gern :oops:
Und Dankeschön! :knuddel:

Wockiwocksrocks:
Daaaankeschön! Du hast ja schon alles live am Mittwoch erfahren :kniep:


--------------------------


So es gibt Neuigkeiten:
Ich bin jetzt kurzhaarig!

Jawohl!
Total!!!!
Und zwar unter 90 cm SSS!!!! :ohnmacht:

Beweis:

Bild

Da es vorher 95 cm waren, sind also genau 6 cm gefallen. Ich muss zugeben: Selber schuld.
Aber ich wollte so gerne endlich mal den Stufen und dem Effilierloch näher kommen. Leider ist das immernoch seeehr weit weg. Irgendwie hat mich die Frisörin auch ziemlich verunsichert, so allgemein. Deshalb wollte ich mir diese Verunsicherung mal von der Seele reden, vielleicht hilft das ja: ;)

Erst meinte sie wie laaaaang die Haare doch seien, und angeblich komplett splissfrei :bauchweh_vor_lachen: (O-Ton: "Das ist ja der Waaahnsinn, so lange Haare, das muss ein Gendefekt sein." haha, geeenau... :rofl: )
Also der Anfang war angenehm, nur Lob über die Länge und Haargesundheit im allgemeinen.
Aber DANN:
Hat sie mir im Spiegel unbedingt ganz genau zeigen wollen, dass meine rechte Haarseite viel dünner als die linke ist (ja ich weiß, da ist das Loch heeee) und dass das ja schon sehr extrem und nicht so toll sei und joa. Danke auch.
Um das wegzubekommen wäre ein Schnitt auf BSL nötig gewesen, äh NEIN danke. Wollte sie aber auch nicht, hat es nur erwähnt. Na jedenfalls hab ich ihr dann erklärt dass das meiner Meinung nach noch die Spätfolgen vom Schnitt in 2015 sind, wo ich komplett durchgestuft und durcheffiliert wurde, und das wäschst ja seit dem UNGESCHNITTEN raus!
"Nein, das KANN nicht sein". Meinte sie immer wieder, voller Überzeugung. :heul:
Sie meint, dass das Schäden durch falsche Belastung sind. Sie meint ich schlafe wohl immer auf der rechten Seite, sodass da mehr abbricht. Und sie meint ich drehe die Haare immer gleich ein und sollte mal mehr offen tragen. Genau, weil offen tragen mit Reisverschluss, Schal und Tasche auf DER RECHTEN SCHULTER, bestimmt voll viel hilft gegen das Loch auf der rechten Seite. hmm
Ich habe jetzt gerade während ich das hier schreibe einen Einfall, hmm. Also Sie sagte ja ich hab kein Spliss und keine weißen Köpfchen, (sie hat 5 Minuten lang alles durchsucht, besonders die Stufen-Loch-Abschnitte) und hat nix gefunden. Also WENN das Bruch durch falsche Belastung wäre, wäre dann nicht an der Stelle viel mehr Spliss und weiße Köpfchen????

Ich war mir nämlich vor dem Frisörbesuch sicher, dass es einfach Taper durch nichtschneiden der Stufen- und Effilierbereiche ist. Denn wie gesagt, die Bereiche sind seit 2015 ungeschnitten, daher kann man sogar behaupten, dass ich fairyartige Stufen habe! Und durch saisonellen und anderen HA hald auch immer mal was ausfällt und nachwächst und alles ungeschnitten ist und so. Menno he, die hat mich schon sehr verunsichert.
Jedenfalls glaubt sie das nicht, das könne nicht sein meinte sie. Und das hat mich schon total verunsichert hald. Weil wenn es echt mein Fehler durch falsche Belastung ist, dann wäre das schon ziemlich scheiße ums auf den Punkt zu bringen. Ich mein Menno, ich tu und mach und schone usw.
Außerdem fand ich das Loch und so gar nicht soooooo schrecklich schlimm, die Tatsache, dass sie es so stark betont und in den Mittelpunkt gestellt hat, hat mich ziemlich runtergezogen.
Ich glaub das war gar net ihre Absicht, aber ich bin hald echt überempfindlich was das Haarthema angeht. Kennt man ja als LHN´ler...

Naja, soviel zu meinen aktuellen Gedanken.
Außerdem komme ich mir akut kurzhaarig vor. Also wirklich extrem kurzhaarig. Dabei bin ich nur 1 cm unter 90. Aber die Umstellung von 95 auf 89 ist doch stärker als ich dachte oh mann....
Und IMMERNOCH, ist das Loch und die Stufen sooooo weit weg! Das dauert ja noch ewig he! Dabei wollte ich doch gern Länge dazugewinnen in 2019 und bin jetzt echt voll im Zwiespalt wie es weiter gehen soll. Weil Länge + Loch weg, geht hald nicht gleichzeitig, Menno eh. :ugly:

naja, egal, genug gejammert... musste jetzt einfach mal raus.

Und noch kurz mein Wäschebericht, 2 Tage vor dem Frisörtermin gewaschen:
Pre-Wash: Sesamöl für die Längen, Sesamöl für die Kopfhaut (Khadi leer)
Marinierdauer: vergessen
Wash: Pferdeseife Moni, + Calia Pury for dry Condi in die Längen
Waschmethode: SC (Seife, dann Condi)
Zwischenrinse: 240 ml destilliertes Wasser mit 1 TL Apfelessig (verwendet zum nachwässern beim aufschäumen)
Rinse 1: 1 Liter destiliertes Wasser mit 1,5 EL Apfelessig und 2 Tropfen Squalan
Rinse 2: 1 Liter destiliertes Wasser

Ergebnis: 1a glatt glatt glätter :kicher:
Flutsch Flutsch Flutscher :kicher:
Gefällt mir nicht, keine Ahnung was ich damals am Condigefühl so mochte. Aber für den Frisörtermin fand ich es sinnvoll, da die Kämmbarkeit dadurch super mega überleicht war und ich wollte Vorsichtsmaßnahmen treffen, gegen das etwas ruppigere Kämmen beim Frisör... hat auch gut geklappt. Aber soviel dazu, dass ich nicht genügend schone und Gedanken mache.... bla bla bla heeeee!!!! grrrr

Achja und fast vergessen: ich weiß nicht wieso, aber Dutten geht immernoch wunderbar und problemlos. Glück gehabt. Sogar der Chamälion. Aber mein Saisoneller HA hat auch wieder ordentlich zugeschlagen wie jedes Jahr, vielleicht ist das ja ein Grund, oder einfach dass ich besser werde im dutten, Übung und so :nixweiss:

Tschüss ihr Hübschen :winke:

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.11.2018, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5771
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ich dachte Frauen hören mit 19 auf älter zu werden. Ich jedenfalls schon. :kicher:

Perfekt, eine Friseurin, die genau das macht, was sie soll. Festhalten und nie mehr woanders hingehen.

Das Gelaber drumherum...ignorieren. :roll: Ich würde sagen es ist sehr wahrscheinlich, dass vom Effilieren noch viel Ausdünnung da ist, zumal dein damaliger Friseur da ziemlich Mist gebaut hatte (Loch und so). So sehr sieht man es aber nicht. Mir ist das nie aufgefallen bis du mich darauf hingewiesen hast und selbst dann sieht man es nur, wenn sie gerade auf eine bestimmte Weise liegen.

Spliss und Bruch ist das nicht, aus genau den Gründen, die du auch gesagt hast. Den würde man sehen, bei C-Haaren sowieso. :roll: Die wiederspricht sich doch selber.

Tja, in dem Fall gehört sie zu den Personen, die ohne Ton deutlich besser sind. Schade, dass man im Real Life den Ton nicht ausschalten kann.

Lass erstmal alles sacken. Ich kann mir vorstellen, dass deine Kante jetzt super aussieht. Und wenn du deine Friseurin aus dem Kopf hast, siehst du das vielleicht auch.

Ich bin so gespannt auf Bilder. :mrgreen:

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Zuletzt geändert von Desert Rose am 01.12.2018, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2018, 01:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2549
Hallo, Bunny!

Gräm Dich nicht! Und eigentlich wurden die Haarlies doch gelobt!
Womöglich hat sie ihren ersten Eindruck auch nur durch die zweite Aussage relativiert, laut gedacht, quasi zu laut vor sich hingemurmelt? Ohne Anspruch auf Logik?
Fotoooo? Oder soll die "Defektmähne" verborgen bleiben????? Naja, macht nichts, kommt sicher wieder bald ein tolles Bild von einer tollen Haarpracht!
Tjaja, eine rechte Zurückbleiberhinterherhinkeseite.... So eine habe ich auch: Ist merkwürdig enstanden durch vermehrten Haarverlust, der auf schon vorhandenen Bruch stieß, dann halt noch mehr Klett als links und so auch ständig mehr Bruch als links (sowieso von Natur aus vielleicht schon dünner wegen Scheitel, Wirbel usw.?)... tja, früher war da mal klar mehr Bruch und Klett, und auch jetzt noch ist die rechte Seite schlechter dran als die linke, was sich in schlechterem Längengewinn ausdrückt. Dünner und mittlerweile auch kürzer... ob da ein Zusammenhang ist? Fürchte ja....

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.12.2018, 15:19 
Offline

Registriert: 01.12.2018, 15:03
Beiträge: 3
Bunny-chan hat geschrieben:
Wollte sie aber auch nicht, hat es nur erwähnt. Na jedenfalls hab ich ihr dann erklärt dass das meiner Meinung nach noch die Spätfolgen vom Schnitt in 2015 sind, wo ich komplett durchgestuft und durcheffiliert wurde, und das wäschst ja seit dem UNGESCHNITTEN raus!
"Nein, das KANN nicht sein". Meinte sie immer wieder, voller Überzeugung. :heul:


Erst simuliert man Haarbruch durch eine Effilierschere (nichts anderes ist das nämlich, deshalb sieht es auch so mies aus, wie man täglich auf der Straße beobachten kann), und dann sagt man, "Nein, das muss Haarbruch sein und kann nicht von dieser Stümperei kommen"

Wie bescheuert ist das denn?

Aber Entschuldigung, wenn man Friseur wird, hat man normalerweise vorher nicht durch besondere geistige Leistungen geglänzt.

Man sollte immer davon ausgehen, dass man von Idioten umgeben ist (stimmt meist) und versuchen, selbst nicht so sehr dazuzugehören.

Also am besten ignorieren, solches Gelaber.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.12.2018, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 3988
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Uppps Mirasch meldet sich zum Dienst, sie war krank und konnte nicht so gut pp´s "abarbeiten!
Na du kleiner Seifenhasi, ich habe gehört so ganz ohne Insta gehts wohl doch nicht :lol:

Zum 19.11.
Dein Geburtstagslängenbild finde ich wunderwunderschön, dass muss noch mal gesagt werden! Für mich sind das auch Locken... :verliebt:
Einen großen Glückwunsch zu deinem Längenzuwachs, aber ich hatte mir sowas schon gedacht! :huepf:
Dein Hasenstäbla ist ganz toll geworden, als ich dem im Shop gesehen habe, musste ich gleich stalken für wen der wohl gedacht ist :kicher:
Ich finde die Schokiseife komischerweise total toll und mich juckt nix, ich übernehme sogar noch ein angewaschenes Stück von wocks weil ich die so gern mag. :wink:

******

Zum 30.11.

Ohhhhhhh da wurde aber doch mehr geschnitten als mir lieb ist :shock:
Ich habe doch auch ein Loch auf der rechten Seite, meine HaarLochSchwester :bauchweh_vor_lachen: und ich weiß auch ganz genau, dass ich das selbst bei schneiden fabriziert habe.
Als ich meine 12cm bei Friseur gelassen habe, hat sie so etwas ähnliches zu mir gesagt, sie wären dort dünn, kaputt und ich müsste um das auszugleichen bis APL oder höher schneiden lassen. Ich habe dort weder Spliss finden können, noch Knicke, noch weiße Punkte die habe ich höher im Deckhaar beim Pony und Co...
Ganz ehrlich....alles was keine Blockkante ist oder ein Zu von 15cm wird in diesen Kreisen :roll: wohl als dünn und kaputt betitelt.....

Nicht weiter drüber nachdenken....und Mira´s Motto anwenden:
registrieren, akzeptieren, ignorieren!!!!!!

Ich drück Dich und wünsche Dir noch eine tolle Woche! :bussi:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1908
Wohnort: auf dem Lechfeld
Dessert Rose:
Achso, ne ich hab erst mit 21 aufgehört älter zu werden, wegen der Volljährigkeit in anderen Ländern und so. ;)
Jaaa so ist das! Ich sollte echt mal das ignorieren lernen... :pfeif:
Also sie schneidet zumindest von der Länge genau was sie soll, aber von der Kantenform versteht sie mich irgendwie nicht, oder kann es nicht umsetzen :nixweiss: Genaueres dazu schreib ich unten...
Ich möchte dir noch sagen, dass du immer die richtigen Worte findest! Fand deinen Beitrag sehr aufbauend! :knuddel:


Silberelfe:
Hihi naja, vielleicht, wer weiß :kicher:
Also ich hab natürlich sofort nach dem Frisör ein Foto machen lassen daheim. Aber das ist leider totaaaal komisch gewesen. Und da ich ganz arg hoffe, dass sie da nur irgendwie blöd lagen, hab ich mir gedacht: Oke, nach der nächsten Wäsche machst du nochmal ein Bild und bis dahin wird das weg ignoriert. Also es geht um die Kantenform, die schien auf dem Bild total zackelig geschnitten und schief auch noch, ohje.
Und mensch: noch eine dritte Haarlochschwester, immer diese defekten rechten Seiten, manno heee


KMW:
Ja ich versuche es in Zukunft zu ignorieren, bzw. an mir abprallen zu lassen. Nur ist das nicht soooo leicht.


Miraaaaasch:
Nunja, nach mehreren Jahren ohne Insta, hat der Gruppenzwang jetzt auch mich erwischt. Wobei ich mich schon auch teilweise köstlich amüsiere und mit meinem Freund regelmäßig kaputtlache über die Haaaaashtaaaags und Boomerangkameraeinstellung und was die Leute da nicht alles hochladen he :bauchweh_vor_lachen: also Unterhaltungswert hat es definitiv :kicher: Und wir fühlen uns schon tataaaal fame und supertollig, weil wir jetzt so coole Instagramkinder sind, wie der Rest der Welt hahahaha :kicher: vorallen Dingen kann ich jetzt meine kleiner Schwester stalken und das ist wirklich EXTERM lustig was die da so treibt, das treibt mir die Tränen in die Augen vor lachen, hach und lachen ist doch gesund, von dem her scheint Instagram sehr gesundheitsförderlich für mich zu sein, lol

Dankeschön für die lieben Worte zur Geburtstagsfrisur und zum Hasentäbla :mrgreen:

Hmmm aber ich kapier nicht, wieso das in diesen Kreisen als dünn und kaputt betitelt wird, weil gerade die haben ja meist die totblondierten kaputten und trockenen Haare, hmpf
Ja das muss ich dringend lernen, am beste würde es mir gefallen das "akzeptieren" zu überspringen und direkt vom registrieren zum ignorieren über zu gehen hihihihihi


-----------------------------------------------------


Sooo, ich habe natürlich direkt nach dem Frisör meinen Freund um ein Längenfoto gebeten. Was man da sieht sind meine megaglatten Condihaare, die ich ja extra für den Frisörtermin so herbeigeführt habe.... UND man sieht die Kante, die zwar schön ist von der Fülle her, aber leider zackelig und schief geschnitten ](*,)
Maaaann, also WENN dieses Bild der Realität entspricht, dann hat die Frisörin zwar genau die cm genommen, die ich gesagt hatte, ABER in der Form hätte sies dann gar nicht getroffen. Ich wollte nämlich ein leichtes U, hatte sogar ein Bild vorbereitet zum zeigen was für mich ein leichtes U ist. Geschnitten hat sie aber leider eine gerade Mitte (mit zacken) und dann ungleich angeschrägte Seiten. Oke das ungleiche an den Seiten wird vom Haarfülligkeitsunterschied von rechts und links nicht anders gegangen sein, aber warum in der Mitte gerade statt leicht rund und warum zackelig määää
Um ehrlich zu sein, hab ich gehofft dass die haare einfach nur ungünstig lagen und das nach der Wäsche bestimmt schon GANZ ANDERS aussehen würde... also hab ich sie seit dem nicht mehr angeschaut und nur noch weg gesteckt. Gestern hab ich gewaschen, aber bin dann zu müde zum fotografieren gewesen und stattdessen schlaftrunken mit halbtrockenen Haaren in Puma auf Seide ins Bett.
Heut stecken sie im Chamäleon (juhuuu jawohl! :yess: ) Mal sehen ob ich heut Abend nochmal ein Längenbild hinbekomme und mal sehen wie es dann aussieht. Falls es wieder so leicht zackelig und schief ist dann kann ich nämlich sagen: Das hätte ich tatsächlich alleine genauso "gut" hinbekommen... tja
Ist kein Weltuntergang, verwächst eh wieder, aber ärgerlich, weil WENN ich schon zum Frisör mit Meistertitel gehe, dann erwarte ich bei so einem einfachen Kantenschnitt Perfektion, tja ja so ist das

Hier mal das nich so tolle Bild am Abend nach dem Frisörbesuch:

Bild

Also die Kante ist von der dichte her voll oke für mich, nur das zackelige und schiefe in der Form und eben, dass es in der Mitte gerade, und an den Seiten angeschrägt ist, statt einem flachen U, das ärgert mich schon. Aber naja, ist auch schnell wieder verwachsen und dann muss ich mal sehen, wer mir dass mal so schneidet wie ich es mir wünsche, oder ob ich es nochmal selber probiere. Aber jetzt will ich erstmal paar cm hingewaschen bekommen, bevor wieder was wegkommt, denn ich fühle mich immernoch recht kurzhaarig :rofl: echt krass, was so ein paar cm ausmachen können im Langhaargefühl...


Seifentesterei:
Meine tollen Kira-auf-der-Spur Seifen werden dieses Wochenende endlich 6 Wochen alt, das heißt BALD werde ich testen können, juhuuu! :banane:
Gestern hab ich ja gewaschen, nach 10 Tagen und da habe ich mal eine neue Seife von meiner Lieblingswucki getestet, da die nämlich im Gegensatz zu meinen Seifen, schon 8 Wochen alt ist. Und zwar eine ganz puristische nur aus Lorbeeröl und Rizinus. Das heißt Schaumfett (ein sehr mildes) + Schaumstabilisator, sonst nix, müsste rein theoretisch eine MEEEGAAA Schaumbombe mit gleichzeitig mega hohem Pflegewert ergeben. Genau so hat der Seifenrechner es auch vorausgesagt!
ABER ich hatte mich im Bezug auf meine Seifensiederei für Rasierseifen (für meinen Freund) vor einiger Zeit mal intensiver eingelesen in die Seifentheorie in Bezug auf Schaumförderer und -stabilität (letzteres ist das wichtigste bei Rasierseife) und in dem Zusammenhang habe ich ein Projekt in einer Seifengruppe auf FB entdeckt, die genau solche Rezepte probiert haben. Also nur Schaumfett + Rizinus.
Und die waren nach der Reifezeit alle total ratlos was da passiert ist, denn jeder hatte das selbe Ergebnis:
NULL Schaum. Also nicht mal ein kleines bisschen. Somit genau das Gegenteil sämtlicher Seifenlogik. Im Endeffekt wurde dann vermutet, dass es an der fehlenden Ölsäure im Rezept lag (Ölsäurespektrum mit Dreiölseifen die stark schäumen verglichen und dann das fehlende Glied ausgemacht). Weiter wurde dann diese Theorie nicht mehr getestet. Ich hab jedoch vor das in Rasierseifen zu berücksichtigen und werde testen.

Um auf die Haarseife zurück zu kommen: Ohne Absicht hatte Wucki mit dieser Seife ein Rezept erstellt, dass laut Seifenrechner ne tolle Rasierseife abgeben könnte, für Männer mit trockener Haut. Als ich mir das Rezept so angesehen habe, dachte ich mir, hmmm in der Theorie ne megatolle Seife! Aber laut dem Projekt der Seifengruppe ein Schelm, der dann plötzlich doch nicht schäumt: Dass musste ich natürlich auf den Wahrheitsgehalt testen!
Wocki selber hat diese Seife auch noch nicht getestet, die ganzen Experimentseifen kommen jetzt erst nach und nach an die Reihe...
Jedenfalls hab ich dann frohen Mutes mit diesem sehr sehr hübschen, grünem Seifenstück waschen wollen und habe geschäumt und geschäumt und geschäumt und geschäumt. Und geschäumt und geschäumt und geschäumt.
Ich weiß nicht wie lange, ca. 15 bis 20 Minuten. Leider vergeblich. Ich wollte es aber einfach nicht wahrhaben! Und habs einfach immer weiter versucht. Musste auch sehr sehr viel Wasser dazu geben, aber immer wieder haben sich die Haare einfach nur trocken angefühlt und das Seifenstück hat stark gebremst, fast schon wie festgeklebt.
Geduftet hats aber angenehm räucherig, gar nicht stinkig.
In weiser Voraussicht habe ich mir noch ein Stück Pferdeseife Moni (ebenfalls by Wocki) bereit gelegt, was ich dann auch irgendwann genommen habe, nachdem ich die Hälfte des neuen Seifenstücks der Lorbeernuss aufgebraucht hatte, ohne auch nur eine einzige Schaumblase bekommen zu haben. Haha :auslach: Hasenfail
Zum Glück bekam ich mit der Moni SOFORT Schaumberge und alles war wieder gut, hihi.

Noch schnell der übliche Waschbericht:
Pre-Wash: Sesamöl für die Längen, Blue Beautifly Amalaki für die Kopfhaut
Marinierdauer: 20 h in den Längen, 1 h auf der Kopfhaut
Wash: Lorbeernus by Wocki, dann ohne ausspülen weiter mit Pferdeseife Moni
Waschmethode: komplett eingeschäumt
Zwischenrinse: 240 ml destilliertes Wasser mit 1 TL Apfelessig (verwendet zum nachwässern beim aufschäumen + Leitungswasser, da 240 ml nicht gereicht hat bei der Lorbeernus)
Rinse 1: 1 Liter destiliertes Wasser mit 2 EL Apfelessig und 4 Tropfen Squalan
Rinse 2: 2/3 von 1 Liter destiliertes Wasser mit 2 Tropfen Squalan über den Kopf + Rest mit 8 Tropfen Sesamöl als Tunke

Mein Ergebnis ist oke, Haare weich und Kopfhaut zufrieden. Typisch pferdeseifenmäßig ist das Ergebnis solide zufriedenstellend, aber kein Highlight.
Außerdem habe ich ein neues Kopfhautöl probiert. Das Amalaki Öl war nämlich günstig am Black Friday, deshalb musste ich zuschlagen. Von den Inhaltsstoffen ist es dem Khadi Balsam gar nicht soooo unähnlich, aber doch ganz anders hihi. Naja zumindest ist bei beiden das Sesamöl die Hauptzutat und bei beiden sind indische Kräuterauszüge enthalten. Das Amalaki richt aber gaaaanz anders, ich finde sehr angenehm. Nach Minze und Pfefferminz so ein bissl. Meiner Kopfhaut war das an der einen, besonnders empfindlichen Stelle (Haaransatz in der Mitte über der Strin) etwas zu durchblutungsfördernd, sprich hat ein bissle unangehnehm gebietzelt. Ich werde mal testen was meine Kopfhaut dazu sagt, wenn ich es mit Sesamöl verdünne. In niedriger Dosierung aufgetragen funktioniert es nämlich gut, nur wenn es eine dicke Pre-Wash kur ist, meckert die empfindliche Stelle... Ansonsten alles gut. Das ist das erste Kopfhautöl neberm Kahdi Balsam, dass mir keine Probleme nach der Wäsche macht (schuppen etc.) somit schon mal toll, weil es nämlich viel besser duftet!

Also jetzt fehlt nach sehr viel Text nur noch ein erneutes Längenbild nach der Wäsche, auch zur erneuten Schnittbeurteilung... ich hoffe ich kann das bald nachreichen ;)
Bis dahin, tschüssiiiii

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.12.2018, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5771
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Das ist sehr weise. Vielleicht sollte ich nächste Woche auch 21 werden.

Danke. :oops:

Die Dichte ist unten ziemlich gut! Die sind richtig schön dicht geworden. Und ich sehe das Loch nicht mehr. Das ist weg, oder? Zur Kante: Ich weiß was du meinst. Das würde man vom Profi genauer erwarten. In der Realität sieht man das zum Glück nicht, weil die Haare nie so perfekt hindrapiert liegen und wie du schon sagst wird sich das eh verwachsen. Aber natürlich würde ich auch überlegen, ob ich zukünftig für ein Ergebnis mit dem du nicht hundertprozentig zufrieden bist Geld ausgebe. Das macht Mia oder ein anderes begabtes LHN-Mitglied sicher besser und umsonst. Oder selber schneiden, so schwer ist das nicht. Ich hab nur keine glatten Haare und kann deshalb nicht sagen, ob das so akkurat wird wie du das gerne hättest, bei mir sieht man kleinere Ungenauigkeiten vermutlich gar nicht.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.12.2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1392
Ich kann das auch total nachvollziehen, ich wäre auch genervt wenn ich Geld zahle für Schnittform XY und dann irgendwas anderes bekomme. Voll nervig. Und dann halt iwrklich noch mit dem Hintergrund, dass man das ja dann tatsächlich wirklich vielleicht genauso hätte machen können. Naja wer weiß für was das nun gut war, falls es einen späteren tiefgründigen Sinn im Leben hat oder so^^
Aber schön voll schauts auf jeden Fall aus, es kann ab jetzt ja nurnoch besser werden!

Voll spannend dein Test mit der Lorbeernuss o_O mal wieder zeigt sich uns, dass der Seifenrechner nicht immer Recht hat. Und danke, dass du die vor mir getestet hast, somit habe ich mir eine doofe Wäsche erspart zu einem Tag, an dem ich dafür keine Zeit gehabt hätte :D das teste ich bei mir nochmal trotzdem wann anders. Anderes Wasser undso, weist schon. Die Hoffnung stirbt zuletzt xD

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1908
Wohnort: auf dem Lechfeld
Dessert Rose:
Danke, ich finde die Dichte im Hauptteil in der MItte auch prima, da hab ich gar nichts auszusetzen. :)
Was mich stört ist diese Unverhältnissmäßigkeit zwischen dem dicken Mittelteil und den effilierten oder tapernden Seiten. Da ist irgendwie so ein starker Bruch drin, den es bei natürlich gewachsenen Haar nie so deutlich geben würde. Aber außer mir schaut da sonst keiner so genau hin, bis auf diese überkritische Frisörin neulich... naja. Und das Loch ist schon noch da, es ist eben rechts an der Seite. Man sieht es auch auf dem Bild direkt nach dem Frisörbesuch daran, dass man rechts viel mehr von meinem Körper sieht, links ist fast alles bedekt. Siehst du es jetzt? Und das lag nicht nur doof oder so, das ist immer so. Ja ich überleg auch, ob ich überhaupt nochmal hingehen sollte oder nicht...
Selber hab ich ja schon häufig geschnitten, nur seit meine effilierten Stufen sich langsam an die Kante annähern, zumindest die inneren Teile davon, seit dem finde ich das selber schneiden schwieriger als vorher. Ist schwer zu erklären, aber es wurde mir nicht akurat genug. Im Endeffekt wurde es ähnlich wie das Ergebnis jetzt vom Frisör, von dem her kann ich mir das auch schenken lol.

Lockiwocki:
Ja ja bestimmt nen voll tiefgrundigen Sinn für mein Leben wird das haben, HAHA
Jaaa ge find ich auch gut, dass ich dir das abnehmen konnte ;) Und du hast recht, WER WEIß, denn du hast schon mit ganz anderen Seifen tolles hinbekommen. Ich erinnere mal an die "Alles ist möglich" Seife, hihi.


----------------------------


So, paar Tage nach der misslungenen Lorbeernusswäsche, die ich mit der Pferdeseife zu retten versuchte, hab ich nochmal ein Bild gemacht.
Erfreulich finde ich, dass man mit meiner normalen 1b Bewegung die kleinen zackeligen Stellen nicht mehr erkennen kann. Aber ein U kann ich auch weit und breit nicht erkennen, lol.
Seht selbst:

Bild

Wer den Klätsch von dir mäßig gelungenen letzten Wäsche findet, der darf ihn behalten :rofl:

schönes Wochenende noch!

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 689 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37 ... 46  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de