Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 14:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.03.2018, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2808
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Maestra,
ich lese auch immer mit und finde deine Tests sehr interessant, weil ich ja gerade selber auch am Seifetesten bin mit gemischten Ergebnissen (und Färbeleichen). Dabei waren auch schon richtig gute dabei, aber zur Zeit hapert's etwas. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen!

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 133 cm (August '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.03.2018, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2016, 17:02
Beiträge: 1652
Wohnort: Graz
Schade, dass es beim zweiten Mal auch nicht so gut geklappt hat. Aber vielleicht passt das mit Condi und ohne Essigrinse eh ganz gut für deine Haare?
Ich schäume übrigens bei jeder Wäsche zwei mal auf, weil wir hier so kalkhaltiges Wasser haben und die Seife beim ersten Mal nicht gut genug aufschäumt und ich dann evtl. auch mal Klätsch habe.

_________________
1c/F-M/ii | ZU 7,5 cm | 80cm SSS / #17 | NHF dunkelbraun mit Weathering
Ziele: Midback (X), Taille (X), Wohlfühllänge (X), dichte Spitzen ( )
Soft Autumn Dark

altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
@ mitternachtsblau: 20% UL? Das ist echt viel! :D Du musst dann dringend berichten, das interessiert mich brennend.
Ich habe ja aus Versehen bei meiner Testreihe 3 Sorten mit 14 % UL gemacht, weil ich die Zitronensäure vergaß zu berechnen. Da bin ich auch mal gespannt, wie die sind. :)

@ Rafunzel: Danke fürs Daumen drücken. :) Ich glaube, bei mir sind die blondierten Strähnen wirklich ein Problem. Die benötigen sooo viel Pflege, dass ich mit Seife alleine nicht weiter komme. Ich habe jetzt in den letzten Wochen viel ausprobiert und ich habe spätestens nach der 2. Wäsche so furztrockene Längen, dass ich Angst bekomme. Essigrinsen machen es noch schlimmer. #-o Pre-Wash Ölkuren sind zwar auch super toll, aber die schöne Pflege wird gleich wieder ausgewaschen ... gefühlt bringt es nichts.

@ Esca: Ich schäume auch 2x ... beim 1. Mal funktioniert es hier auch nur sehr zögerlich mit dem Schäumen.
Das Problem mit dem Codi (ich habe jetzt 4 unterschiedliche getestet) ist, dass meine Kopfhaut damit rumzickt (die ist eh immer schnell beleidigt). OBWOHL ich den Condi nur in die Längen mache, kriecht das irgendwie nach oben. :roll: Ich kann das gar nicht beschreiben, aber spätestens am 2. Tag hab ich dann einen Fettkopp. Meine Haare finden das total super ... aber die KH fettet dann doppelt, keine Ahnung warum.

________________________________________________________________________________________________

Ich habe im Übrigen die nächste Seife getestet: Eine Haarseife mit Kaffee ...

25% Kokos
25% Maiskeim
25% Erdnuss
25% Palm
UL 5 %
ZS 3 %
Laugenflüssigkeit Kaffee

Ergebnis: Katastrophe! Ausgedörrte trockene steife knirschige Haare (aber kein Klätsch) :roll: Ich habe ein bisschen das Kokosöl in Verdacht. Die Seife mit Babassu war zwar auch nicht pralle, aber sooooo trocken waren sie dann nicht. #-o

__________________________________________________________________________________________________

Ich habe am nächsten Tag meine Haare wieder mit NK Shampoo ausgewaschen und eine Kur mit Condi gemacht. Danach noch ein bisschen Brokkolisamenöl als Leave in und schon waren meine Haare wieder so, wie ich mir das vorstelle.

Manchmal denke ich: Warum mache ich diesen Aufwand mit den Seifen, wenn ich doch mit meinem Shampoo/Condi zufrieden bin? :roll:

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2016, 22:43
Beiträge: 666
Also mit der 20%-Seife hab ich jetzt einmal Scalpwash und eine Komplettwäsche gemacht und weder Haare noch Kopfhaut haben sich beschwert. Ich hab davon ziemlich seidige, weiche Haare, die zwar ein kleines bisschen kletten, aber das liegt leider an der trockenen Heizungsluft. Wenn du magst, kannst du mal in meinem PP vorbei schauen, da hab ich auch ein bisschen was dazu geschrieben und hab Bilder drin.
Schade, dass deine Haare mit der Seife so kämpfen! Bei mir hat zum Glück bis jetzt eigentlich alles funktioniert, wobei eben 8% UL (ok, die hatte aber auch noch Tonerde drin) zu stark reinigend und daher austrocknend war.

_________________
1bFii * SSS 95 cm * mitternachtsblauer Adventkalender * schnittfrei durch 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.01.2016, 17:02
Beiträge: 1652
Wohnort: Graz
Und wenn du den Condi vielleicht nur in die Spitzen gibst? Würde das dann auch bis ganz rauf ziehen?

Könnte es evtl. sein, dass das Palmöl in der Seife eigentlich Palmkernöl ist? Das wäre in dem Fall nml ein zusätzliches Schaumfett...
Und ich persönlich würde unbedingt zu Seifen mit höherer Überfettung raten. 5% ist unterste Grenze was ich so verwende.
Aber ich kann voll verstehen, dass es mit der Zeit etwas frustet, wenns einfach nicht klappt. Ich meine, dass generell viele mit blondierten Haare so ihre Probleme mit Seife haben...

Hast du eigentlich schonmal Scalpwash probiert?

_________________
1c/F-M/ii | ZU 7,5 cm | 80cm SSS / #17 | NHF dunkelbraun mit Weathering
Ziele: Midback (X), Taille (X), Wohlfühllänge (X), dichte Spitzen ( )
Soft Autumn Dark

altes PP | neues PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2018, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
@ mitternachtsblau: Na das klingt ja schon mal gut. :D Ich geh mal auf die Suche nach deinem PP. :wink:

@ Esca: Wenn ich den Condi nur in die untersten Spitzen (sagen wir ca. 20 cm) gebe, dann schreien mich die übrigen Haare darüber ja leider auch an, dass da 'Rinse' fehlt. :( Ich komme nach einer Seifenwäsche ohne Condi nicht mal ansatzweise mit den Fingern durch, weil es so dermaßen klettet ... erst wenn sie trocken sind, geht es, aber dann hab ich (weil ohne Condi/Rinse) so einen Belag drauf, dass es sich nicht mehr wie Haare sondern wie Teppich anfühlt. :lol:

Ich habe die Längen auch schon mit Condi vorm waschen 'geschützt', das Ergebnis war allerdings gruselig. Wirklich richtig echten Scalpwash kann ich aufgrund meiner chronischen Migräne ('Überkopf' triggert sofort) nicht machen. #-o

____________________________________________________________________________________________

Ich sitze gerade mit Amla Öl von Khadi auf der Kopfhaut (und ein bisschen in den Längen) vorm PC und lass das ein bisschen einwirken. Das Öl habe ich das erste mal drin, bin gespannt. Ich ringe allerdings mit dem Kotzreiz ... nicht, weil das Öl merkwürdig riecht (das ist echt schräg, das Zeug), sondern weil ich eine Mördermigräne habe. ](*,) Ich sehe es schon kommen, dass ich gleich im Bett liege und den Kram nicht mehr ausgewaschen bekomme. :roll:

_____________________________________________________________________________________________

Und ich übe momentan wie ein Weltmeister Dutts mit Haarstäben. Die Tage habe ich ein Erklärbär-Video auf YouTube entdeckt, wo der LWB so erklärt wurde, dass ich endlich kapiert hab. :oops:

Ich würde gern noch mehr Techniken erlernen, aber ich finde nichts so richtig für meine 63 cm 'kurzen' Haare. Aber der LWB funzt schon mal super. :lol:

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2018, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
Also es will einfach nicht ... diese Haarseifen rauben mir den letzten Nerv! :irre:

Vielleicht sollte ich darüber nachdenken, dass ich mit NK Shampoo/Condi und Ölen 'eigentlich' längst meinen HG gefunden hab. :roll:

Das Amla Öl von Khadi hat mich im Übrigen nicht so überzeugt. Irgendwie hatten meine Haare davon einen Belag, den ich ganz schlecht wieder runter bekam. :gruebel: Mit Mandel- oder Avocadoöl ging das erheblich besser.

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
Hab eine neue Seife gemacht. :) Ist allerdings keine Haarseife, damit habe ich gerade die Schnute voll...

Bild

Ansonsten übe ich mich in dutten...

Bild
Bild

Und hier noch ein gedutteter Franzose ... :lol:
Bild

Aber offen mag ich immer noch am liebsten ...
Edit: Bild mit Gesicht wieder entfernt...

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Zuletzt geändert von Maestra am 19.03.2018, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2016, 22:43
Beiträge: 666
Wow, die Seifen sehen ja toll aus! Was ist denn da drin?

_________________
1bFii * SSS 95 cm * mitternachtsblauer Adventkalender * schnittfrei durch 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
@ mitternachtsblau:
Die Seife ist aus 56% Olive, 25% native Kokosnuss, 14% Distelöl (high oleic), 5 % Kakaobutter und 3 % Zitronensäure. Das ist ein Rezept, wo der Seifenleim extrem lange flüssig bleibt. Sowas wie diesen Farbverlauf bekommt man dann hervorragend hin. :) Beduftet ist sie mit "White Tea" von Manske. Ist mein Lieblingsduft.
Der Nachteil an dem extrem lange flüssigen Seifenleim ist allerdings, dass man die seife erst nach 3 tagen (besser 4 oder 5) schneiden kann. :lol: Hat mich voll genervt. :mrgreen:

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2016, 22:43
Beiträge: 666
hört sich toll an :)

_________________
1bFii * SSS 95 cm * mitternachtsblauer Adventkalender * schnittfrei durch 2018


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2018, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.10.2016, 09:16
Beiträge: 2808
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Maestra,
ja, wenn das mit den Haarseifen im Moment alles nicht klappen will, dann würde ich auch eher die Nerven schonen und erst mal wieder mit Shampoo waschen. Und vielleicht irgendwann später noch mal mit Seife probieren. Seifen machen kannst Du ja trotzdem und ich finde die Farbverlaufsseife auch ganz toll! Vielleicht möchte ja jemand auf einem LHN-Treffen welche von Deinen Haarseifen probieren und freut sich auch sehr darüber. Ansonsten klingt die Idee mit der richtig hoch überfetteten Seife auch ganz gut.
Übrigens sieht der geduttete Franzose echt schick aus.

_________________
Yetifaktor 75 bei SSS 133 cm (August '20)
*Rafunzels Haartagebuch*
Bild 2a Cii (ZU 8,5) Seifenwäscher


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.03.2018, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
Danke schön, Rafunzel! :) Leider ist der Dutt mit dem Ende des Franzosen eher kleiner geraten, das fand ich etwas jämmerlich. :lol:

Und JA ... momentan mache ich Seifenpause. :irre: Ich hab gerade wirklich keinen Nerv dafür. Immer denke ich bei der ersten Wäsche "Oh, ich glaub, die Seife geht" und dann ... nach 2-3 weiteren Wäschen hab ich die mühevoll gepflegten Haare und Blondierleichen wieder furztrocken gewaschen. ](*,) Trotz Öle als Leave In, trotz Condi ... usw.

_____________________________________________________________________

Am Wochenende war ich bei meiner Freundin und habe dort geduscht. Ich hatte meinen Krams nicht mit dabei, weil ich wusste, dass sie auch NK SHampoo und Condi nutzt. Also hab ich mich bei ihr bedient (Alverde), aber das mochten meine Haare absolut nicht. :roll:

Sie drückte mir dann ein 'Haaröl' in die Hand und meinte, DAMIT würde sie ihre Blondierleichen seit Jahren in den Griff haben. AHA?! :shock:

Es stellte sich heraus, dass es das Keksöl war. :augenreib:

Ist ja mit Sili, wollte ich nie wieder benutzen :roll: ... es landete am Ende doch in meinen Haaren (untere 20 cm) und es riecht tatsächlich nach Keksen. :verliebt:
Und meine Blondies fühlen sich wieder gut an.

Es ist halt Fluch und Segen zugleich ...

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.03.2018, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2017, 22:22
Beiträge: 208
Wohnort: Stuttgart
Hallo liebe Maestra,

ich lese bei dir auch gerne mit. :cheer:
Wir haben auch die gleichen Ziele mit 80cm vorerst mal.
Hoffentlich schaffen wir unser Ziel baldmöglichst.
Meine Spitzen sind auch trocken, aber ich lass sie trotzdem wachsen
und versuch sie halt so zu gut zu pflegen wies geht.

Mit Seifen kenn ich mich nicht aus, aber die letzte was du hattest sieht echt hübsch aus.
Ich hab Seife auch versucht, aber das haben meine Haare garnicht gemöcht.

Schöne Frisuren hast du dir gemacht.
Ich hab mal irgendwo bei einem anderen Thread gelesen, dass du bis vor kurzem
nicht wüsstest das es viele Dutts mit verschiedenen Namen gibt.
Hehe ging mir genauso lol!!!! :mrgreen:

Keksöl ? Woher? Wenn ich versuche es zu googeln kommt nur Kokosöl raus...

_________________
60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80
2a F ii ZU 7 TB erstmal auf dem Weg zur Taille :reit:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.03.2018, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2018, 09:58
Beiträge: 131
Wohnort: bei Hannover
misshoneymoon, das ist ja klasse, dass du mitlesen magst. :bussi:

Ja, das mit den trockenen Spitzen macht mich auch echt fertig. Und das ist erst so massiv, seitdem ich die Seifen teste ... :lol:

Keksöl ... das ist ein erfundenes Wort hier aus dem Forum. :lol: Ich hatte es irgendwo aufgeschnappt und dann auch erst mal rumgesucht. Ich fand die Erklärung dann irgendwo:
Es ist ein Haaröl von DM (Professional Haaröl Oil Repair Intensiv, nennt sich das) und es duftet nach Keksen. :verliebt:

Leider (oder Gott sei Dank? Bin mir immer noch unschlüssig) ist es eine kleine Silikonbombe. Deshalb habe ich auch nur meine Spitzen damit behandelt.

_________________
1c-2a/F/ii, 70 cm SSS, ZU 7 cm (Stand 12/2018) Ziel 80-90 cm
Mein Tagebuch KLICK!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de