Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.03.2019, 23:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.10.2018, 18:00 
Offline

Registriert: 06.10.2018, 12:07
Beiträge: 55
Wohnort: Baden-Württemberg
Hallo darf ich hier mitlesen? Benutzt du den Schmalz noch ? Fängt dass nicht irgendwann an zu müffeln? Ich habe es sogar schon geschaft dass öl in meinen Haaren ranzig roch.

_________________
Lg. Schmetterlingsblond
Nhf, blond
1b,cMii
TB= Schmetterlingsblond: metarmorphose bis zum Steiß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2018, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Schmetterlingsblond, klar darfst du mitlesen, mich freut's.
Schmalz benutze ich aktuell nicht. Derzeit ist Kokosöl mein Favorit, das wirkt bei mir richtig gut, und außerdem mag ich den Duft sehr gerne - sowohl in natura als auch die bedufteten Variaten (Sandelholz und Ylang-Ylang). Die Haarpflege soll ja nicht nur wirken, sondern ruhig auch Spaß machen und die Sinne verwöhnen.
Ranzigen Geruch in den Haaren hatte ich auch schon, von unterschiedlichen Nussölen (Macadamia, Haselnuss, Mandel). Benutzt du die Öle dann trotzdem weiter? Ich hadere noch. Was kann man mit ranzigen Ölen eigentlich noch machen?
Den Schmalzgeruch finde ich auch noch gewöhnungsbedürftig, aber im Vergleich zu ranzigen Nussölen wirklich unauffällig/zivil. Außerdem verfliegt er rasch. Ab und zu werde ich Schmalz sicher noch benutzen.
Womit hast du denn die besten Ergebnisse.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.10.2018, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Welt :konfuzius:

17.10.2018, Waschtag
Prewash: Alverde Glanz-Haarkur Bio-Aprikose/-Zitrone in die angefeuchteten Längen
Wäsche: Ein Waschgang mit Zhenobya 7-Öle
Postwash: Microfaserturban

Nix Neues also.

Da meine Haare nunmehr seit Monaten auf BCL herumdümpeln, bzw. deren längste Fransen/Zipfel, vermelde ich an dieser Stelle offiziell erreichte TL. Bald kommen die Spitzen ab.

Einen schönen Abend :smile:

Edit:
22.10.: Viel Macadamianussöl in die Haare, dann Sauna
23.10.: Spitzen schneiden, ca 5cm

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
24.10.18, Waschtag

Hallo Forum :konfuzius:

Prewash: Sehr reichlich Macadamianussöl, seit vorgestern
Wäsche: CW mit Sante Birkenblatt-B5 Spülung reichlich unter der Dusche in das gesamte Haar geknetet, Kopf, Längen und Spitzen (1.Waschgang) und Khadi Amla Shampoo verdünnt hauptsächlich auf dem Kopf ins Haar gestrichen, aber auch etwas in die Längen geknetet (2. Waschgang). Quietschsauber sind sie definitiv nicht geworden, aber da spätestens Sonntag sowieso wieder gewaschen wird, habe ich mir einen weiteren Shampoowaschgang erspart.

Ergänzungen vom 25.10.18:
- Nach dem Trocknen waren die Haare sauber und nicht fettig/ölig, sie wirkten ganz normal "frisch gewaschen". Ein Waschgang Khadi Amla Shampoo bekommt offenbar eine reiche Ölkur problemlos ausgewaschen.
- Zur Nacht kamen die Haare ungekämmt, nur abgeteilt, in einen seitlichen Engländer und unter die Seidenhaube. Das Kämmen heute früh war entsprechend mühsam, wegen Klett in den Längen und vor allem in den Spitzen. Abhilfe schaffte es, die Handflächen zunächst großzügig mit Monoi Tiki Tahiti einzuölen und dann die Längen (nur die Längen, nicht die Ansätze) vorsichtig mit den eingeölten Händen zu entwirren. Der Kamm ging dann hinterher ganz leicht durch. Das muss ich mir merken.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.10.2018, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

28.10., Sauna & Waschtag
Presauna: reichlich Alverde Aprikose Haarkur und Macadamianussöl in die Längen geknetet und gekämmt und zum LWB gewickelt.
Postsauna/Wäsche: 1x Ausspülen, dann ein Waschgang mit Sante Birke Glanzspülung in den Längen und Zhenobya Seife auf dem Kopf und in den Längen.
Trocknen im Microfaserturban und an der Luft.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2018, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Gestern, 3.11., Saunatag
Vor dem Saunieren gab es ca drei Esslöffel Macadamianussöl in die Haare, dann einen hohen Chamäleonbun, und drüber den Filzhut. Diese Ölkur habe ich bis heute in den Haaren gelassen, sie gilt als mein Prewash für die Wäsche heute.

Heute, 4.11., Waschtag
Zwei Waschgänge, wegen des vielen Öls: WW/C
Zunächst den ganzen Kopf und die Längen mit Zhenobya eingeseift, dann ausgespült und dann noch einmal Conditioner in die Längen und Seife auf den Kopf.
Trocknen im Microfaserturban und an der Luft.
Nachtprogramm: Die noch leicht feuchten Haare zum seitlichen Engländer und ins Seidenbeanie

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.11.2018, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Diese Woche habe ich kein Öl oder Leave-In in die Haare getan und auch sonst keine weiteren Pflegemaßnahmen ergriffen. Im Ergebnis waren die Haare auch recht lange recht ansehnlich und mussten nur die letzten drei Tage vor der Wäsche auf dem Oberkopf geduttet werden (je fettiger das Haar ist, desto weiter oben und vorne sitzt bei mir der Dutt, um die unansehnlichen Ansätze zu verdecken).

Haarverlust die Woche über "normal".

Waschtag
Presauna: Großzügig Macadamianussöl in die Längen.
Wäsche:
1.Waschgang: Haare anfeuchten, Sante Birke/B5 Spülung in die Längen kneten, Khadi Amla Shampoo auf den Kopf geben und einshampoonieren. Auswaschen.
2. Waschgang: noch einmal Khadi Amla Shampoo auf den Kopf geben und einshampoonieren, über die Längen laufen lassen. Auswaschen.
3. Gang: Alverde Glanz Kur Bio-Zitrone-Aprikose in die Längen kneten, einwirken lassen. Ausspülen.
Fertig.

Haarverlust leider wieder beachtlich.

Trocknen: Im Microfaserturban und dann an der Luft, wie üblich.

Werde mich außerdem, denke ich dem Aufbrauchen von Haarwasch- und -pflegeprodukten widmen und nach und nach alle Öle, Spülungen, Seifen, Kuren und Shampoos aufbrauchen, bis nur noch Folgendes übrig bleibt:

Khadi Amla Shampoo
SBC
Eine ausgewählte Seife, die noch gefunden werden muss.
Eine ausgewählte Kur
Monoi Öl mit Ylang-Ylang Duft
Sheabutter

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2018, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

18.11.18
Heute: Sauna & Waschtag

Presauna: Nichts. Seit vorgestern jedoch Macadamia-Ölkur. Filzuhut.
Prewash: Vor dem dritten Saunagang einmal Wasser über die Haare laufen lassen, dann Alverde Glanz-Kur Bio-Zitrone-Aprikose ab Ohrhöhe in die Längen geknetet und im Nacken zum LWB gesteckt. Filzhut drüber.
Postsauna: 1x mit warmem Wasser ausspülen, dann Kopf und Längen gründlich mit Zhenobya 7-Öle Haarseife einseifen, nur 1 Waschgang. Gründlich ausspülen. Klappte.
Trocknen: Da der Microfaserturban sich bei wenig Trockenwirkung sehr angenehm trägt und die handelsüblichen Baumwoll-Frottier-Turbane bei sehr geringem Tragekomfort prima trocknen, habe ich heute beides kombiniert. Direkt auf Haupt und Haar kam der kürzere Baumwollturban, der längere Microfaserturban kam darüber, beide wurden gewickelt, nur der Microfaserturban wurde geknöpft. Nach ca 10 Minuten wurde der Innenturban (Baumwolle) durch einen trockenen ersetzt. Trug sich sehr angenehm und trocknete prima.

Schönen Sonntag noch.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.11.2018, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4788
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Wieso entdecke ich dein Tb denn erst jetzt?! :-) Ein Saunabuch quasi, wie interessant! Wir haben auch eine Gartensauna und für mich ist die Haarpflege in und nach der Sauna auch immer große Frage. Jetzt hab ich mal quergelesen, was du so alles anstellst rund um die Sauna. Ähnliches wie ich, würd ich sagen - nur den Filzhut hab ich (noch) nicht. Ich trage immer ein seidengefüttertes Beanie. Und darunter meist viiiiiel Öl oder Schmalz. Was ich mir inzwischen abgewöhnt habe, ist direkt nach der Sauna zu waschen. Meist gehe ich am späten Nachmittag und Abend gemütlich für zwei, drei Stunden und lasse dann nach der Sauna einfach die Ölkur über Nacht in den Haaren. Wenn ich direkt nach der Sauna wasche, sind die viel trockener hinterher.

Ich sitze übrigens gerade in unserem Ruheraum (ist im Gartenhäuschen mit drin, in dem sich auch die Sauna befindet) ....mit Öl und Beanie auf dem Kopf. Gleich folgt Gang 2 und ein (kurzes) Bad im 6 Grad kalten Schwimmteich

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm, endlich ganz und gar NHF


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Wow, ein Schwimmteich! Super. 8) :)
Dafür würde bei uns der Platz leider nicht reichen. Wir haben nur eine Fassauna und einen Gartenschlauch. Aber das tut's auch. :mrgreen:

Hallo Deuce! Nett, dass du hier reingelesen hast.
Ich hatte im Sauna-Thread schon von deiner Routine, die Pflege nach der Sauna drin zu lassen und am nächsten Tag zu waschen, gelesen. Einmal hatte ich es daraufhin auch ausprobiert, als ich am nächsten Tag nicht zur Arbeit musste. Bei mir habe ich in der Wirkung keinen Unterschied zu meinem sonstigen Procedere festgestellt. Und da ich normalerweise Freitags und Sonntags sauniere, wird halt am Sonntag direkt im Anschluss gewaschen. Dann können die Haare an der Luft trocknen und sind Montag früh frisch gewaschen und bereit für die Arbeitswoche. Wenn für das Wochenende nichts Außerhäusiges ansteht, kommt am Freitag vor der Sauna Öl rein und bleibt dann bis Sonntag drin. Aber auch da: Kein großer Unterschied in der Wirkung. Vielleicht habe ich auch noch nicht "die" Pflege gefunden, kann sein.

Bez. Beanie oder Filzhut könnte ich mir vorstellen, dass beide im Grunde gleich wirksam sind, was den Schutz betrifft. Das Nette am Filzhut ist halt, dass ich ihn eh schon hatte, für nichts anderes verwenden konnte, und dass er nicht gewaschen werden muss, sondern nur gelüftet. Praktisch. Seide am Kopf ist aber wahrscheinlich schonender als Wolle, denke ich.

Jedenfalls, heute war wieder Sauna- und Waschtag.

25.11.2018

Presauna: Großzügig Macadamianussöl in die Längen, tiefer LWB mit ALK-Stab. Dann Filzhut.
Prewash: Zwischen zweitem und dritten Saunagang wieder Alverde Glanzkur Aprikose-Zitrone in die Längen, wieder tiefer LWB mit Filzhut.
Wäsche: Nur ein Waschgang mit Zhenobya. Kopf sehr gründlich einschäumen, auch die Längen kurz mit einseifen, alles sehr gründlich ausspülen.
Trocknen: Doppelter Handtuchturban, mit einmal Wechseln.
Same procedure as letzte Woche also, more or less.

Noch einen schönen Sonntagsrest :konfuzius:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.12.2018, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Eigentlich war die Wäsche nach der Sauna schon gestern vorgesehen, aber dann änderten sich meine Wochenendpläne, und so ist heute nochmal Sauna angesagt, und daher kann danach gewaschen werden.
Die gestern vor der Sauna eingebrachte und eingeflochtene Kur (reichlich Macadamianussöl und Alverde Glanzkur Bio-Zitrone-Aprikose, ab ca Kinnhöhe in die Längen) ist also immer noch drin und wird heute erst nach der Sauna ausgewaschen.

2.12. Sauna- und Waschtag

Presauna: Nichts, nur die Kur-Öl-Mischung von gestern
Wäsche: CWW mit Sante Birke-B5 Spülung in den Längen und Khadi Amla Shampoo auf dem Kopf für den ersten Waschgang und nur (wenig) Khadi-Amla-Shampoo für Kopf und Längen für den zweiten. Haarverlust war beachtlich. Ich schiebe das darauf, dass die Haare jetzt zwei Tage nicht gekämmt oder sonstwie entwirrt wurden. Da kommt halt bei der Wäsche der Haarverlust von zwei Tagen raus. Haargefühl ist toll: leicht, weich, quietschsauber.
Trocknen im doppelten Handtuchturban wie gehabt, und dann an der Luft.

Insgesamt überlege ich, ob Seife wirklich das richtige für meine Haare ist: Diese Woche habe ich beim Duschen, da das Duschgel aufgebraucht war, auch für den Körper auf Haarseife zurückgegriffen, und mir fiel auf, wie stark die Seife die Haut entfettet. Die Reinigungs- bzw. Entfettungswirkung ist auf jeden Fall um Einiges stärker als bei Duschgel oder Shampoo, das steht fest. Ich weiß nicht, ob das auf die Dauer für die Haare so toll ist.

Zumal ich mit dem Khadi-Amla-Shampoo ja super zurecht komme (Wirkung und Duft).
Hm.
Mal sehen.

Einen schönen Sonntag noch. :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 09.12.2018, 08:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Erkenntnisse aus der letzten Woche:
Die Haare blieben lange seidig und sauber/fluffig und begannen erst am Donnerstag sichtbar nachzufetten.
Die ersten zwei Tage nach der Wäsche habe ich außerdem beim morgendlichen Kämmen und auch sonst tagsüber kaum Haare verloren, also wirklich kaum. Vielleicht höchstens 20 pro Tag. Da ich normalerweise bei 80 bis 100 Haaren täglich liege, ist das schon ein Unterschied. Ich attribuiere das so, dass bei der Shampoowäsche deutlich mehr lose Haare "ausgewaschen" werden - nicht ausgehen - als bei der Seifenwäsche. Das würde auch zum glatteren, weniger rauhen Haargefühl nach der Shampoowäsche passen. Nach einer Seifenwäsche fühlen sich meine Haare immer rauh an, und ich habe dann auch mehr Frizz. Das gilt übrigens für alle Haarseifen, die ich bisher verwendet habe. Ich werde also künftig die Haarseifen hauptsächlich für den Körper verwenden, und das Khadi-Amla-Shampoo für die Haare. Noch nicht angewaschene Haarseifen werde ich noch auf den Haaren testen, aber falls nicht der Ober-Gral dabei ist, wieder zum Shampoo zurückkehren.

9.12.18, Sauna- und Waschtag.


Presauna: Nichts zusätzlich. Filzhut. Vor dem letzten Saunagang Zöpfe lösen, Kur rein, Macadamianussöl rein und dann LWB unter Filzhut.
Postsauna: CWW mit Khadi-Amla-Shampoo und Kokos-Shikakai-Conditioner (riecht wie Suppenwürze, nicht so mein Fall). Wieder reichlich Haarverlust, aber weniger als letzte Woche.
Postwash: Zweimal doppelter Handtuchturban und dann offen an der Luft, wie gehabt.

Habt einen frohen zweiten Advent! :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.12.2018, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:
16.12.18, Waschtag
Same procedure as last week. Ausnahmen: Nur ein Saunagang, und die Spülung war Sante Birke-B5.
Schönen Sonntag noch :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.12.2018, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:
22.12.2018, Sauna- und Waschtag
Presauna: Handvoll Macadamianussöl in den Längen, seit gestern Vormittag, Filzhut
Postsauna/Prewash: Nichts
Wäsche: WC mit einer der Savion Probeseifen (Citrus? Melisse? Hairpower? Henna? Habe den Überblick verloren. Das Seifenstück ist jedenfalls hellgelb und riecht nach ... Seife. Ich glaube, es ist die Citrus-Seife, der sieht es nämlich am ähnlichsten.) im ersten Waschgang (Kopf und Nacken sehr gründlich eingeschäumt, Längen vorsichtiger) und Sante Birke-B5 Glanzspülung in den Längen im zweiten. Alles gut ausgespült. Haare fühlen sich prima an. Wie erwartet weniger Haarverlust als bei der Shampoowäsche.
Postwash: doppelter Handtuchturban, 1x gewechselt, dann lufttrocknen, wie immer.

Schönes Wochenende :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.12.2018, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2013, 19:11
Beiträge: 4788
Wohnort: Im Land der Wasserburgen
Ich wasche ja auch deshalb morgens nach der Sauna erst, weil ich meine Haare, wenn ich eine Nacht drauf geschlafen hab, nicht mehr offen tragen kann. Sie sehen einfach am schönsten frisch gewaschen aus. Ich lese mit leisem Neid, dass du drei Tage seidige Haare hast, die du ohne Probleme offen tragen kannst.

_________________
2a-b Fii, 6-7 cm, endlich ganz und gar NHF


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Feinhaar29


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de