Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.03.2019, 03:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.12.2018, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Deuce,
ich trage meine Haare außer zum Trocknen nie offen, weil es mir a) leider nicht steht und ich es b) unpraktisch finde. Aber ich liebe Dutts, und sie stehen mir auch gut. Wenn ich mit dem Khadi-Shampoo wasche, könnte ich sie allerdings bestimmt drei Tage lang offen tragen, ohne dass es fettig wirken würde. Auch Dutts sehen dann besser aus, weil die Ansätze irgendwie frischer sind und mehr Volumen haben.
Föhnst du morgens nach dem Waschen, oder kannst du lufttrocknen lassen?
Ich müsste dann föhnen (entweder recht lang oder recht heiß), und dazu bin ich morgens zu faul. :mrgreen:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.12.2018, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Vorgestern war Sauna, und gestern war dann Waschtag.
Also, 30.12.2018
Prewash: Seit dem Vortag, vor der Sauna, war Macadamianussöl in den Längen, wie mittlerweile üblich.
Wäsche: Ein Waschgang mit Citrus-Haarseife von Savion und Sante Birke-B5-Spülung in den Längen.
Trocknen im doppelten Handtuchturban und an der Luft, wie gewohnt.
Auffällig waren der im Vergleich zur Shampoowäsche geringe Haarverlust im Abflusssieb sowie das, ebenfalls im Vergleich zur Shampoowäsche, rauhere Anfassgefühl der Haare während und nach der Wäsche.

Habt ein schönes Silvester :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2019, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
6.1.2019

Hallo Forum :konfuzius:

Sauna- und Waschtag

Presauna: halbe Ladung Macadamianussöl in die Längen, alles kopfüber zum LWB gewickelt, Filzhut
Wäsche: geplant ist ein Waschgang C/W mit Sante Birke-B5-Condi in den Längen und Savion Citrus auf dem Kopf
Postwash: doppelter Handtuchturban, 1x gewechselt, danach Trocknen an der Luft

Also alles wie gehabt.

Neuanschaffungen diese (letzte) Woche:

beim Müller:
1x Sante Glanz-Haarspülung Bio-Birkenblatt & Klettenwurzel (wohl vormals die vielgepriesene SBC)
2x Sante Intensiv-Haarspülung Bio-Brennessel & Mango (war im Angebot)
1x Sante Spülung & Haarkur 2in1 Express-Kur Mango (war auch im Angebot)

Online:
1 Paar Geweih-Haarforken mit Topper aus Curly-Koa-Wood (Grahtoe)
1 Titan-Haarforke und 1 Titan-Haarschlitten (Kiehls Klunker)

Frohes Neues Jahr! :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2019, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

13.1.2019
Heute wurde zum Saunieren noch mal geolaplext, und das ging so:

Gestern (auch vor dem Saunieren) gab es ca einen oder zwei Esslöffel Macadamianussöl gleichmäßig in die Haare, also Kopf, Längen, Spitzen. Das Öl blieb bis heute drin.

Heute habe ich dann vor dem ersten Saunagang Olaplex 1 in der üblichen Dosierung laut Anweisung ins trockene, ungewaschene Haar gegeben und eingekämmt, quasi auf das Macadamianussöl drauf. (Bei der ersten Anwendung im Sommer hatte ich die Haare vorher gewaschen, um sie von Rückständen zu befreien.) Ich dachte mir, wenn dieses Öl in seiner Zusammensetzung schon so ungefähr dem menschlichen Sebum entspricht, dann hatte ich heute ja sowas Ähnliches wie einfach nur sehr fettige Haare. Damit muss das Olaplex eben klarkommen.
Plastiktüte drumgewickelt, Saunahut drüber und zwei Saunagänge einwirken lassen.
Vor dem dritten Saunagang kam dann, ebenfalls laut Anweisung, ohne auszuwaschen Olaplex 2 (der Conditioner) drüber. Wieder eingekämmt, wieder Plastiktüte drum, wieder Filzhut drüber. Einen Saunagang einwirken lassen.

Dann wurden nach der Sauna zunächst das Olaplex 1 und 2 gründlich unter der Dusche ausgespült - zu diesem Zeitpunkt fühlten sich die Haare wirklich auffällig glatt, kräftig und flutschig an - und danach mit dem letzten Rest Savion Citrus Haarseife gewaschen. Das Haargefühl nach der Seifenwäsche ist "normal", wie auch sonst nach Seifenwäschen.

Auffällig war der geringe Haarverlust, sowohl während der gesamten Prozedur als auch am Ende im Haarsieb unter der Dusche. Aber das könnte man auf verschiedene Dinge schieben: auf ein Ende des saisonalen Sheddings (ich verliere schon seit einigen Wochen deutlich weniger Haare als noch im Sommer), auf die NEMs, oder eben aufs Olaplex.

Diese Woche erhielt ich meine zwei Teile von Kiehls Klunker - eine Titanforke und einen Titanschlitten, beide ganz einfach, schlicht und irgendwie "klein". Sie sehen total schön aus, halten bombig und sind so leicht und fein, dass man sie in den Haaren gar nicht bemerkt und dass sie den ganzen Tag lang nicht verrutschen. Bin begeistert. :verliebt:

Außerdem wurde ich per Mail darüber benachrichtigt, dass meine Bestellung bei Grahtoe ebenfalls unterwegs zu mir ist. Sehr schön. :)

Einen schönen Sonntagabend noch!

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

19.01.19, Waschtag, einen Tag früher als üblich, da für morgen früh eine Einladung zum Geburtstagsbrunch ausgesprochen wurde.

Presauna: Haare eben gut eingeölt (Macadamianussöl) und zu zwei Engländern geflochten.
Postsauna: Da die Seifenwäsche momentan ganz gut zu laufen scheint und ich zudem noch einige Savion Probe-Haarseifen im Schränkchen habe, seife ich erstmal weiter. Heute kommt das Probestück Hairpower dran. Wie üblich ein Waschgang C/W mit Sante Intensiv-Haarspülung Bio-Brennessel & Mango in den Längen und der Hairpower-Seife auf dem Kopf.
Postwash: Doppelter Handtuchturban, 1x wechseln, danach lufttrocknen auf dem Rücken, Standardprogramm.

Die Haare waren diese Woche prima, ich verlor wenig, sie ließen sich ganz gut kämmen und fetteten auch erst ab Donnerstag sichtbar nach. Den meiner Meinung nach etwas stabileren Allgemeinzustand schreibe ich schon ein wenig der Olaplex-Behandlung letzten Sonntag zu. Das war prima.

Diese Woche war dann auch das Antlerforkenpaar von GrahToe in der Post. Superschön! Um beide gleichzeitig zu tragen, reicht aber meine Haarmasse nicht wirklich aus. Das wäre mir dann zu schwer und zu umständlich zu stecken. Egal, auch einzeln getragen finde ich's wunderschön.
:verliebt:

Das möchte ich außerdem gerne zum Anlass nehmen, mal ein paar Actionpics von meinen liebsten Haarschmückern schießen zu lassen und zu zeigen. Mein Mann ist schon informiert, dass er morgen knipsen muss. Ich editiere die Bilder dann entweder hier rein oder mache ein neues Post.

Eigentlich hielt ich mich für sehr auf Senza Limiti eingeschworen, aber die Titanforken von Kiehls Klunker und jetzt die Geweihforken von Grahtoe sind momentan wirklich meine Lieblinge. Bei beiden Werkstätten werde ich wieder bestellen. Außerdem schaue ich zwischendurch immer mal wieder bei Maple Burl rein, ob ich dort eine ungefähr in meiner Haarfarbe gemaserte dreizinkige Forke entdecke.

Ein schönes Wochenende euch :)

Edit: Die Sante Mango-Brennessel Intensivspülung taugt NICHT zum Auswaschen von Ölkuren. Auch nach dem Trocknen sind die Haare heute in den Längen noch sehr ölig, fettig, strähnig. Die muss ich direkt nochmal waschen. Die Haarschmuckbilder waren dementsprechend wenig … überzeugend.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Zuletzt geändert von Magrathea am 20.01.2019, 16:16, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 627
Ah - die Titanforke! Tolles Teil.

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.01.2019, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Kaninchen, noch besser als die Titanforke gefällt mir der Titanschlitten. Der hält einfach besser. Die Forke habe ich für meine bevorzugten Dutts (Spock und Chamäleon) leider zu klein ausgesucht, die hält nur im LWB, und den trage ich so selten.

Hallo Forum :konfuzius:

Es ist mir tatsächlich gelungen, die Woche über nicht nachzuwaschen, trotz elend viel Öl-Intensivspülung-Build-Up von der letzten nicht so ganz gelungenen Wäsche, zuerst nur in den Längen, später auch auf dem Kopf. Wenn das jetzt mal nicht super pflegend für die Haare war, dann weiß ich's auch nicht. Jedenfalls sehen sie jetzt eine ganze Farbschattierung dunkler aus: Dunkel-asch-oliv-grau.
Heute kommt der Build-Up aber wieder raus.

Geplant ist:

Presauna: Nichts zusätzlich, nur tiefer LWB und Filzhut
Prewash: Auch nichts zusätzlich
Wäsche: Seifenwäsche mit Savion Hairpower, wie letzte Woche. Diesmal werden auch die Längen ganz normal eingeseift, einer oder zwei Waschgänge. Wenn ich mutig bin, kommt danach, sollten sie sich quietschsauber anfühlen, noch einmal die Intensivspülung von letzter Woche rein - aber nur in die Längen, und nicht zur Reinigung, sondern nur zur Pflege, mit gründlichem Ausspülen hinterher. Ich möchte jetzt herausfinden, wozu das Zeug gut ist und wie man es am besten nutzt, wenn es schonmal da ist.
Postwash: 2x doppelter Handtuchturban, lufttrocknen, ganz normal.

Schönen Restsonntag :)

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2019, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Da das Ergebnis der letztwöchigen Waschprozedur erfolgreich war, wurde jene heute wiederholt, mit allem pipapo.
Also, am Vorabend Macadamianussöl in die Haare, geflochten zum seitlichen Nachtengländer, welcher heute erst nach der Sauna zur Haarwäsche geöffnet wurde.
Dann ein gründlicher Waschgang mit Savion Hairpower, Kopf und Längen.
Dann einmal Intensivspülung SBM (Sante Brennessel Mango) in die Längen, kurz einwirken lassen, dann ausspülen.
Dann der übliche Handtuchturban, etc.

Im Laufe der Woche fiel mir folgendes ein und auf: Gegen Ende der Woche, zwei oder drei Tage vor der nächsten Wäsche, ist es angenehm und sinnvoll, nach dem Kämmen mit der WBB über die Haare zu streichen. Das glättet und transportiert wirklich etwas Fett/Sebum vom Kopf in die Längen. Da ich morgens kämme, und zwar kopfüber als Haarentwirren-cum-Rumpfbeugen-Gymnastik, klappt das ganz gut, und man kann das Ergebnis einigermaßen beurteilen. Das behalte ich bei.

Schönen Sonntagabend euch. :)

Edit: Das Waschergebnis war nicht überzeugend. Trotz sehr gründlichen Ausspülens wirken die Haare seitlich und hinten vor allen in den Längen noch fettig. Ich werde demnächst wieder eine Shampoowäsche dazwischenschieben.

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.02.2019, 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Der Waschtag wird heute um zwei Tage vorgezogen, weil morgen eine Einladung zu einer Feierlichkeit ansteht. Angesichts der diese Woche leicht klätschigen/fettigen Längen passt das ganz gut. Außerdem habe ich die Routine ein wenig abgewandelt:

Freitag, 8.2.19

Presauna: Als Kur habe ich die Sante Mango-Brennnessel Intensivspülung mit Keratin und Seidenprotein (beides behawe) gepimpt, und zwar jeweils drei Tropfen auf eine etwas zwetschgengroße Menge, in der Handfläche vermischt, gleichmäßig in die trockenen Längen geknetet, vorsichtig eingekämmt und zum tiefen LWB gewickelt. Das kommt unter den Wollhut und mit in die Sauna.
Wäsche: Diesmal Shampoowäsche mit meinem heimlichen Gral, dem Khadi Amla Shampoo. Zwei Waschgänge, bis es sich sauber anfühlt und quietscht.
Trocknen: Wie üblich, zweimal doppelter Handtuchturban, dann Lufttrocknen.

Mal sehen, was das Protein und das Keratin so anstellen. Bin gespannt.

Im Verlauf dieser und der letzten Woche kristallisierten sich sehr klar die Antlerforken von Grahtoe als neue Haarschmucklieblinge heraus. Auch wenn ich nicht beide gleichzeitig verbaut bekomme - zu schwer und zu umständlich - trage ich doch täglich eine von beiden. Die seitenverkehrte Krümmungsrichtung reicht mir als Variation schon aus, und insgesamt entsprechen sie scheinbar genau meinem Geschmack. Da bestelle ich bestimmt wieder.

Leid tut es mir um die sehr hübsche Titanforke von Kiehls Klunker, die ich leider zu klein gewählt hatte. In meinen bevorzugten Dutts verschwindet sie leider - und die Dutts lösen sich dann auf. Ich überlege, mir noch einmal eine Titanforke zu bestellen, diesmal eine Nummer größer und außerdem vielleicht in Titansilber-Messing-Kupfer-tricolor. Bin nämlich noch auf der Suche nach etwas dezent Tarnfarbenem. Wenn jemand also einen Tipp für mittel-dunkel-aschblonde Haare mit rötlichen Weatheringanteilen im Deckhaar und beginnender Versilberung von den Schläfen her hätte - immer her damit!

Vielen Dank. :)

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.02.2019, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Den diesmal um zwei Tage verlängerten Waschzyklus haben die Haare gut hingenommen. War gar nicht soooo fettig am Ende.

17.2.2019, Waschtag ohne Sauna (aber mit Sonne)

Prewash: Seit Freitagabend eine gute Portion Macadamianussöl in den Längen, zum tiefen seitlichen Engländer geflochten
Wäsche: Zuerst ein Waschgang mit der Savion Probeseife Aloe Vera - hat angenehm geschäumt und ließ sich gut verteilen. Auch die Längen wurden eingeseift, um die Ölkur herauszubekommen. Danach kam Sante Spülung&Haarkur 2in1 Expresskur in die Längen, durfte ein wenig einwirken und wurde dann gründlich ausgespült. Die Haare fühlten sich angenehm an. Im Haarsieb wieder vergleichsweise wenig Haare.
Trocknen: Der übliche doppelte Handtuchturban - außen Microfaser, innen Baumwollfrottee. Das Innenhandtuch wird einmal gewechselt. Danach Lufttrocknen.

Einen schönen Restsonntag allen :smile:

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.02.2019, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1930
oh, ich finde es gerade sehr schön, bei dir zu lesen, dass du die haare wachsen lässt, obwohl du findest, dass dir offene haare gar nicht stehen. ich bin also nicht die einzige, der das so geht :)

...und dann noch seifenwäsche, hier setze ich mir ein lesezeichen :)

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Solaine, freut mich, dass du mitliest! :)
Dutts sind auch prima, oder? Ich finde, sie machen ein tolles Profil und einen schönen Hinterkopf und "balancieren" das Gesicht so nett aus. Offene Haare, die über Ohrläppchenlänge hinausgehen, ziehen mein Gesicht irgendwie immer so runter.
Ob ich auf lange Sicht bei der Seifenwäsche bleiben werde, ist noch nicht raus. Ich eruiere noch.
Dann werde ich wohl auch mal in dein TB reingucken.
Einen schönen Sonntag noch.

Hallo Forum :konfuzius:

Heute genau die selbe Prozedur wie letzte Woche, mit Ausnahme der Prewash-Ölung, die ist nämlich unterblieben.
Haare trocknen gerade.
Letzte Woche sind sie recht schnell nachgefettet, und die Kur-Spülung ließ sich auch schwer wieder herauswaschen. Wird nicht nachgekauft.

Schönen Nachmittag euch :)

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Zuletzt geändert von Shaina am 06.03.2019, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
*** unsachgemäßes Zitat entfernt, Beitrag steht direkt darüber ***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

Vor vier Wochen war mein LHN-Tagebuch-Geburtstag, und ich hab's verpennt. Seisdrum. Ein Jahr Wasch- und Pflegeprotokolle. Und - o Wunder - die Haare sind in der Zeit tatsächlich 7 cm länger geworden. (Einen Schnitt von ca 5-6 cm gab's zwischendrin auch, also habe ich wohl ein Durchschnittswachstum von 1 cm pro Monat.)

Heute, 3.3., Sauna und Waschtag

Presauna: Seit zwei Tagen Macadamianussöl in den Längen. Vor dem letzten Saunagang außerdem wieder eine Kur in die Längen, und zwar Sante Spülung&Haarkur 2in1 Expresskur mit - diesmal mehr Tropfen - Seidenprotein und Keratin.
Wäsche: Seifenwäsche mit Savion Lavaerde (Probestück), ein langer, gründlicher Waschgang. Auch die Längen wurden mit eingeseift.
Postwash: Handtuchturbane und Lufttrocknen, wie immer.

Heute hat mein Mann mir nochmal die Haare vermessen, Länge und Umfang. Sie waren eher nass, mit Kur in den Längen, und nicht ausgekämmt oder langgezogen. Das Ergebnis hat mich gefreut: 95,5 cm Länge, fast BCL - also wieder etwas Zuwachs seit dem letzten Trimm - und 8,5 cm Zopfdurchmesser.

Bezüglich des saisonalen Haarausfalls diesen Sommer ist mir etwas eingefallen.
In der dunklen Jahreshälfte nehme ich Vitamin D, aber sobald die Tage länger werden, setze ich es wieder ab, letztes Jahr irgendwann ab April oder Mai. Ziemlich genau drei Monate später fingen die Haare an, vermehrt auszufallen. Seit September substituiere ich wieder, und ziemlich genau drei Monate später ließ der Haarausfall nach. Ich glaube, ich habe hier im entsprechenden Strang von einer anderen Userin Ähnliches gelesen. Dieses Jahr werde ich die Sommermonate hindurch weiter die übliche Dosis Vitamin D nehmen und beobachten, was mit den Haaren passiert. Außerdem nehme ich jetzt schon seit einiger Zeit keine Eisenpräparate mehr und werde im Mai noch einmal bei meiner Gyn ein entsprechendes Blutbild machen lassen.

Und dann noch meine Überlegungen zu Seife vs Shampoo:

Wenn ich es richtig verstanden habe, reinigt Seife alkalischer als Shampoo. Für Haar und Haut ist alkalische Reinigung aber nicht so gut. Die Haut hat und braucht einen eigenen Säureschutzmantel, und die äußere Schuppenschicht beim Haar wird durch Lauge aufgerauht, durch saure Reinigung aber geglättet. Jetzt könnte man natürlich nach der Seifenwäsche Säure ins Haar geben, z.B. durch saures Rinsen, aber … warum überhaupt zuerst Seife, wenn man sie hinterher eh wieder neutralisiert?
Das spricht meiner Meinung nach gegen Seife.

Da die Seifen, die ich bisher verwendet habe, alle eher niedrig überfettet sind (1,5 % bis max. 4%) hat sich durch die reine Seifenwäsche bisher auch keine Pflegewirkung eingestellt. Außerdem - wenn es nur darum geht, nach und bei der Wäsche Fett oder Öl ins Haar zu bekommen, könnte man das auch nach der Shampoowäsche durch manuelle Ölgabe erreichen. Und sogar noch besser dosieren, z.B. nur in die - pflegebedürftigeren - Längen und Spitzen.

Ein Vorteil der Seifenwäsche ist für mich, dass Seife, da am Stück, einfacher aufs Haar aufgebracht und eingestrichen werden kann. Ich finde, sie lässt sich besser dosieren als Shampoo. Beim Shampoo denke ich immer, dass die Haare beim Waschen durchgeknetet werden sollten, oder dass es einmassiert werden muss, und dass führt zum Verwirren und Verknoten der Haare. Seife ist da unproblematischer in der Anwendung. Shampoobars wären vielleicht eine Alternative.

Insgesamt werde ich auf lange Sicht wieder zum Shampoo zurückkehren, und zwar zu Khadi Amla.

Einen schönen Sonntag euch :)

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2019, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2018, 11:54
Beiträge: 243
Hallo Forum :konfuzius:

In der letzten Woche waren die Haare prima.

10.03.2019, Sauna und Waschtag

Exakt die selbe Prozedur und die selben Produkte wie letzte Woche, einzige Ausnahme: Das Macadamianussöl kam erst kurz vor der Sauna in die Haare, nicht schon Tage vorher.

Einen schönen Sonntag :)

_________________
Go ahead, bake my quiche!

1c, Fii (ZU 8,5 cm), 95,5 cm nach SSS (BCL), NHF, mittelblond mit grau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2019, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 18:25
Beiträge: 1930
hm, ich habe auch schon gelesen, dass das mit säureschutzmantel und alkalischer reinigung quatsch ist, weil der (mantel) nach wenigen minuten wieder aufgebaut ist und man die seife ja nicht tagelang aufgetragen einwirken lässt.
hab mich da aber noch nie näher mit beschäftigt, allein weil ich schon "aus der ferne" so viel widersprüchliches mitbekomme.

letztlich würde ich das machen, womit ich mich wohler fühle - lebensverlängernd wirkt im zweifel keine pflegemethode ;)
für mich persönlich hat seife das echt dicke "unverpackt"-plus und meine kopfhaut mault wesentlich weniger (allerdings siede ich auch selbst und wasche so gut wie nie mit weniger als 15% ÜF). und unterwegs läuft mir nix aus, bzw. wenn es um gewicht sparen geht, geht ein stück für alles, das macht sie für mich auch im urlaub zum gewinn.

_________________
1b-c|M|ii - Pony, ca. 95cm SSS [hosenbund+] - raus mit den Stufen, her mit der NHF!

Strukturierter Doku-Versuch im TB


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 91 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de