Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 13.08.2020, 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Heu wollte wollt ich mir Mühe geben beim frisieren... Naja...

Aber die geölten Spitzen versteck ich so ja nicht :lol: :lol: :lol:

https://picload.org/view/dooagwli/img_2 ... 7.jpg.html
Bild

Den Spiegel sollt ich auch mal putzen :oops:

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 17.05.2018, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Schon wieder ich :D

Habe heute wieder nach Plan gewaschen.
Diesmal "nur" WO. Die Haare waren kaum fettig, jedoch brauchte ich das "Saubersein Gefühl" nach der Wanderung heute.

Nach der Wäsche hab ich ins noch leicht feuchte Haar etwas Weleda Stillöl von meiner besten Freundin gegeben.
Bin gespannt. Der Geruch ist schonmal toll.

Im Öl ist enthalten: Mandelöl und ätherischen Öle aus Fenchel, Lavendel und Majoran.
Darüber werd ich wohl noch berichten.
Die Flasche wurde mir grad noch geschenkt. :lol:

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 18.05.2018, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2016, 09:19
Beiträge: 883
Hallo Rostzwerg,

Und? Wie ist die WO-Wäsche ausgefallen?
Ich hab dieses WE ebenfalls endlich frei. Heut oder morgen wäre Waschtag und ich werds mal wieder mit WO versuchen (ich hoff, ich habs mit dem einölen aber nicht zu übertrieben....)

_________________
Die Mutter-Tochter-Challenge :mama:
mütterlich gelocktes Feenhaar versus kindlich glattes Rosshaar
- unser Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 21.05.2018, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Die WO wäsche war so lala.
Also der erste Tag war toll, anschliessend wurden die Haare klebrig.
Hab am Samstag früh mit einem EL RM auf 5dl Wasser nochmal gewaschen.
Hab mich total unwohl gefühlt.
Das Stillöl jedoch ist genial gut.

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 25.05.2018, 05:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Am Mittwoch abend hab ich mir eine (zu) grosse Portion Shea in die Haare gegeben. Eigentlich wollte ich anschliessend gestern früh direkt waschen, aber da ich verschlafen hab, wurden die Haare eng geduttet und am abend erst gewaschen.
Gewaschen hab ich mit RM-Wasser-Gemisch, dieses hab ich ohne grosse Standzeit auf die Haare gegeben, etwas einwirken lassen und ausgewaschen.
Das Ergebnis heute Früh war toll. Erstaunlich, da ich mit nassen Haaren schlafen ging. Bislang wurden die über Nacht nie Trocken im Seidentuch.

Meinen Waschrythmus kann ich momentan irgendwie nie einhalten, immer wieder kommt was dazwischen...

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Waschtag!

Heute gabs aus Faulheit eine schnelle Seifenwäsche. Mit selbstgesiedeter 20%ÜF Seife, diese hab ich bislang noch nie verwendet und bin auf das Ergebnis deshalb sehr gespannt.

Für die Spitzen gabs die letzten Tage des Öfteren Stillöl von Weleda. Dies werd ich mir definitiv wieder kaufen, wenns leer wird.

Die Haare waren von der Wanderung und dem Schwitzen dabei sehr Fettig und irgendwie klebrig. Das Gefühl kannte ich bisher noch gar nicht, ging auch nach einmaligem einseifen nivht weg.

Weiter hab ich das Gefühl, das ich Haarausfall kriege.
Seit ein paar Tagen, zupf ich mir viel öfter Haare von der Kleidung als sonst, das werd ich wohl mal beobachten müssen.

Hier noch ein Bild von heute. Die Haare trocknen bei der Kulisse doch gerne rasch.
Bild
https://picload.org/view/docpwpcr/img_2 ... 3.jpg.html
Morgen wird übrigens gemessen!
Gute Nacht bis bald :betzeit: :sandkasten:


Edit: War doch messen, hab "nur" 1cm zugelegt auf 52 nach SSS

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 03.06.2018, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2017, 19:26
Beiträge: 586
Wohnort: Leipzig
Huhu ich komm mal dazu! :-)

20% überfettet klingt sehr spannend, da bin ich neugierig was du sagst.
Ansonsten drück ich ganz fest die Daumen, dass es nur ein Eindruck ist dass du mehr Haare lässt.

_________________
Mein Tagebuch
68cm...99cm zurück auf 90,jetzt raus mit dem Henna und weiter Richtung Meter
"Normal is a illusion. What is normal to the spider is chaos for the fly." Morticia Addams


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 05:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Hallo Widderchen

Willkommen bei meinem Tagebuch, machs dir gemütlich.

20% ÜF war spannend :roll: und es hat geklappt, die Haare sind kuschlig weich und keine Spur fettig. [-o<

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 04.06.2018, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2017, 19:26
Beiträge: 586
Wohnort: Leipzig
Wow sehr gut! Dann kommt was in die Richtung auf jeden fall auf die Liste der Seifen die ich auch mal sieden muss.
Wobei ich die inzwischen glaub ich nicht mehr dieses Jahr abgearbeitet bekomm :lol:

_________________
Mein Tagebuch
68cm...99cm zurück auf 90,jetzt raus mit dem Henna und weiter Richtung Meter
"Normal is a illusion. What is normal to the spider is chaos for the fly." Morticia Addams


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 05.06.2018, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
@Widderchen: In meiner Seife sind Kokosöl, Schweineschmalz, Raps, Olive und Reiskeimöl. mit 20%ÜF

Und noch immer bin ich begeistert. Ein seidiges Gefühl in den Haaren und doch ein bisschen Halt zum frisieren.

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 11.06.2018, 06:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Hallo ihr Lieben

War nun kurz abwesend, kann euch aber noch berichten was in Zwischenzeit geschehen ist.


Freitag Abend war ich so verschwitzt und müde, das ich eine richtige Erfrischung benötigte, also hab ich mir einen EL Roggenmehl auf 4 Deziliter Wasser angemacht und ca. 30 min stehen lassen.
Die Mischung hab ich 2 Minuten einwirken lassen und gründlich ausgespült.
Das Ergebnis war nicht umwerfend toll, aber ansehnlich genug, um damit nach draussen zu gehen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Gestern, also Sonntags, war mein "richtiger" Waschtag.
Nach der tollen Erfahrung mit der 20% ÜF Seife von letzter Woche, hab ich dies auch diesmal wieder mit Seife gewaschen.
Die Haare waren noch ganz leicht feucht, als ich mit Zopf ins Bett ging.
Heute Früh fühlen sich die Haare in den Längen feucht, wachsig, klebrig und "fein geklumpt" an. Ein sehr komisches Gefühl, weiss nicht, hat jemand die Erfahrung gemacht ob man das mit Bürsten wegkriegt oder hilft da nur nochmal waschen? Und wie waschen?
Der Ansatz ist jedoch wirklich toll geworden...

Ich glaub, die Seife kriegt noch einen Versuch. Mal sehen....



Das Weleda Stillöl hab ich weiter verwendet, ich liebe den Duft. Die Spitzen werden geschmeidig und das Öl zieht gut ein.
Davon bin ich immernoch begeistert.


Wünsche euch allen eine wunderbare und erfolgreiche Woche!

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
:heul: :heul: :heul:

Hei

Bin grad bisschen genervt und am Zweifeln...
Ich mag meine NHF total gerne. Im Schatten ist sie Braun, in der Sonne Blonder...
Die Naturhaarfarbe macht momentan vlt 8-10cm Ansatz aus, also wenig. (sollte mal nachmessen)
Da liegt aber das Problem nicht...

Letzten Oktober habe ich mich zum Friseur getraut, um meine Rote Haarfarbe rausziehen zu lassen. Ich fand die Idee total toll^^
jetzt aber hab ich 3-farbige Haare. Der Grossteil ist Braun mit Rotstich, dann kommt ein Streifen von ca 2-3cm wo die Haare fast Blond sind. Genau dieser Streifen nervt mich dermassen, das ich seit ca 2 Wochen überlege, meine Haare erneut zu färben, damit sie "Einheitlicher" sind.

Langsam stören mich meine Streifenhörnchenhaare...

:cry: :cry: :cry:

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 14.06.2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1335
Hallo Rostzwerg,

also verstehe ich das richtig das du einmal rund herum einen 3 cm breiten, helleren Streifen hast (ringförmig quasi)? Das ist echt ärgerlich. Ich habe so einen Streifen auch, nur in dunkel. Meine NHF geht mittlerweile etwa bis zu den Augen, dann ist da dieser dunkle 3 cm breite Streufen und der Rest ist eine undefinierbare braun/blonde Mischung. Ich muss sagen das dieser Streifen mich immer weniger stört je weiter er nach unten wächst. Anfangs hat er mich extrem genervt, mittlerweile geht's langsam. Wenn er dann endlich unterhalb vom Kinn ist fällt er bestimmt noch weniger auf. Hm, trägst du häufig offene Haare? Bei geschlossenen Haaren fällt es doch sicher nicht so sehr auf. Verstehe den Wunsch erneut zu färben sehr gut, aber in welcher Farbe? Nicht das du dir einen weiteren Ring färbst... die Befürchtung hat mich damals davon abgehalten wegen meinem Ring etwas zu Unternehmen. Und die NHF nicht versehentlich mit zu färben ist ja auch nicht so einfach.
Ich würde sagen, versuche es zu ignorieren. Es wird sich sicher besser verwachsen als du jetzt denkst.

LG

_________________
1bFii (7 cm ZU), 81 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 15.06.2018, 06:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
Hallo Yina,
Ja genau so ist es... Hab gestern noch versucht, den Streifen zu fotographieren, ist mir aber nicht sehr gelungen.
Bei geschlossenen Haaren merkt das wirklich niemand, aber ab und zu möchte ich auch offen tragen und da stört es mich sehr.

Wenn ich alles überfärben würde, hätte ich nun den ganzen NHF-Fortschritt seit Oktober futsch und den Streifen würde man wohl trotzdem sehen...

Ich hoff mal, das der Streifen weiter unten weniger stört ;)

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rostzwerg - auf zur Taille
BeitragVerfasst: 19.06.2018, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2017, 14:02
Beiträge: 644
Wohnort: Schweiz
https://picload.org/view/doppdwcl/img_2 ... 0.jpg.html
Bild

In der Sonne sieht man den Streifen nichtmal :shock:

Bislang ist mir der Streifen immer nur im Badezimmer unter Kunstlicht aufgefallen und ich dachte draussen sieht man diesen noch viel mehr... Hab mich getäuscht.

Zudem bin ich erstaunt, wie hell meine Haare geworden sind. Ich feuchte die Haare eigentlich immer an, wenn ich draussen auf dem Balkon sitze. Denke mal, dass ich mich die nächste Zeit intensiver mit dem natürlichen aufhellen der Haare beschäftigen werde. So wird wohl auch der Streifen immer je weniger intensiv...

_________________
1c-2a m iii (Einschätzung von 10/2018)
mein altes TB: mit NHF zur Taille
SSS 64cm
Letzter Schnitt 02. November 2019


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erato, Feline


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de