Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 07:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.03.2020, 22:27 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Vor allem auf dem letzten Bild sieht man was für unglaublich schöne Haare du hast. Wahnsinn! Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.03.2020, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 189
Deine Struktur ist einfach anbetungswürdig. Dieses leicht gewellte in den Spitzen hätte ich auch gerne und die (geweatherte) Farbe bringt die Struktur nochmal mehr zur Geltung. :verliebt:

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Hallöchen ihr Lieben und vielen Dank für eure Anteilnahme und euer Mitfiebern,

@Hanne: Danke dir für deine lieben Worte.
@GrandMagus: Auch dir danke für die Blumen.
@Gwent: Vielen Dank für deinen süßen Kommentar. Dabei sind das nur Duttwellen. Natürlicherweise habe ich die doch gar nicht. ;-) Ich bin ja auch sehr großer Fan deiner Struktur und Farbe. :-D

Es tut gut, von euch allen zu lesen. Nicht nur, dass man manchmal selbst zweifelt, die Haare am liebsten absäbeln mag sondern es versüßt und verkürzt auch das Warten auf die Traumlänge, in die man so viel Liebe und Zeit investiert. Würde ich diesen Weg allein und ohne Forum, ohne euch gehen, wäre es ziemlich eintönig und vllt. würde ich es gar nicht schaffen und hätte sie schon wieder abgeschnitten oder dauergewellt o.ä. :verliebt:

Wäschen & Pflege:

Seit meinem letzten Beitrag sind 2 Wäschen ins Land gezogen. Die erste davon war mit meinem Lush Shampoo Bar und ich glaube meiner Alterra Kur und die zweite mit meinem AO Shampoo und Condi. Soweit alles gut gewesen danach, kann mich nicht beschweren. Zwischendrin ist durch das sonnige Wetter immer wieder hervorragendes Licht zum Spliss schneiden, sodass ich den gut entdecke. Mittlerweile ist es auch echt wenig, weil ich ziemlich häufig S&D betreibe, mindestens wöchentlich. Das einzige, was noch gehäuft auftritt sind diese weißen Punkte. Da komme ich nicht hinterher. Keine Ahnung, wieso ich überhaupt soviel Haarbruch habe. Ich bleibe einfach weiter dran.
Allerdings sage ich meinen trockenen brechenden Spitzen den Kampf an. ;-)
Um meine Pflege zu optimieren und mehr Feuchtigkeit ins Haar zu kriegen, sind bei mir einige Sachen neu eingezogen:

- destilliertes Wasser
- Sprühflasche
- Mandelöl
- Rosenwasser
- Kokosöl

Die Suche nach einem Leave In:

Zusätzlich habe ich noch einige Reste meiner Haarbutter-Rühr-Experimente wie fertig zusammengerührte Butter, Kakaobutter, Bienenwachs, Babassuöl, Rizinusöl, Senföl, Sheabutter, Olivenbutter und ich glaube das wars erst mal. Die würde ich gern aufbrauchen, weil das MHD schon längst überschritten ist. Sehen noch normal aus und riechen wie immer, sollte also passen. Allerdings ist das so viel, dass ich das vermutlich nie schaffe. Zumindest ist mein Plan erst mal, ein Leave In zu finden, was meine Haare mögen und was die Feuchtigkeit nach dem Haare waschen im Haar behält. Ich denke, ich werde erst mal mit Senföl, Mandelöl und Rosenwasser ins Rennen gehen. Der Rest versiegelt eher und schützt aber beschwert extrem. Als ich noch Dauerwelle hatte, war Olivenbutter der Renner aber mittlerweile klappt das nicht mehr.
Zusätzlich zum Öl Leave In würde ich gern noch mehr mit Cremes experimentieren. Meine Haare saugen nichts besonders gut auf, low porosity halt, obwohl die geweatherten Spitzen eigentlich high porosity sein müssen. Wenn ich Kur, Leave In Condi oder Spülung drin lasse, werden sie extrem schnell wieder fettig. Das will ich ja aber vermeiden, damit ich weniger oft waschen muss zwecks Austrocknen durch häufiges Waschen. Also muss was anderes her. Mit selbstgemachtem Sprüh Leave In auf Ölbasis habe ich noch gar keine Erfahrung.

Was ich noch testen will:

Weiterhin zum Finden eines guten Leave Ins möchte ich gern mal Oilrinsing und Öltunke testen. Auch dafür würde ich mit Mandelöl starten wollen.
Kokosöl ist mit reingehüpft, weil ich zum Einen gern Pancakes damit brate :-P und zum Anderen, weil meine Haare es früher nicht vertragen haben aber da waren sie auch noch gefärbt oder dauergewellt oder beides. Jetzt mit quasi fast virgin hair will ich es nochmal versuchen. Es riecht einfach zu lecker und Shampoos mit Kokos haben mir nie Probleme bereitet. Bei Seife mit Kokos bin ich mir nicht sicher, ob ich sie vertrage oder nicht. Naja Versuch macht klug. :-D

Probleme:

Was mich im Moment wirklich etwas kirre macht, sind die dauernden Kopfschmerzen. Egal welchen Dutt ich trage, nach wenigen Stunden hab ich nen mega Schädel. Dann muss ich meinen Dutt aufmachen und die Kopfschmerzen verschwinden. Liegt also wirklich daran. Meine Dutts sind meistens Nuvi Bun, Cinnamon Bun und LWB. Selbstverständlich mit Stäben oder Forken. Ich achte schon auf leichten Haarschmuck, nicht zu fest wickeln etc aber trotzdem funktioniert es nicht für mich. Flechten ist mit meinen feinen Haaren und den ganzen Ponystufen und Tapern nicht machbar. Das sieht sofort ungepflegt aus, besonders jetzt mit Schal und Mantel und vor allem reiben mir da auch zu viele Haare auf der Kleidung. Daher präferiere ich Dutts. Eine Lösung habe ich hier noch nicht aber ich arbeite dran. Einen Lösungsansatz habe ich bereits (s.u.).

Positives:

Meine Haare glänzen und glänzen und glänzen mit der Sonne um die Wette. Ein Vorteil von feinen Haaren schätze ich. Na mich freuts jedenfalls. :-)

Und sonst so?

Nicht nur zur Motivation, weils Freude macht und ich Lust drauf hatte sondern auch als Lösungsansatz für meine Kopfschmerzen ist mehr Haarschmuck zu mir gewandert. Es sind diese beiden Stücke von Alpenlandkunst geworden:

Eine dreizinkige Forke "Smart" aus Nussholz, die sich in meinen Haaren sehr gut tarnt:
https://www.etsy.com/de/listing/781225851/haarnadel-holz-nuss-13511cm-haargabel?ref=shop_home_active_9

Eine zweizinkige Forke "Africa" aus Kirschholz, deren Maserung mein Herz hat höher schlagen, weswegen sie auch mit musste:
https://www.etsy.com/de/listing/785078343/haarnadel-holz-kirsche-12105-cm?ref=shop_home_active_8

Ich hatte mich belesen und herausgefunden, dass Forken mit mehr Zinken für feine Haare besser wären zwecks Haltbarkeit. Außerdem muss ich dann notgedrungen lockerer wickeln, was sicherlich auch hilft. Ich erhoffe mir also besonders durch die 3 Zinken weniger Kopfschmerzen. Da es meine erste dreizinkige Forke ist, muss ich mich da erst rantasten. Zusätzlich zu seiner Schönheit ist dieser Schmuck auch sehr leicht, was mir natürlich entgegenkommt. Die "Africa" brauchte ich nicht wirklich aber konnte nicht umhin, sie mit zu bestellen. Die Maserung ist wirklich wunderschön.

Zum Abschluss meines Romans noch ein paar (Trage-)Bildchen, damit es nicht zu langweilig wird. ;-)

"Africa"
Bild
Bild

"Smart"
Bild
Bild

beide Schätzchen:
Bild

Nun muss der ausführliche Tragetest erfolgen. Mein erster Eindruck ist positiv aber das muss ich über längere Zeit erst noch bestätigen. Die wunderschöne Maserung lässt sich nur schwer einfangen für einen Foto Legastheniker wie mich und beim Tragen finde ich glaube ich schöner, wenn ich den Bogen nach oben verlaufen lasse, quasi konträr zu den Tragebilder.

So ihr Lieben, das war es erst mal von meiner Seite. Ist bisschen lang geworden heute. :-D
Genießt die Sonne, bleibt gesund.

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo liebe Birnenholzblond :) ,

Deine Haare sehen sehr schön glänzend und gesund aus :mrgreen:

blöd, dass Du so schnell Kopfschmerzen bekommst, beim Tragen von Dutts #-o . Ich habe das Problem nicht, aber manche Dutts halten bei mir auch locker gewickelt besser als andere. Der locker am besten haltende Dutt ist bei mir der Discbun. Hier nehm ich zweizinkige Forken oder Stäbe. Hast Du den mal probiert?
Ein wahres Leichtgewicht unter den Forken, sind die Sachen von Maple Burl. Weiß nicht, ob Du die evtl. schonmal probiert hast :idea:

Bin gespannt, was Deine neuen Pflegeexperimente ergeben :D

Ich hoffe Du & Deine Lieben sind gesund!

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.03.2020, 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 21:40
Beiträge: 8293
Wohnort: Schwabenland
Wow liebe Birnenholzblond,
deine Haare sehen so glänzend und gut gepflegt aus. :verliebt:

_________________
Camouflage-Yetis be like: Kommt Zeit kommt Haar... :taptaptap:
This mostly happy Herbivore ist mit 1a F ii und ZU 6,7 auf der langen Reise zum Klassiker
01.05.2020: 54,5 cm / Ich hab die Kante schön, jetzt geht es auf Länge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2020, 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Hallöchen und einen schönen guten Abend zusammen, :-)

@natürlich schön: Velen Dank fürs Kompliment und deine Tipps. Den Discbun kenne ich tatsächlich und manchmal trage ich ihn auch aber auch da rutscht alles raus, wenn ich locker wickel (auch Stäbe oder 2 Zinker) und wenn ich streng wickel, tut auch der weh. :-( Maple Burl schau ich mir auf jeden Fall auch mal an. Danke dir.

@Feuerlocke: Vielen Dank auch für deine lieben Worte. Ich bin stets bemüht sagen wirs so. :-P Irgendeinen Vorteil muss außerdem die 1er Struktur haben. ;-)

Ansonsten gibt es das ein oder andere an Neuigkeiten zu berichten. Diesmal sogar fast nur Erfreuliches. ;-)
1.4. heißt natürlich Messtag :messen: und tadaaaaaaa 67,5 cm. Heißt anderthalb cm Wachstum. Das nenn ich doch mal Fortschritt. :lol:
Die Umfangmessung und ein vernünftiges Längenbild schulde ich euch noch. Das hole ich nach. Heute musste ich mich vor allem erst mal darüber freuen. ;-)

Außerdem habe ich heute meine öligen Längen meiner Ölkur von Sonntag nicht mehr ausgehalten und daher gewaschen. War einfach zu viel Öl und ist beim Waschen nicht rausgegangen. Daher habe ich heute gleich 2mal mit meinem Lush Shampoo Bar eingeschäumt und sie waren quietschesauber danach. Der Nachteil davon war, dass ich wieder viel Spliss gefunden und sogleich gekappt habe.
Außerdem hatte ich viel Frizz in den Längen, vor allem im Deckhaar und den unteren 5 cm. Habe mit Absicht keine Kur o.ä. reingemacht, weil ich heute mein neues Leave In testen wollte.
Gemischt habe ich Folgendes:

50 ml destilliertes Wasser
ca. 2 EL Rosenwasser
5 Tropfen Mandelöl
ca. 1 halber TL Senföl
ca. 1 halber TL Aloe Vera Gel von Balea
ca. 1/4 TL AO Condi

Das ganze ordentlich geschüttelt und ab den Ohren runter in die Längen gesprüht, sodass sie ziemlich nass waren. Und siehe da: Streichelweiche Längen, glänzend, frizzfrei und nicht überpflegt. Das ganze habe ich nun ca. 4 Stunden später nochmals angewendet und siehe da: herrliche Haare. Ich bin ganz begeistert. :verliebt:
Direkt nach dem Waschen und Trocknen dachte ich noch, ohje die letzten 5 cm müssen auf jeden Fall ab, so schlimm wie sie aussehen und nun muss ich sie dauernd anfassen, so weich sind sie. Leute Leute, wenn das reproduzierbar ist die nächsten Tage, könnte das mein HG werden. Potenzial ist da. Endlich habe ich mal das Gefühl, meine Haare saugen was auf und es sitzt nicht bloß drauf.

Ein weiterer Meilenstein ist meine AL Forke mit den 3 Zinken. Ich kann super locker wickeln aber es hält den ganzen Tag und nichts tut weh. Die Lösung kann so einfach sein. Und ich habe den direkten Vergleich zur 2 zinkingen AL Forke. Ich wickle genauso locker aber sie fällt nach wenigen Stunden raus oder aber ich wickle fest und es tut wieder weh. Notiz an mich: Kaufe viele 3 zinkige Forken und probiere 4 zinkige. ;-)

Mit so vielen tollen Neuigkeiten und meiner Leave in Schwärmerei melde ich mich wieder ab und wünsche euch einen ebenso verliebten Abend wie mir. :-D

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von Birnenholzblond am 14.04.2020, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2020, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallo Birnenholzblond :)
toll, dass der diy Leave In so toll für Deine Haare funktioniert :mrgreen:
und supi, dass die dreizinkige Forke so gut hält :D und das auch im locker gewickelten Dutt. Da freut sich Deine Kopfhaut bestimmt sehr :D

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2020, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2015, 23:48
Beiträge: 1819
Wohnort: im Wald zwischen Feen und Elfen
Huhu :)

Deine Haare entwickeln sich echt schön!!!
Schade, dass du bei der Cassia Kur nicht so viel unterschied bemerkt hast :/
Hab nämlich auch mal überlegt, mir Cassia zu besorgen. Hatte nur immer Angst, dass es doch minimal färbend sein könnte..

Und zum Thema Kopfschmerzen mit Dutt..
Hatte ich oft, wenn ich den Dutt zu fest wickel. Aber meist mit dem LWB oder ganz normalen Wickeldutt geht es eigentlich. Kommt manchmal aber auch wirklich auf den Haarschmuck an. Und ein bisschen auf die Haarlänge. Mit zunehmender Länge kann man irgendwie lockerer den Dutt wickeln.


LG Hildur

_________________
1bMii; ZU 8,5cm; APL[X]; BSL [X]; Taille [X]; Hüfte[]
*11/18 schnittfrei // *01/20 minimalistische Haarpflege


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2020, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Hallöchen zusammen und liebe sonnige Ostergrüße *Kuchen und Kaffee hinstell* :kaffee:

Ich sags euch, ich hatte vor zwei Tagen einen Traum, der so realistisch war, dass ich tagsüber immer noch dachte, es war Wirklichkeit. Ich habe mir mitten in der Nacht im zappendusteren Zimmer die Haare im Pferdeschwanz einfach mal ca. 10 cm abgeraspelt. :shock: Dass einen das Thema Haare so intensiv beschäftigen kann, ist mir neu. :lol: Jedenfalls ist noch jeder Millimeter meines Haupthaares dran, zum Glück und so soll es auch bleiben.

@natürlich schön: Ja, die Forke hält immer noch und macht mir viel Freude. :-) Bzgl. des Leave In schreibe ich unten mehr.

@Hildur: Vielen Dank fürs Kompliment. :oops: Also ich hatte mein Cassia gemischt angewandt. Kann durchaus sein, wenn man es pur anwendet, dass man mehr merkt. Diesen Versuch will ich beizeiten mal nachholen. Lass dich also von meiner Erfahrung nicht abschrecken. ;-) Gefärbt hat es bei mir nicht, soweit ich das beurteilen kann. Aber auch dazu gibt es so viele unterschiedliche Erfahrungen. Ich finde, es ist nicht sooo mega teuer und schaden tut es auch nicht, also versuch es doch einfach mal. Das mit dem Dutt locker wickeln habe ich nun auch endlich mal gecheckt. Hat lang gedauert, bis ich dahinter gekommen bin. Außer mit meiner neuen 3zinkigen Forke hält das auch überhaupt nicht. Bin froh, dass ich hinter dieses Geheimnis gekommen bin. :-P Jetzt muss es nur noch weiter sprießen, damit die Dutts noch lockerer werden und vor allem auch mehr Auswahl da ist. Trage immer die gleichen Dutts, weil oft noch mehr Länge fehlt. Freu mich so drauf, wenn sie endlich richtig lang sind. :-)

Was es sonst noch zu berichten gibt:

Letzte Wäsche:
War am Donnerstag Abend nach einer 2 stündigen Ölkur mit dem Lush Shampoo Bar aber am nächsten Morgen waren die Haare so trocken und hatten so viele Knicke (Notiz an mich: Nie mit nassen Haaren ins Bett gehen.), dass ich sie am Freitag nochmals mit meinem AO Shampoo verdünnt gewaschen und die Alterra Kur hab einwirken lassen. Seit dem sind meine Haare und ich wieder Freunde. Ich glaube, jede zweite Wäsche Lush Shampoo ist zu austrocknend.

DIY Leave In Erfahrung:
Im Moment ist meine Euphorie wieder ein bisschen weniger. Das erste gemischte Spray hatte ich nach ca. 4 Tagen aufgebraucht und war sehr begeistert. Nun habe ich mir die gleiche Mischung neu gemischt aber habe das Gefühl, dass es nicht hilft. Muss jeden Tag so oft sprühen und einmal war es auch sehr fettig danach. Mein Plan ist, den letzten Rest aufzubrauchen und dann ein anderes Verhältnis zu mischen. Komischerweise habe ich auch seit ich es anwende nicht das Gefühl, dass meine Haare weniger trocken sind. Für den Moment natürlich schon aber nach wenigen Stunden sind sie exakt so trocken und knirschig und klettig wie vorher. Ich weiß nicht, woran das liegt, ob es an meiner Haarstruktur liegt oder an einem der Inhaltsstoffe, wie z.B. Kokosöl. Ich bleibe an der Idee dran und werde mit den Inhalten experimentieren. Ich glaube ja immer noch, dass ich grundsätzlich auf dem richtigen Weg bin.

ZU Messung:
Erfreulicherweise habe ich gestern nach meiner ZU Messung 8,3 cm ablesen können. War allerdings nach der Wäsche, da kommen ja erfahrungsgemäß ein paar Millimeter mehr raus aber selbst wenn es 8 cm wären, wäre ich mega happy. So langsam nähere ich mich wohl meinem alten ZU. Schön wärs ja. Vor lauter Freude habe ich dann noch wenige Millimeter Dusting betrieben.

Sonst so?
Außerdem sind zwei neue Dinge zu mir auf dem Weg. Ich habe endlich jemanden gefunden, der Calos anfertigt. Klar ist das jetzt bei 20 Grad draußen nicht brauchbar aber ich suche bestimmt schon 2 Winter lang danach. Endlich habe ich bei Ebay Kleinanzeigen wen gefunden, der sie strickt. Zudem ist eine Acryl Forke in der Farbe Ocean Mist von Mithgarthsormr auf dem Weg zu mir. Jetzt, wo ich eine Liebe für Dreizinker entwickelt habe, musste unbedingt etwas wasserfestes her. Bin so gespannt drauf, wie die Qualität ist und wie sie sich trägt. Fotos folgen natürlich. ;-)

So, damit es nicht zu Textlastig wird gibt es nun auch das versprochene Längenbild ungekämmt nach nem halben Tag:

Bild

Ist nicht mehr weit bis Taille :D Das Maßband, was sich unterm Shirt versteckt, markiert die Taille. Die ein oder andere Welle versteckt sich auch. Ich bin jedenfalls soweit ganz zufrieden und freu mich auf das, was noch kommt.

In diesem Sinne feiert noch schön und bis bald. :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Zuletzt geändert von Birnenholzblond am 14.04.2020, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2020, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 367
Deine glänzenden Haare und dieser Zopfumfang sind ja wirklich zum anschmachten :) Ich folge deine Leavein Experimenten sehr interessiert, bei mir funktioniert das nämlich auch nicht so richtig. Das einzige was meine Haare halbwegs aufgenommen haben war Walnussöl. Aber da musste ich dann auch am nächsten Tag waschen...

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=32229


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.04.2020, 06:43 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Was hättest du auch für einen Grund da 10cm abzuschneiden. Es sieht wunderschön aus. Was für eine Mähne! Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2020, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 226
Hallöchen ihr Lieben, ich mal wieder, ;-)

@Hanne: Lieben Dank fürs Kompliment. Man selber sieht das immer gar nicht so. Eigentlich auch doof oder? ;-) Walnussöl hatte ich mal vor ewigen Zeiten. Weiß gar nicht mehr, welchen Effekt das hatte aber es roch lecker und passt hervorragend ins Schokoladenfondue. Das Wichtigste ist also hängengeglieben. :lol:

@GrandMagus: Schon wieder so nette Worte von dir. Vielen Dank :-)

Soooo, bei mir gibts auch schon wieder Neues zu berichten. Aber von vorn....

Seit dem 14.04.20 nehme ich wieder Eisen zu mir. Die üblichen Symptome meines Eisenmangels traten auf und so griff ich nach nur 3 Wochen Pause wieder zu Tabletten. :( Wenigstens haben sich die Symptome bereits verbessert aber nerven tut es trotzdem. Bin nicht so der Tablettenesser....

Meine Wäschen:

Am 16.02.20 hatte ich wieder gewaschen und zuvor mehrere Stunden meinen AO Condi einwirken lassen. Dann zweimal mit verdünntem AO Shampoo ausgewaschen und prompt wurden sie nicht sauber. Das Deckhaar ging aber drunter sah es gruselig aus. Das habe ich ausgesessen bis zum 18.04.20, wo ich ohne PreWash Kur nochmals doppelt mit verdünntem AO Shampoo gewaschen habe. Endlich sind sie sauber *puh* Hatte meine Alterra Granatapfelspülung vorher reingemacht zum Schutz der Längen und kann mich nicht beschweren. Ich habe meine Haare seither nicht gekämmt und auch kein Leave In verwendet. Daher weiß ich gar nicht, wie trocken sie gerade sind oder eben nicht. Werden ja nur geduttet. Ich denke, heute abend oder morgen werde ich mal kämmen und gucken. ;-)

Leave In:

Auch wenn ich es bisher erst einmal benutzt habe, habe ich doch einen positiven Ersteindruck meiner neuen Leave In Mischung.
Folgendes ist diesmal drin:
- 50 ml Wasser
- Rosenwasser ca. ein großer Schluck
- ca. 5 Tropfen Mandeöl
- ca. 5 Tropfen Senföl

Habe gedacht, ich fange mal ausschließlich mit natürlichen Inhaltsstoffen an und hangle mich von da weiter auf der Suche, was austrocknet oder fettig macht. Nach einer Anwendung waren sie jedenfalls nicht fettiger als vorher. Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.

Spannendes:

Habe vor der letzten Wäsche mit Fettkopf auch nochmal meinen ZU gemessen, weil ich so neugierig war, wie groß der Unterschied ist zu frisch gewaschen und siehe da, es kamen 8,2 cm raus. Also 1 Millimeter Unterschied zu fluffigen sauberen Haaren. Hätte ich mehr Differenz erwartet.

Sonstiges:

Ich hatte euch ja schon von dem ein oder anderen Neukauf berichtet und kann endlich Fotos vorweisen. :D Vorsicht: Bilderflut! :lol:

Hier meine wunderschöne neue Acrylforke:
Bild

Bild

Mein erster Eindruck ist, dass sie sehr schön, gratfrei gearbeitet ist und zuverlässig hält ohne zu ziepen, wenngleich sie in manchen Dutts ein wenig zu groß wirkt. Macht aber nichts. Einzig überrascht bin ich als neuer Acrylforkenbesitzer, dass die Beinchen so leicht verbiegbar sind. Hatte mit mehr Stabilität gerechnet. Man muss also wirklich locker und vorsichtig stecken aber das war ja auch Sinn von soviel Zinken. :-D

Hier Tragebilder im Cinnamon und LWB:

Bild

Bild

Auf dem Foto mit dem LWB sieht man auch gleich noch das Calo, was ich bestellt hatte. Hier nochmal in Nahaufnahme:

Bild

Bild

Prinzipiell ist es gut zu tragen und bequem aber mir ist direkt nach dem ersten Tag Nutzung der Knopf abgefallen. Find ich etwas schade nach so kurzer Zeit und war enttäuscht. Vor der Entstehung dieser Fotos habe ich von mir rasch einen neuen Knopf angenäht aber prompt falsch rum. Da der bestimmt auch irgendwann abfällt, lass ich ihn verkehrtherum dran und nähe ihn beim nächsten mal richtig rum dran. :mrgreen:

Hier noch ein Sonnen-Längen-Bild aus Spaß an der Freude:

Bild

:-) Das wars erst mal von mir aber seid gespannt, ich habe noch mehr Schätze zu mir auf dem Weg. Bin leicht eskaliert diesen Monat, um mir einen Grundstock an Haarequipment zu besorgen *hüst*

Genießt die Sonne :blueten:

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2020, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 20:17
Beiträge: 1852
Wohnort: Die Insel
Tolle Acrylforke, tolle Haare, ich bin suuuper gespannt auf den Grundstock an Haarequipment! :blueten:

_________________
1irgendwas, F bis M laut Schiebelehre, 6,5cm ZU/3,36cm² ZQ, Taille+, chemisch kupferrot
Sterntagebuch
fährt Roboter und hat Instagram (unhaarig)
me and my robot ♡


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2020, 13:27 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Was soll man denn da auch sonst schreiben, da kann man ja nur schwärmen. Ich bin nur gespannt wie lang du sie am Ende wachsen lässt. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.04.2020, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 367
Da bin ich ja mal gespannt auf mehr Haarschmuck :D Ich kann mich auch schwer zurück halten. Meine Acrylforke ist überhaupt nicht flexibel sondern eher glasähnlich :shock: Was da wohl den Unterschied macht...

_________________
2a/F/ii ZU ca. 6,5cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=32229


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 163 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de