Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.05.2019, 08:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 06:16 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 446
Wie lange hattest du sie offen? Ich finde es jetzt eigentlich gar nicht so schlecht. Diese Länge steht dir irgendwie total gut. Sehr harmonisch. Einmal kurz mit dem Kamm durch und es sieht wieder top aus. Das Bild bestärkt mich noch in meiner Meinung das ein Schnitt eigentlich nicht notwendig ist. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Thetis, ich hab jede Menge Spliss, der zieht sich hoch bis ca. BSL - kommt nur auf den Fotos grad nicht so raus. Ich versuch mal, es in der Sonne einzufangen. Oder wenn ich nen Zopf hab, müsste auch gehen. Der sieht nämlich nach ner halben Stunde schon total strubbelig aus.

GrandMagus, offen waren sie so ca. zwei Stunden. Einmal kurz mit dem Kamm durch... :bauchweh_vor_lachen: Wenn die so aussehen, und das tun sie schon nach weniger als ner Stunde, muss ich erstmal ölen, und dann hab ich 5-10 Minuten Arbeit mit dem Tangle Teezer. Mit dem Kamm dauerts deutlich länger.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 14:57 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 446
Ja, ok. Kämmen oder Bürsten. Wenn ich meiner Frau die Haare mache nehme ich erst einen grobzinkigen Kamm und dann die Bürste. Wann hast du denn vor zu schneiden? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 22:13
Beiträge: 2694
So ähnlich sehen meine Spitzen nach dem Offentragen oft auch aus, besonders wenn ich unterwegs bin, die Haare immer wieder mal anders drapiere... Und das bei doch noch kürzeren Haaren, also ich finde deine Spitzen für diese Länge vollkommen gut. :)
Gleichzeitig verstehe ich deine Abschneidegedanken aber sehr gut, ich habe ja selber von Mo auf Hüfte geschnitten vor gut 1.5 Jahren, weil mir die Spitzen zu dünn waren. Anfangs wirkten sie schon kurz (und ich hörte viele Kommentare, wie lang sie wären, weil ich da zum ersten Mal wieder offen trug, das war seltsam, mir kamen sie ja so kurz vor :lol: ). Aber mein Haargefühl hat sich sehr gebessert, ich trage seither gerne und auch mit Stolz ab und zu offen, fühle mich mit allen Frisuren wohl (dichtere Quaste bei Zöpfen) und habe den Schnitt nicht bereut. Inzwischen lasse ich wieder wachsen, aber nur solange das Spitzengefühl gut bleibt.
Auf Klassik zu schneiden, fände ich eine gute Idee bei dir. Es ist immer noch lang und falls du dich damit noch nicht wohl fühlst, kannst du ja noch mehr schneiden. Ich hoffe, du findest deine Wohlfühllänge! :)

_________________
1c/2a Mii(i), ZU 10cm, dunkelbraun, 108cm (SSS)
This is not a dream that I live in, this is just a world of your own
You took me from all that I knew, shown me how it feels to hope


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Bild Bild
Ich hab mal versucht, es einzufangen. Fast alles, was da am Zopf (übrigens frisch geflochten) absteht, hat entweder nen weißen Punkt vorne oder zwei Spitzen.

Danke, Iduna. Ja, ich denke erstmal Klassik wird passen.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Das erste Stück ist gefallen, bin jetzt bei FTL. Mal gucken, ob ich da bleibe oder weiter schneide bis Classic? Hab ich beim letzten größeren Schnitt ja auch so gemacht, in Etappen mit ein paar Tagen Abstand.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Im Moment find ich die Länge ganz okay, aber da ich heute einen LWB mit heraushängenden Längen trage, fällt mir halt richtig gut ins Auge, wie dünn sie unten sind und wie viel Spliss da noch ist. Mal gucken, vielleicht fällt noch was. Und ich muss mehr Frisuren üben.
Demnächst wird hier eine ertauschte Forke einziehen, dafür bin ich eine XL-Flexi losgeworden. Eine hab ich noch und will sie auch behalten, aber da brauch ich nen anderen Dutt für. Früher hab ich die XL in nen normalen LWB fast nicht reingekriegt sondern musste ihn doppelt wickeln, heute ist sie zu groß für nen normal gewickelten. Muss mal testen, wie sie sich für nen Banane macht, wenn ich sie hochkant stecke. Für kreative Vorschläge bin ich auch immer offen.
Da in meinem Wichtelpaket ja kein Haarschmuck war und auch nichts nachgeliefert wurde, hab ich keine neuen Stücke, die jetzt zu groß wären. Also gibt es keinen Grund, nicht zu schneiden. Die Sachen, die ich habe, sind ja alle schon älter und wurden gerne und oft getragen.

Edit: Wegen Wichtelpaket: Geärgert hab ich mich nicht, weil kein Haarschmuck drin war, sondern weil mehrfach behauptet wurde, es käme noch was. Das Paket an sich war toll und auch echt voll. Hätte mir auch absolut gereicht so. Es lag aber ein Brief bei, dass noch Haarschmuck käme. Ich hatte mehrfach nachgefragt und jedes mal hieß es, ja, da kommt noch was, das letzte Mal vor über einem Monat - da hieß es, das Teil sei angekommen und würde bald weiter geschickt. Dadurch hab ich halt die ein oder andere Gelegenheit in der FB-Verkaufsgruppe und auch hier in der Tauschbörse verstreichen lassen, weil ich nicht riskieren wollte, genau das zu kaufen, was dann als Wichtelgeschenk kommt. Mittlerweile hab ich die Warterei aufgegeben und kaufe oder tausche wieder. Ich fand halt bloß diese Vertrösterei nicht so richtig fair. Dass kein Haarschmuck drin war, ist völlig okay, zumal ich glaub ich auch recht schwierig bin, was das angeht - bin sehr wählerisch und hatte auch keine allzu große Auswahl angegeben, wenn ich mich recht erinnere. Dafür war der Bowtruckle echt super und hat nen Ehrenplatz im Regal!

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 10:43 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 446
Schneide doch mal auf Klassik und schau wie du dich damit fühlst. Ich denke das du eher sowieso keine Ruhe hast und immer wieder daran denkst. Wenn es dir doch zu kurz ist wachsen sie ja wieder und Klassik ist ja auch eine sehr schöne Länge. Vielleicht schneidest du 2-3 cm unterhalb von Klassik. Das wirkt schöner als genau die Klassik Länge. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 04.03.2019, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Gestern gekurt mit einem Mix aus Balea Haarmilch, Aloe Vera Gel und Monoi Tiare Öl. Am Ansatz kräftig das Haartonikum einmassiert, dann Mütze drauf und ab in den Garten. Heute sind sie schön glänzend und glatt, haben auch kaum geklettet beim bürsten. Aber ich kann ja nicht vor jeder Wäsche ne Ölkur draufhauen. Drum hab ich mir von Green Kids das Kämmspray gekauft, bin gespannt, wie es ist. Die Incis klingen ja mal ganz gut.
Und wenn ich später einkaufen geh, guck ich mal nach nem African Butterfly, hab ich früher immer gerne getragen, bin dann aber rausgewachsen. Da meine Haare aber ja jetzt deutlich weniger und somit der Knödel kleiner ist, könnte es wieder passen, erst recht, wenn ich noch ein Stück schneide.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 04.03.2019, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2018, 23:03
Beiträge: 530
Satine, vielleicht der Reversal bun für die XL-Flexi? Der ist schön groß und recht platt.

_________________
März 19: um 74,5 cm auf dem Weg zu Taille, Spitzen splitdye blau- grün :)
Haartyp 2cCiii (?), ZU 9,8 cm mit etwas HA
Mein TB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 04.03.2019, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Danke für den Tip, den geh ich mal suchen. Sagt mir nämlich grad nix, aber ich kenne eh nicht viele Dutts mit Namen und mach eigentlich auch immer nur die selben drei. Sollte ich mal änder. *g*

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.03.2019, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Mittlerweile hab ich wieder einen African Butterfly und er passt. Ich trag ihn grad und er ist sehr bequem.
Gestern war eine Karte in der Post, dass ich heute was in der Filiale abholen kann, das müsste die Silverdawn-Forke sein.
Das Green Kids Kämmspray ist getestet und für gut befunden.
Und ich habe zwecks Verringerung der Flaschenanzahl im Bad kurzerhand Monoi Öl, Balea Haarmilch und etwas Aloegel gemischt, da ich sie eh immer gemixt benutze, entweder wenig als Leavein oder viel als Prewash.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 12.03.2019, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Mittlerweile bin ich bei Klassik, mal gucken, ob ich da bleibe. Hab jetzt wieder halbwegs ne ordentliche Kante.
Mein Ex-Pony ist jetzt so lang, dass er in den Dutt passt, aber mit denSpitzen rausguckt. Ich hab also ein Schwänzchen am Dutt. :lol: Lässt sich aber durch Flechten oder Duttnetz verhindern. Oder auch mit nem Scroo.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 07:37 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 446
Wie ist dein Gefühl jetzt mit der Länge? Fühlst du dich wohler damit oder fehlt dir etwas? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5470
Wohnort: Saarland
Die Enden fühlen sich gut an, der TT ist heute morgen einfach so durchgeflutscht und ich hatte gefühlt viel weniger in der Bürste. Vermutlich hab ich mir durch die Klettspitzen auch einfach viel ab- oder ausgerissen. Lang sind sie ja immer noch und ich fühl mich wohl damit. Mal abwarten, ob ich sie offen immer noch nervig finde wegen draufsetzen, falls ja kürze ich bis Mitte Po. Mal abwarten. Beim letzten Rückschnitt hab ich mich kurzhaariger gefühlt, da war es aber auch eher ein Versehen, dass sie so kurz wurden. Mein Mann hatte geschnitten, und die Länge, die ich angezeigt hatte, wollte ich locker hängend haben, und er hatte straff gezogen dort abgeschnitten. Waren zwar nur knapp 5cm weniger als geplant, aber fühlte sich komisch an.

Grad vermiss ich mein schwarz... Gut, im Moment werd ich nicht schwarz tönen, da ich noch winterblass bin - Schneewittchenlook schön und gut, aber dafür muss ich definitiv schminken. Tu ich zwar für die Arbeit eh, aber in meiner Freizeit will ich nicht dazu gezwungen sein. Hab ich ja beim rot tönen vor einiger Zeit gemerkt, mit so ner kräftigen Farbe geht das ungeschminkt nicht mehr. Im Sommer ist das mit schwarz was anderes, ich werd ja ziemlich braun, und der Pocahontas-Look funktioniert auch ungeschminkt. ;) Vielleicht gibts aber demnächst mal ne etwas dunkler braune Glanztönung - nicht, dass es irgendwem auffallen würde, aber mir ist grad danach. *g*

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Häkelfuchs


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de