Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 12:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 13:59 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Ich wollte dir eben ein dunkelbraun vorschlagen. Meine Frau färbt auch damit. Es sieht fast schwarz aus, wirkt aber natürlich. Bin sehr gespannt ob es jetzt bei Klassik bleibt. Ich fände es toll, es ist ja immer noch eine besondere Länge. Am Ende musst du dich aber damit wohl fühlen. Wie gefällt es deinem Mann? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 17.03.2019, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Meinem Mann gefällts. Und lang sind sie ja immer noch. Aber ich trag tatsächlich mehr offen im Moment, zumindest zuhause.
Hab gestern getönt, mit nem eigenen Mix. Eine Tube Naturbraun von Schwarzkopf, ungefähr ein Drittel dieser Menge kühles Blond von Syoss und zwei kräftige Kleckse Atlantic Blue von Directions, zur Pflege noch eine Portion Balea Repairkur. Ordentlich gemischt, auf trockene Haare aufgetragen, Einwirkzeit eine Stunde. Ergebnis ist ein sattes, glänzendes, kühles Dunkelbraun, je nach Lichteinfall mit ganz leichtem Blauschimmer. Gefällt mir.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 11:11 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Klingt als bist du im Moment sehr zufrieden. Also ist kein weiterer Schnitt geplant? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 13:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011, 14:46
Beiträge: 10773
Freut mich zu lesen, dass du dich mit dem Schnitt rundum wohl fühlst.

Letztlich ist eben nicht die Länge wichtig, sondern das es einem auch selbst noch gefällt.
Und das sie jetzt praktischer sind kann ich mir lebhaft vorstellen.

_________________
~ 2aM ZU 8,8 cm / ZQ 6,16cm² ~ SSS: ca. 165cm ~ Endstation Knöchel erreicht ~
Forenregeln ~ Neu hier? ~ Frisuren Inhaltsverzeichnis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 23.03.2019, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Bild
Meine derzeitige Haarfarbe. Längenfotos kommt die Tage noch.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 25.03.2019, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Bild

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 25.03.2019, 22:36 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Wow, die Farbe ist ja toll. Wenn du dein neues Längen Foto mit deinem Profilbild vergleichst, was findest du besser? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 26.03.2019, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Mir gefällt die neue Länge optisch besser, und sie fühlt sich besser an. Ich sitze nicht mehr drauf, es klettet viel weniger und ist generell weniger im Weg. An mir selbst und mit meiner Haarstruktur mag ich eine volle Kante lieber als FTEs, obwohl ich die an anderen durchaus hübsch finde. Und ich habe an mir selbst lieber eine relativ volle Kante auf "normaler" Länge als Überlänge um jeden Preis und der letzte viertel Meter ist nur dünnes Gefussel. (Zumindest fühlte es sich für mich so an, wenn ich drüber strich oder sie länger offen hatte und sie dann anguckte) Wobei es sicher auch Menschen gibt, denen FTEs auf Knielänge gut stehen und auch gut gefallen, aber ich mags für mich selbst eben nicht. Der Schnitt (bzw. die Schnitte, waren ja zwei Etappen) waren also für mich definitiv die richtige Entscheidung.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 28.03.2019, 15:03 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Na das klingt doch gut. Also sind da erstmal keine Schneidegedanken mehr? Versuchst du sie trotzdem wieder länger zu bekommen aber mit Kante? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 01.04.2019, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Ich glaub, ich werd auf der derzeitigen Länge bleiben. Mal sehen. Wenn ich anfange, wieder drauf zu sitzen oder sie mir wieder zu zottelig aussehen, schneide ich nach, denke ich. Aber das entscheide ich, wenns so weit ist.
Interessanterweise werde ich nicht mehr so angestarrt, wenn ich mit offenen Haaren unterwegs bin. Also, es wird zwar schon noch geguckt, aber nicht mehr so viel, und auch nicht mehr so, als wäre ich ein Mutant oder Freak oder hätte Hörner... :lol:

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Heute morgen waren die Flusen sehr frizzig. Ich hatte voll den Heiligenschein, hihi. Und so wie's aussieht, würde ich das alles für Neuwuchs halten! *freu* Ja, sieht blöd aus, aber das krieg ich ja mit Aloegel oder Jojobaöl gebändigt. Wäre ja schön, wenn ich irgendwann wieder auf meinen alten Zopfumfang käme. Auch wenn ich mich mit dem neuen mittlerweile abgefunden hab. ;)

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 12:35 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Freut mich zu lesen das du recht zufrieden mit dem derzeitigen Haar Zustand bist. Im Alter wird der Zu nunmal kleiner. Du kannst aber trotzdem noch sehr zufrieden sein. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 10.04.2019, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Meine SDJ-Forke, die ich verschusselt hatte, ist wieder aufgetaucht, ich hab mittlerweile noch ein weißes Duttnetz mit Glitzersteinchen und ich hab die grüne 60th Street gegen ne blaue Dymondwoodforke getauscht. Ist aber noch unterwegs. Und mein Ex-Pony ist mittlerweile so lang, dass er nicht nur in den Dutt reinpasst, sondern auch wieder rausguckt - für die gesamte erste Schlaufe ist er nämlich noch zu kurz, deshalb haben die meisten meiner Dutts derzeit ein Schwänzchen. Ein Hoch auf Duttnetze! :lol:

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 15.04.2019, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Die Blaue ist da, und sie ist toll! Ich trag sie grade und bin begeistert. Hält super, ist total leicht und die Farbe ist ein Traum. Foto mach ich bei Gelegenheit mal.
Mittlerweile hab ich eine Lösung für mein "Duttschwänzchen-Problem" (die Enden des rausgewachsenen Ponys stehen pinselartig aus dem Dutt raus, weil sie grad so ne blöde Länge haben). Ich lass den Ex-Pony einfach raus, lege ihn seitlich, clippe ihn fest und verstaue die Enden hinter dem fertig gewickelten Dutt. Do kann ich ihn auch etwas lockerer befestigen, dann sieht's nicht so streng aus. Wenn ich ihn abends anfeuchte (gerne auch mit Aloe Vera), aufwickle und feststecke, sieht er morgens sogar fluffig aus.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 24.04.2019, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5854
Wohnort: Saarland
Im Steinewerfer-Thread hatte ich folgende Frage gestellt:
Was passt besser zu meinen Haaren, Silber, Bronze oder Gold? Einmal draußen im Sonnenlicht geknipst und einmal drinnen, bei Tageslicht am Nordfenster. Klick macht groß.
Bild Bild
Für mich überraschend, war Gold der Favorit! Da ich dann aber auch gelernt habe, dass ich als Deep Winter auch Gold tragen kann, tun sich ganz neue Möglichkeiten auf! *g* Auf die Idee gekommen war ich überhaupt erst, weil mir die Bronzebeinchen von meiner SDJ-Forke so gut zu meiner Haarfarbe gefielen, und weil ich mir noch ein haariges Geburtstagsgeschenk aussuchen wollte. Was das werden wird, weiß ich allerdings noch nicht, mal sehen. Ist ja erst Ende Mai.

Meine Haare scheinen kräftig gewachsen zu sein, ich sitze schon wieder drauf. Das heißt, der nächste Schnitt steht an, somit wird auch die Kante nochmal etwas voller werden, denke ich. Und das Duttschwänzchen wird immer länger, mittlerweile macht es einen Kringel - super, ein Schweinchendutt... Hab ich heute morgen mit ner Scroo festgeschraubt.

_________________
Was ich schreibe, ist genau so gemeint, wie es da steht, es sei denn, es ist als Ironie gekennzeichnet. Wildes ruminterpretieren kann ich nicht verhindern, ist aber das Problem des Interpretierenden, nicht meins. :wink:
mein PP
1b/cMii, 7cm ZU, Classic


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 148 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de