Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 18.07.2019, 11:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 01.05.2019, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Ich hab grad wieder auf Klassik zurück geschnitten, es waren ca. 2cm. :shock:
Vorgestern gab es die erste Brennesselrinse für dieses Jahr, auf unserer Koppel wachsen ja genug. Und im Garten hab ich auch in einer Ecke welche stehen lassen. Ich denke, ich werde auch welche trocknen, wenn sie Samen haben. Kann ich ja zusammen binden und im Gartenhaus aufhängen.

Edit: ich glaube, das Seborin Haartonikum bringt bei mir tatsächlich was. Bis sich das im ZU bemerkbar macht, wird zwar noch ne Weile dauern, aber ich hab den Eindruck, als wäre mein Ansatz tatsächlich dichter geworden. An den Schläfen und der Stirn sieht es jedenfalls so aus. Wär ja toll, dann werde ich das beibehalten. Üblicherweise trage ich es mit einer Spritze scheitelweise auf, massiere es kurz ein bzw. bürste mit dem TT drüber, dann setz ich ein Basecap auf, zieh die Längen hinten durch. Die werden dann eventuell noch leicht geölt oder es kommt ne Kur rein (aber nicht immer), und sie werden geputtet. Ab nach draußen, Hunderunde, Stall, Garten, und wenn ich wieder komme, wird gewaschen. Pro Anwendung verbrauche ich so ca. 10ml, die Haare sind also richtig feucht. Und ich nutze es einmal pro Woche, Einwirkzeit 1-3 Stunden.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 02.05.2019, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Gestern hab ich mit dem Sensitiv-Duschgel meines Mannes Haare gewaschen, weil ich vergessen hatte, mein Shampoo mit in die Dusche zu nehmen und es mir erst aufgefallen ist, als ich schon nass war. Haare sind schön, aber Kopfhaut juckt - ein Blick auf die Flasche bestätigt, es ist Coco-Glucosid drin. Mist. Kann ich also nicht mehr nehmen.
Mit Sauberkunst bin ich zwar sehr zufrieden, aber ich find doof, dass ich's extra bestellen muss. Da mein Mann aber im Sommer nochmal ne Weiterbildung in Berlin hat, kann der mir dann grad nen Jahresvorrat mitbringen. Es sei denn, das Dove-Waschstück, dass ich heute morgen gekauft hab, bewährt sich. Hier waren ja einige ganz zufrieden damit, und das Duschgel mag ich gerne. Also werde ichs mal testen. Wenns für die Haare nix taugt, nehm ichs halt für den Körper.
Und mir ist nochwas eingefallen, was für besseren Haarwuchs bei mir verantwortlich sein könnte: seit knapp 2 Monaten nehm ich jetzt von Schäbens die Haut-Haare-Nägel-Kur. Wobei ich an meinen Nägeln nicht wirklich was merke, die sind wie immer.
Heute trage ich zum ersten Mal seit langem auf der Arbeit keinen Dutt, sondern nen lockeren Halfup. Und ich fühle mich echt wohl damit. Die Länge ist angenehm und unkompliziert zu tragen, und die Optik gefällt mir auch, mit ordentlicher, halbwegs voller Kante, ne Menge Spliss ist ja gefallen, also verheddert sich auch weniger. Von vorn sind zwar die Haare aus dem Gesicht, abe3r es sieht halt nicht so streng aus wie geduttet.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 03.05.2019, 05:22 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 487
Schön zu lesen wie glücklich du mit der aktuellen Länge bist. Gab es denn auch Kommentare zu deinem Half-up!? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.05.2019, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Hihi, ja mehrere. Die waren ganz überrascht, wie lang meine Haare sind, was ich ulkig fand, da ich sie ja erst kräftig geschnitten hab.
Gestern hab ich erstmal wieder mit Luxusweib gewaschen, bei der nächsten Wäsche werde ich mal das Dove Waschstück testen.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 09.05.2019, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Ich hab gestern zum ersten Mal mit dem Dove Waschstück (Beauty Creme Bar) Haare gewaschen. Prima. Sie sind nicht ganz so glatt und flutschig wie mit Luxusweib, auch nicht ganz so glänzend. Dafür aber etwas griffiger und ich hab mehr Wellen. Kopfhaut ist auch gut. Werde ich also wiederholen, vielleicht beim nächsten Mal mit ner Brennessel-Apfelessig-Rinse hinterher. Wenn sich das auf Dauer bewährt, wär ja super! Aber ich lass mir trotzdem von meinem Mann aus Berlin noch Shampoobars von Sauberkunst mitbringen, kann ich ja vielleicht im Wechsel nutzen.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 13.05.2019, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Gestern die zweite Wäsche mit dem Dove Bar, diesmal mit Seborin am Ansatz und Jojobaöl in den Längen vorher und einer Brennessel-Apfelessigrinse danach. Haare sind super.
Die ersten beiden Beiträge im PP hab ich aktualisiert und auf neuesten Stand gebracht.
Außerdem hab ich gestern mal das erste Brennesselsträußchen im Gartenhaus aufgehängt zum trocknen.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 20.05.2019, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Neuer Test: Balea Colornique Color Conditioner Creamy Caramel
Gestern nach der Haarwäsche mit Dove getestet. Einwirkzeit waren 5-10 Minuten, meine Silberlinge haben einen Goldglanz bekommen. Hab nicht alle komplett erwischt, aber grundsätzlich gefällt's mir. Die Haare sind auch schön weich, ich hatte wieder vor der Wäsche Seborin am Ansatz und Jojobaöl und Aloegel in den Längen. Über Nacht waren sie im Franzosen eingeflochten, haben dadurch heute morgen schön Wellen und Volumen, und weil ich heute einen Halfup trage (sie waren mir zu schade, um sie im Dutt zu verstecken), gab es noch etwas Sheabutter-Schmalz-Jojobaöl-Mix als Leavein für die Spitzen.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 21.05.2019, 17:41 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 487
Als erstes möchte ich dich mal fragen was für einen Hund du hast? Als zweites ob du darüber nachdenkst es nochmal mit MO und Kante zu versuchen oder mit der aktuellen Länge voll und ganz zufrieden bist? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 23.05.2019, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Derzeit hab ich ja nur noch einen Hund, eine Border Collie Hündin von 12 Jahren. Meine Herderhündin musste ich ja leider letztes Jahr mit 13 gehen lassen.
Kante auf MO - derzeit nicht, da ich ganz gerne wieder offen oder Halfup trage, und bei der Länge dann wieder ständig drauf sitze. Vielleicht irgendwann mal, aber derzeit bin ich mit Classic echt zufrieden.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 29.05.2019, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Meine derzeitige Haarschmucksammlung, klick macht groß:
Bild Bild Bild Bild Bild

Länge ist ja auf den Fotos zu erkennen, ist normales Karopapier, ein Kästchen = 5mm, am Rand sind jeweils 5cm-Abschnitte markiert. Erste Angabe ist funktionale Länge, zweite Gesamtlänge
1. blauer Diy-Stab, 12,5cm - 14cm, trag ich meist mit dem blauen Duttnetz
2. einfacher Holzstab mit Metallkappe, 14cm - 15,5cm, trag ich meist mit dem weißen Duttnetz
3. einfacher Bambusstab, 14cm
4. dunkler Holz-Spiralstab, 16cm (ist mir eigentlich etwas zu lang, müsste ich mal 1-2cm kürzen), trag ich meist mit dem schwarzen Duttnetz
5. grüner Acryl-Spiralstab, 13,5cm (ich glaube, von Mithgarthsormr, bin aber nicht sicher, war ein Tausch)

6&7. zwei Diy-Stäbe aus hellem Holz aus einer ALK-Forke gebastelt, 13,5cm, trag ich meist als Paar
8. SL Canoa light, 15cm - 17,5cm (eigentlich auch etwas zu lang)
9. ALK-Stab aus Holz, 14,5cm
10. Holz-Spiralstab aus hellem Holz, 15cm

11. blaue Forke, Diy von einer Userin, war ein Tausch, 10cm - 13cm
12. MapleBurl in blau 9cm - 11,5cm (etwas knapp leider)
13. kleine Patentspange für Halfups, ursprünglich silbern, aber derzeit mit Nagellack "vergoldet"

14. ALK-Forke mit selbst eingesetztem grünem Stein, (Erstversuch, nicht schön, aber selbstgemacht... :wink: ) 10,5cm - 13,5cm
15. SDJ-Forke in bronze mit blaugrüner Kugel, 13cm - 15cm (könnte etwas kürzer sein, ist aber noch ok)

16,17,18. Duttnetze in schwarz und weiß mit Straßsteinen (Glitzer hätt ich nicht gebraucht, aber gab's nur so) und in blau mit weißen Perlen
19. Ficcare in L, eigentlich silbern, ist aber gerade mit goldenem Nagellack lackiert
20. African Butterfly

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 04.06.2019, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Da ich mittlerweile schon mehrfach den Farbcondi benutzt hab, sind meine Silberlinge tatsächlich hell-vergoldet. Es ist ein kühler Goldton, sieht aus wie hellblonde Strähnchen. Gefällt mir gut.
Und ich bin immernoch fleißig am Brennnesseln trocknen für den Wintervorrat. Da ich im Garten ja mehrere "Wilde Ecken" hab, wachsen die auch dort. Vom Straßenrand möchte ich keine, wegen Abgase und Hundepipi... Aber die auf der Koppel sind auch okay, die nehm ich immer für frische Rinsen mit.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 05.06.2019, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Ich benutze übrigens mittlerweile ganz gerne mal den Trockenshampoo-Schaum von Balea. Funktioniert für mich besser als das normale Spray. Mit dem weißen hatte ich ja immer so einen Grauschleier, das braune war ganz okay, aber hat die Haare mattiert. Hab ich bei dem Schaum beides nicht.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 06.06.2019, 08:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Uff, dass es so schwer ist, Jojobaöl zu kriegen, hat mich echt verblüfft - also im Laden, bestellen wär kein Problem gewesen. Früher gabs das bei real und Kaufland, die haben's beide nicht mehr. Im örtlichen Bioladen und bei dm kriegt man auch keins, aber beim Müller hab ichs dann gefunden. Nachdem mir letzte Woche meine Flasche aus der Hand gefallen und auf dem Waschbeckenrand quasi geplatzt ist, hab ich unter lautem Fluchen das Bad geputzt, und versucht, Nachschub zu kaufen. Ist schon seit Jahren für mich die optimale Entwirrhilfe und Leavein für die Längen, außerdem Frizz-Bändiger. Und gemixt mit Sheabutter mein Spitzenschutz. Fürs Gesicht, wenn ich in der Allergiezeit gereizte Haut hab, ist es auch super. Und das neue ist auch in ner Plastikflasche, kann ich also ruhig fallen lassen. :lol: Allerdings brauch ich noch was zum beduften - das alte war mit etwas Weleda Wildrose gemixt, aber ich hab keins mehr, eventuell nehm ich etwas Lavendel. Hab noch Gesichtsöl und Körperöl mit Lavendel da, vielleicht ein paar Tröpfchen davon.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 09.06.2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Mir ist grad aufgefallen, dass ich gar keine Flexis mehr hab - ich hab schon einige gehabt, aber die letzte hab ich vertauscht, weil mir die Farbe nicht mehr gefiel. Eigentlich hab ich die immer ganz gern getragen.
Lady Idun mochte ich früher auch gerne, aber die, die ich hatte waren mir irgendwann zu lang und die Topper zu wuchtig. Nun ja, Geschmäcker ändern sich halt. Ich mag auch manche Klamotten nicht mehr, die ich vor 5 Jahren geliebt hab.
Edit: und aus einigen Sachen bin ich natürlich rausgewachsen und hab sie vertauscht, andere hab ich verschusselt oder zerstört - ich hatte mal so nen netten silbergrauen Acrylstab, der ist mir aus dem Dutt geflutscht, als ich auf dem Balkon stand....

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Satine - wohin?
BeitragVerfasst: 17.06.2019, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.12.2008, 11:09
Beiträge: 5639
Wohnort: Saarland
Mittlerweile bin ich definitiv sicher, dass meine ausgefallenen Haare wieder kommen, bzw. wieder da sind. Ich hab jede Menge Neuwuchs, und an den Schläfen fast keine Kopfhautblitzer mehr. Ne Weile musste ich da ja echt ordentlich drapieren, hab immer mit Kamm und Babybürste rungewerkelt, damit's nach was aussieht. Muss ich jetzt kaum noch. Dafür stehen die Flusen am Tag nach der Wäsche bei entsprechendem Wetter wild in alle Richtungen aus der Frisur raus. :lol: Heiligenschgein und so... Naja, Aloe Vera hilft! Manchmal reichen auch zwei Tropfen Jojobaöl zum glätten, wenns echt fies ist und ich kleben muss, dann halt Gel.

_________________
A home without a dog is just a house
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de