Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 12.08.2020, 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.05.2019, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Guten Tag allerseits...
Es gibt ein kleines "Ende Mai Update" :)

Durch das starke, unerwünschte weathering habe ich die hellen Stellen meiner nhf exakt angepasst mit khadi aschbraun. Hat den Spitzen gut getan.

Habe jetzt ein Sommerbuff gefunden, das mir beim Training keinen Hitzestau verursacht und die Haare vor Sonneneinstrahlung schützt und noch unter den Helm passt.

Habe collarbone erreicht, hinten im Nacken sind sie noch bisschen kürzer. Im großen und ganzen bin ich zufrieden, fühle mich aber noch kurzhaarig. :cry:

Bin eben nicht gerade die Geduld in Person :oops:

Bild
Sonnigen Tag noch :)

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.05.2019, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 1017
Wohnort: Köln
Huhu, ich setze mich mal dazu :)
Deine NHF steht dir hervorragend! Wirklich sehr schön zu deinem Teint und der Augenfarbe. Sehr gute und mutige Entscheidung, dafür natürlich auch mit NHF "pur" belohnt. :mrgreen:

Das Khadi Aschbraun hat sich echt gut und nahezu unsichtbar eingepflegt. Hoffe es bleibt dir lange erhalten und weathered nicht allzu schnell raus.

Das Gefühl mit der Kurzhaarigkeit kann ich sehr gut nachvollziehen :lol: dagegen hilft aber sicher fürs Erste das, was du Elza in ihrem TB geraten hast; nämlich den Fokus auf andere Dinge als die Haare zu legen. Vielleicht auch ein bisschen Wegstecken und Vergessen. Kommt Zeit, kommt Haar und APL ist gar nicht mehr so weit! :)

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 53cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2019, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Liebes Tagebuch!

Meine Haarfarbe ist wieder im ur-Zustand, das khadi aschbraun ist gänzlich draußen. Ich weiß nicht, ob ich mich nicht mit dem weathering abfinden sollte. Fast jeden Tag surfen, schwimmen, Outdoor... Keine Chance, dem zu entkommen.
Mein Freund spinnt in letzter Zeit bisschen rum. Schwärmt über alte Fotos von meiner alten Blondierung... meinte, sie war sooo schön.
Ja, klar... Ein Eyecatcher... nun bin ich halt Straßenköter.
Ich denke nicht dran, zu färben. Wofür hätte ich sonst meine Länge geopfert?
Aber es kratzt natürlich bisschen am Selbstbewusstsein. :oops:
Ist aschblond sooo langweilig???

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2019, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 206
Ich war mir nach dem Rauswachsen/Umfärben meiner Blondierung auch lange unsicher, ob das die richtige Entscheidung war und kann deine Unsicherheit gut nachvollziehen. Ich hab damals meinen Freund gefragt, wie er das helle Blond fand und ob ich wieder nachblondieren soll. Er hat dann auch für Nachblondieren gestimmt aber in dem Moment als er meinte dass ich nachblondieren soll, habe ich gemerkt wie wenig Lust ich eigentlich darauf habe und dass ich es dann eher nur aus Unentschlossenheit gemacht hätte. Das war der Moment in dem ich beschlossen habe, dass mit der NHF anzugehen und ihr nochmal eine Chance zu geben.

Auch jetzt schiele ich ab und zu noch einem schönen, hellen Blondschopf hinterher und finde es toll, wenn einem das gut steht oder eben die NHF ist. Dennoch kann ich mir die blonden Strähnen nach der langen Phase des Rauswachsens momentan null an mir vorstellen. Eher tendiere ich dazu, nach dem Sommer einen Ticken dunkler zu tönen, um das Weathering abzudunkeln. Mal sehen, wie erblondet ich im Herbst bin.

Ich finde auch, dass das dunklere Haar toll an dieser aussieht und zu deinem Teint, etc. passt. Die Magie an Dunkelblond ist ja, dass die Farbe in verschiedenen Lichtern sehr unterschiedlich aussehen kann und dadurch meiner Meinung nach eher facettenreich als langweilig ist.

Lange Rede, gar kein Sinn: Wenn dir das so sehr im Kopf rumspringt und dich die Meinung von deinem Deckel eher in die Richtung beeinflusst wieder blonder zu werden, musst du auch nicht mit Gewalt an deiner NHF festhalten. Oder du wartest doch das ungeliebte Weathering ab und vlt. sind die Haare dann nach dem Sommer sowieso wieder recht blond. :)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2019, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.12.2016, 18:22
Beiträge: 3430
Hey Marissa!
Aschblond ist nicht langweilig- ich finde es sogar sehr schön und die Farbe steht dir einfach sehr sehr gut. Klar, fällt eine besonders helle oder dunkle Farbe mehr auf, aber wenn du nicht färben möchtest, dürfte er es doch verstehen.
LG,
Elfe

_________________
2a/b Mii|ZU 8cm| MBL| Färbefrei seit 6/19
Der Avatar ist ein altes Foto ...und Zukunftsmusik ;)
Ziel: irgendwas zwischen Taille und Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.06.2019, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Vielen Dank für die lieben Worte Gwent und Elfe :)

Ich selbst wäre eh sehr zufrieden mit meiner nhf, abgesehen vom weathering :oops:

Manchmal schau ich auch hellen Blondinen hinterher...

Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man blondiertes Haar ziemlich unwahrscheinlich lang und gepflegt halten kann. Man kann es zwar für kurze Zeit gesund aussehen lassen mit Glätteisen und wird dadruch noch mehr ruiniert.

Was noch ein Vorteil ist von aschblond, es lässt die Augen hellblau strahlen...

Das weathering macht die Längen schon heller, aber ich befürchte, es wirkt genau so schädlich wie eine blondierung, deswegen wehre ich mich ja so dagegen.
Außerdem sieht es dann erst wieder wie gefärbt aus ...

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 1017
Wohnort: Köln
Kopf hoch Marissa, das wird schon, auch mit Weathering :knuddel:

Ich glaube allerdings, dass es für deine Haare vielleicht besser ist, wenn sie jetzt nicht ganz so viel abbekommen, was dem Weathering entgegenwirken soll - mir ist vor allem aufgefallen, dass du dich eine Seite vorher noch auf das Weathering gefreut hast. Was ist passiert, dass es dich grade so unglücklich macht? :(
Deine NHF steht dir zweifellos, doch in der Hinsicht kann ich mich nur Gwent anschließen. Niemand zwingt dich zu deiner NHF und wenn du nunmal lieber Blond gesträhnt an dir siehst, sei es drum! Auch gesträhnte Haare kann man mit guter Pflege gesund halten, hat in diesem Forum auch schon die ein oder andere geschafft. Das ist dann aber wesentlich mehr Arbeit als das Gesundhalten der NHF, unmöglich ist es nicht. Nur das Glätteisen würde ich aus der Gleichung endgültig rausstreichen oder auf sehr wenige Einsätze begrenzen ;)

Fühl' dich gedrückt und lass die Haaris schön weiter wachsen :)

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 53cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2019, 14:06
Beiträge: 13
Wohnort: Berlin
Ich setz mich hier auch Mal dazu (bist jetzt die erste der ich öffentlich beim Wachsenlassen zuschaue ;)).

Ich hab ähnlich radikal am 11.11.18 die letzten Färbereste abgeschnitten.
Das kurzhaarige Gefühl und das Hadern mit der Naturhaarfarbe kenne ich zu gut. Auch schönen gefärbten Haaren sehnsüchtig nachzuschauen.

Hab jetzt seit ein paar Monaten versucht in der U-Bahn gezielt nach hübschen NHF zu suchen und evtl. "Haarschwestern" (was gar nicht so einfach ist, da ich noch sehr unsicher bin, was da so vor sich hin wächst ;) ) zu finden und so einen schönen Ausblick in die Zukunft zu haben. Alles für die Motivation!

Aktuell stört mich am meisten die fehlende Länge. Dank einiger Silberlinge, die in der NHF Dank weathering gar nicht mehr auffallen, hab ich neben dem Wegfall von ständigen Nachfärben einen weiteren großen Vorteil der NHF für mich gefunden.

Zwar sehen einige Klamotten wegen der weniger auffallenden Haarfarbe nicht mehr so schick aus, dafür muss ich mich kaum noch schminken um mich frisch zu fühlen! Irgendwie ha(a)rmonisiert alles im Gesicht deutlich besser mit NHF ;)

_________________
Start: 04.03.2019 mit 44cm SSS | 2020; 58 59 60 SSS |
| Trims 2019: ~ 6cm | ZU 2019 7,5 cm | Trimms 2020: 3cm | Ziellänge Taille ohne Stufen |
11.11.2018 Radikaler Schnitt auf Kinnlänge & 100% NHF nach 17 Jahren Chemie & Henna.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27.06.2019, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Mein Gott, ihr seid sooo lieb <3

Danke für die liebe Motivation.

Ich hätte gehofft, dass sie gleichmäßig weathern. Aber so sind sie unten hellgold und oben aschdunkelblond.

Noch dazu lass ich mich viel zu leicht von anderen Meinungen beeinflussen :oops: (sollte mit 35 schon reifer sein :oops: :oops:)

Im Moment trainiere ich schwimmen, teilweise 1500-2000m Distanz, da kann ich mir auch jeden Tag dunkelblonden Schaum draufschmieren... es wird in den Spitzen einfach gleich wieder hell durch das viele untertauchen...

Gemessen habe ich sie auch, reale 36cm... das SSS schaff ich nicht bei der Länge.

Der gibson tuck ist meine Standardfrisur für ausgehen, für Sport den durchgezogenen Zwiebel.

Ich wasche im Moment täglich mit (See)wasser, alle drei Tage mit alterra coffein und alterra Feuchtigkeit condi ... hole ich mir aus Ungarn, gibt's dort beim Rossmann, unweit von mir...

In der Kürze liegt die Würze... oder wie man sagt...:mrgreen:
Eine große Portion Geduld an euch :) ( und an mich)

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Bild

Hier ein kleines Pferdeschwanz Foto... Freue mich, dass er nicht mehr wie ein kleiner Pinsel aussieht, sondern bereits etwas voluminöser :helmut:
Die Haarfarbe weathert fleißig ins goldene vor sich hin...
Habe gestern ein Shampoo von Mama mit "uv Schutz" gefunden und verwendet. Hilfts nix, schadets nix...

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 16:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2016, 20:27
Beiträge: 359
Wohnort: OÖ / NÖ
Wow , eine echt schöne Haarfarbe , marissa ! Oder auch eine schöne Haarneuentwicklung ...
Da schau ich gerne beim Wachsen etc . mit zu !
LG Besina

_________________
2a-2b , F-M ii , ZU 8,2 , SSS 73 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 1017
Wohnort: Köln
Oh klasse, ein richtiger Pferdeschwanz! Gratuliere :knuddel: und der Goldglanz :shock: :verliebt: Wow! Ich find den Goldglanz in deinen Haaren super schön. Andere gehen für sowas zum Friseur. Ich drücke dir weiter die Daumen, dass du dich eines Tages damit anfreunden kannst. Stell dir bloß mal vor, wie toll das in 'lang' aussehen wird :)

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 53cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2019, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.06.2010, 13:43
Beiträge: 1527
Wohnort: Österreich
Ich steh ur auf deine Haarfarbe :verliebt: Ja nicht wegblondieren, bin auch Team Aschblond ^^

_________________
Bild
2cC10 • 111 cm / ~ Preclassic • dunkelaschblondbraunirgendwas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.07.2019, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 206
Ich kann deinen Weathering Struggle gerade so gut nachempfinden! Vor allem da ich das Gefühl habe, dass ich nach ungefähr 5 Minuten in der Sonne direkt eine Nuance heller in den Längen bin. Irgendwie juckt es mich im Moment in den Fingern, nach der nächsten Tönung zu greifen und die Haare wieder etwas abzudunkeln weil mir ein dunkleres Blond im Moment einfach besser gefällt. Aber da sich das für den Sommer eh kaum lohnen wird, versuche ich bis zum Herbst durchzuhalten. O:)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.07.2019, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1045
Wohnort: Burgenland, Österreich
Vielen lieben Dank für die Komplimente Gwent, Tinta, Fraukakao und Besina :oops:

Im Moment sind meine Haare sehr sehr pflegeleicht.
Ich glaube, ich könnte sie auch mit Geschirrspülmittel waschen und sie wären weich und glänzend. Das bestätigt mich in meiner nhf-liebe trotz männlicher Unkenrufe :mrgreen:

Weathering Kampf 2.0

Es ist schier unmöglich, wenn man am Berg Sport betreibt oder für Triathlon trainiert (v.a. schwimmen!), die Haare vor der Sonne zu schützen...
Trotz den ganzen buffs und Co.
Der Schwimmhaube stehe ich ambivalent gegenüber. Einerseits schützt sie das Haar, andererseits ziept sie...

Habe aber die perfekte Mischung gefunden ( für die letzten 5cm Spitzen)

SBC, indola braun und directions Alpine green
Aber nur in folgender Mischung: 1 EL SBC, 1 EL indola Braun und 1/4 TL Alpinegreen.
Gibt ein ultra natürliches asch.

Das trage ich 1x die Woche auf für 1 Std.

Die Haare werden allerdings fast jeden Tag nass und 3x die Woche gewaschen und im Schatten oder drinnen getrocknet

Mal sehen, ob ich so den Sommer überstehe ... ;)

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF / blonette
never change a winning team Hristina growth shampoo und garnier banana hair food
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de