Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 01.10.2020, 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.08.2019, 14:26 
Offline

Registriert: 31.08.2016, 23:38
Beiträge: 653
Wohnort: Bayern
Hier setze ich mich dazu :)

_________________
2aFi
Dunkelbraun, auf dem langen Weg zur Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.08.2019, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Juhuuu Mondhaar, machs dir gemütlich :)

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Bild

Ich freue mich so. Auch wenn die Haare nur bisschen über die Schulter gehen, kann ich jetzt einen gibson tuck tragen. Hier mit meiner neu erworbenen phoebe... meiner Meinung nach die schönste Flexi neben der skye.

Das weathering wird langsam in den Hintergrund geraten beim heranrückenden Herbst.

Habe mich in lush Pflege verliebt (schon wieder)
Retread und veganese sind meine Favoriten.
Wasche nun zum ersten mal mit einer Seife, welche ich im Bioladen erworben habe. Aber muss erst zu einem Langzeit-Ergebnis kommen.

Möchte so wenig Verpackung wie möglich verursachen.
Fliege demnächst 1 Monat nach Nepal zum Bergsteigen.
Das wird eine ganz schöne Challenge für die Pflege.
Weiß nicht, wie ich dort mit der Haarpflege umgehen soll.
Weiß nicht mal, wie oft ich dort Wasser zur Verfügung habe. Und in eisiger Kälte lauf ich sicher nicht mit nassen Haaren herum. Hmmm.... muss mir noch was überlegen

Ansonsten wachsen sie brav vor sich hin und ich kann sicher noch lange schnittfrei bleiben... :)

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.09.2019, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.02.2009, 12:28
Beiträge: 942
Wohnort: Österreich
Steht dir ausgezeichnet und gratuliere zum Gibson Tuck :cheer:

Wäre denn feste Haarpflege (also Shampoo-/ Condibars) etwas für deine Reise?

_________________
~2aMii / leise rieselt(e) das Haar~
~61cm SSS Stand 02.05.2020~
~[https://abload.de/img/6bjow.jpg]Aktuelles Längenbild[/url]~
~Mein Tagebuch~


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.09.2019, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 1107
Wohnort: Köln
Das Bild fand ich auf Insta auch schon total klasse :verliebt: die Farben von den Steinen passen hervorragend zu deinen Haaren. Und der Glanz! :shock: und die Farbkombination der Steine und. und. und. Ich bin rundum begeistert.

Wie cool ist das denn, 1 Monat Bergsteigen 8) ich hab super viel Respekt vor der Leistung, die dahinter steckt. Falls da Helme auch eine Rolle spielen, wär das nicht ganz unwichtig in Anbetracht der Haarpflege.
Ansonsten wär das vielleicht die perfekte Möglichkeit, einfach mal NW/SO auszuprobieren, wenn der Zugriff auf Wasser eh unklar ist. Oder aber auch Water Only, sobald Wasser zur Verfügung steht. Seife ist ansonsten sicher auch nicht schlecht, nichts im Rucksack was auslaufen kann und zur Körperpflege kann es direkt mitbenutzt werden :) Nur mal so als Ideen in den Raum geworfen.

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 47cm | 1 c M iii | 12,0 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.12.2019, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Halleluja, I am back...

und lasse mal ein Foto hier von 6350m mit dem Blick auf Mount Everest und Lhotse
Bild

Einen Monat auf und absteigen, um sorgfältig zu akklimatisieren, um den letzten Anstieg auf den Gipfel mit Schweiß, Blut und Tränen zu erreichen.

Dazu gleich zu deinem Input *FrauKakao*: es waren einfache Lodges und Zelte, kein fließend Wasser weit und breit. Was ja auch ok ist.
Also NW/SO wider Willen. Es war für mich rein haartechnisch grauenhaft, bin es nicht gewohnt, die Haare waren wirklich vom Ansatz bis in die Spitzen total fett und die Kopfhaut schneite nur so vor Schuppen... und trotzdem war das nur ein marginales Problem :lol:

NW/SO war eine Erfahrung, die ich aber in Zukunft nicht mehr freiwillig forcieren möchte... auf Bergtouren ist es normal, aber im täglichen Leben keine Option für mich.

Nach einer Woche völliger Erschöpfung daheim erholte ich mich physisch wieder und kann mich nun auch wieder öfter der Haarpflege widmen unter vielem andern ;)

Haarfarbe:

Ich habe mich auch mal etwas "getraut", nachdem ich auf Instagram farbliche Veränderungen von einer Kollegin beobachtet *hust hust*... habe :mrgreen: Ich entschied mich für schwarz. Von syoss wash out.
Da ich aber eine regelmäßige Hallenbad-Besucherin bin, erledigt sich das recht schnell. Und es kommt wieder zu meiner NHF. Mein Freund hat sich die Haare beim Frisör colorieren lassen, da schnappte ich mir die Koleston-Farbkarte und stellte gemeinsam mit der Friseurin fest, dass ich eine Mischung zwischen 5/0 und 6/0 bin. Also klassisch "brünett", eine Mischung aus Dunkelblond und Hellbraun.
Dieses schwarz hat es mir aber derart angetan, dass ich diese Tönung schon 2x wiederholt habe. Meine Augen leuchten viel blauer und es wird ohnehin nicht rabenschwarz, sondern eher graphitgrau, was mir eh viel besser gefällt. Aber alles nur auswaschbar, keine Sorge [-X


Kosmetik


Als bekennender Fan von Lush habe ich mir die limited edition "Candy Rain" als Conditioner gekauft- die Wirkung ist wunderbar, die Haare sind so flutschig, dass man fast drauf ausrutschen könnte, aber der Geruch ist echt Hardcore nach penetranten Weihnachtsirgendwas :?

Durch ein bisschen durchschmökern im LHN entdeckte ich die Marke Hristina, wo mich die Inhaltsstoffe noch mehr ansprechen (und auch die Preise :oops: ), als die von Lush. Habe mir u.a. das hair growth Shampoo und einen Conditioner gekauft neben Gesichtscremes und Körperpflege.
Mal sehen... Ich werde berichten.


Haarschmuck

Ohje, die neuen Borders sind da :roll: da schlug ich dann gleich zu und bestellte mir drei. Frohe Weihnachten im voraus :mrgreen:
und führe mich nicht in Versuchung [-o<

Haarlänge

Das Training für Nepal, die Expedition, die Rekreation... und schwupps, sie sind 3cm länger- das heißt 53cm für Anfang Dez. Optisches APL wäre bei 60cm, optisches BSL bei 70cm.
Wie lange ich wachsen lassen will, lasse ich mal offen :lol:

Schnittfrei

Da ich seit 03/19 schnittfrei bin, sehe ich deutliche Veränderung (gerade bei dieser Länge). Ich möchte gerne 2020 schnittfrei bleiben. Die Kante ist sehr dick und dicht. Das sollte möglich sein. Vielleicht geht sich optisches BSL am Jahresende aus. Das wäre echt klasse.

Zopfumfang

Nun ja, es bleibt ganz beim alten... manchmal etwas unter 10, manchmal etwas darüber... aber eigentlich egal, ich freue mich über den Zustand, Zahlen hin oder her... aber ein Dutt ist noch weit und breit nicht in Sicht. Mit Haargummi Basis und ganz hoch angesetzt vielleicht so ein durchzieh Dutt, den ich dann spalte und als Deko eine Forke durchsteche.
Oder ein Tails up mit einer Ficcare. Der gibson Tuck ist mein eleganter Begleiter...

In diesem Sinne, Namaste :D

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 07.12.2019, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 17:30
Beiträge: 216
Wohnort: Wien
Huhu! :winke:

Schön, dass du wieder gesund und munter zurück bist! Du hast wirklich meinen größten Respekt! :respekt:

Uhh ja, schwarz ist wirklich verlockend! Ich war sehr lange schwarz... hab ja auch brünette Haare , ich glaub sogar noch aschiger als du. Aber es dauert echt eeeewig, bis das wieder draußen ist, habs ja immer noch im unteresten Drittel. :roll: Also ich finds gut, dass du mit auswaschbaren Farben "färbst"...
Und deine dichte Kante hätte ich gern! :nickt:

_________________
2a Mii, 85cm (01.05.20)
Ziel: Steiß

Mein TB :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 08.12.2019, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1595
:shock: wooooow wie toll, großartige Leistung und danke für das tolle Bergbild!
Erstmal huhuuu :D

Was ist denn das im Augustbeitrag in dem kleinen Döschchen rechts mit der Orangenscheibe? Ein Shampoobar? Schaut ja niedlich aus :D
Dein Pferdeschwanz mit der Flexi schaut echt hübsch aus, die scheint ja perfekt zu passen!

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 08.12.2019, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Hey shamandalie :) vielen vielen Dank :) schwarz als permanente Haarfarbe ist echt auch, das musst herauswachsen lassen und es sieht mMn voll hart aus. Sehe das an meinem Partner, einem von natur aus sehr dunkelbraunen haartypen, der sich die Haare vor kurzem chemisch 2-0 alias Rabenschwarz färben ließ. Aber du bist ja auch viel dunkler vom Typ her als ich, also wird es dir sicher gut gepasst haben. Ah ja und zur Kante: meine Haare sind ja noch kurz gegen deine... da kann ich leicht ne dichte zusammenbrigen :lol: seh ma mal in einem Jahr

Herzlich willkommen wocki :)
Vielen Dank, habe noch hunderte dieser Bilder... aber das wäre zu o.T. :lol:
Das lustige etwas im Döschen mit der Zitrone nennt sich montalbano von lush und ist meine ungeschlagene no.1 in Sachen shampoobars. Wollte mal eines meiner Mama schenken, aber sie sagte, es schaue grauslich aus :mrgreen: macht nix, hab ich was davon...
Danke, ich mag meinen pferdeschwanz auch ganz gerne (geht ja derweil noch lang nix anderes :) aber deine Haare sind ja voll der waaaahnsinn... war bissl spionieren bei dir

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 10.12.2019, 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 19:30
Beiträge: 1762
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Ich wasche auch mit Montalbano und das kriegt echt jede Haarkur rausgewaschen. Lush ist sowieso mein Lieblingsladen, auch wenn vielen der Duft zu viel ist. Ich kann mich da nicht beschweren. Cool, dass du auch Lush nutzt. Hast du schon mal die RnBCreme ausprobiert von Lush? Ist der Condi von Lush eher für dickeres Haar? Und die Waschtönung, die du dir in schwarz drauf gemacht hast, hat es deinen Haaren geschadet???

_________________
63,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80 --> Ziel Dezember 2020.
Silikon, Cassia..., KK, NK....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 10.12.2019, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Hallo Patwurgis :)
Ganz im Gegenteil, die syoss wash out in schwarz macht die Haare glänzend und dick. Wäscht sich komplett wieder raus. Man kann also nach Belieben spielen :)
Ja, lush ist schon toll. Ich kenne veganese, retread und Candy rain als condi, vor allem retread ist mein Favorit.
R&B ist mir persönlich zu teuer, mein Adäquat ist sante Haarwachs.
Aber hristina ist im aufrücken. Preislich liegt es bei der Hälfte und angeblich alles zu 100% natürlich.
Aber ich werde mir dann von lush immer noch meine Favoriten kaufen. Nehme ja auch Körperpflege und Hautpflege von lush- und eben jetzt auch von hristina.
Alleine beim Zähneputzen die Zahnpasta nehm ich vom Lidl :) und eben die wash out tönung

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 10.12.2019, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Bild

Weihnachtsmann, Nikolaus und Krampus haben sich zusammengetan und mir diese drei Geschenke vor der Tür gelassen :lol:

Das Gold der beiden (snow white und ivory),finde ich nicht soooo prickelnd, aber das lackieren in Silber gab nur eine Sauerei. Eine border mit lackiertem Rand sieht mMn zu wulstig aus :|
Muss ich halt damit leben.
Obwohl ich Farben nicht mehr so mag, würde ich irgendwann, wenn ich mal im Lotto gewonnen habe, eine Baby pink kaufen. Irgendwann, obwohl ich nicht spiele :lol:

Bild

Oft, wenn ich so in der APL Gruppe lese, dass sich Mädls mit meiner Länge schon einen LWB machen können, packt mich der (bewundernde) Neid
Ich träume derweil von einem Disc bun mit 60cm+. Derweil halt nur meine Alltagsfrisur, der Pferdeschwanz. TJO...:/ Geduld Geduld :|

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 11.12.2019, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 19:30
Beiträge: 1762
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Huhu Marissa, ich hab mal nachgeschaut. Das sind die Inhaltstoffe von der Syoss Wash Out Tönung: Aqua*Cetearyl Alcohol*PEG-8*Coconut Alcohol*Ceteareth-20*HC Blue No. 12*Cocamidopropyl Betaine*Methylparaben*Ethanolamine*Parfum*Polyquaternium-6*Propylparaben*Niacinamide*Panthenol*HC Blue No. 16*2-Amino-6-Chloro-4-Nitrophenol*HC Yellow No. 2*Limonene*Linalool*Sodium Chloride*Citric Acid. Also kein Wasserstoffperoxid. Wie färbt das dann? Hast du es ganz rausbekommen? Es steht, dass es 8 Wochen halten soll.

Deine Fikkarren sehen toll aus. Alle drei! Ich mag auch das Farbschema. Eine pinke Fikkarre könnte ich mir auch gut zu deiner Haarfarbe vorstellen. Du machst oft Pferdeschwanz? Dir würde sicher so ein ganz hoher Pferdeschwanz stehen.

_________________
63,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80 --> Ziel Dezember 2020.
Silikon, Cassia..., KK, NK....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 11.12.2019, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1074
Wohnort: Burgenland, Österreich
Danke dir, Patwurgis :)
Nein, in der Tönung ist kein Wasserstoffperoxyd enthalten, sowas kommt mir nicht auf mein Haar.
Da ich eher dunkelblonde/brünette NHF habe, wird es bei mir niemals ganz schwarz (was mir eh recht ist).
Auf meinen Instagram Profil siehst du ein Foto kurz nach der Tönung.
8 Wochen ist bei meiner 2 Tage Waschfrequenz und meinen Hallenbadbesuchen eher eine Illusion, aber du kannst sie immer wieder auftragen... sie macht die Haare voll glänzend und hat mMn auch nen pflegenden Effekt.
Wenn du aber sehr selten deine Haare wäscht, könnte sie schon paar Wochen halten ....

_________________
1b, M/C, iii NHF brünett

hairstagram
sportstagram

Ziel 2022: Hosenbund + Broad Peak 8051m :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: marissa: Schnittfrei
BeitragVerfasst: 11.12.2019, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 19:30
Beiträge: 1762
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Dann guck ich mal gleich bei insta...

_________________
63,64,65,66,67,68,69,70,71,72,73,74,75,76,77,78,79,80 --> Ziel Dezember 2020.
Silikon, Cassia..., KK, NK....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vishanka


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de