Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.10.2019, 07:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 06.05.2019, 21:47 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 14:20
Beiträge: 519
Wocki hat Half-up Haare. Das sieht so toll aus und die Schönheit deiner Haare kommt richtig zur Entfaltung. Ich werde fast sentimental. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 10.05.2019, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1436
Zortana - danke! Ja stimmt, manchmal muss ich die farbe auch suchen. das einzige was man leichter erkennt sind die directions in den spitzen finde ich. das stört mich inzwischen schon... naja aber zurzeit geht glaub noch länge vor naturhaar...mal sehen wie lange :D

desert rose - das nachmachen der lieblingskur klingt spaßig! ja teste das doch mal :D
Danke dir! Ich finde aber auch halfups an weniger haar schön, das schaut so märchenhaft aus irgendwie.

schiggy - also wieso du von meinem pp frustriert bist weiß ich nicht. wir haben die gleiche länge, du hast mehr haar und auch mehr volumen und so hat jedes haar seine eigenheiten. aktuell wachsen meine haare einen normalen cm im monat, ich glaube das kommt dir nur so vor mit der wachstumsgeschwindigkeit :D

Mirja - danke! Ja das muss genutzt werden :D

loreley - hihihi ja ab und zu waschen sie auch die wäsche <3 spaß, danke dir!

hildur - oh danke!
Ja tatsächlich bin ich bald wieder an der alten Länge angekommen, das finde ich sehr cool. Nunja mal sehen, ich lebe ja (hoffentlich) noch eine weile, da kann ich nicht ausschließen, irgendwann mal wieder kürzere haare zu haben. aber tatsächlich hab ich mich bisher mit haaren ab bsl immer am wohlsten gefühlt und alles über apl war doof. steht mir auch nicht so gut, weil die so komisch fallen dann.

grandmagus - Hihi vielen lieben dank für dieses Kompliment!

*****

Hey!
Viel passiert ist nicht. Regentage, grau, Nachtdienste... Haare waren eher Nebensache.

Wocki wäscht

Am Dienstag hab ich vor meiner Nachtschicht gewaschen.

Bild Bild

Waschmittel der Wahl war Honigbar 2.0 - mein neuer Shampoobar. Nachdem der erste mit Honig ja gut zum Haar war, aber der Griff zum Sterain ein Fehler war, hab ich das Rezept in Ähnlich nochmal nachgebaut.
Kartoffelstärke, SCI, Olivenöl, Sheabutter, Lavaerde, Honigpulver und ein dezenter Duft nach Honig.
Die Lavaerde macht meine Bars glaub etwas bröselig, ich bin da noch nicht so dahintergekommen und irgendwie schäumt er auch trotz 27% SCI immernoch eher zaghaft. Vielleicht hemmt eine Zutat die Schaumbildung? Ich kenne mich mit Shampoobars ja nicht so aus und irgendwie war bisher auch noch keiner dabei, der in der Anwendung einfacher als meine Seifen war. Stellt sich die Frage - wozu brauch ich dann überhaupt einen Shampoobar? Ich habe zur Not noch einen von Sauberkunst hier liegen, denn ein Waschmittel, welches ohne saure Rinse funktioniert ist für Urlaub usw. sicher nie verkehrt. Aber ich glaube ich überlasse die Shampoobarherstellung wieder anderen Leuten.

Als Condibar kam dann mal wieder mein Mimosenhaar zum Einsatz. Mengenmäßig hab ich offenbar wieder zu wenig benutzt, da ich keine Wirkung bemerkt habe.
Eine Rinse gabs nicht.

Bild

Getrocknet habe ich diesmal wieder ähnlich wie bei der letzten Wäsche. Ich hab also die Haare ein bisschen geknetet und dann kopfüber ins Mikrofaserhandtuch für eine Stunde gelegt. Das Seidensäckchen kam nicht so lang zum Einsatz. Naja das Ergebnis ist diesmal weniger toll. Gewaschene Haare halt.
Die folgenden Tage blieb der Kopf ruhig, ich hatte anfangs nur Rückstände von der Lavaerde am Ansatz. Offenbar auch im Haar, denn mein Kamm hat ein bisschen Belag bekommen beim Kämmen und der bleibt sonst monatelang sauber. Kein Wunder also, dass meine Längen auch nicht so glänzen wie gewohnt.
Heute ist allerdings Tag 3 und ich hab 2 Nachtdienste, schlechtes Essen und wenig Schlaf hinter mir und dafür schaut der Ansatz noch gut aus. Kein Fett zu sehen.


Wocki seifelt

Gestern hab ich meine wochenlange Siedeabstinenz mit einem Mal wieder aufgeholt und 3 Seifen gesiedet. Diesmal habe ich garnicht so sehr auf die Optik Wert gelegt wie zuletzt, sondern hatte einfach nur mal wieder Spaß am Rezepte kreiren und dem Sieden an sich.
Sowas wechselt bei mir bei vielen Dingen immer mal ein bisschen phasenweise herum. Wie gut, dass man beim Sieden entscheiden kann, wie die fertige Seife am Ende aussieht. Also meistens... denn ein Plan war ein bisschen nach hinten losgegangen. Aber egal, denn die beiden anderens chauen ganz gut aus bisher, sie schlummern noch in der Form.
Die Namen sind beschwippster Bock, Bergblume und Kakaozauber. So, jetzt darf sich jeder darunter vorstellen, was er mag, bis ich sie mal vorstelle :D

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP
Die Rührsuchtis - Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 11.05.2019, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5838
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Das scheitert momentan schon daran, dass ich dafür gar nicht ausgestattet bin rohstofftechnisch.

Nur komplett durchsichtig ist dann auch nicht mehr so märchenhaft. :lol:

Sie sehen trotzdem sehr schön aus. Vor der Nachtschicht ist wahrscheinlich auch das Licht nicht mehr das Beste.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 11.05.2019, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 883
Wohnort: Märchenland
Hi wocki!
Probier mal 50% SCI und 30% Pulver dann dürfte er richtig doll schäumen. Ich habe jetzt mein perfektes Rezept gefunden, das is allerdings eher was für fettigen Ansatz und leicht feuchtigkeitsarmes Haar.

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1975
Wohnort: auf dem Lechfeld
Huhu Lockiwocki :winke:

also ich finde auch, wozu mit Shampoobars ärgern, wenn du so tolle Seifen hast :nickt:
Das Ergebnis ist ja trotzdem voll oke geworden, also gewaschen hat er. Oke gut und für "mehr Spezialeffekts" nimmst dann hald Seife :mrgreen: Das hat sich schließlich bewährt und das kannst du auch sehr gut!

Jaaaa ich freu mich auch dass du wieder fleißig am Sieden warst! Bin schon gespannt auf die ersten Waschteste daraus, waren ja spannende Zutaten (nein ich spoilere gaaaar nich!!!!)

Bis bald meine liebe Schönhaarige!

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1436
desert rose - oh ja stimmt, wenn man erst bestellen muss, hindert mich das auch ab und zu.
das foto vom waschergebnis war aber nicht direkt vor der nachtschicht, das war im mittagslicht :D

juli - ui 50%! na das ist dann echt ein reinigungsbar :D werde ich mal testen irgendwann, danke

bunny - das seh ich auch so. wieso daheim einen shampoobar nutzen. ja bis SEHR bald <3

****

Gibt immernoch nix spannenderes aus dem Hause Wocki zu berichten, außer einer Wäsche. Dafür dachte ich aber, ich zeige euch meine neuesten Seifen!

Wocki wäscht


Sonntag hab ich gewaschen. Vorher gabs einmal Kopfhautkämmung und eine Übernachtkur in den Längen bestehend aus Cupuacubutter und Klettwurzelöl. Am nächsten Morgen noch Amalakiserum am Kopf.
Die Butter war neu als Kur, doch für meine Haut ist sie toll und ich hab sie ja schon in meinen Condibars versenkt, darum dachte ich, ich teste sie mal pur im Haar.
Klettwurzelöl hab ich mal in meine Ölrinse getan und das damalige Ergebnis war eher unschön. Ich wollte es einfach nochmal als Kur testen, denn ob das Ergebnis nur von der Ölrinse kam, weiß ich nicht.

Bild Bild

Ein weiteres Mal wusch mir die Aloeminzi von Bunny den Kopf rein. Danach kam eine Essigrinse und danach eine Ölrinse mit 7 Tropfen Mandelöl über den Kopf+Längen. Oder kam die Ölrinse nach dem Condi? Ich hab mit Mirage darüber geplaudert und jetzt bin ich ganz durcheinander xD also entweder die Ölrinse kam nach der Essigrinse, oder nach dem Condi....
Der Condibar war übrigens der Lorbeerhaar, welchen ich nun zum zweiten Mal genutzt hatte. Diesmal ging eine schöne blasige Milch ab und ich hab sie großzügig in den Längen verteilt.
Am Ende hab ich nochmal das gesamte Haar ausgespült. Den Kopf nur kurz, die Längen bisschen mehr.
Handtuchturban für 15min, danach auf Seide.

Bild Bild

Bild 1 ist das Waschergebnis. Leider Klätsch im unteren Teil. Ob das vom Condi kam, oder eventuell von der Kur, oder sogar von der Rinse, oder von der Kombination aus allem weiß jetzt kein Mensch mehr.
Bild 2 zeigt meine Längen am nächsten Tag. Der Klätsch ist zum Teil eingezogen und hinterließ ein kleines BÄM-Condi-Ergebnis, welches sich bei mir ja irgendwie erst am Folgetag zeigt. Glanz und Weichheit, aber bis heute an Tag 3 immernoch minimale strähnige Längen hier und da.
Die Aloemenzi ist jetzt leider fast leer, vielleicht reicht sie noch für eine Wäsche. Liebes Hasi sei stolz, denn es ist wahnsinnig lange her, dass ich zuletzt eine Seife aufgebraucht habe! Ein großes lob ans Minzi also :D <3


Wocki seifelt

Ich hab mich zuletzt ein wenig mehr mit Condibars, Shampoobars oder einfach nur Arbeiten beschäftigt und die Seifenproduktion bewusst runtergefahren. Jetzt hab ich aber wieder ein paar Seifen mehr testen und bewerten können und mir dadurch genehmigt mal wieder den Pürierstab zu schwingen hehe.

Bild Bild

Bergblume und Kakaozauber
Für die Bergblume habe ich während dem Östereichurlaub Huflattich gesammelt und getrocknet. Daheim dann in Olivenöl ziehen lassen und nun für diese Seife genutzt. Außerdem habe ich Murumurubutter als Schaumfett benutzt, was neu ist. Rizinusöl kam auch hinzu und damit sind die Öle komplett. Ein paar Blüten habe ich außedem ins Öl pürriert. Die Seife riecht natürlich blumig nach Palmarosa, Bergamotte und Lavendel.

Kakaozauber besteht, wie der Name verrät aus viel Kakaobutter. Außerdem Sesamöl, Babassu und Rizinus. Sie riecht nach Eukalyptus und Zitronengras und ich habe mit ihr eine neue Form eingeweiht. Ich finde solche Würfelseifen immer toll, also wollte ich das auch!

Bild Bild

Beschwippster Bock und Orangenwald
Durch den enthaltenen Ziegentalg und das Bockbier im Seifenleim kam dieser Name zustande. Beduftet mit Moschus und Torso PÖ für den werten Herrn, der seine Seife schneller aufbraucht, als man gucken kann.

Orangenwald ist eine Art Resteverwertungsseife geworden, obwohl ich eigentlich ursprünglich mit ihr Baobaöl testen wollte. nungut, jetzt beinhaltet sie außerdem noch Distelöl, Sheabutter, Murumurubutter, Babassu und Rizinusöl. Zwei Schaumfette, weil auch die Murumurubutter fast leer war.
Sie riecht nach Patchouli und Orange und bekam Spirulina und Kurkumapulver für die Farben. Optisch und auch namentlich ist sie an meine 2. Seife, die Mandarinenwald angelehnt. Die Kanten werde ich noch schneiden, sobald mein neu bestellter Kantenschneider ankommt <3

Bild

Mandelmädchen
Das Mandelmädchen ist ebenfalls eine kleine Resteverwertung, da nichtmehr genug Cupuacubutter da war, welche ich hiermit zum ersten Mal verseift habe. Ich hab sie also mit Kakaobutter ergänzt.
Außerdem natürlich Mandelöl! Zusätzlich habe ich gemahlene Mandeln in frischer Kuhmilch ziehen lassen und diese dann zum Leim gegeben. Ich fand das Mädchen muss süß riechen, also hab ich sie mit PÖ Kokos und Davinia beduftet.


Wocki frisiert

Ja tatsächlich, ich trage immernoch Haarschmuck und dutte meine Haare! Auch wenn ich es hier eher selten zeige :lol:

Bild Bild

Nur eine kleine Auswahl, weil ich das nicht immer fotografieren lasse. Einmal ein Engländer zum Wickeldutt und einmal ein LWB mit dem Nerdla.
Der Engländerwickeldutt wurde bisher immer entweder viel zu stramm, oder zu locker. Diesmal hat er den gesamten Arbeitstag überstanden! Die rausfallenden kürzeren Haare stören mich persönlich nicht.


So. Das wars. Tschüss!

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP
Die Rührsuchtis - Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2015, 00:48
Beiträge: 1643
Wohnort: im Wald zwischen Feen und Elfen
Mensch!
Ich bewundere echt, wie kreativ du bist :)

Du hast echt einige Seifen und Bars auf Lager 8)
Lässt du dich dann, wie zb durch den Huflattich in Österreich, oft von der Natur inspirieren?
Habe ja mitbekommen, dass du auch oft wanderst :)
Deswegen meine Frage ^^

Und naja.. zu deinen Haaren muss ich ja nichts mehr sagen :wink:
Bin ich ja eh ein Fan von :)

_________________
1bMii; ZU 8,5cm; APL[X]; BSL [X]; Taille []
*11/18 schnittfrei


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1975
Wohnort: auf dem Lechfeld
Ui du fleißiges Biiiieeeenchen!
So wunderschöne Bilder :verliebt: Ich muss sagen, mir gefällt die Würfelform auch mega gut!
Aber auch die natürlichen Farben der Orangenwald sind wunderhübsch anzusehen.

Tja Wockihaar und Condibar... das ist echt ne Wissenschaft für sich! Gar nicht so einfach die perfekte Dosierung zu finden.
Ich vermute du hast es da auch schwerer als ich, da deine Haare nicht so ausgedörrte Borsten sind und dadurch weniger Durst haben.
Da muss man wohl gaaaanz exakt perfekt dosieren. Aber das Ergebnis am nächsten Tag sieht sehr schön, seidig-glänzend aus!
Übrigens: Message angekommen :hacken:
Ich bin hiermit offiziell Stolz auf meine Siedeleistung der der Aloe Minzi hihihihihi :kicher:

Ich freu mich schon auf schönhaarigen Besuch meine Liebe! :winke:

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.04.2012, 09:33
Beiträge: 4073
Wohnort: In der Nord Hasenhöhle
Huhu durcheinandervonmir Wock´s :lol:

Meine Güte wie deine Haarlis in der Sonne glänzen und dann soooo schön rötlich. Ausserdem möchte ich als Nachtrag noch schreiben wie schön ich deine Half Up finde! :anbet:

Deine Würfel Kakaobutter Seifchen sehen so hübsch aus, mir gefällt die Form auch sehr! :nickt:
Beschwippster Bock :bauchweh_vor_lachen: Cool... Die Orangenwald hat so eine tolle Mamorierung, aber bekommt von mir einen kleinen Abzug in der B Note weil Patchouliiiiiiiiiiiiiiiiiiii :rofl:
Dein Mandelmädchen kann ich fast bis hier schnuppern und ich hoffe die bekomme ich mal zu Gesicht, evt. wandert eine ins Tauschpaket? [-o<
Dein Engländerwickeldutt ist so perfekt geworden und es freut mich das er gehalten hat! :helmut:

Bis Bald :blumen:

_________________
3b F ii,
74cm SSS 15.06.

Wüstenlocken PP / Insta :tumbleweed:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 15.05.2019, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5838
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Achso, hab ich falsch verstanden. #-o Ich hab mich schon gewundert wie man den Glanz nachts überhaupt beurteilen kann.

Hm, noch ein Tag und der Klätsch ist vielleicht ganz den glänzenden schönen Haaren gewichen. Ist bei mir oft so, dass die Haare dann am besten werden, wenn sie ein kleines bißchen überpflegt sind, was dann noch wegzieht.

Klingt alles cool. Da will man fast mitpanschen.

Schöne Dutts. :D

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 18.05.2019, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1436
Hildur - Also bevor ich im Urlaub war, hatte ich geplant irgendeine Pflanze mit positiver Wirkung zu sammeln, trocknen und daheim ein Mazerat daraus herzustellen. Quasi wie die Kretaseife mit Zutaten aus Kreta, eine Österreichseife mit Zusätzen aus Österreich :D es ist dann spontan Huflattich geworden. Ansonsten plane ich meine Seifenrezepte meistens spontan und versuche dabei irgendeine Art Thema zu haben. Zb. bei der Schokoseife viele Nussöle, weil ich Nussschokolade mag. OderNun die Mandelmädchen mit Mandelmilch, Mandeln und Mandelöl. Der Duft muss auch irgendwie passen, logisch! :D

Hasi - jaaaa oh ich hab vergessen, dass ich den Kantenschneider bestellt habe xD juhuuuu der kommt bald. Danke du Liebe, du trägst aber auch ganz oft zum weichhaarergebnis bei mit deinen zahlreichen Tips und Tricks!

Mira - das kann durchaus passieren, dass du mal einige der Seifen sehen wirst :D auch wenn die mit Patchouli wahrscheinlich weiterreist XD danke für deine lieben Komplimente <3

Röslein - :D der Klätsch ist geblieben, aber es war nurnoch minimal. Ja das finde ich auch, dass die Haare dann sehr schön werden, aber diese Dosierung muss man erstmal erreichen, der Grat zwischen genau richtig und zu viel ist ja leider seeeehr schmal :D

*******

Ich schon wieder. Ich wollte gern meine Wäsche festhalten.

Wocki wäscht

Gestern am frühen Morgen vorm Spätdienst habe ich gewaschen an Tag 5. Das Timing war diesmal echt kompliziert, weil während dem Spätdienst zu waschen bei Haaren, die +-5 Stunden trocknen müssen, wenn sie gut werden sollen, ist echt schwer. Ich musste aber gestern waschen, weil ich nachher schon wieder losmuss und morgen dann ein Haaaaaaartreffen habe und erst Montag zurückkomme. Also echt wenig Zeit für Wellness hihi.

Bild Bild

Es gab also keine Kur, dafür eine neue Seife, die noch recht neu ist. Nusskuhziege - meine erste mit Ziegentalg. Außerdem Macadamianussöl und Kuhmilch im Seifenleim.
Ich hab diesmal zuerst die Haare nass gemacht, dann den Mulihaar-Condi in die Längen gegeben, dann die Haare eingeseift (die Längen ausgespart), dann ausgespült.
Dann gabs die Essigrinse, dann nochmal ein bisschen Mulihaar in die Haare und dann nochmal ein bisschen Ausspülen.
ca. 5 Minuten Trocknung im Mikrofaserhandtuch und dann offen auf Seidentuch.

Die Trocknung wurde diesmal beschläunigt durch grobes Entwirren, gelegentliches Aufschütteln und am Ende kurzes Bürsten mit dem Tangleteezer.

Bild

Hierzu eine Demonstration wie es ausschaut, wenn Wocki Selbstauflöser nutzt.
Das war das Waschergebnis. Ziemlich glatt, etwas borstig, rau und am Oberkopf frizzelig. Ich sitz hier nun an Tag 1 mit leichtem Kopfhautjucken, auch die Hände musste ich gestern nach der Wäsche gleich eincremen.
Nach dem Bild bin ich mit klammen Haar auf Arbeit und hab dort einen Pferdeschwanz getragen. Am Abend waren meine Haare echt beleidigt und wollten sich nicht so kämmen lassen wie sonst. Logisch irgendwie. Aber ein Dutt hätte ihnen ebenso wenig gepasst, das kenn ich ja schon, das machts nur noch schlimmer. Der Flechtzopf fiel auch raus, die Seitensträhnen wollten an dem Tag nicht drinbleiben.

Das Positive: ich weiß mal wieder, wie es war als ich ganz glatte Haare hatte vor laaaaaaaaaaaaaaaaanger Zeit (einem halben Jahr oder so? xD )
Und Hosenbund ist nichtmehr weit jööööh.
Das Negative: naja alles Andere und zusätzlich, dass ich ja am Sonntag auf einem Treffen bin und die Haare bei sowas natürlich eigentlich schön sein sollten...naja kann man nix machen.

In dem Zusammenhang hatte ich auch mal wieder überlegt, wann ich mal einen größeren Trimm machen möchte. Die Farbe nervt mich inzwischen dann doch schon etwas und auch die Directions sind seit bald einem Jahr in den Spitzen und sorgen für eine Dreifarbigkeit. Wenigstens die könnten so langsam aber sicher mal weg.
Am Sonntag bleibt aber erstmal alles beim Alten, da der Mond denkbar ungünstig steht :mrgreen: ein Glück für meine Länge.

Also das wars auch wieder. Tschüüüüüü

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP
Die Rührsuchtis - Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 18.05.2019, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 19:32
Beiträge: 2570
Wohnort: Nähe FFM
Auf dem Foto sieht man super gut, WIE dick deine Haare sind :verliebt: deine Haare werden zum Treffen bestimmt wieder toll aussehen :)

_________________
2bF 7,5 59 61 62 63 65 66 67 68 70 71 73 74 75 78 80 81 82 84 85 86 89 91 92 94 SSS
Endziel: Klassik in NHF (Mittelbraun)
Zwischenziel:Steißlänge
Wait (Klassik) and see (NHF)
Frankfurter Langhaartreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 18.05.2019, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2016, 11:38
Beiträge: 695
Wohnort: KRime City
Huhu wocksilein :D

Hab ich dir schon mal gesagt, dass du immer richtig schöne Schals hast? :)

Schade, dass das mit den Shampoobars nicht so einfach klappt. Aber wie du sagst, eigentlich macht es auch nichts, weil du so tolle Seifchen hast. Die neuen sehen auch wieder schön und interessant aus. ♥ Du bist immer so kreativ. :gut:

Die AloeMinzi mag ich auch gerne. :)

Auf dem letzten Waschbild sieht man richtig gut deinen V-Schnitt. :D Und lang sehen sie aus :soo_gross:
Viel Spaß beim Treffen!!!

_________________
2b M (0,04 mm) ii (8 cm) - 100 cm (Steiß/Mitte Po)
Projekt Seifensuche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 23.05.2019, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1436
Zortana - uuuuh danke <3

souris - ich glaube ja, aber ich höre es trotzdem gern immer wieder :D
Danke <3 jaaa manchmal sieht man das V dann doch ganz gut :D

*****

Hallööööh. Ich hab wieder was zu berichten. (ach ne...darum schreib ich ja auch gerade einen Beitrag. Sehr logisch) :roll: :lol:

Wocki wäscht

Die letzte Wäsche mit der Nusskuhziege war ja wie gesagt nicht soooooo perfekt. Am Morgen vor meinem Aufbruch nach Augsburg habe ich mir also nochmal Mandelöl in die Längen gegeben, bis sie strähnig waren. Bei Bunny angekommen war alles eingezogen und die Haare weich. Am restlichen Haar hab ich dennoch ganz gut die Nachwirkungen einer mäßig guten Wäsche gespürt, die Haarlies waren die ganze Zeit seltsam rau, fast borstig für meine Verhältnisse.
Der Ansatz wollte außerdem schon an Tag 2 fetten und an Tag 4 irgendwann nachmittags hab ich erneut gewaschen.

Bild Bild

Ohne vorherige Kur, war mein Waschmittel der Wahl zum zweiten Male die Olivenziege mit neuer begleitung, dem Ziegenhaar - Condibar.
Vor ca. 2 Monaten hatte ich diese Seife zum ersten Mal getestet und war mäßig begeistert. Schlechter Schaum und ein eher neutrales Ergebnis.
Diesmal war ich sehr erfreut, als mich sofort ein schöner üppiger Schaum begrüßte. Da sieht man mal wieder, dass Olivenseifen einfach viel zeit benötigen, um schön zu sein! (enthalten sind 50%Olivenöl, ansonsten noch Rizinus und Babassu, Honig und Ziegenmilch.)

Ich hab also meine Haare mit der Seife gewaschen. Dann mit Wasser gespült und dann mit Essigrinse getunkt und gerinst. Die Rinse habe ich mit einer Ölrinse mit 4 Tropfen Amalakiserum grob ausgespült.

Dann kam der neue Condibar. Dafür habe ich mein Rezept ein bisschen umgeworfen und ein neues Verhältnis von Ölen, Essig und Lysolecithin ausprobiert. Ich habe diesmal doppelt so viel Essig und Lysolecithin benutzt, als bisher und dafür weniger flüssige Öle. Außerdem gab ich 10%SCI in den Ziegenhaar, in der Hoffnung dass ich durch die leichte Reinigung besser zurechtkomme und nicht schon wieder dauernd Klätsch bekomme.
Geschäumt hat der Bar in der Realität dann aber nicht, bzw. nicht mehr als die anderen. Ich hab allerdings eine schöne Milch herausbekommen, diese wie eine Handcreme in den Händen verteilt und damit bin ich dann großzügig durch die Längen gegangen.
Am Ende wurden dier Längen mit warmen Wasser ausgespült und zum Schluss gabs auch kurz kühles Wasser. Der Ansatz blieb seit der Ölrinse unberührt.

Ich habe mal wieder kopfüber meine Längen zum Ansatz gebracht und dort ausgedrückt, denn ich bin ja ein Curlygirl, da macht man das so! :lol:
Ebenfalls kopfüber, habe ich meine Haare dann ins Mikrofaserhandtuch gelegt und diesen Turban ca. 45min. auf dem Kopf gelassen.
Die folgende Trocknung war dann nichtmehr so vorsichtig, nachdem der Turban unten war. Es war schon spät, Wocki müde, Haare feucht. Also hab ich mein ergebnis verfälscht und im Haar herumgeschüttelt, damit sie schneller trocknen.
Im klammen Zustand hab ich dann noch leicht gekämmt und so sahen die Haare dann aus, bevor ich ins Bett bin:

Bild
Immernoch wellig. Aber so wirklich lohnt sich das dann auch nicht und ich gehe davon aus, dass es nicht sehr haarschonend ist, die nassen Spitzen zusammenzudrücken. Außerdem brauchen meine Haare länger zum Trocknen, wenn sie so lange im Handtuch sind, statt offen an der Luft zu hängen. Meine Naturstruktur ist das ja sowieso dann nichtmehr, aber es war mal interessant zu sehen, was so geht^^
Nun an Tag 2 sind meine Längen zufrieden, aber haben kein BÄM-Condi-Erlebnis gehabt. Ich denke dennoch mit dem neuen Rezept bin ich auf dem richtigen Weg zu meinem Wocki-Condi. Ich teste mal weiter :D


Wocki trifft Hasi und andere liebe Leute


Am Sonntag war ich wie gesagt auf einem Haartreff in Augsburg. Am Morgen war uns das Wetter noch hold, aber kurz nachdem wir alle zusammengefunden hatten, begann der Regen und wollte auch nichtmehr so richtig verschwinden. Die Sonne davor haben wir trotzdem noch schnell genutzt!

Bild Bild
Es begann mit einem Längenbild. Von links nach rechts: Razzia, Bunny-chan, Schokolädchen, Wocki90, Patwurgis. Gutemine kam später auch noch hinzu.
Ich möchte euch gern das Längenbild vom September 2018 zeigen, als ich zuletzt beim Augsburger Treff war, das seht ihr an zweiter Stelle. Mit dabei: Bunny, Desertrose, souris, Schokolädchen, Wocki90
Ich finde Bunny und ich haben uns haarmäßig schon ein gutes Stück verändert seitdem! Klar, im September hatte ich mein Oberteil über, statt in der Hose, aber länger sind sie trotzdem geworden^^

Außerdem mussten das Hasi und Ich natürlich mal endlich ein ordentliches Foto von uns beiden gemeinsam machen lassen! Finde ich zumindest :lol:

Bild Bild Bild

Mit so viel guter Stimmung sag ich jetzt mal Tschüss, bis zum nächsten Mal :P

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP
Die Rührsuchtis - Blog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 23.05.2019, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1975
Wohnort: auf dem Lechfeld
Ui Fotofluuuuut!
:verliebt:
War so schee, dass du da warst! Gerne ab sofort auf jedem Treffen! :kniep:

Voll die Ziegenwäsche hier! Also das Mandelöl über Nacht war echt ein absoluter Bringer! Hat alles gerettet wie ich fand. Ich weiß schon, dass deine Haare noch weicher können... Aber im Vergleich zu großen Kaltblutackergäulern, waren das richtige Flauscheminiaturhorses ;) (Google mal Miniature Horse, dann weißte bescheid hehe)

_________________
1bC ii/iii
95 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 228 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: schiggy


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de