Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 31.05.2020, 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 12.02.2020, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 11:08
Beiträge: 1298
Man sollte das Ganze nicht allzu verbissen sehen. Wenn man spürt, dass einem das Gewohnte nicht gut tut, sollte man sich nach etwas anderem umsehen. Eigentlich ganz einfach. :)
Das heißt ja nicht zwangsläufig, dass du Seife nie wieder benutzen kannst. Vielleicht ändert sich das ja wirklich wieder mal. Bei anderen Wetterbedingungen oder wenn deine Hormonzusammenstellung sich mal ändert oder, oder, oder...

Wichtig ist doch nur, das du dich wohl fühlst in deiner Haut. Und natürlich auch mit der Haarlänge. Wenn sie nur noch nerven, dann kürze sie. Fände ich zwar schade aber selbstauferlegte Zwänge machen unglücklich. Und das ist es nicht Wert.

Nichtsdestotrotz sehen deine Haare umwerfend aus, wie immer. Das ich ein wockihaarfan bin, ist ja kein Geheimnis. :)

_________________
1bFii (7 cm ZU), 83 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 14:49 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Ich finde auch das wohlfühlen vor Schönheit geht. Was hast du von den schönen Haaren wenn sie dir einfach zu lang sind. Andererseits kann ich verstehen das es schwer fällt sie zu kürzen wenn man so eine Länge erreicht hat und es so toll aussieht. Wie ist es denn mit Pferdeschwanz, Flechtzopf und Half-up? Nerven sie dich dann auch? Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 13.02.2020, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3640
Beim Offentragen im Winter geht es mir ähnlich wie dir, mit tausend Jacken, evtl. noch Schals und Rucksack ist es total mühsam. Ich bin darum eher so eine Gelegenheits-Offentragerin. Aber da du ja sehr gerne (und auch oft) offenträgst, ist das wohl keine Option für dich. Optisch finde ich sie auf der Länge auf jeden Fall auch total schön (und auch länger sieht sicher super aus), wenn sie dich über mehrere Wochen so nerven, kannst du ja noch ernsthafter über kürzere Haare nachdenken.
Spannende Überlegungen zur Kopfhaut- und Hautpflege. Ich hoffe, du findest bald eine neue Routine, die passt und dir zusagt. Und ich schliesse mich Yina an, nimm es nicht zu streng. ;) Einfach so, dass du dich wohlfühlst und noch Freude daran hast. :)
Das Bild von vorne ist sehr schön. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Bunny - ja eben der Eiswürfel! Und der Rest ist ja nicht weg, das kommt schon wieder.

Xentcha - Ja ich fände es auch viel schöner mit Seife zu waschen. Naja ich mach das nun estmal so wie geplant.

Yina - Ja genau, meine Kopfhaut ist im Sommer sowieso weniger anspruchsvoll, als im Winter, vielleicht ist es echt jahreszeitenabhängig.

Grandmagus - also sie nerven am meisten verständlicherweise, wenn sie offen sind, weil sie dann so unkontrolliert sind. ein Zopf ist da schon was ganz anderes und ein Flechtzopf verkürzt ja auch noch immer ein bisschen. Ich denk aber echt das ist gerade eine Durststrecke, wegen Jacke, Schal und co.

Iduna - Ja besonders der Ruckssack ist halt im Weg, wortwörtlich. Ich bin halt eine Rucksackträgerin :D ja gut ich trag tatsächlich am meisten Dutt, aber daheim halt vor allem offen, weil mich sogar ein Flechtzopf manchmal stört. also nicht weil er im weg ist, sondern weil...keine ahnung xD aber der stört ab und zu weniger als überall haare zu haben, also trag ich nun meist Zopf daheim.

*****


Danke euch für euren Zuspruch wegen meiner Haarlänge und Gedanken dazu! Ich handhabe es zurzeit so, dass ich vermehrt Holli trage daheim, statt offene Haare (Dutt geht nicht - tiefer Dutt stoßt überall an und bei hoem Dutt tun mir mitlerweile die Haarwurzeln weh). Den bemerke ich zwar natürlich auch, aber immerhin kann man den schneller mal aus dem Weg werfen xD außerdem:

Wockis Haarlänge

Diese Woche war meine Mama zu Besuch und wir haben allerlei Krams für die Hochzeit erledigt, bzw. immerhin mal Bescheid gesagt, dass wir existieren. Sowas ist ja nicht nach einem Hallo erledigt, Termine zu Gesprächen usw. muss ich natürlich trotzdem noch ausmachen.
Nagut, auf jeden Fall ist aber einer der Punkte nun dennoch so gut wie abgeschlossen undzwar ein äußerst Wichtiger! Ich habe mein Kleid :yippee:
Und in diesem Zusammenhang ist mir auch was kopfmäßiges bezüglich meiner Haare passiert...

Ich hatte zur Anprobe einen Dutt, den ich bei Bedarf öffnen wollte, um mich in den Kleidern auch mit offenem Haar sehen zu können.
Tatsächlich kam dieses Bedürfnis aber nur bei einem Kleid auf, für das ich mich auch schon mit geschlossenem Haar entschieden hatte. Die offenen Haare hatten die Wahl aber nochmal bekräftigt und ich war sooooo froh über meine langen dunklen Haare in diesem Moment! Die haben so supergut zu der Gesamtoptik gepasst und es wäre wirklich schade, wenn sie kürzer wären. Mehr noch - wären sie noch ein paar cm länger, würde es nur noch besser aussehen.
Ich hab große Komplimente bekommen, als ich den Dutt geöffnet habe, aber dafür hatte ich in diesem Moment eigentlich garkein Ohr haha.
Am Tag davor hab ich mir die Haare gewaschen und feucht auf Papilotten aufgedreht....so testweise halt mal.
Ich wollte eigentlich damit schlafen, aber das war so unbequem, ich hab sie mir im Halbschlagf entfernt und mit offenen Haaren weitergeschlafen.
Am nächsten Morgen hab ich die Haare gekämmt und wie gesagt geduttet, aber ich hatte immernoch eine schöne Wellenform im Haar. Das hat mir sehr gut gefallen.

Nungut soviel dazu. Durch einen Moment wurden meine Schneidegedanken quasi in Luft aufgelöst.
Ob ich nun klischeehaft nach der Hochzeit meine Haare kürze, kann ich nicht sagen :lol: aber es wird ganz sicher kein Kurzhaarschnitt lol

Wocki wäscht



Ich hab ein Shampoo ertauscht und habe dieses hier gewählt. Ich fand die Inhalte spannend, ich hatte über den Kauf schon zuvor nachgedacht, allerdings bevor ich meine Gedanken zur Haut hatte und bevor ich das Peadiprotect besorgt hatte. Aber nun bot sich die Gelegenheit.
Ich wollte ja schauen wegen Duftfreier Pflege undso, hier sind nun doch so einige ätherische Öle enthalten.
Für mich riecht das Shampoo ziemlich stark und garnicht mal so natürlich, es hat mich sofort an dieses 7Kräutershampoo von Schauma erinnert. Damit wusch ich "damals" meine langen Haare, bevor der Pixie kam. Achso und ja ich finde den Geruch gut^^
Ich habe es bisher zweimal benutzt und es schäumt wahnsinnig gut! Wie ein konventionelles Shampoo. Als Waschsubstanz ist hierbei ja aber nur das Seifenkraut enthalten und auch nicht gerade weit vorn in den Incis.

Ich habe nun ja jeden 3. Tag gewaschen und dadurch kommen viele Wäschen zusammen. Ich werde nichtmehr von jeder Wäsche berichten können, aber so sehr unterscheiden die sich auch nichtmal.
Ich habe bisher ein paar Eindrücke bekommen:

:!: Das Peadiprotectshampoo scheint meinem Kopf echt gut zu tun. Meine Mama hat damit auch mal gewaschen und sagte auch, dass der Kopf voll ruhig ist.
:!: Einmal hab ich mit dem peadishampoo gewaschen ohne meine Feuchtigkeitsrinse und der Kopf hat etwas gejuckt.
:!: Mit dem Hristinashampoo juckt der Kopf tatsächlich im Gegensatz zum Peadiprotect. Nicht schlimm, aber es juckt halt.
:!: Die Feuchtigkeitsrinse glättet glaube ich meine Haare etwas, aber macht sie auch weich und glänzend

Außerdem - dadurch, dass zurzeit die Haut statt dem Haar im Vordergrund steht, achte ich nicht so sher auf ein unverfälschtes Waschergebnis.
Dadurch habe ich ab und zu mal geploppt, einfach weil es praktisch ist und die Haare aus dem Weg sind. Es ist halt bequemer.
Ich hab auch mal wieder scalpwash versucht, was mal wieder in einer Komplettwäsche endete. Dabei habe ich kopfüber gewaschen und erneut festgestellt, dass dadurch meine Ansatzhaare viel mehr Bewegung bekommen, als bei einer aufrechten Wäsche.

Ich zeig mal ein paar Waschbilder, das sind aber nicht alle



Hihi jede Wäsche zeigt unterschiedliche Strukturen.
Beim ersten Bild habe ich mit dem Peadishampoo gewaschen und ich glaube mit einem Heymountaincondi oder auch nicht. Ich weiß aber noch, dass ich im Shirtturban getrocknet habe, also anders als sonst. So eingedreht...das glättet und das sieht man auch^^
Beim 2. Bild hab ich glaub das erste mal das Hristinashampoo benutzt.
Beim 3. Bild gabs die angesprochene Überkopfwäsche mit Peadiprotect und auch gleich noch Condi und Gel. Da waren sie noch etwas feucht, anschließend hab ich die Paiilotten rein.

Gestern hab ich auch gewaschen, erneut mit dem Hristinashampoo. Vorher gab es eine leichte Längenkur mit Haselnussöl.
Ich hab außerdem mal wieder meinen Avokadohaarcondi benutzt. Die Kopfhautrinse gabs nach dem Condi, der dadurch schonmal etwas ausgespült wurde. Ich dachte nämlich ich spüle versuchsweise mal aus den Längen die Rinse wieder raus, die ja bisher drinblieb.
Anschließend hab ich wieder geploppt und irgendwann einfach feucht einen Holli geflochten und weg damit, daher gibts auch kein Bild.
Mein Freund meinte aber sofort als er heimkam, dass meine Haare voll glänzen und sowas sagt er sonst nie.

Ich habe außerdem vor jeder Wäsche brav die Kopfhaut saubergekämmt mit dem feinen Kamm und während der Wäsche diese Silikonwaschbürste benutzt.

Wocki zeigt Fotos

Ich hab hier nun noch tatsächlich die ersten Sonnen-Draußen-Fotos des Jahres inklusive Frisuren:



Ich musste zweimal gucken, ob das nur der Schatten, oder meine tatsächlichen Haare sind, die da über dem Hosenbund liegen. Das ist halt nun auch eine der höchsten Hosen, die ich besitze, aber auf die Messung Ende des Monats bin ich sehr gespannt.
Der Spiralstab ist neu, den habe ich überraschend von meinem Freund zum Valentinstag geschenkt bekommen. Das ist Pflaumenholz aus einer Wurzel vom Garten. Der letzte Rest. Ich liebe ihn! Also den Stab und naja auch den Bastler xD


Soooo dann bin zum nächsten Mal

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Liebe Wocki :)
Deine Berichte sind so interessant und entspannend zu lesen :lol: ich les sie gern mit einem Kaffee in einen Sessel gefläzt :lol:
Seit ich auf Naturkosmetik umgestiegen bin, hatte ich nie wieder Kopfhautprobleme. Umso interessanter zu lesen, wie unterschiedlich Deine auf verschiedene Waschmittel reagiert!
Deine Sonnen-Draußen Fotos sind wunderschön :mrgreen: ich hab noch keine gemacht und vermiss die sehr. Sooo viel schöner als mit Kunstlicht/-umgebung. Deinen Spiralstab hab ich ja schon auf Insta bewundert. Der ist wirklich toll an Dir :verliebt: ! Und die Hollischnecke ist auch sehr schön! Ich bekomm es nie hin den Zopf flach einzuwickeln...vielleicht hilft üben.
Bin gespannt auf Deine nächste Längenmessung!

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 15:03 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Da dich die Länge nur beim offen tragen stört würde ich auch nichts ändern. Du hast sicher immer etwas dabei um die Haare zusammen zu machen. Das du deine Haare gerne offen trägst ist nur zu verständlich. Es sieht einfach toll aus. Aber selbst Pferdeschwanz, Flechtzopf oder Half-up machen bei so einer Länge richtig was her. Deine neuesten Bilder zeigen wieder das deine Haare ein richtiges Highlight sind. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 25.02.2020, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2014, 19:58
Beiträge: 500
Wohnort: Nordsee
Oh man wocki, ich liebe deine Haare!
Egal womit du wäscht, sie sehen einfach immer fantastisch aus. Ich hab übrigens den gleichen Hauttypen und komme überhaupt nicht mit Öl auf der Kopfhaut/Gesicht klar. Bei mir fängt es sofort an zu jucken. Deshalb nehme ich auch lieber Shampoo als Seife.
Merkst du denn bereits einen großen Unterschied auf der Kopfhaut? Vllt kannst du ja auch den Ansatz mit Shampoo waschen und für die Längen deinen Condibar nehmen?

_________________
Bild 2a M-Cii | 50cm SSS nach starkem HA

Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2020, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Sag Mal Wocki was soll ich dir eigentlich in dein TB schreiben, was ich dir noch nicht geschrieben hab? :gruebel: ob ich es mir einfach zur Angewohnheit mach, deinen nächsten Beitrag zu spoilern? :D :D

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
natürlich schön - cool, danke, das finde ich ja toll, dass dir das Lesen meiner Berichte so gut gefällt :D
Ja in naturkosmetik ist ja oft viel duft in form ätherischer öle drin, die ja auch reizen können, das schließe ich nicht aus, dass das mit ein grund für meine derzeitigen problemchen ist. aber ich glaub alles zusammen ist einfach der falsche weg für mich - öl auf der kopfhaut, viele (für mich)reizende zusätze, dauerhafte basische wäsche...leider hab ich das nicht schriftlich, das würde vieles leichter machen ^^
Übung beim wickeln...ja...ich pack des auch net so richtig, leider ist das immer nur ein glücksfall

grandmagus - danke dir :) du machst immer so nette komplimente!

Meeku - :shock: danke <3
boah das ist spannend mit dem gleichen hauttyp! und dass du genau das gleiche berichtest und bei dir offenbar das hilft, was ich vermutet hatte. Ja so langsam merk ich einen unterschied! und sehe ihn auch, denn die schuppen sind weg :D
Den Condibar hab ich letztens benutzt nochmal, ich greif aber zurzeit lieber zu flüssigcondi

xentcha - keine ahnung, wie das wetter so ist? xD spoiler was das zeug hält xD

***



Wocki ist im Regenschlaf, denn Winter kann man das fast nicht nennen, auch wenn ich wie man sieht, letztens im Schnee unterwegs war. Also das, was davon übrig ist.
Meinen Dutt ziert meine Forkenstube-Forke und mein Alpakastirnband aus dem letzten Östereichurlaub. Wenn man genau hinsieht, erkennt man auch noch das Tuch unterm Stirnband. Toll, wenn man sowas erst hinterher bemerkt.
Hier regnet es seit Wochen und so langsam denk auch ich mir so "meh". Naja...wahrscheinlich haben wir in 2 Wochen eh schon wieder Hochsommer mit 40Grad oder so, was solls.

Wocki schnippelt

Ohmeingottwaaaaas? Jaaa ich habs getan. Und es gibt hierfür keine Pauken und Trompeten, denn irgendwie fühlt es sich garnicht so krass wichtig an wie sonst.
Ich bin nichtmehr im Schnittfreiprojekt (ach), denn nach längerem Hin und Her habe ich einsehen müssen, dass das Ziel - möglichst schnell möglichst viel - garnichtmehr MEIN Ziel ist.
Wozu soll ich meine Haare wachsen lassen ohne Schneiden, wenn ich offenbar garnicht so schnell so viel mehr Länge haben möchte?
Ich kann jetzt garnichtmehr sagen, was alles so der Auslöser für diese Idee war, aber ich hab im eigenen PP recherchiert und festgestellt, dass ich zuletzt bei 80cm ziemlich glücklich war und auch Dutts richtig gut geklappt hatten.
Also hab ich auf 80cm zurückschneiden lassen, das waren insgesamt 4,5cm und nun ist Wocki glücklich. Die Stufen, die ich hatte, haben mich irgendwie auch gestört, weil die Kante dadurch (logisch) dünner aussah, als sie tatsächlich sein kann.

Ich hatte vorher auch ehrlichgesagt -bzw. jetzt immernoch, überlegt, ob ich mir die Haare nicht nur trimme, sondern tatsächlich mal mehr abschneide. Mein Neuwuchs ist eindeutig keine 1b mehr und mich reizt es herauszufinden, was so geht, wenn die 1b-längen weniger sind. Die Kringelneuwuchshaare gehen mir aber bisher langezogen erst bis ca. vom Kinn bis Schlüsselbein, was natürlich viel zu kurz wäre! Aber wenn sich herausstellt, dass da oben fast garkein 1b mehr nachkommt und es irgendwann auch ohne genaueres Inspizieren offensichtlich wird, werd ich handeln.
Mich stört mein LHN-Verhalten sowieso was das angeht. Ich war sonst immer eiskalt mit meinen Haaren und hab mit einem Schlag fast alles rausschneiden lassen, was ich nicht mehr wollte. Nun mach ich schon seit 2017 oder sogar 16 mit der dummen Farbe rum...übrigens hab ich durch den Trimm davon ja nun auch wieder weniger und es fehlen nurnoch 9cm! Juhu. Mein Freund zeigte mir auch wo genau die Farbe aufhört bzw anfängt und das wäre bei BSL bzw. etwas drunter. So bei 69,70cm SSS. Das deckt sich ja mit den 9cm auch ziemlich.



Das war gleich nach dem Schnitt mit gebürstetem Haaren. 29. Februar war das übrigens. Auch schon wieder über einer Woche her...
Es fühlt sich richtig und gut an. Wenn ich mich mit offenen Haaren bücke, hängen die Spitzen nichtmehr im Dreck und vieles ist denk ich auch Kopfsache. Der Knoten ist weg und ich hab wieder Spaß an meiner Länge. Fühl ich mich jetzt kurzhaarig? Ganz und garnicht!!
Lasse ich weiterwachsen? Mal schaun! Kann auch sein, dass ich eine Weile lang auf 80 zurückschneide. Ich verspreche aber, bis zur Hochzeit gibt es keinen großen Schnitt :D

Wocki wäscht

Weiterhin alle 3 Tage, manchmal nach 2, manchmal auch nach 4.
Feuchtigkeitsrinse gibt es nichtmehr jedes Mal, weil es die Haare glättet und ich jüngst herausgefunden habe, dass ich zurzeit Frizz von Glyzerin bekomme (was in rauen Mengen enthalten ist). Ich hab noch 3 Eiswürfel und danach mach ich mir welche ohne Glyzerin.



Einen Leavein Condi hab ich mir gegönnt und ich mag ihn bisher so gerne, dass ich ihn fast jeden Tag nutze! Eine Wäsche gabs noch nicht ausschließlich mit diesem Condi, aber das habe ich noch vor.
Ich hab bemerkt, dass dieser Condi+Wasser+Sprühflasche ziemlich gut für meine Haare ist. Wenn ich mir das auf mein geduttetes Haar sprühe, kann ich den Neuwuchs damit bändigen und von Zeit zu Zeit sogar die erste zaghafte Bündelung kreiren.

Das Peadiprotect ist nach mehreren Wäschen und Vergleichen weiterhin ziemlich gut in Sachen ruhiger Kopf und schuppenfreier Haut und reinigt auch, wenn man weiß wie, sehr gut.
Zwischendurch habe ich nochmal das Innate life Shampoo benutzt und paar Mal auch das hristina.

Außerdem einen neuen Shampoobar.
"Feuchtigkeitsbar" besteht aus SCI, Maisstärke, Aloeveragel, Glyzerin, Panthenol und Apfelessig mit etwas aufgelöstem Salz. Ohne Duft und ohne Öle/Buttern.
Ich habe nur eine kleine Menge gemacht zum Test und auch erst einmal einen getestet. War ganz gut, aber das Peadiprotect steht weiterhin darüber.
Wenn kein Glyzerin enthalten wäre (und das an 3. Stelle schon), würde ich wohl einfach dabei bleiben, denn es spricht ja alles dafür. Sogar der Preis ist sehr gut, der lag glaub um die 3 Euro?
Das Zusammenspiel von Glyzerin und Luftfeuchtigkeit spielt aber auch im Sommer vielleicht sowieso keine Rolle mehr und Kopfhaut geht momentan vor.

Hier ein Paar Waschergebnisse. Mitunter bunt gemischt mit Condi, ohne Condi, mit gel, ohne Gel, kopfüber, ohne alles usw.



Das letzte Foto ist das aktuellste von gestern. Da habe ich mir ein Kopfhautpeeling gemacht, ich dachte das kann man ja mal machen. Öl mit Aloeveragel, Honig und Salz.
Haare nass gemacht bzw. Kopfhaut schön warm gebraust und dann das Peeling einmassiert. Das Salz hat gebrannt eh, das mach ich nicht nochmal, das ist kein gutes Zeichen. Anschließend hab ich ihns nasse Haar die Dingsbums hairfood bananakur für 30min. Die hab ich mir letztens spontan besorgt.
Dann hab ich alles mit peadiprotect am Kopf ausgewaschen und weil das in den Längen nicht so leicht aufzuschäumen ist, hab ich den Kirschblütenbar von sauberkunst hergenommen.
Auf dem Bild schaut es schlimm aus finde ich, das macht das Licht, denn in echt hab ich eine glänzend saubere Kopfhaut wie schon lange nichtmehr und glänzende Haare bis in die Spitzen. Die Kur nutz ich jetzt mal alle paar Wäschen, denn offenbar war das gerade sinnvoll.

Ich würde jetzt gerne schreiben, dass ich nun vorhabe erstmal wirklich bei den gleichen Produkten zu bleiben, um eine Langzeiterfahrung haben zu können.
Aktuell hätte ich da wirklich Lust drauf, aber ich weiß ja, wie das bei mir immer ausgeht.
Ok dann halt in der Theorie:
Das Peadiprotectshampoo würde ich gern zur Reinigung nutzen und den Kinky Curly Condi als Condi dazu.
Dazu ab und an als Kur das Hairfood.
Ich glaube wirklich mit Gel komme ich zurzeit nicht wirklich weit, da die Längen ja trotzdem nicht die geeignete Struktur dazu haben.
So rein von der Vernunft her, sollte ich auch noch eine Weile warten, bis ich das ganze Curlygirlprogramm sinnvoll nutzen kann (falls überhaupt) denn:

Wockis Strukturreise

Mir so langsam egal wie das wirkt, sicher lachen da einige, aber ich weiß ja wie es auf meinem Kopf aussieht und ich weiß auch, wie es vorher dort ausgesehen hat. Mit Wunschdenken hat das nichtmehr viel zu tun.
Wie bereits oben erwähnt, hab ich meinen Neuwuchs ausgemessen und dabei gleich mal festgestellt dass der sich ganz schön ...wie heißt das nun? shrinkage? Also optisch bis Kinn und langgezogen bis Schlüsselbein. Ohmannomann ich bin echt sooo gespannt.
Ich hab auch schon ein paar Sachen herausgefunden dazu. ZB. dass es bestimmte Wellen gibt, die immer an der gleichen Stelle herauswachsen. Hinten am Wirbel zb.
Außerdem hab ich manchmal auch ganz zaghaft eingedrehte Wellen, die sich um sich selbst drehen.
Das aber meist erst, wenn ich kopfüber wasche. Da drehen sich die Oberkopfhaare richtig dramatisch manchmal.
Übrigens klappt das am besten, wenn der Ansatz trocken ist und nur das restliche Haar kopfüber nass gemacht wird und dann aufrecht trocknet.
Und ja, ich hab die Zeit sowas zu testen xD ...naja ich hab mich halt am "Auffrischen" probiert.



Leider ziehn die schweren Längen diese Oberkopfwellen glatt, wenn ich komplett kopfüber wasche. Und Die Kringelsträhnen mögen für viele normal sein, aber bei mir ist immer alles glatt gewesen. Erst die Spitzen hatten einen Rechts- und Linksdrall, aber so weit oben kam immer alles wie ein Strich aus dem Kopf.
Was mir auch noch aufgefallen ist - auf meinen ganzen Fotos in der Küche fällt das Licht genau auf die Stelle am Oberkopf, wo eine ganz leichte Welle ist, die man dadurch garnicht erkennen kann. Glaubt mir einfach, dass da inzwischen eine erste Welle (oder Delle ^^) ist irgendwo auf Ohrhöhe.

So. Wen interessiert das ganze Haarthema überhaupt noch. Wocki labert seit 2017 und ist immernoch nicht müde? Ja keine Ahnung, aber wer hätte gedacht, dass sich mein Haar plötzlich einfach mal umentscheidet udn wieder von vorn kennengelernt werden möchte :lol:

Ah ich glaub eh ich hab bald Jahrestag oder sowas...hab mich doch im Februar angemeldet. Ups ist schon März. Na was solls. Prost.

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 17:39
Beiträge: 1017
Also bei dir ist das Wetter definitiv kälter, als bei uns. Hier liegt schon ewig kein Schnee mehr. Lag überhaupt welcher? Zumindest nicht hier unten in der Stadt...

Ich bin froh, dass du wieder froh mit deinen Haaren bist :gut: und ich find ja, dass dir die Länge sehr gut steht. Ich denke, du hast Recht, dass da viel Kopfsache ist. Aber wenn 80 cm halt im Moment deine magische Haarlänge ist, um so besser, dass sie dir so gut steht :-*
Das mit deiner Struktur ist echt so ne Sache, spannend, wie das sich jetzt entwickelt und rauswächst.
Vorn am Gesicht hab ich ja auch als so ein Koerkenzieherle, aber nur bei den kurzen Haaren.
Gut zu hören, dass es deiner Kopfhaut mit dem Shampoo su gut geht :)

_________________
Haartyp: 1c-2a M ii, ca 76,5 cm SSS
mein Projekt
Mein IG
Mein Goodread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 09.03.2020, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2018, 14:26
Beiträge: 132
Wohnort: Ruhrgebiet
Hallooo Wocki :winke:
Dein Forkenstubedutt mit Alpakastirnband ist super hübsch :verliebt: Deine Dutts sehen immer so fluffig aus! Weiß nicht, ob Du lockerer wickelst als ich :?: bei mir hält es leider nicht, wenn ich den Dutt lockerer mach...meine Haare sind schon häufiger flutschig.

Das kam unerwartet, dass Du jetzt schon so bald wieder zur Schere gegriffen hast :lol: aber die Überraschung kam ja schon mit dem Instapost vor einer Weile. Freut mich aber, dass Du jetzt mehr Nhf und mehr Naturstruktur dadurch hast :ugly:

Deine Strukturveränderung ist toll und spannend! Bin gespannt wie sich das noch entwickelt :)

_________________
2a - ZU ca. 7,5cm - optisch Taille abwärts

natürlich schön auf dem Weg zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 09.03.2020, 17:13 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Wirklich überrascht bin ich jetzt über den Schnitt nicht. Man konnte deine Schneidegedanken ja förmlich zwischen den Zeilen mitlesen. Einerseits schade das dir deine Haare so schnell zu lang werden, aber du fühlst dich so besser also war es genau richtig. Wohlfühlen geht halt vor Aussehen und lang sind deine Haare ja immer noch. Schön sowieso. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.03.2020, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1567
Xentcha - naja auf den Fotos war ich in der fränkischen schweiz, die ist ja nochmal höher gelegen, als hier mein wohnort wo auch kein schnee lag.
jaaa deine stirnsträhnen :D ich würd ja gern manchmal tauschen

natürlichschön - danke :) naja ich weiß nicht, ich wickel eigentlich eher fest und drehe die untere Schlaufe sogar ein, damit alles besser hält. Ich denk eher das liegt am zopfumfang, der sich gerade beim hohen dutt zeigt (9cm) und der einzelhaardicke. ich hab viele c-haare, die sich nicht so geschmeidig legen möchten, vielleicht wirkt es deshalb fluffiger. übrigens kämme ich auch nicht vorher meine haare durch. ich denk das lässt es alles so wirken :D

grandmagus - naja ich denk das war sowieso sehr eindeutig, da ich ja schon eigentlich seit oktober darüber immer wieder nachgedacht habe :D da hast du also recht. vielen dank!

********

Na ihr lieben leute, ich hoffe ihr seid alle gesund und gerade nicht allzusehr im stress :/
ich persönlich arbeite bisher normal weiter, bin ja in der pflege. Jeder tag bringt eine veränderung und irgendwie ist alles komisch. Meine gedanken sind besonders beim klinikpersonal. fühlt euch gedrückt, ihr habts gerade echt nicht leicht, denke ich!

Mal ganz davon abgesehn, ist dieser Monat für mich derzeit irgendwie auch sehr seltsam, da viel veränderung stattfindet. alles geht gerade so schnell...der monat ist fast rum...sehr komisch!

Wocki schnippelt (schon wieder)

Ich denk manche haben es schon gesehn, aber hier hab ich mich noch garnicht zu wort gemeldet. Ich hab nochmal schneiden lassen, undzwar diesmal recht großzügig.
somit habe ich nun doch genau das getan, wovon ich vor einigen monaten noch überzeugt war und dann doch wieder umgeplant hatte.
die ersten ideen sind manchmal einfach die, an denen man festhält. weil es auch die richtigen sind :)


glattgebürstet

Zusätzlich zu den 5cm, kamen nun also nochmal einige cm weg, sodass ich jetzt fast die ganze Farbe losbin. Welch (halbe) befreiung!
Es fehlen denke ic noch 3cm oder so, aber das wird ja fast von selbst irgendwann weggetrimmt sein.
Ich wollte einmal noch wissen wie ich mich mit kürzeren haaren fühle und was sich strukturmäßig ändern wird, oder auch nicht.
Es fühlt sich ok an. Ich war recht entspannt beim schnitt und es ist alles gut. wachsen lasse ich dennoch wieder und freue mich auch wieder auf mehr länge.
Ich hoffe ich kann das entspannt angehn lassen.

Ich denke, ab und zu benötige ich so eine "radikale" (für mich) änderung, um auch einfach wieder wertzuschätzen, was ich auf dem kopf trage.
Ich trauere aber garnicht um die länge. Aber ich mach auch keine freudensprünge.
Ich bin nur immer wieder erstaunt darüber, wie viel besser mir meine haare nach einem trimm gefallen, obwohl ich vorher nie sonderlich unzufrieden war.
Und ooooh wie schön dick die quaste ist :D und wie weich. Und ich finde außerdem die Haarfarbe wirkt nun nochmal etwas anders. Tatsächlich kommt sie mir jetzt lustigerweise heller vor.
Der Schnitt war am 14, also vor ca. eineinhalb wochen.
Seitdem trage ich fast nur pferdeschwanz (ich war auch fast nur am arbeiten seitdem). gestern habe ich einen dutt getestet und der hat sogar gehalten!

wie auch beim letzten größeren trimm im juni, gehe ich davon aus, dass meine schneidegelüste vorerst gestillt sind. das waren sie nämlich nach dem 5cm schnitt auf 80cm ganz und garnicht.
wenn ich nun keine lust aufs schneiden habe, könnten sie zur hochzeit immerhin wieder so ca. auf taillenhöhe sein. mal sehen.

Wocki wäscht

Hier hat sich eigentlich irgendwie so viel geändert dieses jahr, dass ich die startseiten schon wieder anpassen könnte. oder ein neues projekt eröffnen.
meine waschabstände sind anders, wie ich wasche, womit ich wasche, warum ich wasche...hat sich alles geändert. ich kämme auch übrigens kaum mehr und bürsten erst recht nicht.

Ich glaube ich befinde mich erneut auf einer reise...auf der suche...nach einer passenden waschmethode sowohl für meinen kopf, alsauch für meine haare.
wichtig ist mir ein ruhiger kopf ohne schuppen und gesundes haar mit möglichst viel bewegung, wobei ich da am liebsten mehr definition als alles andere haben möchte.
Das sind einfach ganz andere baustellen, als es mal der fall war.
Außerdem hat sich auch geändert, was ich in meinem pp so zeige. statt schöne kulissenfotos, nurmehr waschergebnisse. für die kulisse kann ich leider nichts, es war halt winter und dummes wetter^^

Egal, ich zeig mal ein paar haarbilder


Erstes waschergebnis nach dem trimm mit kopfüberwasche, condi, gel, diffusen.
Zweites ergebnis aufrecht, condi...weißnichtmehr



Irgendwann danach mit shampoo, condi, gel.
neuestes ergebnis mit seife und essigrinse (dringelassen) und draufschlafen


Zuerstwar ich ein wenig enttäuscht, wie viel weniger als gedacht sich die haare wellen mit der neuen länge. ich hab es darauf geschoben, dass nun alle haare auf einer länge sind. Auch beim letzten schnitt musste sich alles erst etwas verwachsen.
Aber ich finde mit jeder wäsche wird das ergebnis schöner.

Mit meinem kopf hatte ich aktuell auch mit shampoo wieder probleme, ich denke ich brauch ab und zu ne richtige tiefenreinigung. die mach ich jetzt mit seife, denn die schäumt viel besser, da komm ich besser überall hin.


Eine sich eindrehende, gebündelte Strähne nach Seifenwäsche
Einmal Ergebnis von "Auffrischen" mit Sprühflasche mit gel, condi und wasser. Ohne kneten, einfach draufsprühen


Solche Dinge geben mir hoffnung, dass sich tatsächlich was ändert. Ich finde es spannend, dass sich meine haare manchmal eindrehen (das war nicht das erste mal, manchmal sieht man es auf fotos beim genauen hinsehen), auch wenn sie sich nicht stark wellen.

Joah keine ahnung ansonsten....ich weiß nicht was ich in diesem pp noch mache. irgendwie fühlt es sich komisch an.
Im prinzip hat sich echt viel verändert. sollte ich ein neues eröffnen?

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 25.03.2020, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3640
Mutiger Schnitt, Wocki! Es sieht auch so gut aus, und wow, fast nur noch NHF, das ist toll! :) Und wenn du dich damit auch wohl fühlst, passt das ja prima. Ausserdem ist schnell wieder mehr Länge da, vielleicht hast du zur Hochzeit tatsächlich schon wieder Taille, was ja dann eindeutig lange Haare wären. :D
Das Ergebnis vom Auffrischen ist toll, da ist richtig viel Bewegung drin. Was für ein Gel benutzt du?
Ich denke, ein neues TB würde mit all den neuen Prioritäten und Ideen schon passen. Aber andererseits lässt dir dieses PP auch viel Spielraum zur Interpretation, schliesslich bist du weiterhin auf der Suche nach dem Wohlfühlhaar. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, glücklich bei +/- Klassiker irgendwo zwischen 110 und 115cm
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 25.03.2020, 10:57 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Diesmal finde ich es total schade. Der Unterschied ist bei dir echt enorm. Da du komplett NHF möchtest ist es wahrscheinlich für dich die beste Lösung. Wahnsinn wie glänzend und gesund deine Haare aussehen, das sind wir ja aber gewöhnt. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tuovi, Vivaz


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de