Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 27.05.2020, 06:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 27.03.2020, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Ok gut, ich hab nachgedacht und bleibe bei diesem PP.
Ich dachte ich versuche mal meine Wäschen ausführlicher zu beschreiben, dafür aber nur jene, die zu bestimmten Ergebnissen geführt haben, aus denen ich lernen möchte und darum etwas zum Nachschlagen benötige.

Wäsche am 27.März



:arrow: Tag 3 nach der letzten Wäsche
:arrow: Haarlängen nass gemacht, Innate life Haarmaske eingearbeitet und ca 15Min. einwirken lassen

:arrow: Haare gründlich ausgespült, Peadiprotectshampoo zuerst in Schläfen, dann Nacken, dann restliches Haar eingearbeitet, auch Längen
:arrow: in zwei partien nach vorn genommen, Kinkycurlyknottoday Condi jeweils Haselnussklekse eingeknetet, lose Haare entfernt, zum Kopf geknetet, Wasser hinzugeknetet
:arrow: Jeweils Erbsenklekse Kinkycurly curlingcustard auf die gleiche Weise eingearbeitet
:arrow: jeweils Haselnussklekse Calia Stylinggel eingeknetet, gescrunshed und kein Wasser hinzugegeben

:arrow: gesamte Haare jeweils links, rechts und kopfüber ca. zwei Mal mit Baumwollshirt zum Kopf hin ausgedrückt
:arrow: ca. 10 Minuten geploppt
:arrow: danach lufttrocknen lassen


Ergebnis. Schlechtes Licht. vereinzelt leicht feucht inklusive Gelcast


Am nächsten Morgen nach draufschlafen und herumwälzen

Negativ

:!: Trocknungszeit 5h+
:!: fürs Foto leider nurnoch schlechtes Licht, hat ja aber nix mit dem Ergebnis selbst zu tun
:!: Eher aufwändige Wäsche und nur was für viel Zeit
:!: das Shampoo eignet sich für mich eher schlecht, wenn ich die Längen mitwaschen muss, da es sich schlecht verteilen lässt
:!: ziemlich teure Produkte, aber da bin ich ja selbst Schuld, gibt ja Alternativen

Positiv

:!: vereinzelt leichter Gelcast (der nach einer Nacht drauf schlafen von selbst weg war)
:!: dicke definierte Strähnen
:!: wenig Frizz
:!: Wellchen bereits überm Ohr, teilweise sogar von vorn zu sehen
:!: mehr als 2 Strähnen, die sich um sich selbst dreht, dafür aber nicht wellt

Fazit

Lässt sich drauf aufbauen. Die Condimenge ist denke ich sehr gut gewesen, hat sich richtig schön flutschig angefühlt und die Haare sind schön durchfeuchtet.
Den Curlingcustard finde ich schwierig...einmal hab ich nen krassen Klätschunfall damit gehabt, aber ich glaub er ist dennoch Verantwortlich für die schöne Bündelung.
Generell gefällt mir das Ergebnis gut, aber für den Aufwand ist es irgendwie noch nicht ausreichend...oft sind es ja aber auch kleine Handgriffe, die eine große Veränderung schaffen, das liegt nicht zwangsläufig am Produkt.

Ich weiß, dass weniger manchmal mehr ist für meine Wellchen und dass ich besser nur ein bisschen scrunche, statt zu viel. Ploppen bringt auch ein bisschen mehr Halt.
Ich weiß auch, dass mich jetzt schon diese curlygirlbegriffe nerven, aber ich weiß nicht wie ich es sonst einfacher auflisten kann

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 27.03.2020, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
Hallo wocki, ich möchte mich jetzt auch gerne zu deinem Projekt setzen. Vorher habe ich noch nichts geschrieben aber trotzdem immer mitgelesen und deine Bilder angeschaut :-) du bist jetzt an einem neuen Punkt der mich selber auch aktuell interessiert. Wie kann man seine "neue" Struktur herauskitzeln. Ich möchte mich jetzt auch dran versuchen, aber mit DIY Produkten, da ich die ganzen curly girl Sachen auch sehr teuer finde... könnte mir vorstellen das du da vielleicht auch noch tätig wirst wenn ich an deine älteren posts denke ? :-)
Ich habe mir jetzt eine haarcreme gemischt und jetzt versuche ich mich daran den kinky curly custard nachzumachen, im Endeffekt hört er sich ja sehr einfach an. Die pflanzlichen Stoffe lasse ich erst mal weg und habe nur mit dest. Wasser, Apfelpektin und bisschen Agavendicksaft gestartet. Mal schauen wie sich das gel nach der Wäsche verhält, leider hab ich keinen Vergleich mit dem Original.
Bin auf jeden Fall sehr gespannt was du alles ausprobieren wirst und wie sich deine haarlis entwickeln :-) viel Spaß und du hast echt schöne Haare ob kürzer oder länger.

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 27.03.2020, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2016, 10:38
Beiträge: 766
Hallo wocki :)

Wahnsinn, da sind die Haare auf einmal wieder viel kürzer geworden. :augenreib: Ich finde die Entscheidung aber so gut nachvollziehbar, dass ich mich richtig mit dir mitfreue. :D So viel Farbrest weg und die "neue" Struktur kann sich richtig entfalten.

Struktur: Du bist ein viel besseres Wavy-Girl als ich. :gut: So viele schöne Ergebnisse mit Bündelung und sanften Wellen. Meiner Meinung nach stehst du schon irgendwie mit einem Bein im 2er-Bereich. Verrückt, wie sich die Haare im Laufe der Zeit verändern können.

Pflege: Den Beitrag zu deiner Umstellung auf KK-Shampoo und die zugrundeliegenden Gedanken fand ich wirklich spannend. Bist du immer noch zufrieden damit oder vermisst du die Seife?

Viele liebe Grüße :knuddel:

_________________
2b M (0,04 mm) ii (8 cm) - 100+ cm (Steiß/Mitte Po)
When your hair is wavy/curly, sometimes there is a fine line between 'messy romantic waves' and 'evil witch who lives in the woods.'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
OK ich dachte eine PP-Erfrischung könnte auch eine Avatar und Signaturerfrischung gebrauchen und dazu zusätzlich einen Antwortpost kreiren haha

Iduna - Danke! Ja manchmal sehe ich sogar noch rote Spitzen in der Sonne, die fallen sowieso immer mehr ins Auge, je größer der Naturfarbeanteil ist, lustig. Aber das geht ja eh irgendwann noch weg.
Ich weiß nicht wie lang meine Haare jetzt in CM sind, aber es müssten so 68-70cm sein. Wenn sie nun jeden Monat min.1cm wachsen, könnte sich das ausgehen, ja. Ach ich hör lieber auf schon wieder in Zahlen zu denken und würde, könnte, sollte xD
Ich wechsle von dem Calia-Stylinggel und dem Kinky curly custard, welches ich aber erst 3 Mal getestet habe.
Danke für deine Ideen, die haben mir geholfen, darum bleibe ich bei diesem PP :D

Grandmagus - Ja das stimmt, ich finde selbst auch dass bei mir nur wenige CM schon immer einen optischen Unterschied machen, ich hab nicht so viel Taper, darum denke ich.
Ein bisschen schade finde ich es selbst auch, aber ich bleibe ja nicht bei der Länge, sondern lasse wachsen. Und ich bin froh, bald endlich sagen zu können, dass das alles mein Naturhaar ist :D schon jetzt sehe ich eine große Veränderung in der Farbwirkung. Hätte ich garnicht gedacht, nachdem die farbe ja schon lange so weit vom Gesicht weg war.
Aber jetzt freue ich mich, meine viertelitalienische Schwarzbraunrotstich-Haarfarbe zurückzuhaben, ganz ohne optische Ablenkung :D
Und der dicke Pinsel in der Hand beim Zopf ist auch durchaus nicht zu verachten haha

Xeppi - schön, dass du dich meldest, hallo :D
Toll! Vielleicht können wir gegenseitig voneinander lernen was die selbstgemachte wellen/lockenpflege angeht! ich weiß schonmal, dass Wachs eher hinderlich ist, welches ich in so gut wie all meinen Condibars drinnen habe. Aber es geht auch ohne Wachs! Da könnte ich testen wie ich das hinbekomme, dass genug Produkt abgetragen werden kann um damit so verfahren zu können, wie mit einem Flüssigcondi. Aber nach meiner Erfahrung sind die festen Condis eh reichhaltiger und ergibiger, vielleicht klappt das!
Ich bin sehr gespannt auf dein DIY-Gel! Danke dir :D

souris - halloooo naa du? schön mal wieder von dir zu hören!
Jaaaa danke für deine Mit-Freude haha, das ist wirklich recht befreiend, diesen Schritt bald hinter mir gelassen zu haben und einfach nurnoch wachsen lassen zu können. Das stand mir bisher nämlich immer im Weg..."ich lasse wachsen, um dann nach und nach die Farbe rauszutrimmen, um dann irgendwann mal lange naturhaare zu haben" ist was anderes als "ich lasse wachsen und guck mal wies läuft" :mrgreen:
Naja ich muss da halt leider auch Aufwand für betreiben, wo du einfach auch automatisch schöne Löckchen hast! Würdest du so pflegen wie ich, wer weiß was du für eine Lockenmähne hättest :O oder machst du gerade doch wieder mehr?
"Meiner Meinung nach stehst du schon irgendwie mit einem Bein im 2er-Bereich" juhuu \:D/
Ja...ich vermisse meine Seife wirklich sehr ehrlichgesagt D: ich benutz halt zum Händewaschen und Duschen immernoch Seife, aber das ist halt was anderes ne.
Letztens habe ich mal wieder Seife benutzt, das war auch ok. Aber halt eher ok. Ach ich weiß auch nicht, ich hoffe enfach, mein Kopf ist irgendwann nicht mehr so ne Zicke und ich kann wieder mehr meine Seiflein nutzen.
Vielleicht sind es ja auch wirklich die ätherischen Öle, die eher ungünstig sind...das werde ich demnächst mit einer unbedufteten Seife testen.


Gestern in der Knallesonne

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 10:43 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Wow, was für ein Knaller Bild. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
So scheeee wocki :-) deine Haare sehen richtig gesund aus! Man ich hätte auch so Lust auf komplette NHF aber da müsste ich dann knapp 20 cm Haare lassen... ne das kann ich so auf einmal nicht :-)
Echt, ist Wachs nicht gut für Locken? Ich habe in allen Shampoo Bars und meinem condibar Rosenwachs, aber nur 0,1 - 0,2 Gramm...hm sollte ich das dann weglassen oder ist auch die Menge ausschlaggebend?
Wenn ich meinen festen condi in eine Dose fülle kann ich gut mit dem Fingernagel etwas entnehmen und mit etwas Wasser zwischen den Händen verrieben wird es schön cremig zum einkneten. Aber erst seit ich tegoAmid 18 in geringer Menge mit verarbeite...auch toll pflegend mit dazu. Nur in der haarcreme muss ich es glaub auf ein Minimum reduzieren, sonst verlieren meine Haare irgendwie an Volumen.
Das Gel werde ich morgen nochmal machen, aber mit mehr Pektin, im Thread 2er Wellen ohne ausbürsten hab ich noch was dazu geschrieben und da sind noch zwei Bilder zu sehen vom ersten Ergebniss. Heute natürlich fast alle Wellen wieder weg nach dem bürsten :-)

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 12:20
Beiträge: 6143
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ui! Wocki radikal! :shock:

Aber so hast du die gefärbten Längen endlich weg. Das wolltest du doch schon ewig.

Das Sonnenglanzhaarebild! :verliebt:

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 95 cm nach SSS


Zuletzt geändert von Desert Rose am 29.03.2020, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2019, 14:37
Beiträge: 328
Ich schmachte deine Haare an und finde, die brauchen gar nicht mehr Welligkeit.
Die wirken so seidig und trotzdem voll und schwungvoll - das Beste zwischen Spiegelspaghettiglatt und Löwenfrizzwellen abgepasst.
Wenn ich mir am Reißbrett meine Haarstruktur entwerfen dürfte, wäre sie genau so 8)

_________________
2bC ZU 8,5cm - XC für extracoarse

aktuell: optisch Midback am Taper rauszüchten (~80cm SSS)
Ziel: Ansehliche Kante auf Highwaist-Hosenbund
letzter Schnitt 19.4.2020


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 02.04.2020, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Xeppi - ich hab auch ziemlich viel Haar lassen müssen :D aber gedacht hätt ich das auch nicht, dass ich nochmal unter Taille lande.
In meinen condibars ist immer so um die 5% Wachs, also halt 5g bei 100g Gesamtmenge, das ist schon nicht wenig. 0,1g fallen bestimmt wesentlich weniger ins Gewicht. Wachs kann halt für ein buildup sorgen und das hab ich auch am eigenen haar schon zu spüren bekommen. Man sollte halt denk ich zumindest ab und an die längen waschen, wenn man wachs nutzt. Naja und ein buildup ist für locken auch nicht förderlich :D muss man halt bewusst einsetzen, wenn.
Ja den thread hab ich mir angeguckt, tolle locken hast du! Aber die bürstet man doch nicht [-X :lol:

desert rose - jaaa haha. Ja genau und nun sind sie (fast) weg :D juhuu

Nieves - danke, manchmal brauch ich auch mal solch einen kommentar! ich versuch schon als, mich einfach mit meiner struktur anzufreunden, die ich habe ohne dies und das dafür zu tun, denn das ist ja eigentlich meine echte. Da hilfst du gerade ungemein <3
Ich mochte meine glatten Haare gern, ich war im reinen. aber dann wuchs dieses neue haar und da interpretiere ich manchmal denk ich auch etwas zu viel hinein^^ vielleicht sollte ich mich einfach auf das konzentrieren, was ich JETZT und tatsächlich am kopf habe

****

Ich hab gesagt ich liste hier nurnoch vereinzelt Wäschen auf, die zu bestimmten wünschenswerten Ergebnissen geführt haben. Diese Aussage lässt viel Interpretationsspielraum, also zeige ich heute meine letzte Wäsche, die eigentlich eher recht simpel war.

Wäsche am 30. März



Feuchtigkeitsbar (SLSA, Kartoffelstärke, Apfelessig, Salz, Aloeveragel, Lysolecithin, Glyzerin, Panthenol)
Ziegenhaar (Cetylalkohol, Ziegentalg, Sheabutter, Essigessenz, Lysolecithin, SCI, Bienenwachs, Mandelöl, ÄÖ Cassisblüte)
Aloeveragel


:arrow: Tag 3 nach der letzten Wäsche

:arrow: Haare kopfüber nass gemacht, Feuchtigkeitsbar in Kopfhaut einmassiert, aufgeschäumt, ausgespült
:arrow: Ziegenhaar in Händen gerieben, Produkt abgetragen, in Haarlängen eingeknetet, ausgespült
:arrow: 1EL Aloeveragel auf ca 700ml Wasser in Flasche über Kopfhaut fließen lassen
:arrow: Haare zum Kopf hin einmal geknetet um so überschüssiges Wasser auszudrücken

:arrow: Haare in Mikrofaserhandtuchturban kopfüber gewickelt, ca. 15Min so belassen
:arrow: nach 15min. hängend lufttrocknen lassen


Trockenes Waschergebnis

Negativ

:!: Ansatz ist durchs Kopfüber ins Handtuch stecken immer schnell plattgedrückt, was er sonst nie ist. Jetzt hab ich es aber noch rechtzeitig vorbeugen können
:!: Kopfüberwäsche ist immer eher unbequem
:!: Bei einer Kopfüberwäsche herrscht bei mir immer Haarchaos am Anfang
:!: mögliche Wellchen hlten nicht sehr lange

Positiv

:!: schnelle Trocknungszeit für wenig Zeit (etwas mehr als 3h?)
:!: ich kann auch mit DIY-Produkten schöne Ergebnisse kreiren
:!: Meine DIY-Produkte sind meist(!) günstiger, als gekaufte, bringen zusätzlich mehr Spaß
:!: Glänzehaare, leichte Haare, zufriedene Haare
:!: saubere Kopfhaut, zufriedene Kopfhaut, kaum bis keine Schuppen!

Fazit

In der Gegenüberstellung habe ich mehr pros und Kontras in Bezug auf die Produktwahl aufgezählt, als was das Waschergebnis angeht, haha.
Der Sinn der Wäsche war eine saubere Kopfhaut und genau das gab es auch. Sogar eine ruhige und fast schuppenfreie. Und heute an Tag 3 schaut es noch garnicht waschbedürftig aus.
Die Wäsche mit meinen eigenen Produkten hat Spaß gemacht, besonders den Ziegenhaar-Condibar auszukramen war lustig, der ist schon fast ein Jahr alt. (die Rezeptur ist auch entsprechend veraltet, ich würde ein paar Dinge heute anders machen)
Wie auch damals schon ist der Condibar leider viel zu leicht für mein Haar, aber was solls.
Erwähnenswert finde ich die zufriedene Kopfhaut, aber ds kann auch an folgendem liegen bzw. unterstützt worden sein:



Da ich mich seit einiger Zeit nun näher mit Hautpflege befasse, ist mir auch dieses Haarserum ins Auge gefallen. Ich hatte ja schonmal mein blue beautyfly Serum, aber dieses hier ist anders.
Das ist nämlich wässrig und ölfrei und beinhaltet einige zellerneuernde Inhalte und Säuren usw.
Die für unser Forum eher meeeh-klingenden Dinge ignoriere ich jetzt mal und verweise auf "Die Menge machts".
Auf jeden Fall erhoffe ich mir dadurch eine gesunde Kopfhaut oder zumindest eine entspanntere. Durch die wässrige Konsistenz kann man das Serum auch einfach so zwischen den Wäschen nutzen, ohne fettige Haare zu bekommen. Das mache ich nun auch seit vorgestern.
Wenns mal juckt, kommt das Serum auf die Stelle und dann ist es wieder ruhig. Das ist mir eigentlich schon Ergebnis genug.

Ja und was das Nachfetten angeht, ist mir so langsam auch etwas aufgefallen.
Als ich begonnen habe mit meiner neuen Routine, bin ich absichtlich von 4-6Tagen zu 2-3 Tagen zurückgerudert. Ich habe immer dann gewaschen, sobald meine Haare nachgefettet haben. Das haben sie nämlich schon immer ab Tag 2, spätestens 3, umgewöhnen kann man da nichts.
Das funktioniert meiner meinung nach sowieso nur mit bestimmten Hauttypen, aber das ist ein anderes Thema.

Wie ich ja beschrieben habe, habe ich wieder häufiger gewaschen, um Verstopfungen der Talgdrüsen und eventuelle Verhornungen zu beseitigen und zu verhindern.
Ich habe auch immer darauf geachtet eher mehr, als zu wenig zu reinigen.
Öl lasse ich seitdem komplett weg von meiner Kopfhaut und ich achte auf eine eher saure Wäsche.
Das Kopfhautkämmen habe ich allerdings aufgegeben, da die Haare beim Trockenkämmen inzwischen kaum mehr mitspielen, aber das war auch nicht nötig.

Nun ist es seit ca. 2 Wochen so, dass die Haare weniger schnell nachfetten und schon die letzte Wäsche hätte ich gut und gern auf Tag 4 schieben können. Ebenso die folgende. Aber morgen ist auch schon Tag 4.
Ist das wohl ein Zeichen, dass ich auf dem richtigen Weg bin? Ich hab auch kaum mehr Belag am Kopf :)
Am Klima kann das nicht liegen, weil wir seit einiger Zeit einen Luftbefeuchter haben und die Luftfeuchte immer gleich war seit Wochen.

Es wäre super, wenn ich das irgendwann soweit lockern könnte, dass ich tatsächlich zumindest ab und an wieder mit Seife waschen kann.
Denn unter uns: mit Seife zu waschen ist für mich um Längen einfacher! Wirklich! Ich bekomme meine Shampoos kaum veerteilt, weil mein Haar total schnell wieder trocken ist irgendwie, ich weiß auch nicht was das soll, das ist auch neu xD bei Seife kann ich halt immer Wasser hinzugeben und hab Schaumberge.
Ja und außerdem ist die mit Liebe selbstgemacht.


Gekämmte Haare an Tag 2

Übrigens habe ich gestern mal offiziell meine Haarlänge messen lassen nach dem Schnitt vor ca. 2 Wochen.
Ich zitiere "fast alle Haare sind auf 71,8cm" ..SSS
Auf den Millimeter genau. Naja zumindest bin ich wohl über den 70ern gelandet und wohl beim Schnitt auch doch unter 10cm, was die restliche Farbe erklärt^^
Aber das ist alles gut so und mir recht. Lieber über den 70ern! Im Spiegel sieht taille zwar ziemlich weit weg aus, aber was solls xD

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 03.04.2020, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2020, 15:11
Beiträge: 152
Das ist doch schön wenn man mit eigenen Produkten tolle Ergebnisse erzielen kann oder? :-)
Außerdem fühlt man sich auch wohl weil man genau weiß das man gute Sachen drin verbaut hat, finde ich.
Das Rosenwachs lasse ich jetzt mal weg, müsste es sonst eh mal nachbestellen.
Also wegen den Wellen, ich habe meistens echt glatte Haare, das war das erste mal das ich das ausprobiert habe :-)
Ich kann nicht so schlafen das es am nächsten Tag noch gut aussieht und ich nicht kämmen will hihi.
Aber zu dem Thema das du noch geschrieben hast, das anzunehmen was man auf dem Kopf hat, ich find's eigentlich ganz cool, wenn ich Wellen möchte weiß ich was ich zu tun habe am Tag der Wäsche und ich kann sie auch glatt haben...passt :-) so kannst du es dir ja auch aussuchen.
Wegen dem nachfetten, bei mir ist das irgendwie immer unterschiedlich, aber zur Zeit auch wieder weniger, vielleicht liegt es ja am Frühling.
Und wenn du noch über 70cm gemessen hast bist du ja ruckizucki wieder bei Taille :-)

_________________
2a Mii SSS 77cm April 2020
NHF: brünett mit einigen Silberlingen
Färbefrei seit: Dezember 2017

nature is pleased with simplicity...Isaac Newton


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 07:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2010, 03:11
Beiträge: 3936
Wohnort: bei den Panthern und dem AEV
Razzia hat geschrieben:
vom 04.01

Bin gespannt wie lang Du schnittfrei bleibst, ich watche Dich :lol:


Na wie gut das ich etwas nachlässig war, denn Du scheinst Dich wohl zu fühlen und aussehen tuts eh super :wink:

_________________
Auf der Suche nach der Wohlfühllänge
Mein TB
Treffen in Augsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2016, 10:38
Beiträge: 766
Ich mache gerade nichts lockenspezifisches. Also demnächst nehm ich wieder meine Spülung und Shampoo von Cantu, weil ich mit meinen Seifen durch bin und die aufgebrauchen will. Aber ansonsten werden die Wellchen stiefmütterlich behandelt. :ugly:
Ich kann gut verstehen, dass dir die Seife fehlt. So eine schöne Schaumparty hat immer was. :) Vielleicht geht es echt gelegentlich, das wäre schön. Abwechslung hat eigentlich oft einen gewissen Charme.

Sag mal, wie steckst du deine Haare denn sonst ins Handtuch, wenn kopfüber der Ansatz platt wird? Bei mir wird es eher platt, wenn ich aufrecht den Turban aufsetze. :k
Schön, dass die Kopfhaut so zufrieden ist. :) Auch, dass sie laaangsam weniger fettet spricht dafür. :gut: Ich glaube auch nicht, dass jeder beliebig lang herauszögern kann, kann mir aber vorstellen, dass ca. eine Woche bei perfekt optimierter Pflege (die wohl wiederum kaum jemand findet :lol:) für viele realistisch sein könnte. Aber vier Tage sind schon super, das finde ich eh einen ganz praktischen Rhythmus. Immer noch halbwegs frisch (es gibt ja mehr Gründe für's Haarewaschen als fettige Ansätze), aber man ist nicht dauernd mit Waschen beschäftigt.

Jetzt hast du ungefähr die Länge, mit der ich mich im LHN angemeldet habe. Dafür hast du wahrscheinlich 100 mal mehr Spitzenumfang. :bauchweh_vor_lachen: Das müsste bei dir auch ca. Midback sein?

_________________
2b M (0,04 mm) ii (8 cm) - 100+ cm (Steiß/Mitte Po)
When your hair is wavy/curly, sometimes there is a fine line between 'messy romantic waves' and 'evil witch who lives in the woods.'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 04.04.2020, 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 21:13
Beiträge: 3634
Wie das klingt, "Ziegenhaar in Händen gerieben"! :kicher: Aber toll, dass deine Kopfhaut jetzt relativ ruhig ist und auch nicht so schnell nachfettet. Kopfüber-Wäsche finde ich auch recht unbequem, gerade für den Rücken und mir scheint, dass die Wellenergebnisse damit gar nicht unbedingt besser werden. Oder siehst du da klare Unterschiede bei dir?
Toll, dass du noch immer/schon wieder über 70cm bist, das ist doch eine schöne Zahl. :)

_________________
2a/b Mii, ZU 9 - 10cm, dunkelbraun, +/- Klassiker bei 116cm (SSS)
A second chance is Heaven's heart


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 07.04.2020, 22:00 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 601
Ich würde dir wünschen das du deine tollen Haare einfach mal genießen kannst. Irgendwie wirkst du in der Beziehung einfach so rastlos. Jeder anderen mit solchen Haaren würdest du bestimmt raten sie einfach länger wachsen zu lassen. Es sieht einfach wunderschön aus und du kommst trotzdem irgendwie nicht richtig zur Ruhe. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wocki90 will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 08.04.2020, 06:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 10:49
Beiträge: 1566
Grandmagus - Ich weiß nicht ob dich du auf meine trimms, schnitte und sonstige änderungen durch die schere beziehst, oder ob es allgemeiner auf das gesamtpaket abzielt. Was die trimms angeht, kann ich sagen, dass es schon vor meinem beitritt ins lhn anfang 2017 mein ziel war, die farbe loszuwerden (also nicht nur die optische, sondern allgemein die geschädigten haare) und das hab ich nun ja fast geschafft. Somit garnicht so spontan wie das vielleicht nach außen wirken mag manchmal.
Nun habe ich nachgedacht was du noch meinen könntest, bzw wieso ich so ruhelos auf dich/evt auch auf andere wirke. Ich verändere oft mal meine pflege und zurzeit versuche ich viel herum mit meiner struktur. jetzt könnte ich sagen, das liegt daran, weil die halt neu ist und ich sie vorher nicht hatte, aber wenn ich mich mal reflektiere interpretiere ich oft mehr hinein, als notwendig. vielleicht ist das eine art ablenkung vom alltag für mich, oder eine art der "selfcare". vorm lhn waren es andere dinge, denen meine aufmerksamkeit galt, um die ich mich an mir selbst gekümmert habe, nun sind es eben die haare. nägel machen darf ich nichtmehr wie ich möchte, jobbedingt, das extravagante schminken habe ich auch aufgegeben und somit hab ich das wohl auf die haare umgelenkt.
was ich allerdings sagen kann: ich mag meine haare gern, ich bin nicht unzufrieden mit ihnen und sie bringen mir die meiste zeit freude. also ist dieser weg ja eigentlich der richtige. tatsache ist - und das gebe ich zu - dass ich zurzeit sehr viel neues kaufe und das bringt mir weniger freude. das lief letztes jahr viel besser und minimalistischer. vielleicht ein punkt, an dem ich arbeiten sollte. sicher kann man das auch als frustkauf bezeichnen, weil dieses jahr bisher reinster stress war und ich gern mal so darauf reagiere. hui, nun bitte dies war ein privater einblick in mein gedankengut. danke für deinen input und gedankenanstoß. :-)

xeppi - ja das war auch der grund, wieso ich mit dem selbermachen begonnen hatte. schön erfrischend ab und zu zurückzukehren.
rosenwachs ist eh voll teuer :D
dafür dass du sonst glatte haare hast, bekommst du so echt eine schöne struktur!
das mit dem aussuchen ist so ne sache, weil so richtige wellen hab ich iwie doch net und wenn ich sie aber kämme/bürste sind sie irgendwie trocken. naja was solls.

razzia - jaaa neiiin oh mann ich hab beim schnitt an dich gedacht "hoffentlich sieht sie es nicht so bald, ert wieder bei 80cm oder so, dann fällt es ihr nicht auf" xD

souris - ja vor allem wenn die seifen mit so viel liebe selbstgemacht sind. ich hab mir ja immer was dabei gedacht, wieso dieses und jenes usw.
ich denk mir nur so "immerhin reifen sie jetzt ordentlich" xD
Ich steck meine haare garnicht ins handtuch, darum werden sie nicht platt :ugly: ich drück die nur immer aus und lass sie dann so hängen
lustig, den spruch hast du schonmal gebracht, dass ich bei der länge bin wie du damals xD schon das zweite mal yay! ja midback trifft es denk ich, wenn bsl bei 68 ist und taille bei 74-76 ^^

iduna - xD ja uiii ziegenhaar hmm schööön! lass mal haare waschen damit.
kopfüberwäsche bringt mir anfangs schon große optische unterschiede. mehr chaos. auch mehr wellen weiter oben. aber ich weiß manchmal nicht ob die nur durchs andere liegen kommen, oder wirklich mir gehören, weist?^^ die gehn auch recht bald weg und wenn die haare trocken sind, ist der optische unterschied auch weg.

***

Wäsche am 02.April



Banana Hairfood, Professor Wocki-Seife, Essigrinse

:arrow: Tag 3 nach der letzten Wäsche

:arrow: Haare nass gemacht, Hairfood großzügig ins Haar, ca. 30min. einwirken lassen

:arrow: Kur ausgespült, Haare komplett mit Seife eingeschäumt, ausgespült
:arrow: Essigrinse übern Kopf und dringelassen

:arrow: Haare mit Shirt ausgedrückt, lufttrocknen lassen


Bild 1 Waschergebnis, Bild 2 am nächsten Tag nach "Auffrischen" kopfüber mit Wasser in Sprühflasche

:!: sehr "bequeme" unkomplizierte, vertraute Wäsche
:!: ziemlich glänzend
:!: relativ glatte Struktur

:idea: keine großartig herausstechende Wäsche, aber dennoch erwähnenswert, weil das die erste Seife von Xentcha ist, die ich testen durfte. Sie schäumt cremig und üppig, enthält Mandelöl, Kokosöl, Rizinusöl und Schweineschmalz. LU 20%

:idea: wie man sieht, habe ich am nächsten Tag die Haare mit Wasser eingesprüht und ein Foto machen lassen. Durch das Einsprühen bekomme ich immer mehr Struktur, als nach einer Wäsche, ich denk das liegt an der Schwere der nassen Haare. Leider gibt es auch mehr Frizz und die Struktur geht auch sehr schnell wieder flöten. Ich hab auch schon Gel zum Wasser gemischt, macht bisher leider keinen Unterschied.

Danach folgte noch eine weitere Wäsche, die ist aber schon fast in Vergessenheit geraten, also wird sie so spannend nicht gewesen sein.
Tschüss erstmal!

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar - PP

Dunkelbraun, 8,5-9er ZU, M-C Einzelhaare
Glatt bis wellig


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 329 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de