Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 20.05.2019, 08:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 19.02.2019, 12:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2015, 11:00
Beiträge: 868
Wohnort: Märchenland
Hi Wocki! Werde mich jetzt auch mal an Shampoo Bars selber machen probieren, du hast mich echt angefixt damit. Kannst du mir deine Rezepte verraten?

_________________
2a/b bei Luftfeuchtigkeit, Cii(ZU 9cm), 80cm nach SSS (August 2016) großer cut! 67cm SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1335
Desert Rose - ich habe sie einerseits an einer seite feucht gemacht und den streifen aufgelegt und zusätzlich ein bisschen von dem zerbrochenen Bar in ein Schnapsglas gegeben und dieses Wasser gemessen. So mache ich ads auch mit meinen Seifen, daher war es auf jeden Fall in dem Sinne sicher, dass der Bar saurer ist, als die Seife :ugly:
Noch nicht, werde ich aber demnächst!
Ja auf jeden Fall :)

Zortana - ja ge? Darum bin ich auch bemüht wenigstens meine Längenbilder möglichst exakt auf kantenhöhe fotografieren zu lassen. Das können sonst ja gut mal 10 optische cm ausmachen. Danke <3

Juli - Hihi. Ja klar kann ich das, aber wie ich erwähnt habe, möchte ich erstmal selber herumtesten und poste dann ein Rezept, wenn ich zufrieden mit dem Bar bin. Also auch was Konsistenz usw angeht. Ich teste also noch ein bisschen herum.

****

Hallo. Ich "schon" wieder. kommt mir vor, als hätte ich erst gestern geschrieben, dabei ist das auch schon wieder 5 Tage her.

Wocki wäscht

Gewaschen habe ich am letzten Freitag. Da ich endlich mal wieder Zeit dafür hatte, habe ich gekurt. Eher sparsam, aber immerhin. Amalakiserum auf den Kopf und im Laufe der Tage alles mögliche in die Längen, inklusive testweise meine neue Avokado-Kamillecreme. Interessanterweise zog die in meine Spitzen recht gut ein. Das ist bei Cremes nämlich eher nicht der Fall. Die liegen auf dem Haar auf und das wars. Aber mit Öl gibt es dennoch bessere Ergebnisse. Ansonsten habe ich mal Mandelöl getestet. Als ich das das letzte Mal probiert habe, hatte ich nur raffiniertes hier. Nun durfte das gute Bio-native Mandelöl ans Haar. Zog schon weg, aber Olive ist einfach unschlagbar.
Naja langer Rede kurzer Sinn:

Bild

Gewaschen habe ich mit der Bezaubernde Jeanni von Bunnychan. Eine Seife aus der "Kira-Studie", enthält also Olivenöl, Lorbeeröl, Rizinus, Mandel, Babassu und Mangobutter. Außerdem 5% Zitronensäure.
Den Geruch vom Lorbeeröl muss man mögen bei solchen Seifen - ich mag ihn :D
Ehrlichgesagt kann ich zum Schaumverhalten garnichtsmehr sagen, weil ich das vergessen habe. Aber ich denke die Seife hat ganz gut geschäumt, denn ich war schnell fertig. Gerinst habe ich mit Essigwasser und ansonsten ohne Alles.
Jucken oder Schuppen hatte ich am Waschtag nicht und auch sonst blieb alles angenehm ruhig. Meine Haare waren nicht auffällig anders, als sonst auch, die Spitzen sehen auf manchen Fotos etwas trocken aus, aber vom Anfassgefühl war alles gut. Da ich an dem Tag frei hatte und die Sonne schien, habe ich draußen lufttrocknen lassen.

Bild

Auf jeden Fall mehr Glanz, als ich es sonst mit Seifen gewohnt bin. Mit den letzten Shampoobars ging da noch einen Ticken mehr, aber die Jeanni ist schon ein Glanzstück (haha) Leider leider und ich weiß nicht wieso, mochten meine Haare sehr schnell nachfetten. Am Abend von Tag 3 habe ich dann ganz gründlich gekämmt und den Kopf versuchsweise mit Hamamelishydrolat das ich eh hier habe eingesprüht. Ich dachte, dadurch könnte vielleicht das Sebum ein bisschen ins Haar einziehen. Aber am nächsten Morgen nach offenen Haaren in der Nacht war trotzdem definitiv Waschtag.

Bild

Ich hab ein wenig hin und her überlegt und mich dann für meinen Honigbar entschieden.
Nun habe ich alle drei meiner selbstgemachten Shampoobars getestet und kann Schlüsse ziehen fürs nächste Rezept.
Der Honigbar besteht aus SCI und testweise ein bisschen Cocamidopropyl betaine. Das hatte ich hier und wollte es einfach nur mal testen, aber so ganz weiß ich die Absicht dahinter auch nichtmehr :lol:
Ansonsten noch Lavaerde, Honigpulver, Sheabutter, Sesamöl, Olivenöl und ein wenig Sterainsäure. Da Wocki manchmal etwas zu schnell handelt, hat Wocki die Sterainsäure einfach so wie sie ist in Kügelchenform in den Bar gegeben, statt sie vorher zu schmelzen. Ja. das war nicht so schlau.
Abgesehn davon duftet der Honigbar nach "scottish blossom honey".
Der bar lag nun gute 2 Wochen herum und war dennoch sehr weich wie ein Keks. Außerdem zu flach und dabei gleichzeitig zu flächig. Inzwischen habe ich immerhin passendere Förmchen besorgt.
Zum Waschen habe ich den Honigbar in ein Organzasäckchen gelegt und ihn dann darin aufgeschäumt. (Damit er mir nicht wegschwimmt)

Bild

Tja, dies ist mein "Ergebnis", nachdem ich schon gekämmt, geflochten und gearbeitet habe. Aber glauben müsst ihr mir dennoch, dass ich ultraweiche Haare bekommen habe durch irgendetwas in diesem Bar. Mir ist auch sofort aufgefallen, dass ich viel weniger bis keinen Frizz hatte. Und schneller getrocknet sind meine Haare auch.
Und der DUFT ohmeingott! Soooo lecker.
Negativ ist leiiiiider, dass mein Kopf heute, nichtmal 24h später schon juckt. Na toll. Ich denke das könnten die Sterainkügelchen sein :roll:

Zwischenfazit Shampoobar

Den Alverdebar mit seinem ultrabasischem PH-Wert lasse ich einfach mal gekonnt aus.

Der Sauberkunst-Kirschblüte Bar hat am schnellsten und besten geschäumt - kein Wunder, bei der Tensidmenge. Ansonsten hat er für Ultraglänzehaar gesorgt und auch ein wenig gepflegt. Dabei jedoch auch stark gereinigt und somit mehr Frizz bescheert. Aber er hat duftende Haare für die nächsten 2 Tage hinterlassen.

Mein Patchoulibar hatte eine gute Konsistenz, die aber auf jeden Fall noch fester und ergiebiger sein dürfte. Leider blutete er durch die Spirulina stark aus. Zum Reinigen war er gut und sehr mild, hat glänzendes Haar hinterlassen. Der Kopf war sehr ruhig, keine Schuppen oder Jucken, allerdings verfrühtes nachfetten.

Der Amalakibar war öliger und auch hier haben meine Haare schneller nachgefettet. Der Kopf war ansonsten zufrieden, nur die Haare wollten zum Himmel fliegen und frizzelten munter um die Wette. Ich habe das Reethapulver in Verdacht.

Der Honigbar war sehr weich und krümmelig. Ohne Säckchen wäre er wohl sofort zerfallen.
Sehr weiches und zufriedenes Haar ohne Frizz. Dafür seltsamerweise weniger Glanz. Jucken ab Tag 1 :(

Insgesamt war der Patchoulibar am "besten" von meinen eigenen. Darum habe ich dieses Rezept hergenommen und versuche es nun zu optimieren.
Meine Bestellung wurde inwzischen immerhin mal abgeschickt, also kann ich bei etwas Glück im nächsten beitrag schon näheres berichten.

Wocki genießt die Sonne

Hier nochmal ein kleines Waschergebnis der Jeanni, denn die Bilder entstanden am Waschtag und die Haare waren da weder geflochten, noch geduttet und nur gefingerkämmt.

Bild Bild Bild

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1862
Wohnort: auf dem Lechfeld
:fruechte: Halloooooooo :fruechte:

ich dachte ich schau auch mal wieder vorbei :kicher:
bin ja immerhin schon eiiiine gaaanze Woche lang wieder im kalten Deutschland. Snakalös, dass ich hiermit meinen ersten Beitrag seit öh über 4 Wochen schreibe :tomaten:
Meine Güte, was hab ich alles verpasst! Ich finde viiiiel zu viel, als dass ich auf alles nachträglich eingehen könnte. Aber sei dir gewiss, ich habe ALLES nachgelesen und viele ohhhh´s und ahhhh´s dabei erlebt!

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich sehr begeistert über deine Experimentierfreude und Rührkünste bin! Egal ob Seife, Shampoobar, (Bakterien-)Creme oder Condibar (Haareschön :kicher: ). Bei Wocki ist es immer spannend! Da les ich doch gerne seitenweise nach :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Und pünktlich zu meiner LHN-Rückkehr, hast du auch noch meine Lieblingsseife benutzt, na wenn das mal nicht passend ist! Ich finde den Glanz auch ganz bombastisch und freue mich, dass sie dir auch gefällt. Das schnelle Nachfetten ist natürlich semitoll määä :motz:
Aber dein Honigbarergebnis ist auch nicht zu verachten! Und ich freu mich über die informative Zusammenstellung der bisherigen Bar-Erkenntnisse, das wird super und immer besser bei dir! Nur weiter so, ich freu mich auf die zukünftigen Tests!

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 20.02.2019, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2015, 08:39
Beiträge: 1163
Hey Wocki!
Tolle Fotos mit so einem schönen rötlichen Glanz! Und ich find's super, dass du deine Avocado-Kamille tatsächlich in die Spitzen geschmiert hast und es ihnen wider Erwarten gefallen hat! Ich habe gerade vorhin deine beiden Cremes leicht abgewandelt nachgebaut und bin extrem begeistert. Sie hocken jetzt zwar im Kühlschrank, aber das was ich direkt aus dem Topf benutzt habe, hat mich schon umgehauen. Danke dafür! Die Avocado-Kamille werde ich auch für meine Spitzen testen!

Schade, dass der Honigbar so eine unzufriedene Kopfhaut hinterlassen hat, ansonsten klang er ja ganz gut. Bin schon gespannt auf deine nächsten Experimente!

_________________
1c-2a F ~ 10 cm ~ hellmittelbraun mit Rotstich ~ SSS 80 cm, Taille
Projekt-Ziel: 2 Jahre lang von BSL nach Süden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2016, 11:38
Beiträge: 659
Wohnort: KRime City
Hey hey :D
Schade, dass die bezaubernde Jeannie dir schnelleres Nachfetten erzaubert hat. Glanzmäßig ist sie auf jeden Fall stark.
Ich bin mal gespannt, ob du das Jucken vom Honigbar noch wegoptimieren kannst. Das muss doch funktionieren. Hoffentlich liegt es wirklich an den unaufgelösten Kügelchen. Glanz, unfrizzig und schneller trocken hört sich sonst echt super an. :gut:
Zum Glück ist auch das Wetter wieder so gut, dass du uns ganz viele schöne Sonnenbilder mitbringen kannst. 8)

_________________
2b M (0,04 mm) ii (8 cm) - 99 cm (Steiß)
Projekt Seifensuche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1335
Bunnylein - halloooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo!
Ja danke, ich lass dich sehr gerne an meinen produzierten Ergebnissen der Experimentenküche teilhaben :D aber ob die so gut sind? Hm....! Dein bezauberndes Jeannilein verzaubert meine Haare in Spiegel <3 jaha schauen wir mal, was das Nachfetten diesmal sagt. Ja weitere Tests werden auf alle Fälle folgen

Dione - Oh das freut mich wirklich wahnsinnig, dass du die Cremes nachgebaut hast und zufrieden bist! Du hast mich erst auf die Idee gebracht, die auch mal für die Haare zu testen :) super, dass das Forum doch mal ab und an sehr hilfreich und inspirierend ist! was hast du denn für Düfte genommen? Ich finde das ist immer ein sehr wichtiges Merkmal :D

mausi - ja auf jeden fall bringt sie super Glanz, das ist wahr! Wer weis, was da noch so mitreingespielt hat beim Nachfetten.
Ich hab schon wieder Nachschub in Sachen Sonnenfotos :D

*********

Hallöööööö! Untypische Tageszeit für mich zum Posten! Aber ich weiß nicht wann ich sonst Zeit und Lust haben werde demnächst und am Ende vergesse ich die Hälfte wieder bis dahin.

Wocki wäscht

Heute war Waschtag, es sind also 5 Tage vergangen seit der Wäsche mit dem Honigbar. Gejuckt hat es tatsächlich nur an dem einen Tag mehr als üblich, danach war es relativ normal. Nicht ruhig, aber auszuhalten. Ansonsten waren meine Haare wirklich schön weich! Gestern an Tag 4 waren meine Haare schon nichtmehr ganz so frisch und ich hätte gewaschen, wenn ich nicht heute eh frei gehabt hätte.
Aber so habe ich den heutigen Tag genutzt für eine schöne gute Ölkur und Seifenwäsche.
Der Kopf bekam wie üblich sein Amalaki-Kopfhautserum und die Längen eine Mischung aus Sesam und Olivenöl. Das habe ich frisch angemischt. Im Laufe der letzten tage gab es außerdem Leavein in Form von Mandelöl, Sesamöl und Avokadoöl. Nicht auf einmal, sondern immer mal ein bisschen. Das Sesamöl zog wie zu erwarten am besten weg, also wieso soll man Bewährtes ändern? Bleib ich halt weiterhin dabei. Haben wir das auch geklärt.
Achso gekämmt habe ich die Kopfhaut gründlich gestern und heute.

Waschmittel der Wahl war
Bild Bild

Bunnys bezaubernde Jeanni und mein Haareschön 2.0 Condibar.
Die jeanni hatte ich ja letztens schon genutzt, da war die Erinnerung also noch frisch. Neu getestet habe ich meinen nun verbesserten Condibar.
Inhalt vom Haareschön 2.0 ist - Haareschön, Cetylalkohol, Kurquat, Haarsoft.
Die Jeanni hat sich denke ich genauso verhalten wie beim letzten Mal. Ich habe alles gut eingeseift, ausgespült und mit Essigwasser gerinst.
Den Haareschön habe ich ein wenig feucht gemacht und dann in den Händen "aufgeschäumt". Das hab ich mir wie man es eben so macht in die Längen gegeben. In den Händen hatte ich eine dünnflüssige, milchige Condiflüssigkeit mit ein paar Schaumbläschen.
Eins zwei Mal hab ich den Bar auch im Ganzen über die Längen gestrichen. Das hab ich ca. 2-3 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser ausgespült. Unangetastet lufttrocknen lassen. Ende

Bild

Irgendwas ist da noch zum Teil in den Spitzen. Ölkur oder Condi? Ich tippe aufs Öl. Denn vom Condi merke ich ehrlichgesagt nichts. Höchstens ein leichteres Kämmgefühl direkt nach dem Trocknen. Aber wenn ich es nicht wüsste, würde ich keinen Unterschied bemerken. Nicht reichhaltig genug im Ganzen, oder vielleicht einfach zu wenig Condi benutzt? Wird sich zeigen! Direkt nach dem Ausspülen hatte ich schon ein anderes Gefühl bemerkt, was aber im trockenen Zustand wieder fort war.
Insgesamt aber eine gute Wäsche!

Wocki wandert

Bild Bild

Gestern waren wir "bergsteigen". Hihi im Vergleich zum Hochgern im Oktober war das natürlich nichts, aber es war spontan und am Ende echt viel schwerer als gedacht. Nicht wegen der Höhe oder der Kilometer, sondern wegen dem Glatteisschneegemisch und der Eigenart von Bergwanderwegen, die nunmal nicht eben sind, sondern steil nach oben bzw. unten führen. Also wieso man sowas "Winterwanderweg" nennt, frage ich mich ernsthaft! Die Leute, die das geschrieben haben, sind da wahrscheinlich selbst noch nie entlanggewandert bei Schnee. Auf jeden Fall bin ich beim Abstieg 5 Mal hingefallen. So oft bin ich in den letzten 10 Jahren nicht gestürzt. Wirklich wahr. Das reicht dann jetzt auch erstmal wieder. [-X
Ok. Nun zum Haar: meine bewährte Wanderfrisur ist und bleibt ein geflochtener Zopf. In diesem Fall ein Holländer. Ich mag es irgendwie bei sowas nicht, Dutt zu tragen mit Haarschmuck. Keine Ahnung. Das ist mir vielleicht auch nicht freizeitmäßig genug? Das ist größtenteils eine Kopfsache. Aber offene Haare sind mit Rucksack natürlich auch nicht gerade praktisch. Übrigens mache ich im April Urlaub in den Bergen oooohhhh da freue ich mich wahnsinnig drauf!

Wocki freut sich über Sonne


Bild Bild

Und gleich auf zum dezenten Gegensatz nur einen Tag später. Vorhin waren wir im Wald um die Ecke spazieren mit meinem frischgewaschenen Jeannihaareschön-Haar. Die Gelegenheit der Sonne und dem einigermaßen glatten Haar wollte ich für ein Draußen-Längenbild nutzen. Also bitte einmal auf Kantenhöhe niederknien, danke! Ich glaube die Sonne macht mir da einen Schatten, wodurch die Haare optisch länger aussehen, aber ich glaube auch, dass das garnicht stimmt, sondern sie wirklich so lang sind. Das erkenne ich im Prinzip ja auch schon an den gefärbten Längen, die mir plötzlich fast bis APL gehen, wo sie gerade eben noch bei der Schulter waren.
Ich habe das Gefühl, dass die Guten dieses Jahr einen ziemlichen Turbo einlegen und es ist mir mehr als Recht.
Klaro trage ich recht hochgeschnittene Hosen und bei anderen Leuten wäre Hosenbund nicht so weit oben. Aber Hosenbund ist halt Hosenbund. Und wenn man nunmal nur 3 Hosen hat, die alle den gleichen Schnitt haben, dann kann man das schon so festlegen, oder?^^ Im Sommer seht ihr dann auch tiefer sitzende Hosen, aber bis dahin sind die Haare ja auch wieder ein bisschen länger =D> ach ich freue mich wirklich und ich bin sehr zufrieden! Außerdem freue ich mich schon auf meinen Besuch im März <3

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß in der Sonne und vielleicht bei Fasching? Und eine schöne kommende Woche!

Bild

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2017, 20:30
Beiträge: 1621
Wohnort: Da wo die Spatzen wohnen
Du hast wunderschöne Haare!

_________________
ZU 6,5cm. 63,64,65,66,67,68,69,70
-> Taille im Sommer 2020? NHF?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2011, 13:20
Beiträge: 5708
Wohnort: Zwischen Alpen, Alb und Bodensee
Ah ok. Ich muss mir auch mal pH-Messtreifen besorgen. Wo kriegt man die her? Wir haben unsere für's Labor aus dem Laborgroßhandel (VWR), aber die kriegt man ja als Privatperson nicht.

So schöne Glänzehaare! Die Sonnenbilder sind so schön.

Weiß und gestreift ist so ziemlich der gnadenloseste, fieseste aller Hintergründe und deine Haare sind bis in die letzte Spitze blickdicht! Wollte ich nur mal anmerken. :D Ich weiß nicht ob einem das selber noch auffällt, wenn es einfach normal ist. Das ist wie Leute, die ein Haus mit Meerblick haben. Irgendwann nimmt man den Ausblick vielleicht nicht mehr so war wie jemand, der ihn zum ersten Mal sieht und den Mund nicht mehr zukriegt.

Was ist Haareschön?

Wunderschöner langer Holländer und das liegt nicht an der Perspektive. :mrgreen:

Ich glaub auch. Irgendwann kommt ja für einen selbst die Grenze, wo man seine eigenen Haare als lang warnimmt. Das kann manchmal ganz plötzlich sein und ich glaube das ist bei dir gerade passiert.

Glückwunsch zu Hosenbund!

Das Bild mit der Aussicht und dem holländischen Zopf! :verliebt: Da kommt gerade die Wanderlust in mir hoch.

Ich hab übrigens heute deine Olivenziege probiert. Haare trocknen noch, ich bin sehr gespannt. Die ist schon anders als gekaufte Seifen. Weniger Schaum. Milder würde ich sagen. Und die Sonnenblumenblüten darauf! Die sind mir erst heute aufgefallen, weil ich sie bisher in ihren Tütchen gelassen habe.

_________________
2a/b|F-M|6,4 mit starkem Taper ❧ haselnussfarben ❧ 90 cm nach SSS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.06.2015, 08:39
Beiträge: 1163
Hey Wocki! Also die grüne Creme hab ich mit einer Mischung aus Rosmarin und Palmarosa beduftet und die weiße mit Nevonia, ich fand, das passte irgendwie. Bin vor allem von der Ziegenmilchcreme dermaßen begeistert, meine Haut fühlt sich so wohl damit!

Übrigens witzig, dass du den Hochgern erwähnst, bei den Bildern letztes Jahr dachte ich mir schon, dass es von der Aussicht her (ich glaube, sie war recht eingeschränkt) der Gern sein könnte, aber das ist ja immer schwierig zu sagen. Der Gern ist immer unsere Hausbergrunde und meine Lieblingsalm ist auch dort oben (nicht von der Aussicht/Umgebung her, sondern weil es da den besten Kuchen und die nettesten Wirtsleut gibt - man kriegt schon früh morgens noch warmen, frisch gebackenen Kuchen kredenzt und selbst gemachten Saft).

Und für steile Schneewege empfiehlt es sich zumindest eine Art von Schuhschneeketten zu tragen, das mindert die Sturzrate. :lol:

Und einen super schönen Holländer hast du da!

_________________
1c-2a F ~ 10 cm ~ hellmittelbraun mit Rotstich ~ SSS 80 cm, Taille
Projekt-Ziel: 2 Jahre lang von BSL nach Süden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 26.02.2019, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1862
Wohnort: auf dem Lechfeld
Juhuuuu die bezaubernde Jeanni verzaubert deine Haare also in Spiegel...
...fettende Spiegel :unschluessig:
lol. Naja, irgendwas ist ja immer... hmpf.
Wie schön, dass du deinen freien Tag zur Ölkur nutzen konntest, so gefällt das unserem Helmut! :helmut:

Mit dem Sesamöl sehe ich´s genauso: Never Change a running System!
Schöne Bilder hast du außerdem gemacht! Ich mag deine Seifen und -Barbilder :mrgreen:
Also ich weiß ja schon so ein bisschen, wie es mit den Condibar Haaren weiterging, deshalb bin ich schon sehr gespannt auf den nächsten Test!
Die Wander- und Spaziergangbilder sind ein Traum, tolle Haare, toller Zopf, tolle Umgebung UND tolles Licht. Winter kann so schön sein! Du zeigst wie es geht! :gut: :gut: :gut:

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 18:39
Beiträge: 900
Ach Wocki, deine schönen Bilder immer vom Wandern und im Wald und so :verliebt:
Ich hab ja den Honig-Bar auch, muss ich jetzt mal ausprobieren, aber im Moment test ich ja deine anderen Seifen wieder ^^
Hast du für den Holländer eigentlich nen Waffenschein? :kettensaege:
Bei dem Waschergebnis Bild sieht man deine Directions ja noch ganz gut. Waren die nicht auch mal weiter hoch gefärbt?

_________________
Haartyp: 1c M ii, ca 77 cm SSS
mein Projekt
Mein IG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1335
Krake - oh danke!

Desert rose - meine PH Streufen habe ich bei Amazon gekauft^^
Ich danke dir sehr für deine Worte, denn du hast Recht, das ist vielleicht ein wenig abhanden gekommen und ich sehe Dinge, die andere garnicht bemerken und eigentlich kann ich sehr zufrieden sein. Das sollte ich mir wieder öfters vor Augen führen!
Haareschön ist mein Condibar :D ich hab ihn eingeschmolzen und verbessert, darum einfach Haareschön 2.0 hihi.
Hosenbund hab ich noch nicht erreicht :D ich träume nur davon xD
Ja die Olivenziege ist absichtlich recht mild, wie alle meine neueren Seifen :) Jahaa ich hab dir exra das schönste Stück gegeben <3

Dione - oh das ist eine gute Idee mit dem Duft! Hat ja auch ein wenig die Konsistenz davon :D ich freue mich wirklich, dass ich dich inspirieren konnte, juhu!
Ja die Aussicht war ja im Prinzip "nur" ein Blick auf eine Wolkendecke um uns herum, aber das war wundervoll. Hausbergrunde....klingt so, als würdet ihr halt einfach spontan ab und zu da hochspazieren :shock: :lol: oh mann, für mich war das mit das anstrengendste Erlebnis überhaupt xD''
In dem Hüttchen waren wir auch, aber da war nicht so viel los. Aber wir waren glaub auch außerhalb der Siason dort oben.
Für Schnee am Berg haben wir uns gestern übrigens ausgerüstet! Also für den nächsten Urlaub. Dass dort im Fichtelgebirge so tiefer Schnee liegt, wo hier garnichts war, hatten wir nämlich überhaupt nicht erwartet :o
Danke!

Bunnyhasi - Jaaaa naja aber man kann dennoch was darin sehen! Also so schlimm ist es nicht :D
Ja ich hoffe ich komm mal wieder öfters zum Kuren...das ist ja immer so ne Zufallssache irgendwie zur Zeit.
Danke du liebe, ich bin stets bemüht nach schönem Bildmaterial Ausschau zu halten :D

Xentcha - Ja teste den mal, das wird eh ein einmaliges Erlebnis mit dem Bar, danach musst du eh wieder was anderes nehmen, weil der dann weggewaschen ist xD
Ja die Directions sieht man je nach Licht ganz gut und manchmal garnicht. Zauberfarbe :D

****

Hey ihr! Seid ihr schon ordentlich in Frühlingsstimmung, oder rennt ihr noch im dicken Wollpulli und Schal umher? Also ich bin ja eher froh, wenn ich so wenig Kleidung wie möglich tragen muss, höhö. Ich finde Winterjacken immer so unglaublich nervig und schwer und durch lange Schals fühle ich mich total eingesperrt. Wäh. Zum Glück reicht zur Zeit mein Frühlingsjäckchen <3

Wocki wäscht

Donnerstag, also vorgestern war Waschtag. 4 Tage seit der Jeanniewäsche. Ich bin ganz ehrlich - ich hätte es wohl auch auf 5 Tage hinauszögern können. Die Haare waren nicht wesentlich mehr fettig, als mit jedem anderen neutralen Waschmittel auch, aber ich hatte irgendwie Lust auf Haarewaschen und frische Haare.
Ansonsten weiß ich irgendwie garnichtmehr so genau, wie sich die Haare verhalten haben, aber das ist ja auch nicht verkehrt, denn dann war es schonmal nicht negativ. Also alles gut!
Das Nutzen eines Condibars zeigte sich dann allerdings doch ein wenig mehr, als zuerst angenommen. Seltsamerweise erst ab Tag 2, denn da waren die Haarlängen weicher und glatter. Ein schönes Gefühl, aber da geht noch mehr!

Also wie gesagt - Donnerstag war Waschtag. Ich habe vorher weder gekurt noch gekämmt. Keine Zeit.

Bild Bild

Shampoobar "Längenbar" von Desert rose und Haareschön 2.0 Condibar von mir.
Der Shampoobar fasst sich pulveriger an, als meine eigenen bisher getesteten. Das Lustige ist aber, er ist ergiebiger! Beim Waschen hat sich viel weniger abgenutzt, als ich es gewohnt bin. Ach und als Tensid kam hierbei SLSA zum Einsatz. Außerdem Olivenöl, Lanolin, Squalan und so tolle Dinge. Er riecht nach den Dingen, die enthalten sind, weil er unbeduftet ist. Auch mal interessant!
Ich habe ihn wieder zuerst in den Händen aufgeschäumt und als ich merkte, dass er recht stabil ist, auch ein bisschen wie mit Seife über den Kopf gestrichen.
Der Schaum war gut und ich konnte alles schön verteilen.
Dann habe ich alles mit Wasser ausgespült und den Condibar hergenommen. Diesen habe ich diesmal noch mehr "aufgeschäumt" und hatte gleich viel mehr Produkt in den Händen. Das sah dann aus wie..naja Conditioner eben. Das gab ich in die Längen und hab es ein wenig eingeknetet und einwirken lassen und anschließend alles ausgespült.
Trocknen lassen habe ich diesmal nicht auf Seide, weil ich das Tuch verlegt hatte.

Bild

Shampoobar: Der Kopf war anfangs ruhig, ein wenig Spann an der Stirn, ein wenig Frizz am Kopf. Heute moderates Jucken, wie gewohnt. Schöner Glanz, sauber und nix zu meckern!
Condibar: diesmal mit mehr Produkt trotzdem kein Aha-Erlebnis. Wenn ich mir die Zusatzarbeit mache, möchte ich auch ein Ergebnis sehen, statt es zu erahnen. Ich schätze der Condi ist dafür nicht reichhaltig genug oder ich erwarte zu viel. Ich denke ich mache mich mal an ein neues Rezept.

Wocki schnippelt

Nunja ja. Ich hab relativ spontan versucht meine Seiten zu kürzen um sowas wie ein V zu produzieren. Ist natürlich nix geworden, das hatte ich ja Oktober 2017 schonmal versucht :lol: was dennoch geklappt hat - ich hab mir endlich einige der alten Spitzen entfernt, die beim geraden Minitrimm ja nie mitgeschnitten werden, weil zu kurz. Jetzt hab ich schön weiches Haar, was einen etwas anderen Schnitt als vorher hat. Das stört mich aber nicht, weil Bunny das sowieso in zwei Wochen angleichen wird. Und nun bleibt ihr auch garnichts anderes übrig, als der Wocki einen echten V-Schnitt zu zaubern, juhu! Das wollte ich schon bei nichtmal APL-Länge haben, aber ständig rät mir jeder davon ab. Die kürzesten Haare sollen nun auf ca. BSL enden, da ich ab da einigermaßen dutten konnte.
Übrigens sind alle Bilder dieses Beitrages bereits nach dem Trimm entstanden. Von der Gesamtlänge kam etwa 0 - 1cm ab. Geschnitten habe ich am 25. und danach waren meine Haare bei 76cm. Wie lang die Haare vorher waren, weiß ich nicht, darum kann ich das nicht genauer sagen^^ naja am 1.Februar waren sie bei 76cm.

Wockihaar wächst

Vielleicht sollte ich öfters trimmen.

Bild

:gruebel: also trotz Trimm 1cm länger als vor einem Monat. Joah. Ich mecker nicht^^ so kann das weitergehen.

Zum Abschluss habe ich noch einen Vergleich zwischen Top in und Top über Hose:

Bild Bild

Was das optisch ausmacht, oder? Und dabei ist dieses Top nichtmal lang. Na ein Glück für mich, dass ich eh meistens meine Shirts und Tops in der Hose habe, da sehen meine Haare doch gleich mal länger aus :D

Also dann bin ich mal wieder weg. Tschüüüü

_________________
***********************
Wocki will Wohlfühlhaar
1b-c * Taille+ * schwarzbraune NHF bis ca. APL
8,5cm ZU * Einzelhaardicke M-C
niedrige Porösität im Naturhaar, Rest hohe Porösität


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2016, 18:39
Beiträge: 900
Wahnsinn, was das für einen optischen Unterschied macht, ob du dein Shirt in der Hose oder drüber hast oO Wie hoch trägst du denn deine Hosen?
Sieht so aus, als hättest du Taille schon hinter dir gelassen, aber mit deinem Wahnsinns-Wachstum wäre das auch nicht verwunderlich. Jammern hat übrigens bei mir noch nicht geholfen^^
Ich bin schon auf deinen V-Schnitt gespannt, bin ja ein Fan von V-Kanten :)
Ich werd dir auf jeden Fall berichten, wie der Honig-Bar für mich war, ich plane den für die nächste Wäsche ein.

_________________
Haartyp: 1c M ii, ca 77 cm SSS
mein Projekt
Mein IG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Wow Wocki,

das mit dem Shirt macht ja echt einen Riesenunterschied!
Und schön schön schön sehen sie wieder mal aus, Du gehörst auch in den Megaglanzclub :) Ach ja, und der Schnitt - Nun wird es also doch ein V... wie Du weißt, bin ich eher fürs U, aber Deine Haare kann ja eigentlich nichts verschandeln. Ich finde ein V mit so voller Kante irgendwie immer seltsam, ich hab mir das auch gerade noch mal bei google angesehen. Überzeugt mich nicht. Insofern bin ich auch gespannt, aber ich wette, wenn ich das Ergebnis sehe, bin ich doch gleich wieder Fan :mrgreen: Bis dahin weiterhin frohe Frühlingsstimmung :blueten:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wocki will Wohlfühlhaar
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 00:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 947
Wohnort: RBK
Wocki, ich weiß gar nicht, wo ich wieder anfangen soll. Mein letzter Beitrag ist ja schon was her :D
Mir gefallen das Spazierfoto (das letzte Bild auf der vorherigen Seite) und dein Traumholländer bisher am besten :mrgreen:

Ich bin ja für Top-über-Hose, weil ich Flamingos erkennen kann :mrgreen:
Der Unterschied ist aber wirklich enorm, ist dir das zufällig aufgefallen?
Mit war gar nicht klar, dass das so viel ausmachen kann^^

Oh, und du willst dir ein V zulegen? Gar nicht so verkehrt, wenn auch die Seitenhaare schön bleiben sollen (und das sollen sie) :D

_________________
Bild 2aCii | APL+ | NHF
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Häkelfuchs


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de