Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 23.03.2019, 16:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1283
Also der Name Wocki gehörte mal einem kater, von daher hast kannst du das in dein Tierrepertoire im PP aufnehmen :D

Wo sollte man denn nicht viel schreiben dürfen, wenn doch in dem eigenen PP? Also mach du nur! Dafür hast du es ja :D

Das mit der Formatierung nervt mich auch oft. Kann man wohl nix machen :/

_________________
Hallo ich habe Haare

***********************
Wocki will Wohlfühlhaar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.01.2019, 23:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 192
Liebe Vivaz,

vielen lieben Dank für deine wirklich ausführliche Antwort. Ich habe mich entschieden, dir eine PN zu schreiben, weil ich dir dein Tagebuch nicht vollschreiben möchte, ich hoffe das ist in deinem Sinn.

Und für zu viel Text musst du dich ja wohl im eigenen Tagebuch eher nicht entschuldigen, alle die hier sind, lieben schließlich deine Art zu schreiben und wenn nicht dann müssen sie es ja nicht lesen. :wink:

_________________
2b-c m ii, 73cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
@ Rocky
Weißt du was, ich werde einfach spontan entscheiden. Soviel Freiraum gönne ich mir mal, schaden wird es sowieso nicht :-)
Dann werde ich nur noch drauf achten, dass ich die 24 Std-Phase berücksichtige. Scheint mir auch ganz sinnvoll zu sein, ich möchte ja das volle Potential ausschöpfen :D

@ Wocki
Naa, dann verewige ich auch deinen und den Namen deines Katers! :knuddel:
Ist denn eigentlich meine PN an dich von Ende Juli angekommen? Ist zwar Schnee von gesten, aber wollte einfach mal nachfragen :-)

@ Bärin
Vielen Dank für diese ausgeprochen netten Worte!
Die Antwort auf deine PN ging soeben raus (und kommt auch hoffentlich an) :)

_________________

Heute habe ich zur Abwechslung mal ein paar Bilder mitgebracht, wie vesprochen :D

Ich wollte nämlich meine neue Kamera (bzw. Smartphone^^) testen. Und natürlich erstmal herausfinden, in welchem Licht und Winkel die Fotos auch gelingen.
Normale Längenbilder sind auf Dauer ein bisschen langweilig und sind ja nur eine Momentaufnahme von vielen.
Vor allem machen mir Haarfotos wieder mehr Spaß, was in den letzten Monaten nicht so ganz der Fall war.

Aber zurück zu den Bildern. Die entstanden recht spontan, daher sind die Haare einfach offen.
Und bitte nicht wundern, bei einigen Bildern war es mir zu mühselig den Hintergrund zu retuschieren :-)
Irgendwo hatte ich es schon mal erwähnt, die meiste Zeit trage ich die Haare geschlossen. Nur fürs LHN mache ich dann eine Ausnahme^^

An dem Tag war das Wetter recht ungemütlich, daher habe ich zuerst im Bad angefangen zu fotografieren und mich erstmal total über die gute Qualität gefreut \:D/
*endlich kann ich jedes einzelne Haar erkennen*

*ungekämmt / gekämmt*
Bild Bild

Hier von vorne, mit allen Haaren auf einer Seite:

Bild Bild Bild

Dann zeigte sich kurz die Sonne, juhu! Die Gelegenheit habe ich dann direkt genutzt, denn endlich kann man mehr als nur eine schwarze Masse erkennen.
Meine "blonde" Seite kam auch wieder zum Vorschein :lol:

*ungebürstet*/ *(überkopf) gebürstet*

Bild Bild Bild

Wenn ich etwas von der Seite & schräg oben fotografiere, sehen die Haare auf einmal richtig lang aus =P~
Bild

So, gleich geschafft. Zum Schluss noch ein Vergleich.
*ohne / mit Sonne*
Bild Bild

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich den Fokus vom Hintergrund entwöhne, damit ich nicht wieder hunderte Bilder machen muss >hier ein Selfie-Smiley vorstellen<
Die Haarwäsche lag übrigens eine Woche zurück. Deshalb auch die vielen Duttknicke.

Apropos abgewöhnen. Meistens streiche ich die Haare recht glatt, bei Längenbildern macht das ja auch Sinn.
Ich möchte mir nämlich abgewöhnen, meine Stufen völlig zu verbergen. Auch wenn es mir nicht gefällt, wie vorwitzig die manchmal hervorlugen.
Aber sonst kann ich gar nicht richtig erkennen, wie sich meine Haare verändern. Das soll ja eigentlich der Zweck dieses Projekts sein :lol:

Oh, gestern Abend habe ich sogar mit der Inversion Method angefangen. Hatte ich irgendwie Lust drauf :mrgreen:
Da ich das ohne Öl mache, baumel ich einfach kopfüber für 4 Minuten und massiere dabei die KH.
Das bringt mir immerhin (mindestens) einen halben Zentimeter mehr pro Monat, reicht mir auch erstmal vollkommen.

Was gibt es noch zu sagen?
Ah ja, ich muss nur noch zwei Wochen warten, bis endlich die Schutzhülle fürs Smartphone ankommt.
Mir flutscht das Teil bestimmt schon sehr bald aus den Händen, was mich natürlich sehr ärgern würde #-o

Schönen Abend wünsche ich noch :kniep:

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Zuletzt geändert von Vivaz am 30.01.2019, 22:12, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15.01.2019, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4812
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Schneid, wie du meinst, hauptsache im Löwen :mrgreen:

Vivaz hat geschrieben:
... Oh, gestern Abend habe ich sogar mit der Inversion Method angefangen. Hatte ich irgendwie Lust drauf :mrgreen:
Da ich das ohne Öl mache, baumel ich einfach kopfüber für 4 Minuten und massiere dabei die KH.
Das bringt mir immerhin (mindestens) einen halben Zentimeter mehr pro Monat, reicht mir auch erstmal vollkommen. ...

Echt? Einen halben Zentimeter???? :augenreib: DAS wären ja 6 cm im Jahr :shock: :ohnmacht:

Ich finde so "natürliche" Bilder meist viel schöner. Keiner von uns ist schließlich vollkommen, warum sollen es dann unsere Haare sein?

Dass du nicht retuschiert hast gefällt mir auch. Man hat doch im Grunde nichts zu verbergen und ich empfinde die Retusche oft eher als störend.

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1739
Wohnort: auf dem Lechfeld
Vivaz deine Haarfarbe ist echt faszinierend!
Ohne Sonne hätte ich schwören können das ist gefärbt. Wie kann man von Natur aus so einen gigantischen Blaustich haben :ohnmacht: das sieht sooooo genial aus! Mega!!!
Und in der Sonne golden???? Wie geht das denn bitte???? Einfach nur toll!!! :verliebt:
Auch wie sie fallen und die Wellchen, ein Träumchen von oben bis unten, bin begeistert!

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
Sechs Zentimeter mehr klingen schon total genial. Und das wäre (unter meinen Umständen) mindestens zu erwarten.
Das volle Programm könnte bei einigen auch einen ganzen Zentimeter mehr pro Monat bringen.
Und wenn man noch diverse Nahrungsergänzungsmittel, kleine Wachtumsschübe etc. ins Spiel bringt, dann wäre vielleicht sogar mehr als das gesamte Jahreswachstum möglich *Schnappatmung bekomm*
Die Sache ist nur, man muss kontinuierlich dranbleiben. Aber beim Sport etc. ist es ja genauso. Da sieht man die Veränderungen auch nicht nach einem Tag.

Die Bilder, auf denen ich mal nicht vor einer weißen Wand/Tür stehe, gefallen mir eigentlich auch besser, lockern das Ganze etwas auf. Und bieten etwas Gesprächsstoff^^
Die Lichterkette hängt bisher immer noch, weil die ein ganz gemütliches Licht macht. Ich habe eine für den Weihnachtsbaum, während eine zweite in meiner Wohnung hängt, und zwar
quer durch den ganzen Raum/an der Decke entlang. Und die Pfauenfeder habe ich mal vor Jahren auf einem Jahrmarkt geschossen.
Auf die Fahrgeschäfte bin ich immer selten draufgegangen, aber ich mag die Atmosphäre sehr gern.

Bunny
, ich hab ja keine Ahnung, wie meine Haare das machen. Das sind wirklich Chamäleon-Haare. Und wenn die jetzt schon ein Träumchen sind, wie wird das erst später?
Alle Altlasten rausgetrimmt (bzw. nur noch die Haare, die seit der NWSO Zeit nachgewachsen sind), alles auf einer Länge und Hüftlang...und sogar mal glattgebügelt? *wieder schnappatmung krieg*

Hach, ich mag die neue Kamera. Heute habe wieder ein Foto dabei, welches für den Startbeitrag bestimmt ist. Diesen wollte ich eigentlich schon eher bebildert haben, aber kam noch nicht dazu.
Ich wollte nämlich einen anderen Waldpfad fotografieren, aber der Zufall hat mir heute ein viel schöneres Motiv geschenkt:

Bild

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Zuletzt geändert von Vivaz am 30.01.2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
~Hallo~
Vor paar Tagen ist meine erste Inversion Method Woche zu Ende gegangen, yay! =D>
Das klingt grad so, als hätte ich etwas ganz weltbewegendes vollbracht. Ab dem 5. Tag muss ich mich schon dazu aufraffen, auch wenn ich nur baumel/massiere :ugly:
Diesmal habe ich genau darauf geachtet, wann sich die KH wirklich gut durchblutet und warm anfühlt: Nach etwa 6 Minuten. An sich alles supi, jetzt kommt ein ABER:

Bei der letzten Natronwäsche war ich wohl zu forsch und habe mir über den Ohren ein paar wunde/blutige Stellen verpasst. Das war aber schon vor über einem Monat.
Weil ich anscheinend zu kräftig massiert habe, haben die Wunden wieder angefangen zu nässen, echt super toooll! :-x
Habe ich schon mal erwähnt, dass ich es gerne übertreibe? Deswegen bin ich auch dauerhaft auf HES und Waschnüssen umgestiegen.
Man stelle sich nur vor, das hätte nach all meinen Bemühungen meine komplette KH ruiniert, die erstmal wochenlang wund gewesen wäre und die Haare wären nicht mehr richtig nachgewachsen :shock:
Es ist auch wieder verheilt, aber trozdem: Musste das sein? Anscheinend,... da habe ich wohl nochmal Glück im Unglück gehabt [-X

Nun aber wieder zu etwas erfreulichem.
Es ist bestimmt nicht verwunderlich, denn ich habe mich ganz offiziell bei den Gemeinschaftsprojekten Trimmprojekt 2019 und Haare schneiden nach dem Mond 2019 angemeldet :mrgreen:
Diesen Gedanken hatte ich schon länger im Hinterkopf gehabt, eigentlich war es nur eine Frage der Zeit. Und da wusste ich auch noch nicht, dass ich ein eigenes Projekt eröffnen würde.
Also, jetzt bin ich dazu bereit und es gibt keinen Weg mehr zurück 8)
Um den Überblick zu behalten, habe ich jetzt auch eine Verwendung für den Punkt: Noch mehr Sonstiges gefunden.
So brauche ich nicht allzu lange nach meinen Beiträgen suchen oder alles doppelt und dreifach posten.
Was bin ich auch für ein schlauer, fauler Fuchs, äh Krebs *Tierliste weiterfortführ* :kicher:

Ich freue mich ja sehr darüber, dass es jetzt auch im Trimmprojekt Monatsaufgaben gibt :mrgreen:
Die Januaraufgabe (Vergleich der Zopfquaste) war als Einstieg schon sehr interessant und motivierend für mich, hier könnt ihr genaueres dazu nachlesen und euch ein Bild davon machen.
Ich bin echt gespannt, welche Ergebnisse ich durch das Trimmen erreichen werde. Denn ein größerer Schnitt wirft einen immer wieder ziemlich weit zurück.
Gerade die seltenen und kleinen Trimmeinheiten wirken sich ganz anders auf die Optik aus und bringen nochmal mehr Spannung und Vorfreude ins Spiel.

Da ich mich nun bei den Projekten angemeldet habe, gab es einen weiteren Grund, um endlich die genaue Haarlänge zu bestimmen, wovor ich mich bisher etwas gedrückt habe.
Wenn ich schon sowas mache, dann bitte ganz genau, aber das kann sooo schnell nach hinten losgehen :roll:
Es ist jetzt nicht so, dass ich mich nicht über eine genaue Bestimmung meiner Haarlänge oder des Zuwaches freuen würde, aber ob ich jetzt auf dem Papier X-Komma-Irgendwas cm SSS stehen habe,
ist für mich nicht entscheidend. Wahrscheinlich, weil ich kein Gespür für die Länge habe und die Haare nie völlig glatt liegen.
Natürlich ist es schön zu wissen, dass die Haare wachsen und nützlich, weil ich trimme, oder herausfinden möchte, wie schnell die Haare in einem gewissen Zeitraum gewachsen sind.
Aber ich möchte mich nicht nur an Zahlen festhalten, sowas verwirrt mich nur :lol:

Trotzdem stelle ich mich gerne der Herausforderung, denn mit falschen Messdaten will ich nicht rumlaufen, denn das war wohl bisher der Fall :o
Deshalb habe ich noch ein paar Messbilder im Gepäck. Ich wollte nämlich endlich wissen, welcher Wert meiner Taille entspricht, verschiedene Oberteile ausprobieren etc.
Bisher bin ich nämlich davon ausgegangen, dass mein Taillenwert bei 80 cm SSS liegt.
Erst beim verkleinern der Bilder fiel mir dann auf, dass die Werte total unleserlich sind, weil ich zu weit von der Kamera wegstand. Geht ja wieder gut los #-o

Bild Bild Bild
Bild

Naja, was solls. Das wird nicht der letzte Versuch für dieses Jahr gewesen sein. Aber weiter im Text. Ich habe also meine aktuellen Längenbilder hervorgekramt und wenn man diese
jetzt mit den Messbildern vergleicht, bin ich (langgezogen) eigentlich schon an der Taille vorbei, ich behaupte mal ganz grob/ vielleicht / wahrscheinlich: bei ca. 77.

Bei diesen zwei Bildern habe ich mich an den 76 cm SSS orientiert:

Bild Bild

Und hier an meiner Haarlänge auf den Längenbildern:

Bild Bild

Jetzt frage ich mich, wie ich mich früher so dermaßen vermessen konnte.
Wenn ich mir nämlich etwas um die Taille binde und dann anhand der SSS Methode messe (ohne Spiegel und nur nach Gefühl), komme ich so gut wie immer auf 80.
Mit diesem Wert im Kopf bin ich über ein Jahr lang rumgelaufen. Nachdem ich jetzt die (Videostand)Bilder gemacht habe, liegt meine Taille eher bei ~76.
Manchmal bin ich auch auf 75 oder 77 gelandet, aber definitiv nicht auf 80. Mhh... :-s :idee:
Daraus werde ich noch nicht so ganz schlau, aber bis auf Weiteres bin ich erstmal zufrieden. Jetzt gönne mir erstmal was Süßes, irgendwie habe ich grad Lust auf ein Eis :mrgreen:

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Zuletzt geändert von Vivaz am 30.01.2019, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2019, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4812
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Oh, das hätte ja wirklich böse werden können mit der KH... also immer hübsch sachte und langsam mit Allem.
Krebse sind zart besaitet, eben Sensibelchen ;)

Ich seh es auch so, dass du bei 76/77 cm Taille hast und die Haare langgezogen locker erreicht ist :yess: :blumen:

und dein Zopfquastenvergleich spricht ja für sich :gut:

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 69 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.01.2019, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2017, 23:20
Beiträge: 578
Wohnort: Am Rhein
Ooooh du hast ein Projekt, wie schön!!
Ich schmachte deine seidigen Glänzehaare ja sehr lange schon an. Auf den letzten Bildern sehen sie toll aus mit den leichten Wellen. Eine echte Mähne! :verliebt: ich bin sehr gespannt auf die Mond- und Inversion-Experimente und wie es bei dir weitergeht.

_________________
2c F ii, ZU 7cm, SSS 50 cm in NHF
APL (58cm), BSL (67cm)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.01.2019, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.05.2017, 23:22
Beiträge: 208
Wohnort: Stuttgart
hallo liebe Vivaz,
schön, dass du ein Projekt hast.
ich lese hier auch gerne mit.
ich finde dein Schnitt hat sich sehr gelohnt.
hab gesehen du bist auch beim Mondprojekt.
ich wünsche uns ganz viel Glück,
dass wir dieses Jahr unsere Haartraumziele erreichen.
finde übrigens wie die anderen auch deine NHF sehr schön
und vielseitig und dein Profilbild glänzt auch mega.

_________________
60-61-62-63-64-65-66-67-68-69-70-71-72-73-74-75-76-77-78-79-80
2a F ii ZU 7 TB erstmal auf dem Weg zur Taille :reit:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
Eigentlich wollte ich heute meinen Beitrag posten, aber just in diesem Moment sind alle meine Bilder beim Hoster von jetzt auf gleich verschwunden. Menno!
Habe jetzt fast alle Bilder ersetzt, die ich mehr oder weniger in diesem Jahr hochgeladen habe.
Wenn ich mal Lust habe, versuche ich auch den Rest (z.B. im Schnittfreien Projekt 2018 etc.) zu rekonstruieren. Da liegt mir schon viel dran.
Ich muss zugeben, dass ich mir die alten Bilder noch nicht sofort ansehen wollte, denn irgendwie vermisse ich die Länge (nicht die Haare) #-o

Bild

Den Kopf habe ich hier noch zusätzlich in den Nacken gelegt.
_________________

Damit ich nicht nur jammere, kommen schon Mal die Antworten auf eure Beiträge :)

Oja, da ist wirklich was dran, Rocky :D
Wahrscheinlich bin ich auch sehr mondfühlig, und habe es bisher nicht so ganz wahrgenommen. Das wird sich auf jeden Fall ändern, wenn ich mich damit auch außerhalb der Haarpflege auseinandersetze.
Ich hatte ja schon Mal überlegt, im nassen Zustand zu messen. Aber dafür müsste ich die Haare nass kämmen und das muss ja nicht unbedingt sein.

Hallo Juke :)
Bevor ich überhaupt mal wusste, dass es sowas wie S&D gibt und den fiesesten Spliss los geworden bin, war da nix mit Seide, eher Stahlwolle ^^
Früher kannte ich nur radikale Rückschnitte, aber damit möchte ich nicht wieder anfangen. Der gezielte Splissschnitt war auf jeden Fall eine richtige Offenbarung für mich!
Hoffentlich geht es ab jetzt nur noch weiter aufwärts :-)

Willkommen, Miss Honeymoon :wink:
Danke dir und schön, dass du hier vorbeischaust :)
Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, wie groß der Mondeinfluss sein wird! Dein Nickname passt da auch gut zu! :wink:
Dass meine Haare wandelbar sein können, habe ich ja früher nie gedacht. Naja, vielmehr nicht unbedingt drauf geachtet *hust*
Was mir an dem Avatar auch noch gut gefällt, ist der Dutt ansich. Ich habe die erste Schlaufe vom LWB noch zusätzlich aufgelockert und getwistet, da kam dann dieser riesen Dutt zum Vorschein.
Natürlich total bequem, bis dato nie wieder so hinbekommen und unscharf fotografiert :mrgreen:

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Zuletzt geändert von Vivaz am 30.01.2019, 23:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2018, 14:21
Beiträge: 192
Oh weia, das mit den Bildern ist ja ärgerlich, wo du dir doch immer so viel Mühe damit gemacht hast. Bloß gut, dass sie nur hier im Forum weg sind und nicht deine Festplatte den Geist aufgegeben hat :bussi:

Wenn du deine Haare vor der Wäsche entwirrst und kämmst, müsstest du bestimmt auch nass messen können. Dann sind sie nach dem Waschen doch so gut wie gekämmt, :wink: einen Versuch wäre es jedenfalls wert.

Sei nicht traurig wegen der Länge, ehe du dich versiehst sind sie wieder lang. Jetzt mit dem guten Mondeinfluss kann doch gar nichts mehr schief gehen. :gut:

_________________
2b-c m ii, 73cm SSS
Am Ende ist alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.01.2019, 23:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
Für solche Fälle sicher ich immer alles nochmal auf einer externen Festplatte ^^
Aber das wäre natürlich um einiges ärgerlicher. Ach was, noch schlimmer. Ein paar Links ersetzen ist da einfacher.
Und bei mir sind es um einiges weniger, als bei manch anderen.

Mh, dann muss ich mir nur noch abgewöhnen, kopfüber zu waschen. Weiß schon gar nicht mehr, wann ich es das letzte Mal gemacht habe :mrgreen:

Eigentlich stört mich die jetzige Länge auch nicht, und die Fusseln mussten ja runter. Bestimmt wären mir bis zum Ende des Jahres auch der Rest ausgefallen :lol:

Hast du eigentlich Glück bei der Seifensuche gehabt? Hatte dir ja per PN geantwortet, aber weiß wieder nicht, ob die Antwort auch ankam :roll:

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2017, 11:49
Beiträge: 1283
Mit der Taillenmessung gings dir da wohl so wie mir. Ich hab meinen Wert selbst auch viel weiter unten angelegt, als er tatsächlich ist. Umso besser :D

Deine "neue Länge" steht dir gut hihi. Willst du nach hüftlänge noch länger wachsen lassen?

_________________
Hallo ich habe Haare

***********************
Wocki will Wohlfühlhaar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.01.2019, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2016, 14:11
Beiträge: 917
Wohnort: RBK
Achso, vielleicht war das doch nicht ganz so deutlich, das Bild ist noch von vor dem Schnitt, Wocki^^

Mh, bis zur Hüftlänge, am besten mit einer Wohlfühlkante, wird es wohl noch einige Jahre dauern. Mal sehen, was dann noch kommt. Erstmal eine Zeit lang genießen?

Ich hatte ja die letzten Tage meinen Beitrag vorbereitet, bis auf einmal meine ganzen Bilder weg waren und ich erstmal einige wieder ersetzen wollte.
Aus privaten Gründen wollte ich mich dann zwar kurz zurückziehen, aber andererseits kann ich es doch nicht. Was würde das ändern, ob ich jetzt oder viel später irgendwas poste.
Gibt es überhaupt gute oder schlechte Zeitpunkte? Soll es dann irgendwann Klick machen, und alles ist wieder normal oder tue ich dann so, als wäre nichts gewesen?
Das Schreiben tut mir gut, ich kann meine Gedanken etwas sortieren und mich ein wenig ablenken.
_________________

Also, wie gestern angekündigt, hier der ausführliche Beitrag; mit fluffig-flauschen Bildern und dem Überblick über meine Haarwäsche von Anfang Januar. Wird aber auch mal Zeit, oder?
Denn mittlerweile tut sich nicht mehr sehr viel, bis die nächste Haarwäsche ansteht. Also der perfekte Zeitpunkt, um die letzten Wochen Revue passieren zu lassen.

Gewaschen habe ich unter dem Einfluss des Löwemondes - und ich finde, man sieht es auch :lol:

1. Waschbericht
Waschtag: 02.01.19 (Löwe, Feuertag)
Kur: für die KH Ingwertee & Gurkenwasser, Sebum für die Längen
Shampoo: HES
Rinse: 2 Tropfen Amlaöl
Spitzenpflege: Amlaöl & Rosenwasser
1. Mal KH gebürstet: 11.1 (9 Tage Abstand)
2. Mal KH gebürstet: 30.1. (19 Tage Abstand)

Haare:
    trocken ★★★★★ weich
- die Haare fühlten sich schon während der Wäsche sehr schön weich an und quietschten vor Sauberkeit
- auch nach der Wäsche blieben die Haare sehr weich, trotz trockener Optik

Proteine mögen meine Haare anscheinend auch sehr gern. Um einen Überschuss zu vermeiden, werde ich aber bei der nächsten Wäsche zu Waschnüssen greifen.

KH:
    irritiert ★★★★☆ unauffällig
- für einen kurzen Moment hat es nur am ersten Tag gespannt, interessanterweise recht stark an einem Haarwirbel
- gejuckt hat es ab und zu, aber kaum der Rede wert
- nachdem die zweite Woche (inklusive Inversion Method) vorbeiging, habe ich die KH erst 19 Tage später ein weiteres Mal gebürstet


Nach einer Wäsche muss ich immer zeitig mit dem Bürsten anfangen, danach habe ich für eine ganze Weile meine Ruhe.
Die IM ist nach einer Haarwäsche auch gar nicht so verkehrt, um die Sebumproduktion anzuregen, falls die KH zu trocken bleibt.

Nachfetten:
    schnell ★★★★★ langsam
- das Nachfetten hat ziemlich lange gedauert
- es bilden sich hauptsächlich leichte Trockenheitsschüppchen, für den Staubkamm kein Problem


Naja, genau genommen kommt von selbst wenig bis gar kein Sebum zum Vorschein, bis ich das erste Mal gründlich gebürstet habe.
Und das ich das mal sagen würde, hätte ich ja nie gedacht: Manchmal hätte ich gerne wieder mehr Sebum :lol:
Obwohl, neee... Das Deckhaar ist nämlich sehr gut versorgt, nur die Unterwolle zeigt sich noch öfters von der strähnigen Seite.
Noch was wissenswertes zu Natron: Im Gegensatz zu HES, arbeiten meine Talgdrüsen auf Hochtouren und bringen die KH schon nach ein paar Tagen zum glänzen.

Glanz:
    matt ★★☆☆☆ glänzend

Volumen:
    platt ★★★★★ füllig
- Plüsch ist gar kein Ausdruck - meiner Meinung nach passt PLUSCH viel besser dazu :lol:

Struktur:
    glatt ★☆☆☆☆ wellig
- leider ist von meiner 2er Stuktur nicht viel übrig geblieben

Gut zu wissen!

Frizz:
    stark ★☆☆☆☆ leicht

Über den Frizz will ich mich mal nicht beschweren, denn ich bin über jedes (neue) Haar dankbar, was mir ins Auge springt.

Klett:
    viel ★★☆☆☆ wenig

Trocknungszeit:
    lang ★☆☆☆☆ kurz

Handhabung:
    umständig ★★☆☆☆ einfach
- das zusammenmischen von Ei (ich nutze übrigens nur das Eigelb), Honig und Öl geht schnell, die Sachen müssen aber auch vorrätig sein
- entweder war die Menge nicht ausreichend genug oder ich zu ungeduldig, denn ich hatte ein paar Schwierigkeiten die Pampe sorgfältig zu verteilen


Waschkraft:
    schwach ★★★★★ stark
- als ich mir mehrmals das Waschwasser über den Kopf gekippt habe, geschah ein Wunder! So eine starke Reinigung habe ich selten erlebt, es haben sich sogar ein paar Schaumblasen gebildet

Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen weiter, der mit HES noch nicht ganz zufrieden ist.

Pflegewirkung:
    schlecht ★☆☆☆☆ gut
- die Waschkraft war so extrem, damit hätte ich sicher zwei Flaschen Amlaöl auswaschen können
- die Ölrinse war völlig unwirksam und damit unnötig


Beim nächsten Mal werde ich das Waschwasser etwas seltener über den Kopf schütten oder aufhören, noch bevor die Haare anfangen zu quietschen.

Bilder:
Soviel zu lesen! Bilder sind doch viel interessanter und sagen mehr als tausend Worte. Und sind noch teilweise mit der Kartoffel alias Digitalkamera entstanden.
*ungekämmt*
Bild

*gekämmt*
Bild

Bild

Und mal von vorne.
*ungekämmt*
Bild

*gekämmt*
Bild

Es ist nicht ganz so tragisch, wenn nicht immer ein perfektes Waschergebnis zustande kommt, das ist nichts Neues für mich. Jetzt wisst ihr aber auch, warum ich keine frisch gewaschenen Haaren poste.
Bei diesen Bildern würde man ja gar keine Veränderung zu meiner Pre-LHN Zeit erkennen, die sehe ich nämlich auch nicht :lol:
Der entscheidende Unterschied ist nur der, dass ich damals wegen einer juckenden KH viel eher gewaschen habe und die Haare dementsprechend dauertrocken waren.
Eine Scalpwäsche wäre ja auch eine Überlegung wert, würde ich ja nur zu gern ausprobieren. Aber da macht mir der Taper leider einen Strich durch die Rechnung.

Mir gefällt, mal abgesehen vom Aussehen, das Volumen ganz gut. Die Proportionen sind anders und irgendwie wirke ich... kleiner?
Bei meiner Größe von 1,76 m und dem Schwimmerkreuz wirken die Haare schnell mal dünner, als sie eigentlich sind.
Oh, und diese Wärme, die sich bei frisch gewaschenen, offenen Haaren im Nacken anstaut, kann ich ja überhaupt nicht ertragen! Wie schafft ihr das nur? :lol:

Jetzt stellt sich mir die Frage, inwiefern der Mond eine Rolle gespielt hat. Wenn es meine Waschergebnisse nicht großartig beeinflussen kann, dann eher die Tage und Wochen danach?
Das muss ich auf jeden Fall weiter im Auge behalten.

Mal abgesehen davon, wie eine Wäsche gelaufen ist; ich hatte ja schon mal erwähnt, dass sich nach einigen Tagen der Haarzustand normalisiert und sich die Trockenheit legt.
So sahen die Haare nämlich nach drei Tagen aus und bleiben es auch solange, bis ich irgendwann mit dem Bürsten anfange:

Bild Bild

Zum Schluss zeige ich euch noch einen Versuch, meine Struktur wiederzubeleben.
An dem Tag, als ich erstmals meine KH gebürstet habe, bin ich noch zufällig unterwegs gewesen und in einen Regenschauer gekommen. PERFEKT! So kann das Sebum wunderbar einziehen...!
Also lies ich mich auf meinem Nachhauseweg vom Regen benetzen, packte ein Seidentuch über den Kopf und nach ein paar Stunden bot sich mir im Spiegel dieser Anblick:

Bild

Ähm, oookay?
Das Anfassgefühl war ganz furchtbar, und optisch erinnert es mich an eine halbgeschmolzene Kunstperücke :shock:
Gottseidank war am nächsten Tag der Spuk vorbei und die Haare butterweich. Aber jetzt kommt der Knüller: Der 11.01 war ein Wassertag! Und was habe ich bisher gelernt? Genau, Wasser = Böse! :kicher: :hintermirher:

Achja, noch ein Negativbeispiel dafür, warum man stufige 2er-Haare am besten gar nicht (wirklich niemals) nach hinten bürsten sollte:

Bild

*schnell wieder zurechkämm*
Puh, schon besser...! Ihr habt nichts gesehen!
Bild

Heute habe ich wieder gebürstet und gerade trocknen die Haare noch. Die habe ich ein wenig ins Essigwasser getunkt, mir war mal danach.
Das war gestern und davon habe ich auch Bilder gemacht, der Beitrag ist aber schon genug überladen. Die poste ich dann einfach zwischendurch.
Weil es bisher ganz gut läuft, weiß ich noch gar nicht, wann die nächste richtige Wäsche anstehen soll. Hatte ich eigentlich nicht erwartet, da war der letzte Winter um einiges problematischer.
Auf jeden Fall möchte ich an einem Lichttag waschen. Vielleicht bevorzuge ich diese Tage ja genauso, wie das weisse kaninchen :)

Mhh, ich denke, das war es erstmal. Das wurde doch umfassender, als ich gedacht habe.
Nun kann ich aber endlich(!) mehr auf den Taper und die Stufen eingehen, da sich diese Bilder auf meinem vorgestellten Waschergebnis beziehen.
Das hebe ich mir allerdings für das nächste Mal auf. Der Taper ist ja nicht zu übersehen, aber die Stufen sind nochmal eine ganz andere Hausnummer.
Die fallen von hinten einfach weniger auf, sind entweder durch Duttknicke zurechtgerückt, in irgendwelchen Frisuren verstaut oder zig Mal gebürstet worden.

Jetzt heißt es erstmal:
Abwarten und solange bürsten, bis es nicht mehr funktioniert oder mir du Lust vergeht, die Sehnsucht nach Fluffhaaren zurückkommt oder ich vergessen habe, wie meine 2er Struktur eigentlich aussieht :kicher:
Also, cu :kniep:

_________________
Bild 2aCii | NHF | APL
PP: Auf dem Trimm-dich-Pfad zur Hüfte


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de