Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.05.2019, 11:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.01.2019, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2018, 05:05
Beiträge: 37
Wohnort: Zentralamerika
Ui ihr seid super!

Gerade eben ertrinken meine Haare in einer Sesamölkur.
Nachher werd ich noch Zitrone-Honig auf den Kopf matschen, bin nämlich krank und hab das Bedürfnis, was für mich zu tun.
Farbzieher klingt super, das ist dann auch die Hoffnung der ganzen Sache...

Ich werde berichten...

_________________
2b, Mi, 4,5cm, gestuft, dunkelbraun, gefärbt,
Ziel: wieder gesunde Haare, und mindestens bis zur Rückenmitte, gern länger, NHF
SSS 51 cm (März 19)
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1873
Wohnort: auf dem Lechfeld
Ich warte gespannt auf den Bericht und tu mal so, als wüsste ich noch nichts vom Ergebnis :kicher:

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.01.2019, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2018, 05:05
Beiträge: 37
Wohnort: Zentralamerika
Sooo, gestern hab ich im Haarwaschwasser den Essig vergessen, hat aber trotzdem super geklappt.
Sie haben etwas länger gebraucht zu trocknen, kam mir vor, aber das kann ja kaum am Nicht-Essig liegen.
Leider hab ich seit ein paar Tagen wieder Kopfhautprobleme. Die wurden vom Waschen besser, aber nicht ganz gut.
Hängt vermutlich mit meinem Immunsysthem zusammen, das gerade ziemlich down ist.

Gestern nach der Wäsche: super Glanz wieder, ganz tolle, glatte Haaroberfläche, gute Locken.

Heute hab ich dann mal eine AloeVeraKur gemacht. Also die Ansätze mit Aloe Vera Gel eingerieben.
Die frische Aloe hab ich von meiner Nachbarin bekommen, vier Pflanzen haben gespendet, und sogar ein Baby durfte mit... =D>

Bild

Es ist eine kleinblättrige Sorte, also wenig Gel. Ich habe ein ganzes Blatt gebraucht und auch das wenige Fruchtfleisch mit verrieben.
Mal sehen, ob es trotzdem wirkt.

Angeblich sind das alles Aloe Vera. Heißen hier „Sabila“, und sollen eine Art Wildform der Aloe Vera sein, mit den gleichen Wirkstoffen. Hab auch schonmal ein Blatt erfolgreich auf einer Brandverletzung einer Bekannten verwendet.

Meine Kopfhaut hat sich jedenfalls bereits nach wenigen Minuten super beruhigt und jetzt, ein paar Stunden später, tut nix mehr weh.

Da es bei Aloeanwendung auf der Kopfhaut ja primär um verstärktes Wachstum gehen soll, abgesehen von der beruhigenden Wirkung, hab ich mal ein ganz mutiges Vorher Bild meiner Geheimratsecke reingesetzt. Die ist echt mies, die andere nicht halb so schlimm, warum auch immer.
Ich hoffe, irgendwann gibts ein total tolles, zugewachsenes Nachher Bild.

Bild

Eine weitere neue Erkenntnis: ätherische Öle sind NICHT gleichzusetzen mit normalem Öl... hihi
Ich denke, ich lass die in Zukunft mal aus meinen Wassern weg...

Kurzgesagt hat die Ölkur, danach die Zitronen-Honigkur und dann die Haarseifenwäsche meinen Haaren gut getan und die Aloe Vera hat den Rest des Unwohlseins beseitigt.

Meine Haare sind glatt, flutschig, glänzend, sehen super aus.
(Soweit sie das in ihrem kurzen, misshandelten, missratenen Zustand überhaupt können)

Bild

Jetzt, am Abend: leider juckt meine Kopfhaut inzwischen leicht. Beim Kratzen krieg ich Zeug unter die Fingernägel und es rieseln Schuppen runter... ganz böse Sache. Das war die ganze Zeit nicht.
Die Entzündung ist jedoch definitiv abgeklungen.
Was ich davon halten soll, von was es kommt, und was ich dagegen tun könnte... keine Ahnung.

Ich hab mir heute 2 L trinken vorgenommen. Ich habs noch nicht geschafft. Bin ca bei 1,5 L... also muss ich noch wachbleiben, weiter LHNen... hihi


Ich wollte sowieso mal alle persönlich anschreiben, die sich hier bisher gemeldet haben und mitlesen.
Das ist ja dann jetzt die beste Gelegenheit. :)

Also, schön der Reihe nach:

Gingerbraed: schön, dass du hier mitliest!
Ich hab ja auch mein Töchterlein mit einbezogen in meine „Haarreise“. Sie hat so gaaanz andere Haare als ich. 1a, superfein, ZU hatte ich gemessen, aber wieder vergessen, füg ich nachträglich hier ein. Blooond, wunderschöööön... und laaaaang... gehen bei ihr bis fast zum Hosenbund. Sie ist erst 4, aber macht total begeistert mit bei der Haarpflege. Sie ist auch gern Prinzesschen und liebt seit einiger Zeit das Gekämmtwerden. Noch vor 1 Jahr war es für sie Folter, und leider hat sie sich auch schonmal nen Pony geschnipselt, der jetzt aber am Rauswachsen ist.

Deuce: danke fürs Mutmachen und Mitlesen.

Weisses Kaninchen: danke für den Tip, da hab ich gleich mal mitgelesen, gut, nicht alleine zu sein!
Du hast ja tolle Haare! Und ja, ich geb mir Mühe, schöne, exotische Bilder für dich (und alle anderen) zu machen...
:lol:

Rock‘n‘silver: ja, diesen Pflegetreat hab ich mir mal durchgelesen. Ui da gibts ja viel über Gilb! Das hat mich gleich mal verunsichert. Hoffe, dass mich das mal nicht befällt... denn die ganzen tollen anti-gilbprodukte gibts hier NATÜRLICH nicht.
:shock:
Was ist wsl? Farbzieher klingt allgemein interessant. Ich hab ja direkt mit meiner Zitronen-Honigkur, und auch der Seifenwäsche da in die Richtung schon bissl was gemacht.
Allgemein hält die Farbe schlecht, sie bleicht aus, wird so hässlich rot. Vor allem natürlich da, wo meine NHF eh schon heller ist, also auf den grauen und in den Spitzen... hmmm
Naja, wenigstens nicht grün oder so. :mrgreen:

Silberelfe: ach, heißt das Mull? Nicht Mulch? Hihi ups.... danke.aber egal, du hattest mich verstanden...
:wink:

Silversnow: ja, das mit den Tüchern muss mir mal einer zeigen. Ich finde nämlich, dass das bei allen anderen total schön aussieht, aber bei mir nicht.
Meine Kopfform ist allgemein irgendwie schwierig, finde ich. Sehr hohe Stirn, schmal, irgendwie komisch. Weder Hüte, noch sonstwas schaut bei mir gut aus. Oder bilde ich mir das ein? Ich neige ja dazu, alle anderen schön zu finden, und mich pottkreuzgrottenhässlich. Keine Ahnung wieso. Bestimmt eines meiner vielen Kindheitstraumas... ](*,)
Und naja, so richtig als Kopftuch meinst du es wohl eher nicht, oder?

Bunny-Chan: hihi, neee, so nerdmäßig bin ich (noch) garnicht. Ich geb mir Mühe, aber an dein Wissen, Erfahrungsschatz, etc komm ich noch lang nicht ran. Ich habs nur drauf, die Wissenslücken und Ungenauigkeiten gut zu vertuschen, hihi...

Vivaz: schön, dass du hier bist und mitliest!
Ich kann jede Unterstützung gebrauchen!

Bea: oh, danke für deine Vermutung/Gewissheit! Ich hoffe, du hast Recht!
Deine Haare sehen toll aus, der Schnitt auch. Hier ist es leider echt billig, dafür aber total Seelenheilgefährdend, zum Friseur zu gehen und Abschneiden zu erlauben. Man weiß nie, was denen einfällt und fast immer werden meine Haare zu Knödeln verarbeitet, die man dann uuuunbedingt abschneiden muss (oder ich entwirren), und hinterher ist immer viel zu viel ab.
Sonst könnte ich mir direkt vorstellen, auch mal eine Kurzhaarfrisur auszuprobieren, zum gesund Rauswachsen lassen natürlich.
Aber wetten, hinterher bereue ich es, sehe zum Kotzen aus, die Haare wild in alle Richtungen und unzähmbar. Dem Friseur kanns ja egal sein. Hahaha

_________________
2b, Mi, 4,5cm, gestuft, dunkelbraun, gefärbt,
Ziel: wieder gesunde Haare, und mindestens bis zur Rückenmitte, gern länger, NHF
SSS 51 cm (März 19)
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2016, 11:34
Beiträge: 1873
Wohnort: auf dem Lechfeld
Hihi, dann musst du wohl der Meister der Tarnung sein!!!! Und das mit blauen Feder, Respekt!
Zu deiner Wäsche:
also toll und doof zugleich. Wirklich gemein mit der Kopfhaut, ich drücke dir ganz arg doll die Daumen, dass das wieder besser wird!!! Werde schnell gesund, dann tut sich dein Immunsystem leichter auch wieder leichter.
Und zum trinken, also 1,5 L sind gar nicht so schlecht! Ich finde da kannst du schon mal Stolz sein und dir auf die Schulter klopfen: gut gemacht!
Das ist ja schon mal mehr als sonst!

_________________
1bC ii/iii
90 cm SSS Bild Hasenbau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4878
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Graue Haare gibt es ja eigentlich nicht. Sie sind entweder mit oder ohne Pigment. Das Verhältnis der pigmentierten zu den nicht pigmentierten Haaren lässt das Ganze dann mehr oder weniger grau assehen.
Das Grau erscheint dann auch je nach pigmentiertem Naturhaar anders. Von silber bis graublau ist so ziemlich alles dabei und bei Blonden fällt es meist lange Zeit gar nicht auf.

wsl = wahrscheinlich
vll = vielleicht

:)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 696
Danke für's Haareschönfinden - aber vor allem für diese vielen, fernwehträchtigen Bilder.
Wir sind hier, wenn's für Dich schwierig wird mit dem Rauswachsenlassen. Bitte laut heulen.

Hier sind ein paar Turban-Styles zur Inspiration: https://www.youtube.com/watch?v=0qD0zkS8Gvc
Vielleicht brauchst Du einfach nur die Einhorn-Variante, um abzulenken (ca. 4:35) *hrhr*

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2018, 21:48
Beiträge: 112
Hi Dotzi, hier möchte ich auch gerne mitlesen. Deine Geschichte bestätigt auch meine Meinung, dass der Haarzustand auf die Lebensumstände reagiert und deshalb die Ansicht, dass dünne Haare dünne Haare bleiben falsch ist.
Ich wünsche dir viel Erfolg mit den Silbernen, je eher du sie rauswachsen lässt, um so einfacher wird es sein. :lol:

Es grüessli snowbird

_________________
2c M ii silber
APL, Ziel SSS 80

read you 5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 00:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 8063
Wohnort: Schwabenland
Awww was für ein süßes Aloe-Baby :D

Gute Besserung, drücke dir auch die Daumen dass du schnell wieder ganz fit wirst :knuddel:

_________________
Camouflage-Yetis be like: Kommt Zeit kommt Haar... :taptaptap:
This mostly happy Herbivore ist mit 1a F ii und ZU 5,8 auf der langen Reise zum Klassiker
01.04.2019: 50 cm / Ich hab die Kante schön, jetzt geht es auf Länge


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.01.2019, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2016, 16:41
Beiträge: 2396
Hallo, Dotzi!

Tja, da hat demletzt die Autovervollständigung wohl was vermulcht….
Nein, ätherische Öle sind keinesfalls mit üblichen Ölen vergleichbar, und nach dem, was meine Ärztin mir dazu erzählt hat, sind sie hochallergen und wirken sehr tiefgreifend - mir hat sie sie deshalb wegen meiner Probleme mit dem Immunsystem im Prinzip verboten.
Jaaaaa, der Gilb….. bei mir schlägt er zu, je weiter man beim Haar nach unten kommt, umso kräftiger…. Je nachdem, wie ich die Haare zurechtlege, fällt er kaum bis fast nicht auf oder macht einen Haarteileffekt….. obwohl alles an meinen Haaren echt ist, nichts manipuliert…. Das Anti-Gilb-Zeug funktioniert auf der Grundlage von Lila- und Blaupigmenten (→ Komplementärkontrast), d.h. rein theoretisch könntest Du Dir das selbst zusammenrühren. Schau doch mal ins TB/PP? unserer lieben Liefie, sie hat mit einigen Pflanzen- und Lebensmittelpigmenten experimentiert (steht aber auch einiges von ihr im „Silberpflege“-Thread).
Die Angst vor Gilb ist auch einer der Gründe, warum manch eine Silberschwester zumindest im Sommer mit Kopftuch oder einer anderen Kopfbedeckung herumläuft.
Dein Avatar ist wunderbar originell! Ist das ein Tukan?

_________________
2b/cM (seit Jan'18 in trockenem Zustand 2a), ZU ca.4,6 (chron.HA), Ringelhaare
silberblond (Weiß mit Hell- bis Dunkelblondnuancen)
ganzheitlich zu mehr/ längeren Haaren

Okt '15 Schlüsselbein - Dez '17 halbe Büste - optische Taille


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 06:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2018, 05:05
Beiträge: 37
Wohnort: Zentralamerika
Bunny-Chan: genau, Meister der Tarnung: blauer Vogel in blauem Himmel hihi

Danke fürs Daumendrücken, ich denk auch, sobald ich wieder gesund bin, gehts bestimmt auch der Kopfhaut besser, und solang muss die Aloe ihre Wunder wirken. Heut ist immerhin der dritte Tag AloeKur, und es dümpelt so am Abgrund dahin. Genau wie das Herpes, beides schwelt richtig, bricht aber nicht so wirklich aus.
Und heiiiii.... ich hab heut 2L geschafft!
=D>

Rock‘n‘silver: ja stimmt, sie sind wohl weiß, aber da 50:50 mit duuunkelbraun vermischt, sieht es wirklich grau aus. Ich hab natürlich nicht hübsche silbrige Strähnchen oder Schläfen, sondern einfach Kraut und Rüben- dunkel und hell durcheinander. Aufm Kopf. Oben. Wo es jeder sofort für ne Glatze hält und jeder mm Ansatz sofoooort sichtbar wird.
Bäh

Weißes Kaninchen: bitte bitte, gerngeschehen... danke für die Videos, werd ich gleich mal versuchen zu kucken. Je nach Internetnutzung der Nachbarn klappts oder auch nicht, lol

Ich hab heute mal mit einem Tuch rumgespielt, Fotos laden grad hoch.

Snowbird: oh gern, schön, dass du auch hier bist!
Absolut! Meine Haare haben mir immer genau die Quittung gegeben, wenn ich den falschen Kerl in mein Leben ließ, zu viel gearbeitet hab, oder sonstwie Mist gebaut hab. Hahaha
Ja, ich mach das jetzt einfach mit dem Rauswachsen. Der Entschluss kam total plötzlich, noch vor 2 Monaten hätt ich das nicht gedacht. Da hab ich leider nochmal gefärbt, dabei war ich schon bei ca 10bis 15 cm grau... heul. Ich habs nimmer ausgehalten, und es war auch kein Rauswachsversuch, sondern eine Selbsthassphase. Mist

Feuerlocke: danke, jaaa, das kleine Baby wird auch gehegt und gepflegt.

Silberelfe: ui gleich so krass mit den Ölen? Ups :oops:
Oje, wenn es danach ginge, ob grad Sommer ist, dann müsste ich IMMER ein Kopftuch aufhaben. Aber das mach ich sicher nicht. Ich lebe hier im Land des ewigen Sommers, nicht damit ich mich vor der Sonne verstecke. Nene. Kopftücher schaun auch eh übel aus bei mir. Hüte auch. Mir gefallen sie auch nur bei anderen. Und ist auch viel zu heiß drunter. Da muss ich was anderes finden...
Danke für das Kompliment. Das ist ein Papagei, glaub ich. Tukane sehen total anders aus... haben wir hier sogar im Garten manchmal. Total schön...


————————————————————————————————————————————————————

So, heute haben meine unteren 10cm total geraschelt, geklettet, gefilzt, waren trocken wie sonst erst nach einer Woche, wieso weiß ich nicht. Sind halt sehr farbgeschändet.
Das war sonst der Punkt, wo ich resignierend die Spitzen hassend mit der Bürste oder dem Kamm mal „ordentlich für Disziplin sorgte“ autsch.
Aber nein, ich bin ja jetzt im LHN. Da macht man sowas nicht.
Also Kokosöl rausgeholt, Hände eingesaut und rinn inne Fransen! Haha.
Okay. So kann ich mich nicht sehen lassen, das geht garnicht. Also musste eine Lösung her.
Da kam mir meine Tochter grad recht, die grade meinen Kleiderschrank mal wieder nach Brauchbarem durchplündert hatte und als Tuchprinzessin meine Tücher durch den Dreck schleifte. :roll:
Also Tuch von der Prinzessin abgepflückt, Loch bemerkt, Tochter ermahnt und Tuch inkl. Loch konfisziert.

Damit hab ich dann mal rumexperimentiert:

Bild

Falls jemand alle Versuche sehen will... hihi, ich werd noch Selfisüchtig... :oops:
Versteckt:Spoiler anzeigen
Bild Bild Bild
Bild Bild


So konnte ich dank versteckter Spitzen und sogar optisch vergrößerter Haarmenge unbesorgt ob fremder Kritik sogar meine Hunde und das Kind ausführen, während meine total überfetteten Spitzen Zeit hatten, das Öl aufzusaugen.

Bild

Also, das mit dem Tuch muss ich definitiv noch üben. Die ersten Versuche hielten garnicht, die späteren sehr gut,den letzten bekam ich fast garnicht auf. Aber die Optik ist definitiv verbesserungswürdig.
Mir schwebt ja ein eleganter, hoher Dutt vor, Bunny hat mir allerdings einen tieferen empfohlen. Klar, bei IHR schaut JEDER Dutt einfach nur toll aus... bei mir eben nicht. :?

Ich tröste mich damit, dass der Tuchdutt immerhin schonmal tausendfach besser aussieht, als ein reiner Haarfransendutt.

Am Abend hatten die Spitzen (oder das Tuch?) übrigens das wirklich triefende Öl vollständig eingesaugt und alle Haare waren wieder echt kuschelweich und geschmeidig.

Allerdings die Kopfhaut wieder so am Rande des Nerfenzusammenbruches. Jucken und Schüppchen, Schmerzen bei Berührung oder Haarverdrehung...
Also schnell Aloe Vera draufgeschleimt, Tag 3 übrigens. Wunderbar. Sofortige Linderung.
Jetzt dauert sogar das Einziehen schon einen Tick länger, bilde ich mir ein. Entweder mehr Aloeschleim, oder eine weniger durstige Kopfhaut... =D>

Nebenfrage: WIE ZUM GEIER kriegt man die Aloeschmiererei ordentlich auf den Hinterkopf? Ich hab nun wirklich eher wenig Haare. Auf dem Scheitel und den Seiten ist Scheitelmachen und Buchseitenmäßiges Umklappen kein Problem. Aber hinten? Da kann ich das echt nicht. Alle Haare tun so, als hätte ich nen Zopfumfang von mindestens 20cm und nicht von 4,5... es ist echt zum Mäusemelken. Und in den Spiegel schauen klappt ja auch nicht.
:help:

_________________
2b, Mi, 4,5cm, gestuft, dunkelbraun, gefärbt,
Ziel: wieder gesunde Haare, und mindestens bis zur Rückenmitte, gern länger, NHF
SSS 51 cm (März 19)
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4878
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Guck mal: ein Video zu Aloe Vera, seiner Wirkung und wie die Dame es aufträgt...


_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2017, 12:08
Beiträge: 1185
Hallo Dotzi,

der Dutt mit dem Tuch gefällt mir ziemlich gut. So kannst du die Haare auch noch vor der Sonne (weathering) schützen. Den Farbkontrast von Tuch und Haar finde ich ziemlich stylisch. Und es wirkt als hättest du schon viel längere Haare.

Du trägst Aloe Vera direkt aus dem Blatt auf, oder? Da kann ich dir leider keine Tipps geben. Das Video was rock'n'silver gepostet hat, finde ich aber klasse und hilfreich.
Schon entnommenes Gel könnte man evtl mit Hilfe einer Pipette gezielter auftragen? Bitte nicht meckern wenn das unmachbar ist. Ich hatte tatsächlich noch nie ein Aloe Vera Blatt in der Hand. War nur eine (dumme) Idee. :oops:

Ich wünsche dir das deine Kopfhaut bald zur Ruhe kommt. Das klingt schrecklich was du da aushalten musst. :(
Ich habe hin und wieder mit fiesen Haarwurzelschmerzen zu kämpfen, aber das ist ja nix gegen deine Schmerzen...
Du Arme, fühl dich mal gedrückt wenn du magst. :knuddel:

Liebe Grüße, Yina (die übrigens absolut pro Silberlinge ist :) )

_________________
1bFii (7 cm ZU), 67 cm SSS
Wunschtraum: NHF auf Steißlänge
Färbefrei seit 02.09.17, Schnittfrei seit 07.09.17


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.01.2019, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2015, 17:51
Beiträge: 4878
Wohnort: D, Bayern, nordöstliche Oberpfalz
Mir würde noch ein Haarfärbepinsel einfallen :)

_________________
1cFii, ZU 7,5 cm, MB+, dunkelaschblond, versilbernd, gesträhnt, stufenfrei
SSS am 01.01.15: 40 cm, z.Z. 70 cm
(altes PP)

aktuelles PP: rock'n'silver - Haare versilbern mit dem Mond


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 04:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2018, 05:05
Beiträge: 37
Wohnort: Zentralamerika
Rock‘n‘silver: Haarfärbepinsel... hmmm, müsste ich probieren. Dafür müsste ich eine Methode finden, mehr Gel auf einmal zu erhalten.
Danke für das Video, das ist genau jenes, welches mich angespornt hat, es zu versuchen. Ich versuche, das genauso nachzumachen, wobei meine Krause etwas störrischer ist und meine Haare einfach nicht so „brav“, wie die im Video.

Yina: danke für das Kompliment! Hat mich sehr bestätigt, dies weiterzuverfolgen... :)
Das Problem bei meinen Aloes ist, dass sie winzig sind im Vergleich zum Video. Da tritt nur minimal Gel aus, viel zu wenig für eine Pipette, oder Sammlung irgendeiner Art.
Vielleicht, wenn ich das alles püriere und siebe?
Danke fürs mitfühlende Drücken. Das tut gut.

——————————————————————————————————————————————————

Ich hab jetzt leider wenig Zeit gehabt und die letzten Tage nur alle zwei Tage Aloe aufgetragen. Zum Glück ist jedoch meine Kopfhaut insgesamt sehr entspannt inzwischen, und es hat ausgereicht.
Heute ist wieder eine Aloepackung fällig.
Die Spitzen bekamen heute früh etwas Kokosöl, da sie trocken wurden.

Eine richtig tolle Neuerung gibt es auch noch: ich habe gestern in einem Secondhandshop Seidentücher und Satintücher gefunden! Ist hier normalerweise total unüblich. Die Verkäuferin wusste nichtmal, wie Seide so ist, und für was das gut sein soll. Gut, dass sie nicht wusste, was das wert ist, denn ich hab für insgesamt 5 tolle Tücher nur umgerechnet ca 4€ gezahlt... =D>
Von gestern auf heute hatte ich dann auch schon mein Kopfkissen eingetucht.
Der Unterschied war deutlich: überhaupt keine Haare auf dem Kopfkissen (sonst immer ca 2-4), in der Früh nur 2 im Kamm, sonst ca 15-20.

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass das so bleibt und keine einmalige Sache war.

Das mit dem Trinken ist so eine Sache: mal klappt es, mal weniger. Heute hab ich mal einen Tipp einer Bekannten probiert, der das Trinken erleichtern sollte: etwas Zitronensaft und Salz ins Wasser. Da ich grad keine Zitronen hatte, hab ich Apfelessig genommen, soll ja auch toll sein.
Aber obwohl ich echt nur ein paar Tropfen rein hab, wars echt... eklig. Hmmmm
Der Nachgeschmack vor allem.
So kam ich dann heut auch nur auf ca 1,5 L. Gleichzeitig hab ich das Gefühl, dass ich ziemlich stark entgifte, denn es sind plötzlich drei fette Pickel gesprießt, was seit langem bei mir eher unüblich ist.
Auch musste ich dauernd pinkeln. Mehr, als die Tage, wo ich sogar mehr getrunken hatte.
Die Kopfhaut fettet auch total stark, und juckt und schuppt, das kam heute ganz plötzlich.könnte ja auch eine Entgiftungserscheinung sein.
Ob das alles am Apfelessig liegen kann? Oder doch eher Zufall?

Ein Glas mit Wasser und MSM hab ich in der Früh auch wieder mal getrunken. Das entgiftet ja auch.
Übrigens hab ich durch das MSM verstärkte Träume, lebendiger, intensiver, etc.
Der Zusammenhang ist mir erst aufgefallen, als ich heute gelesen habe, dass das passieren kann. Und tatsächlich, mir ist aufgefallen, dass ich seit langer Zeit wieder träume.

Ich beobachte das alles mal und berichte weiter.

_________________
2b, Mi, 4,5cm, gestuft, dunkelbraun, gefärbt,
Ziel: wieder gesunde Haare, und mindestens bis zur Rückenmitte, gern länger, NHF
SSS 51 cm (März 19)
mein PP


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26.01.2019, 10:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2014, 22:40
Beiträge: 8063
Wohnort: Schwabenland
Yay gratuliere zu den Seidentüchern! :cheer:

Also Zitronensaft im Wasser finde ich persönlich auch total lecker, genauso wie "eine Prise" Apfelessig. Allerdings darf man vom Essig echt nicht zu viel nehmen sonst schmeckts komisch da kann ich dich schon verstehen. Probier es auf jeden Fall mit Zitronensaft nochmal, das schmeckt viel besser. :) Auf jeden Fall ist Wasser mit ein bisschen Geschmack viel leichter zu trinken als pur. Vielleicht magst du auch ein Löffelchen Getränkesirup ins Wasser mischen, das ist dann süß? Kalt gezogenen Tee mit Zitronensaft finde ich auch sehr lecker, also z.B. 3 Teelöffel lose Brennesselblätter mit 1 l höchstens lauwarmem Wasser aufgießen, 8 Stunden stehen lassen, abfiltern und dann mit dem Saft einer halben Zitrone und eventuell etwas Sirup mischen. :D

Ich nehme auch MSM und zwar mische ich es mit 2 Teelöffeln Apfelessig im Glas bis die Klümpchen weg sind, gieße mit Wasser auf und kippe das auf nüchternen Magen runter. Schmeckt zwar immernoch eklig aber ich habe den Eindruck so geht es leichter bzw. so muss man nur ein Glas mit ekligem Geschmack runterkriegen statt zwei. :lol:

_________________
Camouflage-Yetis be like: Kommt Zeit kommt Haar... :taptaptap:
This mostly happy Herbivore ist mit 1a F ii und ZU 5,8 auf der langen Reise zum Klassiker
01.04.2019: 50 cm / Ich hab die Kante schön, jetzt geht es auf Länge


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LillyE


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de