Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 04.04.2020, 06:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gwent: Ein haariges Jahr
BeitragVerfasst: 06.12.2019, 07:45 
Offline

Registriert: 06.11.2017, 13:20
Beiträge: 585
Ich bin immer wieder fasziniert von der Fülle und dem Glanz deiner Haare. Na Halleluja wenn die mal ganz lang sind. Es sieht super schön aus. Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gwent: Ein haariges Jahr
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 209
Ich finde deinen Holli echt schön. Das Schiefe sieht gewollt aus. :-) Schade, dass die Roggenmehlwäsche schief gelaufen ist. Liegt es vllt am Kalkgehalt des Wasser? Hättest du vllt eine saure Rinse einlegen müssen? Bei unserem harten Wasser hier würde ich definitiv ab und an eine Rinse machen müssen.... oder hast du inzwischen einen andere. Verdacht, woran es liegen kann?

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.02.2020, 23:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
Long time no see hier im Forum. :kaffee:

Die Prüfungszeit hatte mich voll im Griff und ich bin tatsächlich einige Wochen lang nicht zum Update meines Projekts gekommen. Tja, mit mehreren Klausuren und einer Hausarbeit im Nacken schreibt es sich leider nicht mit gutem Gewissen hier. Dabei fehlt ja nicht weniger als der (vorläufige) Abschlussbericht meines Projekts, bzw. dessen erste Etappe. Vorher aber noch ein (viel zu verspätetes) Danke an katzenfrosch, Birnenholzblond und GrandMagus für eure lieben Komplimente. Und ja, der Name stammt von besagtem Kartenspiel. ;)

Fazit nach einem Jahr Haarwachstum & Beobachtung?

1. Danke LHN!: An aller erster Stelle und vor allem anderen: Dank dem LHN, seinen tollen Mitgliedern und den super Tips und Tricks hier habe ich meine Haare als Hobby und Leidenschaft ganz neu entdeckt. Was für anderen teilweise wahrscheinlich schon an "leichter" Obession grenzt ;) wird hier eben einfach gelebt: (Lange) Haare als Körper- und Lebensgefühl und im vergangenen Jahr habe ich nur noch deutlicher gemerkt, wie sehr mein Schopf ein wichtiger Teil von mir ist.

2. Längenzuwachs: Da ich in meinen ersten Monaten etwas ungenau gemessen habe, ergibt sich leider kein eindeutiger Jahreswert was das Wachstum angeht. Mit einem Startwert von 48cm (SSS) und einer derzeiten Länge von 60cm kann ich aber immerhin für 10 Monate Wachstum (inklusive Schnitte) einen Zuwachs von 12cm verbuchen! :totalbanane: Damit bin ich super happy und hoffe, dass es so weiter geht.

3. Weniger ist mehr! Trockene Kopfhaut und nerviges Kopfhautjucken sind (toi toi toi) erstmal Geschichte. Shampoos kommen mir inzwischen nur noch verdünnt auf den Kopf und bevorzugt finden sowieso sanfte Shampoos wie die von Khadi Verwendung. Auch die Seifenwäsche war für mich in puncto Kopfhaut eine der besten Entdeckungen des letzten Jahres was uns....

4. ....gleich zum nächsten Punkt auf der Liste bringt: Haarseife! Nach den ersten Experimenten noch kaum für möglich gehalten und dann nach Schäumen, Schäumen (noch viiiiel mehr Schäumen) und Rinsen herausgefunden: In mir steckt ein Seifensuchti! Dran bleiben lohnt sich eben manchmal wenn es um die Haarpflege geht. :reit: Jetzt gibt es die Seifenwäsche wenn mir mal nach einem besonderen "Pampering" ist und ich die Muße fürs Schäumen habe.

Wie geht es 2020 weiter?

Ein Haarbild zum einigermaßen aktuellen Stand aus meinem Dezemberurlaub, inklusive Weathering:

Bild

Insgesamt sind meine Haare längenmäßig aus dem gröbsten heraus und durch den Urlaub frisch geweathert startklar für...

...ein schnittfreies 2020! :reit:

Auch ich geselle mich dieses Jahr zu den Schnittfreien und hoffe so schnell Richtung Taille zu wandern.

Außerdem nehme ich mir für 2020 vor:

1. Öfter Kuren:
Bisher war ich verwöhnt durch kräftige Spitzen ohne Spliss. Im Urlaub (Sonne, Meerwasser,...) habe ich aber gemerkt, wie schnell die Haare trocken und geschädigt werden, wenn ich sie nicht ausreichend mit (passender) Feuchtigkeit versorge. Daher möchte ich Schäden in Zukunft besser mit Ölen und Kuren vorbeugen.

2. Der Roggenmehlwäsche eine zweite Chance geben:
Meine erste Roggenmehlwäsche hat wirklich ein traumhaftes Ergebnis gegeben und die nachfolgenden Versuche gingen irgendwie immer in die Hose. Da ich diese Art der Haarwäsche jedoch noch nicht ganz aufgeben möchte, nehme ich mir für die nächsten Wochen vor, verschiedene Variationen der Roggenmehlwäsche zu probieren und vielleicht wieder auf das gewünschte Ergebnis zu kommen.

3. Konsequenter NEMs und Kopfhautmassagen durchführen:
NEMs und Tinkturen zur Scalp-Massage habe ich letztes Jahr nur mehr oder weniger regelmäßig angewandt. 2020 will ich hier konequenter sein (allein schon um Produkte in dieser Art aufzubrauchen).

4. Eine Cassia Kur probieren:
Einfach aus Spaß an der Freude eine Cassia Kur probieren. Und wer weiß, vielleicht mischt sich ja der eine oder andere Anteil an Khadi Dunkelblond mit rein wenn der Färbeteufel mal wieder zuschlägt. ;)

Also dann, auf geht's Richtung Midback und Taille der Unendlichkeit entgegen. :reit:

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Zuletzt geändert von Gwent am 08.03.2020, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2020, 07:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2016, 06:42
Beiträge: 255
Wohnort: Unterfranken
Für die Haarwäschen: vielleicht mögen deine Haare die Abwechslung? Ich habe auch immer mal was ausprobiert, für super toll befunden und war dann bei den Wiederholungen zunehmend enttäuscht. Inzwischen bin ich „Kreiswäscherin“: mehr als zweimal hintereinander die selbe Waschmethode klappt einfach nicht. Also wechsle ich nach je Lust und Zeitaufwand durch mit Seife, Shampoobar, Roggenmehl und auch mal verdünntem Baby-Waschgel. Das klappt am allerbesten.
Achja, hab hier auch Flüssigkalk statt Leitungswasser, trotzdem kann ich so im Notfall sogar mal eine Seifenwäsche ohne saure Rinse machen.

_________________
Midback , ZU 5,5cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
Hi Alienor :)

Den Verdacht habe ich bei mir auch. In letzter Zeit habe ich häufig zwischen Shampoo und Seifenwäsche gewechselt und auch oft zwischen verschiedenen Shampoos gewechselt und das scheint meiner Kopfhaut und meinem Haar ganz gut zu tun. An eine Seifenwäsche ohne Rinse habe ich mich noch nie heran getraut, ich merke meistens schon beim Ausspülen des Seifenschaums, das meine Haare recht steif und klebrig ohne Rinse sind.

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.02.2020, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2019, 15:17
Beiträge: 158
Was für schöne Haare du hast! Ich versteh einfach nicht wie sich jemand DUNKLERE Haare wünschen kann :D Was gibt es schöneres als blond gewaethertes Haar?!
Ein sehr schönes Tagebuch auf jeden Fall. Was für Nems nimmst du denn eigentlich? Da sie sich offensichtlich wirklich auf dein Haarwachstum auswirken ;)

_________________
2a/F/ii ZU 7cm
Ziel: weitestgehend schnittfrei und splissfrei bleiben!

SSS Messungen
15.12.19 43cm
31.01.20 44,5cm
04.03.20 46cm
29.03.20 47,5cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2020, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
Danke dir für das liebe Kompliment! :) Momentan bin ich auch sehr happy mit meiner Haarfarbe. Je länger sie werden, desto mehr kommen auch die verschiedenen Farbschattierungen zur Geltung. Wenn ich (lange) Haare in einem kräftigen dunklen Ton sehe packt mich nur irgendwie immer die Färbelust. Oder wenn mein Ansatz im Winter dunkler nachwächst habe ich manchmal auch Lust die helleren Spitzen anzugleichen. Mal sehen, in welcher Stimmung ich nach dem Sommer bin. ;)

Edit: An NEMs nehme ich wild durcheinander was mich für "Haut, Haare, Nägel" gerade anspricht. Ich achte meistens darauf, dass Biotin und Zink enthalten ist, momentan nehme ich Kieselerde Tabletten mit Biotin Zusatz. Am meisten Effekt stelle ich immer an den Nägeln fest: Die wachsen mit NEMs nämlich ultra schnell und auch richtig fest.

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Zuletzt geändert von Gwent am 23.02.2020, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2020, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1003
Wohnort: Burgenland, Österreich
Hej Gwent- dein wheathering find ich spitze- vor allem mit diesem sommerhaften Urlaubsfoto. Vielleicht kommen sie dann im Winter ne Spur dunkler nach, wie ein dezentes Ombre. Folge dir auch doppelt- bin immer sehr angetan von deinen Fotos

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2020, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
Danke dir marissa! :) Der Ansatz wächst in der Tat dunkler nach wobei mich das eher auf den Gedanken bringt "Hm...wenn doch nur alle meine Haare in so einem schönen dunklen Ton wären...". Aber jetzt wird erstmal das Weathering genossen.

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
Der März ist schon recht fortgeschritten und schreit daher nach einem kleinen Haarupdate zum (nicht mehr ganz so) Monatsbeginn.

Update: Länge

Hier muss ich leider eher ein Downdate als ein Update vermerken und meine Messwerte vom letzten Eintrag korrigieren. :oops: Die aktuelle Messung liefert leider nur 60cm statt 62. Ich weiß auch nicht was ich da letzten Monat zam gemessen habe aber naja, ich hab ja noch fast das ganze Jahr, um bis Jahresende trotzdem einen realistischen Jahreszuwachs zu messen.

Bild

Update: Haarwäsche/Haarpflege

Momentan wechsle und mische ich munter durcheinander und gebrauche so ziemlich alles was mir in die Hände gerät und nach was mir gerade ist. Mal wasche ich mit einem Khadi Shampoo, mal mit Seife, mal mit festen Shampoopars. Einmal alle 2 Wochen gibt es außerdem noch das Banana Hairfood als Kur aufs nasse Haar und vor den Wäschen werden die Längen mit Amlaöl geölt. In letzter Zeit habe ich auch ziemlich konsequent fast jeden Abend eine Kopfhautmassage mit dem Haarserum von The Ordinary durchgeführt. Da ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen habe diverse Haarprodukte aufzubrauchen bemühe ich mich darum Leave-Ins und Seren möglichst häufig zu gebrauchen damit das Zeug nicht ewig bei mir rumsteht. :pfeif:

Update: Frisuren

Nachdem mir im Schnittfrei-Projekt viele dazu geraten haben mal einen Diskbun zu probieren habe ich mich die letzten Tage einmal an diese Duttvariante gewagt:

Bild

Das Duttmuster gefällt mir total gut, da es nicht so streng wirkt wie andere Dutts und dazu noch richtig gut sitzt. Definitiv eine Frisur die jetzt öfter getragen wird. \:D/

Außerdem probiere ich mich auch immer wieder am Franzosen. Der wird zwar immer länger aber leider nicht wirklich schöner :/

Bild

Irgendwie kriege ich meine Nackenhaare nicht wirklich schön unter und es entstehen immer so nervige Schlaufen. Auf Insta habe ich schon einen Videotip bekommen indem erklärt wird, wie die Nackenschlaufen vermieden werden können aber ich bin immer dankbar für mehr Tips. :)

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.03.2020, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 209
Ich finde deine Haarfarbe einfach toll. Heimlich hoffe ich sehr, dass du nicht färbst.;-) und deinen Disk Bun mag ich sehr. Bekomme den leider nicht so schön messy hin wie du. Ich drücke dir weiterhin die Daumen für Roggenmehl. Finde ich gut, dass du noch nicht aufgeben willst.

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2020, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2019, 20:20
Beiträge: 152
Wohnort: Baden Wuerttemberg
Hallo Gwent! Darf ich hier Platz nehmen? :D Auf dein PP bin ich gekommen, weil ich in einem anderen Thread ein sagenhaftes Glanzbild gesehen habe: Krass! :shock: Wie macht die das?! Auchwill! :lol:

Die 2 cm knackst du bestimmt bald, solche Messfehler können immer mal passieren.
Ich habe das Serum von The Ordinary auch. Welche Erfahrungen hast du damit machen können? =)
Und ich habe beim Franzosen exakt dieselben Probleme wie du. Magst du den Tipp für die Nackenhaare hier teilen?

_________________
1c Fii, 68cm BSL ~6,9cm ZU
Mein PP: Irileths Reise zu taillenlangen Elbenhaaren
Außerdem: Vegane Haarpflege | Haarschmuck im Aufbau | Auf zu mehr Frisurenvielfalt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16.03.2020, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2011, 14:24
Beiträge: 1003
Wohnort: Burgenland, Österreich
Hej du
Wow du musst aber nen großen ZU haben der Dicke deines Zopfes nach
Ich verstehe deine Gedanken wegen des wheaterings. Aber noch ist "offiziell Winter" ...
Danach kann man dann ja nachdenken über angleichen
Ich beisse mich auch durch. Aber bin im Moment auch zufrieden

_________________
1b, M/C, ZU 10,2 NHF
Instagram
Persönliches Projekt

mountain is my church and nature my religion


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17.03.2020, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2018, 14:39
Beiträge: 166
@BIrnenholzblond: Danke dir. :) Mir gefällt der Diskbun etwas lockerer auch gut, da er dann nicht so streng wirkt.

@Irileth: Freut mich, dass du auf mein PP gestoßen bist und mitliest. ;) Zu dem Serum kann ich bisher nichts überwältigend positives sagen wenn ich ehrlich bin. Ich merke so direkt keine Nachteile aber nachkaufen würde ich es momentan auch nicht. Bin froh wenn ich es endlich aufgebraucht habe und ein Teil weniger im Badeschrank habe.

Den Tip zum Franzosen habe ich aus diesem Vidoe von Torrin Paige: [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=HTUiDFhzjao[/youtube]

Hier erklärt sie, dass man im Nackenbereich die Strähne auf der linken Seite einmal auf die rechte Seite übergibt und andersrum. Man tauscht also die beiden Strähnen und vermeidet so die Schlaufen im Nacken. So habe ich es zumindest verstanden und damit folgendes Ergebnis erhalten:

Bild

Das finde ich schon deutlich besser gelungen als meine bisherigen Versuche. Ich bin auf dem richtigen Weg würde ich sagen. :reit:

@marissa: Wegen der Quarantäne habe ich jetzt auch viel zu viel Zeit und viel zu viel Langeweile und da bin ich dann umso färbegefährdeter. :twisted: Speaking of ZU...

...gefühlt habe ich in letzter Zeit (mehr) Haarausfall (als sonst).

Habe ich (jahreswechselbedingten) Haarausfall?

In letzter Zeit fliegen wirklich extrem viele meiner Haare um mich herum. Egal wo ich sitze, stehe, gehe, ich hinterlasse meistens Haare und beim Saugen habe ich letztens richtige Haarbälle eingesaugt. Es fällt mir auf jeden Fall negativ auf weswegen ich jetzt doch etwas beunruhigt bin. Ich habe den ZU ja bisher nicht gemessen und werde das auch vorerst nicht tun aber ich werde weiter darauf achten wie sich die Sache entwickelt. Generell kann das ja auch daran liegen, dass ich im Allgemeinen wieder längere Haare habe und daher auch generell mehr Haabruch/Haarausfall als noch vor einem halben Jahr. Außerdem bürste und kämme ich ja sehr wenig weswegen meine Haare wahrscheinlich statt gebündelt an einem Ort beim Bürsten ausfallen, munter quer durch die Wohnung fliegen.

Was für mich wiederum für Haarausfall spricht ist die Tatsache, dass bei mir derzeit in manchen anderen Dingen auch der Wurm drin ist. Meine Haut ist super trocken, picklig und gereizt und auch meine Kopfhaut juckt neuerdings wieder. Das kam ebenfalls so plötzlich in den letzten zwei Wochen auf, dass ich da zumindest zeitmäßig in gewisser Weise einen Zusammhang feststellen kann.

Wir werden sehen, ob sich das wieder beruhigt. :irre:

_________________
Mit Seife und Shampoobar zurück zu langem Haar

Hairstagram

48 50 52 54 56 58 60 62 64 66 68 70


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2018, 18:04
Beiträge: 209
Also der Trick mit den Schlaufen ist mega. Hatte das Problem zwar nicht immer aber wenn, dann werde ich an deinen Post denken. Danke fürs Teilen. :-)
Wobei ich mit dem rauswachsenden Pony sowieso nicht so gern Franzose mache im Moment. Immer fliegen Strähnen raus, das nervt mehr, als dass ich Freude an der Frisur habe. Aber irgendwann mache ich ihn wieder und dann tausche ich die Strähnen auch. Ziemlich schlau und dein Ergebnis kann sich sehen lassen. =D>
Warum genau magst du deinen ZU eigentlich nicht messen? Oder habe ich das überlesen? Mir hat es bei meinen HA Schüben total geholfen. Wäre es nach meinem Gefühl gegangen, hätte ich keine Haare mehr auf dem Kopf. Das Messen hat mich vom Ausflippen fern gehalten, weil es zwar viel war aber nicht so viel, wie gefühlt. Ich verstehe aber auch, wenn das nicht dein Weg ist. :-)

_________________
1a/b???? Im Moment bekomme ich Locken. Strukturveränderung? Mal sehen. :-) , F ii ca. 7 cm ZU nach HA, ca. BSL

Mein Tagebuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de