Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Hallo und herzlich willkommen in meinem Projekt!

Brauche ich sowas wirklich?
Das habe ich mich lange gefragt und eigentlich lautet die Antwort immer noch "Nö, eigentlich nicht" :mrgreen:

Warum aber dann trotzdem?
Na ja, irgendwie finde ich einen Platz wo ich Haarpflege und Haarschmuck etwas dokumentieren kann gar nicht verkehrt. Vielleicht lässt sich da in alles mal etwas mehr Struktur reinbringen und sorgt für etwas mehr Übersicht in meinem Chaos. Könnte ich natürlich auch nur für mich machen, aber irgendwie bin ich nicht so der Typ, der am PC/Laptop irgendwelche Listen erstellt und aktualisiert. In einem Forum, wo ich dann auch von anderen Geräten immer Zugriff darauf habe, klappt das irgendwie besser.
Außerdem hatte mir meine Wichtelmama beim Weihnachtswichteln mit auf die Karte geschrieben, dass sie bei einem Projekt von mir mitlesen würde. Von daher, mal sehen ob das wirklich stimmt :wink: :lol:

Meine LHN-Geschichte:
Angemeldet bin ich hier ja schon länger, seit fast 6 Jahren, stelle ich gerade fest. Aber so wirklich aktiv bin aber eigentlich erst seit ca. 1 Jahr. Sowohl was das Mitschreiben als auch das Lesen angeht. Mir war das am Anfang alles zuviel und ich war schon vom Lesen überfordert. Ich habe zwar immer mal reingeschaut, aber es gab durchaus auch längere Zeiten, wo ich gar nicht hier war.
Und falls sich jemand fragt was genau vor einem Jahr dann plötzlich passiert ist: Das Heymountain-Forum wurde geschlossen :wink: :lol: :( Das war vorher lange Zeit mein "Zuhause". Ich war immer gerne in Foren unterwegs, früher auch in mehreren gleichzeitig. Hauptsächlich Serien und später Lush und dann gab es nur noch Heymountain. Tja, und ganz forenlos wollte ich nicht sein, daher habe ich mich dann intensiver mit dem LHN beschäftigt. Und siehe da, mit meinem Durchblick hier hat es auf einmal besser geklappt und ich fing an mich wohl zufühlen. Und hier bin ich nun also :mrgreen:

Meine Haar-Geschichte:
Tja, anfangen hat es mit einer Glatze :mrgreen: Es hat über ein Jahr gedauert, bis bei mir mal die ersten Haare zum Vorschein kamen. Und als Kind hatte ich die immer kurz. Zum einen weil meine Mutter immer gesagt hat dass sie keine Arbeit haben will mit langen Haaren solange ich mich noch nicht selbst darum kümmern kann. Und zum anderen weil es auch immer hieß die wären zu dünn und zu wenig um lang zu sein. Waren die auch wirklich, wie ich selbst anhand von Fotos finde. Als ich ca. 6 Jahre alt war hatte ich sie tatsächlich mal etwas länger bis zu den Schultern und das sah mit den feinen Flusen wirklich nicht so schön aus.
Wann genau sich das geändert hat und ab wann ich dann selbst aktiv beschlossen habe wachsen zu lassen kann ich gar nicht mehr so genau sagen :gruebel: Ich glaube so mit 12 hatte ich sie dann aber schon immer etwas länger. Und es hatte mich auch die Anime-Serie "Saber Rider and the Star Sheriffs" in ihren Bann gezogen, falls diese hier jemand kennt. Und da war April dann mein großes Haarvorbild, so lange Haare wollte ich auch haben :lol: Zu der Zeit haben sich bei mir dann auch die ersten Wellen entwickelt, aber da April glatte Haare hat, wurden meine meistens auch glatt geföhnt :wink: Durchgehalten habe ich bis 20, da waren die Haare dann irgendwo zwischen BSL und Taille. Und dann hat mich der Rappel nach einer Veränderung gepackt und ich habe die Haare auf Kinnlänge abschneiden lassen. Die abgeschnittenen Haare habe ich heute noch als Andenken Zuhause :mrgreen: In dieser Länge bis knapp schulterlang hatte ich sie dann für die nächsten 4-5 Jahre (so lange kommt mir diese Zeit im Nachhinein gar nicht vor :shock: )
Aber seit dieser Zeit dürfen sie bewusst wieder länger wachsen und ich bin im Moment bei Taille, würde ich sagen. Eigentlich sogar etwas drüber, denke ich, aber durch die Wellen fehlt optisch immer etwas Länge. Dadurch dass ich immer regelmäßig habe schneiden lassen, hat es etwas länger gedauert. Aber ich lege doch recht viel Wert auf einigermaßen volle Spitzen, von daher war ich auch nicht mehr so knauserig wie früher was das Schneiden anging.
Dieses Jahr will ich es mit einem schnittfreien Jahr versuchen, sonst gehe ich normalerweise ca. alle 6 Monate zum Friseur. Mal sehen wie ich das durchhalte und was meine Spitzen dann dazu sagen. Hinterher werden dann bestimmt ein paar cm weg kommen, weil ich (wie gesagt) doch großen Wert auf etwas Kante lege, auch wenn das bei meinen Wellen nie wirklich eine ist :mrgreen: Ein bisschen mehr Länge hätte ich schon gerne noch, wenn die Spitzen für mich dann noch akzeptabel sind. Aber von meiner utopischen Traumlänge von früher habe ich doch Abstand genommen und bin mir im Klaren, dass meine Haare dies mit meinen Erwartungen dann doch nicht hergeben.

Haarfarbe:
Als mir als Kind die ersten Haare wuchsen waren diese dann ein schönes Blond. Im Teenager-Alter ist dieses allerdings immer mehr nachgedunkelt, was mir gar nicht gefallen hat, daher gab es dann auch einige Färbeexperimente... Hellere Strähnchen, Tönungen in die rötliche Richtung, wieder Strähnchen, später auch mal alle Haare und selbst gefärbt. Und vor 2 Jahren hatte ich wieder die Idee mit Strähnchen, die nun aber auch seit einem guten Jahr am Rauswachsen sind.
Mit meiner Naturhaarfarbe im Erwachsenen-Alter konnte ich mich also nie so wirklich anfreunden... Eine Art Blond ist es wohl immer noch, irgendwo im Mittel- bis Dunkelblond-Bereich, denke ich. Wobei die Verteilung aber auch sehr unterschiedlich ist. Die vorderen Strähnen und allgemein die Deckhaare waren schon immer heller und untendrunter sind die um einiges dunkler. Das ist es auch was mich schon immer gestört hat, dass die Haarfarbe einfach nicht einheitlich ist. Gerade bei manchen Dutts merke ich das dann auch, wenn die Unterwolle nach oben gedreht wird, das passt dann für mich einfach nicht zusammen.
Na ja, jetzt versuche ich es gerade wieder mit rauswachsen und mal sehen ob ich es doch mal länger ohne Strähnchen durchhalte. Vielleicht kommen ja auch langsam die ersten grauen Haare zum Vorschein, wodurch die Haare dann vielleicht optisch auch etwas aufgehellt werden :mrgreen:

Frisuren:
Das ist für mich ein großer Knackpunkt... Da stelle ich mich ziemlich doof an :oops: Flechten kann ich nicht wirklich. Einen normalen Engländer kriege ich noch einigermaßen hin, aber alles andere was mit Haare aufnehmen wie beim Franzosen oder Holländer zu tun hat, nix für mich [-X Da reiße ich mir mehr Haare raus als dass zum Schluss nur annähernd eine Frisur dabei herauskommt :P
Daher gibt es bei mir nur einfache Sachen wie ein normaler Half up oder der Wickeldutt. Das sind meine Standard-Frisuren mit denen ich mich auf die Menschheit loslasse. Zum Ausprobieren fehlt mir auch meistens die Geduld, auch wenn ich es immer wieder mal versuche. Aber hinterher bin ich immer so gefrustet dass ich am liebsten den dafür benutzten Haarschmuck in die Ecke werfen würde :lol:
Mache ich natürlich nicht, denn dieser ist gerade meine große Leidenschaft :verliebt: Besonders in den letzten Monaten habe ich so viele schöne Sachen entdeckt, dass ich am liebsten alles auf einmal kaufen würde. Was ich teilweise auch gemacht habe :oops: Daher hat sich meine bisher eher minimalistische Sammlung wohl mindestens verdoppelt. Außerdem haben sich auch durch tauschen ein paar Änderungen ergeben.
Optimal finde ich meine Sammlung bisher aber nicht, daher würde ich nach dem ersten Kaufrausch meine weiteren Anschaffungen gerne etwas überlegter angehen.

Haarpflege:
Ich wasche hauptsächlich mit Seife und Shampoobars, ab und zu aber auch mit flüssigem Shampoo um dieses aufzubrauchen und Kesselpasten finde ich auch noch spannend und will das noch ausgiebiger testen.
Außerdem benutze ich immer einen Condi und vorher meistens noch ein Oilrinsing, was dann mit dem Condi ausgewaschen wird. Zum Abschluss mache ich mir gerne eine süße Rinse mit Honig und mit ganz wenig Apfelessig. Und im Moment teste ich auch Leinsamengel mit großer Begeisterung. Alles andere später in einem extra Beitrag.
Aber irgendwie habe ich das Problem, dass bei mir alles nur für kurze Zeit so wirklich funktioniert. Habe einfach noch nicht herausgefunden wie die richtige Balance ist, damit ich mit meinen Haaren immer zufrieden bin.

Was will ich mit meinem Projekt erreichen?
- Überblick über meine Haarschmucksammlung behalten
- Haarschmuck optimieren
- die richtige Pflege finden
- Frisuren ausprobieren und mich von Fehlschlägen nicht gleich entmutigen zu lassen, damit auf meinem Kopf doch noch etwas mehr Abwechslung entsteht

Falls mich jemand hier begleiten mag freut es mich. Wenn nicht, dann eben nicht :mrgreen: Ich bin auch zufrieden damit, wenn ich einfach für mich alles etwas dokumentieren kann :wink:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Andie78 am 23.02.2019, 12:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Haarschmucksammlung

Flexis, meine erste großen Leidenschaft mit der es angefangen hat:

Bild
XS für Half ups, wie man sieht meine Lieblingsgröße :mrgreen:
Nur die Music Lover ist in Mini und dazu auch noch die Bobby Pins

Bild
XL und L für Dutts, S für einen Pferdeschwanz

Bild
Crimson Joy in XL, Carmine in L und Maple in XS

Bild
Senza Limiti

Bild
Timberstone Turnings

Bild
Tentakelforke von Kiehl's Klunker

Bild
Fine Metal Dust, Haarforke und Half up Spange

Bild
Flachstab und Forke von der Farbwelle, die rechte Forke weiß ich nicht woher die ist

Bild
Haarstäbe verschiedener Hersteller

Bild
Dragomira

Bild Bild
Mithgarthsormr's Haarschmuck

Bild
Orangerium

Bild
FlowerFox

Bild Bild
Maple Burl

Bild
forEVAhairforks

Bild
Holzforken verschiedener Hersteller

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Andie78 am 16.06.2019, 13:02, insgesamt 13-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Haarige Fotos

Eine erste Auswahl:
Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild

Mit Leinsamengel (am 28.04.2019:
Bild Bild
Bild

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Andie78 am 16.06.2019, 13:07, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Haarpflege

Seifen:
Seitdem ich herausgefunden habe wie die Nutzung richtig funktioniert, finde ich Seifen einfach toll :mrgreen: Habe da zum Glück auch keine Probleme wegen meinen blondierten Strähnchen, obwohl ich zuerst dachte dass es daran liegt. Aber nein, man braucht einfach den richtigen Schaum und davon eine ganze Menge, dann klappt es prima.
Im Moment bin ich immer noch schwer am Testen und die Seifen, die bisher am besten funktioniert haben waren einige Bonsai-Seifen (mit denen der Einstieg in den Seifen-Wäsche dann auch das erste Mal geklappt hat) mit eher niedriger Überfettung und die Schnucki-Seife von Steffi. Zur Zeit teste ich mich durch die Seifen aus dem Wanderpaket. Finde ich super, dass es so viele Leute gibt die ihre Seifen selbst machen, aber das könnte ich mir für mich nicht vorstellen. Zu viel Aufwand und was man da erst mal alles bräuchte. Ganz zu schweigen von dem Wissen das man sich erst mal aneignen müsste. Ja, ich gebe es zu, ich bin faul :mrgreen:

Shampoobars:
Hier habe ich mich durch einige Uckermarks getestet und bin da bisher mit dem Hanf-Shampoo am besten klar gekommen. Ansonsten probiere ich gerade auch Sauberkunst aus und eines von Heymountain habe ich auch noch.

Flüssigshampoo:
Die habe ich so langsam fast ganz aus meinem Sortiment verbannt. Habe noch von zwei Heymountain-Shampoos was übrig. Das Woodstock z.B. finde ich vom Duft her aber auch einfach toll. Deswegen weiß ich noch nicht, ob ich das vielleicht nicht doch wieder mal nachkaufen und zumindest auch ab und zu mal noch benutzen werde.

Condi:
Das ist meine einzige fest Größe bei der Haarwäsche. Da benutze ich schon ziemlich lange ausschließlich die Glanz-Haarspülung von Sante. Da ich auch gerne ein Oilrinsing mache und damit das Auswaschen auch gut funktioniert, bin ich hier weniger experimentierfreudig und weiß nicht mit welchem anderen Condi das genauso gut funktionieren könnte.

Öle:
Für ein Oilrinsing habe ich bisher Mandel und Macadamia getestet. Hat gut funktioniert und dann wieder nicht funktioniert. Daher habe ich mir jetzt noch ein Arganöl gekauft und damit klappt es gerade wieder gut. Hier weiß ich so gar nicht warum es immer phasenweise klappt und dann wieder überhaupt nicht. Wenn es nicht klappt habe ich entweder das Gefühl das Öl hat gar nichts in Punkto Pflege bewirkt oder es war zu viel des Guten und die Haare sind strähnig. Obwohl ich dann nichts anders mache als bei den guten Ergebnissen... Na ja, ich verstehe meine Haare einfach öfter mal nicht :mrgreen:
Ansonsten benutze ich gerne Amla-Öl vor der Wäsche und massiere das hauptsächlich in die Kopfhaut ein. Dazu benutze ich dann auch gerne eine Holzbürste und hoffe dass dadurch die Kopfhaut besser durchblutet wird und das Öl noch mehr wirken kann.

Sonstige Haarpflege:
Als Haarkur zum Ausspülen nach der Wäsche mag ich im Moment den Balea Winter Protect Haarbalsam sehr gerne. Außerdem benutze ich als Pflege zwischendurch gerne die Heymountain Haarcremes und Moisturiser oder die Balea Cocos Wasser Haarmilch. Und für die Spitzen auch gerne etwas Sheabutter. Mit Schmalz habe ich auch schon experimentiert, aber da konnte ich bisher keinen besonderen Effekt feststellen. Flüssigkristalle von Phitofilos habe ich auch noch hier, aber auch das konnte mich noch nicht vom Hocker reißen.

Wellen-Styling:
Leinsamengel finde ich hier gerade ganz toll! Ich finde das macht definiertere Wellen und die Haare speichern damit auch länger die Feuchtigkeit.
Ansonsten benutze ich noch das Balea Traumlocken Power Spray, aber da bin ich mir irgendwie nicht so ganz sicher, ob das wirklich was zur Verstärkung der Wellen beiträgt. Einen Nivea Locken-Schaumfestiger habe ich auch noch, aber den benutze ich in letzter Zeit eher selten. Habe irgendwie das Gefühl, dass damit meine Spitzen irgendwie mehr verkletten.
Meistens nehme ich in letzter Zeit eine süße Rinse mit Honig, was ja angeblich auch einen Festiger-Effekt haben soll. Muss ich irgendwann mal in Kombination mit Leinsamengel testen, wenn ich da gleich etwas Honig mit einrühre.

Mein normaler Haarwasch-Rhythmus liegt bei 2 x die Woche. Sonntags und entweder Mittwoch oder Donnerstag, je nach dem welcher Tag besser passt. Ich hatte aber auch schon den Fall, dass keiner der beiden Tage zeitlich gut war und ich habe dann die Wäsche unter der Woche auch mal ganz ausfallen lassen. Den Pony wasche ich sowieso täglich separat und dann habe ich einfach die vorderen Haarpartien, besonders die Schläfen auch mal etwas mitgewaschen. Ging dann auch mal ganz gut, könnte ich mir aber nicht generell vorstellen. Dazu wasche ich dann irgendwie doch zu gerne und mag das Gefühl danach :mrgreen:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Zuletzt geändert von Andie78 am 24.02.2019, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Uhhhh endlich. Ich habe des Öfteren schon deine Haarpracht in dem ein oder anderen Thread auf deinem Profilbild in gaaaanz klein bestaunt :D

Ich hoffe, ich darf mich jetzt schon setzen und hab dir nicht zwischen geschrieben :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 19:08 
Offline
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 12:23
Beiträge: 11824
Wohnort: Österreich
Ich mag mich auch dazu setzen, Quizduell-Spielerinnen müssen zusammenhalten und die Haarschmucksucht ist mir ja auch nicht fremd :) Freu mich, dass du jetzt doch auch ein PP hast!

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.02.2019, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2018, 08:48
Beiträge: 403
Wohnort: Schweiz
Yayyy, ich setz mich auch dazu :D deine Mähne ist superschön!

_________________
85 cm nach SSS • 2b • ZU 9cm
Ziel: Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2019, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 726
I'm in (war ja klar) :popcorn:

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2019, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Ui, schon so viel Besuch :shock:

@Leechen: Das ist lieb, Dankeschön! Und Dein Timing war auch perfekt :wink: :lol:

@Shaina: Schön, dass Du hier bist und mich auch gleich noch von einer quälenden Frage befreist :mrgreen: Ich muss nämlich zugeben, dass ich die ganze Zeit nicht so recht wusste mit wem ich da eigentlich spiele :lol: Irgendwie hatte ich Dich zwar im Verdacht, aber sicher war ich mir nicht. Da ich mein Quizduell neu installieren musste, hatte ich auch die Nachricht nicht mehr als Du mir Deinen LHN Namen geschickt hattest. Und weil das auch schon so lange her ist und ich zu der Zeit noch nicht wirklich aktiv hier war, hatte ich die Namen damals auch noch nicht so im Kopf. Dann kann ich mich ja jetzt ganz offiziell in Grund und Boden schämen weil ich ständig verliere... :oops: Müsste mich zwar manchmal auch mehr anstrengen, weil ich auch gerne mal etwas unkonzentriert spiele und zu wenig über die Fragen nachdenke. Aber gegen Dein Wissen in quasi allen Kategorien kann man ja echt kaum ankommen =D>

@tinchen_: Super, dann mach es Dir mal bequem und ich gebe das Kompliment gerne zurück :wink:

@das weisse kaninchen: Hihi, mit Dir hatte ich tatsächlich etwas gerechnet :wink: :mrgreen: Willkommen!


Gerade habe ich im ersten Post noch etwas bezüglich Haarfarbe ergänzt. Das Thema hatte ich irgendwie vollkommen vergessen.
Und alles weitere was ich zur Haarpflege noch schreiben will werde ich hoffentlich morgen schaffen. Irgendwie doch ganz schön anstrengend, so ein PP :shock: :roll: :wink: :mrgreen:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.02.2019, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 20:55
Beiträge: 1068
Wohnort: Hessen
Oh, wie schön, du hast ein PP! :cheer: Da komme ich doch gerne aus meiner Gruft geschlurft. Du weißt ja, ich bin genauso ein Frisuren-Legastheniker wie du. ;) Ich mag deine Wallemähne furchtbar gern und muss da immer an ein Engelchen denken. Viel Spaß und Erfolg bei deinem Projekt! :)

Liebe Grüße! :knuddel:

_________________
SSS 85 cm
ZU 6,5 cm
If you find yourself in a hole, stop digging.


1 Meter Wild & Frei Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
@Liesel: Schön, dass Du den Weg aus Deiner dunklen Gruft gefunden hast :wink: :lol: Danke für das Kompliment, die Engel-Assoziation mag ich gerne :mrgreen:

Gerade habe ich auch vorne meine Haarpflege ergänzt.

Ansonsten ist heute Waschtag und ich sitze hier gerade mit Amla-Öl in den Haaren. Und das bei dem schönen Wetter... :roll: Das ist jetzt wieder der Nachteil wenn es wärmer wird, im Winter konnte man die eingeölten Haare auch mal gut unter einer Mütze verstecken und damit dann trotzdem draußen unter die Menschheit gehen :mrgreen:

Letzte Woche habe ich Leinsamengel zum ersten Mal eingefroren, das taut jetzt auf und ich hoffe es funktioniert dann genauso gut wie frisch zubereitet.

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.02.2019, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.11.2017, 15:28
Beiträge: 726
Hallo meine Liebe,

wir haben die selben Waschtage! :helmut:

Deine Haarpflege klingt auch sehr ähnlich. Mit Seifen habe ich mich bisher schwer getan - vielleicht geb ich dem Ganzen auch noch mal ein Go (Gerüchte gehen, ich hätte nicht genug geschäumt). Wie hart ist denn Dein Wasser?

Noch eine Gemeinsamkeit: Wir beide lieben Patchouli (Woodstock)! Ein sehr polarisierender Duft btw. Hast Du da schon mal den Haarbefeuchter versucht? Ich finde den immer noch sehr toll.

Also - happy drying - ich bin schon durch für heute :)

_________________
Der Kaninchenbau
~~~~~~~~
C(urly) :: F(ine) :: D(ense) :: H(ighporosity)
CBL -> APL
Konfuzius says: If you are the smartest person in the room, then you are in the wrong room


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
Hallo Kaninchen,

wenn es wirklich am Schäumen liegt kann ich Dir auch nur empfehlen es noch mal zu versuchen und beim Aufschäumen geduldiger zu sein. Wirklich ganz oft über den Kopf streichen und auch immer mal etwas Wasser dazu geben. Das hat bei mir echt die Erleuchtung gebracht.

Wegen der Wasserhärte habe ich gerade selbst erst mal recherchieren müssen... Ich war eigentlich der Meinung dass wir recht weiches Wasser haben, aber es wurde wohl schon vor so einigen Jahren bei der Wasserversorgung was geändert und wir müssten nun im mittleren Bereich bei 10° dH liegen. Klappt aber trotzdem prima auch ohne Rinse, bzw. nehme ich sowieso auch immer Condi.

Und auch ein Patchouli-Fan, sehr schön! Da fühle ich mich in einem Umfeld immer recht alleine, daher halte ich mich bei der Benutzung immer mehr zurück als ich eigentlich möchte :mrgreen: Bei dem Woodstock-Shampoo gefällt mir auch der leicht fruchtig-orangige Unterton sehr gut. Beim Moisturiser kommt der nicht so gut raus, aber gefällt mir trotzdem sehr. Aber gerade da muss ich aufpassen, dass sich niemand von dem Duft gestört fühlt :( Und das Parfum habe ich davon auch :wink:

Deswegen mag ich auch das Amla-Öl sehr gerne, ich finde das geht etwas in die gleiche Richtung. Und da hat sich mein Mann gestern auch wieder darüber beschwert :roll:

Heute sind meine Haare so na ja... Habe mit dem festen Shampoo von Heymountain gewaschen, Good Old Days. Und diesmal kein Oilrinsing gemacht, nur die Winter Protect Haarkur.
Danach Leinsamengel, aber da hatte ich mir wohl zu wenig aufgetaut. Hatte eigentlich gedacht dass ich mit 2 Eiswürfeln auskommen würde :wink: Na ja, beim nächsten Mal nehme ich die doppelte Menge, dann ist es gleich leer. Wenn ich für mehrere Anwendungen was einfrieren will muss ich das wohl mal in größerem Stil praktizieren :mrgreen:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25.02.2019, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Oooh Andie hat jetzt auch ein Zuhause! Das ist aber großartig *wild in die Hände klatsch* Ich bin sehr gespannt. Auf alles. Auch weil ich glaube, daß wir ziemlich ähnliche Haare haben (also Deine sind praktisch meine in schön, lang und mit deutlicheren Wellen), und weil meine gerade wieder so kurz sind, lasse ich mich hier mal nieder, um Deinem Schopf beim Wachsen zuzugucken, auf daß sich meiner gefälligst ein Beispiel daran nehme... :essen:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.03.2019, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 16:39
Beiträge: 600
Wohnort: Unterfranken
@Civetta: Da wäre ich ja jetzt gespannt darauf zu sehen wie Deine Haare aussehen :wink: Auf dem Avatar-Foto ist das ja leider nicht so gut zu erkennen.
Dann hoffe ich mal dass meine Haare Deine etwas inspirieren können und sie auch bald wieder so lang sind :lol:


So, neues gibt es bei mir von der Haarschmuck-Front. Da sind jetzt quasi innerhalb einer Woche 3 Sendungen bei mir eingetrudelt :oops:

Dann fange ich mal der Reihe nach an:

forEVAhairforks
Bild
Links aus Pflaumenholz, Mitte Apfelholz und Rechts Eschenholz in blau-lila.

Die eine Forke steckte sogar in diesem wunderschönen Täschchen.

Die blau-lila Forke hat mir so gut gefallen und da ich auch schon länger mit den einfachen Holzforken in Naturfarben geliebäugelt habe, kamen die anderen beiden auch noch mit.

Verarbeitet sind die Sachen sehr gut, besonders die Apfel-Forke ist sehr glatt. Die bunte hat eine etwas rauere Oberfläche und wenn ich mit dem Finger zwischen den Zinken entlang fahre, kann ich zwar eine etwas noch rauere Stelle fühlen, aber das scheint keine Auswirkungen aufs Stecken zu haben. Konnte nach einem ersten Test nicht feststellen, dass da irgendwas ziept.

Für die leicht gebogene Forke hatte ich mich entschieden, weil das mal eine etwas andere Form ist. Nach dem ersten Test bin ich davon aber noch nicht so ganz überzeugt. Na ja, mal sehen ob das einfach erst mal nur ungewohnt ist und ob ich mich damit noch anfreunden kann :wink:


Maple Burl
Bild

Die 3-zinkige Forke hatte ich so im Shop gekauft und dann nachgefragt ob man mit dem Versand noch etwas warten könnte, vielleicht ist bei der nächsten Shopauffüllung noch was für mich dabei. So langsam kann man ja auch mal gucken dass man etwas Porto spart :wink: :mrgreen:
Und dann hat Igor mich gleich gefragt was für Farbwünsche ich denn hätte. Na ja, und dann gab es eben noch die beiden 2-zinkigen Forken für mich :wink:
Ich finde alle 3 super schön, aber die mittlere hat es mir besonders angetan :verliebt: Die war auch mein größter Wunsch und ich bin froh dass es geklappt hat!


Dragomira
Bild

Habe schon die ganze Zeit darauf spekuliert, dass ein paar S Stäbe in den Shop kommen und dann habe ich mir den Burgundy Water gleich geschnappt :wink: Jetzt habe ich auch endlich mal was richtig rotes :wink: :lol:
Dazu gab es dann noch den "Glasklar" Stab, auch in 13 cm.

Die Stäbe sind wirklich wunderschön und super glatt und glänzend gearbeitet. Auch die Dicke ist prima, ich denke da dürfen bei Gelegenheit mal noch mehr einziehen :wink:


Tragefotos von den neuen Sachen gibt es leider noch keine. Hätte erst jetzt Gelegenheit gehabt zum Fotografieren, aber meine Haare sind heute dutt-unkooperativ :ugly:


2 andere Sendungen sind jetzt noch an mich unterwegs. Mal sehen wann meine Flexi-Bestellung vom Valentins-Sale eintrudelt.
Und außerdem habe ich nun auch tatsächlich bei Orangerium so einen Stab mit Innenleben bestellt. Der könnte evtl. morgen oder übermorgen bei mir eintreffen, in Deutschland ist der schon :wink:


Haarexperimente

Ansonsten habe ich mal wieder den Versuch gestartet meine Haare glatt zu föhnen. Mache ich schon lange nicht mehr, weil sich die Wellen nur mit föhnen einfach schwer glätten lassen (vor allem am Hinterkopf) und mit zunehmender Länge wird das wirklich ein richtiger Kampf :shock: Wollte dann auch gerne zum Abschluss über die Rundbürste föhnen und da habe ich gemerkt dass meine Arme teilweise nicht mehr lang genug sind :lol:

Na ja, hier trotzdem mal das Ergebnis, direkt nach dem Föhnen:
Bild Bild

Nee, eigentlich bin ich doch ganz zufrieden mit meinen Wellen, denke ich mir gerade :mrgreen:


Zopfumfang
Und wenn ich die Haare gerade glatt habe, dachte ich mir das wäre vielleicht eine gute Gelegenheit meinen Zopfumfang mal vernünftig zu messen.
Habe dazu Zahnseide benutzt und nach dem Waschen bin ich auf 7,5 cm gekommen.
Gerade, 2 Tage nach der Wäsche, habe ich noch mal gemessen und ich komme wieder auf die 7,5 cm. Hätte gedacht, dass es vielleicht weniger wird, wenn die Haare nicht mehr ganz so frisch sind. Aber scheint wohl doch recht konstant zu sein :)
Meine Ponyflusen habe ich da jetzt nicht mit reingerechnet, weil ich mir denke, dass es eh nicht viel ausmacht. Zum Spaß habe ich die gerade mal separat gemessen und da sind es 1,5 cm. Falls sich jemand die Mühe machen will und mir ausrechnen kann was für einen Umfang das insgesamt ergibt, der darf sich gerne austoben :wink: Ich kapiere die Formel dafür nämlich nicht :oops: In Mathe war ich auch noch nie ein Genie :lol:

_________________
2b F/M ii; SSS ca.75 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FelisTraumhaar


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de