Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 26.02.2020, 11:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.08.2019, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
@mondhaar: Herzlich willkommen und mach es Dir gemütlich :mrgreen:

@Razzia: Ja, gell, hatte eine ganz tolle Wichtelmama :mrgreen:
Und Dankeschön! Ich lese übrigens bei Dir auch immer mal heimlich mit :wink: Muss mich da demnächst auch mal "outen" gehen :lol:

@Mohnblüte: Danke Dir! Ja, Wichteln ist was tolles :mrgreen:

Gestern habe ich dann gleich noch mal den Rosenrot Haarbalsam probiert, diesmal mit einem anderen Shampoobar (Uckermark Kurshampoo) und über Nacht hatte ich auch etwas Sesamöl in den Spitzen. Vor dem Shampoo habe ich dann auch erst noch einen Condi verwendet, also quasi CWC, wobei ich mir nicht sicher bin ob der Haarbalsam dann als Condi durchgeht :gruebel: Auf jeden Fall hatte ich diesmal ein besseres Haargefühl, aber trotzdem doch etwas klettigere Spitzen als sonst. Ich glaube beim nächsten Mal werde ich es mal mit Oilrinsing versuchen. Da der Balsam ja wirklich leicht schäumt, könnte ich mir vorstellen, dass ich das Öl dann ganz gut etwas ausgewaschen kriege.

Und weil ich gerade so gerne Fotos mache, bzw. machen lasse (zum Leidwesen von meinem Mann :wink: ), hier auch wieder eins nach der Wäsche gestern:

Bild
Etwas gekämmt und ausgehfertig fürs Weinfest :mrgreen:


Außerdem habe ich noch was neues und ausnahmsweise ist es mal kein Haarschmuck :wink: Auch wenn es damit zusammenhängt, denn wenn Frau in den Urlaub fahren will, braucht sie ja mal ein adäquates Behältnis um den Schmuck auch gut und sicher aufzubewahren :wink:

Daher habe ich mir beim Etsy Shop "Froschverliebt" eine Spezialanfertigung machen lassen. Habe mir vorher überlegt, was und wie viel an Haarschmuck ich gerne auf zukünftige Reisen mitnehmen möchte und habe mir danach ein Skizze erstellt mit den Täschchengrößen. Ein Band für die Befestigung kleiner Flexis wollte ich auch haben und Sandra hat mir sogar noch ein zweites eingenäht. Daher bin ich nun gut gerüstet für Mitte September.

Zusammengeklappt:
Bild

Aufgeklappt und mal etwas bestückt:
Bild Bild
Abmessungen sind dann 36 x 50 cm

Ich bin wirklich begeistert von dem Utensilo und vom Preis her auch mehr als zufrieden.
Kann den Shop nur weiterempfehlen, wenn sich jemand nach eigenen Vorgaben etwas nähen lassen möchte :)

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.08.2019, 11:15 
Mein Gott sind die lang geworden :verliebt:
und das Muster vom Utensilo ist auch toll :gut:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2008, 09:40
Beiträge: 855
Wohnort: WW
Hallo, liebe Andie78, jetzt komme ich auch endlich für den Gegenbesuch vorbei und bin ganz verzaubert von deinem Engelshaar. Ohne Mist, du hast SO wunderschöne goldene Wellen.. :verliebt: :anbet: !!

_________________
2c-3aM/Ciii SSS112-116cm
Projektneustart


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
@xLoreleyx: Ja, irgendwie staune ich selbst immer wieder mal in letzter Zeit :mrgreen:

@Drea: Oh, schön, hereinspaziert :wink: Und den Engelsvergleich höre ich immer gerne :mrgreen:


So, was gibt es neues... Bezüglich Haarschmuck erst mal nichts, aber zwei Maple Burl Forken sind unterwegs zu mir. Und prompt habe ich eine andere dafür kaputt gemacht :roll: Da ist ein Zinken angebrochen. Die sind ja oft auch recht zart, aber so rabiat war ich eigentlich gar nicht beim Stecken. Na ja, vielleicht war die Stelle vorher schon vom Holz her etwas schwach. Im Moment liegt die Forken noch unschlüssig rum, weiß noch nicht so recht was ich damit machen soll. Will es nicht schlimmer machen und habe handwerklich absolut gar keine praktische Erfahrung und Werkzeug schon gar nicht. Na ja, mal sehen.

Ein Gesamtfoto von meiner bisherigen Haarschmucksammlung habe ich aber mal gemacht und alles auf einem Haufen sieht dann so aus:

Bild


Ansonsten habe ich zwei neue Zopfschoner von Kitty bekommen, in türkis und in grau. Davon habe ich jetzt nicht extra Fotos gemacht, weiß ja bestimmt jeder wie sowas aussieht :wink: War auf jeden Fall höchste Zeit, denn mein anderer Zopfschoner war echt zu klein. Den hatte ich mir wohl auch recht knapp bestellt. Wollte damals einen mit Bindebändern haben, nachdem mir die Knopfvariante nicht so gut gefallen hat. Aber da merkt man schon den Unterschied, dass man den Schoner mit den Bändern weiter oben besser festzurren kann, da war unten dann nicht mehr so viel Platz. Die neuen Zopfschoner sind nun auf jeden Fall lebenslänglich ausreichend, würde ich sagen. Denn wenn mein geflochtener Zopf wirklich mal bis Steißlänge reichen sollte... :lol: Das wage ich aber zu bezweifeln, dass ich wirklich so lang wachsen lassen möchte :wink:

Und ich teste fleißig weiter die Sachen aus meinem Wichtelpaket.
Den festen Haarbalsam von Rosenrot habe ich noch mal getestet nach einem Oilrinsing und tatsächlich hat das ganz gut funktioniert. Trotzdem war ich mit dem Ergebnis nicht ganz so zufrieden. Weiß auch nicht... Werde ich aber auf jeden Fall noch mal probieren, denn das Öl kriegt man damit zumindest ausreichend ausgewaschen.


Außerdem wollte ich mal eine Sheabutter-Spülung testen, worüber ich im Internet was gelesen hatte. Dazu sollte man Sheabutter und etwas Wasser mixen. Und ich weiß nun auch warum da stand mit dem Pürierstab verarbeiten... Bei der kleinen Menge wollte ich aber keinen Pürierstab benutzen, bzw. hätte das vermutlich eh nicht funktioniert. Aber die Sheabutter im warmen Wasser auflösen ging auch nicht, wurde nur ein einziger Brei und das Wasser war immer noch getrennt :lol: Also habe ich diese Pampe einfach vor dem Waschen in die Haare geklatscht und etwas einwirken lassen. Und beim Waschen war ich dann nicht gründlich genug und hatte nach dem Trocknen strähnige Längen. Hat mich dann so genervt dass ich die Spitzen noch mal separat gewaschen habe :mrgreen: Dann ging es, aber gebracht hat das nicht wirklich was...


Und letzten Sonntag habe ich mich endlich an den Kinky Curly Curling Custard getraut. Darauf war ich die ganze Zeit schon soooo neugierig und gleichzeitig hatte ich etwas Panik vor der richtigen Anwendung :mrgreen: War mir auch unschlüssig wegen der Menge und habe sehr vorsichtig dosiert. In dem Probedöschen ist eh nicht viel drin und ich habe etwa ein Drittel davon verbraucht. Hatte dann beim Trocknen auch etwas Gelcast, was mich an Leinsamengel erinnert hat. War aber nur ganz leicht. Das Ergebnis direkt nach dem Trocknen fand ich ganz okay, aber nicht richtig toll.

Bild
Einmal etwas unscharf

Bild
Zwar scharf, aber vom Winde verweht :wink:

Kurz danach war ich dann aber gleich etwas enttäuscht. Denn kaum habe ich ein bisschen mit den Fingern durchgekämmt, haben die Wellen schon sehr nachgelassen. Na ja, vielleicht war ich doch einfach zu sparsam mit dem Gel. Dann werde ich beim nächsten Mal wohl den ganzen Rest nehmen und dann mal sehen. Denn verklebt hat es die Haare nicht, von daher könnte ich mir schon eine etwas größere Menge schon gut vorstellen.


Heute war wieder Waschtag und ich habe die Haarseife von Speick ausprobiert. Die Haare sind noch nass, daher kann ich noch nichts zum Ergebnis sagen. Aber beim Waschen hat es sich schon mal gut angefühlt. Die Seife war angenehm zu benutzen und hat auch prima geschäumt. Auch beim Ausspülen hat es sich gut angefühlt. Also von daher bin ich gerade guter Dinge.


Zum Abschluss noch zwei Fotos von unserer Spessart-Wanderung gestern. Haben ein paar Tag Urlaub, bevor Mitte September noch der große Urlaub kommt :wink: Dann gibt es hoffentlich ein paar interessantere Kulissen-Fotos von mir :mrgreen:

Bild Bild

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2015, 21:18
Beiträge: 2871
Wohnort: Niederösterreich
Hallo Andie :)
Deine Blumenbilder hab ich ja schon im "schönen Hintergrund" Theard bewundernt. Sieht ein wenig verträumt aus mit den lila Blumen... Und der tolle Dutt... Richtig schöner Anblick!

Deine Haare sind ca. gleich lang wie meine und du hast den selben ZU wie ich, nur das es bei dir nach viel mehr aussieht und viel länger :gruebel: darf ich fragen wie groß du bist? Ich bin nämlich ziemlich groß mit ca 177cm.

_________________
1b Fii ZU 7,5cm NHF
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=31999


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
Hallo Nella,

willkommen :D
Hihi, da haben wir schon die Erklärung für die unterschiedliche Optik der Haarlänge :mrgreen: Denn neben Dir bin ich wohl ein Zwerg mit meinen 1,62 m :wink:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.08.2019, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.11.2015, 21:18
Beiträge: 2871
Wohnort: Niederösterreich
Dann wäre das mit der Länge geklärt :mrgreen:
ZU müss ich definitiv neu nachmessen...

_________________
1b Fii ZU 7,5cm NHF
Mein TB: viewtopic.php?f=21&t=31999


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.08.2019, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
@Nella: Hm, ich denke der Zopfumfang wird schon auch stimmen! Das wirkt bei meiner Haarstruktur wohl etwas fülliger als es eigentlich ist.

Und weil ich gerade stolz wie Oskar bin, kommen hier gleich noch mal zwei Bildchen hinterher:

Bild Bild

Hatte heute etwas Zeit, hab ja Urlaub und mein Mann ist kurz mal unterwegs, da habe ich die Gelegenheit genutzt mal wieder etwas nach Frisuren zu schauen. Wollte gerne was mit Flechten probieren und war eigentlich schon gefrustet. Nicht nur, weil es nicht so klappt wie es soll. Sondern auch, weil mir (meine) Flechtdutts an mir irgendwie nicht gefallen... Daher habe ich dann nach Flechttechniken geschaut und ich hatte beim Angucken schon Knoten in den Fingern :mrgreen: Und dann bin ich auf den 3 x 3 Flechtzopf gestoßen. Da wird ganz normal geflochten, nur die 3 Stränge, die man sonst einfach zusammen flechtet, werden vorher auch noch mal geflochten. Klang simpel und für mich machbar :lol: Und das Ergebnis gefällt mir wirklich gut! Kann ich noch etwas üben, aber vom Prinzip her bin ich schon mal zufrieden :D

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.09.2019, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
Der Urlaub ist leider wieder rum, aber schon steht der nächste vor der Tür :mrgreen: Noch eine Woche, dann ist der richtige Sommerurlaub endlich da. 3 Wochen + 1 Tag frei :helmut: Am 15. geht es los nach Andalusien für 17 Tage. Da kann ich mir so langsam Gedanken machen was ich an Klamotten mitnehmen will und vor allem passenden und am besten auch praktischen Haarschmuck dazu aussuchen :ugly:

Aber vorher hat sich meine Maple Burl Sammlung noch etwas vergrößert und es sind zwei neue Forken bei mir eingezogen:

Bild

In die rechte hatte ich mich spontan verliebt und die andere kam dann eben auch noch mit, damit sich das auch lohnt :roll: :lol:

Bild Bild

Jetzt ist erst mal richtig Kaufstopp für mich, denn sonst könnte ja was ankommen während ich weg bin. Also bin ich gerade quasi gezwungen den Bestellfinger ruhig zu halten :lol: Zum Glück habe ich bis jetzt auch noch nichts entdeckt, wo ich sonst schwach geworden wäre.


Die Sonnenblume im Garten blüht auch endlich mal, davon habe ich auch noch Fotos mitgebracht. Mit Sonnenblumen-Flexi, die man aber leider nicht so gut erkennen kann:

Bild Bild

Wirklich ein Riesen-Teil, quasi ein Sonnenblumen-Baum :mrgreen:



Ansonsten habe ich weiter meine Wichtelsachen getestet und hatte neulich das hier ausprobiert:
Bild

Ich war ja zuerst etwas skeptisch, weil ich das schon mal etwas im trockenen Haar versucht hatte und die hatten sich dann recht klebrig angefühlt.
Aber dann habe ich, auch nur eine kleine Menge, direkt nach dem Waschen als Leave In in die nassen Haare gegeben und da war dann gar nichts klebrig und hat sich nach dem Trocken echt gut angefühlt. Das Ergebnis war ansonsten nicht sooo toll, deswegen hatte ich da auch kein Foto gemacht, aber das Anfassgefühl war auf jeden Fall prima. Die kleine Menge war auch ausreichend, ist schon sehr reichhaltig das Zeug, da muss man mit der Dosierung aufpassen.



Am Wochenende habe ich es dann auch noch mal mit dem Kinky Curly Custard versucht und habe den Rest meiner Probe verbraucht. Das war dann knapp das Doppelte, was ich beim ersten Versuch benutzt hatte. Mehr Cast gab es zwar, aber irgendwie konnte mich das Gel auch beim zweiten Versuch nicht wirklich überzeugen. Zumindest nicht so sehr, dass ich so viel Geld für einen Fullsize-Topf ausgeben möchte...

Hier mal ein Foto nach dem Durchkneten:

Bild

Gefällt mir nicht, vor allem weil die Haare da auch so dünn aussehen. Das ist jetzt mal ein Foto, wo die Haare nicht schöner wirken als sie eigentlich sind. Vielleicht stimmt mir hier ja jemand zu, dass die Spitzen nicht mehr so ganz akzeptabel sind :wink:

Mal abgesehen von dem Foto bin ich mit denen aber ansonsten wieder etwas zufriedener. Am Samstag habe ich Klassentreffen und will hübsch aussehen :wink: Daher hoffe ich, dass sich die Haare mit Leinsamengel dann so gut benehmen, dass sie zum Offen tragen taugen. Damit kriege ich einfach immer noch die zuverlässigsten und besten Ergebnisse.

Ansonsten komme ich gerade von der Seifenwäsche etwas weg. Habe in letzter Zeit eher mit Shampoobars gewaschen und gestern mal wieder mit einer Bonsai-Seife, die ich eigentlich immer toll fand. Ist trotzdem okay, aber irgendwie... Shampoobars sind mir gerade einfach sympathischer. Für den Urlaub habe ich mir sogar wieder flüssiges Shampoo von Heymountain zugelegt. Mal sehen wie es damit dann klappt.


So, das wars erst mal wieder von mir und vermutlich wird es hier erst nach meinem Urlaub neue Fotos geben, dann hoffentlich mit ganz vielen schönen Sightseeing-Motiven :wink:

Bis dahin :winkewinke:

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2019, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
Hallo zusammen!

Bevor bei mir der Urlaubsflair komplett flöten ist, hier erst mal noch meine Urlaubsfotos aus dem Andalusien-Urlaub.

Wir sind komplett mit dem Auto hingefahren und haben da natürlich erst mal 2 Tage gebraucht bis wir die ca. 2000 km zurückgelegt hatten. Hatten einen Zwischenstopp in Girona gemacht und am zweiten Tag ging es dann weiter nach Granada.

Dort sollte es am dritten Tag dann eigentlich los gehen mit dem "richtigen" Urlaub, aber mich hat erst mal eine Magen-Darm-Geschichte etwas außer Gefecht gesetzt. Wir wollten uns die Stadt angucken, aber mir war so schlecht und die ganzen Gerüche überall :hintermirher: Ging für mich gar nicht [-X Und wir sind nach kurzer Zeit ohne wirklich was gesehen zu haben ins Hotel zurück. Dort habe ich dann für den Rest vom Tag vor mich hin gedöst und mich einfach platt gefühlt.


Alhambra

Am nächsten Tag hatten wir die Alhambra gebucht und da mussten wir dann quasi hin, wenn der Eintritt nicht verfallen sollte. Schlecht war mir immer noch, hatte nichts im Magen und wusste frühs erst mal nicht so recht wie ich den Tag überstehen sollte. Aber ich hatte mich vorher ganz besonders auf die Alhambra gefreut, also musste es irgendwie gehen. Wenigstens hatten wir den Naṣridenpalast erst für 12.30 Uhr gebucht, daher hatte ich etwas Zeit um in die Gänge zu kommen. Unterwegs ging es dann auch einigermaßen und ich konnte den Tag tatsächlich einigermaßen genießen.

Bild Bild


Alcazaba in Almería

Einen Tag später sind wir dann etwas mit dem Auto herumgefahren und haben die Alcazaba in Almería besucht.

Bild

Danach waren wir auch noch in Vélez de Benaudalla im Jardín y Huerto Nazarí, aber da habe ich kein haariges Foto gemacht :wink:


Granada

Da wir ja einen Tag verloren hatten, war die Überlegung was wir am letzten Tag unseres Granada-Aufenthalts machen: Die Stadt doch noch angucken oder eine Wanderung von 22 km und ein gutes Stück vorher mit dem Auto dahin fahren. Da ich aber immer noch nicht so wirklich fit war und außer Zwieback nichts im Magen hatte, war die Entscheidung dann einfach :wink:

Unter anderem gab es da noch mal einen letzten Blick auf die Alhambra

Bild

Und am späten Nachmittag waren wir mit dem Auto noch etwas in der Sierra Nevada unterwegs. Leider war es da ziemlich bewölkt...

Bild


Montefrío und Priego de Córdoba

Von Granada aus ging es dann weiter in Richtung Sevilla und unterwegs haben wir uns Montefrío angeschaut.

Bild Bild

War an diesem Tag auch recht bewölkt, aber trotzdem warm. Aber ich hatte mich an ganz kurze Sachen nicht getraut, was ich dann etwas bereut habe :wink:

Weiter ging es nach Priego de Córdoba, da gab es einen ganz tollen Brunnen.

Bild


Almodóvar del Río und Córdoba

Von Sevilla aus sind wir dann Sonntags zum Castillo von Almodóvar del Río gefahren, auch bekannt als Highgarden oder Rosengarten aus Game of Thrones. Von der Serie habe ich zur keinen Plan, aber egal :wink: Aber bestimmt war deswegen der Eintritt gleich mal 2,50 € teurer als noch in unserem Reiseführer stand :roll:
Hier hat es auch richtig geregnet und wären da nicht Palmen gewesen, ich hätte mich wie in Schottland oder Irland gefühlt :mrgreen: Diesmal habe ich mich auch nicht vom Wetter abschrecken lassen und mittags sollte auch die Sonne rauskommen, auch wenn es vormittags erst mal gar nicht danach aussah... Aber tatsächlich, das Kleid war später nicht unpassend :mrgreen:

Bild Bild

Am Nachmittag waren wir dann in Córdoba und dort war wieder schönstes Wetter.

Bild Bild

Außerdem war da die Hölle los und wir hatten dann festgestellt, dass wir wohl ausgerechnet einen Tag erwischt hatten, an dem eine Prozession oder so was ähnliches stattfand. Da wurden riesige Figuren, bzw. wagen-ähnliche Darstellungen von der Kathedrale aus zu den verschiedenen anderen Kirchen der Stadt getragen. Was für ein Spektakel und unter diesen "Wagen" steckten jeweils mindesten 100 Leute, die das durch die Gegend gewuchtet haben. Das ganze noch begleitet mit Musikkapellen, echt interessant!


Sevilla

Als nächstes kam die andalusische Hauptstadt an die Reihe.

Bild Bild
Bild

War richtig, richtig schön dort! Nur hatte ich blöderweise wieder Magenprobleme, nachdem ich gedacht hatte ich könnte mal was anderes außer Zwieback und Bananen essen :roll: Öffentliche Toiletten sind dort Mangelware, aber wenn es einem richtig schlecht geht, stürmt man auch einfach mal in eine Tapas Bar, was ich sonst nie machen würde :oops:


Itálica und Cádiz

Auf der Weiterfahrt am nächsten Tag haben wir uns die Ruinen bei Itálica angeschaut.

Bild

Und am Nachmittag waren wir dann in Cádiz, dort fand ich es auch besonders schön.

Bild Bild

Allein schon in der Parkanlage hätte ich einfach ewig bleiben können :mrgreen:


In der Nähe von Conil de la Frontera, Vejer de la Frontera und Tarifa

Am Tag darauf gab es viel Meer und wir waren zuerst bei einem Aussichtspunkt in der Nähe von Conil de la Frontera.

Bild Bild

Dann ging es weiter nach Vejer de la Frontera, eines der weißen Dörfer.

Bild

Und zu guter Letzt waren wir in Tarifa, da wo Atlantik und Mittelmeer aufeinander treffen, also die Straße von Gibraltar. Und außerdem die am südlichsten gelegene Stadt des europäischen Festlands, ganz nah an Marokko dran. Und wir hatten auch wirklich super Wetter und optimale Sicht. Da dachte man wirklich man könnte einfach mal so rüber schwimmen und wäre gleich dort :mrgreen:

Bild Bild


Gibraltar

Und wenn man schon mal so weit da unten ist, durfte auch ein Auflug nach Gibraltar nicht fehlen. Der Affenfelsen hat mich besonders interessiert und wir sind mit dem Cable Car nach oben gefahren und von dort aus wieder runter gelaufen. An diesem Tag war die Sicht leider nicht ganz so toll, von daher war es gut, dass wir Marokko am Tag vorher schon gesehen hatten.

Bild Bild
Bild

Dort hat es teilweise wirklich vor Affen gewimmelt, die auch mal zudringlich werden konnten, wenn sie in einem Rucksack etwas zu essen vermutet haben :mrgreen: Uns haben sie aber in Ruhe gelassen, war alles gut verpackt :wink: War echt interessant, wie die da herumgeturnt sind und die Kleinen waren auch besonders süß.


Ronda und Mijas

Ronda stand als nächstes auf unserem Programm. Richtig schön und eine tolle Aussicht.

Bild Bild

Mit Mijas folgte dann ein weiters weißes Dorf.

Bild


Málaga und Nerja

Mit Málaga stand dann wieder eine Großstadt auf dem Programm, die mir aber irgendwie nicht so gut gefallen hat.

Bild

Abends waren wir dann in Nerja, wo wir auf dem Balcón de Europa den Sonnenuntergang beobachtet haben.

Bild

Und in der Stadt war dann auch noch die Hölle los. Da gab es auf einem Platz verschiedene Buden, eine Musikgruppe hat auch gespielt und die Läden waren trotz fortgeschrittener Uhrzeit noch geöffnet. War zwar ein Samstag, aber keine Ahnung ob das Normalzustand ist oder ob dort auch etwas besonders los war :lol:


Dolmen in Antequera und Caminito del Rey

Und dann war schon der letzte Tag angebrochen, an dem wir in Andalusien etwas unternehmen konnten.
Zuerst waren wir bei den Dolmen in Antequera.

Bild

Und dann stand noch der Caminito del Rey auf dem Plan, eine kurze Wanderstrecke durch eine wunderschöne Schlucht.

Bild Bild
Bild Bild

Und damit ging der Urlaub zu Ende und es standen uns wieder 2 Tage Rückreise bevor.

Die Haare auf den Fotos sind eher zweitrangig, es gab hauptsächlich meinen Standard-Wickeldutt und nur einmal Half up und einmal geflochtener Zopf aufgrund der nötigen Kopfbedeckung :wink: Und meine Körperhaltung kommt auf manchen Fotos auch nicht gerade besonders vorteilhaft zur Geltung :roll: Und ja, mein Rücken ist aber leider auch wirklich etwas schief... Und wenn dann auch noch die Perspektive etwas komisch ist und sich der Fotograf auch nicht gerade dafür interessiert, dass ich vorteilhafter zur Geltung komme... :wink:


Eigentlich wollte ich auch noch was aktuelles posten, aber das ist jetzt doch etwas viel geworden... Daher schicke ich das jetzt erst mal ab und haarige Berichte aus dem Alltag folgen dann ein andermal.

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2019, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014, 11:23
Beiträge: 12031
Wohnort: Österreich
So wunderschöne Fotos, ich kann mich gar nicht entscheiden, was mir am besten gefällt. Aber ich freu mich sehr, dass ihr den Nasridenpalast auch gesehen habt, mein Papa war im April und bei ihnen war der Löwenhof z.B. gar nicht beim Ticket dabei. Und ich finds toll, dass du so positiv schreibst, obwohl du gesundheitlich nicht auf der Höhe warst, es schaut aus, als hättet ihr das beste daraus gemacht!
Ich habs mir grad anders überlegt, die offenen Haare bei Montefrío find ich am schönsten :verliebt:

_________________
2a M ii | ca. 7,5 cm | +/- der Klassiker
Haarfarbe: NHF: braun; gefärbt: rote Reflexe, färbefrei seit 04.14 | Farbtyp: Deep Winter
PP mit Karalena: Quer durch die Haarschmucksammlung


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.10.2019, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2019, 10:06
Beiträge: 381
Vielen Dank fürs zeigen liebe Andie :verliebt:
Andalusien war das erste Urlaubsziel 2003 das ich damals mit meinem Mann (damals noch mein Freund) bereist habe. Da werde ich fast sentimental beim Bildergucken :helmut:
So viele vertraute Orte.

Auch das Fotomodel darf sich ruhig sehenlasse :ohnmacht:

_________________
APL 61cm —> BSL—> Taille—>Hüfte—>Steiß
Aschbraun 2bmii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2019, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2013, 15:39
Beiträge: 1027
Wohnort: Unterfranken
@Shaina: Es gibt ja verschiedene Tickets für die Alhambra, vielleicht hatte Dein Papa nicht das Komplett-Ticket gebucht? Den Nasridenpalast kriegt man ja nur mit Uhrzeit, die anderen Sachen kann man sich den ganzen Tag über angucken. Wir standen dann in der Schlange und da wurde schon mal vorkontrolliert wegen der Uhrzeit. Und da waren dann auch welche dabei, die das Ticket nicht mitgebucht hatten und wieder weggeschickt wurden.
Und positiv, na ja :wink: Und noch mehr rumjammern wollte ich hier auch nicht :mrgreen:

@Mohnblüte: Oh, toll, das glaube ich, dass Dir dann vieles bekannt vorkommt. Ich finde es auch immer interessant von anderen Fotos zu sehen wo man selbst schon mal war. Ist auch wirklich schön dort und mit Mitte/Ende September auch eine perfekte Reisezeit, finde ich.


Nach 1 1/2 Wochen arbeiten kommt es mir inzwischen so vor als hätte ich gar keinen Urlaub gehabt... :roll: :taptaptap:


Aber ich will hier mal noch ein Haarschmuck-Foto da lassen von 2 Ketylos in S, die ich kurz vor meinem Urlaub noch über Facebook ergattert habe:

Bild

Tragefotos habe ich keine gemacht, im Dutt sieht man eh nicht viel davon. Hatte bisher nur einen Acryl Ketylo in M und fand den immer etwas zu lang. Daher dachte ich, dass S bestimmt perfekt ist. Und nun hätte ich gerne eine Zwischengröße :lol:


Und nach dem Urlaub habe ich letzte Woche meine Haare mal wieder glatt geföhnt. Da sieht man dann auch immer noch etwas besser den Zustand der Spitzen, das hat mich mal interessiert. Und länger sind die Haare dann natürlich auch, wollte ich auch mal sehen :wink:

Die Fotos habe ich kurz nach dem Föhnen gemacht, da waren die Haare noch etwas plusterig. Etwas später wäre besser gewesen, aber ich wollte dann ins Bett und am nächsten Tag sind die doch nicht mehr so schön.

Unterschiedliche Belichtung, aber irgendwie ist keins so richtig gut:

Bild Bild

Wenn ich das so sehe bin ich eigentlich doch ganz froh mit meinen Wellen, den so glatt gefällt mir das irgendwie gar nicht... Liegt vielleicht auch daran, dass die Haare von Natur aus nicht glatt sind und deswegen komisch wirken, keine Ahnung :lol:
Und ich finde da sehen die Spitzen doch sehr angefressen aus, Haarbruch sei Dank...

Das nächste Mal gab es dann wieder Wellen und ich hatte mir vor kurzem spontan den Cantu Curl Activator gekauft.
Besonders aktivierend finde ich den jetzt eigentlich nicht... Darf da eh nicht viel davon nehmen, weil die Haare sonst gleich strähnig werden. Aber schön weich und gepflegt fühlen sich die Haare damit an, das finde ich schon mal prima. Von daher bereue ich den Kauf nicht, auch wenn ich an der Flasche wohl ewig haben werde :mrgreen:

Hier das Ergebnis:
Bild

Da hatte ich mir allerdings schon wieder in den Haaren rumgefummelt, daher sind die schon etwas frizzelig.

Da ich dann aber mit Dirndl bei uns aufs Oktoberfest wollte, sind die Haare eh nicht so geblieben und wurden ohne kämmen zu einem lockeren Flechtzopf verarbeitet:

Bild

War ein etwas ungewohntes Gefühl, weil der Zopf so baumelig war. Sonst flechte ich gerne etwas fester, da fühlt sich der Zopf dann doch eher starr an :mrgreen:

So, das wars erst mal wieder und ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

_________________
2b F/M ii; SSS ca. 80 cm; ZU 7,5 cm
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2019, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2019, 10:06
Beiträge: 381
Woaar was für ein Zopf :helmut: :verliebt:
Die Ketylo sind sehr schön, vor allem der türkise

_________________
APL 61cm —> BSL—> Taille—>Hüfte—>Steiß
Aschbraun 2bmii


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.10.2019, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.01.2017, 19:55
Beiträge: 1563
Wohnort: Hessen
Hallo Andie! :knuddel:
Wow, das liest sich ja wie ein richtiger Reisebericht hier bei dir! Superschöne Urlaubsbilder und wie schade, dass sich das Urlaubsfeeling nicht lange halten konnte. Aber ich kenne das gut. :ugly:

Ich muss auch ganz ehrlich gestehen, dass du mir mit Wellen viel besser gefällst! :oops: Nehmen dir deine Haare das Föhnen nicht übel? Oder arbeitest du mit zusätzlicher Pflege?

Der Dirndl Zopf ist wahrlich der Hammer, damit könntest du ja Einen erschlagen! :shock: Sei nicht so streng mit dir, ich finde, deine Spitzen machen nach wie vor einen guten Eindruck. Ich bin zwar nach wie vor dafür zu trimmen, wenn du nicht zufrieden bist, aber das Jahr ist ja auch bald geschafft.

Liebe Grüße! :winke:

_________________
SSS 87 cm
ZU 6,5 cm

1 Meter Wild & Frei
Silis I CWC I KK


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de