Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 12:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.05.2019, 21:29 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Mich hält momentan das Real Life aus dem Form fern. Wird wohl auch in den nächsten Wochen etwas knapp mit der Zeit.

Protein mit Wasser mischen hört sich nicht verkehrt an. Ich würde noch 1 Tropfen Öl hinzu machen. Damit sich die Feuchtigkeit besser bindet. Beste Erfahrungen habe ich übrigens mit ehemaligen Deoflaschen aus Glas gemacht. Die kann man aufschrauben, spülen und wiederverwenden. Vor allem aber kommt bei den Flaschen nicht so viel aus der Spraydüse. Wenn ich mit so einem Blumen Spraydüse Bestäuben sprühe, bin ich klatsch nass bis auf die Kopfhaut. Mit dem Ex - Deo Spaß nicht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18.05.2019, 23:55 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Huhu! Halloooooo?! Wohnt hier noch jemand? Ist so still hier. Was gibt's Neues an der Frisurenfront? Was hast du spannendes zusammen gerührt für deine Haarlies? Geht's ihnen gut? Bekommen sie genug zu essen und ausreichend Frisurenspass für erfolgreiches Wachstum?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2019, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2690
Wohnort: Thüringen
Ich guck auch mal wieder rein und hoffe auf gute Neuigkeiten von der Haarfront. :)

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf BCL mit SSS 106 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Mai 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2019, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 250
Hallo! Lieb, dass ihr nachfragt!

Meine Haarlies sind im Moment recht unspektakulär unterwegs. ;) Da habe ich mir die ganze Woche gedacht, wenn's was Spannenderes zu berichten gibt, dann nehme ich mir auch mehr Zeit und so ging Tag um Tag vorbei. =P~

Ich wechsle die Frisuren, die ihr schon kennt miteinander ab. Je nachdem, wonach mir gerade ist. Wenn die Haare gut aussehen und ich mich danach fühle, trage ich offen. (Beim Offentragen plustern sich die Haare auch nicht mehr auf. =D>) Mir scheint die Länge in Kombination mit den Stufen zur Zeit nicht geeignet für erfolgreiche neue Frisurenexperimente. Ich brauche nämlich für die bewährten Frisuren schon recht lange (finde ich), um alles weg zustecken (und manchmal klappt eine Frisur an einem Tag gar nicht, am nächsten aber wieder gut :mrgreen: ). Das frustriert mich ehrlich gesagt etwas. Bald, bald habe ich ja den Butterfly. Und in ein paar Monaten, wenn sie länger sind, schaut das alles schon wieder ganz anders aus. [-o<

Meine KH und ich mögen uns immer noch. Das ist sogar noch besser geworden. Keine Schuppen, nur ganz selten mal ein Jucker. Ich denke die Jucker sind im normalen Rahmen inzwischen. Tagesabhängig sieht der Haaransatz hin und wieder leicht fettig aus. Lässt sich aber gut kaschieren, wenn ich die Ponypartie zurückstecke. Abends kommt immer die WBB zum Einsatz. Damit bekomme ich das Sebum gut verteilt. Die Längen saugen es auch dankbar auf. Seit Donnerstag waren die Haare etwas trocken. Ich habe ein wenig probiert, Proteine wollten sie nicht. Die BWS und Lavera Pflegecreme haben ihnen gefallen.

Angerührt habe ich nicht nochmal was. Die Haare bewegen sich ja in einem guten Verhältnis zwischen Fettig/Trocken. Ich hätte allerdings auch nichts dagegen, wenn die Haare/KH mal richtig durchfetten würden.
Zum Waschen bin ich gerade nicht sehr motiviert. Ich habe ein wenig Angst, dass die KH dann wieder zickt/die Haare dann wieder in's trockene oder überpflegte Extrem kippen. :-k Spätestens zum Friseurtermin (Anfang Juni) wird natürlich gewaschen. Oder, wenn doch jemand sagt, dass es doof aussieht/riecht.

Insgesamt geht's den Haarlies also gut zur Zeit. Im Laufe der Woche haben die Längen angefangen trotz Bürsten leichte Wellen zu bilden. Sie sind sogar inzwischen Bürsten-stabil, also direkt nach dem Bürsten kommen sie wieder. Aber trotzdem sehen die Haarlies noch jeden Tag anders aus. :lol:

Hier mal ein Bild. Ich hoffe ja sehr, dass sich die Wellen mit zunehmender Länge nicht aushängen. Bisher habe ich allerdings eher das Gefühl, dass es mehr wird. :D

Bild

_________________
1c/2a M ii, ZU: 5,5-6cm (durch Trichotillomanie), aktuell: 40 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft!
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.05.2019, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2690
Wohnort: Thüringen
Aaaaah, die Wellen sind toll. Ich liebe sie jetzt schon! :verliebt:

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf BCL mit SSS 106 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Mai 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21.05.2019, 21:19 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Was soll ich sagen? Du hast Zauberhaar :-D! Jeden Tag anders und doch irgendwie gleich. Mit deiner veränderten Pflege scheint es gut zu laufen. Ich drück kräftig die Daumen, damit es so bleibt. Köpfchenjucken ist schließlich nicht fein.

Hast du zwischenzeitlich nochmal neue Frisuren probiert? Ich hab jetzt die Tage eine, für mich neue Eigenkreation gestartet. Könnte evtl. auch was für dich sein.

Half up mit Haargummi. Letzte Schlaufe nicht komplett durchziehen. Reststrähne vom Half up um den Half up legen. Befestigen.
Resthaare in 2 Teile teilen (wie bei 2 Zöpfen, nur ohne Scheitel).

Nun Teil 1 vom Resthaare fluffig eindrehen und um das Half up Duttchen befestigen. Ich nutze hierfür Krebsklämmerchen.

Mit Teil 2 der Haar verfährst du fast identisch. Nur nutzt du jetzt die andere Seite (also, wenn du zuvor links zum Duttchen hoch gedreht hast, nimmst du jetzt die rechte Seite zum hoch drehen). Befestigen und ggf. schmücken. Schaut bei mir ( fast ) aus wie eine Frisur.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2019, 21:57 
Offline

Registriert: 26.04.2019, 21:20
Beiträge: 37
Wohnort: Baden Wuerttemberg
Hallo ash,
nachdem du mir so fleißig unter die Arme gegriffen hast möchte ich nun unbedingt mitlesen, was sich auf *deinem* Weg ergibt! :)
Ich geselle mich hier dazu.

_________________
1c Mii, 60cm AL
Sunny_Bunny auf dem Weg zu MBL
[] 64 cm [] 68 cm [] 72 cm [] 75 cm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23.05.2019, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 250
@Zhunami: Dankeschön! :)
@Eichhörnchenbraun: Die Frisur muss ich mal in Ruhe ausprobieren! Bilder folgen dann. :D
@Sunny-Bunny: Gerne, immer herein spaziert. *Kekse und Tee hinstell*

Ich habe heute die Haare gespült (gewaschen?). Mein Freund hat Geburtstag und zum Geburtstagsessen morgen sollten die Haare frisch sein.

Da ich ja hier reichlich Öl zu stehen hab, haben KH und Haar für ca. 30 Minuten vor der Wäsche 1 Teelöffel Öl (Rizinus und Argan 50:50) bekommen.
Zum Waschen habe ich WO, Teerinse und Essigrinse kombiniert. Wo gab's lauwarm, als Teerinse schwarzen Tee, warm mit ein paar Minuten Einwirkzeit. Ich habe gelesen, dass die Gerbsäuren gut bei Neurodermitis helfen sollen. Wollte das daher mal testen. Habe das aber nochmal ausgespült und abschließend mit einer kalten Apfelessigrinse die Wäsche beendet.
Die Haare durften im Handtuchturban antrocknen und haben dann noch 1 Eiswürfel Leinsamengel bekommen.
Das gab mittelmäßig gut definierte Wellen. Die Haare sind weich, fühlen sich aber etwas aufgerauht an. Evtl. fehlt hier eine kleine Menge Proteine? Ausgetrocknet sind sie nicht, überschüssiges Fett ist rausgegangen. Was mir aber, besonders wenn sie in Wellen gebündelt sind, aufgefallen ist: Die Längen unten sind doch arg dünn, das fällt jetzt bei zunehmender Länge immer mehr auf. Da fehlen die Stufen, die sich weiter oben tummelnn. Da muss dringend getrimmt werden. [-X

Die KH hat wieder ein klein wenig mehr gejuckt. Sie fühlt sich leicht unatmungsaktiv an. Durch das Öl? Ich glaube die Teerinse hatte keinen wirklichen Effekt. Ich werde das nochmal direkt mit einer WO ohne Ölzusatz vergleichen.

_________________
1c/2a M ii, ZU: 5,5-6cm (durch Trichotillomanie), aktuell: 40 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft!
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 250
Guten Abend ihr Lieben,

ein kurzes Update. :)

Die Tage nach der letzten "Wäsche" hat sich die KH recht schnell wieder beruhigt und ist jetzt wieder brav.
Nachdem ich die Wellen am 2 Tag etwas mit dem TT ausgekämmt hatte, liegen die Haare jetzt besser (in den Längen). Seit dem 3. Tag kommt wieder 1x täglich die WBB zum Einsatz. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Haare jetzt mehr Kletten im unteren Drittel. Ich warte schon gespannt auf den Friseurbesuch. Auch wenn ich nervös bin, da ich eigentlich keine Länge verlieren möchte.
Nachpflegen war bisher nicht nötig. Leichte Wellen haben sich auch gut gehalten trotz des Kämmens. Ich vermute, dass der (geringe) Proteinanteil im LSG für "Sprungkraft" gesorgt hat.
Insgesamt sind die Haare zur Zeit sehr pflegeleicht. :lol: Manchmal noch etwas unberechenbar, im Sinne von Bad und Good Hair Days, an denen ich dann spontan entscheiden muss, ob ich offen tragen kann oder hochstecke/zusammenbinde.

Zum Ausprobieren von Eichhörchenbraun's Frisurenvorschlag bin ich leider noch nicht gekommen. Kommt Zeit, kommt Frisur. :wink:

Einen schwachen Moment hatte ich die Tage Abends auf der Couch. ](*,) Da waren die Finger plötzlich in den Haaren. Ich habs geschafft die Fingerbewegung mehr in Richtung durch die Haare streichen wie beim Preening zu koordinieren. Und, was ich als persönlichen Erfolg für mich verbuche: als ich mir der Tat bewusst wurde, war der unmittelbare Impuls meine WBB zu holen und zu bürsten. Ich schätze 2, 3 Haare habe ich abgebrochen. :heul:

_________________
1c/2a M ii, ZU: 5,5-6cm (durch Trichotillomanie), aktuell: 40 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft!
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 21:35 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Aber aber - wer wird denn hier gleich weinen? Du hast bemerkt, zu was die Fingerchen bereits gewesen wären. Und du hast sie kontrolliert! Keinem Haar hast du was schlechtes getan. Die 2 Haare, von denen zu berichtest, müssen sich in der WBS verfangen haben. Also - alles gut!

Hast du schonmal etwas Öl oder Handcreme als Leave in für die Spitzen versucht? Vielleicht ist es dann weniger klettig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 250
Danke dir Eichhörnchenbraun! :knuddel:
Mit dem Leave-In ist eine gute Idee. Da hab ich jetzt gar nicht dran gedacht, da sie insgesamt keinen trockenen Eindruck machen. Werde einmal eine kleine Menge testen ob es mit dem Klett dann besser wird. :)

_________________
1c/2a M ii, ZU: 5,5-6cm (durch Trichotillomanie), aktuell: 40 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft!
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2018, 21:42
Beiträge: 2690
Wohnort: Thüringen
Das ist ein riesengroßer Erfolg, dass du den Moment der Schwäche erkannt und dann in etwas Positives verwandelt hast. Davor habe ich riesengroßes Respekt.

Bekommen wir dann Bilder, wenn du beim Friseur warst?

_________________
♥ Haare nach der Schwangerschaft wieder auf Kurs bringen, hier ist mein Tagebuch.
♥ 2b Mii auf BCL mit SSS 106 cm, ZU ca. 6,5 cm, gerade Schnittkante (Stand Mai 2019)
♥ Der Zhunami Bun zum Nachmachen
♥ Zhunamis Ungekämmt-Tagecounter!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.05.2019, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 18:10
Beiträge: 2189
Wohnort: Wien
Liebe Ash,

ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen - du hast rechtzeitig erkannt, was du im Begriff warst zu tun und du hast ERFOLGREICH eine bewusste Ersatzhandlung durchgeführt :cheer: :cheer:
Das ist ein Grund zur Freude, nicht des Frustes (auch wenn du noch im "fast hätte ich" festhängst - mach dir bewusst, was du tatsächlich statt dessen getan hast und das es geklappt hat :blumen: )

Und ich bin auch schon gespannt darauf, wie es dir beim Friseur geht/gegangen ist :lupe:

_________________
Länge: 88,0 cm SSS 05/2019, | 1c/2a ii (ZU 7,5cm) | NHF darf seit 05/2016 nachwachsen
bin Baujahr 1983 :) (158 cm Körpergröße)
erster ernsthafter Versuch, Haare länger als BSL zu haben startet mit 02/2016
nächstes Ziel: Classic
mein TB


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.05.2019, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2014, 21:30
Beiträge: 250
Vielen Dank euch Zwei für die aufmunternden Worte! :knuddel:

Mich hat es einfach beschäftigt, dass der Druck/Zwang wieder so stark war (im Gegensatz zu den letzten Wochen). Der Prozess vom Bewusst werden über Ersatzhandlung zu Aufhören können und Bürsten gehen hat auch durchaus seine Minuten gedauert. Vermutlich beschäftigt es mich gerade, dass der Auslauftermin für meinen befristeten Vertrag in greifbare Nähe rückt und es immer noch keine klare Position von Seiten des AG zum Entfristungsantrag gibt. Und es ist meine absolute Traumstelle, wo ich schon seit Start meiner Ausbildung arbeiten wollte. :D

Die Haare haben heute nicht ganz so stark geklettet. [-o< Der Friseurtermin ist am 07. Juni. Ich werde ein Vorher-/Nachherbild machen. :)

Uuuund ich habe, damit sie pünktlich zum 3-monatigen da ist, eine African Butterfly Spange bestellt. \:D/ (Im Juli möchte ich dann endlich mal bei behawe bestellen.) Ich freue mich schon und bin gespannt, wie sie live wirkt und ob ich damit zurecht komme. Mein Freund fand sie auf den Beispielbildern too much. Habe die kleinere in 7cm genommen.

_________________
1c/2a M ii, ZU: 5,5-6cm (durch Trichotillomanie), aktuell: 40 cm (SSS)
Ziel: mehr Fülle und Stufen rauswachsen lassen
3 Monate reißfrei geschafft!
APL [ ], BSL [ ], MBL [ ], Taile [ ]
Mein Projekt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.06.2019, 09:25 
Offline

Registriert: 22.05.2016, 21:32
Beiträge: 100
Oooooh, was lese ich da schönes - eine Butterfly ist im Anflug?! Das heisst, uns stehen hier aufregende Zeiten bevor: Frisörtermin und neue Frisuren dank Butterfly. Ich bin gespannt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 109 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de