Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 19.06.2019, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Soooooo jetzt muss ich doch auch endlich mal ein eigenes Tagebuch beginnen...
Sinn dieses Tagebuchs ist eigentlich einfach nur das Festhalten meiner Pflegeroutine, in der ich des Öfteren mal was abänder - den heiligen Gral möchte ich nämlich immer noch finden. Dabei will ich das hier eher Foto-lastig gestalten und nicht allzu viel dazu schreiben. Ihr werdet also sowohl Infos zu meiner täglichen Haarpflege kriegen, sowie Fotos meiner Frisuren inklusive Haarschmuck. Und natürllich ganz viel Haarschmuck und Senza Limiti Sachen... dafür habe ich einfach eine Schwäche

Haargeschichte:

Ich habe 2017 angefangen meine Haare gezielt lang wachsen zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich meine Haare gerade so bis über die Schulter und starke Stufen, was das Wachsenlassen ja auch schonmal erschwert...
Bevor ich meine Haarpflege gezielt umgestellt habe, habe ich außerdem jeden Tag geglättet und gefönt. Meine Haare sind schon seitdem ich ein kleines Kind bin ziemlich splissig und sehr dünn - zum Glück hab ich aber relativ viele Haare. Ich habe also öfters zu hören bekommen (egal ob vom Friseur oder von Bekannten und Nahestehenden), dass ich doch sooo kaputte Haare hätte und die niemals lang werden könnten. Das hat mich also noch mehr motiviert, denen zu zeigen, dass alles möglich ist...so viel also zu meiner Haargeschichte - die ist ziemlich langweilig, weil ich auch keine sogenannten Jugendsünden, wie Färben, hinter mir hab.

Hier noch ein Bild vorher, wo man die Länge und die Stufen ziemlich gut erkennen kann (Anfang des Wachsenlassens):

Bild

Bild


Und ziemlich aktuelle Bilder von meinem jetzigen Haarzustand:

Bild

Bild

Bild


Haarpflege (mal ganz frech aus einem anderen Thread geklaut):

Grundsätzliches zum Haar und seinen Ansprüchen:

Waschfrequenz: alle 2-3 Tage (kommt immer drauf an, mit was ich gewaschen habe - fetten aber eigentlich schon direkt am 2. Tag sehr doll)

Waschmethode: momentan mit Shampoobar einseifen, ausspülen, Spülung in die Spitzen und dann nach 10min alles mit Wasser gründlich ausspülen.

Shampoo: ich benutze momentan Shampoobars von Steffi's Hexenküche (Vanille, Ursalz-Olive)

Spülung: Sanoll Haarspülung Molke/Aloe Vera

Rinse: keine (hab vor geraumer Zeit mal Apfelessig und Ölrinse getestet, aber meine Haare waren danach total strohig und trocken - nicht kämmbar ebenfalls)

Kuren: Khadi Balsam, Kokosöl, Arganöl oder Nachtkerzenöl auf die Kopfhaut und in die Längen (über Nacht oder 2-3 Std am Tag einwirken lassen)

Trocknen: erst 10min im Handtuchturban antrocken, dann Lufttrocknen

Spitzenpflege: Öle oder Haarcremes

Sprüh-Leave-in: keins

Öle: Monoi Tiki Tahiti Tiare (Kokosöl mit Vanilleduft), Arganöl, Nachtkerzenöl, Brokkolisamenöl

Kopfhautpflege: Kokosöl, Nachtkerzenöl

Frisuren: eigentlich dauerhaft im Dutt (meist LWB)

Haarwerkzeug: Haarbürste mit Holzstiften

Haareschneiden: Spitzen schneide ich mittlerweile selber, immer dann, wenn es fusselig und splissig wirkt

Morgens, mittags, abends: gebe öfters einfach über den Tag verteilt ein paar Tropfen Öl oder ein bisschen Haarcreme in die Haare

Nachtprogramm: Haarspitzen ölen oder mit Creme pflegen (zieht über Nacht komplett weg)

Färben (natürliche Haarfarbe, Färbeergebnis): bisher noch nie

Struktuveränderungen (Glätten, Locken): keine

Probleme und ihre Lösung: ich neige zu extremem Spliss, deshalb sind ein Seidenzopfschoner und ein Handtuchturban aus Mikrofaser auf dem Weg zu mir


Eckdaten:

Länge nach SSS 75,5cm
ZU von ca. 8cm
Struktur und Farbe habe ich noch nicht wirklich heraus gefunden.


Probleme und resultierende Ziele:

Wie schon erwähnt, habe ich ein massives Problem mit Spliss.. egal mit was oder wie ich pflege, meine Haare splissen einfach extrem, obwohl ich immer hochstecke etc. Außerdem fettet mein Ansatz extrem schnell nach - wenn ich offen tragen wollen würde müsste ich quasi jeden Tag meine Haare waschen. Wenn ich abends wasche, sind sie eigentlich am nächsten Nachmittag bereits fettig. Da ich das aber einfach nicht beachte und hoch stecke, wasche ich mittlerweile jeden zweiten Tag. Ein weiterer Nachteil von dem extrem fettigen Ansatz ist meine empfindliche, schuppige Kopfhaut. Sowie meine Haare fettig werden fängt meine Kopfhaut auch an rumzuzicken. Im Gegensatz dazu stehen meine Längen und Spitzen - diese sind einfach nur komplett trocken und saugen auch mal gut und gerne eine komplette Handfläche Olivenöl oder Kokosöl weg.

Es gilt also, eine Lösung für all diese Probleme zu finden! :lol: 8)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Platzhalter für Haarschmuck


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
weiterer Platzhalter für Frisuren :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.05.2018, 21:17
Beiträge: 1036
Wohnort: UK
Darf man schon? Den Titel find ich super! :D
Und hui, bist du hübsch! :shock:

_________________
1irgendwas, F/M, 7,xcm, BSL, chemisch kupfer
Sterntagebuch mit CO - Schnittfrei!
And Alderaan's not far away, it's californication


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28.02.2019, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
@Pulsar ja man darf schon :D ich freue mich, wenn jemand mit liest, bei meinem ersten Tagebuch hatte ich dann keinen Spaß mehr, weil niemand mitgelesen hat.
Oh vielen lieben Dank für das Kompliment :oops:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 01:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2015, 13:24
Beiträge: 1325
Ich bin dann auch mal hier :winkewinke:

_________________
3a-b F/M ZU: 9cm
Farbe: Dunkelblond, Längen sonnenverblichen
70cm SSS U-Schnitt - vorne kürzere Strähnen
PP: Locken vs Kopfhaut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Hallo Leechen,

ich laß mich hier auch mal nieder. Schöne Haare hast Du (schon jetzt) und eine tolle Farbe! Ich seh auch viel Glanz und eine ziemlich dichte Kante. Wie kommen die Leute denn (und das auch noch mehrfach) dazu, Dir lange Haare auszureden? Ist mir noch nicht ganz klar. Ich guck hier mal zu, wie Du das Gegenteil beweist :mrgreen:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2018, 08:48
Beiträge: 406
Wohnort: Schweiz
Ich setz mich auch dazu! Bin durch den coolen Titel auf dein TB aufmerksam geworden. :) Das Problem mit den schnell fettenden Haaren kenne ich auch. Am zweiten Tag nach der Wäsche lauf ich auch meistens mit fettigen, hochgesteckten Haaren rum :ugly:
Ausserdem wasche ich auch gerne mit Shampoobars. Bis jetzt habe ich nur diejenigen von Sauberkunst ausprobiert, die von Steffis Hexenküche möchte ich aber unbedingt auch mal testen :gut:

_________________
85 cm nach SSS • 2b • ZU 9cm
Ziel: Klassik


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Erstmal euch ein schönes Wochenende! 8)
Und herzlich willkommen an alle, die sich hier mit dazu setzen - freut mich sehr! :)


@civetta1402 Hach, vielen lieben Dank für das Kompliment! :wink: Das mit der dichten Kante hat sich irgendwie erst Ende 2018/ Anfang 2019 entwickelt - ich war auch ganz erstaunt, dass die auf den Bildern plötzlich so voll wirken [-X Ich hab dir mal einen Vergleich der Kanten (2018/2019) hier reingestellt, da sieht man das ziemlich genau. Letztes Jahr hatte ich doch irgendwie ziemlich starken Haarausfall und vieeeel mehr Spliss als jetzt. :(

Hier der Vergleich:
2018:


Bild

2019:

Bild

@tinchen_ Der Titel passt einfach eins zu eins zu meinen Haaren - manchmal liebe ich sie und ein andernmal hasse ich sie regelrecht :lol: Ja bei mir geht es gar nicht anders, als sie hochzustecken. Da ich seit September 2018 eine Ausbildung als Justizfachangestellte im Kammergericht Berlin begonnen habe, kann ich es mir auch einfach nicht erlauben mit super fettigen Haaren rumzurennen. Da muss man dann schauen, wie man das am besten regelt - hochstecken ist jedenfalls ein guter Anfang! :gruebel: Die Sauberkunst Shampoobars hab ich bereits ausprobiert, aber leider trocknen die bei mir die Kopfhaut extrem aus und dann steh ich am zweiten Tag mit rieselnden Schuppen da, meine Längen und Spitzen haben jedoch super toll geglänzt. Steffis Hexenküche verwendet ja das mildere Tensid SCI, was ich auch definitiv viel besser vertrage. Ich kann die echt nur empfehlen, hab meine Mutter und meinen Freund auch schon damit angesteckt. :wink:

___________________________________________________________________________________

Ich möchte heute mal die Gelegenheit, dass ich relativ viel Zeit zum Schreiben habe nutzen und euch meinen Haarzwilling/Haarschwester vorstellen. (natürlich mit ihrer Erlaubnis, auch Bilder von ihr hier reinzustellen).

Wir haben uns um August 2018 das erste Mal getroffen. Kennengelernt hatten wir uns über die Facebook Tauschbörse und die Facebookgruppe "Zeigt her euren Haarschmuck!'' und sind dann ins Gespräch gekommen, weil ich der festen Überzeugung war, dass sie exakt die gleiche Haarfarbe hat wie ich. Nach mehreren langen Nachrichten habe ich dann beschlossen nach Magdeburg zu fahren, um zu prüfen, ob wir tatsächlich die gleiche Haarfarbe haben. Magdeburg ist zwar von Berlin ein Stück entfernt, aber wie es der Zufall so will wohnt meine Oma seit Anbeginn der Zeit in Magdeburg - war also gleich mit einem Besuch bei meiner Oma verbunden. :)
Wir haben uns dann also auf eine Wiese gesetzt und jeder hat erstmal sein Utensilo ausgepackt. Wie bei jedem Haarschmucksüchtigen ging dann das Anprobieren los - jeder hat jedes einzelne Stück des anderen einmal getragen :D Verstanden haben wir uns auf Anhieb und so haben wir da auf der Wiese fast ganze 6 Stunden mit quatschen und anprobieren verbracht :roll: :lol: Und weil ich ja eigentlich meinte, dass ich hier eher fotolastig bleiben möchte und nicht so viel erzählen mag, kommen jetzt auch schon die ersten Bilder von uns beiden, tollem Haarschmuck und der Beweis, dass wir wirklich zu 100% die gleiche Haarfarbe haben. :lol:

Unser Haarfarbenvergleich:

Bild

Bild

Bild

Bild

Und nun zu den eigentlichen Haarbildern:
Jessica's Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Meine Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

___________________________________________________________________________________

Und ihr wollt jetzt bestimmt wissen, wieso ich euch jetzt von einer Sache berichte, die eigentlich im August 2018 stattgefunden hat? Nun ja, erst letzte Woche hatte ich das Vergnügen wieder nach Magdeburg zu fahren und Jessica zu besuchen. :mrgreen: Neben dem erneuten Anprobieren von Haarschmuck etc. konnten wir dieses Mal auch Haarpflegesachen tauschen. Außerdem hat mein SL Maistab ihren Besitzer gewechselt und im Gegenzug ist eine neue Forke bei mir eingezogen. :oops:
Soooo nun aber wieder zu den ganzen Bildern - die will ich euch ja nicht vorenthalten. (und mal ganz nebenbei: meine Mutter und Freunde von mir haben des Öfteren das Problem, dass sie uns auf Bildern nicht auseinander halten können und dann entstehen immer sehr amüsante Gespräche :lol: )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Haha, ihr seid ja süß, ihr zwei :) ...und habt beide tolle Haare. Der Kantenvergleich muß ja wirklich eine super Motivation für Dich sein, da hat sich ja in relativ überschaubarer Zeit richtig was getan. Glückwunsch dazu :cheer:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.03.2019, 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2008, 09:35
Beiträge: 1313
Wohnort: Unna
Hammer, was für Mörder-Dutts ihr habt! Ein Traum!!!

_________________
LG Lydia

zwischen APL und BSL / 59 cm SSS
Naturbunt
Struktur nach Tagesform zwischen Sauerkraut und gelockt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.03.2019, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2016, 21:01
Beiträge: 21
Wohnort: Magdeburg
Ach das hast du aber wirklich süß geschrieben meine Haarschwester :bussi:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Einen schönen Abend an euch alle! :)

@civetta1402 Ja, aber so richtig aufgefallen ist mir das mit der Kante tatsächlich erst, als ich die Fotos nebeneinander gesehen habe, davor hatte ich sogar eher das Gefühl, dass die Kante noch mehr ausgedünnt ist. :oops: Aber besser so, als anders :mrgreen:

@launna haha, vielen lieben Dank! :)

@Kirlia ach so heißt du also hier im Langhaarnetzwerk :lol: sehr gut zu wissen!
___________________________________________________________________________________

Zum eigentlichen Thema:

Da ich mal wieder im Stress stehe, wegen der Ausbildung etc, kommt heute nur ein kurzer Beitrag. Ich war gestern mit meiner Schwester und unserem Hund auf den Feldern spazieren und konnte meine Schwester sogar überreden, ein Haarfoto zu schießen. Mittlerweile ist sie richtig geübt darin und weiß ganz genau aus welcher Perspektive und auf was sie den Fokus legen muss. :lol:
Als wir dann zurück am Auto waren wurden wir mit zwei Regenbögen belohnt - da kann ich euch das Bild einfach nicht vorenthalten! :mrgreen:

Bild

Bild


Da das wie gesagt jetzt nur ein kurzer Beitrag wird, reiche ich Morgen mal einen etwas längeren Beitrag mit tollen Haarbildern und schöner Landschaft nach. Außerdem muss ich euch mal von meiner letzten Haarwäsche berichten, die irgendwie ziemlich eigenartig war. :gruebel: Aber das erzähle ich euch morgen..

Üüüüübrigens gibt es noch eine sehr gute Nachricht: Ich werde am 16.03 mit zum Langhaartreffen in die Werkstatt von Senza Limiti fahren bzw. fliegen. Als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk kommt meine Schwester mit und fliegt mit mir am 16.03 hin und am 17.03 zurück - meine Mama hat mir die Hotelübernachtung geschenkt. :verliebt:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.03.2019, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.11.2010, 18:55
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Hey Leechen,

schöne Bilder, bin gespannt auf die morgigen und den Wäschebericht. Und ich hab gerade erst kapiert, daß Du in Berlin wohnst, weil ich die Regenbögen wiedererkannt hab :mrgreen:

_________________
Bild ° 56cm SSS ° 7,7 ZU ° 2a/b M ii ° Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10.03.2019, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.06.2017, 10:31
Beiträge: 87
Wohnort: Berlin
Ach Mensch, das tut mir echt leid, dass ich jetzt erst zum Schreiben komme! :(
Der Rest meiner Woche war ziemlich anstrengend und stressig und ich musste so allerhand privates Zeug klären, sodass das Tagebuch echt nach hinten gerutscht ist in meiner To Do-Liste..

@civetta1402 Jetzt kommt der Wäschebericht der gesamten Woche und Fotos :lol: Ach echt, du kommst auch aus Berlin? Bist du denn mal bei den Berliner Langhaartreffen bei? Ich finds ja immer wieder toll, Leute aus dem Forum kennen zu lernen. :)

___________________________________________________________________________________


Alsooooo, nun zum eigentlichen Thema, nämlich meinem Bericht über die Haarwäsche der gesamten Woche...

Ich war in dieser Woche sehr experimentierfreudig und so habe ich gleich zwei neue Shampoos und eine neue Spülung getestet. :wink:
Da mir letzten Sonntag meine Kopfhaut quasi an die Decke gegangen ist und ich solch einen Juckreiz hatte, dass ich mir in der Nacht vom Sonntag zu Montag die Kopfhaut blutig gekratzt habe, bin ich doch einfach ganz spontan am Montag in die Apotheke geradelt und habe mir das Ketozolin Shampoo gekauft. Dieses Shampoo ist allgemein bei seborrhoischen Dermatitis und Kleienpilzflechte anzuwenden. Da sonst meine letzten Rettung bei Schuppen das Stieprox (grün) war- ich aber durch seine Anwendung nur noch schlimmere Schuppen bekommen habe- musste was neues her. Und da ich längst nicht mehr davon ausgehe, dass es sich bei mir um einfache trockene Schuppen handelt, wollte ich das hier einfach mal testen. Und ja... ich weiß, dass man sowas eigentlich immer erstmal vorher mit dem Hautarzt abklären soll, aber der Hautarzt hat beim Besichtigen meiner Kopfhaut einfach nur gesagt, dass diese trocken wäre... dass man eigentlich ja mal die Schuppen im Labor untersuchen könnte, ist ihm dabei nicht eingefallen :roll:
Jedenfalls hab ich dann am Montagabend das Ketozolin angewendet - so wie es auf der Verpackung einfach stand - war der Juckreiz auch plötzlich nach der Wäsche komplett verschwunden und ich hatte das erste Mal seit Monaten eine ruhige Kopfhaut. 8) Am nächsten Tag dann das Grauen... ich am Morgen aufgestanden und ganz normal ins Bad gelaufen und was sehe ich da, als ich in den Spiegel schaue: kleine und große und vor allem viele Schuppen, die einfach nur so rieselten... - mein Gedanke: ach du meine Güte, was hast du dir denn damit eingebrockt... Lustigerweise verschwanden die Schuppen den Tag über und den darauffolgenden Tag hatte ich weder Juckreiz noch Schuppen - dafür aber auch wieder einen schönen fettigen Ansatz, was bei mir aber sowieso innerhalb dieser Zeit immer so ist. Demnach kann man das nicht auf das Shampoo zurückführen. Testen werde ich dieses Shampoo jedoch weiterhin, einfach um zu schauen, ob der Juckreiz und die Schuppen sich verbessern. Ergebnisse halte ich dann einfach hier fest, falls jemand das selbe Problem hat und nach Lösungen sucht. :)

Bild


In der Zwischenzeit hatte ich mir über Ebay Kleinanzeigen von Desert Essence das Red Raspberry Shampoo und die passende Spülung gekauft. Die beiden Sachen sind dann auch passend am Mittwoch angekommen, sodass ich direkt testen konnte. Da ich bereits das Desert Essence Coconut Shampoo getestet habe, war ich auf die sehr gute Reinigungswirkung und Schaumkraft eingestellt und habe klugerweise nur gaaaaanz wenig Shampoo aufgetragen. Wie erwartet hat das Shampoo genauso wie das Coconut sehr gut geschäumt und auch gereinigt. Habe deswegen dann auch nur einmal shampooniert.
Danach den Condi großzügig in die Längen gegeben und 10min einwirken lassen.
Da ich ja die letztne 2 Monate nur mit Steffis Shampoobars gewaschen habe und danach immer sehr leicht kämmbare Längen hatte, war das schon eine Umgewöhnung. Die Haare waren mit dem Shampoo vieeel störriger und irgendwie zwar genährt aber trotzdem trocken. Als die dann letztendlich aber trocken waren, waren die Haare schön glänzend und fluffig - so wie mit den Shampoobars von Steffis Hexenküche. Hab dann am Samstag das dritte Mal gewaschen und konnte nur feststellen, dass die Längen wie gesagt nicht so schön sind wie mit den Bars, aber dennoch glänzend. Nachfetten tun sie glaube ich mit dem Shampoo schneller als mit den Bars, deshalb werde ich Morgen nochmal mit einem Shampoobar waschen und schauen, wie lang ich mit dem das Fetten hinauszögern kann. Das Ergebnis teile ich dann natürlich mit euch! :wink:

Bild


Achja zur Pflege: Ich war diese Woche ziemlich faul und es kam nach der Wäsche immer nur Arganöl in die Längen und Spitzen und zwischen den Wäschen Haarcreme von Heymountain. :-)

___________________________________________________________________________________

Ich muss euch außerdem endlich mal meine neueste CO von Senza Limiti zeigen - bisher haben nur ganz wenig Leute sie gesehen und ich mag sie ja schließlich nicht verheimlichen.
Es handelt sich hierbei um eine Stella mit Labradorit und neuem Verschluss, der noch in der Entwicklung bei Gundula und Guiseppe steht..Ist etwas komplizierter, aber wenn man den Dreh raus hat, dann hält sie so extrem bombenfest, dass man die Spange gar nicht mehr entfernt kriegt. :lol:
Ich bin jedenfalls schwer verliebt und könnte sie die ganze Zeit anschmachten :helmut: :verliebt:

Bild

Bild

So und nun wünsche ich euch noch einen schönen Sonntagabend! :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Häkelfuchs


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de