Langhaarnetzwerk

Wir sagen "ja" zu langem Haar.
Aktuelle Zeit: 25.02.2020, 19:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.12.2019, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2019, 08:56
Beiträge: 491
Wohnort: Großraum Siegburg-Bonn
Hallo ihr lieben! Hat euch das Christkind was nettes gebracht? O:)
Heute ein kurzes Update von mir. Haltet euch fest...

Hallo, Taille!
Die Messung heute ergab:
Ziemlich genau 78cm.

Taille ist damit erreicht!!!! (Klick macht groß)



Meine Mutter behauptet, die Taille würde bei mir viel tiefer sitzen, aber wenn das nicht Taille ist, dann... bin ich bei ihrer Ansicht von "Taille" wohl schon fast bei Hüfte :lol:

Widmen wir der Taille eine kleine Minute des glücklichen Schweigens, denn es ist ihr kein schönes Schicksal beschieden... [-o<

Schnipp, Schnapp...
Ich bin soooo duuuuuuuuumm!!! :heul:
Weil ich nächstes Jahr ein Schnittfrei-Jahr einlegen wollte, habe ich entschlossen, mir die Spitzen schneiden zu lassen. Das wollte ich nicht beim Friseur, sondern bei meiner Mutter machen lassen, weil ich ihr eigentlich vertraue. Na ja... die Betonung liegt auf eigentlich.
Denn nach dem Schnitt sah ich das Desaster in aller Schönheit auf dem Boden liegen. Was eigentlich 1-2 Finger breit (und damit maximal 4cm) hätten sein sollen, wurden plötzlich sage und schreibe fast 3 Finger breit - 5cm hat sie mir geklaut! :heul:
Ich bin also wieder bei 73,2cm. Ein Wickeldutt klappt noch ganz gut, wenn ich ihn eng gewickelt habe. Der gespiegelte Spidermoms, den ich gerade für mich entdeckt hatte, ist locker, also im Moment leider nur mit Flexi tragbar (Gott sei Dank hab ich davon inzwischen so viele...). Vom Achter- und Infinity-Bun will ich gar nicht erst sprechen. Ein Nuvi Bun hält glücklicherweise noch bombenfest, ein Blacky Bun, den ich auch wieder für mich entdeckt hatte, hält auch noch. Mal sehen, wie ich mit der neuen Haarlänge zurecht komme, ich fühle mich doch wieder extrem kurzhaarig nach dem Schnitt. Aber hey, wenigstens ist meine Kante wieder eine Granate...
Vorher-Nachher-Fotos in kühl-ungeblitzt:


Und in warm-verblitzt mit Blondie-Highlights:


Ich bin unzufrieden und für mich ist das halt einfach ein Rückschritt von fast einem halben Jahr Länge!!! Gut, dass ich eh ein Schnittfrei-Jahr 2020 machen wollte. Schade, dass Hüfte bis Ende 2020 jetzt eher unwahrscheinlich wird... Aber vielleicht überraschen mich meine Haare ja [-o<
Ja, man hat es schon schwer, wenn man bekennendes Langhaar und gleichzeitig auch noch Kantenfetischist ist... :lol:

Wischi Waschi aka NW/SO-Fazit
Für den Schnitt musste ich leider waschen - meine Mum hat drauf bestanden. Doch dazu später. Erst mal kommt eine Pro- und Contra-Liste zum Thema "5 Wochen NW/SO".

Pro:
  • Die Haare sind unglaublich weich.
  • Die Blondies waren noch nie so gepflegt.
  • Der Glanz in den Längen ist der helle Wahnsinn!
  • Die Haare werden nicht nass und müssen deshalb auch nicht trocknen :wink:
  • Zöpfe sehen durch den Glanz einfach hammermäßig aus!

Contra:
  • Meine Haarseifen aus dem Lager werden nicht weniger durch das Experiment :lol:
  • Die Wildsau muss so oft gesäubert werden, dass Borsti langsam leichten Haarausfall bekommt :?
  • Der Ansatz hat sich noch nicht ganz eingependelt und ist noch sehr strähnig.
  • Der Zigarettenrauch, der bei meinen Eltern in der Luft hängt, hat sich unangenehm in den Haaren abgelagert :wuerg:

Kurz in Textform die wichtigsten Erkenntnisse: Das Experiment war für mich persönlich erfolgreich. In Frisuren und morgens ungekämmt hätte niemand auch nur geahnt, dass ich seit Wochen nicht mehr gewaschen habe. Leider ist der Eindruck immer dann zerplatzt, wenn ich die Haare geöffnet oder gekämmt habe. Die Haare konnte ich jetzt, wo ich bei meinen Eltern bin, nicht gut genug auslüften - Beweis dafür ist der eklige Geruch nach kaltem Zigarettenrauch, der hier in der Luft und leider auch in meinen Haaren hängt. Die Optik ab etwa Ohrhöhe war der WAHNSINN, man siehe die Vorher-Fotos oben. So sehr geglänzt haben sie noch nie, mit keiner Pflege der Welt, und so weich hatte ich die Blondies auch schon lange nicht mehr! Leider ist die Fadengardinen-Optik nicht so ganz aufzulösen gewesen -auch mit dem neuen Staubkamm nicht. Aber wenn ich nicht wegen dem Schnitt hätte waschen müssen, dann wäre ich noch ein Weilchen dabei geblieben. Der Ansatz hätte sich sicher auch noch eingependelt, und die Haare ließen sich insgesamt so einfach handhaben wie schon lange nicht mehr!

Allerdings war das, was ich da heute im Bad meiner Eltern veranstaltet habe, auch keine richtige "Wäsche". Ich hab mir eine Wasserflasche genommen, einen Klecks "Balea Pure Frische"-Shampoo hinein gegeben (etwa so groß wie eine Kidneybohne, maximal) und das Ganze auf einen Liter aufgefüllt. Dann mit CWC-Methode gewaschen und zum Schluss eine eiskalte Rinse drüber - fertig. Die Suppe hat nicht mal geschäumt, so verdünnt war das Zeug. Trotzdem sind die Längen jetzt fusselig und ab morgen garantiert wieder trocken. Und ich hab meine Pflege nicht dabei. Schlau, Dikay, ganz schlau...
Aber der Teil, der so furchtbar fettig und strähnig war, der ist jetzt weich und gepflegt. Die Kopfhaut zickt nicht, was sie ja nach dem Shampoo in Reinform getan hatte. Da bin ich beruhigt, so eine heftige Wirkung kann das also nicht gehabt haben.

Wasche ich jetzt wieder "normal"? - Keine Ahnung. Ich würde gern bis ins Frühjahr wieder waschfrei bleiben, weil ich keine Lust darauf habe, eine Erkältung herauszufordern. Ich bin da so unglaublich empfindlich. Also, mal schauen, was sich ergibt...

Frisuren-Alarm!
Vor der Wäsche hatte ich noch ein paar Frisuren gemacht! Hier meine letzten hübschen Dokumentationen:


Meine Heiligabend-Frisur: Ein Monika-Bun, den ich für mich etwas abgewandelt hatte.



Am Tag nach Weihnachten: Ein einfacher Wickeldutt mit einer neuen Flexi, die ich in den nächsten Tagen mal zeige.



Vorgestern: Ein gespiegelter Spidermom's mit einem weiteren Neuzugang, einer wunderschönen Forke.

Alle Neuzugänge werde ich demnächst auch mal im Projekt zeigen, wenn ich die Ruhe dazu habe.




So, das war's von mir aus dem Jahr 2019. Ich überlege gerade, nächstes Jahr sofort ein neues Projekt zu starten, damit ich die ersten Posts in Ruhe strukturieren kann. Schließlich war das Projekt hier schon ziemlich dahingehuscht, wenn ihr versteht, was ich meine. Es wäre schön, so tolle, strukturierte Anfangsposts zu haben wie die anderen hier im Forum...

Na, in dem Sinne: Rutscht gut ins neue Jahrzehnt, wir sehen uns wahrscheinlich 2020 wieder. Kommt gut rein! :winkewinke:

_________________
1b M ii (9cm ZU) 73,2cm SSS, Helles goldiges Blond, Camouflage-Yeti (31,9)
Ziel: Lange, gesunde, glänzende Haare bis Hüfte oder Steiß
Tagebuch * Instagram (nicht nur Haarkram) * NW/SO-Counter * Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30.12.2019, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2017, 20:37
Beiträge: 534
Wohnort: Köln
Boah Wahnsinn, wie gepflegt die NW/SO-Haare sind! :o Echt toll! Das spricht doch total für einen weiteren Versuch bis zum Frühjahr, warum auch nicht? Go Dana, go, wenn's deinen Haaren und dir guttut ist es doch definitiv nicht verkehrt :)
Ich kann deinen Schmerz verstehen, zu viel abgeschnitten bekommen ist immer doof weil nicht reversibel :( :knuddel: sieh' es mal von der positiven Seite. Deine Kante ist jetzt wieder eine Mörder-Kante zum Niederknien, dein NHF-Anteil im Vergleich zu den Blondies ist mehr geworden und Taille haben sie auch bald wieder erreicht. Die Zeit vergeht doch eh viel schneller, als es uns vorkommt.
Sehr hübsche Frisuren, die du da gezaubert hast :verliebt: ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt!

PS: Zu den Startposts: Meine waren auch eine halbe Ewigkeit nur Platzhalter. Mach dir einfach so 5,6 Stück davon beim nächsten Projekt und füll die im Laufe der Zeit auf, so klappt's zumindest für mich ganz gut :)

_________________
Willkommen im Kakaohaar-D-Zug nach Klassik! Genießen Sie die Fahrt.
Start: 38cm » 45cm | 1 c M iii+ | 11,8 cm | Nächster Halt: APL | Ausstieg in Farbrichtung NHF

Mission Impossible? - Vom Bob zum gepflegten Meter
Instagram


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.01.2020, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2016, 17:10
Beiträge: 2575
Wohnort: Wien
Prosit Neujahr!

Deinen NHF-Fortschritt mitzuverfolgen macht echt Spaß - oh ja, ich kenn die Probleme mit unterschiedlichen Pflegeanforderungen zwischen NHF und Färberesten #-o

Deine Frisurenvielfalt wächst :cheer:

Alter Zigarettenrauch im Haar ist echt schlimm - dass du den wieder loswerden wolltest, ist verständlich :gut:


Falls du im neuen Jahr ein strukturierteres Projekt startest, werde ich dort auch immer wieder gerne vorbeischauen :lupe:
(ich hab mittlerweile auch schon mein zweites Projekt und bei aktuellen Projekt einige Beiträge am Anfang für div. Themen reserviert - wenn ich mein Projekt neu starten würde, würde ich noch mehr Beiträge reservieren, da ich mich in den "Unterthemen" doch sehr differenziere. Vielleicht solltest du dir vorher überlegen, welche Themen du wie aufteilen oder zusammenfassen möchtest oder welche Themen du überhaupt am Anfang sammeln möchtest :lupe: )

_________________
Länge: 90,0 cm SSS 02/2020, | 2b ii (ZU 7,5cm) | färbefrei seit 05/2016
nächstes Ziel: Classic
goldener Schnitt: 60,35/97,65 cm
mein TB

Gemeinsam: Haarschmuck kaufreduziert 2020...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.01.2020, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.05.2019, 08:56
Beiträge: 491
Wohnort: Großraum Siegburg-Bonn
Fraukakao, danke dir für die lieben Worte! Das hab ich echt gebraucht...

MoniLein, auch dir vielen Dank! Ich muss unbedingt auch mal wieder bei dir vorbei schauen :)




Liebe Mods, dieses Projekt kann geschlossen werden.

Jetzt im neuen Jahr möchte ich ein neues Projekt starten, das hoffentlich besser strukturiert ist.

_________________
1b M ii (9cm ZU) 73,2cm SSS, Helles goldiges Blond, Camouflage-Yeti (31,9)
Ziel: Lange, gesunde, glänzende Haare bis Hüfte oder Steiß
Tagebuch * Instagram (nicht nur Haarkram) * NW/SO-Counter * Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chanelle, Saija


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de